+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46
Like Tree13x Danke

Es Blitzt !

Eine Diskussion über Es Blitzt ! im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; genau das meine ich, schneller fahren tut man doch eigentlich nur weil...."zeitnot" und das ist in den meisten fällen eben ...

  1. #21
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    genau das meine ich, schneller fahren tut man doch eigentlich nur weil...."zeitnot" und das ist in den meisten fällen eben kein argument
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #22
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Ich fahre doch nicht schneller wegen Zeitnot o____O

    Ich hatte letztends ne ganz ähnliche Diskussion mit nem Kumpel, der sich nen Automatikwagen bestellt hat und nicht mit meiner Auffassung klar kam, dass ein Schaltwagen doch viel mehr Spaß bringt... er ist einfach zu faul zum schalten und es sei ihm lästig ...

    Bin ich denn der einzige und letzte Mensch, der noch eine Art Glücksgefühl beim Autofahren verspürt?! Und ich meine das nach wie vor auf eine Art und Weise, mit der ich NICHT andere Menschen in Gefahr bringe....

    Unsere ganzen Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen sind doch keine Naturgesetzte.... sie sind alle von Menschen gemacht, bestimmt und durchgesetzt... und Menschen machen Fehler... und das ein oder andere Schild emfinde ich nunmal als Fehler... wie gesagt es sind alles Empfehlungen... ob ich mich im Zweifelsfall daran halte bestimme ich jedoch selber... wenn ihr mir das nicht zutraut (oder auch euch selber nicht zutraut und darum den Staat entscheiden lasst wie ihr euch vorbildlich verhaltet), dann is das ok.... macht mich aber immer noch nicht zu einem blutrünstigen Kindermörder o__O
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  3. #23
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    komma runter von gefahr für andere. das war nur EIN beispiel

    ok, das glücksgefühl kommt also erst dann zu stande wenn man an einigen ecken und enden 80 statt 70 fährt?
    und wenn das glücksgefühl erst bei 200 kommt empfehle ich immernoch die landstraßen dafür zu meiden und sich auf die autobahn zu begeben, vorzugweise wenn sie leer ist. aber auch da kann man damit wohl weitaus mehr schaden anrichten als auf der landstraße

    und doch ich kenne auch das glücksgefühl, aber dafür brauch ich kein erhöhtes tempo....in der regel hab ich dann weder stress noch zeitdruck

    ich kann aber dein argument, das es einige ecken gibt wo man das tempolimit nicht ganz nachvollziehen kann, durchaus nachvollziehen. ist nicht so das man auf einer straße, die man vor allem gut kennt, auch mal schneller fährt als eigentlich erlaubt....dennoch würde ich dafür nicht plädieren ^^
    Geändert von MacBeth (12.10.2013 um 23:00 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  4. #24
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen

    ich kann aber dein argument, das es einige ecken gibt wo man das tempolimit nicht ganz nachvollziehen kann, durchaus nachvollziehen. ist nicht so das man auf einer straße, die man vor allem gut kennt, auch mal schneller fährt als eigentlich erlaubt....dennoch würde ich dafür nicht plädieren ^^
    korrigier mich aber das klingt für mich so, dass wir quasi einer meinung sind, ich sage es nur offen und du willst es nicht zugeben?!

    Ich brauche auch kein Tempo 200 um Freude am Fahren zu haben... is auch schwierig zu erklären wie ich zu dem verkehrstechnischen Äquivalent von nem Ständer komm... und nach der Metapher will ichs auch garnichtmehr
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  5. #25
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    naja.....einigen wir uns auf halb? ^^
    es gibt sicherlich immer mal wieder straßen wo man sich denkt...."wtf....wieder baustellenschild vergessen oder watt" ^^

    die andere hälfte sehe ich so
    es gibt auch bei mir straßen und gegenden wo ich schonmal geneigt bin aus erfahrung schneller zu fahren als erlaubt, ganz klar....ich denke das kennt jeder.
    aber, würde ich das auch machen wenn ich das gebiet und die straßen nicht kenne? in der regel fahren wir dann sogar übervorsichtig.
    werden wir also leichtsinnig mit der routine? oft muss die antwort wohl ja lauten.

    ich sage damit an sich nicht das du leichtsinnig fährst, wenn das die messlatte ist, mach ich das natürlich auch hin wieder und jeder andere mensch auch. is einfach nur ein anderer blickpunkt vielleicht
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  6. #26
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ... wie gesagt es sind alles Empfehlungen... ob ich mich im Zweifelsfall daran halte bestimme ich jedoch selber...
    Nur du sagst, dass es Empfehlungen sind. Das Schild sagt dir aber nicht "ich empfehle dir hier nicht schneller als 70 zu fahren" sondern es schreibt dir vor "du darfst hier nicht schneller als 70 fahren", das ist ganz bestimmt keine Empfehlung sondern eine klare Regel an die du dich halten oder eben die Konsequenzen tragen musst. Eine Empfehlung ist z.B. die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen von 130 kmh.

    Ich fahre auch sehr gerne Auto und mir macht es Spaß, ich kann das nachvollziehen. Mir geht es allerdings weniger um die Geschwindigkeit als um gute Musik beim Fahren und das Fahren an sich. Allerdings erinnere ich mich selber immer wieder daran, dass das schnelle fahren überhaupt keinen Sinn hat, Zeit spart man dadurch fast nie und die Straße ist nicht gemacht um Spaß zu haben. Das Risiko steigt bei erhöhter Geschwindigkeit aber gleich um ein Vielfaches an. Sobald es mal zu einem Unfall kommt, meinetwegen auch "nur" bei einem Freund, dann ist das Geschrei groß. Immer muss erst was passieren, damit es zu einem Umdenken kommt. Immer wieder sitzen außerdem noch Freunde mit im Auto oder die Freundin, hier und da noch die eigene Familie und da möchte man (zumindest ich) erst recht nichts riskieren. Und weil mir diese Menschen alle sehr wichtig sind wäre ich sehr froh, wenn jeder ein bisschen so denken würde, dann müsste ich mir bedeutend weniger Sorgen machen, wenn meine Freundin bei schlechtem Wetter Abends noch länger im Auto unterwegs ist. Ich mach mir keine Sorgen wegen ihren Fahrkünsten, die sind sehr vorsichtig, aber genau wegen solchen Leuten die auch bei Wind und Wetter noch Spaß haben wollen und den "Kick" brauchen.

    Meiner Meinung nach ist z.B. das unbeschränkte Fahren auf deutschen Autobahnen Wahnsinn, totaler Irrsinn. Mit 200 Sachen durch den Verkehr zu brettern, man kann auch gleich russisch Roulette spielen. Nicht dass ich das noch nie gemacht hätte, aber ich versuche es zu vermeiden. Manchmal mache ich mir das obige zu wenig bewusst und lasse mich auch einfach treiben aber begeistert bin ich im Nachhinein davon nicht.

  7. #27
    Best Ex-CCG/ZH Mod
    Avatar von Neo`
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Alter
    36
    Beiträge
    5.594
    Name
    René
    Nick
    Neo
    Clans
    United-Forum
    Dort wo man auch mal 200+ fahren kann da fahr ich es auch weils Spaß macht und ich finde es toll dass wir in Deutschland noch diese, ich nenn sie mal Freiheit haben. Ich mag es allein schon weil ich Motorrad fahre und hier fährt man eben nicht immer so nach den vorgeschriebenen Geschwindigkeiten. Und passieren kann euch immer und überall was - wer hirnlos durch die Gegend fährt und dem eh alles egal ist der ist weitaus gefährlicher als jemand der mit Verstand mal ein wenig schneller fährt als erlaubt jedoch mache ich das mit dem Auto auch selten bzw. max. 10km/h drüber weil ich einfach meinen Führerschein behalten möchte und weil es viel geld ist was man da mal abdrücken muss.

    Es gibt auch immer und überall schwarze Schafe wie Thunder geschrieben hat zwecks der Biker, ich bin ja auch einer und auch über mich haben sich die letzten Jahre einige Menschen beschwert, ich fand es unnötig aber die waren anderer Meinung^^ Dennoch fahre ich auch mitm Motorrad nicht mit 100 durch Ortschaften oder dergleichen. Aber gleichzeitig auch keine 100 ausserorts, da schonmal mehr jedoch wieder mit dem Bewusstsein nicht zu übertreiben wegen Führerschein etc.

    Wie sollte jeder denken? Einfach normal und jeder sollt esich immer bewusst machen dass man nur ein leben hat und auch manches mal nur einmal seinen Führerschein. Wer das ausblendet oder generell nen Rad abhat der sollte auch aus dem Verkehr gezogen werden. Und zum Schluß noch - ich empfinde diese Blitzeraktionen auch als Abzocke. Wer zu schnell fährt und erwischt wird der merkt es sich vll. ein paar Tage aber fährt dann wieder zu schnell, solange bis der Lappen weg ist oder das Auto um nen Baum gewickelt ist. Wie gesagt, is alles Kopfsache......

  8. #28
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Blade, dit is nicht böse gemeint, aber du bist mit Sicherheit KEIN erfahrener Fahrer Du bist auch kein Anfängernoob, bei Gott nicht, aber du bist auch kein "erfahrener Fahrer". Außer du reißt deine Kilometer im Jahr runter - sollte dies so sein, vergiss diesen Absatz ^^


    @Topic: ich bin ja beruflich fast jeden Tag in Berlin unterwegs. Was ich immer beobachte sind folgende fünf Dinge:

    1. Männer telefonieren
    2. Frauen simsen
    3. Blinken tut man - wenn überhaupt - genau zweimal und auch erst wenn man den Lenkvorggang schon eingeleitet hat (dies trifft übrigens auch auf die Autobahnfahrer zu und ist nicht lokal auf die Hauptstadt beschränkt)
    4. Es herrscht Linksfahr...äh..zwangsneigung
    5. Sollte ich auf der rechten Spur sein und meine Strich 60 fahren (bewusst weil -->) dann MUSS der Kollege auf der linken Seite nochmal DEUTLICH aufs Gas hämmern um auch ja an einem vorbei zu kommen - Wurstegal ob es dazu irgendeine Art von Notwendiggkeit gibt. Er ist links, also MUSS er überholen. Oder Sie.

    Und des alles zusammen führt zu echt skurrilen und gefährlichen Situationen.

    Die Vollspaten die auf der Busspur am ganzen Stau vorbei BRETTERN und dann gaaaaanz vorne einscheren wollen. Nicht wollen, sondern sich reindrängeln - so dass man, würde man sie nicht reinlassen ihnen in den Kotflügel fahren würde. Dass diese Menschen ja ggerade den Scheiß Stau verursachen - scheiß drauf !
    Selbes Spiel mit den Linksfahrern. Bloooooos links halten, damit man, falls man dann wirklich nach links abbiegen muss auch jaaaa rein kann. Huch, hier ist Abbiegespur, ach, dann geb ich nochmal Gas und scher mich ganz vorne ein.
    Blinker ? Brauch ich nicht, ich hab ne Hupe ! Möööööp, ick komm rein, egal ob du mich lässt.

    Und dit sind die "kleinen" Sachen. Hier wird grunsätzlich mit 65 durch ne 30er Baustelle gefahren. Egal ob da der Boden im Sack ist, ob da Arbeiter stehen (bzw arbeiten) - da muss man DURCH, weil es ja sinnlos son 30er Schild wenn die Spur trotzdem zweispurig und nur minimal kleiner als ne normale Straße ist.

    Thema Glücksgefühl: Wenn "Glück" bei dir etwas mit hoher Geschwindigkeit zu tun hat, dann kann ich das ebenso nicht gut heißen. Dann geh auffe Rennstrecke. Denn wenn du dabei ein Glücksgefühl empfindest, dann wirste danach suchen und dann wirste in jedem fall "ach doch mal" schneller fahren und schon gefährdest du andere


    @Blitzer: Am schönsten fand ich den Kollegen der sich beschwert hat (!) dass er geblitzt wurde obwohl er extra ne halbe Stunde früher losgefahren ist bevor die Aktion los ging. Einerseits zum schmunzeln, andererseits mehr als traurig, denn auch hier wird bewusst: Der Kollege scheißt auf Verkehrsregeln und (fast noch schlimmer) er hat absolut kein Unrechtsbewusstsein ! Ganz im Gegenteil, da ja nicht "offiziell" start war DURFTE er ja zu schnell fahren - wtf, wie kann man so einer Logik folgen


    edit: ach einen muss ich noch
    Automatik vs Schalten:
    Inne Stadt bevorzuge ich JEDE Automatik.
    Für dne Spaß bevorzuge ich ne GUTE Automatik. Wir reden hier von nem Benz, BWM und Konsorten im oberen Mittelklasse / untere Oberklasse Bereich.
    200 PS, Kompressor und Automatik: SCHEISS mir doch auf die Schaltung, ich mach nen Kick Down. Hell Yes, DAS macht Spaß.
    Und ja, damit häng ich jeden Möchtegern ab der meint er muss im ersten bis 7000 ziehen

    Geändert von mope7 (13.10.2013 um 11:35 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  9. #29
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von Neo` Beitrag anzeigen
    ... Wer zu schnell fährt und erwischt wird der merkt es sich vll. ein paar Tage aber fährt dann wieder zu schnell, solange bis der Lappen weg ist oder das Auto um nen Baum gewickelt ist. Wie gesagt, is alles Kopfsache......
    Und genau durch diese paar ,,Denktage" reduzieren sich Unfälle. Schöner wäre es natürlich wenn das ewig anhalten würde.

    @ Blade ein richtiger Raser fährt nicht nur deutlich zu schnell sondern macht so sachen wie mope geschrieben hat.

    Wenn man mal 10 zu schnell fährt oder so sag ich dazu auch nicht gleich Raser.

    Wobei sich mir der Sinn entzieht wenn man zu schnell fährt da der Zeitvorteil meist an Ampeln wieder weg ist.

    Wer Spass am schnellfahren hat sollte auf ie Rennstrecke (oder beim nicht übertreiben auf die Bahn)

    Btw Geschwindigkeitsbegrenzungen dienen nicht zuletzt der Sicherheit des Fahrers um zb. auf entsprechende Streckenabschnitte hinzuweisen.

    Sprich man sollte eine Kurve wo 40 erlaubt ist nicht mit 60 nehmen um nicht rauszufliegen sowas halt

  10. #30
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Möglicherweise mein letzter Punkt in diesem Thread, da wir alle sicher nie auf einen Nenner kommen werden ...

    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    naja.....einigen wir uns auf halb? ^^
    es gibt sicherlich immer mal wieder straßen wo man sich denkt...."wtf....wieder baustellenschild vergessen oder watt" ^^

    die andere hälfte sehe ich so
    es gibt auch bei mir straßen und gegenden wo ich schonmal geneigt bin aus erfahrung schneller zu fahren als erlaubt, ganz klar....ich denke das kennt jeder.
    aber, würde ich das auch machen wenn ich das gebiet und die straßen nicht kenne? in der regel fahren wir dann sogar übervorsichtig.
    werden wir also leichtsinnig mit der routine? oft muss die antwort wohl ja lauten.

    ich sage damit an sich nicht das du leichtsinnig fährst, wenn das die messlatte ist, mach ich das natürlich auch hin wieder und jeder andere mensch auch. is einfach nur ein anderer blickpunkt vielleicht

    Du hast schon tierisch Recht, dass "Erfahrung" im Allgemeinen ein ganz wichtiger Punkt ist. Natürlich fahre ich auf ne Kurve, die ich seit Jahren täglich fahre ganz anders zu als auf ne Kurve, die ich zum allerersten mal fahre. Ich denke das hat auch weniger was mit Leichtsinn zu tun sondern einfach mit dem erfahrenen Umgang mit dieser speziellen Situation. Jeder kennt das doch, dass man beispielsweise die Strecke von der Arbeit nach Hause bewältigt und sich daheim dann fragt "Wie bin ich eig heimgekommen?! Hab ich gepennt?"... und da denkt man sich dann schon ob das leichtsinnig ist so auf Autopilot zu fahren. Jedoch habe ich festgestellt, dass dieser Autopilot in einer haarigen Situation in der man schnell reagieren muss auch ganz schnell rausspringt. An die "beinahe was passiert" Situationen erinnert man sich dann auch zuhause wieder

    Zum Rest: Wisst ihr, ihr definiert "schnelles Fahren" anhand von irgendwelchen willkürlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen.... wenn ich 100 in einer 70er Zone fahre, dann fahre ich für meine Begriffe immer noch nicht "furchtbar schnell" wenn die Straßenverhältnisse es zulassen. Wenn es dagegen neblig und regnerisch ist und man die Hand vor Augen nicht sieht, dann können in derselben Zone schon 50 "viel zu schnell" sein... ich traue mir zu diese Situationen einschätzen zu können... und ich bin deswegen kein Raser...

    Zu Thundis Beispiel mit den Kurven: Ich teste nunmal gerne aus ob ich nicht auch mit 45 durch die Kurve komme, schließlich ist ja auch das n völlig willkürlicher Wert... jedes Vehikel reagiert in der Kurve doch anders... und ich kann ungefähr abschätzen wann meine leonie (so der name meines autos ...) kribbelig wird Mir macht das schnelle beschleunigen spaß, was nicht bedeutet dass ich auf 30km/h mehr beschleunige als erlaubt... aber lieber stehe ich an der nächsten Ampel als dass ich von Ampel zu Ampel schleiche... und manchmal komm ich eben noch bei Gelb drüber wenn der schleicher hinter mir anhalten muss... auch n Glücksgefühl



    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    Blade, dit is nicht böse gemeint, aber du bist mit Sicherheit KEIN erfahrener Fahrer Du bist auch kein Anfängernoob, bei Gott nicht, aber du bist auch kein "erfahrener Fahrer". Außer du reißt deine Kilometer im Jahr runter - sollte dies so sein, vergiss diesen Absatz ^^


    @Topic: ich bin ja beruflich fast jeden Tag in Berlin unterwegs. Was ich immer beobachte sind folgende fünf Dinge:

    1. Männer telefonieren
    2. Frauen simsen
    3. Blinken tut man - wenn überhaupt - genau zweimal und auch erst wenn man den Lenkvorggang schon eingeleitet hat (dies trifft übrigens auch auf die Autobahnfahrer zu und ist nicht lokal auf die Hauptstadt beschränkt)
    4. Es herrscht Linksfahr...äh..zwangsneigung
    5. Sollte ich auf der rechten Spur sein und meine Strich 60 fahren (bewusst weil -->) dann MUSS der Kollege auf der linken Seite nochmal DEUTLICH aufs Gas hämmern um auch ja an einem vorbei zu kommen - Wurstegal ob es dazu irgendeine Art von Notwendiggkeit gibt. Er ist links, also MUSS er überholen. Oder Sie.

    Und des alles zusammen führt zu echt skurrilen und gefährlichen Situationen.

    Die Vollspaten die auf der Busspur am ganzen Stau vorbei BRETTERN und dann gaaaaanz vorne einscheren wollen. Nicht wollen, sondern sich reindrängeln - so dass man, würde man sie nicht reinlassen ihnen in den Kotflügel fahren würde. Dass diese Menschen ja ggerade den Scheiß Stau verursachen - scheiß drauf !
    Selbes Spiel mit den Linksfahrern. Bloooooos links halten, damit man, falls man dann wirklich nach links abbiegen muss auch jaaaa rein kann. Huch, hier ist Abbiegespur, ach, dann geb ich nochmal Gas und scher mich ganz vorne ein.
    Blinker ? Brauch ich nicht, ich hab ne Hupe ! Möööööp, ick komm rein, egal ob du mich lässt.

    Und dit sind die "kleinen" Sachen. Hier wird grunsätzlich mit 65 durch ne 30er Baustelle gefahren. Egal ob da der Boden im Sack ist, ob da Arbeiter stehen (bzw arbeiten) - da muss man DURCH, weil es ja sinnlos son 30er Schild wenn die Spur trotzdem zweispurig und nur minimal kleiner als ne normale Straße ist.

    Thema Glücksgefühl: Wenn "Glück" bei dir etwas mit hoher Geschwindigkeit zu tun hat, dann kann ich das ebenso nicht gut heißen. Dann geh auffe Rennstrecke. Denn wenn du dabei ein Glücksgefühl empfindest, dann wirste danach suchen und dann wirste in jedem fall "ach doch mal" schneller fahren und schon gefährdest du andere


    @Blitzer: Am schönsten fand ich den Kollegen der sich beschwert hat (!) dass er geblitzt wurde obwohl er extra ne halbe Stunde früher losgefahren ist bevor die Aktion los ging. Einerseits zum schmunzeln, andererseits mehr als traurig, denn auch hier wird bewusst: Der Kollege scheißt auf Verkehrsregeln und (fast noch schlimmer) er hat absolut kein Unrechtsbewusstsein ! Ganz im Gegenteil, da ja nicht "offiziell" start war DURFTE er ja zu schnell fahren - wtf, wie kann man so einer Logik folgen


    edit: ach einen muss ich noch
    Automatik vs Schalten:
    Inne Stadt bevorzuge ich JEDE Automatik.
    Für dne Spaß bevorzuge ich ne GUTE Automatik. Wir reden hier von nem Benz, BWM und Konsorten im oberen Mittelklasse / untere Oberklasse Bereich.
    200 PS, Kompressor und Automatik: SCHEISS mir doch auf die Schaltung, ich mach nen Kick Down. Hell Yes, DAS macht Spaß.
    Und ja, damit häng ich jeden Möchtegern ab der meint er muss im ersten bis 7000 ziehen

    Mein Fahrlehrer hat damals irgendwas von "Ab 100.000km spricht man von einem erfahrenen Fahrer" gefaselt... ich bin jetzt seit 10 Jahren auf der Straße und habe diesen Wert locker überschritten... ich fahre so zwischen 15.000 und 20.000km jährlich und das nicht nur Stadt oder nur Landstraße sondern eig von allem ein wenig... hauptsächlich durchs Pendeln natürlich Landstraße und "Käffer" In diesen 10 Jahren hatte ich einige haarige Situationen und eine sehr sehr haarige, die ich selber verschuldet hatte (überholvorgang... lange geschichte)... Ich denke schon dass man bei mir von einem erfahrenen Fahrer sprechen kann... was nicht bedeutet, dass ich alles könnte... ich denke in dem Zusammenhang lernt man niemals aus

    Und deine "Argumente" mögen der Wahrheit entsprechen, treffen auf mich aber ganz und garnicht zu.... ich wüsste ned wie oft ich jetzt schon gesagt hab, dass ich ned mit 70 durch 30er-Zonen bretter... aber möglicherweise fahr ich in ner Baustelle schonmal 40.... aber mit Extrembeispielen kriegste mich ned. Und ich sags gerne noch einmal (ein aller letztes mal ^^): Geschwindigkeitsbegrenzungen sind teilweise völlig willkürlich und haben NICHT IMMER einen Sinn! Man gefähredet nicht automatisch andere in der Sekunde wo man 1km/h drüber ist.... hört endlich auf so stur-schaafsmäsig zu argumentieren... es sind KEINE Naturgesetze!! Und ich geh nicht auf die Rennstrecke... ich will keine Rennen fahren - tu ich auch nicht... es gibt Tage da will ich einfach heimkommen... und geschwindigkeitsbegrenzungen kritisch zu hinterfragen ist mein FAHRSTIL... das hat mit Rennstrecke doch nichts zu tun! Nur weil ich meinen Kopf einschalte heißt das nicht, dass ich der Psychopath der Straße bin... ist das echt euer einziges Argument? Jeder der sich nicht an die willkürlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen hält ist ein Psycho der mit seinem und dem Leben anderer spielt? Ja gute nacht...

    Und zum Thema Unrechtsbewusstsein. Du hast bei deinem Beispiel natürlich Recht... jeder der geblitzt wird ist selber Schuld und sollte auch blechen. Jedoch schlägt mein Unrechtsbewusstsein bei den Blitzerstandorten manchmal auch an... dazu mal 2 Beispiele:

    1. B10 Stuttgart einwärts von Esslingen kommend. Das is ne scheiß 2-spurige Autobahnmäsige Schnellstraße. Früher war dort auf weiten Teilen 120 erlaubt, was einem normal fliesenden Verkehr entspricht (dazu muss ich sagen, dass viele 2-spurigen Straßen hier in der Gegend eher unbegrenzt sind... bei der B10 macht es aber deutlich Sinn auf 120 zu begrenzen weil sehr viel Verkehr ist). Seit ein paar Jahren wurde aber auf 80 (60 für LKW) gedrosselt... man hat das Gefühl man fließt in einem zähflüssigen Schleim aus Autos Richtung Stuttgart rein obwohl es schneller gehen KÖNNTE. Und oh wunder es stehen 4 blitzer auf wenigen Kilometern strecke, die sowas wie ne Goldgrube sind, weil jeder der sich nicht auskennt auf dieser Straße ganz sicher in einen (oder sogar mehrere) der 4 Blitzer fährt.... manchmal stehen sie ungelogen auch noch mit einem mobilen dazwischen.
    Hier: http://www.stuttgarter-nachrichten.d...ebafc3a26.html

    2. Der wohl gemeinste Blitzer der Gegend steht in einem Kaff namens Ohmenhausen. Das ist ein verschlafenes Nest, mit einer Ortsdruchfahrt. Jetzt steht am Ortseingang irgendwo kurz nach dem Ortsschild ein Blitzer, der Leute ablichtet, die schneller als 50km/h fahren. So weit so unbesonders... völlig klar. Jetzt gibt es aber irgendwo mitten im Ort einen Bereich von wenigen hunndert Metern, wo man "30(Lärmschutz)" fahren muss... man wird per unscheinbarem Schild (keine weitere bauliche Veränderung an der Straße zu erkennen) darauf hingewiesen. Dann kommt ein Blitzer, der ab 30km/h blitzt und 150m nach dem Blitzer ist der Lärmschutz dann wieder aufgehoben.

    Vor allem zweiteres Beispiel ist so dermaßen frech, dass hier MEIN Unrechtsbewusstsein ganz massiv klingelt. Ich kann einem Staat der solche Dinger bewusst zur Abzocke aufstellt nunmal nicht uneingeschränkt bei anderen Geschwindigkeitsbeschränkungen trauen... ich MUSS es hinterfragen... ich MUSS selber entscheiden was das richtige zu tun ist. Das macht ihr in anderen Lebenslagen doch auch... nur beim Autofahren bringt man damit gleich kleine Kinder um?!


    edith: Zum Thema Schalten vs. Automatik könnte man nen neuen Thread aufmachen ^^ Ich finde ne Automatik dann angezeigt, wenn der Wagen zuviel Power hat und man sich beim schalten n tennisarm holt... bin dieses Jahr mit nem M5 gefahren.. der hatte 570 PS und ne echt gute Automatik. Hätte ich da schalten müssen dann gute Nacht... da braucht man jede freie Gehirnzelle um sich auf die Straße zu konzentrieren.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  11. #31
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    na da fühlt sich einer angegriffen

    mit meinen "Argumenten" wie du sie nennst hab ich doch mit keinem Stück nen Bezug zu dir genommen Oo Da ging es darum was hier in Berlin der Normalfall (leider) ist.
    ---

    Ich kann nen Schuh draus machen: Beweise dass die Geschwindigkeitsbegrenzung willkürlich ist - dann bekommst du sogar vor Gericht Recht gesprochen.
    Dein Beispiel --> Lärmschutz. Sagt doch schon alles. Wieso sollten da noch weitere bauliche Maßnahmen sein ?

    Und wieso ist es "frech" ? Da steht: 30 wegen Lärmschutz. Wennde keine 30 fährst wirste abgelichtet. Versteh nicht, was daran nicht in Ordnung sein soll ?`Im Umkehrschluss sagst du ja mehr oder minder: "wäre da kein Blitzer, dann würd ich da auch keine 30 fahren" oder ?

    Beispiel vermeintliche Willkür: Straße TOP in Schuss, nagelneu, 30er Schild. Warum wird das gemacht ? Eben gerade WEIL die Straße nagelneu ist. Es ist vollkommen normal, dass dann nach und nach das Tempolimit herauf gesetzt wird. Halten sich trotzdem die wenigsten dran und am Ende wird es dann teurer, weil sich keinen nen Kopf macht.


    Bei dem ersten Beispiel hab ich auch wieder gemischt Gefühle. Du weißt doch gar nicht, ob da nicht nen Unfallschwerpunkt war. Oder ob die Straße da schon so sehr im Arsch ist oder dergleichen. Du gehst direkt davon aus: Die ham da 80 gemacht damit man schööööön reindonnert und abgezockt wird. KANN sein. Weißte aber nicht. Wenn es so ist, geb dir dir vollkommen Recht, würd mich auch fragen ob der Sinnhaftigkeit, aber andererseits bin ich dafür mittlerweile deutlich zu gelassen im Auto

    ach und btw, ich weiß dass es das gibt und kenne auch selber Blitzer die in der Tat sehr... fraglich aufgestellt sind.

    edit: btw, ich hab mal ein wenig gegoogelt, in Esslingen geht es vorrangig um Lärmschutz und Verkehrssicherheit
    Geändert von mope7 (13.10.2013 um 15:39 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  12. #32
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.598
    Nick
    ScHmiDi.711
    Hey Blade 10 Jahre auf der Straße. Du bist doch erst 25, das Fahrrad darfste aber nicht mitzählen

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  13. #33
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    06. November mit fast 16 (5ter dezember geburtstag) den 125er-Führerschein gemacht... herr vergib mir, ich habe um einige Monate geschwindelt
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  14. #34
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.598
    Nick
    ScHmiDi.711
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    06. November mit fast 16 (5ter dezember geburtstag) den 125er-Führerschein gemacht... herr vergib mir, ich habe um einige Monate geschwindelt
    Motorrisierte Fahrräder zählen auch nicht :P

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  15. #35
    Anti-stefros2
    Avatar von Havoc
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Franken
    Alter
    25
    Beiträge
    12.704
    Name
    Mario
    Nick
    Havoc
    Clans
    Arctical Warfare
    In Bayern (bäh, hässliches Wort...) sind ja angeblich ca. 10% der Polizisten gewesen. Hab aber keinen gesehen. Auch keinen Blitzer, bis auf die, die da immer stehen.

    Mich würde aber mal interessieren, wie es in Hessen war. Da ist ja eh alles mit Blitzern gepflastert.

    Mein Mass Effect 3 "Going for Gold!"-Guide (Letztes Update: 5. Dezember 2012)

  16. #36
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Passend zum Thema:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bmw.jpg 
Hits:	22 
Größe:	438,1 KB 
ID:	87681

    Naja, ist das zweite mal das ich geblitzt wurde (bei ca. 40TKM/Jahr). Leider dieses mal im Fahrverbot.
    Aber typische Kotz-Situation: Ich hatte Urlaub und war morgens auf einer Landstraße unterwegs (L361 zwischen Korschenbroich und Kleinenbroich - falls es wer kennt). Es war 100, ich fuhr ~120. Dann kam das 70er Schild und ich bin vom Gas. Genau dahinter stand aber schon der Blitzer -> 41km/h drüber, 1 Monat, 3 Punkte, 160€.
    Ärgerlich, absolut. Hat auch nichts mit Gefahrenstelle zu tun. Aber gut, jetzt ist es halt so. Denke den Dezember oder Januar werde ich dann Taxi fahren müssen. Habe auch keinen Anwalt eingeschaltet um das Fahrverbot zu umgehen (was beim ersten mal möglich wäre), sondern denke das eine Strafe da auch jedem gut tut. Ich fahre allgemein nicht gerade langsam und so war es nur eine Frage der Zeit.

    Zu Blades Schaltwagen: Also meinen gibt es nur noch mit Automatik, du bekommst den auch nicht geschaltet. Aber hast du ja selbst geschrieben in deinem letzten Post. Bei kleineren Autos gebe ich dir aber recht das Schalten einfach Spaß macht.
    Erfolg ist freiwillig

  17. #37
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    ich sehs ähnlich wie blade.
    diese willkür geht mir wahnsinnig auf den sack.
    die könnten umgedreht auch mal für ca. ne woche sämtliche blitzereien unterlassen aka man darf so schnell wie man selber meint. mal gucken, ob und vor allem wo es siginfikant mehr unfälle gibt.
    afaik besteht ja mittlerweile technisch geshen auch oft die möglichkeit zu berechnen, ob und wieviel einer zu schnell gefahren ist.
    wenn ich dann irgendwo zu schnell gefahren bin UND dadurch einen unfall verursacht habe, bin ich halt dran.
    ggf. könnte man das bestrafungssystem auch dahingehend komplett umstricken: schilder sind empfehlungen. wenn ich mich nicht an sie halte und es bummst bekomme ich eine wesentlich höhere strafe als es heutzutage der fall ist. siehe als begründung dazu neos beispiel etwas erweitert: soll man da bspw. brachial von 120 auf 70 den anker werfen, wenn einem da einer momentan im kofferraum hängt aka zu dicht auffährt?
    @edit: das ist ganz nebenbei imho einer der hauptgründe, warum fahrschulwagen gut gekennzeichnet sind die gehen nämlich oft tatsächlich so in den anker und strangulieren den verkehrsfluss.
    Geändert von Wilma (14.10.2013 um 15:16 Uhr)
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #38
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ne, wer den Verkehrsfluss stranguliert sind die Kandidaten, die zwischen den einzelnen Etappen Vollgas geben um dann wieder abzubremsen.

    @Strafen: Neeeeee, um Gottes Willen bitte nicht. Was bringts dem jungen Familienvater wenn er mit 220 von der Bahn gefegt wurde und nur noch als Klumpen in der Böschung besteht wenn die Verursacherin dafür ne höhere Strafe bekommt anstatt das es "nur" nen Totalschaden ist ?

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #39
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    ne, wer den Verkehrsfluss stranguliert sind die Kandidaten, die zwischen den einzelnen Etappen Vollgas geben um dann wieder abzubremsen.

    die natürlich auch. nicht dass wir uns falsch verstehen, ich sehe ja auch viele deiner obigen bsp. ähnlich. ich finde, dass ganz allgemein im straßenverkehr einerseits an komischen stellen reguliert, andere dafür aber unzureichend verfolgt werden. zu dichtes auffahren oder auch zu langsames fahren sind bspw. für mich nen größeres prob, als wenn man ala neo zu langsam runterbremst.

    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    @Strafen: Neeeeee, um Gottes Willen bitte nicht. Was bringts dem jungen Familienvater wenn er mit 220 von der Bahn gefegt wurde und nur noch als Klumpen in der Böschung besteht wenn die Verursacherin dafür ne höhere Strafe bekommt anstatt das es "nur" nen Totalschaden ist ?
    komisches bsp. die höchste begrenzung, die es gibt, ist afaik 120. wer bei dieser, geschweige denn einer niedrigeren, 220 fährt....?!

    nach oben beschriebenen vorgehen fände ich es schön, wenn man irgendwann hier in schland dazu kommt, regelmäßig den schilderwald inkl. geschwindigkeitsbegrenzungen zu überprüfen, zu entschlacken und an aktuelle gegbenheiten anzupassen. wenn die dann noch auf die idee kommen, dass es gesamtwirtschaftlich billiger ist, an baustellen rund um die uhr zu arbeiten auf dass sie in kürzester zeit feddich sind...
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  20. #40
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Die höheren Strafen, können dann auch zu hoch werden... nicht Geld, Punkte oder Fahrverbot sondern wenn Jemand weil ein anderer es ,,austesten" wollte bei einem Unfall stirbt.

    Es ist ja das Hauptziel schwere (bzw generell) Unmfälle zu verhindern. Das es an einigen Stellen nicht immer wirklich Sinn macht bestreite ich ja garnicht. Da wäre es zb gut wenn man im Netz bei der Stadt einfach mal eine Straße angeben könnte (oder Kreuzung etc.) um diese mal prüfen zu lassen. das wär doch mal was.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •