+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 94
Like Tree14x Danke

Erste Wohnung: Anschaffungen/ Kosten (und ein wenig die Finanzwelt von heute)

Eine Diskussion über Erste Wohnung: Anschaffungen/ Kosten (und ein wenig die Finanzwelt von heute) im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von FuturoMelone Mein Opa sagte mal : jeder kann reich werden…..wobei die genaue höhe unbedeutend ist… reich bin ich ...

  1. #21
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von FuturoMelone Beitrag anzeigen
    Mein Opa sagte mal :
    jeder kann reich werden…..wobei die genaue höhe unbedeutend ist…
    reich bin ich dann…wenn ich mein leben aus vorhandenem gestalten kann..o h n e arbeiten zu müssen…
    nicht prassen !!! nur gaaanz normal leben…
    und
    um d a s zu erreichen…da braucht man nur nach gottes geboten sein leben erinzurichten ..
    - nicht zu saufen
    - nicht zu rauchen
    - nicht zu huren
    - sich ncht zu überfressen
    - kein(e) zu großen autos fahren
    und
    vom ersten augenblick an..wo man verdient… nur von 8o % seines verfügbaren einkommens leben…… den rest sparen…
    macht das doch mal… kann jeder… denn: jeder hat noch leute unter sich
    die von weniger als er existieren müssen und es tun…
    nehmt mal ne tabelle zur hand..wo ihr ersehen könnt… dass geld sich
    in ca. 7- 11 jahren in normalen zeiten bei normalen zinsen verdoppelt..
    und
    dann spart ihr – egalob ihr 2000 oder 4000 oder 8ooo oder noch mehr
    verdient…und w e r hat denn heute keine mitverdienende ehefrau ??
    und dann erarbeitet ihr euch eure eigene tabelle…
    ich habe sooo gelebt über 7 jahrzehnte und kann heute nur über jeden und jede lachen…. die jammern…
    fast alle haben selber schuld…
    nur : traurig… wenn gewerkschaften diesen komplex für ihre hetzebenutzen
    und menschen damit unfroh machen..
    last but not least….schaut euch jeden loser an… jeder hat selber schuld
    wenn er mit den geldausgaben ein leben lang sündigte..und
    strafe muß nun mal sein
    Nix gegen deinen opa, aber leider sind nahezu alle seine feststellungen falsch. Ich hoffe du glaubst nicht dran.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  2. #22
    Oberfeldwebel
    Avatar von OG Loc
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    24
    Beiträge
    2.585
    Name
    Theo
    Moment moment mal. Was heisst Hilfe beantragen? Also ich will ja nicht, dass meine Eltern fuer mich zahlen... Ich hab 'ne ziemlich gute/interessante Wohnung gefunden. Wenn ich jetzt ausziehe kann ich dann zum Amt gehen und mir Hilfe oder Rueckerstattungen beantragen lassen, wei ich unter 25 bin?
    Alles mitnehm', viel zu wenig Kraft haben
    Doch vor dem Tod meinen Wunschzettel abhaken
    Und ohne Wünsche sterben, scheiß auf fünfzig werden
    Ist mir egal, wann, Hauptsache, glücklich sterben

  3. #23
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    du kannst jetzt gar nix mehr beantragen da du ja wohl bald anfangen wirst zu arbeiten ^^
    wiegesagt vertrag unterschrieben du hast dann ein gutes einkommen, da wird dir jede behörde nen vogel zeigen

    nein, du musst einen grund angeben. zb deine eltern schmeißen dich raus. die sind bei deinem alter dir gegenüber zu nichts mehr verpflichtet. das SGB isn hilfsloser gesetzesschinken der überall aneckt und 1000 grauzonen hat sowie genug verfassungswidrige absätze.
    das ist auch nicht ganz so leicht wies klingt, aber es geht

    und zu rückwirkend ist der tag der antragstellung beim amt gemeint. wenn du zb normal hartz4 beantragst gibst das formular usw alles ab am 15.5 und bekommst am 1.06 die bewilligung dann haben die vom 15.5 zu zahlen und nicht erst später

    wenn du umziehst und keinen verlust bei der mietzahlung usw willst, muss der antrag bzw der hinweis das du umgezogen bist möglichst früh abgegeben werden.
    die ämter zahlen gern erst ab bewilligungsdatum, dies ist aber nicht gesetzeskonform
    Geändert von MacBeth (17.10.2013 um 02:08 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  4. #24
    Oberfeldwebel
    Avatar von OG Loc
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    24
    Beiträge
    2.585
    Name
    Theo
    Achso, jetzt versteh ich. Alles klar danke. @FutureMelone

    Keine großen Autos fahren?



    Sorry, aber lieber fahr ich so'n Auto und spar ein bisschen nebenbei.
    Bei 340 PS hat man einfach Lust all sein Geld fuer sowas auszugeben. Naja, das Auto kommt aber erst bei 2,5 netto mindestens.
    Alles mitnehm', viel zu wenig Kraft haben
    Doch vor dem Tod meinen Wunschzettel abhaken
    Und ohne Wünsche sterben, scheiß auf fünfzig werden
    Ist mir egal, wann, Hauptsache, glücklich sterben

  5. #25
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Ne ich würde mir das schon jetzt gleich kaufen
    Vieleicht bekommst du ja noch ne Unterstützung vom Staat, ich meine erstes Auto und so..

  6. #26
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    nein stimmt nicht, er kann einfach ausziehen und dann hilfe beantragen. hab ich damals genauso gemacht. auch ohne rücksprache sind sie verpflichtet zu bezahlen

    sowie er umgezogen ist bildet er direkt eine eigene bedarfsgemeinschaft und ist deshalb hartz4 berechtigt, auch rückwirkend, sofern man den umzug am tag des umzuges angibt

    natürlich muss man es sich notfalls erstreiten, man kennt das amt ja ^^
    Bei uns wurde das abgelehnt. Haben aber auch nicht geklagt o.ä. ging nur um 2 Monate.
    Erfolg ist freiwillig

  7. #27
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    die können deine neue wohnung nicht ablehnen
    wenne schon drin bist. begründungen dafür kannste ja nachreichen
    es ist natürlich etwas doof zu fragen..."darf ich bitte bitte?" ^^

    es ist wohl äußerst schwer nachzuweisen das es dafür keinen wichtigen grund gab und das die eltern dich doch noch zuhause haben wollten oder?
    wahrscheinlich habt ihr oder die person die du kennst einfach nur beantragt....das klappt natürlich nicht

    wieso hat man nicht geklagt....du bezahlst dafür nichts. man suche sich einen guten anwalt im sozialrecht, der macht das alles! der holt sich selbstständig die kohle dann. das hört sich vielleicht ziemlich frech an, finde ich aber aufgrund des ausbeutersystems die einzige möglichkeit der persönlichen freiheitsverteidigung. aber dieses recht wird ja schon bald auch beschnitten....keine kostenübernahme mehr bzw nicht mehr alles. was es dann schier unmöglich machen wird fürn hartz4er zu klagen ^^
    toller sozialstaat

    und wer mir jetzt was erzählen will. du darfst nur als hartz4rer nicht umziehen, ziehste in arbeitslosigkeit um....interessiert keine sau....du unterschreibstn zeitarbeitsvertrag gehst ein 2 tage arbeiten wirst krank und ziehst um, wirst gekündigt und stellstn neuen antrag.....interessiert keine sau...
    aber einer ders vielleicht zuhause wirklich nicht mehr aushält muss triftige gründe angeben
    zumal es ja auch sein kann das selbst die eltern keine kohle haben.
    und ganz ehrlich 25!!!! einfach lächerlich, mit 16 bier bis zum abwinken, 18 kannste dich totfahren,....danach kommt hier nichts mehr.....aber hartz4er sind erst mit 25 volljährig und haben anspruch auf volle staatliche leistung....was ist das....?! völlig balla balla
    Geändert von MacBeth (17.10.2013 um 10:21 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  8. #28
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Meinst Du den Scheiss ernst, oder trollst Du nur?
    Das Ding in dem wir leben heisst Sozialstaat, Du scheinst es mit Asozialestaat zu verwechseln!
    Never run a touching system!!

  9. #29
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    jo is asozial da haste recht. die entwicklung geht immer weiter dahin ^^

    mindestens 40% der bevölkerung können sich, mit den gesetzen von heute, schon jetzt auf altersarmut freuen. ein grund zum jubeln auf den sozialstaat

    glaub es sind 43% des nettolohns der dann zukünftig als rente ausbezahlt werden soll. kann ja jeder mal überschlagen so schwer isses nich ^^
    Geändert von MacBeth (17.10.2013 um 22:42 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  10. #30
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    jo is asozial da haste recht. die entwicklung geht immer weiter dahin ^^

    mindestens 40% der bevölkerung können sich, mit den gesetzen von heute, schon jetzt auf altersarmut freuen. ein grund zum jubeln auf den sozialstaat

    glaub es sind 43% des nettolohns der dann zukünftig als rente ausbezahlt werden soll. kann ja jeder mal überschlagen so schwer isses nich ^^
    Leihst du mir mal die Glaskugel?
    Würd auch gern wissen was in 40 Jahren so passiert. Danke!

    Oder setzt du einfach Voraus das sich niemals was ändern wird? Dann ist es ja langweilig..
    Erfolg ist freiwillig

  11. #31
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Leihst du mir mal die Glaskugel?
    Würd auch gern wissen was in 40 Jahren so passiert. Danke!

    Oder setzt du einfach Voraus das sich niemals was ändern wird? Dann ist es ja langweilig..
    najo, er setzt imho nur eben genau den hebel ein, der uns rentenabsenkung, einführung von riester usw. schmackhaft machen soll. denn der ganze quatsch hat ja auch NUR (!) diese irrsinnigen 40-jahres-prognosen als begründung. mindesltlohn, reallohnsteigerung usw. wären da die logische konsequenz. das wiederum wird aber blockiert.
    --> das gesamte denkgebäude der politik um agenda2010 und co. ist in sich sowas von unlogisch^^ wer das glaubt/propagiert hat entweder keine ahnung, ist zu dumm oder bezahlt.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  12. #32
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von neosid'jan' Beitrag anzeigen
    Leihst du mir mal die Glaskugel?
    Würd auch gern wissen was in 40 Jahren so passiert. Danke!

    Oder setzt du einfach Voraus das sich niemals was ändern wird? Dann ist es ja langweilig..
    http://www.deutsche-rentenversicheru...veau_node.html

    http://www.sozialpolitik-aktuell.de/.../abbVIII37.pdf

    is gar nicht mehr solange hin. und klar wäre es schön wenn sich da was ändern würde. is aber derzeit wohl nicht in sicht. und 40 jahre müssen wir nicht mehr warten
    das ist bisher gesetzlich so beschlossen, das hat gar nix mit entwicklung zu tun. wir haben ja jetzt schon unter 50% und in den nächsten jahren gehts nochmal rapide bergab.
    wer jetzt nichts verdient hat später ergo noch weniger, wenner sich nichts beiseite legt. da 25-30% der arbeitnehmer schon jetzt nur noch prikär im niedriglohnsektor beschäftigt sind, tendenz nur stark steigend nicht fallend, haben die gar keine möglichkeit sich was auf die seite zu packen....wovon denn.

    und selbst einer der heute im durchschnitt 2000€ netto verdient oder die letzten jahre verdient hat, der geht unter 1000€ in rente. und diese person muss dafür durchgearbeitet haben, also keine arbeitslosenzeit. und immer bedenken von dieser rente darf man noch immer steuern bezahlen.

    und nochmal als hinweis. 40% sind die die unter dem existenzminimum dann rente bekommen werden. das es jetzt schon einen hohen prozentsatz gibt, da genug menschen eben keine 2000€ netto verdienen und man schon mit 1600netto diese grenze unterschreiten wird (auch jetzt schon fast), lassen wir mal aussen vor.
    armut wird ja nur dadurch definiert das wir das gesetzliche existensminimum unterschreiten. das sind derzeit um die 20% der bevölkerung, dunkelziffer wird natürlich höher vermutet, da es viele menschen als unwürdig empfinden zum sozialamt zu gehen.
    also sind die die 10-100€ mehr bekommen nicht arm

    tut mir ja leid, das sind die derzeitigen entwicklungsfakten. es ist ja nicht so als hätten wir nicht schon jetzt ein starkes soziales defizit, nein wir können uns jedes jahr erneut auf eine größere schneise zwischen arm und reich freuen, jetzt gehts dem mittelstand so langsam an den kragen.
    und ich sehe noch nicht das die derzeitige politik daran was ändern wird. also prost
    Geändert von MacBeth (18.10.2013 um 11:49 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  13. #33
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Also Leute solche Dauerkritiker und schwarzmaler wie Wilma kann man mit den Positivsten entwicklungen nicht entgegentreten.

    Ich brauche nicht in die Glaskugel schauen und sehe einen Wohlstand der sich in den nächsten Jahren noch vervielfachen wird.
    Der Menschheit wird es immer besser gehen.

    Wir haben Jetzt Menschen die gar nicht arbeiten und mit Hartz gut überleben, die einführung des Bürgergeldes oder die Erhöhung der sätze in Zukunft wird das noch verbessern.

    Menschen die Arbeiten können sich heute schon Auto und Geile Wohnung leisten + Elektro(Müll) und Unterhaltungselektronik + Urlaub.

    Auch hier können/werden sich Entwicklungen ergeben die noch weiter verbessern, z.b. noch Luxuriösere Wohnungen bieten (Abriss von Altbauten, neubauten in die höhe) und die Forschungen im Verkehrswesen und der Automobilindustrie werden dazu führen das Auto fahren schneller besser umweltfreundlicher und kostengünstiger wird.

    Der Bildungstandart steigt allein durch internet und Zugang zu Wissen.
    Die Organisation von Wissen in der Zukunft wird diesen Bildungslevel nochmal enorm erhöhen.

    Schaut euch mal wieder den Dax an..
    Wir haben diese Woche wieder mal ein Allzeithoch erlebt, d.h. jeder der mit Aktien den Deutschen Aktienindex nachgebildet hat, ist heute allen Krisen zum trotz, das waren eine Menge in den letzten 14 Jahren richtig Fett im Plus (Dot.com Blase , WTC Anschlag, immobilienkrise Finanzkrise Griechenland euro u.s.w.).

    Ach ja zu guter letzt das Wetter wird auch besser Werden, die Temperaturen milder..

    Es geht aufwärts !!!!

  14. #34
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich schau mir keinen dax an, nur 5% der deutschen besitzen überhaupt aktien von nennenswerten zahlen. für diese 5% gibsn dauerbrenner im tv. andere sendungen würden abgesetzt bei so einer einschaltqoute. zugang zu wissen hat doch nix mit bildungsniveau zu tun. zugang zu wissen gabs schon immer wenn man selbst wollte.
    bildung hat nichts mit einer vermeidlichen möglichkeit die man entfernt hat zu tun, sondern mit ausbildung und lehrzeit in der schule. und dieses bildungssystem ist zu alt und verrottet immer mehr.

    http://www.youtube.com/watch?feature...pSEqrck#t=2031



    überleben würde dir also reichen, na dann hast dus ja gut!
    wer wollte das bürgergeld? fdp? unter noch katastrophaleren finanziellen abstürzen wie schon hartz4...
    ca 50% der arbeiter unter der bevölkerung können sich kaum geiles auto oder wohnung leisten...wenn man nicht gerade lange abzahlt...geschweige denn beides. ohne langfristige kredite und kräftiges draufzahlen gehts bei den meisten nicht. davon profitieren ja dann wieder die banken und versicherungen.

    für die allgemeinheit gehts abwärts, nur wird eher zugeschaut.
    Geändert von MacBeth (18.10.2013 um 14:53 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  15. #35
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    ich schau mir keinen dax an, nur 5% der deutschen besitzen überhaupt aktien von nennenswerten zahlen. für diese 5% gibsn dauerbrenner im tv. andere sendungen würden abgesetzt bei so einer einschaltqoute. zugang zu wissen hat doch nix mit bildungsniveau zu tun. zugang zu wissen gabs schon immer wenn man selbst wollte.
    bildung hat nichts mit einer vermeidlichen möglichkeit die man entfernt hat zu tun, sondern mit ausbildung und lehrzeit in der schule. und dieses bildungssystem ist zu alt und verrottet immer mehr.

    http://www.youtube.com/watch?feature...pSEqrck#t=2031



    überleben würde dir also reichen, na dann hast dus ja gut!
    wer wollte das bürgergeld? fdp? unter noch katastrophaleren finanziellen abstürzen wie schon hartz4...
    ca 50% der arbeiter unter der bevölkerung können sich kaum geiles auto oder wohnung leisten...wenn man nicht gerade lange abzahlt...geschweige denn beides. ohne langfristige kredite und kräftiges draufzahlen gehts bei den meisten nicht. davon profitieren ja dann wieder die banken und versicherungen.

    für die allgemeinheit gehts abwärts, nur wird eher zugeschaut.
    ich bin mir ziemlich sicher, dass leverageEffekt das ironisch meinte.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #36
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    ich bin mir ziemlich sicher, dass leverageEffekt das ironisch meinte.
    mist wenns stimmt wurd ich gpwnd
    ich bin ma weg.

    hab das nichtmal im ansatz so aufgefasst ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #37
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    jo is asozial da haste recht. die entwicklung geht immer weiter dahin ^^

    mindestens 40% der bevölkerung können sich, mit den gesetzen von heute, schon jetzt auf altersarmut freuen. ein grund zum jubeln auf den sozialstaat

    glaub es sind 43% des nettolohns der dann zukünftig als rente ausbezahlt werden soll. kann ja jeder mal überschlagen so schwer isses nich ^^
    Das System zu kritisieren ist die eine Sache und da kann man in einzelnen Punkten durchaus deiner Meinung sein!
    Versuchen das System von vorne bis hinten zu bescheissen, auszunutzen und andere ebenfalls zu sowas anzustiften ist aber eine ganz andere!
    Im Endeffekt schadest Du damit nicht dem Staat, sondern dem Teil der Bevölkerung, welche deine egoistische Trotzhaltung finanzieren müssen und dem Teil der Bevölkerung welche ehrlich auf diese Hilfen angewiesen sind, aber (unter anderem) durch solches Verhalten mit immer mehr Einschränkungen klarkommen müssen.
    Never run a touching system!!

  18. #38
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    Das System zu kritisieren ist die eine Sache und da kann man in einzelnen Punkten durchaus deiner Meinung sein!
    Versuchen das System von vorne bis hinten zu bescheissen, auszunutzen und andere ebenfalls zu sowas anzustiften ist aber eine ganz andere!
    Im Endeffekt schadest Du damit nicht dem Staat, sondern dem Teil der Bevölkerung, welche deine egoistische Trotzhaltung finanzieren müssen und dem Teil der Bevölkerung welche ehrlich auf diese Hilfen angewiesen sind, aber (unter anderem) durch solches Verhalten mit immer mehr Einschränkungen klarkommen müssen.
    Tschuldigung aber das beweinen das jemand das System bescheissen bzw die Grenzen dehnen will ist - so wie unser System läuft - Bullshit wie er im Buche steht!
    Solange sich das System das Recht rausnimmt ALLE für die Gier einiger weniger zu bescheissen (Finanzkrise und den ganzen Spekulationsmüll den die Bevölkerung und niemand sonst bezahlen musste weil man diesen Abschaum gerettet hat anstatt ihn in die Pleite rennen zu lassen die man jetzt damit finanziert das überall in Europa Sozialleistungen jeglicher Art massiv gedrosselt werden), solange ist es eigentlich Pflicht das System wo man nur kann um jeglichen Cent zu erleichtern der einem zusteht.
    Und wenn man dafür dann auch an die Grenze geht und teure Prozesse (für den Staat teuer) führen muss (Sozialgericht etc) ebenfalls super!

    Meiner Meinung nach ist das Zerstören dieses Systems auch der einzige Weg etwas zu ändern.. (Darum ist ja auch meiner Meinung nach die einzige Wahl die wirklich was ändert, die Wahl an welchem Baum die Lakaien der Industrie aka Politiker in Zukunft baumeln sollten.. )

    Du solltest an dieser Stelle auch mal dringend überlegen welcher Bevölkerungsgruppe du hier Egoistisches Verhalten vorwirst.. sicher nicht der Gruppe, die mit 2000€ Netto Monatlich lebt...
    Oder die, die sich Milliardenbonis auszahlt weil sie Steuertricks über die Ländergrenzen hinweg ergaunern können...
    Oder die mal eben n paar Millionen für gekaufte Entscheidungen als Parteispende und Posten springen lassen kann für die Betrüger dies zu entscheiden haben...
    Geändert von Apokus (18.10.2013 um 21:09 Uhr)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  19. #39
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    also isses besser eltern ein kind aufzuzwingen bis es 25 ist?

    im prinzip isses zwang, jedoch sind die eltern schon ab 18 nicht mehr unterhaltspflichtig bzw. müssen der aufsichtspflicht nicht mehr nachkommen, es ist fraglich ob man dann sagen kann....hier zieh einfach um. aber diese regelung, kann ich so nicht nachvollziehen. einfach zu sagen....ne erst wenn du 25 bist bekommst du, volle leistungen und zuschüsse (wie es ein erwachsenem zusteht)....womit man ganz klar sagt "erst mit 25 bist du erwachsen und erst dann isst du genausoviel wie andere"

    familien die davon betroffen sind und sich davon befreien wollen, auch wenn sie ihr kind nicht hassen, haben eigentlich nur diese möglichkeit wenn der sohn oder tochter keinen job in aussicht hat.
    sorry aber in dem alter wollte ich zumindest meinen eigenen wohnraum und ne richtige privatsphäre. kurz danach hatte ich wieder nen job und war noch unabhängiger.
    ich teile damit nicht unbedingt die ansicht damit das system zu bescheissen, denn es kann gut sein das die familie kaputt ist, dann würde man sich wie in einem gefängnis vorkommen. ich möchte damit sagen es gibt diese möglichkeiten sich vom elternhaus zu befreien, auch wenn man auf hartz4 angewiesen ist.

    von dem gesetzestext in damaliger form wurde folgendes....>>> "ich kann mit 16 einfach ausziehen" digitiert in "du bleibst zuhause bist du 25 bist"
    beides blödsinn, ne mitte wäre wohl angebrachter
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  20. #40
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    mist wenns stimmt wurd ich gpwnd
    ich bin ma weg.

    hab das nichtmal im ansatz so aufgefasst ^^
    Du bist gpwnd, aber wegen was anderem.

    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    mist wenns stimmt wurd ich gpwnd
    ich bin ma weg.
    hab das nichtmal im ansatz so aufgefasst ^^
    Du es war mein voller ernst...
    Da siehst du mal wie festgefahren die Schwarzmaler von ihrem Bild sind, alles andere ist Ironie.

    50 % können sich kein Auto leisten 50 % doch...
    Das ist doch mal eine Zahl.
    ich finde das nicht bedenklich.

    Denn welchen gehts nun besser die mit Gefährt oder den anderen ?
    Auto ist Belastung und Ärger , Steuer, Versicherung, Sprit, Werkstatt und Wertverlust + Stau und Parkplatzprobleme...

    Auch wenn nur 5 % Aktien haben sollten (was ich nicht glaube), sagt der Index und die Entwicklung erst recht schon viel aus.

    Denn das würde heißen Kapital der Reichen einflussreichen sammelt sich hier zum Wettkampf.
    Die Elite versucht sich hier das Kapital gegenseitig wegzunehmen, eine Umverteilung...
    Und keiner von diesen will gerne verlieren summa summarum ergibt sich eine Schwarmintelligenz wenn manchmal auch panisch die aktuelle wirtschaftslage und zukunftsaussicht besser bewertet als jedes institut.

    Aber diese Schwarzmaler und Kritiker sind Leute die wenn es Crasht, sich den Aktienkursen im Keller bedienen um ihre Negativszenarien zu untermauern, wenn es aber wie jetzt raufgeht dann hat ihrer ansicht die Börse nicht viel Aussagekraft.

    Bildung wird kommen mehr denn je, wir leben am Anfang des Informationszeitalter, der (schnelle) Zugang zu Wissen ist ein wichtiger faktor zur Wissensvermittlung.
    Das Wissen ist längst nicht gut verwaltet (sowas wie Wiki ist absolut unreformiert) und die modernere und effizientere Vermittlung steckt in den Kinderschuhen.

    Bedingungsloses Grundeinkommen wird auch kommen da führt kein Weg dran vorbei.


    Es geht Aufwärts !!

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 00:29
  2. Die FFAs von heute (Mittwoch 4.8.)
    Von dezi im Forum Replays
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 14:16
  3. Die offizielle EA-Ladder und ein Blick auf den Mappool
    Von MrYuRi im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 06:41
  4. lol.....die jugend von heute
    Von Kenny90 im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 17:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •