+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50

dreiste blitzer

Eine Diskussion über dreiste blitzer im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von jonnylicious Das Thema Fahrlässigkeit ist zwar nicht zu unterschätzen, aber letztendlich liegt die Fahrgeschwindigkeit im "unbegrenzten" Bereich im ...

  1. #41
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen
    Das Thema Fahrlässigkeit ist zwar nicht zu unterschätzen, aber letztendlich liegt die Fahrgeschwindigkeit im "unbegrenzten" Bereich im Ermessen des Fahrers. Meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass diejenigen, die auch mal mit 200 km/h+ unterwegs sind, in der Regel über mehr Fahrvermögen (bessere Übersicht, bessere Reaktionzeiten etc.) als die ängstlichen 120 km/h-Mittelspur-Trudler verfügen.


    Da gebe ich dem lieben Jonny Recht.
    Den 2. Teil deines Postings kann ich persönlich zu 100% bestätigen.

    Klar wird es Situationen geben, wo dir die jahrelange Erfahrung nicht mehr weiterhelfen wird.
    Allerdings schätzt du viele Sachen im Staßenverkehr entsprechend mit deiner Erfahrung besser ein, ob in der Stadt, auf der Landstraße oder Autobahn.

  2. #42
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Selbst wenn, das ist völlig egal wenn jetzt einer sagt, 130 ist die Höchstgrenze oder der Richtwert. Erbsenzählen kann nichts. Es wird dich keiner verhaften nur weil du nicht schneller als 130 fährst.
    naja, u.a. bringt das aber vielleicht ne erweiterung des horizonts. wenn da auf der bahn die ganze zeit leute mit 180++ an mir vorbeiballern und ich 130 fahre, würde ich mir zb gedanken darüber machen, warum dies soviele tun und warum nicht viel mehr blitzer irgendwo rumstehen
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  3. #43
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    naja, u.a. bringt das aber vielleicht ne erweiterung des horizonts. wenn da auf der bahn die ganze zeit leute mit 180++ an mir vorbeiballern und ich 130 fahre, würde ich mir zb gedanken darüber machen, warum dies soviele tun und warum nicht viel mehr blitzer irgendwo rumstehen

    lol du Sack.....muahahaha

  4. #44
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Die 130 Km/h Richtgeschwindigkeit sind ja auch in haftungsrechtlicher Hinsicht sehr interessant.

    Wer schneller fährt steigert die Betriebsgefahr welche von seinem Kfz ausgeht.
    Im Schadensfall (auch unverschuldet) trägt man dann einen Mithaftungsanteil, wenn man nicht beweisen kann dass der Unfall bei Tempo 130 vermeidbar gewesen wäre.

    z.B.:
    "Wer durch eine an sich erlaubte Geschwindigkeit von 200 km/h einen Verkehrsunfall mitverursacht, hat allein wegen seiner Betriebsgefahr einen hohen Mithaftungsanteil zu tragen.
    Dies können 50 % sein, wenn dem Unfallgegner ein Verschulden ebenfalls nichtnachzuweisen ist."
    Quelle: OLG Koblenz, Urteil vom 08.01.2007 – 12 U 1181/05
    In einem Fall vor dem OLG Hamm (Aktenzeichen: 6 U 191/99) fuhr ein Fahrer auf die linke Fahrbahn mit 160 km/h in einen ca. 120 Kilometer fahrenden Ford Sierra hinein, dessen Fahrer aus Unaufmerksamkeit die Fahrspur gewechselt hatte.
    Das reicht nach Meinung der Hammer Richter aus, um dem Auffahrenden ein Mitverschulden in Höhe von 20 Prozent des eingetretenen Schadens aufzubürden.
    Ein besonders sorgfältig fahrender Kraftfahrer hätte die Richtgeschwindigkeit eingehalten und hätte damit die Kollision problemlos vermeiden können,
    Faustregel: Je schneller man fährt umso mehr wird man sich gefallen lassen müssen, das man deswegen in steigende Mithaftung genommen wird, obwohl die eigentliche Unfallursache nicht im persönlichen Fehlverhalten begründet ist.

  5. #45
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    @Talatavi:

    Wenn du mit >200 km/h einen Verkehrsunfall hast, dann hast du andere Probleme als das Mithaftungsproblem, dass deine Versicherung tragen darf.

    Du wirst dir generell als Überholender immer eine gewisse Mithaftung gefallen lassen müssen.

    Die Richtgeschwindigkeit ist natürlich so wie du sagst zu sehen nur letztendlich ist es nicht strafbar schneller zu fahren.

  6. #46
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Eigentlich wollte ich nur verständlich machen welche Folgen das Überschreiten der Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen im Schadensfall nach sich ziehen kann.
    ich geb mal noch ein Zitat aus einer Urteilsbegründung wieder, wo ein Kradfahrer mit >200 Km/h auf einen achtlos die Spur wechselnden Pkw auffuhr, der mit 110 Km/h unterwegs war.
    Der Kradfahrer überlebte (was schon ein Wunder ist), blieb aber auf 50% seines Sach- und Körperschadens sitzen.

    Die Richtgeschwindigkeit ist aber gerade empfohlen worden, um die Gefahren herabzusetzen, die aus dem Betrieb eines Kfz mit hoher Geschwindigkeit erfahrungsgemäß herrühren.
    Diese beruhen u.a. darauf, dass ein Kraftfahrer bei einer solchen Geschwindigkeit nur noch dann unfallfrei bleiben kann, wenn alle anderen Verkehrsteilnehmer sich absolut fehlerfrei verhalten.
    Der öffentliche Straßenverkehr ist nämlich dadurch geprägt, dass sich erlaubtermaßen in ihm eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern bewegen, die dabei den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung einschließlich des zentralen Gebots der Rücksichtnahme unterworfen sind.
    Damit stellt der Straßenverkehr ein Regelungssystem dar, innerhalb dessen bei Einhaltung der in ihm geltenden Bestimmungen und rücksichtsvoller Fahrweise Unfälle weitestgehend vermieden werden können.
    Jede Straßenverkehrssituation beinhaltet demnach einen Spielraum, innerhalb dessen sogar mittelschwere Regelverstöße und kurzfristige Unaufmerksamkeiten durch die anderen Verkehrsteilnehmer ausgeglichen werden können.
    Bei einer Geschwindigkeit, wie sie der Kläger inne hatte, ist dies aber nicht mehr möglich. Wer so fährt führt zugunsten seines eigenen schnellen Fortkommens den gegebenen Unfallvermeidungsspielraum gegen Null zurück.
    Eine Geschwindigkeit von mehr als 200 km/h ermöglicht es nicht mehr, Unwägbarkeiten in der Entwicklung einer regelmäßig durch das Handeln mehrerer Verkehrsteilnehmer geprägten Verkehrssituation rechtzeitig zu erkennen und sich darauf einzustellen.
    Ebenso wird es unmöglich, ein leichtes Fehlverhalten anderer durch eigene, zumutbare Abwehrmaßnahmen aufzufangen.
    Des Weiteren erlaubt nur ständige, hoch konzentrierte Aufmerksamkeit, das Fahrzeug in Anpassung an die jeweilige Verkehrslage jederzeit technisch zu beherrschen.
    Dies bedeutet, dass ein auch nur kurzfristiges Nachlassen der Aufmerksamkeit unfallträchtig ist.
    Bei solcher Fahrweise wird deshalb die dem Grundsatz nach allen Verkehrsteilnehmern als Risikogemeinschaft auferlegte Pflicht zu unfallvermeidendem Fahren allein auf die anderen verlagert.
    Quelle
    Dafür muss es auch nicht >200 Km/h sein...
    Wenn ich z.B. mit 160 auf der linken Spur fahre und ein Träumer zieht verkehrswidrig kurz vor mir von rechts rüber, wäre ich ziemlich unknuffig wenn ich wegen dem Fehlverhalten dieser Dillgurke auf 25% (oder mehr) meines Schadens sitzenbleibe.
    Denke mal das ist/war auch nicht allen bekannt.

  7. #47
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Denke mal das ist/war auch nicht allen bekannt.
    .......doch............

    Du musst jeden Tag mit der Dummheit anderer rechnen.

  8. #48
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Zitat Zitat von Partikelkanone Beitrag anzeigen
    Blubb Blubb, glaubste echt ich merk mir alles? Machst du sicher auch nicht, nur ich werd net geblitzt, ihr schon. Merkste den Unterschied?
    Der Unterschied ist, dass du dir total was drauf einbildest, nie geblitzt zu werden, während ich einfach anstandslos meine 20 oder 30 Euro Strafe zahle und es mir scheißegal ist.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Alternativ geht noch der Rundumblick nach Team grün/blau und bei rot rüberfahren...
    lass dir bloß nix einreden, Bandito Robi will dich nur unbedingt mal persönlich kennen lernen
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Denke mal das ist/war auch nicht allen bekannt.
    Mir war es nur im Ansatz bekannt, daher danke für die Informationen. Ich denke aber, dass ich bei diesem Tempo jederzeit hochkonzentriert, aufmerksam und zu einer Vollbremsung bereit bin. Am Ende ist das auch alles etwas Glückssache. Mein einziger Unfall bisher, der schon länger her ist, nicht meine Schuld war und an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, konnte auch bei Tempo <130 nicht verhindert werden ...

  9. #49
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von obelnixx Beitrag anzeigen
    .......doch............

    Du musst jeden Tag mit der Dummheit anderer rechnen.
    du bist aber auch schon alt wie ein baum. ich wusste das nicht und danke tala für die infos
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  10. #50
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    du bist aber auch schon alt wie ein baum. ich wusste das nicht und danke tala für die infos


    he du Oarsch.........dir trete ich gleich in Selbigen.

    Aber ist so, ab 130 bist du bei einem Crash mit von der Partie.

    MCB, muss ich dich wieder an was erinnern?

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. dreiste Banker?
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 22:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •