+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Der Konzert-Thread

Eine Diskussion über Der Konzert-Thread im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Aus aktuellem Anlass folgt hier mal "Der große, ultimative, fantastomanische UF-Konzert-Thread". Der aktuelle Anlass sind mehrere Überlegungen zum Kauf von ...

  1. #1
    Ehrenmember
    Avatar von FLoorfiLLa
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Freiberg
    Alter
    31
    Beiträge
    3.767

    Der Konzert-Thread

    Aus aktuellem Anlass folgt hier mal "Der große, ultimative, fantastomanische UF-Konzert-Thread".

    Der aktuelle Anlass sind mehrere Überlegungen zum Kauf von Karten für Konzerte Festivals Ende dieses Jahres sowie im nächsten Jahr.
    Da dachte ich, ich schau mal ins UF - hatte erwartet, dass es einen ähnlichen Thread shcon gibt, aber so wirklich habe ich da nichts gefunden. Deshalb findet ihr ihn jetzt hier

    Was waren eure letzten Konzerte/Festivals die ihr besucht habt und welche plant ihr für die nächste Zeit?
    Was war für euch das eindrucksvollste Konzert, an dem ihr teilhaben durftet - woran erinnert ihr euch gerne zurück?


    Also in diesem Jahr war mein letztes Konzert das von den BossHoss am letzten Wochenende in Dresden. Eigentlich bin ich hauptsächlich auf Drängen meiner Freundin mit hin. Fand die Band zwar auch schon immer ganz nett (vor allem die älteren Sachen), aber denke von selbst wäre ich nicht hin gegangen.
    Insgesamt kann ich aber nur sagen, dass es sich echt gelohnt hat. Haben wirklich eine super Show abgeliefert und der Menge kräftig eingeheizt. Würde im Moment auch durchaus sagen: gerne wieder!
    Genial war übrgens auch die Vorband "The carburetors". Richtig geiler Rock'n'Roll mit ordentlich Dampf - kann ich nur empfehlen.

    Ansonsten war in diesem Jahr bisher nur noch das M'era Luna Festival in Hildesheim. War wie jedes Jahr mal wieder genial. Tolle Atmosphäre, gutes Lineup und ein rundum feines Wochenende. Habe dort wieder einige tolle neue Bands für mich entdecken können.

    Geplant ist für dieses Jahr noch die Subway to Sally Eisheilige Nacht am 21.12. im Schlachthof Dresden und eventuell noch ASP am 09.11.
    Für nächstes Jahr sind schon Tickets für das M'era Luna Festival (na klar ^^) sowie das 15-Jahre Jubiläumsfestival von Schandmaul geordert. Ansonsten mal schauen, was noch so auf einen zu kommt


    Eindrucksvolle Konzerte habe ich schon einige erlebt. Das imposanteste war wohl AC/DC 2010 auf dem Ostragehe/Dresden. Habe echt noch nie so viele Menschen auf einem Fleck gesehen. Dazu diese absolut geniale Show und eine fantastische Stimmung. Hatten damals Glück, dass wir sehr günstig an Tickets gekommen sind, aber auch für einen höheren Preis würde ich mir das auf jeden Fall nochmal antun - einfach nur der Hammer!
    Ansonsten von der Atmosphäre her erinnere ich mich immer noch gerne zurück an den Auftritt von ASP auf dem M'era Luna 2011. Da war irgendwie eine ganz besondere Stimmung zwischen Künstler und Publikum, die einen wirklich mit in den Bann gezogen hat - super!

    So - damit seid ihr jetzt dran
    "Frettchen stinken nicht, sie sind geruchsoriginell."

  2. #2
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Dieses Jahr war ich beim Kultur Open Air, ROck am Ring, Minirock Festival, Rocco del Schlacko, Rock am See, Dropkickmurphys Konzert, Rise Against Konzert...

    Gegangen wäre ich gerne noch zu Tenacious D dieses Jahr, aber da waren meine Mitgeher zu unschlüssig und schwupp wars ausverkauft

    Für die nähere Zukunft ist im Dezember "Die Toten Hosen" geplant bzw Ticket liegt schon vor.
    Nächstes Jahr möchte ich diese ganzen Festivals aus Deutschland mal weglassen und mit meinem Urlaub verbinden und hierhin gehen: http://fiberfib.com/en/fib-2012-benicassim-lineup/
    Das ist so ein Indie/Elektro Festival an der Costa Brava Wobei.. zu Rock am Ring geh ich trotzdem

    (und einen ähnlichen Thread gibts schon im Multimedia Forum)

  3. #3
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Hatten wir nicht einen ähnlichen Thread auch im Nightlife/Real life? Der war dort aber ungleich sinnfreier imo weils da mehr drum ging "zählt mal alle Konzerte auf, wo ihr jemals wart! Is aber nix umanzugeben hier!!".

    Erstmal lol wegen Schandmaul ^^ Ich verfolg die nich groß mit und hab genau deshalb das Gefühl die machen alle naselang irgendeine Jubiläumstour
    Meine letzten Konzerte waren glaube ich Portrait (die waren cool ) , Dr Living Dead (die waren doof) und Evile (awesome wie immer) und dann Eradicator und Suicide of Society in Kreuztal.
    Früher bin ich immer sehr gerne zu Svbway to Sally gegangen. Die machen immer gut Stimmung und viel Freude, selbst wenn man die aktuellen Lieder eigentlich gar nicht mag. Waren immer tip top-Konzerte.
    Machen die demnächst nochmal ne akkustiktournee mit ihren alten Sachen? Das war für mich eins der Konzerte an die ich immer wieder gerne zurückdenke!

    Gleiches gilt auch für das just vergangene Hard'n Heavies Open Air. Hab selten so viel Spaß auf einem Festival gehabt! Und dazu gabs noch richtig genial fett IRON KOBRA zum Besten!
    Am beeindruckendsten von den Zahlen her war sicherlich Wacken 2009, aber ehrlich gesagt spar ich mir das Geld seither lieber. Ist mir zu weit weg, zu stressig und zu teuer. So toll ist das Lineup dann imo nicht und zum Saufen mit wildfremden Leuten brauch ich auch nicht so weit zu fahren. Teilt jemand diese Erfahrung?

    Ein anderes Konzert, an das ich immer wieder gerne zurückdenke war sone kleine Thrashnacht im wunderbaren nicht-Turock in nicht-Essen sondern dem Helvete in Oberhausen. Ich liebe diesen Schuppen (trotz der bescheuerten MVZ-Karten) einfach. Damals traten so 4-5 Bands über den ganzen Abend auf und man hat vielleicht auch so 4-5 Euro bezahlt. Highlights unter den Bands waren ganz klar Rezet und vor allem Headbanger aus Polen. Bands, die kein schwein kennt, aber so viel Spaß hatten wir auf Konzerten sonst auch eher selten. War fantastisch! Das Konzert hat mich auch darin bekräftigt vermehrt eher auf kleine Konzerte zu gehen. Find ich viel angenehmr als sone verkrampfte trv krieg-scheiße oder so aufgeblasener Scheiß wie Rammstein. Generell kann ich irgendwie dieses ganze "schwarze" zeug und NDH nicht mehr hören.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #4
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ich kann mich noch an 2 Threads im Reallife erinnern:



    http://www.united-forum.de/reallife-...esehen-107278/

    Konzertbesuche

  5. #5
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Heut abend geht es in Berlin zum OpenAir von Leonard Cohen. Auch ohne Karte hört man so ganz gut

    Am 30.9. hab ich dann glücklicherweise noch ne Karte für Radiohead ergattert - woohoo!

    Letzte Woche hab ich auch Icke und Er mal Live gesehen - definitiv lustig

  6. #6
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Spielt der in der Zita?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  7. #7
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Dieses Jahr war ich aufm Ärzte Konzert (immer wieder Lustig ^^) Taubertal Festival und ich geh noch im Dezember auf Hosenkonzert. Gesehen hab ich aufm Taubertal das folgende mit Bewertungen (text ausm Taubi forum vom tag nachm Festival):

    Donnerstag:

    5Bugs:

    Schade dass die Jungs sich auflösen, wie immer eine Freude, noch mehr schade allerdings dass ich mir im Pit nach 20 sekunden einen ellenbogen in die linke rippe gefangen hab und wegen atemnot sofort wieder raus musste und die scheiss prellung jetzt noch merk :S

    Moop Mama:

    Sehr sehr geiles Projekt, kann eigentlich mit Hiphop wenig bis garnix anfangen aber einfach nur geile stimmung geiles konzept und leute die rappen mit ner aussage dahinter ! (das ist unser platz wir gehn hier nicht weg!)

    Freitag

    Fiddlers Green:

    Nicht unbedingt meine Musik aber für den Tagesanfang ganz gut, waren hörbar und haben Stimmung gemacht, kann man schon buchen wie ich finde.

    Sondaschule:

    Fand ich saugeil und sie waren noch besser wie ich sie erwartet hatte, hatte vorher reingehört und war dann doch erstaunt, von denen wird wohl was in die Plattensammlung wandern, gute stimmung gute interaktion mitm publikum gerne wieder. Als die das letzte mal da waren habe ich wohl viel im suff verpasst ^^

    Royal Republic:

    Nur die erste hälfte gehört weil ich die im dezember nochmal als vorband von den Hosen seh, haben einen guten eindruck gemacht aber der hunger und der durst waren größer -> Grillpause weil ich broilers nicht sehen wollte ^^

    The Wombats:

    Von denen hatte ich mir irgendwie mehr von allem erwartet, waren auch mal kurz vorne und sind dann 15 vor ende rüber weil wir gute plätze für mein Freitagshighlight Yellowcard haben wollten. Wombats war mir zu wenig action zu wenig drive zu wenig interaktion, die hatte ich mir GANZ anders vorgestellt, ist aber wohl geschmackssache.

    YELLOWCARD:

    Gibt es nicht viel zu sagen: EINFACH NUR GEIL ! Mein Highlight am Freitag mit schmerzen vom donnerstag in den Knochen ins Circlepit und einfach nur abgehen, SEHR SEHR SCHADE dass ich im herbst nicht auf das konzert in frankfurt konnte, wenn die das nächste mal nach München kommen muss ich da hin, atmosphäre stimmung action alles YELLOWCARD <3 hätte eigentlich auf die große bühne gemusst

    Placebo:

    Halbe stunde reingehört, wollte ihnen ne chance geben auch wenns nicht meine welt ist, technisch einwandfrei aus der dritten reihe hab ich nicht mitbekommen ob sie stimmung gemacht haben kam mir aber eher nicht so vor. Mein geschmack ist es nicht aber jedem tierchen sein Pläsierchen

    Kraftklub:

    Bin ich nicht hin, sind meiner meinung nach überhypt, fands allerdings cool dass sie bei den wombats vorne waren und andere bands gehört haben ^^ der sängerich hat mich versehentlich getreten und sich sogar entschuldigt xD Vom konzert nix mitgenommen, lieber schön gechillt am berg steak und beam reingezerrt ^^

    Samstag:

    Monsters und Skindred kannte ich schon und musste einfach mal einen Tag zum saufen mit den alten Schulkollegen machen -> erst zu ZSK runter, aber die Gaudi aufm Campground mit Flunkyball und co hat dafür entschädigt ^^ die 3 promille auch xD

    ZSK:

    Sehr geil, Punk mit aussage, Klopapierschlacht, Pyrotechnik, action pur, noch geiler als ich sie mir erwartet hatte, einfach nur gut und auf der sidestage auch gut aufgehoben, 2000 mann riot !

    Madsen:

    Sehr sehr positiv überrascht, vom berg aus gesehen und für gut befunden, hatte vorher nicht reingehört aber bin recht überzeugt von denen nach dieser performance, publikum zieht mit echt guter auftritt

    Bush:

    wurde ja zuvor im Forum hier hochgelobt, kannte ich jetzt nicht so fand sie aber eher mäsig, also meine band wird das nicht, sind dann auch 15 minuten vor ende rüber zu boysetsfire auf der sidestage. Samstagshead und Cohead waren echt nicht das was ich erwartet hatte.

    boysetsfire:

    Leck mich am arsch waren die geil, positiv überrascht action action action und zwar soviel dass unterbrochen werden muss -> die haben dampf aufm kessel und müssen unbedingt mal wieder kommen ^^

    BossHoss:

    Wusste von vorneherein dass ich die nicht mag, hab ihnen ne chance gegeben und sie waren sogar NOCH SCHLECHTER als erwartet. Klar sind sie aktuel gehyped wegen The Voice und so, aber für das gleich geld hätte man so ultrageile Bands holen können, sind nach einem Zigarrillo lieber den berg hoch und haben da noch spaß gehabt. Kann die Buchung zwar nachvollziehen aber ich und unser gesamtes camp fanden die einfach nur abgrundtief schlecht.

    Sonntag:

    Russkaja:

    Hatte mich vorher eingehört und fand ihre live auftritte geil, dass der TTF auftritt aber so knallen würde hätte ich nicht gedacht, ich habe das (zum glück nassgespritzte) T-Shirt erst trocken und dann wieder Nassgeschwitzt, dass dann auch noch unser Pferd und Pepe der Affe die Mitte im Circle beim Traktor sind war einfach die Krönung, ULTRAGEIL und mein TOPACT dieses Festivals, wenn die mal wieder bei mir in der nähe sind muss ich mir das nochmal geben und die platte wird natürlich auch gekauft, so gute stimmung, so ein entspanntes, soziales pit, die sache mit dem "kollektivgefühlserweiterung" greift und das konzept der band auch !

    Panteon Roccoco:

    wollte ich eingentlich schauen war aber nach russkaja zu fertig -> musste den berg hoch fressen und saufen ^^
    was ich aufm weg raus gehört hab schien mir ganz gut

    Heaven Shall Burn:

    garnicht meine Musik, wusste ich auch vorher, aber wies da abging LECK MICH AM ARSCH, alleine dem Größten Circlepit in 17 Jahren Taubertal beiwohnen zu dürfen war es wert da aufm hang zu sitzen ^^ Wenn metall im Tal dann bitte solche Bands die einfach die Hundert und Tausendschaften mitreissen.

    Social Distortion:

    Hatte vorher reingehört und fand sie live echt schlecht, eine der Größten enttäuschungen dieses jahr ....

    Beatsteaks:

    2. Wellenbrecher gemütlicher Platz, die gingen schon gut rein aber es ist irgendwie nicht meine welt, wenn ich vergleiche wie kaputt ich nach den Hosen den Ärzten Pendulum und Prodigy damals war, war beatsteaks zwar echt gut, aber für den Sonntagshead fast enttäuschend. Man muss dazusagen dass man es mir halt nicht jedesmal rechtmachen kann und die reaktion des publikums die buchung rechtfertigt.

    ZEBRAHEAD:

    Neben Russkaja mein Sonntags Highlight, so ein geiler Abschluss des Festivals, eigene bar, ein Herr Sperma und ein Herr Rudelbums, Pit-action, Surfen auf dem Gitarrenkoffer, Bier-Shotgun und lauter hübsche mädels die abgehen ^^ Leider wurde ich dann wieder nüchtern und hab angefangen die Knochen von Russkaja zu spüren und da ich fahrer war war das unvermeidlich, Zebrahead gerne wieder 2 mal im tal gesehen und 2 mal einfach nur geil die jungs
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  8. #8
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Spielt der in der Zita?
    edith hat sich vertan, es war natürlich die waldbühne. Und es war unfassbar gut!
    Geändert von Wordone (06.09.2012 um 00:44 Uhr)

  9. #9
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Eigentlich wäre der Thread ein Fall für den Multimediabereich, da aber im Reallife schon entsprechende Threads existieren, verschiebe ich ihn in diesen Bereich; eventuell kann man da ja was zusammenlegen.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  10. #10
    Stabsgefreiter
    Avatar von Finn_Troll
    Registriert seit
    15.12.2007
    Ort
    Emmental
    Alter
    24
    Beiträge
    400
    Nick
    Naakhumarz
    Joa, hatte mal was ähnliches geöffnet ( http://www.united-forum.de/reallife-...esehen-107278/ ). Der Thread wurde aber mehr oder weniger als "Schwanzvergleich" wahrgenommen. Ich finds sinnvoller wenn man wie in deinem Thread hier z.B. von den besten Konzerten erzählt oder so...

    Ich war an so vielen Konzerten, da ist es echt schwierig die besten zu beschreiben. Es waren viele sooo verdammt gut, dass ich hier wohl ewig schreiben könnte. Ich kann auch behaupten, dass ich nach jedem Konzert sagen konnte, dass sich das ausgegebene Geld echt gelohnt hat

    Hier mal 2 Konzerte, die meiner Meinung nach jene der besten waren:

    01.05.2010 Fiesta Pagana Schmerikon:
    Kleines Festival, welches so um die 2000 Besucher erwartet hat. Als ich dort war traute ich meinen Augen nicht. Von den ca 2000 waren etwa 200 Leute da davon 100 Helfer xD . Naja die tiefe Besucherzahl war wohl 1. Wegen der hohen Preise (Bands waren nicht soo gross). und wegen den andauernden Regenwetter.

    Ich bin wegen ein paar Bands hingegangen darunter vor allem wegen Vreid, welche eine Special Show mit dem Bruder des Hauptmitglieds der früheren Band Windir spielten. Das Konzert war spät am am Abend. Es war verdammt kalt und hatte Dauerregen. Ich hatte x Biere getrunken, aber kein einziges gespürt . Die Show übertraf all meine Erwartungen. Neben Filmen, die passend zur Musik auf einem Beamer auf die Bühne projiziert wurde gab es ab und zu noch Pyroeffekte welche einem kurz erwähnten. Gigantisch war es, als Vegard. der Bruder des verstorbenen Valfars die Bühne betrat und sie 4 Songs von Windir spielten.
    Ich war danach zwar fast ne ganze Woche krankt, doch ich muss sagen es hat sich verdammt nochmal gelohnt

    10.03.2012 Inferno Festival Lausanne:

    Das Inferno Festival in Lausanne ist ein grösseres Black Metal Festival in Lausanne, mit grösser meine ich "unter BM Konzerten eines der grösseren".
    Svartcrone und Tsjuder waren der Hammer! Aber als Shining aus Norwegen ihren ersten Song spielten...BAM! Ich wusste das die Jungs etwas experimentell sind. Die Soundwand die mir da entegengeflogen kam, war einfach der Hammer Klar, um das so zu erleben wie ich muss einem schon die Musik gefallen. Vielleicht hat das eine oder andere Bier meine Wahrnehmung auch ein wenig beeinflusst ^^

    Fazit, wenn die wiedermal in meiner nähe sind, muss ich die unbedingt wieder sehen!



    Naja, soviel zu vergangenem. Am Freitag erwartet mich ein Festival auf das ich mich seit einem Jahr freue. Das Meh Suff Festival in Hüttikon (Kanton Zürich).

    Lineup sieht wie folgt aus:

    Bitterness (DE)
    Carnal Decay (CH)
    Censored (CH)
    Cliteater (NL)
    Cremation (CH)
    Denial (CH)
    Entombed (SE)
    Kalmah (FI)
    Kampfar (NO)
    Kataklysm (CA)
    Naglfar (SE)
    Omnicide (CH)
    Omophagia (CH)
    Sodom (DE)
    Suborned (CH)
    Tankard (DE)
    Thyrfing (SE)
    Triptykon (CH)
    Unlight (DE)


    Am meisten freue ich mich auf Thyrfing. Ich hör die Band schon seit Ewigkeiten und hatte noch nie die Möglichkeit sie live zu sehen.Lange Zeit hatte ich angst ich müsste am Freitag Arbeiten. Ich hatte aber Glück und konnte frei nehmen

    Wird wohl ziemlich heftig. Ich will nämlich Cremation, Denial, Entombed, Kalmah, Kampfar, Kataklysm, Naglfar, Omnicide, Omophagia, Sodom, Thankard, Thyrfing, Tryptikon und Unlight sehen.
    [CENTER]

  11. #11
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Die Ärzte, Tenicious D, Nova Rock (Linkin Park, Metallica, die Toten Hosen, Nightwish, Puddle of Mudd, Limp Bizkit, etc., leider ist Marilyn Manson und Within Temptation ausgefallen, beide hätte ich gerne mal live gesehen). Rock am Ring war eigentlich mit meinen deutschen Freunden geplant, aber dann wurde jemand in meinem Verwandenkreis krank, blödes Timing, aber Gesundheit meiner geliebten Mitmenschen ist nunmal wichtiger.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  12. #12
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Stimmt es eigentlich, dass aufm Novarock die Österreicher so giftig zu den Deutschen sind?

    Das erste und auch legendärste Konzert auf dem ich wohl war, war 2002 in Böblingen bei System Of A Down. Da bin ich mit ein paar Klassenkameraden hin und dachte mir nur man haben wir einen coolen Platz das Konzert anzuschauen so drei bis vier Meter von der Bühne weg. Da bin ich dann gemütlich gestanden und auch während der Vorband konnte man noch gemütlich stehen. Dann ging das Licht aus und plötzlich wurde es enger, dann kam der erste Refrain und plötzlich war ich 10 Meter von meiner ursprünglichen Position weg. Bisher gänzliches Unwissen wie so Pogo bei mehr als 10 Leuten ausschaut hats mich dann erstmal ordentlich verspult und ich wurde wie ein kleines Opfer einfach nur durchgereicht und rumgeschubst. Nach nr Weile hab ich dann auch mal geschafft standhaft zu bleiben... ABer hui ging das ab. Und das ganz ohne Wall of Death, Circle Pits und so Quatsch. Hach, ein tolles Konzert.

    Was ich auch toll fand, war der vergangene Samstag mit Flogging Molly und Green Day. Flogging Molly wie immer eine verdammt gute Stimmung gemacht und Green Day alles gespielt, das ich gerne gehört hätte und auch trotz ihres ewigen "hey hey hey"s gute Stimmung gemacht. Von den 23 gespielten Titeln waren nur 5 von den letzten drei Alben, was ich auch für sehr positiv erachtet habe.

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von RoToR
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Wartenburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.775
    Name
    Julian
    Nick
    RoToRone
    Clans
    tbR*
    Dieses Jahr hab ich bis jetzt nur Festivals besucht, eventuell folgen noch Konzerte. Besucht habe ich 2012 das Punk & Disorderly, With Full Force, Endless Summer und Spirit From The Street. Alles Festivals mit dem Schwerpunkt auf Punk Ska und Oi, bis aufs WFF das ist ja eher Metal/Hardcore/Punk. Ich muss aber auch sagen, dass das WFF eindeutig das diesjährige Hightlight war, was wohl auch an dem Personenkreis liegt, mit denen ich dort hingefahren bin, mit denen läuft das Bier einfach immer ein bisschen besser ^^

    Der beste Auftritt kam auch vom Force mit Heaven Shall Burn, auch wenn ich sie davor kaum kannte haben sie echt eine geile Show hingelegt und durch angemessenen Alkoholpegel sowie starkem Platzregen war es atmosphärisch einfach unglaublich.

    Mein bestes Konzert was ich jemals besucht hatte war letztes Jahr in Leipzig bei den Broilers. Bin riesiger Fan von denen, allerdings Touren sie zur Zeit nur mit Schwerpunkt auf ihrem neuen Album, deswegen sind die Auftritte auf Festivals wohl eher semi-gut, da in der kurzen Spielzeit viele aktuelle Songs gespielt werden. Anders war es da in Leipzig, wo sie 3 Stunden Zeit hatten und damit auch genug altes Zeug spielen konnten. Einzigstes Problem war der Platz, die Hütte war ziemlich klein, was dazu führte, dass es ziemlich voll war. Pogen fühlte sich dadurch eher an wie zähes rumgeschubse und nach 2 Minuten war man vom Nebenmann von dessen Schweiss durchgefeuchtet. Mir hats trotzdem riesig gefallen. Auf dem WFF haben sie auch gespielt aber wie gesagt größtenteils neues Zeug und wenn man dann noch in der 1. Reihe steht und neben einem ein Mädel, was nichtmal ein Lied mitsingen kann, dann ist das schon traurig.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. der beleidigungs thread
    Von AKira223 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 336
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 03:35
  2. Der Uftata-Thread
    Von AKira223 im Forum RAP-1
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 14:18
  3. Der Schoko Thread
    Von FLoorfiLLa im Forum Kuschelecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 13:14
  4. der sorgen thread
    Von ccyuri im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 19:22
  5. Der Schweiss Thread !
    Von SchildKröte im Forum Kuschelecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •