+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 35 von 35

Das Volk ist Unzufrieden

Eine Diskussion über Das Volk ist Unzufrieden im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Duke Fak In De wäre Kane also CDU/CSU-Wähler! Du hast eindeutig die Massage nicht verstanden. Ich wähle nicht ...

  1. #21
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    In De wäre Kane also CDU/CSU-Wähler!
    Du hast eindeutig die Massage nicht verstanden. Ich wähle nicht die Siegerpartei, die Partei die ich wähle, siegt.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  2. #22
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    So kann man sich das natürlich auch zurechtbiegen! ^^
    Never run a touching system!!

  3. #23
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Wieso denn zurechtbiegen?
    Es ist doch offensichtlich, dass da ein Zusammenhang besteht?!
    Schau in seine Augen! Können diese Augen lügen? Nein!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  4. #24
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @Talatavi: Wie Blade bereits sagte, damit meine ich deren Klientel. Klar gibt es auch jüngere CDU-Wähler, aber im Vergleich zu den meisten anderen Parteien dürfte der Anteil älterer Menschen darunter größer sein.

    @MacBeth:

    z. B.
    -Wahlfälschung (Gab es in kleinerem Maßstab durchaus auch schon in Deutschland. Das wird bei der Bundestagswahl bestimmt nicht passieren, denn es sind dann ja OSZE-Wahlbeobachter vor Ort. )
    -eine Partei wurde auf widerrechtliche Weise daran gehindert an der Wahl überhaupt anzutreten und sie hat sich erfolgreich dagegen gewehrt
    -der Wahlsieger verstirbt oder kann aus irgendeinem anderen Grund sein Amt nicht antreten

    Also auch ohne Mindestbeteiligung wären genügend Situationen denkbar, die eine Wiederholung nach sich ziehen könnten.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #25
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    mir gehts eher um die auflösung ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  6. #26
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.603
    Das einzige was sich auflöst ist das Geld, nämlich in Luft.
    Poff, weg isses!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  7. #27
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ja das hab ich heute bei mcdoof erst wieder gemerkt...da hat mir doch das zwiebelleder wieder entgegen gespuckt...poff gute nacht ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  8. #28
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    @Touji
    Ich zitiere mal aus der Bundeszentrale für politische Bildung:

    "Insgesamt altert die Wählerschaft der SPD.
    Anteilig an der Gesamtsumme der abgegebenen Stimmen für die SPD machten die über 60-Jährigen die größte Gruppe aus."
    Dies widerspricht deiner Aussage, das ü60 Wähler eher die CDU bevorzugen.
    Gibt es für deine Behauptung eine empirische Quelle?

    Ist es nicht vielmehr so, dass ältere Wahlberechtigte seit Jahrzehnten stur CDU und SPD wählen und in beiden Parteien die größte Wählergruppe darstellen?
    Die Angaben der BPB sprechen zumindest dafür.
    Schlechte Ergebnisse auf Wahlverweigerer und die besser mobilisierten Wähler der Gegenseite zu schieben ist ein alter (SPD-)Hut, der gerne nachgeplappert wird.

  9. #29
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Empirische Belege habe ich nicht, allerdings kenne ich weit mehr unter 40-jährige SPD-Wähler/-Mitglieder als Unions-Wähler in dem Alter. Darauf hatte ich mich bei der Aussage auch bezogen.

    Aber um auch mal BPB zu zitieren:

    ... Stetig zugenommen hat der Anteil der über 60jährigen in der CDU. Ende des Jahres 2005 betrug er 46,2%. ...

    ... Was die Altersstruktur der CDU-Wählerschaft betrifft, so lässt sich mit Blick auf die Bundestagswahl 2005 sagen, dass der Anteil der auf die CDU entfallenen Zweitstimmen mit steigendem Alter der WählerInnen zunimmt.

    Nur 20,2% der 18-25jährigen gaben der CDU 2005 ihre Zweitstimme, von den 25-35jährigen waren es 23%, von den 35-44jährigen 24,3%, von den 45-59jährigen bereits 26,2% und von den 60 und über 60jährigen schließlich 34,8%. Somit stellten die Männer und Frauen ab 60 die stärkste Wählergruppe der CDU dar.
    Schlechte Ergebnisse auf die besser mobilisierten Wähler der Gegenseite zu schieben dürfte keine reine SPD-Sache sein, das würde wohl so ziemlich jede größere Partei so machen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  10. #30
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Jetzt hast du mal was empirisches zitiert und wir wissen jetzt, das SPD und CDU alte Stammwähler haben.
    Nun müssen wir nur noch was nachvollziehbares finden, warum Nichtwähler angeblich Stimmen für die CDU bringen.

    Appropos SPD...
    Damit die SPD zukünftig nicht mehr von unmobilisiertem Stimmvieh um den Sieg gebracht wird, kommen aus ihrem Lager aktuell ganz tolle Ideen um die Urnengänger zu beflügeln:

    "Wer nicht zu einer Wahl geht, sollte 50 Euro Strafe zahlen."
    by Jörn Thießen, SPD, MdB
    Quelle: Spiegel Online vom 30.08.09

    "Wenn es eine sichere Übertragung gibt, sollte man darüber nachdenken."
    by Dieter Wiefelspütz, SPD, MdB zur Wahl per Internet"
    Quelle: Spiegel Online vom 30.08.09

    Ich glaube langsam, dass die gar nicht mehr beabsichtigen eine Wahl zu gewinnen.

  11. #31
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    Zitat Zitat von MrX' Beitrag anzeigen
    Finde Leute schlimm, die nicht wählen gehen, weil sie denken es bringt nichts...
    auf der einen Seite bestimmt, aber mal ganz ehrlich Leute, wo oft haben uns die Politiker angelogen ??

    Hat es bis jetzt irgendwas gebracht, die goldenen 60 Jahre sind vorbei und Deutschland befindet sich seit Jahrzehnten auf einer Talfahrt, dies wird auch lange so weiter gehen bis man von den kleinen Leuten nichts mehr holen kann.

    Ich gehe nicht wählen weil die Leute mich wirklich ankotzen ( nein scherz mein vorläufiger personalausweis ist bereits seit 4 monaten abgelaufen )
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  12. #32
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Jetzt hast du mal was empirisches zitiert und wir wissen jetzt, das SPD und CDU alte Stammwähler haben.
    Nun müssen wir nur noch was nachvollziehbares finden, warum Nichtwähler angeblich Stimmen für die CDU bringen.
    Ich war schon diverse Male Wahlhelfer. Zumindest in den Wahlbezirken in denen ich da war war es so, dass von den älteren Leuten wesentlich mehr wählen gegangen sind als von den jüngeren (= unter 30 Jahre) und ich glaube nicht, dass in den Bezirken so viel mehr ältere Menschen leben, dass das allein daran lag. Falls das in anderen Bezirken auch so ist, kann man wohl davon ausgehen, dass die Parteien mit älterem Klientel von den vielen meist jüngeren Nichtwählern profitieren. Das wären also die CDU und in nicht ganz so starkem Maße die SPD.

    Den Eindruck, dass die SPD vielleicht nicht ernsthaft versucht die Wahl zu gewinnen, habe ich auch schon eine Weile. Das scheint auch nicht die Absicht zu sein, man setzt wohl alles daran die Große Koalition fortzusetzen. Dazu muss man nicht gewinnen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  13. #33
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Wieso denn zurechtbiegen?
    Es ist doch offensichtlich, dass da ein Zusammenhang besteht?!
    Schau in seine Augen! Können diese Augen lügen? Nein!
    Soll er herkommen, dann guck ich Augen!
    Wenn er das kann, spreche ihm hiermit jegliche Art von Geschäftsinn ab!
    Jede Furzpartei würde für eine 100% Sieggarantie Millionen hinblättern!

    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Den Eindruck, dass die SPD vielleicht nicht ernsthaft versucht die Wahl zu gewinnen, habe ich auch schon eine Weile. Das scheint auch nicht die Absicht zu sein, man setzt wohl alles daran die Große Koalition fortzusetzen. Dazu muss man nicht gewinnen.
    Würde auch erklären wieso CDU/CSU bislang nicht so wirklich auf Schmusekurs mit der FDP sind...sind sich Schwarz & Rot unter der Hand wohl schon einig wie es weitergehen soll!?
    Never run a touching system!!

  14. #34
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Dies widerspricht deiner Aussage, das ü60 Wähler eher die CDU bevorzugen.
    Gibt es für deine Behauptung eine empirische Quelle?
    Als schnell gesuchte Quellen :


    http://wahlarchiv.tagesschau.de/wahl...gealter0.shtml

    Und nach Tätigkeit (also auch Rentner ^^)

    http://wahlarchiv.tagesschau.de/wahl...ragejob0.shtml


    Man kann also getrost auf eine relativ "baldige" Verlustrate der CDU / SPD "hoffen". Die Wähler sterben einfach schneller weg als sie neue kriegen.. ^^
    Wenn ich morgen Abend wieder zuhause bin und nach 14h Zugfahrt noch zurechnungsfähig bin gibts noch was aus den Favoriten zu dem Thema.. ^^

  15. #35
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    hat jemand von euch gestern "hart aber fair" gesehen?

    für meinen geschmack eine geniale folge, in der der ach so talentierte herr plasberg teilweise einen richtig auf die fresse bekommen hat.

    im großen und ganzen ist der eindruck endstanden, dass jede partei mit jeder zusammen arbeiten würde, es liegen nicht oft nur 1 oder 2 streitthemen dazwischen. natürlich würde das niemand öffentlich sagen.
    old school

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Das neue Volk
    Von blackplague im Forum Kuschelecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 17:36
  2. unzufrieden
    Von Alpha65 im Forum Feedback
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 17:36
  3. Dummes Volk Deutschland...
    Von fortune im Forum Team Rocking
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.04.2004, 19:27
  4. Welches Volk nehmt ihr?
    Von David im Forum PC Strategie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 25.08.2002, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •