+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By ElDonoX

Bestimmungsprüfung

Eine Diskussion über Bestimmungsprüfung im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich schreibe am 03. Februar eine "Bestimmungsprüfung". Ich muss dabei wahnsinnig viele Tiere (Vögel, Fische, Insekten und Wirbeltierschädel) erkennen, d.h. ...

  1. #1
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323

    Bestimmungsprüfung

    Ich schreibe am 03. Februar eine "Bestimmungsprüfung". Ich muss dabei wahnsinnig viele Tiere (Vögel, Fische, Insekten und Wirbeltierschädel) erkennen, d.h. wissen was es für ein Tier ist und zu welcher Familie es gehört (auf Latein).

    Eine Kommilitonin hat im Praktikum jedes einzelne Tier abfotografiert. Im Moment lerne ich die Familiennamen Deutsch - Latein mit dem Vokabeltrainer für Windows, dabei lerne ich aber noch nichts zum Aussehen der Tierchen.

    Kennt wer ein Programm, das Bilder als "Vokabel" abfragen kann? Das Rotkehlchen wird zum Beispiel gezeigt, ich muss also Rotkehlchen und den Familiennamen auf Latein hinschreiben (oder nur eins von beidem bzw. je nach eigener Vorgabe). Das wäre der Hammer!

    Falls keiner sowas kennt dachte ich auch an eine kleine Website mit Formulareingaben oder so, wobei ich nicht weiß wie Aufwändig das wäre und wie man es am besten anstellt.

    Kann mir einer weiterhelfen oder muss ich wohl oder übel auf Karteikarten zurückgreifen und diese mit den Bildern bekleben?

    Achja damit wäre nicht nur mir geholfen sondern noch ein paar Hundert weiteren Leuten ^^

  2. #2
    Best Ex-CCG/ZH Mod
    Avatar von Neo`
    Registriert seit
    13.06.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Alter
    36
    Beiträge
    5.594
    Name
    René
    Nick
    Neo
    Clans
    United-Forum
    Kann dir da jetzt leider nicht helfen aber eine Frage habe ich:

    Was lernst/studierst du?

  3. #3
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Insekten sind immer schwierig und da habe ich das genutzt:
    http://www.amazon.de/Pareys-Insekten...6870476&sr=8-2

    Zudem lernt ihr nicht mehr an den Glaskästen der Uni?!
    Es macht keinen Sinn sich Bilder anzugucken wenn man anschließend an den vorhandenen Präparate bestimmen muß.
    Bilder von den Präperaten zu machen halte ich auch für sinnvoll.
    Inzwischen geht das ja. Bei mir gab es damals noch nur analoges Filmmaterial und das wäre zu viel Aufwand gewesen...

    Das grundsätzliche Problem sind die unterschiede zwischen den tip top abgelichteten Bildern lebender Insekten und der UNI Präparate die schon Jahrzehnte hinter sich haben. Beim einen fehlt ein kleiner Teil des Flügels, beim anderen ist die Farbe anders, usw...

    Ich habe mir die Familien immer mit optischen Hilfen gemerkt. D.h. ich habe mir den Unipalmengarten damals als Hilfe zurechtgebogen. D..h. den Weg und jede Palme gemerkt. Jede Palme stand dann für eine Gattung jede Palmengruppe für eine Familie. Auf die Palmblätter habe ich dann im Kopf die Art gesetzt. Die Ordnung bekommt man dann eh hin.
    Geändert von Diphosphan (18.01.2012 um 09:19 Uhr)

  4. #4
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Neo` Beitrag anzeigen
    Kann dir da jetzt leider nicht helfen aber eine Frage habe ich:

    Was lernst/studierst du?
    hört sich stark nach biologie oder etwas verwandtem an
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  5. #5
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    auf jedenfall nichts einfaches. aber irgendwie cool. tiere erkennen und benennen

  6. #6
    Unsterblich
    Avatar von CeLeRitY
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    4.282
    Nick
    CeLeRitY
    Clans
    MMC
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    hört sich stark nach biologie oder etwas verwandtem an
    Bestimmt Bioinformatik oder sowas. Auf jeden Fall hat er irgendwas mit Programmieren am Hut, beruflich oder privat. Ansonsten kann ich mir so manchen Rekord in der Spielehalle nicht erklären

    Ne mal ernsthaft:
    Ist natürlich individuell wie du am besten lernen kannst. Mit Karteikarten kann ich das ganz gut, aber wenn ich vorm PC sitze fällts mir sehr schwer. Leider kenn ich auch nichts wo man Vokablen mit Bildern verbinden kann

  7. #7
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    von wie vielen tierchen/bildern reden wir hier eigentlich?

    hm, btw. wundere ich mich, dass es so nen bild-trainer nciht schon längst gibt. geile marktlücke^^
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  8. #8
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    ein bekanner von mir hat sich die Tierchen immer abgezeichnet bzw. abgepost, hier konnte er gut die "merkmale" hervorheben und durch das
    zeichnen und schreiben hat er sich in der prüfung leichter getan die bilder im inneren Auge abzurufen.

    klar, wenn es 500 Tierchen sind, wird es sehr lange und zeitintensiv sein.
    navy188 sagt Danke.
    old school

  9. #9
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    von wie vielen tierchen/bildern reden wir hier eigentlich?

    hm, btw. wundere ich mich, dass es so nen bild-trainer nciht schon längst gibt. geile marktlücke^^
    Bei mir waren das ca. 2000 die man theoretisch kennen musste. Die Schwierigkeit sind wie oben erwähnt die Insekten.
    Davon konnte man aber die theoretische Zahl reduzieren auf das was an Präparaten tatsächlich vorhanden und noch brauchbar war.
    D.h. ca. 500 Insekten und ca. 200 andere Tiere inkl. Schädel.
    Der Kurs war glaube ich Zoologie I für Grundstudium Biologie Diplom/Lehramt Gym Bio/Chemie -Bayern-
    Neben den Tierbestimmungskurs gab es den viel spannenderen Tierschnibbelkurs^^. Das ein oder andere "ich will Seehunde retten" Weibchen hat danach das Studienfach gewechselt.

    Aber back to the topic...
    Das hört sich nun viel an ist es aber eigentlich nicht, denn man hat ja immer Ordnungskriterien und nur wenige komische Ausnahmen sollte man halt wissen. D.h. wichtig sind die Ordnungskriterien der Familien und Gattungen zu kennen und dann hat man eh schon die halbe Miete.
    Geändert von Diphosphan (19.01.2012 um 10:18 Uhr)

  10. #10
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    1
    Das heißt auf jeden Fall auswendig lernen. Vor allem manche Vögel sind nur sehr schwer zu unterscheiden und sehen wie eine Art aus. Hier sind dann die Kleinigkeiten entscheidend. Mir hat es immer Eselsbrücken geholfen

    LG

    -----------
    www.wellensittich.de
    Geändert von totheend648576 (04.06.2013 um 18:43 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •