+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
Like Tree7x Danke

Badewanne verstopft

Eine Diskussion über Badewanne verstopft im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Moin habe seit wenigen Tagen nun das Problem, dass meine Badewanne verstopft ist. Habe hier vieles versucht... mit der Saugglocke ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver

    Badewanne verstopft

    Moin

    habe seit wenigen Tagen nun das Problem, dass meine Badewanne verstopft ist. Habe hier vieles versucht... mit der Saugglocke oder auch Chemischereiniger ect.. am Ende hat nichts geholfen. Heute mal Blech der Badewanne auf die Seite und erst mal ne Stunde sauber gemacht, sieht ja mal scheiße dadrunter aus ^^. Naja den Sifon der Bade wann (Hier im Bild, nein ist nicht meins, sieht aber genau so aus) http://www.bosy-online.de/Pfuschbild...n/Siphon-2.JPG habe ich quasi ausgebaut, zumindest das Stück welches rundlich von der Badewann in das längliche geht. Also das längere Stück was direkt ins Mauerwerk führt, naja weis nicht ob das abgeht oder soll oder nicht, zumindest ist der Sifon zwar alt aber er ist "frei"..

    Was meint ihr was kann ich den noch machen?

    Gruß
    Erkan
    mfG
    Wake-Jamp-55


  2. #2
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Schon mal mit einer Spirale versucht?

    Ansonsten brauchst du wohl fachmännische Hilfe und das wird teuer.

    http://www.abfluss-verstopft.info/ro...igungsspirale/
    Geändert von D4rK AmeRiZe (06.08.2013 um 16:37 Uhr)

  3. #3
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Hi, um dir ggf. helfen zu können brauch ich ein Foto von dem Abfluss, am besten von Wanne komplett bis in der Wand.

    Bei der Saugglocke ist es wichtig den Überlauf oben an der Wanne mit einem feuchten Tuch zuzuhalten ansonsten hast du keinen Effekt an er Verstopfung!

    Welchen Rohrreiniger hast du genommen? Das Problem ist meistens das der Rohrreiniger nicht bis zur eigentlichen Verstopfung hinkommt.

    Mach erstmal Bild dann schauen wir weiter

  4. #4
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Das ist ja das Witzige. Ein Fachmann war Gestern da.. dieser meinte aber direkt, dass (hat zuvor die Spühle freigemacht und das wirklich gut) er bei der Wanne nicht viel machen kann außer mit der Saugglocke arbeiten.. das hat eben nur bedingt geholfen, leider kam dann der Schaden oder eben das Problem nach wenigen Stunden wieder zum Vorschein.

    Mit einer Spirale selbst kann man ja von oben nicht die Wanne bearbeiten, da das System bischen komplizierter aufgebaut ist wie am Waschbecken ect. Nun frage ich mich, ob das eine Sache der Hausverwaltung ist, da es ja ins Mauerwerk geht, den außerhalb sehe ich nichts, den dieses längliche ding habe ich auch abgemacht und das ist alles frei.. was alles jetzt ins Mauerwerk führt, da kann ich ja nichts machen?
    mfG
    Wake-Jamp-55


  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Tu mir bitte den Gefallen mach ein Bild, es gibt zig verschiedene Möglichkeiten Abwasser abzuführen.

    Und es gibt einige Möglichkeiten eine verstopfte Wanne zu reinigen Toller Flachmann

  6. #6
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Dann hier mal das Bild. http://img3.fotos-hochladen.net/uplo...ap9thyob6k.jpg

    Das Sifon habe ich wieder zusammengebaut, bzw. habe alles wieder zusammengesteckt. Das schwarze längliche Rohr, war auch frei, quasi das ganze System was man dort auf den Photo sieht, ist frei von Dreck ect. Derweil habe ich den Hausmeister angrufen, ansich ein netter Typ, mal schauen, er meinte ich solle wieder alles zusammenbasteln und schauen ob nun Wasser aus dem Sifon austritt und bescheid geben. Naja nachdem ich nun alles zusammengebastelt habe, kam auch Wasser aus dem Sifon raus und zwar aus der Stelle wo das schwarze längliche Rohr mit den großen Weisen Stück verbunden ist. Habe es zich mal ausgeschraubt und wieder zusammengefügt, hat sich aber nicht geändert, heist es ist undicht. Hausmeister meinte, dass Morgen das System ausgetauscht werden könnte und weger der Verstopfung meinte er, wenn es das Rohr im Mauerwerk ist, was zur Hauptleitung oder so führt, dann müsste ich das wohl bezahlen... da ich aber gesagt habe, dass die beiden Waschbecken welche direkt mit dem System wohl im Mauerwerk verbunden sind, super ablaufen, sagte er dass es evtl... (kein plan was er meinte) ist.. ^^.

    Ich denke, ich selbst kann hier nichts mehr machen und im Notfall auf mein Mietschutz hoffen
    mfG
    Wake-Jamp-55


  7. #7
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Uiii noch schöne alte Schule, Gusswanne mit Erdungsleitung

    Lang ned mehr gesehen

    Das schwarze rohr kannste ohne Probleme aus dem HT rohr (das graue) ziehen, davor natürlich den Überwurf an der Wanne lösen.

    Thema undicht: an dem schwarzen Rohr bzw unter dem Überwurf muss eine art Kuststoffdichtring sitzen der muss ganz nach vorne sitzen (auf dem Bild gesehen links vorne) erst dann den Überwurf drüber machen und festziehen. Ratsam ist es davor mal alles zu säubern / durchspülen vom Siphon.

    Hab einen ähnlichen Siphon hier der hat einmal die Gummidichtung und einen Kuststoffring damit die Gummidichtung beim anziehen nicht kaputt geht. Kann sein das bei dir nur ein Konischer Kunststoffring sitzt.

    Diesen wie gesagt direkt vorne hin schieben wo er dichten muss.

    Thema Verstopfung: mach ein Gefäß (ca 2 Liter) Wasser mit viel Flüssigseife fertig gut umrühren (am besten heißes Wasser) und kipp das langsam in das offene graue Rohr.

    durch die Seife die dank dem Wasser am besten da hin kommt wo sie hin soll haste die beste Chancen das sich die Verstopfung löst.

    Muss natürlich einwirken

    erst danach wieder alles zusammen bauen.

    Alternativ Spirale benutzen wenn du oder nen Kumpel eine hat. Das HT Rohrkann einiges ab

    Und von wegen das du was zahlen mußt wäre mir sehr neu -_-
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC00450.jpg 
Hits:	9 
Größe:	452,8 KB 
ID:	87426  
    Geändert von Thunderskull (06.08.2013 um 18:17 Uhr)

  8. #8
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Jup ne Spirale habe ich, wobei ich erst einmal auf morgen Früh warte, damit der Hausmeister mit seinen Homies kommt und sich die Sache anschaut.. noch einmal werde ich bis morgen kein Hand anlegen...

    Ja ist kein Neubau.. 80er oder so^^.. hat ja genug gehalten....

    PS: Im Sifon sieht man schön die Veretzung, was das Chemische Mittel so verursacht hat . Kann ich das mit der Seife nicht einfach ins Becken schütten?
    mfG
    Wake-Jamp-55


  9. #9
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Je kürzer der Weg zur Verstopfung desto besser sonst haste erst mal den ganzen Siphon voll und nichts kann arbeiten.

    Welchen Rohrreiniger hast du benutzt? Und vor allem wie Oo

    Btw musst du nur dann die Reinigung zahlen wenn man dir nachweisen kann das du sie verursacht hast zb bei der prachtvollen Mähne jede Menge Haare durch den Abfluss ohne Sieb.

    http://www.mietrechtslexikon.de/a1le...a1/abfluss.htm

  10. #10
    Stabsgefreiter
    Avatar von Zaloog
    Registriert seit
    23.05.2012
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    28
    Beiträge
    496
    Nick
    Kintaro
    Clans
    PRO
    Ich habe nichts vor mir gelesen, also nicht pissig werden, wenn es schon geschrieben wurde.

    Das gleiche Problem hatte ich vor knapp 3 Wochen in meiner neuen Wohnung auch(also auch mit Badewanne....)
    Habe auch alles mögliche Probiert: Spirale, den Saug Dings Bums usw, hat aber nichts gebracht. Musste dann den Sanitär Typen rufen. Wie es sich heraus stellte, muss man die Rohre aus der Küche aus mit der Spirale säubern, im Badezimmer bringt es nichts.
    Der hat das mit seiner Spirale gemacht und nach 5 Minuten war der Abfluss wieder frei und hat mich 170€ gekostet.....

    Ich weiß jetzt aber nicht wie lang seine Spirale war.

  11. #11
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Genutzt habe ich dieses Rohrfrei Gel von Drano.. eine flasche mit sicherheit... da steht ja druf.. teils über nacht einwirken lassen ect.. hat aber nichts gebracht... außer das es bischen mein Kunstoff Sifo bischen eingeätzt hat^^... sieht aus als wäre ne Chemibombe auf das teil gefallen xD... Aber wie gesagt.. alle Rohre bis zum Mauerwerk sind frei... der Hausmeister meinte, so wie es aussieht muss ich nichts zahlen, da die beiden Waschbecken normal ablaufen und somit es wohl am hauptverteiler oder wie auch immer liegen mag...

    @Zaloog.. ja mich hat der Typ ca. 70 EUR gekostet, wobei der im WE tätig war.. unser Anschluss im Bad hat nichts mit der Küche zu tun, den die wurde gut vor etwa 3 Monaten vom Vermieter gereinigt, das Problem aber hier, die Rohre die in der Küche ins Mauerwerk einführen sind OK, nur die Rohre im Mauerwerk selbst sind falsch montierte, also zu dünne so das Verstopfungen durchaus vorkommen können und deswegen die Hauswerwaltung 1x im Jahr falls nötig dies reinigen lääst... ist im bad wohl nciht der Fall.
    mfG
    Wake-Jamp-55


  12. #12
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Drano Powergel ist das 3. beste was man als chemische Waffe nehmen kann. Dein Problem wird wie gesagt gewesen sein dass das Zeug nicht bis zur Verstopfung kam.

    Das beste chemische was es gibt (nutze ich seit Jahren) ist Fermitex. Auf Platz 2 Rohrgranate.

    Wenn das Rohr von deiner Wohnung aus gerenigt werden sollte wäre es gut wenn du dabei bist und guckst was die Spirale zuttage fördert.

    Falsch dimensionierte Rohre hatte ich einmal gehabt, da haben die damals tatsächlich eine 100er Falleitung verjüngt auf 70, da waren Probleme vorprogrammiert.

    Btw mit Hauptverteiler wird er einfach oder Doppelabzweigstücke in der Wand meinen wo mehre Abflüsse sich vereinen.

  13. #13
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Ich hätte da mal eine Frage und zwar wohne ich ganz oben und hab das Gefühl, dass alle Abflüsse langsam Dicht machen. Ich hab zwar noch nicht nachgesehen, ob es die Leitungen sind an die ich ran komme oder die im Mauerwerk sind. Daher ist meine Frage ob es vorbeugend Sinn macht einfach mal ein Rohrreiniger durch zu jagen, oder nicht?

  14. #14
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Bei Spüle auf jeden Fall sowie bei Waschbecken und Dusche. WC bringt aufgrund des Durchmessers zu wenig (du müsstest schon ne ganze Pulle durch jagen).

    Das beste Ergebnis bislang habe ich immer mit Fermitex erreicht in Verbindung mit heißem Wasser (WARNUNG: Schutzkleidung [Brille/Handschuhe] tragen und nicht über dem Abfluss beugen)

    Bei Badewannen/Waschbecken lösen sich dadurch Haarknäule und bei Spülen die ganzen Fette.

    Ich habe mal da ich nichts anderes hatte es geschafft in einer halben Stunde eine komplett dichte Spülen Abwasserleitung (Länge etwas mehr als 2 Meter) nur mit Fermitex zu reinigen.

    Fermitex oder Rohrgranate gibt es in jedem vernünftigen Sanitärladen zu kaufen. Selten in Baumärkten. Kommt man an keins von beiden so ran dann Drano Powergel.

    Und wenn alle Stricke reißen (nur bei einer akuten Verstopfung!) dann kann man Seifenwasser probieren.

    Man sollte nur bei alten Leitungen aus Blei aufpassen.

  15. #15
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Mir als Chemiker fallen da spontan noch paar andere "mittelchen" ein, allerdings müsste man dazu geanu wissen was für rohre verbaut sind, also nicht nur in der wohnung sondern eben auch im Mauerwerk und in der hauptleitung weil bringt dir ja nix wenn die leitung frei ist aber dafür nach 14 tagen so korrodiert dass es irgendwo das lecken anfäng
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  16. #16
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Ist ein renovierter Altbau, allerdings möchte ich kein Ärger mit dem Vermieter haben, daher sollte es nicht zu aggressiv sein, da ich keine Ahnung um was für Rohre es sich handelt

  17. #17
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Kannste im Normalfall im Keller sehen da müssen Revisionsöffnungen vorhanden sein.

    Einfach mal gucken und Foto machen dann kann ich dir sagen was das für Leitungen sind

    Bei älteren Gebäuden ist es meistens Grauguss Rohre (braun) und bei neueren oder Sanierten sind es HT Rohre (grau)

  18. #18
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Moin,

    die Sanitär Leute waren heute Morgen um Sieben Uhr schon da... man da hab ich ja noch gepennt^^, als die Freundin mit nur Unterwäsche (oh man, da sah sie geil aus^^) vor denen die Tür öffnete, ich weis ich bin nen Gentelman und lass die Frau öffnen , da haben die erst mal nicht gewusst was sie hier wollen...

    Naja sie haben das Sifon abmontiert und ein neues dran gemacht, das Wasser ansich lief nicht ab, so da hat dann der Monteur bischen mit der Saugglocke gearbeitet und siehe da, bis jetzt läuft das Teil rund wie ne 1.... Hoffe es bleibt so und eine Rechnung bekomm ich nicht, Hausmeister meinte da Sifon im Eimer war, geht das auf uns.

    PS: Der Hausmeister war auch noch mal mit einer Glocke hier und wollte bischen wohl rumprobieren ect. hat sich aber ja dann nicht gelohnt da der Abluss quasi jetzt schön frei ist. An dieser Stelle ein lob an alle "Thunderskull " die mir hier geholfen haben, konnte auf jeden fall was dazu lernen.

    Das mit Fermitex hör ich zum ersten mal, ich glaube das stärkste was man im Laden so kaufen kann ist Drano, das wars dann auch schon, ansonsten bestell ich wohl nen Liter von dem Fermitex Teil, für alle Fälle.

    PS: Was kann ich den jetzt machen, um erneute Verstopfung vorzubeugen?
    mfG
    Wake-Jamp-55


  19. #19
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Wake-Jamp-55 Beitrag anzeigen
    Moin,

    die Sanitär Leute waren heute Morgen um Sieben Uhr schon da... man da hab ich ja noch gepennt^^, als die Freundin mit nur Unterwäsche (oh man, da sah sie geil aus^^) vor denen die Tür öffnete, ich weis ich bin nen Gentelman und lass die Frau öffnen , da haben die erst mal nicht gewusst was sie hier wollen...

    Naja sie haben das Sifon abmontiert und ein neues dran gemacht, das Wasser ansich lief nicht ab, so da hat dann der Monteur bischen mit der Saugglocke gearbeitet und siehe da, bis jetzt läuft das Teil rund wie ne 1.... Hoffe es bleibt so und eine Rechnung bekomm ich nicht, Hausmeister meinte da Sifon im Eimer war, geht das auf uns.

    PS: Der Hausmeister war auch noch mal mit einer Glocke hier und wollte bischen wohl rumprobieren ect. hat sich aber ja dann nicht gelohnt da der Abluss quasi jetzt schön frei ist. An dieser Stelle ein lob an alle "Thunderskull " die mir hier geholfen haben, konnte auf jeden fall was dazu lernen.

    Das mit Fermitex hör ich zum ersten mal, ich glaube das stärkste was man im Laden so kaufen kann ist Drano, das wars dann auch schon, ansonsten bestell ich wohl nen Liter von dem Fermitex Teil, für alle Fälle.

    PS: Was kann ich den jetzt machen, um erneute Verstopfung vorzubeugen?
    Dir und der Freundin ne Glatze rasieren damit da keine langen Haare in den Abfluss kommen :P nee spaß beiseite, einfach regelmässig nach dem Baden mit 1-2 Liter nachspülen und gelegentlich die von Skulli angesprochene Seifenlauge durchjagen. Mehr kannste zur Prävention eigtl. net machen
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  20. #20
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zur Vorbeugung hilfts schonmal ganz gut ein Sieb über den Abfluss zu legen, da sammelt sich dann schonmal der ganze grobe Schrott.
    Gerade wenn man so lange Haare hat wie ich ist das beim Duschen/Baden ein Muss.
    Wenns doch mal dicht wird, helfen Essig & Backpulver ganz gut.
    http://www.chefkoch.de/forum/2,6,336...flussfrei.html
    Haben wir erst wieder bei 2 Abflüssen erfolgreich angewendet.
    Never run a touching system!!

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 03:20
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 18:23
  3. Krokodil in der Badewanne
    Von inst!nct im Forum OFF-Topic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.01.2003, 23:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •