+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 121 bis 131 von 131
Like Tree8x Danke

Weltanschauungs- und Weltpolitikthread

Eine Diskussion über Weltanschauungs- und Weltpolitikthread im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Vielleicht würde es den Menschen im Gaza-Streifen (und auch anderswo) helfen, wenn sie sich mal mit 3 Punkten abfinden: Der ...

  1. #121
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Vielleicht würde es den Menschen im Gaza-Streifen (und auch anderswo) helfen, wenn sie sich mal mit 3 Punkten abfinden:


    1. Der Staat Israel existiert und wird weiter existieren.
    2. Bisherige Versuche ihn gewaltsam zu beseitigen sind allesamt kläglich gescheitert.
    3. Wenn ich einen Stärkeren ständig in den Arsch trete, bekomme ich irgendwann mal 'ne Klatsche zurück


    zu 1.)
    Ob es nun allen passt oder nicht, die Gründung Israels und dessen Staatsgebiet wurden nach dem WK II von der Weltgemeinschaft festgelegt.

    zu 2.)
    Mit diversen Kriegen, Angriffen und Attentaten haben die (ich sag's mal höflich) nicht-christlichen Nachbarstaaten mehrfach versucht den Staat Israel zu vernichten.
    Das hat jedesmal nicht geklappt und anstatt sich zu erfreuen, dass Israel die Angreifer nicht dem Erdboden gleich gemacht hat, stochern sie weiter.

    zu 3.)
    Die Leutz aus dem Gaza-Streifen oder besser gesagt die Palästinenser verbreiten seit Jahrzehnten Mord und Terror durch Raketenbeschuss auf das israelische Staatsgebiet und (Selbstmord-)Attentaten dessen Zivilbevölkerung.
    Alle paar Jahre wieder, wenn's zu viel wird, macht Israel einen Militärschlag wie jetzt.
    Die Getroffenen und ihre weltweit verstreuten Angehörigen heulen dann jedesmal auf und hoffen, dass sich die Weltgemeinschaft hinter sie stellt.
    Das passiert aber nicht, wie sie jedesmal schmerzlich erfahren und diejenigen Staaten (z.B. Iran, Jordanien) von denen sie Unterstützung erfahren, haben nichts zu melden.
    Natürlich freuen sich die Unterstützer, dass sie ihre alten Raketen, AK47 etc. pp. an die militanten Organisationen der Palästinenser verscherbeln können.
    Dafür ist ja immer genug Geld vorhanden... u.a. Wirtschaftshilfe sei Dank.


    Nun zu dem Wahrnehmungsbild in Deutschland, was TurkishLion angesprochen hat:
    Das Dilemma mit unserer deutschen Geschichte wird dir ja bekannt sein und wir sind deshalb sehr sensibel, wenn hier Parolen wie "Jude verrecke" o.ä. öffentlich auf einer Demo skandiert werden. Egal wieviel Dreck Israel selber am Stecken hat.
    Natürlich waren diese Leutz auf der Demo zurecht empört, denn es sind ja ihre Angehörigen und/oder Glaubensverwandten die jetzt getötet werden.
    Allerdings verkennen sie leider auch Ursache und Wirkung, wie ihre Kollegen im Gazastreifen.
    Das sie es besser können hat ja die zweite Demo am Freitag gezeigt, wo solche volksverhetzenden/beleidigenden Parolen nicht skandiert wurden.

    Aufgrund der jüngeren deutschen Geschichte, persönlichen Aha-Erlebnissen und auch der nahezu täglichen negativen Berichtserstattung (trotz Zensur!) nehmen wir unsere muslimischen Mitbewohner kritisch wahr.
    Wir alle kennen die Geschichten von kriminellen arabischen Großfamilien, Ehrenmorden, Sozialbetrug, Unterdückung der weiblichen Angehörigen und dem Spitzenplatz von (meist jungen) Migranten in der Kriminalstatistik.
    An die vielen Hundertausend "ordentlichen" Kollegen denken wir nicht lange, es bleibt halt nur das Schlechte hängen.
    Allerdings trennen uns halt doch ganze Welten, weil bei uns die Religion bzw. deren Auslegung nicht mehr das Maß aller Dinge ist.
    Wir tragen auf einer Anti-Israel Demo auch nicht unsere Kinder mit einem Sprengstoffgürtel geschmückt durch die Gegend und verfallen auch nicht in tierische Raserei wenn jemand eine Jesus/Gott-Karikatur zeichet, die Schwester kein Koptuch/Burka tragen mag oder oder oder...

    Das war jetzt alles nur ein einfacher Anriss wieso wir offensichtlich den Eindruck erwecken, einen Vorbehalt gegen Muslime zu haben.
    Es ist natürlich nicht die Mehrheit aber wie schon zuvor erwähnt erinnert man sich halt eher an die "Ausreißer" als an die "Normalos".
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  2. #122
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Was ich mich eigentlich schon länger frage, wieso wird die Hamas von den Moslems nicht verurteilt ?

    Ich meine die Hamas ist doch dafür verantwortlich das Israel da alles zerbombt.

    Gegen die Hamas müssten sich doch diese Proteste Richten und nicht gegen Israel.

  3. #123
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Was ich mich schon länger frage, wieso wird der Zionismus und Israel von den Juden nicht Verurteilt ?

    Das ist mal ein Zentralrat der Juden :
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  4. #124
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Vielleicht würde es den Menschen im Gaza-Streifen (und auch anderswo) helfen, wenn sie sich mal mit 3 Punkten abfinden:


    1. Der Staat Israel existiert und wird weiter existieren.
    2. Bisherige Versuche ihn gewaltsam zu beseitigen sind allesamt kläglich gescheitert.
    3. Wenn ich einen Stärkeren ständig in den Arsch trete, bekomme ich irgendwann mal 'ne Klatsche zurück


    zu 1.)
    Ob es nun allen passt oder nicht, die Gründung Israels und dessen Staatsgebiet wurden nach dem WK II von der Weltgemeinschaft festgelegt.

    zu 2.)
    Mit diversen Kriegen, Angriffen und Attentaten haben die (ich sag's mal höflich) nicht-christlichen Nachbarstaaten mehrfach versucht den Staat Israel zu vernichten.
    Das hat jedesmal nicht geklappt und anstatt sich zu erfreuen, dass Israel die Angreifer nicht dem Erdboden gleich gemacht hat, stochern sie weiter.

    zu 3.)
    Die Leutz aus dem Gaza-Streifen oder besser gesagt die Palästinenser verbreiten seit Jahrzehnten Mord und Terror durch Raketenbeschuss auf das israelische Staatsgebiet und (Selbstmord-)Attentaten dessen Zivilbevölkerung.
    Alle paar Jahre wieder, wenn's zu viel wird, macht Israel einen Militärschlag wie jetzt.
    Die Getroffenen und ihre weltweit verstreuten Angehörigen heulen dann jedesmal auf und hoffen, dass sich die Weltgemeinschaft hinter sie stellt.
    Das passiert aber nicht, wie sie jedesmal schmerzlich erfahren und diejenigen Staaten (z.B. Iran, Jordanien) von denen sie Unterstützung erfahren, haben nichts zu melden.
    Natürlich freuen sich die Unterstützer, dass sie ihre alten Raketen, AK47 etc. pp. an die militanten Organisationen der Palästinenser verscherbeln können.
    Dafür ist ja immer genug Geld vorhanden... u.a. Wirtschaftshilfe sei Dank.
    finde ich recht einseitig. ich geh mal auf die andere.
    1) diverse islamische staaten waren seinerzeit gegen die gründung von israel. der staat wurde mit erheblicher gewalt (vertreibungen etc.) verwirklicht. aber schon richtig. er ist nunmal da und damit müssen sich alle beteiligten inkl. er selbst arrangieren.

    2) bewusst zugespitzt: weil da ein paar ameisen den elefanten anpinkeln, welcher sich bei ihnen breit gemacht hat, hätte er die legitimation, ihren gesamten haufen plattzumachen?

    3)nicht DIE 1,8 mio. palästinenser, sondern ein bruchteil von ihnen. wenn diese wahnsinnigen (nennen wir sie vereinfacht kurz "hamas") terror machen, gibt es imho unverhältnismäßige konter -> rache (ka wies bei den juden aussieht, der christ lehnt dieses konzept seit jesus grundsätzlich ab). was das insgesamt für auswirkungen haben könnte kann man sich nach dem studium von https://de.wikipedia.org/wiki/Gazastreifen gut vorstellen.
    um ein paar dinge vorwegzunehmen:
    der großteil der 1,8 mio ist bettelarm und lebt in einer besiedlungsdichte vergleichbar mit deutschen großstädten. versorgung mit dem nötigsten gibbet nur durch israel, was auch gerne öfters als druckmittel benutzt wird. reisefreiheit usw. is nicht. strom, fließend wasser etc. is alles luxus. die leude haben eine sehr schlechte bildung und bestenfalls prekäre aussichten. nun schmeißt man da bomben rein und ballert was das zeug hält ohne die hamas entscheidend zu treffen. stattdessen gibbet den ein oder anderen kollateralschaden (zerfetzte kinder usw.). was wünscht sich der gemeine palästinenser dann wohl?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  5. #125
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Wilma, deine Sichtweise ist für mich nachvollziehbar, auch wenn ich anders darüber denke.
    Vielleicht liegt's daran, dass ich seit frühesten Kindheitstagen nur von den grausigen Taten höre, die auf's Konto der Palästinenser gehen.
    Das reicht von dem Olympia-Massaker 1972 in München, der Entführung der Lufthansa Maschine "Landshut" 1977, den arabischen Angriffskriegen gegen Israel bis hin zu den jubelnden Massen von Palästinensern, die den 9/11 bejubelt und beklatscht haben.
    Natürlich hat alles eine Ursache/Wirkung... keine Frage.
    Und die israelis haben auch kein Federlesen mit ihren Gegnern gemacht.
    Nur irgendwann MUSS mal Schluss mit der ganzen Scheisse sein.
    Wenn's nach fast 70 Jahren immer noch das gegenseitige Watschenhauen gibt, würde ich mir als dauerhaft Unterlegener mal drüber Gedanken machen, ob es nicht sinnvoller wäre meine Ziele und Aktionen so zu gestalten, dass ich nicht immer regelmäßig von dem Stärkeren eine reingezogen bekomme.
    Das würde aber Umkehr von allen indoktrinierten Plänen und auch Vergebung bedeuten... glaube das bekommt keiner der beiden auf Dauer hin. LEIDER!
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  6. #126
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Brandanschlag auf Synagoge in Deutschland. Überrascht es jemanden ?
    http://www.bild.de/regional/ruhrgebi...8032.bild.html

    Durch diese Idiotischen Taten wir die Politik Israels gestärkt und legitimiert.


    Zitat Zitat von Geist Beitrag anzeigen
    Was ich mich schon länger frage, wieso wird der Zionismus und Israel von den Juden nicht Verurteilt ?
    Doch es passiert. Juden verurteilen Israels Siedlungspolitik.
    http://www.handelsblatt.com/politik/...l/3388052.html

    http://www.sueddeutsche.de/politik/p...-usa-1.10718-2

  7. #127
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Ich finde, das schlimmste an der geplanten Demilitarisierung vom Gazastreifen ist, dass dadurch deutlich schlimmere Gruppen wie die ISIS an Einfluss gewinnen. Die verüben weitaus schlimmere Verbrechen, als es derzeit Isreal tut, aber man ist ja so eingeschossen auf diesen Nahostkonflikt und da kümmert einen die ISIS ja nicht, die nichtmal einen Hehl darauß machen, die zivilen Opfer als Kollateralschäden zu deklarieren.

    Dadurch meinen übrigens einige, dass man gegen den ganzen Islam schimpfen darf. Das machen doch nur die wenigsten, die meisten schimpfen gegen die Radikalislamisten, aber ich habe schon öfters von Muslime in meinem Umfeld mitbekommen, dass die das direkt auch persönlich nehmen, wenn man gegen die schimpft.

  8. #128
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von skep1l Beitrag anzeigen
    Dadurch meinen übrigens einige, dass man gegen den ganzen Islam schimpfen darf.
    Es wird immer verallgemeinert.

    Der Bild nach wissen doch alle das Videospieler potenzielle Amokläufer sind

  9. #129
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Mittlerweile erscheint "es" ,auch wenn in kleingedruckten, bei den Mainstream Medien. Focus ist doch eine von den Mainstream Medien ?
    Wer in Ukraine seit dem Maidan Putsch, dem Volk sein Willen diktiert. Lasst es auf euch einfach wirken.

    http://www.focus.de/politik/ausland/...d_5754907.html


  10. #130
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Wilma, deine Sichtweise ist für mich nachvollziehbar, auch wenn ich anders darüber denke.
    Vielleicht liegt's daran, dass ich seit frühesten Kindheitstagen nur von den grausigen Taten höre, die auf's Konto der Palästinenser gehen.
    Das reicht von dem Olympia-Massaker 1972 in München, der Entführung der Lufthansa Maschine "Landshut" 1977, den arabischen Angriffskriegen gegen Israel bis hin zu den jubelnden Massen von Palästinensern, die den 9/11 bejubelt und beklatscht haben.
    Natürlich hat alles eine Ursache/Wirkung... keine Frage.
    Und die israelis haben auch kein Federlesen mit ihren Gegnern gemacht.
    Nur irgendwann MUSS mal Schluss mit der ganzen Scheisse sein.
    Wenn's nach fast 70 Jahren immer noch das gegenseitige Watschenhauen gibt, würde ich mir als dauerhaft Unterlegener mal drüber Gedanken machen, ob es nicht sinnvoller wäre meine Ziele und Aktionen so zu gestalten, dass ich nicht immer regelmäßig von dem Stärkeren eine reingezogen bekomme.
    Das würde aber Umkehr von allen indoktrinierten Plänen und auch Vergebung bedeuten... glaube das bekommt keiner der beiden auf Dauer hin. LEIDER!
    Aufs Konto der Palästinenser? Bitte nicht schon wieder verallgemeinern, ein par radikale Hamas-Spinner sind nicht DIE PALÄSTINENSER!
    Die Palästinenser wollen mehrheitlich eigentlich nix anderes als in Ruhe und Frieden leben können.
    Das Video des Jubels und Klatschen zum 11.09. war aus dem Zusammenhang gerissen, kann man nachlesen. Dabei handelte es sich um viel ältere Aufnahmen einer Geburtstagsfeier, das sauge ich mir nicht aus den Fingern, das kann man nachlesen.

    Mein Bruder war lange in Israel und hat für die israelische Seite da Sozialdienst in einem Heim für behinderte Menschen geleistet, frewillig.
    Er hat auch viele Freundschaften zu Israelis geschlossen und pflegt diese auch heute noch.
    Nichtsdestotrotz hat er sich auch mal in Gaza bzw. sogar bei einigen Palästinensern die ihn eingeladen hatten ihr Zuhause zu besuchen umgeschaut.
    Und seine Eindrück waren erschreckend. Zerschossene Wassertanks so ziemlich auf jedem Haus von Palästinensern, das Kind der Familie die er besucht hat, wurde von der israelischen Armee mit heißem Wasser verbrüht.
    Das ganze gleicht wirklich einem Ghetto und die Leute haben permanent Angst dass die israelische Armee wieder irgendetwas Schlimmes an ihnen oder ihren Angehörigen anrichtet.
    Nun gut, das war offenbar nicht der radikale Arm der Hamas, den er da besucht hat, aber ich denke es spricht dennoch für sich.

    Was Wilma gesagt hab über Jesus Christus finde ich sollte man auch mal herausstellen. Jesus soll gesagt haben: "Wenn dich einer auf die linke Backe schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“.
    Insofern braucht mir auch keiner kommen und irgendwelche kriegerischen Aktionen mit christlichem Glauben legitimieren zu wollen. Christlicher Glaube und Gewaltanwendung schließt sich perse aus!
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  11. #131
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Ukraine ist doch die Bilderbuch Demokratie
    Wir müssten uns an den ein Beispiel nehmen.

    http://www.netzplanet.net/ukrainer-w...elltonne/13896
    Spoiler:


    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen
    Aufs Konto der Palästinenser? Bitte nicht schon wieder verallgemeinern, ein par radikale Hamas-Spinner sind nicht DIE PALÄSTINENSER!
    Die Palästinenser wollen mehrheitlich eigentlich nix anderes als in Ruhe und Frieden leben können.
    Ein Volk wird eben nach der Führung beurteilt.

    Na ja es ist ein Unterschied ob die Bevölkerung mitmarschiert, oder sich gegen die „Dominante“ zur Wehr setzen.
    Ich hab noch nie was von Palästinenser gelesen die was gegen die Hamas machen, ehr welche die mitmachen.
    Möchte ich den auch nicht vorwerfen, diese Terrororganisation „Hamas“ muss mit einem Internationalen Kontingent aus Gazastreifen vertrieben werden,
    wenn USA und Co. schon dabei sind, können die nach Irak/Syrien ja gleich in Gaza streifen aufräumen.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. TS goodbye und auch UF goodbye für ne weile
    Von DaNieL im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2001, 16:50
  2. Webring für cs und cnc ist im Aufbau.
    Von CybaYoda im Forum United Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 05:19
  3. ukdf und wd-nl reon
    Von KROSS1 im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2001, 16:59
  4. RBF UND -MaCh-
    Von shotstyle im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 23:50
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •