+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 131
Like Tree8x Danke

Weltanschauungs- und Weltpolitikthread

Eine Diskussion über Weltanschauungs- und Weltpolitikthread im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Da dieser Thread leider ein bißchen vom Thema abkam, kann nun hier weiterdiskutiert werden. Viel Spaß....

  1. #1
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!

    Weltanschauungs- und Weltpolitikthread

    Da dieser Thread leider ein bißchen vom Thema abkam, kann nun hier weiterdiskutiert werden. Viel Spaß.
    Geändert von RaoulDuke (30.05.2008 um 03:35 Uhr)
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  2. #2
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian

    Weltanschauungs- und Weltpolitikthread

    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    was zur hölle hat ein auslandseinsatz mit 'für sein land kämpfen' zu tun? was haben uns denn die kongolesen, afghanen oder bosnier getan?
    Is nur meine Meinung, dass wenn man schon Soldat ist, sollte man auch bereit sein für sein Land zu kämpfen... das kann bei manchen Leuten auch durchaus ein Grund sein zum Bund zu gehen oder eben nicht... z.B. würd ich niemals zum Bund, weil ich niemals für DE kämpfen will...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  3. #3
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Dann wärs in der Tat besser, wenn du aus dem zivilen und sozialen Leben ausscheidest.
    ich nehm mal an das war ironie
    als ob iwer nicht den tod eines andern vorzieht ^^

  4. #4
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Nö, das war keine Ironie. Jemand der sagen kann, dass er kein Problem damit hat, einen anderen Menschen zu töten (auch wenn es im Angesicht des eigenen Todes ist), sollte in meinem sozialen Umfeld bitte nicht frei rumlaufen...

  5. #5
    Feldwebel
    Avatar von santa
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.816
    Nick
    morgainelefay
    Sperr einen Menschen mit einer Pistole und genügend Munition und Zielen in einen Raum. Dann lass wen mit einer Axt auf diesen Menschen zustürmen. Da er seine natürliche Angst gegen Waffen abgebaut hat wird jeder den Axtangreifer erschiessen.

    Selbsterhaltungstrieb, den Trieb die eigenen Gene zu erhalten ist natürlich. Alles andere wäre unatürlich und unmenschlich.

  6. #6
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von santa Beitrag anzeigen
    Sperr einen Menschen mit einer Pistole und genügend Munition und Zielen in einen Raum. Dann lass wen mit einer Axt auf diesen Menschen zustürmen. Da er seine natürliche Angst gegen Waffen abgebaut hat wird jeder den Axtangreifer erschiessen.

    Selbsterhaltungstrieb, den Trieb die eigenen Gene zu erhalten ist natürlich. Alles andere wäre unatürlich und unmenschlich.
    exakt^^ es traut sich nur niemand dies offn zu gestehn^^

    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Is nur meine Meinung, dass wenn man schon Soldat ist, sollte man auch bereit sein für sein Land zu kämpfen... das kann bei manchen Leuten auch durchaus ein Grund sein zum Bund zu gehen oder eben nicht... z.B. würd ich niemals zum Bund, weil ich niemals für DE kämpfen will...
    habe da eine ähnliche einstellung ... ich bin jedoch ein mensch der hier nicht für EIN land kämpfn
    würde sondern eher für die westliche welt und das christum mit allen nachteilen die diese beidn vll
    habn ... aber JA ich würde diese welt gegn terroristen verteidigen wenn es drauf ankommt^^

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Dann lest doch einfach nochmal meinen Beitrag und findet den kleinen feinen Unterschied... ^^

    @Santa: Da bedarf es sicherlich nicht noch so ein Getue drum herum, damit es wie ein psychologisches Experiment aussieht, das geht auch ohne ganz gut.

  8. #8
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Wer kein Problem hat, einen bewaffneten Feind zu töten, ist vollkommen normal...
    Wer kein Problem hat, einen unbewaffneten Feind zu töten, den möchte ich nicht hier wohnen haben...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  9. #9
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Wer kein Problem hat, einen bewaffneten Feind zu töten, ist vollkommen normal...
    Wer kein Problem hat, einen unbewaffneten Feind zu töten, den möchte ich nicht hier wohnen haben...
    und genau von dem war nicht die rede^^

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ist ja auch Madus Meinung und nicht meine. Meine sieht ganz einfach so aus, dass ich ein Problem habe mit Menschen, die sagen, sie könnten (egal unter welchen Umständen) einen Menschen töten. Ohne Probleme. Und das ist nun mal die Konzeption des Militärs. Man stellt zwei Leute gegenüber und baut darauf, dass ihnen ihr eigenes Leben wichtiger ist. Man sollte dran denken, dass es dem gegenüber nicht anders geht, wie einem selbst. Der versucht einen auch nur zu töten, damit man ihn nicht tötet. Wenn man damit einverstanden ist, dann kann man zur BW gehen und mMn sollte man das dann auch. Das unterschreitet eine Hemmschwelle, die ich persönlich, im normalen zivilen, sozialen Kontext als nicht akzeptabel erachte. Fin.

  11. #11
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Ist ja auch Madus Meinung und nicht meine. Meine sieht ganz einfach so aus, dass ich ein Problem habe mit Menschen, die sagen, sie könnten (egal unter welchen Umständen) einen Menschen töten. Ohne Probleme. Und das ist nun mal die Konzeption des Militärs. Man stellt zwei Leute gegenüber und baut darauf, dass ihnen ihr eigenes Leben wichtiger ist. Man sollte dran denken, dass es dem gegenüber nicht anders geht, wie einem selbst. Der versucht einen auch nur zu töten, damit man ihn nicht tötet. Wenn man damit einverstanden ist, dann kann man zur BW gehen und mMn sollte man das dann auch. Das unterschreitet eine Hemmschwelle, die ich persönlich, im normalen zivilen, sozialen Kontext als nicht akzeptabel erachte. Fin.
    du würdest also hoffn das der andere mit der knarre nicht einfach abdrückt, ihr beide die waffen wegwerft ,euch umarmt un dann merkt wie schön friede ist

  12. #12
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Ich glaube deviant meinte einfach, dass Leute, die keine Probleme haben, einen anderen umzubringen, nicht in ein soziales Umfeld gehören...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  13. #13
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Hab ich das jemals gesagt oder ist das eine kleine feine Abwehrreaktion?

  14. #14
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Hab ich das jemals gesagt oder ist das eine kleine feine Abwehrreaktion?
    ne ich wollte es nur nochmal ins lächerliche ziehn
    ausserdem sagte ich obn schon einmal lieber dazu stehn ,dass man es dazu kommn lassn würde
    als hier iwat über solzialesumfeld zu labbern dieses schützt du nämlich je nachdem ^^

  15. #15
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Erklär mir doch bitte wie der Afghanistankrieg mein Umfeld schützt?
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  16. #16
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Erklär mir doch bitte wie der Afghanistankrieg mein Umfeld schützt?
    du könntest zb deine kameradn schützn^^
    würdest du aber vll auch als überlebender des 11tn september verstehn

    aber ich kann auch ein anderes bsp als krieg gebn ...
    nehmen wir an du un deine freunde werdn angegriffn von wem auch immer mit einer
    waffe dieser durchgeknallte typ wie au immer schießt einfach mal wild drauf los
    du hast als einziger eine waffe dabei (egal was messer ec) dann würdest du zumindest versuchn
    ihn abzulenkn heist zu verletztn ec von tötn war au glaub nie die rede (ob man das bei einer
    automatischen waffe jedoch in solch einer situation noch unter kontrolle bringt kann ich
    zum glück nicht beurteilen)

    und ja ich weis dieses bsp ist absolut unrealistisch

  17. #17
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Wenn mich einer mit ner Waffe bedrohen würde und ich meine dabei hätte, würde ich ihn umbringen. Er stellt eine direkte Bedrohung für mich und Freunde/Familie dar, darum könnte ich das reinen Gewissens machen. Aber falls er keine Schusswaffe dabei hat, würde ich zuerst versuchen ihn zu überwältigen, ohne ihn zu töten... einfach weil ich n Problem damit hätte, zu wissen, das ich jemanden umgebracht hab, was auch immer er getan hat...
    Geändert von Darth Medvader (28.05.2008 um 18:30 Uhr)
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  18. #18
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    Zitat Zitat von |XYZ| Beitrag anzeigen
    die beidn habn kein gewissen ^^ un ich hätte au keins wenn jmd mit ner knarre vor mir steht un mich abballern will ... er oder ich^^
    genau das sage ich shcon die ganze zeit xD

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Wow...also mal davon abgesehn, dass ich deinen ersten Eintrag inhaltlich einfach nicht verstehe, weil er unter aller Sau formuliert ist, ist deine Art zu argumentieren echt....anders!
    Naja ich formulier es nochmal gaaaanz unmissverständlich: Es geht nicht (immernoch nicht! nein nein) darum, ob man sein eigenes, oder edel-altruistisch, wie wir ja alle sind, das Leben anderer beschützt in dem man tötet und ob das gut zu heißen is. Sooo, es geht viel mehr darum, zu sagen, es ist okay für mich, das zu tun. Ein anderes Leben auszulöschen, eine Existenz zu beenden. Damit will ich mein Geld verdienen (ist jetzt mal mit Absicht überspitzt ausgedrückt, wehe mir kommt jetzt einer mit "Aber die Bundeswehr schmeißt bei ner Flut auch mit Sandsäcken um sich!!!111).
    Wenn meine Freunde und mich nach ner Party jemand überfällt und ich handle in Notwehr und töte jemanden, dann habe ich aus Not gehandelt und selbst wenn ich damit meine Freunde gerettet hab (und auch mich), dann würde ich mich schlecht fühlen, weil ich eine Grenze überschritten hätte, die mit meiner Ethik nicht vereinbar ist. Ich hätte jemanden umgebracht. Weil er mir ans Leder wollte, klar! Aber wir sprechen hier vom Akt der Tötung eines Individuums. Mord impliziert doch einiges... Zumindest sehen wir zwei das so, also mein Gewissen und ich.
    Naja, wenn man sich jetzt zum Bund meldet, weil man sagt: Is mir Latte eyh, ich komm dadrauf klar...
    Dann bin ich froh, dass diese Menschen nicht mehr im zivilen Umfeld sind.

    Klarer?

  20. #20
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Erklär mir doch bitte wie der Afghanistankrieg mein Umfeld schützt?
    so gut wie garnicht. aber: wie schützt der einsatz vor dem libanon mein leben.... was bringen unsere leute im kosovo...

    SIE VERHINDERN KRIEG! sie sind da unten um zu verhindern, das in den gebieten krieg ausbricht und das selbe ist auch so in afgahnistan.


    und im einsatz schützt man seinen nebenmann, aber das ist eine sache der kameradschaft, die man erst versteht wenn man in so einer situation war.
    s' glatscht glei!

+ Antworten
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TS goodbye und auch UF goodbye für ne weile
    Von DaNieL im Forum United Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2001, 16:50
  2. Webring für cs und cnc ist im Aufbau.
    Von CybaYoda im Forum United Talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 05:19
  3. ukdf und wd-nl reon
    Von KROSS1 im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2001, 16:59
  4. RBF UND -MaCh-
    Von shotstyle im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2001, 23:50
  5. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •