+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
Like Tree11x Danke

"Warum hat keiner geholfen?": 14-Jährige wird verprügelt - Schaulustige filmen nur

Eine Diskussion über "Warum hat keiner geholfen?": 14-Jährige wird verprügelt - Schaulustige filmen nur im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Die Polizei in Wilhelmshaven ist fassungslos: Vier Jugendliche haben ein 14-jähriges Mädchen brutal verprügelt. Als sie auf dem Boden lag, ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh

    "Warum hat keiner geholfen?": 14-Jährige wird verprügelt - Schaulustige filmen nur

    Die Polizei in Wilhelmshaven ist fassungslos: Vier Jugendliche haben ein 14-jähriges Mädchen brutal verprügelt. Als sie auf dem Boden lag, traten sie ihr weiter ins Gesicht. Zeugen des Vorfalls gibt es viele - doch statt einzuschreiten, filmten sie nur.
    (Sorry verwende MetaGear die Quelle ist Focus Online)
    https://proxy.suma-ev.de/?url=o%7B%7...F%3F%3B5o%7Bts


    Die frage ist nicht was würdet ihr machen sondern wart ihr schon einmal in einer solchen Situation und was habt ihr gemacht,ich glaub wir hatten schon mal eine solche Diskussion über ein solches Thema oder auch nicht,naja es is auf jeden Fall immer wider Aktuell wie man sieht und zu gleich traurig.

    Klar ist das sich niemand in Gefahr bringen soll,aber auch wen man die tat sieht und schnell um die Ecke rennt um die Polizei zu Rufen und einen Krankenwagen ist dieses für das Opfer eine Hilfe,man sagt ja oft das die Täter meist davor zurückschrecken wen sich eine Frau als Schild davor stellt,aber in diesem Fall währe das wohl verheerend gewesen da das Opfer eine Frau war.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    http://www.youtube.com/watch?feature..._93-OBbBc#t=81

    Wenn man alleine einschreittet (wenn man nichtt grad Chuck Norris ist) hat man wohl eher kaum eine Chance.

    Aber wenn man mit mehreren an sowas vorbeigeht würde ich schon eingreifen.

    Würde ich alleine sowas sehen würde ich weitergehen um dann die Polizei und einen Krankenwagen zu rufen.

    Diese dann ohne Tatttütata in eine Nebensttraße (Straße wo es passiert angeben damit man diese nicht durchquert) damit die Polizei solche Arschlöcher direkt wegbuchten kann

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Ich hatte mal eine Situation die für mich unbegreiflich war,bin aus dem Fitnessstudio raus und 100m weitersteht einer den ich kenne vom Studio mit seiner Freundin und sein Kumpel wird bedrängt. Ich wurde dann um Hilfe gebten und habe sofort geholfen ohne Angst. Habe mich zwischen Täter und opfer gestellt und dem Mädchen gesagt sie soll das opfer an die Hand nehmen und mit ihm ins Studio gehen damit sie außer Reichweite sind weil der Täter mit dem opfer direkt am Bahnhof stand und er angst hatte ihn dort zu schlagen wegen Augenzeugen.

    Weder das Mädchen noch die Person die ich kante haben es auf die reihe bekommen mit dem Opfer ihrem Freund ins Studio zu gehen,der Täter wollte mich dann angreifen,hat aber nicht ganz so funktioniert wie er wollte da ich keine Agressionen ihm gegenüber zeigte und als die es dann endlich gerafft das sie ins Studio gehen sollten nach 15-20min und sie dann auch wegwahren hatte der Täter das Interesse Komplett verloren.Habe mich umgedreht und bin zum Auto gegangen,der Täter noch ein wenig hinter mir her aber mit ungefähr 10m Abstand,hatte auch keine Angst das er mich angreifen würde,er wollt für seine Show nur ein Publikum haben.

    Aber um Gottes willen macht das niemals nach was ich da gemacht habe hätte auch ins Auge gehen können,ich hatte nur bemerkt das er nicht bewaffnet war als er mich angreifen wollte,im Verhältnis auch nicht sonderlich stark.Das hätte aber auch anders ausgehen können für mich wen er eine Waffe gehabt hätte,Hieb und Stichwaffen sind extrem gefährlich,da ist egal wie groß oder stark die Person ist,einmal nicht aufgepasst und das wars dann.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  4. #4
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich habe mich privat genau einmal bei sowas eingemischt als 6 Jugendliche einen kleinen Mann umgehauen und den am Boden liegenden getreten haben.
    Leider waren die Bengel nicht kooperativ und es gab eine kurze Fäustelei die damit endete, dass 5 von ihnen türmten und ich einen festhalten konnte.
    Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen und ich bekam "von Amts wegen" eine Anzeige wegen einfacher Körperverletzung weil ich auch zugeschlagen hatte.
    Kein Problem dachte ich, hatte ja in offenkundiger Notwehr bzw. Nothilfe eingegriffen, wird mir schon nichts passieren.
    Leider wurde das Opfer der 6 fiesen Typen knapp zwei Wochen später bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und verstarb an den Folgen, bevor er eine Aussage zu der Sache machen konnte.
    Und nun kam es, wie es leider immer wieder in Deutschland passiert... der Gerechtigkeit wurde Genüge getan:
    Die 6 Jugendlichen, allesamt natürlich hervorragend durch die Jugendgerichtshilfe betreut, behaupteten das sie von dem kleinen Mann überfallen worden wären und sich nur gewehrt hätten.
    Dann wäre ich aufgetaucht, wie ein Berserker über sie hergefallen und hätte sie grundlos verprügelt.
    Da es keine weiteren Zeugen gab wurde das Verfahren gegen die 6 wegen gefährlicher Körperverletzung eingestellt.
    Ich musste mir einen Rechtsanwalt nehmen der nach längerem Gezerre auch das Verfahren gegen mich zur Einstellung brachte.
    Allerdings nicht weil ich unschuldig war, sondern weil mir die Staatsanwaltschaft bescheinigte, das ich einem Verbotsirrtum erlegen war und mangels Schuld nicht bestraft werden könne.
    Umgangssprachlich gesagt, habe ich den ursprünglichen Sachverhalt wohl falsch interpretiert und hatte mein Nothilferecht in gutem Glauben zu Unrecht wahrgenommen.
    Ich solle froh sein, so billig davon gekommen zu sein, weil man mich auch hätte verurteilen können, sagte mir mein Rechtsanwalt.
    Als mich nach dem Strafverfahren noch zwei Elterntiere vor's Zivilgericht zerren wollten, um Schadenersatz für die beschädigten Klamotten ihrer Spösslinge einzuklagen (gab eine zerrisene Jacke und blutbefleckte Klamotten), durfte ich wieder den Rechtsanwalt bemühen.
    Nach einigem Schriftverkehr wurde auch diese Forderung abgewiesen.

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Für den Shice habe ich ein paar hundert DM (war in den 90er Jahren) Anwaltskosten bezahlen dürfen und hatte Schwein, dass ich nicht verknackt wurde.
    Mal ganz abgesehen von einer zerrissenen Hose und ein paar Prellungen...
    Nun hatte ich natürlich Pech, dass ich keinen Zeugen (mehr) hatte aber sowas passiert mir nicht nochmal.
    Leider kenne ich ähnliche Fälle auch aus'm Dienst, wo das eigentliche Opfer und/oder ein Helfer hinterher der Arsch war.

    110/112 anrufen und Daumen drücken... mehr passiert bei mir nicht mehr wen ich privat unterwegs bin.
    Und zu den Asos die bei sowas mit dem Handy draufhalten und filmen könnte ich auch noch was schreiben aber denn geht mir der Hut hoch.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  5. #5
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    War mal in einer Situation wo ich nicht einmal Hilfe rufen konnte, da ich sonst auch auf's Maul bekommen hätte...

  6. #6
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Ich denke es ist jetzt schon klar das viele nicht Helfen wollen weil sie ebend Angst haben das sie als helfen zum Opfer werden können und was macht man wen man Angegriffen wird,das hängt wohl davon ab auf welche Art der Angreifer das macht,wen er besonders brutal und Aggressiv vorgeht bleibt dem Helfer der in dem Moment zum opfer wird nix weiter als sich zu verteidigen und bei einem besonders Aggressiven Angriff ist das nun mal sich zu wehren und wen der Angreifer dabei am Boden liegt mit Blutiger Nase,nun wissen wir aber von Talatavi das der Helfer dann die Arschkarte zieht.

    Somit kann man wirklich nur 110 rufen und beten das dass opfer überlebt und keine bleibenden Schäden davon trägt. Nun kann es dann aber auch passieren das der Helfer sich die Schuld dafür geben kann und immer daran denkt ich hätte mehr tun können für das Opfer.Ich glaub es ist für den helfen viel schwerer zu helfen als für das Opfer selber wenn sich das Opfer ans Herz fasst und einmal kräftig zu schlägt und die Flucht ergreift,aber als Opfer hat man Angst und wird vom Mut verlassen.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  7. #7
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Text
    Es ist einfach unfassbar dieses Rechtssystem. Von genau solchen Sachen hat man schon öfter gehört. Nur das es sogar so ausgeht, dass man trotz der Aussage des Opfers eine Strafe bekommt. Mir fehlen bei sowas wirklich die Worte. Als wenn ein EINZELNER zu 6 Typen geht und die überfallen will. Und dann kommen noch solche Dreckseltern und checken nicht was Sache ist? Kein Wunder, dass die Erziehung KOMPLETT versagt hat.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  8. #8
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Das Opfer ist verstorben bevor er eine Aussage machen konnte, darum haben die ihn ja auch überhaupt angezeigt.

  9. #9
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Ja ich hab das verstanden. Es gibt aber auch genug Fälle, wo die Täter die Helfer anzeigen und die Helfer ne Strafe zahlen müssen. Das wollte ich damit sagen.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  10. #10
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Man sollte natürlich dazu sagen, dass dies EINZELFÄLLE sind... es ist wichtig & richtig zu helfen, auch wenn's nur ein Anruf bei 110/112 ist, anstatt weg zu sehen.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  11. #11
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Das ist natürlich richtig.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Naja bei gefährlichen Sachen wird wohl kaum einer eingreifen.
    Ich meine hey, man spielt meist nicht den Superhelden.


    Ich hab aber mehrmals weit aus krassere Sachen erlebt.
    Wo eigentlich doch jeder eingreifen kann.

    1_ Em eine Ältere Dame wollte nach Hause "klar kein Handy",
    aber keiner wollte der ein Taxi Rufen, dabei war es eine recht lebendige Straße
    Die hatte irgendwie 2 Stunden rumgejamert. Bis ich zufällig vorbei gegangen bin.

    2_ Ein ehr älterer Herr wurde von einem Penner beschimpft, bespuckt. Drum herum stehen 3 bis 6 Kerle "und weitere 20 Schaulustige" die mit dem Penner doch locker Fertig geworden wären.
    Nur ich bin dazwischen gegangen.

    3_ Eine Junge Mutter mit Baby im Kinderwagen ,wird von 2 halbstarken länger angepöbelt,
    neben einer Kneipe mit 10 Erwachsenen die nicht eingreifen.

    4_ Typ von Rohstuhl gefallen, liegt mehrere Minuten auf der Fahrbahn.
    Keiner der Autofahrer steigt aus, die huppen einfach nur und schaulustige lachen sich aus.
    Dabei war der Typ recht leicht, beschipfen mich und Kollegen nochals ich den typen auf Bürgersteigt geschoben hatten und den wieder auf den Stuhl setzten.

  13. #13
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    So bald ein mensch nicht in Gefahr kommt ist er auch zu 100% hilfsbereit

    Als Sportler verausgabe ich mich auch manchmal beim Laufen auf 21km um zu sehen wie weit ich gehen kann,danach bin ich erschöpft und leg mich einfach mal auf den Fußweg zum erholen und plötzlich kommt eine Frau mit ihrem Auto aus der Seitenstraße und hält neben mir an "Ist alles mit ihnen Ok,geht es ihnen gut" Ich musste ihr dann erst einmal erklären das alles ok ist und ich nur Trainiert habe. Sie fragt wo ich Wohne und wie weit es ist,ich sag nur 500m ich mache das immer so um mich auf den letzten 500m entspannen zu können. Als sie sich dann beruhigt hatte und vergewissert das es mir gut geht hat sie mir noch eine 1,5L Flasche Wasser geschenkt.

    Das passiert mir öfter das ich dann mal mit panischer Stimme angesprochen werde oder jemand abrupt angerannt kommt,Sportlern hilft man wohl immer sehr gerne. Ich glaub bei behinderten oder so haben viele einen ich nenne es mal "Ekelfaktor",sie haben angst die Menschen anzufassen oder ihnen zu nahe zu kommen,das gleiche ist auch bei Pennern so.

    Und bei Älteren Menschen ist es so das die Jugend keinen Respekt vor ihnen hat,in Russland,Ukraine oder allgemein Osteuropäischen Ländern würde es sowas niemals geben. Wen in der Straßenbahn kein Platz mehr frei ist für einen Älteren Herren/Dame steht ein Jüngerer ohne zu zögern auf und lässt den Älteren Herren/Dame sitzen.

    Sowas gibt es hier nicht,nicht einmal ein Erwachsener macht das im Alter von 30+ gegenüber einen 60+ Menschen,das ist traurig.
    Geändert von CnCMoonX (10.05.2014 um 08:27 Uhr)
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  14. #14
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Keine Ahnung wo du lebst, aber ich selber und Andere stehen meist auf und manchmal wollen die älteren Leute sich nicht einmal hinsetzen

    Und wieso legt man sich bitte mit Absicht auf ein scheiss beknackten Gehweg der vermutlich mehr Keime hat als ein Krankenhaus in Nordafrika?!
    Geändert von D4rK AmeRiZe (10.05.2014 um 19:03 Uhr)

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wo du lebst, aber ich selber und Andere stehen meist auf und manchmal wollen die Älteren Leute sich nicht einmal hinsetzen

    Und wieso legt man sich bitte mit Absicht auf ein scheiss beknackten Gehweg der vermutlich mehr Keime hat als ein Krankenhaus in Nordafrika?!
    ich hab das halt oft genug erlebt,wen du es anders erlebt hast ist doch Positiv,ka was du hast oO?

    Um mich auszuruhen oO? wen andere stehen und weiter gehen können sie das machen,ich leg mich einfach hin,is das nen verbrechen oO? keime,hast du als Kind nie im deck gespielt und ich meine richtig im dreck,wir haben sogar dreck gefressen,also Match/Sand/Erde und sowas wen wir uns damit beworfen haben.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  16. #16
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Ich würde mich lieber auf einer Wiese/Parkbank ausruhen als auf ein Gehweg, oder die letzten 500m @ home laufen^^

  17. #17
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von CnCMoonX Beitrag anzeigen
    ich hab das halt oft genug erlebt,wen du es anders erlebt hast ist doch Positiv,ka was du hast oO?

    Um mich auszuruhen oO? wen andere stehen und weiter gehen können sie das machen,ich leg mich einfach hin,is das nen verbrechen oO? keime,hast du als Kind nie im deck gespielt und ich meine richtig im dreck,wir haben sogar dreck gefressen,also Match/Sand/Erde und sowas wen wir uns damit beworfen haben.
    Mal von allen anderen Implikationen abgesehen: nach 21 km legt man sich nie ! Sofort ab, sondern geht zuvor ein paar Meter. Von 100 auf 0 ohne Übergang ist immer ungesund.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #18
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Ich werd davor schon langsamer bei den letzten 50m gehe ich automatisch runter so das ich im ziel gehe,dann noch 3-5m durchs ziel und ausruhen (im Wettkampf sprinte ich auf den letzten 50m hinzu und da muss ich eh weitergehen und kann mich nicht hinlegen) aber B2T, meine Trainingsmethoden haben hier nichts verloren.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  19. #19
    UF-Spamcrew
    Avatar von Speex
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    Augsburg
    Alter
    24
    Beiträge
    43.047
    Name
    Patrick
    Nick
    Speex
    Clans
    UF-Sc
    Naja hatte letztens einen Fall gesehen da waren ca. 5 Männer an einem Auto auf dem Parkplatz einer Disco und aufenmal wurde einer niedergeschlagen und dem in Bauch und Kopf getreten.
    Ich hab das gesehen weil ich meine Jacken zu einem Kumpel ins Auto getan habe. Da ich selbst schon etwas getrunken hatte (Ich war zwar nicht betrunken aber in solch einer Situation sollte man meiner Meinung nach die Wirkung des Akohols nicht unterschätzen) bin ich nicht dazwischen gegangen um dem Opfer zu helfen.
    Habe dann eben die 110 gewählt und denen schön den Sachverhalt geschildert. Glücklicherweise war das Gespräch selbst nach ein paar Minuten beendet, da dann schon die Polizei eingetroffen ist (war wohl jemand schneller wie ich)

    Versteh aber nicht wie man Leute noch treten kann die sowieso schon hilflos auf dem Boden liegen... ist für mich unvorstellbar
    "The dark side of the Force is a pathway to many abilities some consider to be unnatural."

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 00:28
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 17:31
  3. Warum hat der keine Stats?
    Von pixeljuggler im Forum Fairplay
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 18:12
  4. Hat keiner von euch ICQ?
    Von Exox im Forum Team K2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 17:25
  5. warum kann keiner mehr verlieren
    Von biGuPweeD im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.07.2002, 15:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •