+ Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 223
Like Tree64x Danke

US-Wahlen: Ist Trump der nächste US Präsident ?

Eine Diskussion über US-Wahlen: Ist Trump der nächste US Präsident ? im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; gewonnen? ein duell? von leuten die "uns" regieren "sollen"? gibts ja bei uns auch. ich ersteche den anderen und schon ...

  1. #81
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.355
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    gewonnen? ein duell? von leuten die "uns" regieren "sollen"? gibts ja bei uns auch. ich ersteche den anderen und schon bin ich könig/königin

    wieso gibts da keinen konsens, wieso werden nicht wirklich wichtige fragen einigend geklärt? zum beispiel:
    wie beenden wir den krieg auf der welt
    warum rüsten wir nicht ab und machen mit dem geld (das wir auch selber drucken und wie blöde erschaffen könnten) was sinnvolles?
    wie verbessern wir die lebensumstände aller menschen der welt?
    was machen wir für eine politik, eine die dem "volk", oder eine die der wirtschaft dient?

    für mich ist das narzistische rechhaberei und geltungssucht (wobei ich es nicht verurteilend sondern leidvoll-verstehend werte)

    was für ein unglaubliches spektakel um nichts als scheißdreck
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #82
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    60.167
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Die Mehrheit hat wohl Clinton als Siegerin gesehen.

  3. #83
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.866
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Donald Trump vs Hillary Clinton - 2nd Presidential Debate

    Trump won.Trump crushed her this time more than ever before

    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  4. #84
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    60.167
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    klar... ^^ Er hat sich etwas besser geschlagen als in der ersten Debatte, aber der große Sieg blieb aus und er hat nichts getan um die Bedenken vieler Amerikaner zu beseitigen.

    Er verliert immer mehr Rückhalt selbst in den eigenen Reihen.

  5. #85
    Hauptmann
    Avatar von hans55
    Registriert seit
    19.02.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Alter
    40
    Beiträge
    8.552
    Nick
    hans55
    Clans
    hab keinen
    Ich fands wieder mal lustig, dass er darauf verwies, dass er ja nur über die Frauen so geredet habe, der Mann von Clinton aber mit Frauen tatsächlich was hatte. (Was mit Frau Clinton eigentlich ja nix zu tun hat).
    Wieder typisch. Dass ist bei den Politikern gerade Mode. Quasi, der andere ist viel schlimmer, wählt mich. Das ist auch bei uns oft so. Für sich selbst keine Argumente haben, nur den Anderen schlechter machen als man selbst ist.
    So gesehen kann man dann nur "das kleinere Übel" wählen.
    Toll

  6. #86
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    38
    Beiträge
    4.194
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Er verliert immer mehr Rückhalt selbst in den eigenen Reihen.
    ist das so? ich hoffe du meinst nicht die republikaner bzw. das sog. establishment.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #87
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    36
    Beiträge
    11.545
    Name
    Fabian


    Herr Trump ruft seine Anhänger dazu auf, dass Sie am 28. November auch wirklich für ihn stimmen sollen.

    Spoiler:

    Die Wahl ist am 8. November.
    D4rK AmeRiZe und PhillRudd sagen Danke.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  8. #88
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.970
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Schöner Fauxpas, macht ihn durchaus menschlicher, das ihm sowas auch passiert.
    Was ich belustigend finde sind die ganzen ollen Kamellen die jetzt ausgebuddelt werden, wie er sich Frauen gegenüber verhalten bzw. geäußert hat.
    Ist das den betroffenen Frauen erst jetzt wieder eingefallen?
    Ich finde das jedenfalls amüsant wenn solche alten Geschichten rausgekramt werden, genau passend in der heißen Wahlkampfphase.
    Meldet sich jetzt vielleicht auch noch ein Zeuge, der berichten kann das Frau Clinton sich damals im Zeltlager die Flöte reingesteckt hat (American Pie lässt grüßen)?

    Wie ich schonmal hier geschrieben hatte, mag ich keinen der beiden Kandidaten.
    Der eine ist aso mit zuviel Kriegsgeschrei und das Weibchen ist ja quasi eine gezüchtete "Bienenkönigin".
    Beide Schrott...
    Wilma sagt Danke.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  9. #89
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    60.167
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    ist das so? ich hoffe du meinst nicht die republikaner bzw. das sog. establishment.
    Ich meinte republikanische Abgeordnete die ihm schon seit Monaten einer nach dem anderen die Gefolgschaft versagen. Immer wenn er wieder ne zu krasse Äußerung bringt verabschiedet sich jemand^^

  10. #90
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    37
    Beiträge
    2.725
    Name
    Starscream
    Am Ende wird wohl das Geschlecht entscheiden, nicht die Eignung.






    Tja liebe Frauen, wollt ihr echt so eine Frau als erste US Präsidentin ?


  11. #91
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.970
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich bin (vermutlich als Letzter) heute morgen auf eine Verschwörungstheorie gestoßen, den "Clinton Body-Count“, eine Clinton-Opferstatistik.
    Wahnsinn wenn das auch nur ansatzweise stimmen sollte...:
    Assange Interview zu Hillary's Verschwörungstheorie
    Quelle
    : Ein Artikel von www.Welt.de

    Auch wenn's nur bis dato unbewiesene Sachen sind, bestätigt es eigentlich nur meine subjektive Empfindung, dass beide (Trump & Clinton) für'n Poppes sind.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  12. #92
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    37
    Beiträge
    2.725
    Name
    Starscream
    Ok von der Logik her des kleineres Übels, wieso ist Trump überhaupt schlimm ?

    Trump schimpft und beleidigt mal Minderheiten, Religionen oder Frauen.
    Und hat von der Politik keine Ahnung. Denkt sich einfach mal so von Bauchgefühl mal Sachen heraus.
    Und man kann absolut nicht einschätzen was der als Nächstes macht.

    Macht das den aber jetzt zu einem schlechteren Kandidaten als Hillary ?




    Zumindest ist der nicht auf direkten Konflikt aus.
    Flugverbotszone für Russland in Syrien, hat Hillary endgültig den Verstand verloren ?
    https://deutsch.rt.com/der-nahe-oste...ugverbotszone/



    Am Ende werden die Menschen in USA entscheiden.

    Und da ist eine simple Frage, wird leider unter Tisch gekehrt, die war doch mit Obama im selben Team.
    Wieso hat der dann so wenig erreicht ? Ich meine was ist sein Erbe ?
    Der ist seit 17. Januar 2009 Präsident oder so, das auch mit der Unterstützung der Hillary.
    Aber die haben doch nichts erreicht ? Außenpolitisch ist es unter seiner Leitung nur schlimmer geworden.
    Innenpoltisch setzte der ja auch kaum Akzente. Was soll Hillary den besser machen ?


    Trump hat Potenzial wird USA und die Welt zu verändern. Hillary nicht.

  13. #93
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    60.167
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ja die Welt verändern, aber ne 50/50 Chance ob es bergauf oder bergab geht. Da ist den derzeit steten Kurs beizubehalten evtl. doch besser...

  14. #94
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.487
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Da wär ich nichtmal so sicher. Trump mag ein Dampfplauderer sein. Da besteht die Chance, dass er nichts von dem umsetzt was er angekündigt hat. Clinton ist eine Kriegstreiberin und steht zudem sehr unter dem Einfluss diverser Lobbyverbände...

    Zitat Zitat von Oscar Wilde
    Das Dilemma der Menschheit ist, dass die Idioten so selbstsicher und die Intelligenten so voller Selbstzweifel sind.

  15. #95
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    38
    Beiträge
    4.194
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ich meinte republikanische Abgeordnete die ihm schon seit Monaten einer nach dem anderen die Gefolgschaft versagen. Immer wenn er wieder ne zu krasse Äußerung bringt verabschiedet sich jemand^^
    trump zeichnet sich ja gerade dadurch aus, dass er auf alles etablierte scheißt und das ist es ja auch genau, was ihn erfolgreich macht. die republikaner haben ihn doch nur seinerzeit nominiert, weil alle anderen kandidaten weniger erfolg gehabt hätten und nicht etwa, weil der gut ins programm der republikaner gepasst hätte. von daher ist es m.E. völlig egal, ob jetzt einer oder alle republikaner ihm die gefolgschaft verweigern.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #96
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    37
    Beiträge
    2.725
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    trump zeichnet sich ja gerade dadurch aus, dass er auf alles etablierte scheißt und das ist es ja auch genau, was ihn erfolgreich macht. die republikaner haben ihn doch nur seinerzeit nominiert, weil alle anderen kandidaten weniger erfolg gehabt hätten und nicht etwa, weil der gut ins programm der republikaner gepasst hätte. von daher ist es m.E. völlig egal, ob jetzt einer oder alle republikaner ihm die gefolgschaft verweigern.
    Naja falls man gegen Trump war.
    Hätte man sich spätestens seit seinen Statements zu den Mexikaner sich gegen den stellen sollen, alles andere ist Heuchelei.
    Also jeden Republikener , der nach 1 tag nach Trumps Nominierung nicht aus der Partei ausgetreten ist, kann man als Heuchler definieren.


    Wobei sein "vote me2 Video echt gut ist.






    Irgendwie komisch das es so wenig Negatives über Hillary kommt, vor allem aus der Deutschen Presse.

  17. #97
    Zitat Zitat von Starscream
    Irgendwie komisch das es so wenig Negatives über Hillary kommt, vor allem aus der Deutschen Presse.
    Das wundert wohl niemanden, das System wird sich wohl kaum selbst vorsätzlich ein Bein stellen.
    Aber das Hitlery außenpolitisch deutlich interventionistischer auftreten wird als Trump besorgt auch den Westen.

    Spiegel-Magazin Erbe Augstein findet dazu recht klare Worte
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1117476.html


    Die alternative Presse geht mit Hillary natürlich deutlich härter ins Gericht




    Michael Moore schafft es in seiner One-Man-Show "Trumpland" zur Präsidentschaftswahl zumindest sich demonstrativ für Hillary auszusprechen ohne die Kritik an ihrer Politik zu dementieren, das muss man erstmal schaffen. Mit seiner ignoranten Haltung gegenüber den Fakten und dem reinen Abzielen auf Emotionen imitiert er im Prinzip genau Trumps Strategie, nichtsdestotrotz eine köstliche Persiflage der amerikanischen Wählerkultur.






    Zitat Zitat von freezy
    Ja die Welt verändern, aber ne 50/50 Chance ob es bergauf oder bergab geht. Da ist den derzeit steten Kurs beizubehalten evtl. doch besser...
    Sicherlich wäre Trump als Präsident ein Witz mit dem der Westen seine Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzt und ein Verrat an vielen demokratischen Werten, aber wenn ich die Wahl habe zwischen 100% Chance auf Krieg mit hunderttausenden Toten und 50% Chance auf eine Veränderung zum positiven fällt die Entscheidung nicht schwer.
    Geändert von Thermaltake (26.10.2016 um 21:18 Uhr)
    Wilma und PhillRudd sagen Danke.

  18. #98
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    37
    Beiträge
    2.725
    Name
    Starscream
    Ich finde es schon bizarr wie man bei Trump in den Medien Worte aus dem Zusammenhang reist.
    Der hat nichts gegen Ausländer, wie glaubt ihr den verdienen den illegale Migranten ihr Geld ?

    Auch der Spruch zu den Muslimen, hatte der doch recht behalten, unter den Syrischer Flüchtlingen gibt es Terroristen.
    Wir hatten schon deswegen in Deutschland 3 Terroranschläge und nicht zu vergessen der Fall Al Bakr.

    Auch sein Spruch zu den Frauen 2005 , entspricht doch der Wirklichkeit von Kölner Silvester 2015/16.




    Auch dieses Video aus Russland , von Pussy Riot LOL.



    Aber in Wirklichkeit.













    Ich meine auch bei Merkel könnte man auch ganz schnell so was als Aussage hinschustern.
    „Wir schaffen das!“ , „Ich weiß, dass es Sorgen vor dem Islam gibt.“
    Lösung
    "Die Lösung , Ein paar Liederzettel kopieren und einen auftreiben der Blockflöte spielen kann“
    https://www.welt.de/politik/deutschl...her-Werte.html


    Jetzt versteh ich wie der "Wir schaffen das Plan" aussieht.
    Spoiler:

    Merkels geheim Plan gegen den Islamismus in Deutschland.


    Geändert von Starscream (29.10.2016 um 11:50 Uhr)

  19. #99
    Ob Trump jetzt ein totaler Rassist und Sexist ist, von den Medien nur dazu gemacht wird oder einbisschen von beidem, ist imho relativ irrelevant in Anbetracht der weltpolitischen Relevanz des Führungsamtes des mächtigsten Staates der Erde und nur polemisches Beiwerk des Wahlkampfs.

    Man sehe sich nur mal an wie er die Schwarze Community bei seiner Rede in einer afroamerikanischen Kirche in Detroit hofiert hat, oder die diversen supporter Trumps aus dem Lager der Latinos und Afroamerikaner.



    Sicherlich, würden nur Frauen wählen würde Clinton gewinnen und die Männer würden Trump mit einer Mehrheit ins Amt bringen.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1116316.html

    Wer Obama gewählt hat weil er schwarz ist oder für Clinton stimmt weil sie eine Frau ist, verletzt die Gleichheit der Menschen auf selbe Weise wie es Trump vorgeworfen wird.
    Schon klar, Deutschland hatte einen homosexuellen Außenminister, der mächtigste Mann Europas sitzt im Rollstuhl, Amerika bekommt nach einem schwarzen Präsidenten eine Frau an der Spitze, der gemeine Redneck fragt sich ob er nicht bald von einem Hamster regiert wird, aber wiegesagt, es ist absolut irrelevant was für eine Person regiert, entscheidend sind die Inhalte.
    Denn es ist ja nicht so dass Obama viel für die schwarze Community in USA getan hätte oder Merkel und Thatcher sich groß für Frauenrechte eingesetzt hätten.


    Vielmehr als ein Kampf der Ethnien und Geschlechter repräsentieren die beiden Kandidaten die radikalen Gegenpole von ungebildeter Unterschicht und priviligierter Oberschicht. Diese Spaltung der westlichen Gesellschaften wie wir sie auch in Europa erleben wird mit einem Zweiparteiensystem wie in den USA natürlich besonders deutlich.
    Geändert von Thermaltake (29.10.2016 um 22:09 Uhr)
    Wilma und PhillRudd sagen Danke.

  20. #100
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    37
    Beiträge
    2.725
    Name
    Starscream
    Die Korruptheit der Hillary kennt wohl keine grenzen, lügen haben kurze Beine^^.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/w...-14506951.html

    wikileaks-Enthüllungen CNN-Beraterin gefeuert – Clinton vorab informiert

    Nächster Schlag gegen Hillary Clinton: Neue Enthüllungen legen nahe, dass die Demokratin vorab über Fragen in TV-Duellen informiert wurde.
    Tja der Inbegriff der von Politik gesteuerten Lügenpresse ist eingetreten.
    Die Plattform Wikileaks veröffentlichte am Montag vertrauliche E-Mails von Parteistrategen, die den Verdacht nahelegen, dass Clinton bei TV-Debatten im Vorwahlkampf vorab über anstehende Fragen informiert worden sein könnte. Nach Bekanntwerden der neuen gehackten E-Mails trennte sich der Fernsehsender CNN umgehend von der prominenten Politikanalystin Donna Brazile, die die Fragen vorab an Clintons Team weitergeleitet haben soll.

    Sie nehmen Bezug auf bevorstehende TV-Debatten, die von CNN ausgerichtet wurden und in denen sich Clinton und ihr damaliger parteiinterner Gegner Bernie Sanders gegenüberstanden. Die E-Mails lassen den Schluss zu, dass Brazile der Kandidatin einen Vorteil gegenüber Sanders verschaffen wollte.
    OK gegen den Trump hätte ich noch gesagt wayne und ist die etwa bescheuert, das ist doch Trump, egal was man den Fragt ,
    schlimmer als der kann man nicht antworten und sich benehmen,
    es sei den man stranguliert vor laufenden Kameras ein Perserkätzchen und sagt es ist ein Syrischer Flüchtling und Mitglied der ISIS.



    Beim Bernie Sanders ist das schon anders, alles trifft zusammen was Reichsbürger, Trumticons, Aluminium Schutzhauben Abteilungen, 0815 Verschwörungstheoretiker und an sich eigentlich der rest der Bevölkerung wusste, sich aber nicht traute aber schon immer gewusst haben, Medien und Politik manipulieren.

    Das war Betrug und Wahlmanipulation.
    Donald Trump hatte im Wahlkampf immer wieder den Vorwurf erhoben, die Demokratin sei vorab über Fragen in TV-Debatten informiert worden; Belege hatte er dafür aber nicht vorgelegt.
    Die neuen Enthüllungen von Wikileaks sind Teil einer ganzen Serie, die auf interne Mails aus dem gehackten E-Mail-Konto von John Podesta beruhen und den Wahlkampf der Demokraten belasten. Die Geheimdienste vermuten, dass Russland hinter dem Hackerangriff und den Veröffentlichungen steht. Clinton sieht darin einen Versuch, den Wahlkampf zu ihren Lasten zu beeinflussen.
    Und anstatt mal zuzugeben, das die eine Fernsehen Moderatorin irgendwie bestochen hatte, soll also der Putin Schuld sein.

+ Antworten
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Obama, der neue Präsident
    Von XXXNA im Forum OFF-Topic
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 16:25
  2. Polens Präsident bei Flugzeugabsturz umgekommen
    Von Hanniball478 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 03:11
  3. Wahlen ^^
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 18:12
  4. Horst Köhler neuer Präsident
    Von Jörg im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2004, 23:41
  5. Präsident,C4 etc mit Sowjets
    Von Jörg im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 16:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •