+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 217
Like Tree64x Danke

US-Wahlen: Ist Trump der nächste US Präsident ?

Eine Diskussion über US-Wahlen: Ist Trump der nächste US Präsident ? im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Darum bereue ich es schon jetzt, aber gibt auch gleichzeitig mehr Diskussionspotential...

  1. #41
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.180
    Darum bereue ich es schon jetzt, aber gibt auch gleichzeitig mehr Diskussionspotential

  2. #42
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.606
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von D4rK AmeRiZe Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich es schon jetzt bereue, aber kannst du mal ausführen wann Deutschland denn bitte besser war als heutzutage und warum?
    Ich würde sagen es war besser vor dem Euro. Also zur Zeit von Helmut Kohl (1982–1998).
    Gerhard Schröder (1998–2005) war eigentlich auch OK.
    Der hatte uns aus dem Irak raus gehalten und Agenda 2010 war notwendig.
    Also ich hätte gerne mein Deutschland von 1982 bis 2005 wieder.


    Merkel unterm Strich ist seit 2005 eine Katastrophe.
    Den echten Langfristigen schaden werden wir noch zu spüren bekommen.


    Aber schon jetzt ist die Integration in Deutschland gescheitert

    -Echte Slums wie Duisburg-Marxloh hatte es damals nicht gegeben.
    Spoiler:


    - Kriminelle Parallel-Gesellschaft und Großen Familienclans die unseren Rechtsstaat verspoten hatte es nicht gegeben.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-aid-1.5434151

    -Dealer-Problem im Görlitzer Park hatte es damals nicht gegeben.
    http://www.tagesspiegel.de/politik/d.../14433006.html

    - No-Go-Areas, wohin sich die Polizei nicht traut hatte es damals nicht gegeben.
    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_4895620.html

    -Und nun zur allem Überfluss kommen noch rumstreunende Gauner Banden.
    http://www.t-online.de/eltern/jugend...grapscher.html

    -Der Euro hat uns sämtliche Souveränität genommen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Euro


    Trump hat recht, wenn der Sagt das Merkel die Nation vor die Wand fährt.
    Der Trump muss nur unsere Welthauptstadt der "Toleranz und Multikulturaismus" zeigen (Duisburg-Marxloh eben), da hat der den Sieg sicher in der Tasche.

  3. #43
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Echt ne beeindruckende Leistung, wie Merkel gezielt die ganzen Ghettos in so kurzer Zeit aus dem Boden gestampft hat. In anderen Ländern braucht es dafür jahrzehntelange Fehler und Versäumnisse der Vorgängerregierungen bei der Integration und die Powerkanzlerin schafft das mal eben im Alleingang in zehn Jahren. Gott, dir haben sie echt massiv unter die Schädeldecke defäkiert.
    Wilma sagt Danke.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  4. #44
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Nicht sehr viel wurde seit 2005 schlimmer. Das was sich hauptsächlich geändert hat ist, dass es seitdem Facebook gibt. Anstatt die Zeitung damals nicht zu lesen und sich beim durchzappen eine Newsstory bei der Tagesschau zufällig zu genehmigen, hat man heute bei 5 Minuten durch Facebook scrollen 150 Schlagzeilen aufgesaugt, bildet sich genau aus diesen Überschriften eine Meinung und googlet schnell nach genau dieser Meinung und findet natürlich direkt 1000 Artikel, die genau diese Meinung bestätigen.

    Starscream und Trump sind gut zu vergleichen. Umfragen und Medien sind korrupt, crooked und biased, AUßER sie sagen gerade zufällig das, was man gerne hören möchte. Beispiel: Trump hatet den lieben langen Tag gegen CNN und die Umfragen. Aber führt er plötzlich kommt die große Meldung mit einem großen Danke. Ebenso kommt ihm ein Washington Post Artikel gelegen, der Hillary als Lügnerin bezeichnet, dass aber eben jener selber Autor ihn kurz zuvor als Lügner bezeichnet hat, war wieder Medienmanipulation.

    In seiner Meinung über Deutschland und Merkel hat Trump außerdem von sich gegeben, dass Deutschland sich seit Jahren massiv weiter verschuldet. Aktuelle Zahlen zeigen jedoch, dass Deutschland seine Schulden sogar verringert. Armer Trump, armes Amerika... Hillary ist leider besser, aber eben auch nicht gut.

  5. #45
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    wie üblich von vorne bis hinten großer käse, den du schon 1000 mal geschrieben hast. aber das hier hier ist imho neu:
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Der Trump muss nur unsere Welthauptstadt der "Toleranz und Multikulturaismus" zeigen (Duisburg-Marxloh eben), da hat der den Sieg sicher in der Tasche.
    bei dem argument wird ihn wohl jeder außer dir auslachen. gerade in ghettoisierung ist amiland uns schon immer meilenweit voraus gewesen.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #46
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Hier ne Timeline wann viele der führenden Republikaner sich von Trump distanziert haben:

    http://www.nytimes.com/interactive/2...ing-point.html

  7. #47
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.606
    Name
    Starscream
    Trump ist eben ein Mensch der sagt was er denkt.
    Man wollte doch schon immer ehrliche Politiker.
    Aber jetzt wo einer mal da ist, dann mögen die Leute eben keine Wahrheit hören ?


    Wer will wirklich weiter einen Obama , Hillary oder Merkel die in Schachtelsätzen einen verarschen ?

    Wenn man ein Problem nicht anspricht, bleibt es bestehen.
    Zitat Zitat von skep1l Beitrag anzeigen
    Nicht sehr viel wurde seit 2005 schlimmer. Das was sich hauptsächlich geändert hat ist, dass es seitdem Facebook gibt. Anstatt die Zeitung damals nicht zu lesen und sich beim durchzappen eine Newsstory bei der Tagesschau zufällig zu genehmigen, hat man heute bei 5 Minuten durch Facebook scrollen 150 Schlagzeilen aufgesaugt, bildet sich genau aus diesen Überschriften eine Meinung und googlet schnell nach genau dieser Meinung und findet natürlich direkt 1000 Artikel, die genau diese Meinung bestätigen.
    Starscream und Trump sind gut zu vergleichen. Umfragen und Medien sind korrupt, crooked und biased, AUßER sie sagen gerade zufällig das, was man gerne hören möchte. Beispiel: Trump hatet den lieben langen Tag gegen CNN und die Umfragen. Aber führt er plötzlich kommt die große Meldung mit einem großen Danke. Ebenso kommt ihm ein Washington Post Artikel gelegen, der Hillary als Lügnerin bezeichnet, dass aber eben jener selber Autor ihn kurz zuvor als Lügner bezeichnet hat, war wieder Medienmanipulation.
    In seiner Meinung über Deutschland und Merkel hat Trump außerdem von sich gegeben, dass Deutschland sich seit Jahren massiv weiter verschuldet. Aktuelle Zahlen zeigen jedoch, dass Deutschland seine Schulden sogar verringert. Armer Trump, armes Amerika... Hillary ist leider besser, aber eben auch nicht gut.
    Hast recht mit dem Internet,da ändert sich die Weltwahrnehmung.


    Aber das kleinere Übel ? Was hat bis jetzt Trump den gemacht ? Der hat um sich zu bereichern tausenden Menschen Arbeitsplätze gesichert.
    Und die Hillary ? Irak, Libyen, Syrien, die ist ein teil dieses "Establischments" das uns Deutschen Millionen von Flüchtlingen beschert hat.



    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    bei dem argument wird ihn wohl jeder außer dir auslachen. gerade in ghettoisierung ist amiland uns schon immer meilenweit voraus gewesen.
    Es gibt Menschen die dafür die Verantwortung haben. Die Regierung.
    Es mag sein das die Gesichter sich alle 4 oder 5 Jahre wechseln, aber die gleichen Parteien tragen immer noch die Verantwortung.
    Und wenn Ghettos entstehen , kommen die eben dieser Verantwortung nicht nach.




    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Hier ne Timeline wann viele der führenden Republikaner sich von Trump distanziert haben:
    http://www.nytimes.com/interactive/2...ing-point.html
    Dazu hatte der Trump sich schon 1998 geäußert.


    Trump wollte von Anfang an gegen das Establishment sein. Also sind die Republikaner nur ein mittel zum Zweck.


    Die Demokraten und Republikaner sind Trump sowas von egal, der hat das seine Porgramm und will es durchziehen, deswegen hat der soviele Anhänger.


    Geändert von Starscream (02.09.2016 um 12:53 Uhr)

  8. #48
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Dieses Zitat ist übrigens Fake.

  9. #49
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.606
    Name
    Starscream
    Das Video und die News dazu kursiert echt schnell im Internet.

    Hillary Clinton sagt Wahlkampfreise ab
    "Wir haben zwei alte Menschen, die sich darum bewerben": Nach einem Schwächeanfall Clintons wird der Gesundheitszustand der Kandidaten Thema im US-Wahlkampf.
    Die gute wurde mehr als gestützt, die war komplett bewusstlos wie man bei einer genauer Betrachtung des Videos sehen kann. Ihre Beine knicken völlig weg und werden ins Auto geschleift
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...genentzuendung






    Dieser Kranke ca. 70 jährigen Omi kann man doch nicht eine Weltnation anvertrauen.
    Schon am ca. 27.07.2016 hatte die ja einen sehr offensichtlichen schwäche Anfall.






    Was soll man den dazu noch sagen, da werden viele US-Muricaner ehr den Gesunden Donald Trump wählen .

  10. #50
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Das ist für deren Bodyguards anscheinend schon völlige Normalität.
    Sie tut mir tatsächlich irgendwie leid. So lange hat sie auf diesen Punkt hingearbeitet und genau da versagt die Gesundheit. Das wird sicherlich auch nicht mehr besser werden.

    Edit: Wobei sie mir eigentlich kein Stück leid tut, wenn ich noch einmal 2 Sekunden darüber nachdenke. Bei manchen schlägt das Karma halt direkt in die Fresse zurück.
    Dr.KokZ sagt Danke.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  11. #51
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ich mag weder das schlecht frisierte Großmaul (Trump), noch die intrigante Hexe (Clinton).
    Beide sind mir dazu suspekt und zu alt.
    Als Obama Vorturner bei den Amis wurde dachte ich, dass ist ein geiler Typ, der macht es perfekt.
    Ergebnis: Der Schwarze wurde komplett assimiliert und es lief weiter wie immer.

    Jetzt stehen wieder zwei alte Böcke zur Wahl und jeder weiß eigentlich, dass die genauso falsch sind wie ihr blödes Gequatsche.
    Das Clinton jetzt ein bissel schwächelt kann schon mal passieren beim vielen Arschkriechen und dem Stress wegen möglicher Aufdeckung von Verfehlungen ihrerseits.
    Nicht das der Fifi-Träger besser wäre... der hat vermutlich nur bessere Pillen.
    Dr.KokZ und PhillRudd sagen Danke.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  12. #52
    Ich behaupte immer noch: Wenn Romney das Ding geholt hätte, hätten die ganzen Clowns wie Trump, Sanders, Cruz und Konsorten nie eine Bühne bekommen.

    Werteentwicklung muss langsam passieren sonst gibt es massiven Backlash und Sachen wie Trump. Und ich rede hier nur von Wertewandel hin zur Homoehe, Legalisierung der Abtreibung usw, die sinnvollen Sachen. Den links aussen Schrott, inklusive 1001-Genderschwachsinn, Safe Spaces für irgendwelche "Randgrupen" und Mikroagressionen heben Trump & co in Höhen die es vor 10 Jahren nie gegeben hätte. Würde ich nicht wählen, aber kann ich nachvollziehen. Wenn ihr das erste mal den Yogakurs an der Uni nicht besuchen könnt, weil er eine Mikroaggression, sowie"culture appropriation" darstellt und deswegen offiziell von der Uni verboten wurde, fragt ihr euch sicher nicht das letzte Mal: Glauben die den Schrott wirklich? Ist in den USA & Kanada leider längst bittere Realität.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  13. #53
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Sanders der Clown? Das wäre wohl der beste Präsident, den die USA hätte bekommen können seit vielen vielen Jahren.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  14. #54
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.606
    Name
    Starscream
    11.09.2016 ist die Frau gestürzt
    09.09.2016 hat man bei der Also die Lungenentzündung festgestellt.
    Gerüchte das die Lungenentzündung hat gibt es aber schon seit 07.09.2016


    https://inge09.wordpress.com/2016/09...rys-krankheit/


    Es geht da doch nicht um die Krankheit, es geht darum das die Lügen Hillary mal wieder gelogen hat.
    Unsere Medien verschlafen alles mögliche , da mache ich mittlerweile kein vorwurf.

    Aber, da muss diese Person doch einschätzen können, vor allem Ärzte , Lungenentzündung kann tödlich enden, das die da nicht Herumzulaufen hat.
    1 Unfähiges Wahlkampfteam
    2 Lügen
    3 Vertuschung


    Also da ist doch wohl Trump eindeutig der bessere Kandidat.
    Ihr mögt vielleicht nicht was der sagt, der verarscht euch zumindest nicht.

    Zitat Zitat von SUCKYSUCK_ Beitrag anzeigen
    Sanders der Clown? Das wäre wohl der beste Präsident, den die USA hätte bekommen können seit vielen vielen Jahren.
    Tja dann müssten die Demokraten aber schnell einen aus dem Hut Zaubern.
    Nun gegen Trump, solange das keine Lügen Hillary ist, sollte es doch kein Problem sein.

    Jo Sanders wäre perfect.

    Aber ich kenne einen noch besseren Kandidaten.


    Joseph D. Kucan ist gerade mal 51. Und Ahnung von Politik hat der eindeutig mehr als Trump.


    Update.
    https://www.hillaryclinton.com/post/...-an-explainer/

    Bei der Frau scheint nicht nur die Lunge defekt zu sein.


    Geändert von Starscream (13.09.2016 um 21:38 Uhr)

  15. #55
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.180

  16. #56
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.606
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    Dir is schon klar dass Trump nen Jahr älter is? Rentner mit Atomwaffen.. ich sehe da kein Problem.
    Was der wohl damit machen wird ?

    Spoiler:



    Aber in der Tat, jetzt müssen wir uns damit ja beschäftigen das der tatsächlich Präsident wird.

    Ich weiß, das Establishment will die viele Sachen und Tatsachen nicht war haben.

    Trump wird aber sehr viel ändern.


    Die Grundpfeiler der Modernen aufgeklärten Gesellschaft werden in Frage gestellt.
    -Wie wird Flüchtling definiert ?
    Sind Hunderte von Tausenden noch Flüchtlinge oder eine Plage ?

    -Wie wird Toleranz definiert ?
    Wenn eine Gruppe besonders Start Verhaltensstörungen aufweist ,
    sollte man da gegen die nicht sicherheitshalber was machen ?


    Ich weiß man hat Jahrhunderte lang an einer aufgeklärten Gesellschaft gearbeitet.
    Nur gerade wegen der gut gemeinten Toleranz Standards, wird man vor gewissen Problemen blind.


    Trump entspricht einfach dem neuen Zeitgeist.


    Die Wahl in den USA bleibt spannend. Aber Tatsache ist, Deutschland hat sich mal wieder nicht vorbereitet.
    Unsere Regierung hat immer noch kein Plan wie die damit umgehen soll, das der US Präsident die demnächst als unfähige Halunken abschimpft.

  17. #57
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Die Grundpfeiler der Modernen aufgeklärten Gesellschaft werden in Frage gestellt.
    -Wie wird Flüchtling definiert ?
    Sind Hunderte von Tausenden noch Flüchtlinge oder eine Plage ?
    mal wieder herrlich unter beweis gestellt: du bist rassist.
    jetzt komm mir hier keiner mit nazikeule oder sowas. menschen mit schädlingen (daraus besteht eine plage) gleichzusetzen ist lupenreiner rassismus aus dem lehrbuch.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    -Wie wird Toleranz definiert ?
    Wenn eine Gruppe besonders Start Verhaltensstörungen aufweist ,
    sollte man da gegen die nicht sicherheitshalber was machen ?
    ich nehme an, dass das so faschistisch gemeint ist wie es da steht?

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Ich weiß man hat Jahrhunderte lang an einer aufgeklärten Gesellschaft gearbeitet.
    Nur gerade wegen der gut gemeinten Toleranz Standards, wird man vor gewissen Problemen blind.
    jup. das zulassen deiner hetzreden könnte eines dieser probleme sein.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Die Wahl in den USA bleibt spannend. Aber Tatsache ist, Deutschland hat sich mal wieder nicht vorbereitet.
    Unsere Regierung hat immer noch kein Plan wie die damit umgehen soll, das der US Präsident die demnächst als unfähige Halunken abschimpft.
    lol. was ich lachen würde^^
    Keerulz, D4rK AmeRiZe und PhillRudd sagen Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #58
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Wie wäre denn die korrekte Bezeichnung von hunderttausenden Asyl-/Flüchtlingsbetrügern, die sich dank akuter Toleranzbesoffenheit der Regierenden in Deutschland tummeln und von uns unterhalten werden?
    Sozialparasit(-ismus) wäre ein passenderes Wort aber damit wäre ich ja nach deiner Lesart Faschist und/oder Rassist.
    Wobei ich mal empfehlen würde den Begriff Faschist bei Wiki zu googeln, wenn man ihn schon benutzt.
    Dr.KokZ sagt Danke.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  19. #59
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    mal wieder herrlich unter beweis gestellt: du bist rassist.
    jetzt komm mir hier keiner mit nazikeule oder sowas. menschen mit schädlingen (daraus besteht eine plage) gleichzusetzen ist lupenreiner rassismus aus dem lehrbuch.
    Du kannst ihm Fremdenfeindlichkeit oder Menschenverachtung vorwerfen. Aber keinen Rassismus. Frei nach Wikipedia
    "Rassismus ist eine Ideologie, die „Rasse“ in der biologistischen Bedeutung als grundsätzlichen und bestimmenden Faktor menschlicher Fähigkeiten und Eigenschaften deutet und Rassen nach Wertigkeit einteilt."
    Rassismus ist die Einteilung und vor allem Bewertung nach biologischen Faktoren.

    Also doch wieder Nazikeule. Ich heisse weder gut, was er sagt, noch verteige ich ihn. Aber der inflationäre Rassismusgebrauch entkräftigt seine legitime Verwendung.

    €:
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Wobei ich mal empfehlen würde den Begriff Faschist bei Wiki zu googeln, wenn man ihn schon benutzt.
    Korrekte Verwendung von Begriffen ist bei dem heiligen Kampf gegen "nicht-links" überwertet. Der Zweck heiligt die Mittel.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  20. #60
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    die entwertung eines menschen, auf der grundlage von "niederen" lebewesen, ist bereits der schritt zu einer zugehörigkeitsverweigerung. somit stell ich mich, indem ich andere als parasitär, insekt, schabe oder ähnlichen beschreibe, eine stufe über diesen menschen. mache ihn zu etwas unmenschlichen, damit ich meine eigene unmenschlichkeit nicht wahrnehmen muss.
    ich bewerte dies, persönlich, als noch viel schlimmer als rassist, oder faschist
    Wilma sagt Danke.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

+ Antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Obama, der neue Präsident
    Von XXXNA im Forum OFF-Topic
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 17:25
  2. Polens Präsident bei Flugzeugabsturz umgekommen
    Von Hanniball478 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 04:11
  3. Wahlen ^^
    Von blackplague im Forum OFF-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 19:12
  4. Horst Köhler neuer Präsident
    Von Jörg im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 00:41
  5. Präsident,C4 etc mit Sowjets
    Von Jörg im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •