+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 132
Like Tree21x Danke

Terroranschläge in Brüssel

Eine Diskussion über Terroranschläge in Brüssel im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Es geht doch überhaupt nicht um Omer Adib. Auch nicht direkt um den Islam. Was glaubt ihr wie viele der ...

  1. #61
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Es geht doch überhaupt nicht um Omer Adib. Auch nicht direkt um den Islam. Was glaubt ihr wie viele der Migranten + Flüchtlinge überhaupt streng gläubig sind? Vermutlich ein Bruchteil, von dem ein weiterer kleinerer Bruchteil den Islam so radikal auslebt, dass es ins extreme abdriften könnte.

    Alle Moslems die ich kenne halten es ziemlich locker mit dem Glauben. Ich bin Atheist und mir gehts auf den Keks, wieder mit Religiösem-TamTam schnell mal eben abgehandelt zu werden! Dass das alles Menschen sind, die man erreichen kann, ist euch nicht präsent. Es sind ja alles geborene Kriminelle, ist schon kla.
    D4rK AmeRiZe sagt Danke.

  2. #62
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    schön das es auch lockere moslems gibt, darum geht es aber nicht. mir geht nämlich diese andauernde relativierung auf den keks. alleine heute wieder in den nachrichten:

    islamisten töten 16 ordensleute gezielt, und kreuzigen den priester
    http://www.kleinezeitung.at/s/politi...men-gekreuzigt

    und eben passiert:
    Anschlag auf Christen in Pakistan - 65 Tote
    Bei einem Selbstmordanschlag an einem Kinderspielplatz im Osten Pakistans sind mindestens 65 Menschen getötet und mehr als 280 verletzt worden. Die meisten Opfer seien Frauen und Kinder
    http://www.krone.at/Welt/Anschlag_au...z-Story-502661


    alles in namen des islam, stell dir vor selbst experten sehen einen zusammenhang zwischen der ausufernden gewalt und den islam:


    Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun!», schreibt die niederländisch-US-amerikanische Politikerin, Frauenrechtlerin und Islamkritikerin mit somalischen Wurzeln Ayaan Hirsi Ali in der «Welt».

    Nach jeder Attacke von Islamisten heisse es, sie dürfe nicht in Verbindung gebracht werden mit dem Islam, der eine Religion des Friedens sei. Diese Beschwichtigung müsse endlich aufhören. «Wir müssen erkennen, dass die heutigen Islamisten von einer politischen Ideologie angetrieben werden, einer Ideologie, die in den grundlegenden Texten des Islam eingebettet ist. Wir können nicht länger so tun, als sei es möglich, die Taten zu trennen von den Idealen, die sie inspiriert haben.» Im Koran stünden zahlreiche Aufrufe zu einem gewaltsamen Dschihad. Das müsse der Ausgangspunkt sein für den Westen, der auf die dschihadistische Gewalt zu oft mit Appeasement geantwortet habe.

    http://www.welt.de/debatte/kommentar...am-zu-tun.html

    und keiner sagt das alle moslems terroristen sind, aber die meisten terroristen sind moslems. warum ist das so?




    und zurück zu den flüchtlingen:

    http://www.zeit.de/2015/47/integrati...erausforderung

    Wößmann: In der Tat wird viel mit unbewiesenen Vermutungen argumentiert. Das heißt im Umkehrschluss jedoch nicht, dass wir überhaupt keine Daten haben. Wir haben gerade erst für die OECD die Schulbildung in insgesamt 81 Ländern miteinander verglichen, unter ihnen auch Staaten wie Syrien oder Albanien, aus denen aktuell viele Flüchtlinge stammen. Legt man die Ergebnisse der internationalen Schulleistungsstudien Pisa und Timss von 2011 – also für die heute 18-Jährigen – zugrunde, ergibt sich ein niederschmetterndes Bild: In Syrien schaffen 65 Prozent der Schüler nicht den Sprung über das, was die OECD als Grundkompetenzen definiert. In Albanien liegt die Quote bei 59 Prozent – gegenüber 16 Prozent in Deutschland.

    ZEIT: Was heißt das konkret?

    Wößmann: Das heißt, dass zwei Drittel der Schüler in Syrien nur sehr eingeschränkt lesen und schreiben können, dass sie nur einfachste Rechenaufgaben lösen können. Und das bedeutet, dass diese Schüler in Deutschland, selbst wenn sie Deutsch gelernt haben, kaum dem Unterrichtsgeschehen folgen können.

    ZEIT: Wie kann das sein? Gerade die Syrer gelten doch als vergleichsweise gut gebildet!

    Wößmann: Die Ergebnisse sind eindeutig: Vom Lernstoff her hinken syrische Achtklässler im Mittel fünf Schuljahre hinter etwa gleichaltrigen deutschen Schülern hinterher. Und dabei liegt der Besuch in der weiterführenden Schule dort nur bei 69 Prozent.

    ZEIT: Vielleicht sind ja die Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, im Schnitt besser als die Daheimgebliebenen?

    Wößmann: Denkbar, aber nicht wahrscheinlich. Schaut man sich ältere Zahlen der Bundesagentur für Arbeit an, zeigt sich, dass rund zwei Drittel der Asylbewerber aus den Kriegsländern keine berufsqualifizierende Ausbildung haben.

    http://www.zeit.de/2015/47/integrati...erausforderung



    selbst bei den vielgepriesenen syrern zeigt sich allmählich wie die lage tatsächlich aussieht, sieht man auch an der verbrechensstatistik. um voraussagen zu können das die meisten flüchtlinge nie über die sozialhilfe oder irgendwelchen hilfsarbeiterjobs hinaukommen werden, braucht man kein prophet zu sein. und das du in ghettoisierung kein problem siehst, ist nicht mein problem.


    erklär mir was an meinen äußerugen hochgradig rassistisch ist, bitte versuch es einmal mit beispielen und nicht mit ich erklär dir gar nichts, du bist braun bla bla bla....
    Geändert von ^Gandalf (27.03.2016 um 23:43 Uhr)

  3. #63
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Viel zitiert, kaum selbst was geschrieben. ISt vielleicht auch besser so!
    Ich erkläre dir gar nichts. Hab ausreichend von dir gelesen.

    Oh mein Gott. Da sind wir wohl wieder beim alten Niveau angelangt. Bin einer der User im UF, der am lautesten Gegenmaßnahmen gegen Gethobildungen fordert, und du meinst es wäre mir egal. Nur das lesen, was man will, und das was nicht gefällt mit tiefsitzendem Hass schnell vergessen oder überlesen. Beste Voraussetzungen für eine vernünftige Diskussion Genau deswegen hat es keinen Sinn mit dir zu diskutieren. Wenn du nicht lesen bzw. verstehen kannst, nicht mein Problem.

    Schön, dass es auch lockere Moslems gibt? Als ob das die Ausnahme wäre? Weltbild erneut bestätigt.

  4. #64
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    der einzige der hier hass-kommentare von sich gibt bist du. ich bezeichne mein gegenüber nicht als abschaum. achso du siehst dich ja dazu legetimiert da ich ein nazi bin mit meinen hochgradig rassistischen kommentaren. ZEIG MIR EINEN. das kannst du nicht.

  5. #65
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Allein schon von Inkompatibilitäten zu sprechen reicht doch!? Hier gehts um Menschen und nicht um Bremsen, Motoren und Auspuffe.

    der flüchtlingsstrom - meinungen, erfahrungen, ursachen, handlungsvorschläge
    [was fürn schlechter Vergleich das war, steht auf dem nächsten Blatt Papier.]

    Du bist ja nicht so dumm, dass du es offensichtlich machst. Manchmal ist deine Wut jedoch zu groß sodass du dich in deiner braunen Grundhaltung allen zur Schau stellst.
    Abschaum, die Bezeichnung ist hart, aber mMn angemessen. Euer Gedankengut ist kontraproduktiv für ALLES.
    Geändert von Keerulz (28.03.2016 um 01:23 Uhr)

  6. #66
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    was du für einen schwachsinn schreibst geht echt unter keine kuhhaut mehr. WO SIND MEINE HOCHGRADIG RASISSTISCHEN ÄUSSERUNGEN?

    wo genau habe ich von inkompatibiltät gesprochen? du hast schon wahnvorstellungen, schlimm wenn jemand argumente hat gegen diesen asylwahnsinn, nicht in dein nazi bild passt. jetzt versuchst du mir hass und irgendwelche worte vorzuwerfen die nie gesagt wurden.


    schön das du jetzt einen auf freud machst, aber in dem du versuchst andere menschen als dumm oder minderwertige gesprächspartner hinzustellen werden deine argumente auch nicht glaubhafter. normale menschen versuchen soetwas mit inhalt, aber deinen inhalt kennen wir mitlerweile schön zu genüge. (ich erklär dir gar nichts, braun, abschaum und und und....)


    ich würde dir einmal einen arztbesuch empfehlen, vielleicht kann der dir ein paar pillen verschreiben.....

  7. #67
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    es ist nicht der IS, der das wirkliche problem für viele menschen in europa darstellt. es mag grausam klingen, angesichts des wahnsinns. aber das problem ist noch immer nebenan - im gemeindebau, in der schule etc., wo es, nennen wir es freundlich, "inkompatibilitäten" gibt. und diese inkompatibilitäten sind nicht plötzlich weg, wenn die IS kämpfer das bekommen, was sie verdient haben. einen sch... im jenseits.

    deswegen werden die rechten gestärkt, der terrorismus kanalisiert noch die wut. die afd wird nicht wegen des IS gewählt.

    der IS repräsentiert plakativ das grausamst mögliche dieser - jeder - religion. die inkompatibilität ist aber das "normale". das mit den schlächtern sicher nichts zu tun hat, aber auf dessen fundament der IS fusst.
    Liest du eig was du schreibsT?

    Sorry, hatte ganz vergessen, dass du mich xx mal als dumm, naiv, weltfremden und vieles mehr bezeichnet hast. Jetzt kommt noch der Wahnsinn hinzu. Wir haben uns mit deinen Waffen duelliert, ich bin da flexibel.

  8. #68
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    cool, an das konnte ich mich echt nicht mehr erinnern. das liegt aber daran das dieses zitat eigentlich aus dem standard (ich glaube man erkennt die unterschiedliche schreibweise zu mir) stammt. nichts desto trotz habe ich es gepostet und hier steht inkompatibiltät, habe es anscheinend etwas zu sehr überflogen, für das entschuldige ich mich. ich hätte gravierende unterschiede geschrieben.

    diese äußerung finde auch ich rassistisch, für das entschuldige ich mich jetzt, aber kannst du noch etwas von mir zeigen?

  9. #69
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Die Terroranschläge in Brüssel haben etwas mit dem Islam zu tun! Mal schauen, wie lange Omer Adib diese Meinung im ägyptischen Fernsehen noch verbreiten darf und kann.

    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    jeden normal denkenden menschen ist klar das es mit dem islam als religion ein problem gibt. man erinnere sich nur einmal an die mohammed karikaturen zurück, welch ein aufschrei durch die islamischen länder ging. und ich fürchte das auch die jetzigen anschläge hier in brüssel doch von vielen unter ihnen gut geheißen werden, zumindest fehlt eine klare distanzierung dazu.
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    solche tollen vergleiche kann man sich sparen. solange in moscheen gepredigt wird den ungläubigen die köpfe abzuschneiden, solange ist der islam ein problem.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das gerade richtig deute, dann dürfte nach Keerulz Ansicht Omer Adib demnächst nicht mehr seine TV-Show moderieren, weil dieser angeblich "rassistisch" ist.

    Hier übrigens noch ein weiteres sehr interessantes Fundstück. Es handelt sich um ein Koran-Streitgespräch zwischen Mouhanad Khorchide, der den Islam als eine barmherzige Religion versteht und Hamed Abdel-Samad, der dem Islam faschistoide Züge unterstellt: http://www.zdf.de/forum-am-freitag/f...g-5989636.html
    jungs, das hatten wir doch schon öfters. totaler mumpitz.
    ne diskussion auf der ebene macht überhaupt keinen sinn und ist obendrein sehr gefährlich. letzteres wegen der faschistoiden implikationen dahinter, nach der devise, dass muslime tendenziell gefährlicher sind als andere menschen und man dementsprechend anders mit ihnen umgehen muss.
    macht euch doch einfach mal den spaß und vergleicht bspw. sunniten, wahabiten, schiiten und aleviten miteinander. da wird es dann schon ziemlich schwierig, über "die moslems" oder den islam als ganzes zu sprechen.
    religionen und andere ideologien werden seit entstehung des menschen als legitimation für alles erdenkliche genutzt. dies geschieht für gewöhnlich topdown, also irgendwelche herrscher benutzen religion/idelogie zum beherrschen. erfreulicher weise ist dieses phänomen weltweit seit jahrzehnten auf dem rückzug.
    allerdings gibt es auch rückfälle. interessant ist, wodurch diese ausgelöst wurden. dazu postete ich schon des öfteren diesen vortrag:

    alte schriften wie koran oder bibel geben theoretisch für jedwede handlung die legitimation. religion aber ist nur, was jeder einzelne daraus macht.

    @gandalf:
    und keiner sagt das alle moslems terroristen sind, aber die meisten terroristen sind moslems. warum ist das so?
    das ist eine frage des blickwinkels. bspw. die usa sind seit jahren unangefochtener spitzenreiter im (kollateralen) töten von zivilisten. manch ein überlebender dürfte sie somit als die terroristen schlechthin betrachten. da sind afaik die meisten christen anteilsmäßig. sind also nicht christen die meisten terroristen?
    Geändert von Wilma (30.03.2016 um 13:32 Uhr)
    D4rK AmeRiZe und PhillRudd sagen Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #70
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    solange es so viele radikale imame gibt die in moscheen predigen können, und sie von großen teilen geduldet werden, solange ist der islam tendenziell sicher gefährlicher. sicher kannst du es wieder schönreden, aber mit welcher religion gibt es sonst noch solche probleme?
    allein frankreich hat 40 hass-prediger ausgewiesen und keiner kennt die dunkelziffer.

    http://www.welt.de/politik/deutschla...-Deutsche.html

  11. #71
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    solange es so viele radikale imame gibt die in moscheen predigen können, und sie von großen teilen geduldet werden, solange ist der islam tendenziell sicher gefährlicher. sicher kannst du es wieder schönreden, aber mit welcher religion gibt es sonst noch solche probleme?
    allein frankreich hat 40 hass-prediger ausgewiesen und keiner kennt die dunkelziffer.
    du hast mich nicht verstanden.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  12. #72
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    der islam hat extrem gefährliche strömungen und denen gehört entgegengewirkt, was ist daran so schwer zu verstehen, glaubst du zu sagen das hat mit dem islam nichts zu tun das sind doch nur die menschen das macht es besser? KEINE ANDERE RELIGION macht solche probleme, sollte das nicht einmal dir zu denken geben?

  13. #73
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    der islam hat extrem gefährliche strömungen und denen gehört entgegengewirkt, was ist daran so schwer zu verstehen, glaubst du zu sagen das hat mit dem islam nichts zu tun das sind doch nur die menschen das macht es besser? KEINE ANDERE RELIGION macht solche probleme, sollte das nicht einmal dir zu denken geben?
    du hast mich immer noch nicht verstanden.

    hast du eigentlich den test aus dem anderen thread gemacht? ich wette du bist rechtskommunitarist^^
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  14. #74
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    die frage ist eher was hast du nicht verstanden, du hast mich zitiert und meinst den islam zerpflücken zu müssen. im islam untereinander gibt es schon ausufernde gewalt, siehe den sunniten schiiten konflikt. ich weiß auch nicht was es besser machen sollte wenn du speziel einer gruppe davon den schwarzen peter zu schieben willst, es ändert nichts daran das in moscheen hassprediger unterwegs sind und sie anscheinen von weiten teilen des islams anscheinend zumindest geduldet werden da nichts von ihnen kommt.

  15. #75
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.056
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    die frage ist eher was hast du nicht verstanden, du hast mich zitiert und meinst den islam zerpflücken zu müssen. im islam untereinander gibt es schon ausufernde gewalt, siehe den sunniten schiiten konflikt. ich weiß auch nicht was es besser machen sollte wenn du speziel einer gruppe davon den schwarzen peter zu schieben willst, es ändert nichts daran das in moscheen hassprediger unterwegs sind und sie anscheinen von weiten teilen des islams anscheinend zumindest geduldet werden da nichts von ihnen kommt.
    satteln wir das pferd mal anders:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islam#...e_Definitionen
    Seit Beginn des 20. Jahrhunderts zeigt sich bei verschiedenen muslimischen Denkern und Aktivisten, die den Islam als Mittel zum Wiederaufstieg der muslimischen Völker nach dem Zeitalter des Kolonialismus betrachten, die Tendenz, den Islam als ein allgemeingültiges und nicht mehr allein auf die Religion beschränktes System zu präsentieren. So erklärte Hasan al-Bannā, der Gründer der ägyptischen Muslimbruderschaft, bei der fünften Konferenz seiner Organisation im Januar 1939:

    „Wir glauben, dass die Prinzipien und Lehren des Islams umfassend sind und die Angelegenheiten der Menschen im Diesseits und Jenseits regeln. Diejenigen, die annehmen, dass diese Lehren allein die gottesdienstliche oder spirituelle Seite behandeln, sind im Unrecht, denn der Islam ist Bekenntnis (ʿaqīda) und Gottesdienst (ʿibāda), Vaterland (watan) und Nationalität (dschinsīya), Religion (dīn) und Staat (daula), Spiritualität (rūhānīya) und Arbeit (ʿamal), Koran (mushaf) und Schwert (saif).[17]“

    Islam als Kulturraum

    Auch in den europäischen Sprachen wird dem Begriff „Islam“ seit dem 19. Jahrhundert eine erheblich weitere Bedeutung gegeben, indem man damit die Gesamtheit der muslimischen Völker, Länder und Staaten mit der ihnen eigenen Kultur bezeichnet. Dies erklärt auch, warum die Encyclopaedia of Islam, das wichtigste Nachschlagewerk der westlichen Islamwissenschaft, nicht allein die islamische Religion behandelt, sondern die gesamte Zivilisation der islamischen Länder, einschließlich der Dinge und Personen, die keinen direkten Bezug zum Islam aufweisen.[18] Auf diese Weise ist der Islam über die Religion hinaus auch zur Bezeichnung für einen Kulturraum geworden.
    da haben sich also erst im 20. jahrhundert die sog. muslimbrüder überlegt, den islam neben der religion auch zur kultur machen zu wollen. erst in den 60ern (man schaue unbedingt obigen vortrag) konnten die sich mit kopftuchpflicht und co. durchsetzen.
    die radikalinskis gibt es also garnicht solange und deren großwerden wurde (hoffentlich zumindest teilweise ungewollt/unbewusst) durch den westen unterstützt. stichwort öl.
    ist jetzt immer noch der islam ansich gefährlich oder nicht vielleicht doch eher die terroristen und deren führer, die sich auf "ihren" "wahren" glauben als mittel zum zweck berufen? macht es für dich immer noch sinn, den islam als gefährlich und somit alle muslime unter generalverdacht zu stellen?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #76
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Alter Wilma raffst du es nicht? Der Koran ist von grundauf böse, da er Suren hat, die zu Gewalt ermutigen. Sowas hat NUR der Koran also muss jeder der Muslim ist auch von grundauf böse sein! Logik, einfachste Logik mein Jung. Islam = Gefahr!

    [Ironie Off]

  17. #77
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    sind wir jetzt bei der ursachenforschung angelangt? es geht nicht darum wie es soweit gekommen ist, sondern darum wie man die radikalisierung beenden kann, falls du das noch immer nicht geschnallt hast tut es mir leid. wenn imame von ländern aufgrund hetze ausgewiesen werden, aber von ihren religiösen ämtern nicht abgesetzt werden, kann ich ruhigen gewissens sagen das mit der religion etwas nicht stimmt. alles andere ist reine augenauswischerei und hilft weder den islam noch sonst irgendjemand.

  18. #78
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    sind wir jetzt bei der ursachenforschung angelangt? es geht nicht darum wie es soweit gekommen ist, sondern darum wie man die radikalisierung beenden kann, falls du das noch immer nicht geschnallt hast tut es mir leid. wenn imame von ländern aufgrund hetze ausgewiesen werden, aber von ihren religiösen ämtern nicht abgesetzt werden, kann ich ruhigen gewissens sagen das mit der religion etwas nicht stimmt. alles andere ist reine augenauswischerei und hilft weder den islam noch sonst irgendjemand.
    Und wer soll wen entlassen? Es gibt keinen muslimischen Papst, der sowas machen könnte.
    Es gibt genug Mullas und co., die einen anderen Islam lehren! Sonst hätten wir ganz andere Zustand auf der Welt....

    Und Ja, Ursachenforschung muss IMMER berücksichtigt werden. Wie sollte man sonst die komplexe Welt (auch nur halbwegs) verstehen?

  19. #79
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.042
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Will man ein Problem lösen, dann ist es sicher nicht verkehrt seine Entstehung zu kennen. Sonst besteht ja die Gefahr dass man es gleich wieder von Neuem verursacht.

  20. #80
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Und wer soll wen entlassen? Es gibt keinen muslimischen Papst, der sowas machen könnte.
    Es gibt genug Mullas und co., die einen anderen Islam lehren! Sonst hätten wir ganz andere Zustand auf der Welt....

    Und Ja, Ursachenforschung muss IMMER berücksichtigt werden. Wie sollte man sonst die komplexe Welt (auch nur halbwegs) verstehen?
    als imam wird man nicht geboren, oder? das heißt der titel wird von irgendjemanden verliehen, und der hat auch dafür sorge zu tragen wenn er missbraucht wird das er abgesetzt wird. falls das nicht möglich ist, ist der islam sowieso gefordert hier schnellstens etwas zu ändern. es geht hier nicht um die mullas die in ordnung sind, es geht um die die nicht in ordnung sind. und von denen gibt es auch genug und hier gehört angesetzt. und ganz klar das das natürlich mit dem islam zusammenhängt, oder sind es vielleicht die russen? die sind ja sonst auch immer schuld.....

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terroranschläge in London
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 20:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •