+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 132
Like Tree21x Danke

Terroranschläge in Brüssel

Eine Diskussion über Terroranschläge in Brüssel im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Lunak Eigentlich sinds nicht wirklich mehr geworden es wird nur mehr darüber berichtet. sicher. liest sich irgendwie anders. ...

  1. #21
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    Zitat Zitat von Lunak Beitrag anzeigen
    Eigentlich sinds nicht wirklich mehr geworden es wird nur mehr darüber berichtet.

    sicher.

    liest sich irgendwie anders.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...nschl%C3%A4gen

  2. #22
    Obergefreiter

    Registriert seit
    17.09.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    220
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Türkei ist also kein Kriegsgebiet? Hast schon mal gesehen, wie es im Süd-Osten aussieht? Achja, dass sind ja nur Kurden, die da täglich bombardiert werden. Ich vergaß, dass du ein AKP-Türke bist, der darin keine Probleme sieht

    Gerade so Leute wie du müssen sich hier über Anstand beschweren... Lächerlich!

    Wegen der aufsässigen Terrororganisation PKK , die ganze Türkei zum Kriegsgebiet erklären, ist natürlich im Interesse eines PKK symphatisanten wie du.

    Die Kurden sind alle Mitbürger und leben ohne separatistischen Gedanken in der Türkei.
    Sie sind nie das Problem gewesen.
    Leider waren sie es sogar die Erdogan an die Macht gepusht haben und ihm zu seinem Protzpalast verholfen haben , schon vergessen ??

    Die PKK Terrororganisation sind eine kleine Gruppe von radikalen Barbaren, sie werden mit allen mitteln bekämpft und gehören mit dem IS auf den Scheiterhaufen.

  3. #23
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Die Politik deines Führers führte zur Rückkehr zu den Waffen, schon vergessen??
    Grenze für Kurden blockieren, die syrischen Kurden helfen wollen, aber für Islamisten beide Augen zu drücken. Wenn hier irgendjemand für die Ausschreitung verantwortlich ist, dann die AKP unter Erdogan.
    Da kannste noch so sehr die PKK beschuldigen. Wer den IS duldet, damit es kein Kurdistan gibt (bis hier hin spielt die PKK noch gar keine Rolle), brauchst sich nicht zu wundern, dass Widerstand entsteht.
    Geändert von Keerulz (23.03.2016 um 23:30 Uhr)

  4. #24
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+


    Damit keiner mehr mosert: Eine Gesamtübersicht der letzten Jahre.

    Eigentlich sinnlos darüber zu reden... es gibt keinen Schutz vor Attentaten für Ottonormalverbraucher und (Welt-)Frieden wird's auch nie geben.
    Und da es (hoffentlich) keiner Konfliktpartei gelingen wird eine radikale Endlösung herbeizuführen, wird das auch so bleiben bzw. weitergehen.
    Alles Irre für mich...
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  5. #25
    Obergefreiter

    Registriert seit
    17.09.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    220
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Wer den IS duldet, damit es kein Kurdistan gibt (bis hier hin spielt die PKK noch gar keine Rolle), brauchst sich nicht zu wundern, dass Widerstand entsteht.
    So lange es Terroristen befürworter wie dich gibt werden Anschläge wie in Ankara und Brüssel wiederkehren.

    Wie dreist von dir diese Terrorgruppe überhaupt noch zu versuchen ins rechte licht zu rücken.
    Es kann keine Gründe dafür geben.

    In Ankara knapp 2 Wochen vor dem Brüsseler Anschlag , wurde von der PKK inmitten der bekannten Ankara Einkaufsmeile ein Bombenanschlag von deinen PKK Terroristen ausgeführt.
    Zivile Opfer wie in Brüssel.

    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Wer den IS duldet, damit es kein Kurdistan gibt (bis hier hin spielt die PKK noch gar keine Rolle), brauchst sich nicht zu wundern, dass Widerstand entsteht.
    Die PKK spielt ihre Rolle schon viel länger das weiss man.

    Du sagst man braucht sich also nicht zu wundern wenn widerstand entsteht ???? Aha ich verstehe !

    Der IS findet nämlich auch, der Westen braucht sich nicht zu wundern.

    Das ist Terrorsymphatie in höchstform mein lieber Freund.
    Geändert von Scrooge (24.03.2016 um 09:41 Uhr)

  6. #26
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Ich unterstütze keinen Terror. Deine Unterstellungen sind haltlos...
    Menschen, die DAESH mit der PKK gleich setzten, haben mMn den Schuss nicht gehört. Wie viele Menschenleben hat DAESH denn gerettet, hm? Wieso sind USA und Russland auf der Seite der PKK? Wieso wird immer lauter über die Aufhebung des Verbots gesprochen? In allen Bereichen?

    Nur nationalistische Türken wie du es bist, sind zu verblendet um einzusehen, dass die PKK aus legitim nachvollziehbaren Gründen existiert.

    Der Anschlag in Ankara war nicht die PKK, sonders die TAK. Aber ich weiß, dass Differenzierung nicht deine stärke ist.

  7. #27
    Obergefreiter

    Registriert seit
    17.09.2011
    Alter
    26
    Beiträge
    220
    Wie stehst du zur PKK ?

    Inwiefern distanzierst du dich ?

  8. #28
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Ich distanziere mich von der TAK. Die PKK toleriere ich nur, weil es nicht ihre Handschrift ist, gezielt Zivilisten zu töten und ihre Entstehung aus menschlichen nachvollziehbaren Gründen geschehen ist.

    Die TAK ist hingegen gefährlich, für Kurden und Türken.

  9. #29
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Wollt ihr nicht einen PKK Thread eröffnen?

    Zitat Zitat von Scrooge Beitrag anzeigen
    Kannst du mir mal bitte erläutern , warum du nicht auch vor 3 Tagen einen Thread " Terroranschläge in Istanbul" geöffnet hast.
    Oder vor nicht mal 2 Wochen Ankara ??
    Weil ich nicht dafür verantwortlich bin zu jedem Thema in der Welt nen Thread zu eröffnen und es jedem frei steht hier Threads zu eröffnen zu Themen die ihn interessieren.

    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Wie wäre es statt bei jedem neuen Terroranschlag einen neuen Thread zu eröffnen lieber einen Sammelthread zu führen? Denn der Hinweis, dass derzeit "auf der ganzen Welt" zunehmend Terroranschläge im Namen des Islam begangen werden, ist absolut zutreffend. Auf diese Weise könnte das Phänomen gebündelt diskutiert werden, anstatt die gleiche Diskussion mit jedem neuen Thread von Neuem zu starten oder diese unnötig stark durch zu viele Threads zu fragmentieren.

    Ich befürchte, dass in nächster Zeit die Quantität solcher Terroranschläge noch weiter zunehmen wird und wir auf unseren Straßen "israelische Verhältnisse" bekommen werden.
    Falls sich die Anschläge häufen können wir das ja so machen.


    Was mich interessieren würde: Wer hier im Thread ist der Meinung, dass die derzeitige Flüchtlingswelle den Anschlag begünstigt hat und aufgrund dieser noch viel mehr folgen werden aufgrund von Schläfern die mit einwandern? Laut IS soll es ja hunderte davon in der EU geben.

  10. #30
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Was mich interessieren würde: Wer hier im Thread ist der Meinung, dass die derzeitige Flüchtlingswelle den Anschlag begünstigt hat und aufgrund dieser noch viel mehr folgen werden aufgrund von Schläfern die mit einwandern? Laut IS soll es ja hunderte davon in der EU geben.
    Ob es jetzt diesen Anschlag ganz speziell begünstigt hat kann ich nicht sagen, habe mich nicht informiert woher die Attentäter stammen und wie lange sie schon dort waren.
    Was ich aber durchaus glaube ist, dass durch die aktuelle Flüchtlingsproblematik potenzielle Terroristen haufenweise ganz einfach an ihre Zielorte gelangen. Diese Gelegenheit werden sich diese Organisationen sicher nicht entgehen lassen. Ob es dadurch aber in Zukunft wiederum mehr Anschläge geben wird, kann wohl niemand vorhersagen. Ich glaube, dass Attentäter auch ohne die aktuelle Lage früher oder später an ihre Zielorte gelangt wären. Tendenziell würde ich aber sagen, dass es dem Terror in Europa nicht gerade entgegenwirkt, wenn sich Terroristen easy von A nach B bewegen und dort in Stellung bringen können.

  11. #31
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    natürlich begünstigt die flüchtlingswelle den terror. selbst wenn aktuell unter den flüchtlingen keine terroristen wären, sind sie natürlich leichte opfer für extremisten, da die meisten von ihnen hier nur sehr schwer fuss fassen werden. das bringt nunmal so eine flüchtlingspolitik ohne kopf mit sich, mal alle einladen, danach irgendwo hinstecken und warten was passiert.

  12. #32
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Es hat sich sicherlich auch bis zum IS herumgesprochen, dass man seit einem halben Jahr ohne Probleme über unsere Grenzen spazieren kann. Von wöchentlichen Terroranschlägen sind wir allerdings bis jetzt verschont geblieben. Die mangelnde Kontrolle ist zwar eine sicherheitstechnische Katastrophe und ein Schlag ins Gesicht für einen deutschen Bürger, aber vor Anschlägen in Deutschland hab ich immernoch keine Angst.

  13. #33
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Von wöchentlichen Terroranschlägen sind wir allerdings bis jetzt verschont geblieben.
    Wieso denn gleich wöchentlich? oO


    Ich denke, dass der Terror längst in Europa ist. Es braucht ja nicht viele, um ein Massaker anzurichten...
    Die Fluchtwege der Flüchtlinge sind sehr beschwerlich, ich bezweifle, dass es für den Terror rentable ist, die Reise anzutreten... Gibt doch schon genug hier! Wie viele potentielle Gefährder haben wir nochmal in Deutschland? Wieso sind die überhaupt noch in Deutschland bzw. auf freiem Fuß?

    Ich glaube, dass eher DAESH mit seiner radikalen Ideologie das Problem ist. Das erreicht unsere Gefährder sicherlich wohlwollend.

    Also nein, ich bin der Meinung, dass die Gefahr nur auf den Flüchtlingszustrom bezogen nicht signifikant ist. Was aber auch bedeutet, dass eine (mMn geringe) Gefahr nichtsdestotrotz besteht.
    Geändert von Keerulz (24.03.2016 um 23:41 Uhr)

  14. #34
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen

    Wie viele potentielle Gefährder haben wir nochmal in Deutschland? Wieso sind die überhaupt noch in Deutschland bzw. auf freiem Fuß?
    Weil es eben nur potentielle Gefährder sind. Das sind Personen, die sich noch im Rahmen unserer Gesetze bewegen und aus unterschiedlichen Gründen als möglicherweise gefährlich gelten. Wer das ist, stellt die Exekutive fest, nicht die Judikative. Ohne konkret gesetzwidriges Verhalten Menschen einsperren, weil die Exekutive meint, diese seien eine Gefahr? Willkür ahoi! Bei so einem Vorgehen ist man nicht mehr weit davon entfernt, festzustellen, dass alle Attentäter Moslems waren und man deshalb besser alle Moslems einsperrt...
    Ich glaube zwar kaum, dass du das so meintest, liest sich aber so. Würde zumindest krass dem widersprechen, was du hier sonst schreibst.
    Ohne Macht ist das Gesetz kraftlos.

  15. #35
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.190
    Vllt. meint er damit Leute, die öffentlich rekrutieren

  16. #36
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    die auflagenstärkste (ca.900.000, 33% marktanteil) zeitung österreichs bringt mittlerweile immer mehr kritische kommentare, auch auf der startseite:


    Feuer am Dach von Merkels Asyl-Ponyhof

    Die meisten der neuen Gäste aus Afghanistan, Syrien und aus Westafrika sind wahrlich nicht besonders integrationswillig.

    Aus diesen Regionen kommt keinesfalls die akademische Oberliga zu uns nach Europa.

    Damit zerbröselt auch die hartnäckig verbreitete Hoffnung, dass diese Migranten unsere Wirtschaft nachhaltig beleben könnten.
    Die jetzt importierte Religion ist keinesfalls für unser Zusammenleben unbedeutend, sondern verbreitet eine sehr gefährliche Radikalisierung und ein antidemokratisches Weltbild - ab dem Kindergartenalter.
    Große Kommunen wie Wien oder Berlin sind mit der Organisation der Schulbildung und der Betreuung der Tausenden Asylwerber überfordert.

    Es fehlt an Geld, an Sozialarbeitern etc. Die Migranten sitzen die Tage, Wochen, Monate in ihren Massenquartieren ab - desillusioniert und mittellos in einer Zweitauto- und iPhone-Society gestrandet.
    Die unfassbar naive Duldung unkontrollierter Einreise in fast alle europäischen Staaten erleichterte Terroristen die Ermordung Hunderter Menschen in Paris und Brüssel sowie die Flucht nach den Anschlägen. Dieses Abtauchen des Rechtsstaats in einer Krisensituation nutzen die Terrorbanden für eine größtmögliche Bewegungsfreiheit, diverse Mafia-Gruppierungen für noch höhere Milliardengewinne aus dem Menschen- und Drogenhandel sowie die Zuwanderer für exzessiven Sozialhilfe-Tourismus.

    http://www.krone.at/Welt/Feuer_am_Da...r-Story-502257

  17. #37
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.051
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Waren die Attentäter von Paris nicht schon seit Jahren (oder seit Geburt) in Paris? Müssten wir bei den Massen die täglich über unsere Grenzen marschieren nicht jede Woche einen Anschlag in Deutschland haben?

    Bei einem großen Teil deiner Punkte hast ja leider Recht. Nicht weil es falsch ist Flüchlinge aufzunehmen, sonder weil man dabei sehr viel falsch machen kann. Und es wird sehr viel falsch gemacht. Wenn der Leitzins bei 0% liegt, dann könnte man durchaus Geld in die Hand nehmen.

    Gerade stehen in der Türkei 2 Journalisten vor Gericht, die Erdogans Unterstützung des IS aufgedeckt haben. Erdogan höchstselbst hat die Strafanzeige gestellt, nicht etwa wegen Verleumdung, nein - sondern wegen Preisgabe von Staatsgeheimnissen! Und so jemand kriegt von unserer Regierung Milliarden in den Arsch geschoben für ein Versprechen an das sich eh nicht gehalten wird.

    Aber wenn man einmal einen Terroristen braucht...

  18. #38
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Waren die Attentäter von Paris nicht schon seit Jahren (oder seit Geburt) in Paris? Müssten wir bei den Massen die täglich über unsere Grenzen marschieren nicht jede Woche einen Anschlag in Deutschland haben?
    Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Diese Massen bestehen doch nicht aus Terroristen. Die wirklich gefährlichen Terroristen haben nen europäischen Pass und sowieso keine Probleme irgendwelche "Grenzen" zu überschreiten.

    Sogenannte Gefährder müssen abgehandelt werden. Und ja, dazu zähle ich auch Björn Vogel und jeden anderen IS-Sympathisanten, die diesen Wahnsinn befürworten. Brauchen wir halt neue Gesetzte, die Islamisten das Handwerk legen!
    Für mich sind das kaum noch Meschen...
    D4rK AmeRiZe sagt Danke.

  19. #39
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.190
    Ich persönlich frage mich ja ob es nur bisher keine sonderlichen Vorfälle bei uns gab, weil wir genau solche Leute nicht verfolgen, oder ob es einfach nur Zufall ist, dass bisher noch nichts passiert ist? Da ich nicht glaube, dass unsere Terrorabweehr besser ist als von anderen EU-Staaten

  20. #40
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    es ist nicht der IS, der das wirkliche problem für viele menschen in europa darstellt. es mag grausam klingen, angesichts des wahnsinns. aber das problem ist noch immer nebenan - im gemeindebau, in der schule etc., wo es, nennen wir es freundlich, "inkompatibilitäten" gibt. und diese inkompatibilitäten sind nicht plötzlich weg, wenn die IS kämpfer das bekommen, was sie verdient haben. einen sch... im jenseits.

    deswegen werden die rechten gestärkt, der terrorismus kanalisiert noch die wut. die afd wird nicht wegen des IS gewählt.

    der IS repräsentiert plakativ das grausamst mögliche dieser - jeder - religion. die inkompatibilität ist aber das "normale". das mit den schlächtern sicher nichts zu tun hat, aber auf dessen fundament der IS fusst.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Terroranschläge in London
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 20:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •