+ Antworten
Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 518

Neue Eskalation im Nahen Osten

Eine Diskussion über Neue Eskalation im Nahen Osten im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von camionero Es kann eher kein Zufall sein, dass unmittelbar nach dem unverhältnismäßigem mörderischem Angriff Israels auf Gaza, der ...

  1. #321
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Es kann eher kein Zufall sein, dass unmittelbar nach dem unverhältnismäßigem mörderischem Angriff Israels auf Gaza, der Holocaust auf solche Weise thematisiert wird.
    ha, die jüdische weltverschwörung kontrolliert sogar den papst und hat ihm diesen pr-coup befohlen!!!
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  2. #322
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Naja komm, Augen auf.

    Das die Holocaust Leugnung des Katholiken in dieser Zeit kommt ist genauso gewählt , wie der Gazastreifen Vergleich mit einem Konzentrationslager von einem anderen Katholiken. Quelle:http://www.nzz.ch/nachrichten/intern...1.1665682.html.
    Sieht doch ein Blinder.

    Du magst aber recht haben, der Zentralrat hätte wahrscheinlich auch zu einer anderen Zeit so reagiert. Ich denke halt, nicht gleich so aggresiv, mit dem abbruch der Beziehungen zum Vatikan.

  3. #323
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Also, deine Ansichten werden für mich immer abstruser, sorry.

    Dieser Typ leugnet den Holocaust doch schon seit je her.
    Das hat mit dem Gazakonflikt so viel zu tun wie der Apfel mit der Birne.


    Der Zentralrat reagiert noch viel zu harmlos. Was der Papst da abgezogen hat - und es sind ja sogar ein paar deutsche Bischöffe nun öffentlich hingegangen und haben ihren unfehlbaren Papst kritisiert!!!! Ist das eigentlich einmalig in der Geschichte bisher? -, verdient jede Art der Verachtung.

    Natürlich verdient dieser Typ, der den Holocaust leugnet, sie noch viel mehr....
    ]

  4. #324
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Derksowitch Beitrag anzeigen
    Also, deine Ansichten werden für mich immer abstruser, sorry.

    Dieser Typ leugnet den Holocaust doch schon seit je her.
    Und warum wird jetzt darum so viel mediales tamtam gemacht?
    Ach ja ich vergaß, der Papst hat ihn ja irgendwie wieder eingestellt. Ist wohl deshalb.


    Zitat Zitat von Derksowitch Beitrag anzeigen

    Der Zentralrat reagiert noch viel zu harmlos. Was der Papst da abgezogen hat - und es sind ja sogar ein paar deutsche Bischöffe nun öffentlich hingegangen und haben ihren unfehlbaren Papst kritisiert!!!! Ist das eigentlich einmalig in der Geschichte bisher? -, verdient jede Art der Verachtung.

    Natürlich verdient dieser Typ, der den Holocaust leugnet, sie noch viel mehr....
    Klar sehe ich genauso.

    Nur verstehe ich nicht wie du beim überzogenen Gaza Angriff dann nicht Protestiert hast und den Angriff und seine 1000 Tote eher gerechtfertigt hast.

    Ich kann dieser Heuchelei nichts abgewinnen.

    Man sollte Prioritäten setzen.
    Ich sage Leid was Jetzt passiert, ist Gewichtiger als Leid in der Vergangenheit.
    Ein ermordetes Kind heute, trifft mich in mehreren Faktoren deutlicher, als ein totes Kind in einer Zeit in der ich nicht mal geboren war.


    Dieses Verständnis und empfinden wurde mir in die Wiege gelegt derkso, vorsorglich, es hat rein gar nix mit Linkem Popolismus zu tun.

  5. #325
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,604429,00.html

    Da platzte sogar dem engen verbündeten Erdogan gestern in Davos beim Weltwirtschaftsforum der Kragen.

    Die Überzogenheit, die maßlose Übertriebenheit des Angriffes kann gar nicht geleugnet werden.
    Wie man noch von Verteidigung sprechen kann ohne zu befürchten sich lächerlich zu machen ist auch nicht zu verstehen.

    @derkso
    Findest du die Härte und den Grad des Angriffs immer noch angemessen ?

  6. #326
    Camionero, ich verstehe bis jetzt auch nicht, worauf du hinaus willst?

    Ich sehe da gar keine Verbindung, dass der Zentralrat die Verbindung abbricht finde ich gut, ich weiß nicht was eine Leugnung des Holocaust soll. Vielleicht sollte Williamson ein Geistlicher im Iran werden, da teilen alle seine Meinung.


    Aber hör doch auf Camionero, bei dir gibt es auch nur den einen Schuldigen in diesem Konflikt.

  7. #327
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Jarhead Beitrag anzeigen


    Aber hör doch auf Camionero, bei dir gibt es auch nur den einen Schuldigen in diesem Konflikt.
    Das magst du verblendet so sehen, hast mich ja auch desöfteren unverständlicherweise die Glorifizierung der Hamas unterstellt.

    Aber auch dir die Frage :
    Findest du die Härte und den Grad des Angriffs immer noch angemessen ?

  8. #328
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Nein, sie hätten noch viel härter zuschlagen sollen. 10.000 tote Zivilsten mindestens. Dann hätte das Militär freudig bekanntgegeben:

    Zivilbevölkerung besiegt.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  9. #329
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Nein, sie hätten noch viel härter zuschlagen sollen. 10.000 tote Zivilsten mindestens. Dann hätte das Militär freudig bekanntgegeben:

    Zivilbevölkerung besiegt.
    Korrigiere: terminiert!!!

  10. #330
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    10.000 ist ja nichtmal 1% der Bevölkerung im Gazastreifen.
    Von "terminiert" kann man da noch lange nicht reden.
    Never run a touching system!!

  11. #331
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Aber auch dir die Frage :
    Findest du die Härte und den Grad des Angriffs immer noch angemessen ?
    Ich halte die Angriffe weitestgehend für angemessen. Du solltest wirklich mal von dieser einseitigen Blickrichtung wegkommen und auch mal andere Fakten zur Kenntnis nehmen. Fakten wie z.B., dass Mütter ihre Söhne auf Selbstmordmissionen schicken - teilweise Kinder - um unschuldige Israelis zu töten, eine terroristische Organisation, die seit einiger Zeit den Gaza-Streifen beherrscht, die alle Ungläubigen vernichten und Israel von der Landkarte fegen will, eine Organisation, die ihre Waffendepots absichtlich in Gegenden lagert, wo viele Zivilisten anzutreffen sind, z.B. auch in Moscheen.

    Wo sind wir hier bitte, dass Israel sich gegen diese Barbaren nicht verteidigen darf? Was soll Israel bitteschön tun, wenn ihre Städte von Raketen beschossen werden? Begib du dich doch mal in die betroffenen israelischen Gebiete, lebe dort ein Jahr lang dauernd mit der Angst, dass dein Haus oder der Kindergarten oder die Schule, die von deinen Kindern besucht wird, von einer Rakete getroffen wird.

    Es ist furchtbar, dass soviele Menschen sterben müssen, aber es gibt zu der durchgeführten millitärischen Offensive keine vernünftige Alternative und diese einseitigen Betrachtungsweisen sind einfach bulshit.

  12. #332
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ich halte die Angriffe weitestgehend für angemessen. Du solltest wirklich mal von dieser einseitigen Blickrichtung wegkommen und auch mal andere Fakten zur Kenntnis nehmen. Fakten wie z.B., dass Mütter ihre Söhne auf Selbstmordmissionen schicken - teilweise Kinder - um unschuldige Israelis zu töten, eine terroristische Organisation, die seit einiger Zeit den Gaza-Streifen beherrscht, die alle Ungläubigen vernichten und Israel von der Landkarte fegen will, eine Organisation, die ihre Waffendepots absichtlich in Gegenden lagert, wo viele Zivilisten anzutreffen sind, z.B. auch in Moscheen.

    Wo sind wir hier bitte, dass Israel sich gegen diese Barbaren nicht verteidigen darf? Was soll Israel bitteschön tun, wenn ihre Städte von Raketen beschossen werden? Begib du dich doch mal in die betroffenen israelischen Gebiete, lebe dort ein Jahr lang dauernd mit der Angst, dass dein Haus oder der Kindergarten oder die Schule, die von deinen Kindern besucht wird, von einer Rakete getroffen wird.

    Es ist furchtbar, dass soviele Menschen sterben müssen, aber es gibt zu der durchgeführten millitärischen Offensive keine vernünftige Alternative und diese einseitigen Betrachtungsweisen sind einfach bulshit.
    Falsch. Diese Reaktion wäre nur dann angemessen gewesen wenn Israel die Hamas besiegt hätte. Am Ende bleiben nur tausende tote Zivilisten. Das nennst du angemessen? Die "Barbaren" haben mit ihren Raketenangriffen in den letzten Jahren ca 1% von dem getötet was Israel in einer Woche wegradiert hat. Dieser Angriff war ein reines Abschlachten von Zivilisten, mehr nicht. Die Hamas ist immernoch da und wird weiterhin Raketen nach Israel schicken. Dieser Krieg hatte weder Ziel noch Erfolg. Das Abschlachten von Zivilisten als angemessen zu bezeichnen ist eigentlich ziemlich krank, egal wie einseitig eine Ansichtsweise ist.

    Aber halt sie haben was erreicht:
    Noch mehr Armut
    Noch mehr Leid
    Noch mehr Hass
    Noch mehr Menschen die sich eine Bombe um den Körper schnallen würden um ihre Familie damit zu ernähren.

    JACKPOT!!!

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  13. #333
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Abschlachten von Zivilisten?

    1. Wer deponiert denn Waffenlager in Gebieten, wo hauptsächlich Zivilisten leben?
    2. Wer benutzt denn menschliche Schutzschilde?
    3. Warum wird das getan?
    4. Dass vor Angriffen Flugblätter abgeworfen werden, um Zivilisten zu warnen, weißt du schon? Hat die Hamas schon mal Flugblätter in einem Bus verteilt, den sie 5 Minuten später in die Luft jagen will?

    Sag doch einfach mal, was Israel deiner Ansicht nach tun soll? Leider kam Herr Erdogan ja nicht dazu, zu erläutern, wie er verfahren würde. Erfahrung haben die Türken ja z.B. mit den Kurden, die müssten ja wissen, was in einer solchen Situation zu tun ist.

    Auch sollte dir klar sein, dass diese Zivilisten den Terror auch gewählt haben und zwar demokratisch. Und dir sollte klar sein, dass viele von denen gerne sterben, da sie im Himmelreich xyz Jungfrauen erwarten - quasi eine Abkürzung ins Paradies.

    Nein, das ist keine zynische Betrachtungsweise, das trifft leider auf sehr viele Personen dort unten zu, oder wie erklärst du dir es, dass die Hamas die Fatah einfach mal so aus Gaza vertreiben konnte?

    Was also tun, wenn das eigene Land angegriffen wird? Garnichts? Mit Leuten verhandeln, die Israel dem Erdboden gleichmachen wollen? Ab wann darf Israel sich verteidigen bzw. wie viele Israelis müssen deiner Ansicht nach erst sterben?
    Geändert von MrYuRi (30.01.2009 um 15:22 Uhr)

  14. #334
    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Das magst du verblendet so sehen, hast mich ja auch desöfteren unverständlicherweise die Glorifizierung der Hamas unterstellt.
    Ich verblendet? Da kenne ich aber noch jemand. Ich habe es dir aufgrund deiner Posts unterstellt, wie MrYuri schon es schon geschrieben hat, du siehst alles einseitig und redest dabei eine Terrororganisation schön.



    Zitat Zitat von camionero Beitrag anzeigen
    Aber auch dir die Frage :
    Findest du die Härte und den Grad des Angriffs immer noch angemessen ?

    Waren die Raketenangriffe der Hamas angemessen? War es angemessen, dass sich die Hamas in Wohngebieten versteckt? Ihre Raketen in der Nähe von Krankenhäusern und anderen humanitären Einrichtungen abfeuert und auch in Wohngebieten? Wäre die Hamas so edel und tapfer, wie sich selber gerne darstellt, wären so viele Todesopfer in der Zivilbevölkerung bestimmt nicht entstanden. Sie hat diese Katastrophe billigend in Kauf genommen, sogar gewollt, sie wusste, dass es Israel reicht. Jetzt sagst du wieder, dass es die Hamas gewollt hat, ist auch meine Meinung und wieder ein Beweis wie menschenverachtend diese und vergleichbare Organisationen sind. Ich halte diesen Angriff für angemessen, man kann nicht jemanden über Wochen und Monate angreifen und dabei erwarten, dass es keine Antwort gibt. Als Schuldigen für diese 1000 Toten kann man nicht alleine Israel verantwortlich machen, so verblendet kann man nicht sein!

  15. #335
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Falsch. Diese Reaktion wäre nur dann angemessen gewesen wenn Israel die Hamas besiegt hätte. Am Ende bleiben nur tausende tote Zivilisten. Das nennst du angemessen? Die "Barbaren" haben mit ihren Raketenangriffen in den letzten Jahren ca 1% von dem getötet was Israel in einer Woche wegradiert hat. Dieser Angriff war ein reines Abschlachten von Zivilisten, mehr nicht. Die Hamas ist immernoch da und wird weiterhin Raketen nach Israel schicken. Dieser Krieg hatte weder Ziel noch Erfolg. Das Abschlachten von Zivilisten als angemessen zu bezeichnen ist eigentlich ziemlich krank, egal wie einseitig eine Ansichtsweise ist.
    du der prozentsatz interessiert nicht, wenn die hamas könnte, würde sie 500%mehr töten als die israelis, ach was sag ich, den ganzen staat auslöschen, aber sie können es nicht, und trotzdem versuchen sie es.


    in israel leben millionen menschen 24/7/365 in angst und schrecken... die psychologen haben hochsaison da unten... das du sowas einfach ausblendest ist erschreckend!

    zu dem spiegel online artikel: größtenteils ziemlich falsch interpretiert... der herr erdogan war so aufgebracht, weil er im gegensatz zu dem israeli, nicht so viel sprechzeit zugestanden bekommen hat, und dann nicht mal die chance hatte, seine ansicht zu äußern, nachdem es der israeli getan hat.

    Er selbst habe sich mit einem Beitrag von zwölf Minuten an die vorgegebene Redezeit weitgehend gehalten, ebenso die anderen Redner. Peres aber habe "25 Minuten" gesprochen und sich in der Frage über einen Raketenbeschuss Istanbuls auch an ihn direkt gerichtet. Der Moderator sei nicht eingeschritten, wie es eine solche Diskussion verlange. Als er selbst dann versucht habe, Peres' Ansprache zu erwidern, sei er unterbrochen worden. So sei eine ausgeglichene Diskussion nicht möglich gewesen - weshalb er sie am Ende verlassen habe.
    old school

  16. #336
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Machiavelli sagt: Demagogen besiegt man nicht, indem man versucht sie durch Gewalt zu unterdrücken, sondern indem man ihnen die Grundlage für ihre Demagogie nimmt. Mit Draufhaun kriegt man die Hamas nicht klein. Man kriegt sie klein, wenn man mit Fatah verhandelt und denen Zugeständnissen macht.
    "Seht her, wir verhandeln mit Fatah, weil die rational sind und keine verblendeten Fundamentalisten. Seht her, unsere Verhandlungen haben Erfolg, wir geben Siedlungen auf. Der Weg der Fatah ist also doch der zielführendere."

    Natürlich ist es aber klar, dass Israel draufhaun wird, wenn die Hamas sie angreift und sich dabei nur zweitrangig um die Zivilisten schert, die die Hamas ja auch unterstützen. Wenn ein Staat angegriffen wird, wird er sich verteidigen und dabei stehen die eigenen Bürger auf Platz 1. Ist nun mal so. Das Blöde ist, dass die Hamas genau das erreichen wollte. Damit haben sie ihren Rückhalt in der Zivilbevölkerung gestärkt. Das war der einzige Grund für diese Sinnlosaktion mit den Raketenabschüssen.

    Aus dem wirren Rumgenöhle von camionero bezüglich eines KZ-Besuches von Papst Benedikt XVI. werd ich auch nicht schlau.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  17. #337
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    nun um das zu erreichen, müsste israel die fatah im gazastreifen an die macht putschen.
    mit der fatah wird teilweise auch verhandelt, israelische siedlungen wurden zurückgezogen, u den leuten im westjordanland geht es um ein vielfaches besser als dene im gaza
    old school

  18. #338
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Nee muss man nicht. Die Erfolge im Westjordanland müssen nur deutlicher und mehr sein und vor allem konsequent andauern. Israels Siedlungspolitik ist nach wie vor übelste Kolonialismusscheiße und gehört unterbunden und rückgängig gemacht. Solang das nicht der Fall ist, dürfen sie sich auch nicht wundern, wenn wieder mal ne Rakete ins Wohnzimmer flutscht.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  19. #339
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Abschlachten von Zivilisten?

    1. Wer deponiert denn Waffenlager in Gebieten, wo hauptsächlich Zivilisten leben?
    2. Wer benutzt denn menschliche Schutzschilde?
    3. Warum wird das getan?
    4. Dass vor Angriffen Flugblätter abgeworfen werden, um Zivilisten zu warnen, weißt du schon? Hat die Hamas schon mal Flugblätter in einem Bus verteilt, den sie 5 Minuten später in die Luft jagen will?
    1.) Viele Waffenlager haben sie dafür aber nicht erwischt
    2.) Und sie schiessen mit diesem Wissen trotzdem, was sie nicht weniger schuldig macht.
    3.) Meine Familie in Bosnien wusste es auch nicht. Den Serben hats gefallen.
    4.) Und wo sollen sie sich verstecken? Schutzbunker gibt es kaum und in den Häsuern sind sie genauso unsicher. Gaubst du Zivilisten mit Kindern werden lange ohne Essen und Wasser aushalten? Sie gehn auf die Strasse um Verpfelgung zu holen.

    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Sag doch einfach mal, was Israel deiner Ansicht nach tun soll? Leider kam Herr Erdogan ja nicht dazu, zu erläutern, wie er verfahren würde. Erfahrung haben die Türken ja z.B. mit den Kurden, die müssten ja wissen, was in einer solchen Situation zu tun ist.
    Ich habe nicht gesagt dass ein Krieg unausweichlich war, aber es wurde praktisch nur die Zivilbevölkerung getroffen, sie haben der Hamas kaum Schaden zugefügt. Israel scheint damit zufrieden zu sein 1000 Zivilsten getötet zu haben und wo haben sie damit der eigenen Bevölkerung die Angst genommen? Es werden weiterhin Raketen abgeschossen werden und weiterhin Menschen mit Bombengürteln herumlaufen. Israel hat nichts erreicht ausser mehr Leid der Gaza-Bevölkerung zuzufügen und darum gehts mir.

    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Auch sollte dir klar sein, dass diese Zivilisten den Terror auch gewählt haben und zwar demokratisch. Und dir sollte klar sein, dass viele von denen gerne sterben, da sie im Himmelreich xyz Jungfrauen erwarten - quasi eine Abkürzung ins Paradies.

    Nein, das ist keine zynische Betrachtungsweise, das trifft leider auf sehr viele Personen dort unten zu, oder wie erklärst du dir es, dass die Hamas die Fatah einfach mal so aus Gaza vertreiben konnte?

    Was also tun, wenn das eigene Land angegriffen wird? Garnichts? Mit Leuten verhandeln, die Israel dem Erdboden gleichmachen wollen? Ab wann darf Israel sich verteidigen bzw. wie viele Israelis müssen deiner Ansicht nach erst sterben?
    Richtig warum hat die Bevölkerung die Hamas gewählt? Weil sie am meisten gegen Israel gewettert haben, nachdem Palästinsersiedlungen eifnach mal plattgewalzt wurden, weil sie Verbesserung versprochen haben, die nicht eingetroffen ist und selbst wenn die Stimmung deswegen umschlagen würde, mit solchen Angriffen treibt Israel die Zivilbevölkerung wieder in die Hände der Hamas und die Fatah hat nicht gerade beweisen dass sie sich durchsetzen kann. Welche Alternative haben die Menschen dort sonst noch?

    Wen holen sich den die Terrororganisationen? Arme Bauern, hilflose/leichtgläubige Menschen. Sie versprechen ihren Familien sie zu versorgen wenn sich der Vater, der Bruder und mittlerweile auch die Frauen mit ein paar Israelis in die Luft jagen. Ein Mensch den es gut geht wird sich nicht mit einer Bombe in die Luft jagen, sonst hätten die Scheichs das schon lange getan. Erzeuge genug Armut und jeder wird zum Mörder. Jemand der genug Schulbildung hat, genug zu Essen und ein stabiles Leben hat, der jagd sich nicht freiwillig in die Luft. Dass die Hamas Armut selbst erzeugt ist mir shcon klar, aber die Israelis machen es nur noch shclimmer mit solchen Militäraktionen.

    Deswegen meinte ich:
    Die Hamas ist noch da, die Bevölkerung muss noch mehr leiden. Es werden weiterhin Raketen abgeschossen und es werden weiterhin Bombenattentäter herumrennen. Also wo war jetzt der eigentliche Sinn dieser Militäoperation? Die Angst ist auch imemrnoch da. Also verstehe ich nicht wie man soeine sinnlose Aktion gutheissen kann.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  20. #340
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Machiavelli sagt: Demagogen besiegt man nicht, indem man versucht sie durch Gewalt zu unterdrücken, sondern indem man ihnen die Grundlage für ihre Demagogie nimmt. Mit Draufhaun kriegt man die Hamas nicht klein. Man kriegt sie klein, wenn man mit Fatah verhandelt und denen Zugeständnissen macht.
    "Seht her, wir verhandeln mit Fatah, weil die rational sind und keine verblendeten Fundamentalisten. Seht her, unsere Verhandlungen haben Erfolg, wir geben Siedlungen auf. Der Weg der Fatah ist also doch der zielführendere."
    Was nur etwas bringen würde wenn diese noch genügend Rückhalt in der Bevölkerung hätte. In der Hamas selbst gibt es neben den Fundamentalisten bestimmt auch ein paar Realos, wenn man die stärken könnte hätte man auch jemanden zum verhandeln. So lange sich die Lebensumstände dort nicht verbessern wird das aber wohl kaum passieren.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neue rap hp
    Von KROSS1 im Forum RAP-1
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.09.2001, 08:59
  2. neue maps für RA2
    Von Raptor946 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.08.2001, 23:14
  3. neue cs page
    Von Freeman4k im Forum Shooter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.08.2001, 16:24
  4. neue cs page
    Von ast126 im Forum *GAHQ*
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2001, 16:59
  5. Neue Smileys !!!!!
    Von AgAiNaWaY im Forum Häufig gestellte Fragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 19:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •