+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
Like Tree14x Danke

Netzneutralität ade

Eine Diskussion über Netzneutralität ade im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Bahn frei für das 2 Klassen Internet... bin nach wie vor dafür alle Politiker in einen Sack und.... Keine Netzneutralität ...

  1. #1
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod

    Netzneutralität ade

    Bahn frei für das 2 Klassen Internet... bin nach wie vor dafür alle Politiker in einen Sack und....


    Keine Netzneutralität - Telekom will zusätzliches Geld von Online-Gamern und Startups

    Nachdem das EU-Parlament die Netzneutralität im Grunde begraben hat und den Providern »Spezialdienste« erlaubt, hat Telekom-Chef Tim Höttges schon einmal klargestellt, wer alles zusätzlich zur Kasse gebeten werden soll – auch Online-Gamer.

    Von Georg Wieselsberger |

    Datum: 30.10.2015 ; 06:30 Uhr


    Keine Netzneutralität : Die Deutsche Telekom will demnächst auch bei Online-Gamern mehr abkassieren für »gesicherte Qualität«. Die Deutsche Telekom will demnächst auch bei Online-Gamern mehr abkassieren für »gesicherte Qualität«.

    In einem Blogbeitrag zum Thema Netzneutralität schreibt Telekom-Chef Tim Höttges, dass die Telekom nun tatsächlich daran denkt, »Spezialdienste« zu schaffen, die »höhere Qualitätsansprüche« haben und dementsprechend »im Stau Vorfahrt« bekommen sollen. Natürlich will sich die Telekom solche »Spezialdienste« zusätzlich bezahlen lassen, schließlich koste ja auch »mehr Speicherplatz für Mails extra, genauso wie erweiterte Suchfunktionen bei Xing und LinkedIn oder Videos in HD statt SD. In Zukunft wird es eben auch die Möglichkeit geben, einen Dienst für ein paar Euro mehr in gesicherter Qualität zu buchen«.

    Als Beispiele nennt Höttges Video-Konferenzen, Online-Gaming, Telemedizin oder auch selbststeuernde Autos. Startups, die eben erst versuchen, einen neuen Internet-Dienst aufzubauen, will Höttges gleich mit »ein paar Prozent« vom Umsatz zur Kasse bitten. »Das wäre ein fairer Beitrag für die Nutzung der Infrastruktur. Und es sorgt für mehr Wettbewerb im Netz«. Im den Medien wird der Blogbeitrag von Journalisten und Kommentaren geradezu zerrissen.

    Der Spiegel schreibt: »Die Telekom will eine Maut für eine Internet-Überholspur verlangen - also genau das, was die Kritiker der EU-Regelung befürchten« und berichtet darüber, dass auch der Provider Vodafone, zu dem auch Kabel Deutschland gehört, Höttges in seinen Ansichten zustimmt.

    In einem Kommentar der Zeit wird dem Blogbeitrag der Telekom »beinahe Slapstick-Qualität« zugesprochen und Höttges in einer Bildunterschrift mit »Dr. Evil« verglichen. Außerdem wird EU-Kommissar Günther Oettinger mit einem Tweet zitiert: »Dank der neuen Netzneutralitätsregeln wird jeder Internetverkehr gleich behandelt«. Das Fazit der Zeit lautet: »Wäre das hier Slapstick, müsste jetzt jemand Torten werfen«.

    Im Web selbst gibt es Kommentare wie "Schönes Startup haben Sie da. Wäre doch schade, wenn da mal eine Verbindung wackeln oder abbrechen würde“, während der Telekom-Pressesprecher dem ganzen Thema noch die Krone aufsetzt und Netzneutralität sowie das zu Zeiten der Bundespost von Steuergeldern finanzierte Netz zu einem »Mythos« erklärt.


    http://www.gamestar.de/hardware/news...tralitaet.html

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Interessant. Vor allem weil ein großer Teil der Infrastruktur unseres Magenta-farbenen Wegelagerers mit Steuergeldern subventioniert wurde.

    Diesen Artikel finde ich gut gelungen, auch weil er in einfachen Worten erklärt, worum es bei der Netzneutralität geht:
    Warum wir die Datenautobahn verstaatlichen müssen
    Thunderskull sagt Danke.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Und ich schreib hier noch vor wenigen Tagen im Flüchtlingsthread, dass unsere Politiker ohnehin nur den großen Konzernen in den Hintern kriechen.... Politik wird leider nicht mehr für Leute gemacht, die 8h/Tag arbeiten müssen -.- Die Frage is da nur, wie man das ändern sollte...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  4. #4
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    8h/Tag Politiker verdreschen.

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Und ich schreib hier noch vor wenigen Tagen im Flüchtlingsthread, dass unsere Politiker ohnehin nur den großen Konzernen in den Hintern kriechen.... Politik wird leider nicht mehr für Leute gemacht, die 8h/Tag arbeiten müssen -.- Die Frage is da nur, wie man das ändern sollte...
    Mistgabeln und Fackeln ausm Keller holen


  6. #6
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    beides sehr erwachsene und zielführende Vorschläge
    Keerulz sagt Danke.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  7. #7
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Ach, du möchtest also einen Vorschlag haben, ohne großartig etwas tun zu müssen? Sorry, aber wegen solchen Leuten sind wir auch in dieser Situation, daher bleib lieber auf deiner Couch sitzen und geh weiterhin fleißig deine Arbeit erledigen...

  8. #8
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von D4rK AmeRiZe Beitrag anzeigen
    Ach, du möchtest also einen Vorschlag haben, ohne großartig etwas tun zu müssen? Sorry, aber wegen solchen Leuten sind wir auch in dieser Situation, daher bleib lieber auf deiner Couch sitzen und geh weiterhin fleißig deine Arbeit erledigen...
    Auch wenn das jetzt OT führt:

    Ich glaube kaum, dass mit Mistgabeln auf die Straße gehen IRGENDWAS in diesem Land besser macht.... von daher ja: das will ich wirklich nicht tun.

    Ich bin der Meinung, dass große Menschenmassen tendenziell immer dumm sind (je größer desto dümmer - siehe Pegida) und von daher halte ich nichts aber auch garnichts von einem wütenden Mob, der in einer Art Revolution das System stürzt.... und wer glaubt das würde irgendwas in diesem Land besser machen der irrt sich gewaltig... und ich wäre der Erste, der bei so ner Aktion ins Ausland flüchtet (wäre ich dann eigentlich ein Wirtschaftsflüchtling? ^^)

    Was wir wirklich bräuchten wäre eine Partei mit Politikern die Rückgrat haben.... eine Partei, die sich nicht von Großkonzernen schmieren und damit die Politik vordiktieren lassen würde... leider sehe ich eine solche Partei momentan nicht im politischen Spektrum (und hört mir bloß auf mit den Linken -.-)
    Geändert von Blade (31.10.2015 um 16:35 Uhr)

  9. #9
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Ich denke den ein oder anderen Politiker aufzukn....aufzukn....aufzukn.... dekorativ zu trapieren in der Öffentlichkeit könnte ne gute Warnung an das restliche PAck sein

  10. #10
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    @ Blade

    Ja, die Lobbyisten leisten gute Arbeit... Aber sind die Großkonzerne nicht auch die großen Arbeitgeber in Deutschland? Arbeit ist mMn ein Grundpfeiler einer Gesellschaft. Wenn Armut, Hunger und Not herrscht besteht die Gefahr eines Zusammenbruchs. Ich heiße die starke Gewichtung Richtung Konzerne nicht für optimal, allerdings glaube ich, dass Konzerne wichtig für uns alle sind. Eine Politik nur für die Bürger könnte Konzerne in den Ruin treiben oder sie dazu zwingen, ihre Standorte zu verlegen. Was bleibt uns dann noch? Womit mehr Kitas usw. bezahlen wenn die Arbeitslosigkeit extrem steigt (Stellt euch mal vor VW, BMW, Siemens, Eon, Rwe und die ganzen gäbe es nicht mehr) und kaum noch Beiträge rein kommen?

    Ich finde daher diese Argumentationen etwas naiv und unüberlegt. Aber ich gebe dir Recht, dass eine Politik/Partei, die zumindest versucht beides vernünftig unter einen Hut zu bringen, gut tun würde. Jedoch glaube ich, dass jede Partei, wenn sie erstmal in den politischen Alltag eintritt, ihre Illusionen bzw. Wahlversprechen über Bord werfen (muss). Politik ist halt kompliziert!

  11. #11
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Ist zwar nur ein Gedankenspiel und eher unrealistisch (da der Mensch immer mehr will als er brauch), aber was wäre wenn es keine Großkonzerne geben darf und somit viele kleine, untereinander vernetzte Anbieter auf dem Markt geben würde? Quasi groß genug um überleben zu können, aber klein genug um für Großprojekte auf Partnerschaften angewiesen zu sein, mit gemeinsamen Geldpool?^^

    @ Blade: Danke, dass du nicht auf meine kurzzeitige, geistige Abstinenz eingegangen bist. Daher entschuldige ich mich hier erstmal...

    BTT: Naja, die Politik und Wirtschaft kann man nur lenken, indem man sie medienwirksam anprangert und sie dadurch ein spürbaren Hieb bekommen.
    Leider bedarf es dabei um genügend Personen, die dabei mitmachen. (Stunk in sozialen Netzwerken betreiben und coole medienwirksame Projekte durchführen)

    Leider macht da nicht jeder dabei mit und es gibt genügend Leute/Konzerne, die dazu eine Gegenbewegung durchführen und wie blade es beschrieben hat viele, dumme Anhänger dazu auch noch findet.

    EDIT:
    Geändert von D4rK AmeRiZe (31.10.2015 um 19:30 Uhr)

  12. #12
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Ich denke den ein oder anderen Politiker aufzukn....aufzukn....aufzukn.... dekorativ zu trapieren in der Öffentlichkeit könnte ne gute Warnung an das restliche PAck sein

    Sag mal, merkst du eigentlich überhaupt noch was du schreibst? Oder läufst du wirklich bei den Nazis, der Pegida und AfD mit? Die wollen doch KZs usw.
    Halt wie bei den Nazis. Wer uns nicht passt, der wird verschwunden. Mit solchen Aussagen gibst du genau das nach außen zu verstehen. Und dass du Dinge wie das Attentat auf die Kölner OB gut heißt und Leute dazu aufrufst auch weitere Politiker so anzugreifen. Wahrscheinlich findest du es auch gut, wie die Nazis im Osten gleich mal die ganze Familie eines Ortsbürgermeisters bedroht haben? Ist ja alles Pack und sicher ne gute Warnung an die anderen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #13
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Ich denke das war eher ironisch gemeint, zumindest habe ich das so verstanden.

  14. #14
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Alter gehts noch? Komm mal runter

  15. #15
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Nunja es ist nicht das erste Mal dass du in nem Post zu Gewalt gegen Politiker aufrufst, toll find ich das auch nicht, selbst wenns nicht ganz ernst gemeint ist.

    Zum Thema: Nicht so toll :/ Sind uns da die Amis bei dem Thema nicht sogar voraus?

  16. #16
    Zitat Zitat von Touji Beitrag anzeigen
    Interessant. Vor allem weil ein großer Teil der Infrastruktur unseres Magenta-farbenen Wegelagerers mit Steuergeldern subventioniert wurde.

    Diesen Artikel finde ich gut gelungen, auch weil er in einfachen Worten erklärt, worum es bei der Netzneutralität geht:
    Warum wir die Datenautobahn verstaatlichen müssen

    Wow, mal ein erfrischendes Plädoyer für Verstaatlichung, kaum zu glauben das es Dinge gibt die der allmächtige Freie Markt nicht sinnvoll regeln kann.
    Wirklich essentielle Dinge wie Trinkwasserversorgung, Finanzsystem, Energiewirtschaft, Verkehrsinfrastruktur, Medizinische Versorgung... gehört selbstverständlich alles zum Abschuss freigegeben durch Privatwirtschaft und Raubtierkapitalismus, sonst immer voll auf der Seite von Milton Friedmann, aber beim Internet hört der Spaß auf, hier wird sogar Smith zitiert und der hat auf einmal doch die adäquateren ökonomischen Thesen, der Springer Konzern vertritt eine so lächerlich inkonsequente Haltung, nichtsdestotrotz ein spitzen Artikel.

    Im Endeffekt nimmt jeder was er kriegen kann, wenn neue IT-Unternehmen und Startups wie Pilze aus dem Boden schießen und mit dem neuen Markt softwareseitig Milliarden auf dem Rücken der Netzbetreiber machen, ist es nicht verwunderlich das diese versuchen einen größeren Teil vom Kuchen abzubekommen.
    Als Telekomchef würde von uns wahrscheinlich jeder genauso im Interesse des Unternehmens entscheiden, es entspricht den Gesetzen des Systems.
    Ob das insgesamt langfristig Sinn macht ist vollkommen uninteressant, nach uns die Sintflut, was zählt ist der Profit.

    Aber wie auch die Drosselung für Internetflatrates letztendlich gegen den Druck der Öffentlichkeit nicht durchgesetzt werden konnte, wird es sich mit der Netzneutralität wohl ähnlich verhalten.
    Geändert von Thermaltake (01.11.2015 um 09:08 Uhr)
    Wilma sagt Danke.

  17. #17
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Um nochmal klar zu stellen was ich genau meine:

    Ich finde das jeder Politiker egal welcher Partei alle Auswirkungen ihrer Politik am eigenen Leib spüren sollten unabhängig welche Partei was beschlossen hat.

    Zb. könnten alle Politiker mal eine runde rumharzen und sich mit dem Jobcen... Sanktionscenter mal rumschlagen und jeden scheiss Job mal machen für einen Monat oder so.

    Einfach damit die mal die Auswirkungen ihrer Politik zu spüren bekommen und keinen ,,Politikerschutz" geniessen wie 3 Jahre im Amt und ein Leben lang ausgesorgt etc.

    Die ganzen Sachen könnte ich jetzt noch ewig ausführlich machen das würde aber den Rahmen sprengen.

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Nunja es ist nicht das erste Mal dass du in nem Post zu Gewalt gegen Politiker aufrufst, toll find ich das auch nicht, selbst wenns nicht ganz ernst gemeint ist.
    Wird doch hier so häufig gemacht.... und meistens sogar noch bejubelt wenn es gegen Assad und co geht / ging. "Alternativlos muss man da hin!!!!111" - Idealerweise noch kombiniert mit brauner Soße -> "Schickt doch die Flüchtlinge bewaffnet zurück damit sie da aufräumen können".
    Wenn man aber unsere 4 Jahresdikaktoren ebenso absetzen möchte wie man es im Irak, Libyen oder Ägypten gemacht hat ist man gleich der Pöse...

    Und unsere sind nicht besser als die eben genannten... sie sorgen genauso für Tod und Elend - zwar nicht daheim an der eigenen Bevölkerung (höchstens Indirekt) aber mit Waffenlieferungen, Unterstützung der Drohnenmörder (Aber is ja nicht so schlimm... sind schließlich zu 1000000000000000000% immer nur Terroristen die erwischt werden... auch wenn sie in Hochzeitsklamotten unterwegs sind!!!!!!! Oder im Krankenhaus sind!!!!! Der Panzer konnte schließlich auch keine Beweise finden als er da über den Trümmern drüber gefahren ist!) usw. überall in der Welt.

    Sie handeln genauso wie die Diktatoren nur zu ihrem eigenen Interesse - verkaufen die Leute durch die sie gewählt wurden (Bei uns ists ja egal ob wir ne Freie Wahl haben oder nicht... Ist nur der Name der Partei.. und die gleiche Scheiße drin egal wo du hinschaust, n bisl Farbe ist vielleicht anders... bei der CDU leicht braun, bei der CSU/AFD richtig schön Braun und bei den anderen so wies gerade passt...) wo sie nur können. Was man auch bei jedem Wahlprogramm sieht... Vorher A versprochen und X gemacht... scheiß doch aufs dumme Volk, Hauptsache den Industriefreunden gehts gut (Gell VW, natürlich habt ihr beschissen... wussten wir.. wissen wir.. darum sind auch die neuen Regularien harmlos da wir den Schadstoffaustoss einfach mal verdoppeln - außerhalb des Labors dürft ihr gern die nächsten Jahre weiterhin doppelt soviele Schadstoffe ausstoßen - dafür kommt bestimmt auch wieder ne Million an Parteispende von Quandt und Co. und wenn wir dann doch was ändern - hey dank des bis dahin beschlossenen TTIPs verklagt ihr einfach den Staat und kriegt von den Bürgern NOCH mehr Geld - ist das nicht geil?).
    Verdonnern ihre Bürger praktisch mittels "Sozialsystem" in die Sklaverei bei der so wenig gezahlt wird das man trotzdem trotz 40h Job noch Geld bekommt um auf Hartz4 kommen zu können und lassen sich noch dafür feiern...
    Spielen bei uns die Menschen gegeneinander aus indem sie mit der Angst vor dem Sozialen Abstieg (Arbeitslosigkeit -> H4 -> Sozial geächtet weil du gleich als Faul stigmatisiert wirst) spielen und auch noch die Gruppen gegeneinander ausspielen indem sie vom Paradies für H4ler schwadronieren usw... nene... Das Pack das bei uns gewählt wurde, würde ich mit keinem Atemzug dieser Welt verteidigen... würd vor mir einer den Bundestag in die Luft sprengen wollen während sie alle drin sitzen, und ich müsst nichts weiter machen als Stop zu sagen ums zu verhindern... ich würde mich wohl auf der Stelle umdrehen und gehen... Stumm.

    Und viele Menschen denken mittlerweile so... warum wohl haben die AFD Vollpfosten solch einen zuwachs bekommen? (Das ist das gleiche Pack nur in geschmeidigem CSU Braun... darum werden sie hier auch ewig ne max 5% Partei bleiben... die CSU ist schon Braun genug und verteidigt ihre Gesinnung mit allen Mitteln - Gell, und nicht vergessen an Deutschen Tischen daheim muss auch Deutsch gesprochen werden sprach der Bauer der keine 3 Wörter am Stück in Deutsch rausbekommt... )
    Doch nicht weil sie irgendeine Alternative außer bedingungslosen Braunen Hass darstellen... sondern einfach weil einem Teil der Wähler es nicht mehr reicht mit Ablehnung der Wahlen ihr bodenloses Misstrauen zum aktuellen System darzustellen.
    (Und bevor auch hier wieder die Pfosten kommen die jetzt meinen "naaah... die gehen alle nur nicht wählen weil es ihnen so gut geht!!1111" (Was nicht passt wenn die Armut immer mehr Menschen betrifft und praktisch die Hälfte der Wähler akut von der Armut bedroht sind..., die Wahlquote in dem Sinne fällt in dem die Tafel Zuwächse verzeichnet, die Rentner von Grundsicherung leben und in Zukunft auch Leben müssen - wer von euch kriegt denn hier schon ne gute Rente wenn er mit 67 in Rente geht? Mit dem "Durchschnittsgehalt" von 3500€ Brutto biste wohl auch klassisch in der Grundsicherung drin nachdem du dann deine Steuern usw. auf deine Rente gezahlt hast... selbst der Bescheid der vor kurzem bei mir angekommen ist mit dem maximalem Höchstbeitrag als Grundlage der letzten Jahre und für den Fall das es bis zum Rentenbeginn so bliebe, ist ernüchternd... nach Steuern kann ich wohl auch da schon wieder sagen "Grundsicherung - uns trennen nur n paar Euro...") -> https://wahl.tagesschau.de/wahlen/20..._3628244.shtml mal so eine Umfrage der jüngsten Zeit warum in Bremen die Stimme verweigert wurde... da steht nix drin "Weil alles Prima ist und die nächsten es genauso gut machen werden!!!!!!!!1111" Und die anderen Umfragen der letzten Jahre sahen nicht anders aus)
    Geändert von Apokus (01.11.2015 um 13:28 Uhr)
    Wilma und D4rK AmeRiZe sagen Danke.
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  19. #19
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Kannst du bitte aufhören klein zu schreiben? ERNSTHAFT!!!

  20. #20
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Um nochmal klar zu stellen was ich genau meine:

    Ich finde das jeder Politiker egal welcher Partei alle Auswirkungen ihrer Politik am eigenen Leib spüren sollten unabhängig welche Partei was beschlossen hat.

    Zb. könnten alle Politiker mal eine runde rumharzen und sich mit dem Jobcen... Sanktionscenter mal rumschlagen und jeden scheiss Job mal machen für einen Monat oder so.

    Einfach damit die mal die Auswirkungen ihrer Politik zu spüren bekommen und keinen ,,Politikerschutz" geniessen wie 3 Jahre im Amt und ein Leben lang ausgesorgt etc.

    Die ganzen Sachen könnte ich jetzt noch ewig ausführlich machen das würde aber den Rahmen sprengen.
    Ich hab nie wirklich daran gezweifelt, dass du das ironisch meinst, aber muss sowas immer sein?
    Ich meine schau mal, wir sind gerade in einer Zeit, in der Leute wirklich mit ihren metaphorischen Mistgabeln rausgehen und Mobs bilden und Politiker und Journalisten und deren Familien bedroht und angegriffen werden. Wär es dir lieber gewesen der Attentäter in Köln hätte nach seiner Tat als Grund "GEZ-Wahnsinn!" angegeben? Ich glaube nicht oder?
    Also den Gedankengang wollt ich gern einfach anstoßen.
    Thunderskull und Wilma sagen Danke.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •