+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 79
Like Tree16x Danke

Militärputsch in der Türkei

Eine Diskussion über Militärputsch in der Türkei im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Auch wenn ich mich jetzt wieder unbeliebt mache: Meiner Meinung nach hätte die Arme sofort eine Reinigunsaktion im Volk vornehmen ...

  1. #21
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Auch wenn ich mich jetzt wieder unbeliebt mache: Meiner Meinung nach hätte die Arme sofort eine Reinigunsaktion im Volk vornehmen müssen, und die "Alah Akbar" skandierenden Demonstranten mit Napalm aulöschen sollen.

    Verfluchten Islamisten, verfluchte Türkei!


    Übrigens ist es einfach lächerlich! Wie kann Erdogan und sein Stab an einem Tag soviel Richter festnehmen? Die standen doch schon seit Jahren auf seiner Liste. Er braucht nur so einen lächerlichen "Putsch" mit einer Handvoll Panzer und zwei Jets! Ein Witz.

    Türkei wird niemals in die EU kommen, das ist auch auch gut so! Diese ganzen AKP-trolle in Deutschland sollten sich am besten auch zu ihrem Sultan verpissen!

  2. #22
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.609
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Was hastn du schon wieder geraucht?

  3. #23
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Nix. Reaktionen wie die deine habe ich schon erwartet. Das hat und wird mich nie davon abhalten, extra verschärft meine Meinung hier zu sagen. Ganz im gegenteil: Mir macht es Spaß Menschen wie dich so zu provozieren

    Wir brauchen keinen islamistische Staat in der Nato oder geschweigeden der EU.

  4. #24
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.198
    Mir geht es eher darum das es bei der derzeitigen Lage sowieso ausgeschlossen ist/wird, obwohl meiner Meinung nach die Türkei früher oder später für die EU durchaus wichtig werden "könnte" um eine Brücke zwischen der muslimischen und der westlichen Welt zu schaffen. Und ja, es gibt natürlich Mindestanforderungen die erfüllt werden müssen! Allerdings frage ich mich natürlich ob ein Beitritt in die EU vllt. Erdogans Wahnsinn vllt. eingedämmt hätte und er vllt. dadurch unblutig abgesetzt hätte werden können? Natürlich im vollen Bewusstsein, dass das nicht ganz billig wird. Außerdem muss man aber auch dazu sagen, dass die Türken von früher auch nicht wirklich integriert wurden sondern man die sich selbst überlassen hat...

  5. #25
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Die Kurden sind weitaus besser dafür geeignet, um der islamischen Welt näher zu kommen. Die Türken wollen das doch gar nicht und sehnen sich nach einem religiösen Staat! Nein, danke.
    Geändert von Keerulz (17.07.2016 um 23:02 Uhr)

  6. #26
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Mit vollgas zurück ins Mittelalter
    Dr.KokZ sagt Danke.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  7. #27
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach hätte die Arme sofort eine Reinigunsaktion im Volk vornehmen müssen, und die "Alah Akbar" skandierenden Demonstranten mit Napalm aulöschen sollen.
    So schafft man Frieden!
    Kriegen wir seit Jahrzehnten vorgemacht. Klappt ja auch hervorragend!

  8. #28
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Ja Friede und Napalm für alle die glauben, dass etliche Jungfrauen im Himmel zur Entjungferung bereit stehen, wenn man möglichst viele unschuldige Menschen eliminiert

    https://www.facebook.com/abut.can/po...13763375315581

    hoffe es geht...
    Geändert von Keerulz (18.07.2016 um 00:55 Uhr)

  9. #29
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ich find's nicht traurig dass die Türkei nicht in der EU ist.
    Wir haben bereits knapp 3 Millionen "türkeistämmige" Landsleute, die bei uns zuhause sind.
    Würde jetzt die Visapflicht abgeschafft werden (wie bei den anderen EU-Staatlern) werden sich viele auf den Weg zu uns machen.
    Viele möchten ihre Familien zusammenzuführen und ein Großteil (das ist meine Vermutung) wird kommen, weil sie in der Türkei unterdrückt werden (z.B. Kurden).
    Die Austragung ihrer Heimatkonflikte in Deutschland hat ja bereits eine jahrzehntelange "Tradition", die uns bereits teuer zu stehen kam.
    Von der PKS (Polizeilichen Kriminalstatistik) will ich jetzt gar nicht anfangen...
    Bedenkt man jetzt noch das türkische Bürger in Deutschland die größte Gruppe ausländischer Sozialleistungsempfänger darstellen (2014 waren das knappe 1,9 Milliarden Euro), wäre es m.M.n. wirtschaftlich gewagt, noch mehr davon zu "importieren".
    Anbei mal eine Grafik aus 2014, welche Summen von Hartz IV an verschiedene Landsleute bezahlt wurden:


    Wer sich jetzt "wünscht" das noch mehr Leistungsbezieher bei uns sesshaft werden, sollte zumindest in Betracht ziehen was uns das kosten wird.
    ganz schön einseitige verkürzte sichtweise.

    gibt es dazu auch noch ne spalte, was der nicht-h4-anteil jeweils erwirtschaftet bzw. an steuern zahlt? afaik gibt es keine (!) migrantengruppe in deutschland, die einen negativen saldo hat (oder jemals hatte), außer natürlich momentan noch die flüchtlinge.

    bzgl. austragung von heimatkonflikten und pks: was gibt es denn da für statistiken? und mit was soll man die eigentlich in bezug setzen? vielleicht mit straftaten von rechts?

    unter diesen voraussetzungen finde es bestenfalls polemisch, vor einem eventuell stattfindenden zuzug vieler türkischer bürger zu warnen.

    übrigens bzgl. beitritt eu:
    die eu selbst hat momentan ganz erhebliche legitimationsprobleme. da braucht man über den beitritt weiterer länder erstmal überhaupt nicht zu diskutieren. wenns so weitergeht wie bisher und frankreich 2017 le pen wählt, ist die eu geschichte.

    der vergleich mit dem https://de.wikipedia.org/wiki/Reichstagsbrand passt für mich zu großen teilen. selbst manch wirtschaftsliberale kommentatoren sehen das auch so: http://www.rolandtichy.de/daili-es-s...ichstagsbrand/
    erdogan ist ganz klar gestärkt aus der nummer hervorgegangen.

    @keerulz: wir brauchen auch keine verrückten, die gewalt mit noch härterer gewalt loswerden wollen. napalm?! komm mal klar^^
    PhillRudd sagt Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  10. #30
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Offiziell wirst du immer nachlesen können, das Ausländer auch eine wirtschaftliche Bereicherung für unser Land sind.
    Und sicherlich wird es auch stimmen das Ausländer uns wirtschaftlich mehr geben als sie nehmen.

    Wenn man die o.a. Zahlen von 2014 mal auf die Türken bezogen betrachtet kommt man zu dem Ergebnis, dass bei ca. 2,9 Mio türkischen Landsleuten und 348.000 H4-Beziehern jeder 8te staatliche Leistungen bezieht.
    Nimmt man die deutschen Landsleute aus dieser Tabelle und rechnet bei ca. 80 Mio Bürgern die 4,8 Mio Hartz IV Bezieher gegen, kommt man zu dem Ergebnis, dass jeder 16te Deutsche solche Leistungen bezieht.
    Welche Rückschlüsse man daraus ziehen kann bleibt vermutlich der eigenen Sichtweise überlassen.

    Bezüglich der Austragung von Heimatkonflikten in Deutschland bietet das Internet eine umfangreiche Auswahl von Artikeln und Bildern.
    Einfach die Begriffe Kurden, Türken, Krawalle & Deutschland mit copy+past bei z.B. Google eingeben, fertig...
    Und bitte nicht argumentieren, dass die sich ja nur selber an die Gurgel gehen. Es entstehen alleine horrende Summen durch die Behandlungs-/Krankheitskosten von Opfern solcher Gewaltarien, die von der Solidargemeinschaft getragen werden müssen.
    Bereits Ende der 90er Jahre, als z.B. der PKK-Chef Öcalan festgenommen wurde, haben uns unsere kurdischen Gäste ein wahres Feuerwerk an Gewaltausbrüchen beschert, was enorme volkswirtschaftliche Schäden verursacht hat.

    Ich meine, dass wir bereits genügend menschliches Konfliktmaterial aus der Türkei in Deutschland zu leben haben.
    Und ich glaube, dass wir bei einer neuen Zuzugswelle nicht unbedingt die religiös-kulturell-gemäßigten und gebildeten Selbstversorger abbekommen.
    Natürlich kann man behaupten, ähnlich wie bei der aktuellen Flüchtlingssituation, dass überwiegend nur Facharbeiter & Studierte kommen.
    Aktuelle Bilder von Lynchmobs aus der türkischen Bevölkerung lassen mich jedoch schaudern, wenn ich daran denke das solche Leutz bei Wegfall der Visa-Pflicht ungehindert bei uns einreisen und sich niederlassen können.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  11. #31
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  12. #32
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    du machst dir die diskussion aber ganz schön einfach.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Offiziell wirst du immer nachlesen können, das Ausländer auch eine wirtschaftliche Bereicherung für unser Land sind.
    Und sicherlich wird es auch stimmen das Ausländer uns wirtschaftlich mehr geben als sie nehmen.

    Wenn man die o.a. Zahlen von 2014 mal auf die Türken bezogen betrachtet kommt man zu dem Ergebnis, dass bei ca. 2,9 Mio türkischen Landsleuten und 348.000 H4-Beziehern jeder 8te staatliche Leistungen bezieht.
    Nimmt man die deutschen Landsleute aus dieser Tabelle und rechnet bei ca. 80 Mio Bürgern die 4,8 Mio Hartz IV Bezieher gegen, kommt man zu dem Ergebnis, dass jeder 16te Deutsche solche Leistungen bezieht.
    Welche Rückschlüsse man daraus ziehen kann bleibt vermutlich der eigenen Sichtweise überlassen.
    womit wir uns dann im nächsten schritt den allgemeinen größeren (arbeitsmarkt, arbeitsvolumen, anzahl zu besetzender freier stellen etc.) sowie den speziellen kleineren (deutsche vs. türkische migranten vs. ...) ursachen im zeitlichen verlauf widmen müssten.
    ich persönlich bin eher ein fan davon, bei den großen anzufangen. ich machs mir auch gerne einfach

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Austragung von Heimatkonflikten in Deutschland bietet das Internet eine umfangreiche Auswahl von Artikeln und Bildern.
    Einfach die Begriffe Kurden, Türken, Krawalle & Deutschland mit copy+past bei z.B. Google eingeben, fertig...
    Und bitte nicht argumentieren, dass die sich ja nur selber an die Gurgel gehen. Es entstehen alleine horrende Summen durch die Behandlungs-/Krankheitskosten von Opfern solcher Gewaltarien, die von der Solidargemeinschaft getragen werden müssen.
    Bereits Ende der 90er Jahre, als z.B. der PKK-Chef Öcalan festgenommen wurde, haben uns unsere kurdischen Gäste ein wahres Feuerwerk an Gewaltausbrüchen beschert, was enorme volkswirtschaftliche Schäden verursacht hat.
    gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen. keine frage.
    integration wurde von beiden seiten verkackt.
    prävention und nachbereitung durch personell überlastete behörden sind dem auch förderlich.
    nichtsdestotrotz wäre ne statistik schön, wo dies mit rechten gewalttaten, rockerbanden, anderen migrantengruppen, der finanzmafia etc. verglichen würde, um mal ein gefühl für die größe dieses problems zu bekommen.

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ich meine, dass wir bereits genügend menschliches Konfliktmaterial aus der Türkei in Deutschland zu leben haben.
    Und ich glaube, dass wir bei einer neuen Zuzugswelle nicht unbedingt die religiös-kulturell-gemäßigten und gebildeten Selbstversorger abbekommen.
    Natürlich kann man behaupten, ähnlich wie bei der aktuellen Flüchtlingssituation, dass überwiegend nur Facharbeiter & Studierte kommen.
    Aktuelle Bilder von Lynchmobs aus der türkischen Bevölkerung lassen mich jedoch schaudern, wenn ich daran denke das solche Leutz bei Wegfall der Visa-Pflicht ungehindert bei uns einreisen und sich niederlassen können.
    das ist pure spekulation. könnte genausogut sein, dass vor allem diejenigen kommen, die keinen bock auf erdogans politik haben. wir haben ja jetzt auch immerhin über 1 millionen immigranten hier, die fast alle aus ländern kommen, die erdogan nicht gerade toll findet.

    @deviant: da kommt mind. bei den ersten beiden nach ablauf der animation ein 404-error?!
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  13. #33
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    @deviant: da kommt mind. bei den ersten beiden nach ablauf der animation ein 404-error?!
    Oh, echt? Dann gibt es keine rechte Gewalt in Deutschland, puh, Glück gehabt.
    Wilma sagt Danke.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  14. #34
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ja, ich hab's mir einfach gemacht Wilma.
    Mit einer "Tiefenanalyse" wird man sicherlich Gründe dafür finden warum es für türkischstämmige so schwer ist einen Job zu finden von dem man sich und seine Familie ernähren kann.
    Ändert sie jedoch was am Ergebnis?

    Eine detailierte Statistik zur Kriminalität findet man in der bundespolizeilichen Kriminalstatistik vom BKA (PKS).
    Die findet man auf der HP vom BKA: PDF-Dokument - ca. 1,5 MB groß
    Ab Seite 44 findet man in der PKS von 2015 Angaben über Alter & Herkunft von Tatverdächtigen.
    Dort findet man natürlich keine Gegenüberstellung/Aufrechnung von einzelnen Delikten nach Ethnien geordnet.
    Ich weiß auch nicht was das bringen soll...
    Hoffentlich ist niemand über die Aussagen über die Menge und Herkunft der Tatverdächtigen verärgert... es sollen angeblich echte Zahlen sein.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  15. #35
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.063
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Ja, ich hab's mir einfach gemacht Wilma.
    Mit einer "Tiefenanalyse" wird man sicherlich Gründe dafür finden warum es für türkischstämmige so schwer ist einen Job zu finden von dem man sich und seine Familie ernähren kann.
    Ändert sie jedoch was am Ergebnis?
    fürs zukünftige damit umgehen höchstwahrscheinlich.
    die implizierte alternative, wenn man sich nur am jetzigen ergebnis orientiert, wäre doch mehr strafen, ausweisungen, knast etc. das kann man natürlich wollen. nur ist der ökonomische und soziale nutzen ziemlich fragwürdig.

    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Eine detailierte Statistik zur Kriminalität findet man in der bundespolizeilichen Kriminalstatistik vom BKA (PKS).
    Die findet man auf der HP vom BKA: PDF-Dokument - ca. 1,5 MB groß
    Ab Seite 44 findet man in der PKS von 2015 Angaben über Alter & Herkunft von Tatverdächtigen.
    Dort findet man natürlich keine Gegenüberstellung/Aufrechnung von einzelnen Delikten nach Ethnien geordnet.
    Ich weiß auch nicht was das bringen soll...
    Hoffentlich ist niemand über die Aussagen über die Menge und Herkunft der Tatverdächtigen verärgert... es sollen angeblich echte Zahlen sein.
    danke für die daten.
    was das u.a. bringen soll, habe ich schon einen post vorher erläutert: man könnte so besser verstehen, welche probleme wie groß sind (ok, ist dann auch nur eine etwas aussagekräftigere korrelation, nicht kausalität) und wäre dem weg zur ursachenanalyse einen (sehr kleinen, aber immerhin) schritt näher.
    Geändert von Wilma (18.07.2016 um 17:03 Uhr)
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #36
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Putschversuche sind zwar zu verurteilen, aber bei dem hier wünscht man sich ja fast er wäre erfolgreich gewesen. So bekommt der Spinner nur noch mehr Macht. Wobei es das ganze ja nun eh leicht nach fake riecht.

  17. #37
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Lieber Wilma,
    ich bin mit meinem Geschwafel ja auch etwas vom eigentlichen Thema abgedriftet.
    Wir beide haben eine unterschiedliche Betrachtungsweise und bestimmt auch verschiedene Ideen dazu, wie man da rangehen kann.
    Vermutlich werden wir da nicht auf einen Nenner kommen und müssen darauf vertrauen, dass hochbezahlte Experten sich um eine gütliche Lösung bemühen.

    Auf Seite 1 hatte Lunak was von Ähnlichkeiten zur ehem. deutschen SA geschrieben.
    Habe jetzt in der Tagespresse verschiedene Thesen zu dem Putschversuch gelesen, wo auch Parallelen zum Reichstagsbrand, dem Ermächtigungsgesetz und der Machtergreifung, unter Ausnutzung der damaligen Demokratie, gezogen wurden.
    Ohne zu wissen ob es stimmt kommt mir das ganze jetzt im wahrsten Sinne des Wortes "getürkt" vor.
    Sollte Erdogan wirklich mit so einem perfiden Plan zur Allmacht greifen wollen?
    Ich meine da müsste es doch jede Menge Mitwisser geben und die latente Gefahr, dass der Plan auffliegt.
    Andererseits hätte Opa damals auch nicht gedacht, dass der Hitler & Kumpane so ein übles Dreckspack waren sondern die Kommunisten (das wurde damals so propagiert).
    Irgendwie sehe ich da jetzt viele Ähnlichkeiten und mir fehlt eigentlich nur noch, dass der Erdogan anfängt Gebietsansprüche zu stellen wenn die Verhaftungswellen erledigt sind.
    tribunus sagt Danke.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  18. #38
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Mittlerweile wurden ja neben den ganzen inhaftierten Soldaten und den suspendierten Richtern auch zahlreiche Polizeibeamte und Lehrer entlassen. Und zig Radiostationen haben ihre Sendelizenz verloren. Da wird scheinbar grad echt jeder rausgeschmissen der eine kritische Ansicht hatte.

  19. #39
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.198
    Wo bleibt die USA wenn man sie mal brauch?!

    Klingt vllt. total behämmert, aber so langsam gefällt mir Kees radikaler Vorschlag...

    Ne, aber mal ehrlich wenn da kein Bürgerkrieg entsteht dann bin ich tatsächlich für die Festung Europa, da den Leuten derzeit nicht mehr zu helfen ist wenn man so verblendet ist...

  20. #40
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.609
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    1934 warn wir auch nich besser^^

    Der Status als NATO Partner ist hingegen mittlerweile durchaus fraglich

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nationalflagge: Türkei?
    Von Shadow315 im Forum Feedback
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 00:45
  2. Türkei in die EU ?
    Von BREAKER 1A im Forum OFF-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 16:54
  3. türkei - österreich
    Von Cozote im Forum A-U-T
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.11.2001, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •