+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 127
Like Tree19x Danke

Köln, massive Übergriffe auf Frauen mit Mindest 90 Opfer, trotz Polizei Präsenz.

Eine Diskussion über Köln, massive Übergriffe auf Frauen mit Mindest 90 Opfer, trotz Polizei Präsenz. im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; ok jetzt mal nochmal langsam. was glaubst du was schnelle asylverfahren bringen? laut statistik waren 2015 70% in oesterreich asylberechtigt, ...

  1. #81
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    ok jetzt mal nochmal langsam. was glaubst du was schnelle asylverfahren bringen? laut statistik waren 2015 70% in oesterreich asylberechtigt, ich schaetze mal das es in deutschland nicht viel anders aussehen wird. die asylbescheide die negativ ausfallen werden zum groessten teil nochmal von den asylwerbern beansprucht oder sie koennen nicht vollzogen werden da es keine rueckfuhrabsprachen mit dem jeweiligen land gibt.

    punkt zwei: sag mir mal ein land in der eu das eine namliche anzahl von leuten aufnehmen sollen? frankreich? schau dir mal
    die wahlen an, wie weit rechts es da schon geht die werden sich davor hueten. von den ostblocklaendern brauchen wir sowieso gar nicht reden. spanien und italien? was deutschland fordert wird einfach nicht funktionieren da kein land die gegebenen voraussetzungen hat.

    integration hat schon vorher super funktioniert, wie sollte es jetzt aufeinmal bei diesen zahlen funktionieren vorallem da die bevoelkerung immer ablehnender wird. uns wird ja immer die 1 million bei 80 millionen einwohnern verkauft. viel richtiger waere es aber die fluechtlinge in den altersklassen umzurechnen. bei den bis zu 25 jaehrigen in deutschland lebenden menschen sind 20% davon fluechtlinge!!!! die meisten davon werden keine arbeit finden und rate mal auf was fuer gedanken junge maenner mit viel zeitund ohne perspektiven kommen?

    mach nur mal fuer dich selber eine hochrechnung mitwievielen fluechtlingen du durch deine massnahmen rechnest und sag mal ob dich das nicht beunruhigt.

    vorallem ich habe kinder aber so eine zukunft wuensche ich mir nicht fuer sie.


    lg

  2. #82
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Ich hab gestern aufm ORF auch einen interessanten Bericht gesehen. Hier wird auch angeschnitten was diese Menschen unter anderem zu uns treibt und man sieht auch wie es an einer Grenze zugeht.



    Thx @ Blechi!

  3. #83
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    @Gandalf: Ich will das nicht schönreden und kann auch alle deine Punkte durchaus nachvollziehen, aber du versuchst von mir eine Antwort zu bekommen, die ich schlicht nicht liefern kann, falls das überhaupt jemand kann.
    Nichtsdestotrotz kann ich vllt. nicht konkret werden, aber richtungsweisend und da halte ich es eben nicht für richtig die Grenzen zu schließen und wie in Phills Video angesprochen wird, dazu zu sorgen, dass die Menschen besser behandelt werden. Und Die, die sie dazu gebracht haben bei uns vor der Tür zu stehen endlich mal angeprangert werden, da, wie du es schon bemerkt hast, es immer mehr Flüchtlinge werden. Außerdem werden mal wieder nur Symptome bekämpft, aber die eigentlichen Probleme werden bzw. wollen nicht angegangen werden. Da es uns aber noch zu gut geht bleibt die Bevölkerung die ganze Zeit nur ruhig, anstatt von den Politikern und Konzernen endlich mal etwas zu fordern und dafür muss man btw weder links sein, noch ein "Gutmensch" sein.

    Ich kann das zu morgen noch etwas vertiefen.

    mach nur mal fuer dich selber eine hochrechnung mitwievielen fluechtlingen du durch deine massnahmen rechnest und sag mal ob dich das nicht beunruhigt.
    Mich beunruhigt eher die Situation warum es überhaupt dazu kam.

    vorallem ich habe kinder aber so eine zukunft wuensche ich mir nicht fuer sie.
    Ich auch nicht, aber du kannst ja wenigsten versuchen die Situation für die Flüchtlinge zu verbessern, damit die Flüchtlinge nicht wie beispielsweise in Berlin auf dumme Ideen kommen und deinen Kindern evtl. etwas schlimmes antun, nur weil sie keine Arbeit haben/nicht integriert sind und dadurch gezwungen sind.

    Und nein, geschlossene Grenzen werden kaum Flüchtlinge abhalten, außer du willst sie erschießen, falls du es mit dir vereinbaren kannst. Und ja es klingt sehr hart, aber es ist durchaus möglich.

    @Phill: Bitte sehr
    PhillRudd sagt Danke.

  4. #84
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    als erstes muss ich meine zahlen ausbessern, es sind keine 20% sondern 7% der unter 25 jaehrigen in deutschland sind asylanten. von 16 -25 jahren sind es ueber 10 %.

    glaubst du mir ist es egal wenn so kleine kinder wie meine vor der grenze "verrecken" und unsere soldaten dabei zuschauen muessen? nur hierbei sieht manwieder wie scheinheilig unsere regierung ist, sie bezahlen die tuerkei das sie die fluechtlinge aufhalten und damit die drecksarbeit erledigen. inzwischen hab ich naemlich schon von einigen berichten gehoert das auf syrer die die grenze zur tuerkei ueberqueren wollten scharf geschossen wurde. wetten dazu gibt es von unserer regierung kein geschrei da es in der zwischenzeit um ihren kopf geht.

    die wahrheit ist doch viel mehr das es in der welt soviel elend und leid gibt das es wahrscheinlich fuer 20 welten reichen wuerde, aber man kann nicht allen leuten helfen.

    meine einstellung ist, gehts einen selber gut kann man auch anderen helfen. und ob ihr es glaubt oder nicht ich habe nicht nur geld gespendet ich habe auch an gwei tagen an der grenze geholfen. ich war damals dort als chaos pur geherscht hat, vielleicht bin ich auch deshalb so eingestellt.

    nur eins sollte uns klar werden wenn wir nicht bald einen gezielten kurs verfolgen wird sich unser leben drastisch aendern, weil hilfe von anderen laendern werden wir nicht bekoomen. ich fuer mich habe meinen kurs gesetzt, ich will auch keinen hier umstimmen aber hat von euch keiner angst in 15 jahren von euren eigenen kindern gefragt zu werden : papa was hast du dir dabei nur gedacht?


    lg
    Geändert von ^Gandalf (18.01.2016 um 22:57 Uhr)

  5. #85
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Nicht dass ich keine Bedenken habe, aber: Willst du in 15 Jahren deinem Kind diese Bilder zeigen und ihm sagen dass man einfach hätte die Grenzen zumachen sollen?

  6. #86
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    wenn du mir andere lösungen sagst gerne, oder bist du einer der der logik der bundesregierung folgt, der meint das wenn die leute schon in der türkei aufgehalten werden kein leid passiert. über diesen vorschlag regt sich nämlich keiner auf, weil jeder weiß das es nicht anders geht, aber vor unserer tür darf einfach kein leid passieren.

    ich würde unsere situation folgendermaßen vergleichen: ein kreuzfahrtschiff sinkt irgendwo bei eiskalten wasser ohne das es einen hilferuf abgeben konnte. es gibt leider nur ein rettungsboot für 50 leute, 45 haben es ins boot geschafft und es treiben noch ein paar hundert im eiskalten wasser und schreien um hilfe. 15 leute sagen kehren wir um und holen noch leute ins boot, während 30 leute sagen nein wir bleiben hier.

    möglichkeit 1: sie kehren um, doch durch die panik und den vielen leuten die ins boot wollen kentert es und es sterben alle leute.
    möglichkeit 2: sie kehren um, es schaffen 20 leute ins boot, dadurch da aber nun zu viele leute im boot sind und es nicht ausreichend verplegung gibt verdursten alle da es keine rechtzeitige rettung gibt.
    möglichkeit 3: sie kehren um, es schaffen 20 leute ins boot, und sie werden rechtzeitig gerettet, alle sind glücklich- bis auf die ertrinken (wäre in unserem fall die leute die im kriegsgebiet sterben oder in afrika verhungern)
    möglichkeit 4: sie warten bis die meisten ertrunken sind, kehren danach um, helfen einigen wenigen ins boot- sie werden aber nicht rechtzeitig gerettet und es sterben alle.
    möglichkeit 5: sie warten bis die meisten ertrunken sind, kehren danach um, helfen einigen wenigen ins boot- sie werden gerettet
    möglichkeit 6: sie warten bis die meisten ertrunken sind, kehren danach um, müssen aber mit bedauern feststellen das schon alle ertrunken sind und werden auch nicht gerettet.
    möglichkeit 7: sie warten bis die meisten ertrunken sind, kehren danach um, müssen aber mit bedauern feststellen das schon alle ertrunken sind, werden danach gerettet und müssen den rest des lebens mit diesen wissen leben.

    ihr solltet bei eurer entscheidungsfindung nur auch berücksichtigen das in diesem boot auch eltern mit kindern sitzen.



    Sollten wir also für ein paar menschenleben alles auf spiel setzen, wo der ausgang doch so ungewiss ist? meiner meinung sind wir nämlich genau an diesen punkt angelangt, da die regierung uns nichts weiter als ein paar schlagworte liefert ohne genaue erklärungen dazu wie sie das eigentlich schaffen will, von daher steht meine entscheidung fest und ich ziehe das wohl von mir und meiner familie vor. wollt ihr mich deswegen verurteilen?


    LG

  7. #87
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    http://www.welt.de/geschichte/zweite...nge-waren.html

    wollt ihr mich deswegen verurteilen?
    Nicht verurteilen, aber vllt. dir eine andere Sicht geben.
    Was wäre, wenn es genauso anders herum wäre, wenn du auf einmal mit deinen Kindern im kalten Wasser wärst und keiner helfen würde?

    Würdest du dann immer noch so denken? Ich kann verstehen, warum du denkst, dass du damit deine Kinder beschützt, aber dadurch wird ja nicht das Problem beseitigt sondern nur auf später verschoben und höchstwahrscheinlich wird, wenn deine Kinder erwachsen sind, das Problem noch schlimmer sein und dann musst du dir anhören warum du nichts getan hast um das Hauptproblem zu lösen, anstatt nur Symptombekämpfung zu betreiben.

    Lass dir das mal ein paar Tage durch den Kopf gehen, bevor du antwortest.

    @Outi: Liest du nur noch mit und lässt dich von einen Dummkopf, wie Starscream, in die schranken weisen, oder zeigst du mal Cojones und verfasst mal wieder einen ordentlichen Post?!
    PhillRudd sagt Danke.

  8. #88
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    bist du einer der der logik der bundesregierung folgt,
    Wenn du mir da eine Logik aufzeigen kannst, gerne... ^^

    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    wenn du mir andere lösungen sagst gerne,
    Sorry, ich hab die Weisheit auch nicht mit dem Löffel gefressen...
    Aber ich kann es nicht mit mir vereinbaren mit einem unterbesetzten Boot abzuhaun, während hunderte Kinder ersaufen. Eine ideale Lösung kanns nicht geben, aber wir müssen irgendwie versuchen, das beste draus zu machen. Keine Ahnung wohin uns das führen wird, aber es könnte sicherlich die Welt verändern...

  9. #89
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.324
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    vorallem ich habe kinder aber so eine zukunft wuensche ich mir nicht fuer sie.
    Was für eine Zukunft? Und vor was willst du sie bezüglich dieser Thematik beschützen?

    Ich sehe dem Ganzen gelassen entgegen. Es kommen einige Flüchtlinge in unser Land, die allermeisten davon sind unauffällig und nett. Ein paar Idioten gibt es immer, auch Deutsche. Klar ändert sich hier und da etwas in Deutschland, das muss aber nicht negativ sein. Ist eher normal. Auch sehe ich es als unsere Pflicht, den Menschen in Not zu helfen, da bin ich ganz bei der Regierung. Lediglich mit der Umsetzung bin ich auch nicht so zufrieden aber Parolen à la "das war schon ewig absehbar und nichts wurde getan" bringen auch nichts. Wenn so ein Fall wirklich mal eintritt ist immer erstmal Chaos.

  10. #90
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    wenn ich in der lage waere wuerde ich auch versuchen zu fluechten, das liegt aber daran da der mensch zu 95 % den weg des geringsten widerstandes nimmt.

    wer aber sagt das wir fuer die leute da unten mit dieser loesung das beste machen? die jungen, starken leute koennen fliehen, die alten leute und die kein geld haben bleiben zurueck. wenn wir die grenzen schliessen ergibt sich ja vielleicht die chance das diese leute die fliehen wollen sehen das sie fuer den frieden kaempfen muessen und es so insgesamt schneller zum frieden kommt.
    fuer den einzelnen klingt das zwar hart, wir koennen aber nicht die augen verschliessen das da unten die leute weiter sterben werden egal wie wir uns entscheiden, es werden einfach nur andere leute sein.

    kassad hast du schon mal versucht deine roas brille abzunehmen? ich bin mir sicher das was wir bis jetzt gesehen haben ist erst der anfang, das wird sich noch um einiges steigern. das liegt aber nicht daran das wir nur schlechte menschen aufnehmen, sondern vielmehr das diese leute falsche erwartungen haben, und unser system einfach ueberfordert ist. man stelle sich einen jungen mann vor der keine arbeit hat, so gut wie keine schulbildung, somit auch so gut wie keine aussicht auf einen normalen job und dazu noch jede menge freizeit. was meinst du wie schnell er merken wird das man in deutschland ziemlich weit gehen kann ohne das etwas passiert. und jetzt multiplizieren wir noch mit 700.000, dann hat man die zahl allein von 2015.
    und du glaubst ernsthaft das ihr sowas nocheinmal stemmen keonnt?

    sieht so aus als ob ich nicht nur meine kindern sondern euch auch vor einer dummheit bewahren muss, hier geht es leider nicht um ein bauchgefuehl den man folgen soll sondern um zahlen und fakten und die zeichnen leider kein gutes bild. es traut sich von euch ja nichteinmal wer schaetzungen abzugeben mit wievielen fluechtlingen er dieses jahr rechnen wird, aber die augendavor zuzumachen macht es nicht besser.


    lg

  11. #91
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.324
    Wenn ich deinen Beitrag zusammen fasse, dann kommt folgendes raus: Die Menschen im Kriegs- / Krisengebiet einsperren, sollen sich alle so lange die Köpfe einschlagen, bis Ruhe ist. Hauptsache wir kommen mit Konflikten und dem Leid anderen Menschen nicht in Berührung. Für solche Aussagen fordern manche User hier einen dauerhaften Ban z.B. von starscream.

    Ich finde, kein Mensch auf der Welt sollte täglich um sein Leben fürchten müssen. Kein Mensch auf der Welt sollte gezwungen werden, sich an einem Krieg zu beteiligen, zu töten und letztendlich getötet zu werden. Wo kommen wir denn da hin? 21. Jahrhundert klingt anders. Vielleicht können vor allem nur gesunde, junge und mehr oder weniger wohlhabende Menschen fliehen. Die Alternative wäre aber, dass noch mehr unschuldige Menschen im Krieg sterben weil keiner entkommen kann.

    Zu deinem Beispiel "junger Mann, keine Arbeit, doof und Freizeit ohne Ende": Davon gibt es auch viele Deutsche. Ein paar Ausnahmen machen Krawall, mehr aber auch nicht. Du scherst alle über einen Kamm und meinst ernsthaft, dass ALLE Flüchtlinge (700.00 ist deine Zahl) in dieses Milieu fallen. Was für ein Schwachsinn. Wie weit kann man denn in Deutschland gehen, bis etwas passiert? Ich habe keine Ahnung, fühle mich hier aber extrem sicher. Da du da aber scheinbar mehr weißt, bitte ich um deine angesprochenen Zahlen und Fakten. Deine Beiträge scheinen ja mehr zu sein, als nur ein Bauchgefühl. Her mit deinen Fakten!

  12. #92
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    super kassad 1a.

    ich finde auch das im 21 jahrhundert kein mensch um sein leben fuerchten sollte. wie sieht aber die wirklichkeit aus? die verbrechen die altaeglich auf der welt passieren sind kauman grausamkeit zu ueberbieten.

    fakt ist da unten hauen sich die leute die koepfe ein und das wird auch noch sehr lange so bleiben, die meisten leute die zu uns kommen sind aber schon in der tuerkei, und das muss ja schliesslich sicher sein, warum sollte merkel sonst die turkei darum bitten bitte dafuer zu sorgen das die leute untenbleiben? ich bin nur der meinung wenn wir den druck auf diese leute erhoehen indem sie sehen es gibt im prinzip nur die moeglichkeit im eigenen land fuer frieden zu sorgenweil es sonst keine zukunft fuer sie gibt, wer sagt das es deshalb in absoluten zahlen nicht weniger opfer geben wird? mir ist klar das deshalb leute sterben werden die ansonsten bei uns leben koennen, aber wer sagt das deshalb keine anderen leute ueberleben.

    und die 700.000 waren so gemeint das wir hier eine potentiel gefaehrliche gruppe haben. und verdreh mir jetzt bitte nicht wieder die worte, hierzu zaehlen auch die deutschen die meine aufgezaehlten kriterien haben:

    keinen job - somit viel zeit
    keine schulbildungen
    in problemvierteln daheim

    diese jungen leute sind einfach noch nicht gepraegt, und ohne wirkliche perspektiven wird der anteil straffaelliger personen hoeher liegen als bei leuten die diese kriterien nicht haben.
    wie lange waerst du zufrieden in einer massenunterkunft zu schlafen, mit leuten die eine andere ethik haben wo dir von klein auf schon erzaehlt wurde das er minterwerdig ist. und bitte sag nicht das es nicht so ist, da unten herscht ein glaubenskrieg zwischen sunniten und schiiten.
    aber ich wette wenn es richtig eng wird nimmst du ein paar leute auf. ich habe am anfang 20h an der grenze geholfen und auch geld gespendet, aber ich vergass die leute die immer nur etwas von anderen inkl. der allgemeinheit fordern werden immer schnell leise wen es um persoenliche einschnitte geht.


    lg

    ps: ich mag es nicht am tablet zu schreiben

  13. #93
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Ich werf mal kurz einen Artikel hier rein, da es gerade passt: http://www.welt.de/debatte/kommentar...ar-nichts.html

    Ich erweiter das mal um ein Video, für alle die glauben es seien zu viele Flüchtlinge:
    Geändert von D4rK AmeRiZe (20.01.2016 um 04:22 Uhr)

  14. #94
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    danke für den link, normalerweise lese ich ja sowas nicht wie bild, welt und bunte aber man lernt nie aus.

    zuerst mal zum video, solche werbevideos von ngos wo zahlen vorsätzlich falsch hingestellt werden und manche leute glauben soetwas auch noch gehören genau so verboten wie rechte hetzvideos.
    (hierzu nehme ich einen link von welt )

    BAMF-Statistik verliert Aussagekraft

    Die Zahl der tatsächlich gestellten Asylanträge lag mit knapp 477.000 deutlich niedriger. Dies liegt daran, dass es oft sehr lange dauert, bis ein eingereister Flüchtling einen Asylantrag stellen kann. Gleichwohl wurde die höchste Zahl an Asylanträgen registriert, die es je in einem Jahr in Deutschland gab, wie de Maizière mitteilte.

    Die Zahl der beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gestellten Asylanträge bildete in der Vergangenheit die Zuwanderung von Schutzsuchenden relativ präzise ab. Seit dem drastischen Anstieg des Zuzugs im vergangenen Jahr gilt dies nicht mehr. Die Zahl der tatsächlichen Einreisen von Asylsuchenden nach Deutschland lag deutlich höher, da die Asylantragstellung teilweise erst viele Monate nach der Ankunft in Deutschland möglich war und ist. Bei den erfassten 1,1 Millionen Zugängen von Asylsuchenden können zwar Fehl- und Doppelerfassungen enthalten sein, dennoch stellt diese Zahl das tatsächliche Ausmaß der Asylzuwanderung wesentlich präziser dar.

    hier kompletter link:
    http://www.welt.de/politik/deutschla...utschland.html


    oder glaubt irgendjemand ernsthaft das die bundesregierung uns so eine hohe zahl von 1,1 mio nennt wenn es in wirklichkeit doch nicht einmal 500.000 sind?

    im prinzip ist es aber egal ob es jetzt 1 mio oder 500.000 sind es geht ja um die behauptung ob es ein problem ist oder nicht. hierzu sollten wir uns die lage ein bischen genauer anschauen.
    dazu ein kleiner ausschnitt von den nachrichten heute auf n24:

    Übergriffe auf weibliche Flüchtlinge
    "Sie schlagen sogar kleine Kinder"
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Po...e-kinder-.html

    Flüchtlinge
    Bei der Turnhallen-Not ist kein Ende in Sicht
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wi...-in-sicht.html

    Flüchtlingshelferin packt aus
    "Ich halte es dort nicht mehr aus"
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Pa...mehr-aus-.html

    wer noch immer glaubt das diese flüchtlingszahlen kein problem sind den ist nicht mehr zu helfen. das system ist kurz vor dem kollaps, weil die leute auch sehen das keine besserung in sicht ist. und nein ich sage nicht das wir die jetztige anzahl an flüchtlingen nicht stemmen können aber es muß sich schnell etwas an den zahlen ändern die noch zu uns kommen.


    und zu deinem artikel kann ich doch nur "lol" sagen.

    "Geschlossene Grenzen bringen gar nichts!"

    tolle headline ohne jegliche begründung dieser artikel könnte glatt von einen unserer spitzenpolitiker sein. Warum das so ist wird im artikel wieder einmal schuldig geblieben.
    vielleicht solltet ihr auch mal etwas unabhängigere nachrichten verfolgen wie nzz, faz usw, könnte vielleicht bei der meinungsbildung helfen.



    hier nochmal was "linksausgerichtetem" ORF:
    Prof. Michael Geistlinger, Völkerrechtsexperte, Univ. Salzburg hält fest:
    http://tvthek.orf.at/program/ZIB-24…4/11696426

    - man kann Obergrenzen einführen! Dies ist im Sinne der sozialen Verträglichkeit des jeweiligen Staates zu bestimmen (ein politischer Akt).
    - es handelt sich um "sogenannte" Flüchtlinge (Geistlinger) - es handelt sich NICHT um Kriegsflüchtlinge gemäß der GFK! (Syrien, Irak, Afghanistan) - es sind Vertriebene, da haben wir in Ö die Möglichkeit sehr wohl, in Vereinbarung mit der Bundesregierung und dem Hauptausschusses des Nationalrates, Obergrenzen festzulegen! - das ist rechtmäßig, es ist auch menschenrechtskonform, und es ist in Hinblick auf diese Menschen, die ihre Länder wieder aufbauen sollen, der optimale Standard.
    - andere sind abzuschieben.



    LG
    Geändert von ^Gandalf (20.01.2016 um 09:14 Uhr)

  15. #95
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Unglaublich, obwohl der Staat ja alles mögliche auf die Beine gestellt hatte,
    ist trotzdem für die Sicherheit der Bürger nicht ausreichend gesorgt worden.
    Bisher 400 Anzeigen beim Straßenkarneval in Köln
    http://www.welt.de/regionales/nrw/ar...-in-Koeln.html

  16. #96
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Der Kölner Rapefugee hat gerade mal eine Bewährungsstrafe erhalten.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...l-drogenbesitz

    Das Amtsgericht Köln hat die ersten Urteile zu der Kölner Silversternacht gefällt. Die Richter verurteilten drei junge Männer wegen Diebstahls zu Bewährungsstrafen.
    Eine angemessene Mindeststrafe wäre die sofortige Abschiebung ? Kuscheljustiz.
    Scheinbar muss man erst AfD wählen, damit in unsrem Land Recht und Ordnung eingehalten werden.

  17. #97
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Der Kölner Rapefugee hat gerade mal eine Bewährungsstrafe erhalten.
    offensichtlich falsch, wie du im folgenden selbst schreibst/zitierst.
    ich bin juristischer laie, könnte mir aber vorstellen, dass "die ersten urteile" bedeutet, dass noch viele prozesse gerade laufen. des weiteren könnte ich mir vorstellen, dass vergewaltigungsdelikte etwas komplizierter abzuhandeln sind.

    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Eine angemessene Mindeststrafe wäre die sofortige Abschiebung ? Kuscheljustiz.
    Scheinbar muss man erst AfD wählen, damit in unsrem Land Recht und Ordnung eingehalten werden.
    guckst du dir eigentlich nur eine sekunde deine formulierungen an?
    und hast du auch nur den hauch einer ahnung was zb gewaltenteilung bedeutet?

    nehmen wir deinen 2ten satz einfach mal ernst. dann müsste es die gewählte afd ja dann irgendwie hinkriegen, der judikative anweisungen erteilen zu können oder etwas legaler, zunächst so kleinigkeiten wie das grundgesetz ändern. wenn ich mich nicht irre, hatten wir sowas das letzte mal 1933 bei der machtergreifung der nsdap.
    .deviant und D4rK AmeRiZe sagen Danke.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  18. #98
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    guckst du dir eigentlich nur eine sekunde deine formulierungen an?
    und hast du auch nur den hauch einer ahnung was zb gewaltenteilung bedeutet?

    nehmen wir deinen 2ten satz einfach mal ernst. dann müsste es die gewählte afd ja dann irgendwie hinkriegen, der judikative anweisungen erteilen zu können oder etwas legaler, zunächst so kleinigkeiten wie das grundgesetz ändern. wenn ich mich nicht irre, hatten wir sowas das letzte mal 1933 bei der machtergreifung der nsdap.
    Unser Staat sieht für Kriminelle Ausländer auch als Strafe Abschiebung vor.
    Aber das wird zurzeit einfach nicht angewandt, weil doch mehr als eindeutig unsere gegenwärtige Politik nicht daran interessiert ist Deutsche gesetzte einzuhalten.

    Wir müssen nur die gegenwärtigen Gesetze da konsequent anwenden.


    Da hatte die Politik Einpaar Tage danach auch ganz schön von Verschärfungen gesprochen, es ist aber mit den doch nur heiße Luft.

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    offensichtlich falsch, wie du im folgenden selbst schreibst/zitierst.
    ich bin juristischer laie, könnte mir aber vorstellen, dass "die ersten urteile" bedeutet, dass noch viele prozesse gerade laufen. des weiteren könnte ich mir vorstellen, dass vergewaltigungsdelikte etwas komplizierter abzuhandeln sind.

    Vor allem muss man sich bewusst machen was er gemacht hatte.
    1 Das Verbrechen an sich.
    2 Der hatte die Frau ja angegriffen, das war ein Raub wenn Gewalt angewendet wird, kein Diebstahl.
    3 Durch seine Handlungen viele weitere Verbrechen an dieser nach nicht verhindert wurden.
    4 Das war eine Masse an kriminellen Menschen, zu den er dazu gehört, Organisiertes verbrechen ist was anderes als Einzeltat.
    5 Internationale Image Schaden von Deutschland.
    6 Der ist dafür mitverantwortlich das alle anderen EU Länder den Flüchtlingen nicht Helfen wollen


    Was zeigt unser Staat den da für Qualitäten unseres Rechtssystem ?
    Schon wieder haben 30 Rapefugees zugeschlagen.
    http://www.focus.de/regional/kiel/vo...d_5316633.html

  19. #99
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Du Bob hast doch überhaupt keine Ahnung was den Männern genau vorgeworfen wurde und welche richterliche Vorlagen diesen Männer auferlegt wurde Aber Hauptsache abschieben, egal was man getan hat...

  20. #100
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Kuscheljustiz kann ja weder ermitteln noch verurteilen.
    Bei dieser Vertuschungs-Verleumdungs -Justiz wissen wir doch alle was da vor sich geht.
    Wir wissen doch alle wie diese Leute in Köln vorgegangen sind.

    Selbst FDP das, ich betone noch mal die Partei mit F, der Internet Explorer der Deutschen Politik,
    fordert Sachen die von AfD stammen könnten, wie z.B. die Härte eines Rechtsstaates.


    Die meisten dieser 30 Rapefugees in Kiel kommen ja noch tatsächlich ungeschoren davon.
    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_5318426.html
    Von 30 Rapefugees in Kiel hat man nur 2 festgenommen.
    Und selbst da wissen wir ja wie Milde die Strafen werden.

    Die Opfer in Kiel sind gerade einmal 15,16 und 17 Jahre alt. Die mutmaßlichen Täter sollen überwiegend einen Migrationshintergrund haben.

    Zwei junge Afghanen festgenommen
    Die beiden Afghanen haben die Mädchen zunächst beobachtet und dann verfolgt.
    In einem Restaurant sollen sie die jungen Frauen mit ihren Handys fotografiert und gefilmt haben. Nachdem sie die Aufnahmen verbreitet haben sollen,
    seien 20 bis 30 weitere Verfolger mit Migrationshintergrund hinzugekommen.
    Diese Marodeure gehören alle abgeschoben oder in Knast irgendwo in Sibirien, aber nicht nach Deutschland.

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rheinische FH Köln / FH Köln
    Von mope7 im Forum Reallife
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 09:49
  2. Übergriffe der Allianz L.O.V.E. (Dark_Spider)
    Von GevatterTod im Forum NudSi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2004, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •