+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Flüchtlingsdebatte. Angela Merkel bringt Flüchtlingsmädchen zum Weinen.

Eine Diskussion über Flüchtlingsdebatte. Angela Merkel bringt Flüchtlingsmädchen zum Weinen. im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Es gibt viele Gründe weshalb Menschen ihre Heimat verlassen und fliehen. Alle zivilisierten Länder haben sich schon vor Jahren darauf ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream

    Flüchtlingsdebatte. Angela Merkel bringt Flüchtlingsmädchen zum Weinen.

    Es gibt viele Gründe weshalb Menschen ihre Heimat verlassen und fliehen.
    Alle zivilisierten Länder haben sich schon vor Jahren darauf geeinigt sich um diese Menschen zu kümmer.
    An Grenzen Europas und innerhalb der Europa sind mittlerweile viele angekommen.
    Und man fragt sich vorhin mit den und was dass alles immer kostet, abschieben, weiterleiten, verteilen, aufnehmen und s.w.
    Und manche aus Krisenregionen wo es in langer Sicht nicht ruhe geben wird.

    Exemplarisch mal diese Begegnung der Kanzlerin mit diesem Mädchen.


    http://www.bild.de/politik/inland/bu...1280.bild.html


    Können wir den wirklich nicht jeden aufnehmen ? Müssen wir den wirklich jeden behalten ?
    Es mag sein das es uns Zurzeit gut geht, aber wir wissen nie wann bei auch uns mit einer Krise losgehen kann.
    Und wieso müssen wegen Behörden Willkür gut integrierte Menschen die prima deutsch Sprechen abgeschoben werden
    und Kriminelle können hier so lange in Saus und Braus leben wie die wollen ?


    Der Kaputtschläger von Tugce darf hierzulande bleiben und diese doch prima integrierte Mädchen,
    das 5 Sprache sprechen kann, darunter Deutsch doch sehr gut, soll in ein Land der dritten Welt abgeschoben werden.
    Wir sind doch eine sehr Kranke Gesselschaft oder ? Was meint ihr ?

  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Die Finanzsituation der Stadt hat sich nicht verbessert. Es sind weitere Belastungen auf die Stadt zugekommen. Die Aufwendungen für Asylbewerber steigen zum Beispiel weiter deutlich an. Inzwischen bezuschusst die Stadt diese Aufgabe mit rund 1,5 Millionen Euro", stand wörtlich in dem Amtsschreiben, das unserer Zeitung vorliegt.
    Ich finde interessant das unsere Politik nicht mal die Flüchtlingsversorgung hinkriegt. Und einzelne Städte sich selbst überlässst.
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-aid-1.5246454


    Die Stadt Mettmann hat es wohl schwer getroffen. Wegen unserer fehlgeleiteten Politik Steuererhöhungen zu zahlen, macht doch den Menschen die Augen auf.
    Das muss man doch irgendwie Konsequent steuern und nicht der erst besten Kommune aufs Auge drücken.

    Wenn diese Kommune schon Voll besetzt ist, müssen die Menschen eben bei einer weniger belasteten unterkommen, oder sind wir schon an unseren Leistungs-Grenzen ?
    Ich betone nochmal, ich bin Pro Asyl, nur da muss man sowas doch kompetent steuern.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2015, 19:19
  2. Strafanzeige gegen Angela Merkel wegen Landesverrat
    Von Jarbar im Forum Politik & Weltgeschehen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 23:01
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 20:24
  4. Bush, Merkel und Rutten ...
    Von James im Forum Witzecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 20:03
  5. Hq verkaufen- bringt es oder bringt es nit???
    Von ExellenT im Forum CCG/ZH Strategien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 09:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •