+ Antworten
Seite 36 von 63 ErsteErste ... 2632333435363738394046 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 1257
Like Tree62x Danke

Finanzkrise

Eine Diskussion über Finanzkrise im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; wieso zahlen die amis dann net in der währung von den chinesen?...

  1. #701
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    wieso zahlen die amis dann net in der währung von den chinesen?
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  2. #702
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    3.Weil sie keine Renminbis haben zumindest nicht in der benötigten menge.
    2.Weil die Chinesen auch Dollar genommen haben
    1. Weil die Amis lieber mit ihren wertlosen Dollars zahlen,und wertvolle Güter dafür bekommen.

  3. #703
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Zitat Zitat von Sleepy Beitrag anzeigen
    wieso zahlen die amis dann net in der währung von den chinesen?
    Weil sie die nur kriegen würden, wenn sie etwas herstellen/produzieren, was sie dann nach China verkaufen (und somit Teile von Chinas Währung bekommen).
    Das hat die USA aber aktuell gar nicht nötig, warum sollten sie produktiv werden und arbeiten?
    Solange China ohne Abzüge weiter Dollars akzeptiert, drucken die USA lieber ein paar Dollars und zahlen damit - der Mensch ist faul^^

    Generell kann man sagen, dass es volkswirtschaftlich unsinnig ist mehr Waren zu verkaufen als einzukaufen - es bedeutet nur, auf Kosten von Inflation für andere zu arbeiten.
    Dieses Problem wird auch in Deutschland irgendwie verkannt, wie oft musste man sich das ständige Gejubel "Exportweltmeister" in den letzten Jahren antun?
    Was hat Deutschland denn davon, soviel wie möglich zu exportieren? Nichts ausser Arbeit, solange nicht eine ungefähr gleichgesetzte Gegenleistung vom Abnehmer erbracht wird - und das ist grundsätzlich nicht beliebig druckbares und vermehrbares Geld.

    Der Wert einer Währung ist die Geldmenge und vor allem die Wirtschaftskraft des Volkes, die dahinter steht. Fährt man die Geldmenge rapide hoch, oder drosselt die reale Wirtschaftskraft deutlich nach unten, wird eine Währung wertlos(er).
    Die USA tun aktuell beides.


    In Europa wird kein Land so schnell kippen. Ländern die nicht der Währungsunion angehören werden vom int. Währungsfond gerettet, siehe Island, Irland und einige Osteuropäer.
    Eurostaaten werden sich gegenseitig stützen, bzw. sagen wir doch wie es ist: Deutschland, Niederlande und Frankreich würden den Rest stützen.
    Weder Spanien, Portugal, Griechenland noch Italien, die bereits grosse Probleme haben/hatten, werden bankrott gehen. Vorher kommt die EU-Anleihe, für die o.g. Länder bürgen.

  4. #704
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    ja das kann aber net ewig so gehen ...
    aber deutschland scheint das jetzt ja einfach auch so machen oder ?`! einfach mal ein konjunktur packet nach dem anderen juckt ja net :-) jetzt kommt ja wieder eins bissel versicherung absetzten für arbeitnehmer aber löwenanteil bekommen wieder unternehmen.
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  5. #705
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    27.05.2009
    Das Missmanagement bei der Hypo Real Estate war weitaus größer als bisher bekannt. Das belegen interne Dokumente der Finanzaufsicht BaFin
    Ach nein, wer hätte das nur gedacht?

    Allein 49 Verstöße gegen "das ordnungsgemäße Betreiben der Geschäfte und die Funktionsfähigkeit des Risikomanagements" listet der Prüfbericht der Bundesbank vom 24. Juni 2008 auf - darunter zwölf der Kategorie "gewichtige" Beanstandungen und 29 "mittelschwere".

    Die drohende Pleite der HRE allerdings sahen die Prüfer nicht voraus. Stattdessen schlugen sie vor, dass die Bankengruppe bis Ende September 2008 einen ersten Bericht über die Beseitigung der Mängel liefern sollte.

    Zu diesem Zeitpunkt war die HRE dann bereits zahlungsunfähig.
    Aber dafür gibts ja den Steuerzahler, der zahlt das schon, die HRE ist schliesslich systemrelevant und wenn man per Salamitaktik immer nur alle 2 Wochen eine neue Stützungszahlung veröffentlicht fällt das auch nicht so auf, auf Dauer gewöhnt man sich ja dran und addieren tut auch niemand die ganzen Zahlungen

    Artikel:
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...627127,00.html

  6. #706
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    http://www.uni-muenster.de/PeaCon/gl...rise090517.pdf

    92 Jahre Weise und Erfahrung.
    Etwas zu Pessimistisch, aber er erwähnt zweimal den Schumpeter und Kreative Schöpferische zerstörung was ja auch Optimistisch gesehen werden kann.

    Ich finde den alten und das Interview ganz witzig.

  7. #707
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Schon vor 9 Monaten hat es jeder gewusst, doch erst heute ist es offiziell:
    der grösste Autobauer General Motors hat heute Insolvenz angemeldet.

    Klar die richtige Entscheidung, wer nicht wirtschaften kann gehört vom Markt entfernt, es gibt bereits ein Interview mit einem Unternehmenssprecher von Hauptkonkurrent Ford, der seine Freude bekundet hat und dass Ford seine Produktion hochfahren will um sich die Marktanteile von GM zu sichern.
    Also - auch ohne GM dreht sich die Welt weiter, schade dass man bei unserer HRE lieber jeden Monat weiter Steuergelder reinpumpt anstatt die endlich wegzuhaun, genauso wie eine Opelpleite von VW usw. gern gesehen gewesen wäre.

  8. #708
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    @ahits, da schreibst du aber jetzt nicht alles ... Es steht überall noch dabei das der US-Steuerzahler noch weitere Mrd. rein schiebt in GM das überhaupts ne geordnete Insolvenz ohne komplette Zerschlagung des Unternehmens möglich ist ... Also ne richtige normale marktwirtschaft ist das auch nicht.

    Den US-Regierungsangaben zufolge wird GM aus Washington Finanzhilfen von 30,1 Milliarden Dollar für die Restrukturierung im Rahmen des Insolvenzverfahrens erhalten, Kanada wird demnach 9,5 Milliarden Dollar beisteuern. Damit würden sich die US-Regierungshilfen für GM auf insgesamt 50 Milliarden Dollar belaufen, nachdem zuvor bereits 20 Milliarden Dollar gezahlt worden waren.
    Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,627937,00.html
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  9. #709
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Hatte gestern beim Posten noch gar nit gelesen^^
    Aber geordnete Insolvenz ist besser als gar keine. In Deutschland heisst Insolvenz ja auch nicht dass der Laden sofort zu macht, da kommtn Insolvenzverwalter und prüft das Unternehmen, und wenn es Zukunft hat kann er es auch umstrukturieren und nach z.B. 1 Jahr die Insolvenz wieder aufheben und das Unternehmen existiert mit den Änderungen weiter.

  10. #710
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Ja schon klar, aber es ist keine richtige insolvenz wenn der stat am schluss 70% hält und 50 Mrd rein pumpt ... das ist wettbewerbsvererrung.
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  11. #711
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    http://daserste.ndr.de/panorama/media/panorama256.html

    Den Kommentar ganz am Ende muss man sich mal reinziehen, da bekommt doch jeder normale Bürger nen Kribbeln inner Faust. Einfach nur noch lächerlich was manche Politiker so von sich geben.
    Der Betrug der offiziellen Arbeitslosenquote ist nix neues, aber das er mit immer absurderen Rechnungen weitergeführt wird kanns doch nicht sein, mich würde mal interessieren wieviel % des Volkes den Zahlen eigentlich noch Glauben schenken, kann man sich doch mittlerweile eigentlich eh sparen. Vor der nächsten Bundestagswahl haben wir wahrscheinlich ne negative Arbeitslosenquote, Schönrechnerei ftw

    "Wer anders rechnen will kann das ja gern für sich machen und Flugblätter drucken" - Kann man nur noch den Kopf schütteln, wer braucht solche arrogante Politiker?

  12. #712
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Toll hier bekommen gewisse Personen sogar nochmal vorgerechnet das es mindestens 5 Millionen Arbeitslose sind. Wer sich schon seit Anfang an mit den Zahlen genauer beschäftigt hat, für den war schon von Anfang an klar das die Erfolge der Großen Kolliation und somit Merkels, eine reine Farce waren.
    Und genau das ist das Problem was derzeit in Deutschland und auch in anderen Nationen zu einer politischen und wirtschaftlichen Handlungsunfähigkeit versinken, aufgrund Symbolpolitik und fachfremden Personal, der ständigen andauerenden Wahlkampfatmosphäre. Das führt dann auch noch dazu das populistische Extreme und Spassparteien ernsthafte Chancen bekommen Politik mit zu gestalten. Ich finde diesen ganzen Prozess einfach nur traurig.

  13. #713
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Jeder der hier wählen geht ist dran schuld.. ^^
    Und jeder der weiterhin SPD,CDU, FDP,Grüne und Linke wählen geht ebenfalls..
    Ich mein, http://www.spiegel.de/politik/deutsc...628802,00.html ist doch auch n schöner beweis für die Fähigkeit..

    Dazu dann noch sowas wie die Blonde FDP Tusse die unter Eid gelogen hat usw..
    Aber es wird gewählt.. ist ja schliesslich alles prima und in Ordnung..
    http://www.ruhrbarone.de/hat-fpd-eur...eid-geleistet/ dazu...

    Das die Arbeitslosenzahlen massiv gefälscht und geschönt werden ist doch echt nix neues... ^^
    Es werden ja auch die etwa 1 Mio Menschen als Arbeitend gezählt die nen Leiharbeiterjob haben und trotzdem 90% von Hartz4 bekommen da sie nur bei der Leiharbeitsfirma angestellt sind aber nie nen job vermittelt bekommen usw...

    Edit: http://www.berlinonline.de/berliner-...titelseite.pdf <- LOL
    Geändert von Apokus (06.06.2009 um 02:32 Uhr)

  14. #714
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,629348,00.html

    und aufwärts gehts wieder!

    jeder hat sich an die krise gewöhnt man hört nicht wirklich neues ... außer arcandor karstadt arcandor karstadt ... usw. naja denen wird aber net geholfen pech
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  15. #715
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Auch neun weitere Institute hätten ausreichend demonstriert, dass sie am Kapitalmarkt frisches Geld bekommen und somit keine Unterstützung des Staats mehr benötigen, hieß es.
    Aktienwerte genug gepuscht und an dumme Anleger verkauft die jetzt den Schaden zahlen beim baldigen nächsten Rückgang an der Börse?

  16. #716

  17. #717
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Aktienwerte genug gepuscht und an dumme Anleger verkauft die jetzt den Schaden zahlen beim baldigen nächsten Rückgang an der Börse?
    alles klar Nostradamus.

  18. #718
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Naja das die Aktienkurse in Amiland wahrscheinlich gepusht wurden ist doch nix neues.. die Geldmengen die darein gepumpt wurden konnten eigentlich nur von der Fed reingehauen werden ^^...

  19. #719
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Das video ist doch nur halb wahr: Wenn ich was in die realwirtschaft investier, will ich auch nur gewinne wieder machen siehe diffidente ... dann habe ich doch auch wieder mehr geld .....
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  20. #720
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    interessant finde ich ja atm die geschichte mit den US-Anleihen für 135 Milliarden Dollar, die vor 1,5 Wochen angeblich der italienische Zoll bei 2 Leuten gefunden hat, die in die Schweiz ausreisen wollten.
    Das ganze ist deshalb so brisant, weil
    a) wenn es fälschungen sind, was will man damit in der schweiz? solch hohe summen zahlt einem doch keine bank auch nur annähernd ohne genaue prüfung, es ist schwachsinn papiere in solch hohem wert zu fälschen, ausser den grössten konzernen und den staaten kann sie gar keiner kaufen, und die würden sie genau prüfen!?

    b) wenn die echt sind, laufen da offensichtlich schwarz geschäfte zwischen den staaten, dann ist die frage wer seine us-anleihen loswerden will, und das unauffällig?
    in dem fall natürlich hochbrisant, denn der us-anleihen markt wird aktuell nur durch die käufe der fed gestützt, und sollte das vertrauen wegbrechen ist der dollar ganz schnell wertlos

    bemerkenswert ist auch, dass der vorfall 10 tage her ist, und immer noch kann niemand sagen ob die papiere echt sind oder nicht, da muss es bei dem extrem hohen wert doch super experten geben die man schnell einfliegen lässt !?
    auf der anderen seite kann die ganze geschichte auch nur ne erfindung und ente sein, weiss man ja auch nie

+ Antworten
Seite 36 von 63 ErsteErste ... 2632333435363738394046 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsmarkt, Finanzkrise und Lehrbücher
    Von Wilma im Forum OFF-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 12:59
  2. Finanzkrise die Zweite...
    Von Theis im Forum OFF-Topic
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 05:10
  3. finanzkrise
    Von mr_nlceguy im Forum Witzecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 21:12
  4. Finanzkrise:
    Von WimblGrmpf im Forum Witzecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 09:25
  5. Die Finanzkrise ist schuld! Ehrlich!
    Von Little. im Forum OFF-Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 19:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •