+ Antworten
Seite 20 von 63 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 1257
Like Tree62x Danke

Finanzkrise

Eine Diskussion über Finanzkrise im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich behaupte ja garnicht das wir wieder im boom sind oder das die city bank nun nur noch schwarze zahlen ...

  1. #381
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Ich behaupte ja garnicht das wir wieder im boom sind oder das die city bank nun nur noch schwarze zahlen schreibt. Ich finde nur wir haben genug schlechte nachrichten. Wir können uns ruich mal über die positiven freuen, und nicht gleich schreiben "blblablablablablblblblaaaa ihr optimisten".... ich bin kein Optimist! Ich seh die sache schon sehr nüchtern und ich finds einfach nur bescheiden das hier direkt auf eine gute nachricht direkt 10 negative antworten kommen.

    Ich mein wir oder ich bin doch nicht dumm! mir ist schon klar das die Krise noch lange nicht überstanden ist!
    Ausserdem glaube ich das jeder Leser dieses Topics über die aktuell beschissene lage der Weltwirtschaft informiert ist.
    Geändert von Keerulz (11.03.2009 um 23:30 Uhr)

  2. #382
    Obergefreiter
    Avatar von Waldikult
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Burghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    223
    Nick
    NewAge
    Clans
    hm :?
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Ausserdem glaube ich das jeder Leser dieses Topics über die aktuell beschissene lage der Weltwirtschaft informiert ist.

    Das glaube ich wiederum nicht!! Die meisten wissen ja garnicht wie ein Finanzsystem funktioniert.

    - Wie entsteht GELD?
    - Woher kommt es?
    - Was bewirkt es?
    - Wem nützt es?
    - Wer regiert es?

    Wenn einer genau bescheid weiss, dann wird ihm klar, dass es zum totalen Kollaps der Weltwirtschaft und Economie kommt.

    PS.: Eine genauere Erklätung werde ich nicht bringen, da dies jeder für sich selbst erkennen muss. (Jeder glaubt sich selbst und deswegen werden auch solche diskussionen Nie enden!
    Das geilste is ja, anstatt wirklich was zu tun, sagt die Märkel immer: "Wir warten ab" - nach dem Motto: "Es kann nur noch schlimmer werden und die Armee/Polizei wird uns schon beschützen...)
    The New Age is comming soon

  3. #383
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Charlotte, North Carolina (BoerseGo.de) - Die Nachricht der Woche heißt: Die Banken machen wieder Gewinne. Das ist der Motor der Rallye. Die Deutsche Bank und die Citigroup haben es vorgemacht. Die beiden Finanzkonzerne verblüfften schon in den Vortagen damit, dass sie seit Jahresanfang wieder schwarze Zahlen schreiben.

    Jetzt kommt auch noch die Bank of America. Die New Yorker verkünden soeben, dass sie seit Jahresanfang wieder Gewinne schreiben. Sie rechnen damit, auch im gesamten Geschäftsjahr wieder profitabel zu sein. Der CEO erklärte außerdem, er rechne nicht damit, dass sein Haus zusätzliche Staatshilfen benötigt.


    Der Dow-Titel klettert 12,6 Prozent auf 5,48 Dollar.
    jaja ich weiss, ich bin ein fucking optimist und wir werden alle sterben xD

  4. #384
    Du hast doch Deutsche Bank Aktion gekauft oder? Dann hast richtig gewettet.

  5. #385
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201
    Es wird in 1-2 Jahren wieder aufwärts gehen, davon bin ich überzeugt. Der Einstieg bei der Deutschen Bank war, Kee, vllt. etwas früh, aber nicht falsch. Du wirst damit sicher gut Geld machen können, wenne das noch 2-3 Jahre abwartest.

    @Waldi: Ich würde wirklich gerne wissen, woher du diese Erkenntnis nimmst.
    ]

  6. #386
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von ahits Beitrag anzeigen
    lol wenn mir der staat jeden monat miliarden gibt, würde ich mit beinahe jedem unternehmen schwarze zahlen schreiben

    und dass aktienkurse +XX% mal wieder kurz steigen haut einen auch nicht gerade vom hocker - die citibank hat +60% in 2 tagen von $1 auf $1,60 oder so...letztes jahr stand die bei $50 ?

    ich möchte ja jetzt nicht alles schlechtreden, aber nur weils mal 2 tage wieder aufwärts ging an der börse sind wir nicht gleich wieder im boom
    denke da sollte man schon objektiv und realistisch die relationen beachten

    btw die hypo real estate braucht auch schon wieder 10 milliarden - da sollte unsere regierung mal einen dauerauftrag erstellen, ist doch viel einfacher und erregt nicht soviel aufmerksamkeit in der bevölkerung
    Man darf weder alles gut, noch alles schlechtreden. Man muss genau differenzieren. Insgesamt ist die Lage sicher noch sehr angespannt und wird es auch noch ne Weile bleiben. Es würde mich auch nicht wundern, wenn es aufgrund von schlechten Nachrichten nochmal herbe Abschläge an den Börsen geben sollte.

    Aber genau differenzieren heißt auch, dass es am Ende Gewinner und Verlierer geben wird und das branchenübergreifend. Und die Deutsche Bank wird meiner Meinung nach - zusammen mit der Übernahme von der Postbank - als Gewinner vom Platz gehen.

    Bin am Donnerstag letzte Woche für um die 18,30 rein, aktuell ist es bei 26,70 und hat sich für die starken Ups der letzten Tage heute ganz stabil gehalten. Bin gespannt, wie das weiter geht ^^

    Wenn die Zahlen des ersten Quartals im April veröffentlicht werden und tatsächlich so positiv ausfallen, bin ich sehr optimistisch.

  7. #387
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Ich bleibe weiter abwartend, hoch und runter gehts immer, aber ich denke weiterhin den Tiefpunkt haben wir noch nicht gesehen, gibt erstmal noch ne Zwischenrallye.
    In die DB o.ä. würde ich aber auch nur einen geringen Teil als Spekulation investieren, würde dann mehr auf Rohstoffverarbeitung, Maschinenbau und Versorger gehen
    Wenn man sich mal die grossen Zeltstädte in den USA anschaut durch den hohen Arbeitslosenanstieg, von sowas sind wir ja hier weit entfernt, Kurzarbeit etc. federt hier aktuell sehr gut ab, nur auf Dauer wird man das bei der Auftragslage eben nicht halten können, und ich sehe da aktuell keinen Grund warum die sich deutlich verbessern sollte - die Banken halten weiterhin ihr Geld zusammen, es kommt kaum zu Investitionen.

  8. #388
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Wo federt denn Kurzarbeit gut ab?
    Ich sprech aus eigener Erfahrung wenn ich sag das die deutschen Arbeitsämter aktuell nicht mehr ein noch aus wissen ^^.
    Ich befinde mich gerade in der Übergangszeit zwischen zwei Arbeitsplätzen und kann ein Lied von 40 Tagen Wartezeit auf einen freien Termin für die Leistungsabteilung usw singen (Bis ich den Termin hatte, hab ich wahrscheinlich schon mein erstes Gehalt vom nächsten Arbeitgeber... vor 2 Wochen zwecks Termin angerufen und am 7.4.09 den nächsten Freien bekommen.... mitgenommen wirds trotzdem.. )
    Dreimal beim Arbeitsamt hier gewesen diesbezüglich und jedesmal stand die Schlange bis draußen auf der Straße, Telefonische Terminvereinbarungen sind aktuell nicht mehr möglich, du sollst hier nur noch deinen Namen usw abgeben man ruft dich in 2-3 Wochen wieder zurück und nennt dir einen Termin in weiteren 2-3 Wochen.
    Und das waren hier noch nicht mal irgendwelche Firmen die in die Insolvenz gingen oder so.. sondern nur die "ihr geht halt dann mal" Kündigungen bzw Fehlenden Vertragsverlängerungen.
    Da geht also auch bei uns noch einiges was den hohen Arbeitslosenanstieg angeht. ^^

  9. #389
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Naja, deine Erfahrungen würde ich jetzt aber mal nicht gleich auf ganz Deutschland hochrechnen
    War heute morgen einkaufen und bin da am Arbeitsamt vorbei gelatscht, da war an sich nix grossartig los.
    Die Kurzarbeit geht aber doch auch übers Arbeitsamt, die Lohndifferenz wird ja dem Unternehmen vom Arbeitsamt bezahlt, von daher werden die auch davon schon reichlich beansprucht ohne dass irgendwer vorbeikommt.

    Keine Chips mehr aus Dresden
    Jetzt ist es bittere Gewissheit: Der insolvente Chip-Hersteller Qimonda muss sein Werk in Dresden schließen. Es ließ sich kein Retter finden.
    Bin ich mal gespannt wie mit Opel verfahren wird.

  10. #390
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Berlin (BoerseGo.de) - Der in Schieflage geratene Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) benötigt offenbar bis zu 10 Milliarden Euro frisches Kapital. "Laut Markteinschätzung beziffert sich der Bedarf der HRE an neuem Kernkapital auf sechs Milliarden bis zehn Milliarden Euro", heißt es in einer Stellungnahme von Großaktionär Christopher Flowers für eine Bundestags-Anhörung, die der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX vorliegt. Darin stelle der US-Investor auch klar, dass er Aktionär der HRE bleiben und die Restrukturierung unterstützen wolle.

    "Unser bevorzugter Vorschlag ist eine Kapitalerhöhung in Form einer Kapitaleinlage bei der HRE durch die Bundesregierung", zitiert die dpa-AFX aus dem Schreiben. Dabei würden die derzeitigen Aktionäre einschließlich der von J.C. Flowers & Co. beratenen Trusts (JCF&Co) sowie der von Grove International Partners beratenen Fonds Aktionäre bleiben, aber keinen Cent Staatsgeld erhalten.

    Die von Flowers vorgeschlagene Kapitalerhöhung durch die Bundesregierung entspreche einer Ausgabe von etwa 633 Millionen neuen Aktien zu einem Kurs von 3,00 Euro je Stück. Das ergebe 1,9 Milliarden Euro neues Eigenkapital und führe zu einer Beteiligung von 75 Prozent plus einer Aktie für die Bundesregierung. Um den gesamten Kapitalbedarf sechs bis zehn Milliarden Euro zu decken, seien aber noch zusätzliche Kapitalmittel, etwa stille Einlagen von 4,1 bis 8,1 Milliarden Euro nötig, heißt es.

    JC Flowers sei bereit, die Regierung dabei zu unterstützen, eine Beteiligung von 75 Prozent plus einer Aktie zu erwerben. Man sei bereit, "den Aktionären, die wir beraten, zu empfehlen, bei Bedarf mit der Regierung zu stimmen", so Flowers. Um diesen Anteil zu erlangen, "bedarf es weder der Enteignung noch irgendeiner Form der Auszahlung bestehender Aktionäre", heißt es weiter.
    Der witz an der sache: HRE aktie kostet atm 85 cent und der staat soll sie für 3€ kaufen

  11. #391
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Goil dann hol ich mir auch noch welche, kann der Staat dann meine haben....
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  12. #392
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von ahits Beitrag anzeigen
    Naja, deine Erfahrungen würde ich jetzt aber mal nicht gleich auf ganz Deutschland hochrechnen
    War heute morgen einkaufen und bin da am Arbeitsamt vorbei gelatscht, da war an sich nix grossartig los.
    Die Kurzarbeit geht aber doch auch übers Arbeitsamt, die Lohndifferenz wird ja dem Unternehmen vom Arbeitsamt bezahlt, von daher werden die auch davon schon reichlich beansprucht ohne dass irgendwer vorbeikommt.



    Bin ich mal gespannt wie mit Opel verfahren wird.
    Die Erfahrung kannst du aber auf den Maschinenbau + Automobilindustrie anrechnen... denn diese Firmen sind aktuell hier unten am verschwinden..
    Härtereien und sonstige Werkzeuglieferanten ect für die Werke in Stuttgart z.B. sortieren gerade gut aus.
    Ich will gar nicht wissen wieviele Leuts gerade wieder in irgendwelchen Fälschungsanstallten sind und dort lernen wie sie Bewerbungen schreiben müssen und so
    Sind sicher auch wieder einige, der Staat weiß ja seit langem wie er die Werte fälschen muss... ^^
    Aber Ahits geh doch mal bitte gegen Ende des Monats nochmal n paar mal vorbei und schau wies dann aussieht ^^


    Btw wisst ihr was Optimismus ist?
    Spoiler:
    Ein HRE Angestellter der Sonntags noch 5 Hemden bügelt^^

  13. #393
    Obergefreiter
    Avatar von Waldikult
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Burghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    223
    Nick
    NewAge
    Clans
    hm :?
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung kannst du aber auf den Maschinenbau + Automobilindustrie anrechnen... denn diese Firmen sind aktuell hier unten am verschwinden..
    Härtereien und sonstige Werkzeuglieferanten ect für die Werke in Stuttgart z.B. sortieren gerade gut aus.
    Ich will gar nicht wissen wieviele Leuts gerade wieder in irgendwelchen Fälschungsanstallten sind und dort lernen wie sie Bewerbungen schreiben müssen und so
    Sind sicher auch wieder einige, der Staat weiß ja seit langem wie er die Werte fälschen muss... ^^
    Aber Ahits geh doch mal bitte gegen Ende des Monats nochmal n paar mal vorbei und schau wies dann aussieht ^^


    Btw wisst ihr was Optimismus ist?
    Spoiler:
    Ein HRE Angestellter der Sonntags noch 5 Hemden bügelt^^
    Hier nen kleiner Bericht hier zu:

    Immer mehr Unternehmen kündigen an, Stellen zu streichen um Kosten einzusparen. Besonders hart trifft es leider den Maschinenbau, dort ist jeder zweite Arbeitsplatz in Gefahr. Die Auftragslage geht bei den meisten Unternehmen weiter zurück und ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Kurzarbeit ist vielleicht vorrübergehend geeignet um Arbeitsplätze zu sichern, aber auf lange Sicht lohnen sich nur Kündigungen. Das Problem ist, dass die Massenentlassungen erst noch kommen, dann sinken die Steuereinnahmen, weil der Konsum einbricht. Die "Todesspriale" dreht sich also und wird im Verlauf der Krise immer schneller. Die Konjunkturpakete müssten schon längst Wirkung gezeigt haben, da sie dies aber nicht tun bleibt nur eine Möglichkeit: Depression, mit Massenarbeitslosigkeit... <---Optimismus ist was ansteckendes, solange die Medien solches auch propagieren!!



    Achja, hier in Bayern werden auch immer mehr Arbeitslos.....
    Geändert von Waldikult (14.03.2009 um 00:18 Uhr)
    The New Age is comming soon

  14. #394
    Obergefreiter
    Avatar von Waldikult
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Burghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    223
    Nick
    NewAge
    Clans
    hm :?
    http://www.mmnews.de/index.php/20090...n-Sekunde.html

    Countdown-zum-Kollaps-Lugen-bis-zur-letzten-Sekunde - ein schöner Bericht, was so alles abgeht
    The New Age is comming soon

  15. #395
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ja ganz besonders reißerisch ist das ganze, vieleicht spannend zu lesen. Gut, richtig oder gar wahr nicht wirklich.

  16. #396
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    du meinst wohl was so alles abgehen kann. Also wenn wir dem Bericht glauben schenken wollen, können wie uns am besten gleich selbst umbringen, da die zukunft schwärzer als schwarz ist...

    das typische Negativ geblubber was natürlich nicht fehlen darf...

  17. #397
    Obergefreiter
    Avatar von Waldikult
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Burghausen
    Alter
    32
    Beiträge
    223
    Nick
    NewAge
    Clans
    hm :?
    oder wir bauen uns nen Bunkr mit vorräten usw... ^^
    The New Age is comming soon

  18. #398
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.604
    Ich war schon immer ein Fan von Science-Fiction Literatur!
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  19. #399
    Oberfeldwebel
    Avatar von ahits
    Registriert seit
    02.12.2002
    Ort
    Hannover, GER
    Beiträge
    2.300
    Naja, bei mmnews muss auch ich schon sagen, vom Grundansatz zwar nicht verkehrt, aber doch sehr deutlich in eine Richtung und zudem äusserst übertrieben.
    Bei denen ist auch grundsätzlich Gold der Gewinner, da mein Anteil Gold aktuell relativ hoch ist find ichs natürlich nicht schlecht wenns weiter steigt - letztendlich muss man aber schon so objektiv sein und sagen, dass rein wirtschaftlich Gold völlig überbewertet ist - gebraucht wirds abgesehen von Schmuck und Anlageprodukten eigentlich so gut wie gar nicht

    Aber bei den Menschen waren eben selten die Güter am teuersten, die dringend benötigt wurden, alles rein psychologische Einstellung, und von daher sehe ich Gold auch noch nicht am Hochpunkt angekommen^^
    Naja und es hat viele steuerliche Vorteile

  20. #400
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von ahits Beitrag anzeigen
    gebraucht wirds abgesehen von Schmuck und Anlageprodukten eigentlich so gut wie gar nicht
    Stimmt nicht.
    Gold ist z.B. für die Elektroindustrie einer der wichtigsten Materialen überhaupt.

    Bei mmmnews hab ich angefangen zu lachen als ich den Greenpeace Käse gelesen hab und aufgehört als ich mit den 11.9 Abschnitt fertig war......

+ Antworten
Seite 20 von 63 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsmarkt, Finanzkrise und Lehrbücher
    Von Wilma im Forum OFF-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 12:59
  2. Finanzkrise die Zweite...
    Von Theis im Forum OFF-Topic
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 05:10
  3. finanzkrise
    Von mr_nlceguy im Forum Witzecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 21:12
  4. Finanzkrise:
    Von WimblGrmpf im Forum Witzecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 09:25
  5. Die Finanzkrise ist schuld! Ehrlich!
    Von Little. im Forum OFF-Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 19:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •