+ Antworten
Seite 6 von 36 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 718
Like Tree195x Danke

Die Putinisierung Europas

Eine Diskussion über Die Putinisierung Europas im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Dark Warrior Aus der Sicht der EU wäre ein unabhängige Ukraine eine gute Lösung, aber wenn die zu ...

  1. #101
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Aus der Sicht der EU wäre ein unabhängige Ukraine eine gute Lösung, aber wenn die zu den Russen gehen würde ich als EU ernsthaft ein militärischen Konflikt provozieren.
    Es ist von der Krim die Rede, nicht von der Ukraine. Also dass die Krim sich von der Ukraine abspaltet und unabhängig wird. Das ist jedenfalls Putins Ziel.

  2. #102
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Sagt er... Warum militärisch unter Druck setzen wenn man wirtschaftlich deutlich mehr erreischen kann?

    Naja, warten wir es ab was passiert.

  3. #103
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Eine Übergangsregierung sollte aus Neutralen Kräften bestehen.
    Wir haben dort zurzeit Kräfte die das Land in Ost und West spalten.

    Unser Meinungskartell sagt eben wie immer Russland ist eine Bedrohung und wir müssen davor Angst haben.
    Keine der Grossen Medien traut sich, ein Vollständiges Bild zu vermitteln, bzw. wird sogar dreist gelogen.

    Hier ist mal ein guter Artikel:
    http://www.fr-online.de/ukraine/ukra...,26437796.html



    Fakten die uns das Anti-Russischer Meinungskartell bis jetzt größtenteils vorenthalten hatte,
    bzw. weiter verschweigt. Der Janukowitsch hatte doch keine Wahl. Entweder Staatsbankrot oder Bürgerkrieg.

    1- Die jetzige Führung in Ukraine ist nur durch Massive Gewalt seitens der Maidan Demonstranten an die Macht gekommen,
    das Volk repräsentieren die nicht .
    2- In der Ukrainischen Übergangregierung sind Rechtsradikale dabei.
    Rechtsradikale in einer Regierung sind in jedem Land nicht hinnehmbar.
    3- Die Menschen in Krim, haben das recht als Autonome Republik auf ihre Unabhängigkeit.
    Ist den vor Jahren Völkerrechtlich zugesichert worden und das verlangen die jetzt eben.
    4- Die Maidaner haben massiv Geld aus dem Westen erhalten,
    für einen Außenstehenden eindeutig nicht anders als Ausländischer Staatsstreich zu interpretieren.

    5- Wieso wurde nicht darüber berichtet dass das Land vor einem totalen Staatsbankrot steht , wenn es von Putin kein Geld Kriegt ?
    Das diese mehr als wichtige Tatsache schlicht verschweigen wurde , erfühlt mehr als zurecht den Tatbestand von Propaganda.

    Man berichtete steht’s seit Wochen:
    Das Land wurde an den höchst bietenden z.b. Russland verkauft und verschwieg hierbei vollkommen seine wahren Beweggründe.


    Die Vorgehensweise unsere Massenmedien ist einfach Widerwärtig.

  4. #104
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Sagt er... Warum militärisch unter Druck setzen wenn man wirtschaftlich deutlich mehr erreischen kann?

    Naja, warten wir es ab was passiert.
    Die russische Regierung wird vermutlich aus zwei Gründen zu diesem Druckmittel greifen:

    1) Die Auswirkungen von Wirtschaftssanktionen o. ä. zeigen sich für die meisten Betroffenen erst nach einer Weile so richtig, während bei der militärischen Machtdemonstration die möglichen Konsequenzen sofort zu erahnen sind.

    2) Sie tun das weil sie es können. Kein außenstehender Staat wäre so blöd sich in die Schusslinie zu werfen wenn es dort knallen sollte.

    Bei ihrer Schwarzmeerflotte verstehen die Russen keinen Spaß.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #105
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Es ist von der Krim die Rede, nicht von der Ukraine. Also dass die Krim sich von der Ukraine abspaltet und unabhängig wird. Das ist jedenfalls Putins Ziel.
    Putins Ziel ist MINDESTENS die Abspaltung der Krim, aber noch viel mehr ist ihm daran gelegen die Ukraine gänzlich zu spalten oder in den Medien das Bild vermitteln zu können dass der gesamte Osten des Landes für eine Abspaltung wäre. Ich habe keinerlei Zweifel daran dass Russland auch ohne weiteres eine militärische Invasion und Annexion des Gebietes durchführen würde.
    Und sei's nur um Janukovychland wie Belarus als Marionettenstaat zu installieren. Die Leute im Kreml gehen über Leichen und sind in ihren Methoden genauso wenig wählerisch wie das faschistische Nazideutschland seinerzeit. Die wollen ihr russisches Imperium und denen ist dafür jedes Mittel recht wie man sieht.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #106
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Vor dieser Präsenz Verstärkung des Russischen Kontingents.
    Eskalierte die Lage auf der Krim bei kämpfen zwischen den Demonstranten mit 3 Toten.
    http://www.russland.ru/konfrontation...ament-besetzt/

    Wie soll Russland den sonst bei toten auf der Krim reagieren ?

  7. #107
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    seh ich es nur nicht oder steht da nicht auf welcher Seite die Toten zu beklagen sind und (viel wichtiger !) wie das geschehen ist ?

    davon abgesehen, kann mir jemand erklären warum die russischen Truppen keine Hoheitszeichen tragen ? Muss man das nicht ? Oo Ick meene, bringen tuts doch eh nichts, "weiß" doch jeder dass die von den Russen sind
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #108
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ja es ist offensichtlich, genauso offensichtlich diktiert wie das Hilfegesuch, aber man inszeniert es halt trotzdem. Russland hat die maskierten hingeschickt, die alles einnehmen sollten -> neuer Regionalchef der Krim fleht Russland um Hilfe an -> Russland schickt reguläre Truppen um die Ordnung wieder herzustellen und die bösen maskierten zu vertreiben. Oder irgendwie so halt... ^^

  9. #109
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Putins Ziel ist MINDESTENS die Abspaltung der Krim, aber noch viel mehr ist ihm daran gelegen die Ukraine gänzlich zu spalten oder in den Medien das Bild vermitteln zu können dass der gesamte Osten des Landes für eine Abspaltung wäre. Ich habe keinerlei Zweifel daran dass Russland auch ohne weiteres eine militärische Invasion und Annexion des Gebietes durchführen würde.
    Und sei's nur um Janukovychland wie Belarus als Marionettenstaat zu installieren. Die Leute im Kreml gehen über Leichen und sind in ihren Methoden genauso wenig wählerisch wie das faschistische Nazideutschland seinerzeit. Die wollen ihr russisches Imperium und denen ist dafür jedes Mittel recht wie man sieht.
    Immer langsam mit den jungen Pferden. Natürlich lässt Moskau grade die Muskeln spielen, aber dass sie nicht seelenruhig zuschauen, wie die Ukraine macht was sie will, ist auch völlig klar.
    Und generell würde ich jetzt keine allzu harten Töne gegen Russland anschlagen, also zumindest sollten sich unsere Herren Diplomaten und Politiker mal zurück halten.
    Was Kerry da so rausposaunt passt ja auf keine Kuhhaut.
    Russland ist nunmal ein wichtiger Partner, den man vor allem aus europäischer Sicht einfach braucht. Klar, kann man mal anderer Meinung sein und natürlich ist Putin alles andere als ein "lupenreiner Demokrat" aber es bringt jetzt absolut nichts mit Sanktionen und was weiß ich noch zu drohen, wie jüngst geschehen. Putin und Russland sehen sich hier ganz klar im Recht, wenn man denen jetzt auch noch blöd kommt und droht kann das ganze auch noch eine ganz andere Dimension annehmen.
    Geändert von EgoSchlüter (04.03.2014 um 06:03 Uhr)
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  10. #110
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    erkläre mal bitte wie Putin und Russland "im Recht" stehen

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  11. #111
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Interessant war gerade auch die Drohung Russlands einfach nicht mehr die Kredite an US Banken zu tilgen wenn die Amis weiter rummachen... ob sie sich damit nen gefallen getan haben? Jetzt müsste doch eigentlich jeder Anleger (und damit Bank) direkt davon absehen den Russen jemals wieder Geld zu leihen.. und das obwohl sie doch eh schon 7% und mehr Zinsen am Markt zahlen müssen damit ihnen wer Geld leiht...
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  12. #112
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Mal ein guter Artikel beim SPON:

    Die fatalen Fehler der Regierung in Kiew

    Man verschafft Rechtsextremisten Posten als Minister, Chef des nationalen Sicherheitsrats und Generalstaatsanwalt und denkt offenbar nicht daran die Milizen des rechten Sektors zu entwaffnen, wie man es mit den EU-Außenministern Deutschlands, Frankreichs und Polens vereinbart hat. Konsequenterweise werden dann im Zusammenhang mit den Ausschreitungen um den Maidan ausschließlich die Gewalttäter der ehemaligen Staatsmacht juristisch verfolgt werden.

    Die erste Amtshandlung der Übergangsregierung hat dann auch nichts mit den dringlichen Problemen des Landes wie der prekären wirtschaftlichen Lage, dem drohenden Staatsbankrott oder der Wiederherstellung des staatlichen Gewaltmonopols (=Entwaffnung der "Demonstranten") zu tun. Nein, man hat ja viel wichtigeres zu tun. Man muss erst einmal gegen die Großmacht nebenan, von welcher man nebenbei auch noch wirtschaftlich komplett abhängig ist, sowie die russische Minderheit im Süden und Osten des Landes treten, indem man die Mehrsprachigkeit abschafft.

    Zumindest dem nicht rechtsextremen Teil der Übergangsregierung sollte klar sein, dass das, um es mal höflich auszudrücken, nicht besonders klug ist. Man muss dem großen Nachbarn den Vorwand für eine "humanitäre Intervention" nicht auch noch auf dem Silbertablett präsentieren. Wie realitätsfern muss die Übergangsregierung sein um die realen Machtverhältnisse in der Region derart zu verkennen und große Teile der eigenen Bevölkerung gegen sich aufzubringen? Hätte man sich in Kiew etwas diplomatischer Verhalten wäre die Situation des Landes jetzt sicher weniger angespannt als sie es derzeit ist. Die militärische Einmischung durch Russland entschuldigt das freilich nicht.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  13. #113
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Der rechtsextreme Teil ist ja eigentlich dadurch entstanden, dass Russland immens ihre Interessen schon vor den Maidan Demos durchgesetzt hat, obwohl die eigentlichen Ukrainer dies garnicht wollten.
    Dadurch ist jetzt natürlich ein Pulverfass entstanden, dass ein Teil der Ukrainer nichts mehr mit den Russen zu tun haben will ist absolut logisch und wir stempeln diese Extremisten als "Nazis" ab.
    Nein ich bin mir ziemlich sicher das diese Situation durch jahrelangen Einfluss durch Russland entstanden ist.

  14. #114
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen


    seh ich es nur nicht oder steht da nicht auf welcher Seite die Toten zu beklagen sind und (viel wichtiger !) wie das geschehen ist ?

    davon abgesehen, kann mir jemand erklären warum die russischen Truppen keine Hoheitszeichen tragen ? Muss man das nicht ? Oo Ick meene, bringen tuts doch eh nichts, "weiß" doch jeder dass die von den Russen sind
    Klar verbietet das Kriegsrecht Truppen in unmarkierten Scheinen.. äh Uniformen. Gelten damit quasi als Irreguläre. Kannst gerne eine Klage vor der UNO einbringen. ~_~

    Statement dazu von Putin heute: "Es gibt keine russischen Soldaten auf der Krim." Das sind alles "lokale Sicherheitskräfte", die "die russischen Bürger" vor Ort schützen. Ist halt klassisches fait accompli. Die Krim ist in russischer Hand, aber ob Putin das zugibt oder nicht, bleibt ihm überlassen. Er spricht ja auch davon, dass man noch von keinem Militäreinsatz reden kann, weil noch keine Kampfhandlungen passiert sind. So einen Militäreinsatz behält er sich als "letzte Möglichkeit" vor.
    Wenn er beschließt, diplomatisch erreicht er sein Ziel nicht, dann verkündet er, da herrscht Chaos auf der Krim, kann man so nicht lassen. Dann pappen sich die Einheiten ihre Hoheitsabzeichen auf und tada russisch verwaltete Zone.

    @freezy: Der Regionalchef hat nicht um Hilfe gegen die Maskierten gebeten, sondern um Hilfe von den Maskierten gegen die regulären ukrainischen Einheiten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  15. #115
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja, eben. Wir wissen es und die Ukrainer wissen es, dass das Russen sind.
    Aber ich glaub kaum dass die russische Seite das so verlautbaren lässt. Die werden das schön so darstellen dass es normale Bürger der Krim sind, die versuchen die Russen da zu schützen. Große russische Volksgemeinschaft der russischen Brüder und Volksgenossen oder so. Kennt man ja, ne? Die Ukrainer sind aus dieser Volksgemeinschaft der Slawen erstmal rausgefallen weil sie sich nicht mehr vor Putin bücken wollen. Versucht mans halt mit der russischen Volksgemeinschaft und den Volksrussen in der Ukraine. Ich hab das Bedürfnis mich mehr über die Sudetenkrise 1937/38 (?) zu informieren um zu sehen obs da größere gemeinsamkeiten und Parallelen gibt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  16. #116
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Der rechtsextreme Teil ist ja eigentlich dadurch entstanden, dass Russland immens ihre Interessen schon vor den Maidan Demos durchgesetzt hat, obwohl die eigentlichen Ukrainer dies garnicht wollten.
    Dadurch ist jetzt natürlich ein Pulverfass entstanden, dass ein Teil der Ukrainer nichts mehr mit den Russen zu tun haben will ist absolut logisch und wir stempeln diese Extremisten als "Nazis" ab.
    Nein ich bin mir ziemlich sicher das diese Situation durch jahrelangen Einfluss durch Russland entstanden ist.
    Wir stempeln diese Extremisten (Swoboda, Rechter Sektor & Co.) als Nazis ab, weil es welche sind. Da gibt es nichts zu beschönigen. Die ideologische Nähe (starker Nationalismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Russophobie, Verehrung des Nazi-Kollaborateurs/Massenmörders Stepan Bandera) ist nun einmal unübersehbar. Natürlich wird der Großteil der ukrainischen Bevölkerung mit deren Gedankengut nicht viel am Hut haben, aber es gibt im Westen des Landes nun einmal auch eine signifikante Minderheit die so denkt und diese Leute haben stark davon profitiert, dass die Demonstrationen vor einigen Wochen so eskaliert sind.

    Gerade weil ihr Gedankengut derzeit nicht mehrheitsfähig ist und sie somit bei freien, demokratischen Wahlen kaum je so viel Macht erhalten hätten wie sie derzeit besitzen, sind die Rechtsextremisten ein echtes Problem für das Land. Als Nutznießer der Eskalation dürften sie kaum an einer Entspannung des Verhältnisses zum pro-russischen Teil der Bevölkerung und dem großen Nachbarn im Osten haben. Zum anderen bieten sie durch ihr Auftreten und dadurch, dass ihre Anhänger noch nicht entwaffnet wurden, einen erstklassigen Aufhänger um alle Janukowitschgegner als Faschisten zu dämonisieren. Die Regierung täte somit gut daran den Einfluss der Rechtsextremisten auf die Politik des Landes zurückzudrängen und dafür zu sorgen, dass Polizisten die einzigen Bewaffneten auf den Straßen sind.


    Die Swoboda-Partei existiert seit den 90ern und somit seit lange vor den Maidan-Demos und auch lange vor der orangenen Revolution. Lediglich der militantere Ableger "Rechter Sektor" ist eine relativ neue Erscheinung.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  17. #117
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen

    erkläre mal bitte wie Putin und Russland "im Recht" stehen
    Das habe ich ja nicht gesagt. Ich schrieb, Russland sieht sich selbst im Recht.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  18. #118
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen
    Das habe ich ja nicht gesagt. Ich schrieb, Russland sieht sich selbst im Recht.


    du hast recht, entschuldige bitte
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #119
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  20. #120
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Nahezu identische Szenarien mit einseitig verzerrter Mediendarstellung gab's ja auch schon (früher) in Deutschland... warum sollten diese aktuellen Bilder ausser Ukraine nicht wahr sein?
    Die Frage ist halt, womit bzw. mit wessen Seite man sympathisiert, wem man eher geneigt ist zu glauben.
    Und somit können die "bösen Demonstranten" natürlich alles ehrenwerte Freiheitskämpfer aber halt auch Rechtsbrecher sein.
    Ich glaube (ohne es zu wissen!), dass die Wahrheit vermutlich irgendwo dazwischen liegt.
    Wichtig ist, das das gegenseitige aufeinander-los-gehen endet und nicht noch weitere Gewaltszenarien entstehen.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten
Seite 6 von 36 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 16:33
  2. Eröffnung die 2.
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 03:16
  3. Die alten Zeiten
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 22:53
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  5. Die grossen Banners
    Von HeLLsHInE im Forum United Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •