+ Antworten
Seite 36 von 36 ErsteErste ... 263233343536
Ergebnis 701 bis 717 von 717
Like Tree195x Danke

Die Putinisierung Europas

Eine Diskussion über Die Putinisierung Europas im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von EgoSchlüter Wer sagt überhaupt dass die Ukraine als solche den Kurs ihrer Putsch-Regierung geschlossen folgen will?! Wie wäre ...

  1. #701
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen
    Wer sagt überhaupt dass die Ukraine als solche den Kurs ihrer Putsch-Regierung geschlossen folgen will?!
    Wie wäre es denn mit Wahlergebnissen? Die haben recht eindeutig gezeigt dass die Ukrainer z.B. nicht wie etwa von dir dargestellt Nazifaschisten sind. Die rechtsextremen Parteien wurden sogar aus dem Parlament rausgewählt. Aber das kann man natürlich nicht mit den Nazibildchen verkaufen, die tagtäglich aus Russland vorgeschoben werden um die eigenen Verbrechen schönzureden. Die "Bewegung" im Osten der Ukraine gründet sich massiv auf 1. direkter russischer Einmischung unter Missachtung der nationalen Souveränität des Nachbarn. Diese haben einen russisch orchestrierten "Widerstand" aufgebaut und wurden später durch in Russland ausgebildete neue Anführer ausgetauscht. Ich hab das hier schon mehrfach erklärt.

    2. Durch politische Agitprop über die Massenmedien russischer Seite, die halt 24/7 nonstop erklärt dass die Ukrainer allesamt menschenfressende Nazifaschisten sind, die am liebsten russische Kleinkinder fressen und heftig auf dem sowjetischen Traum vom Kampf gegen den Faschismus herumreiten.

    Als solches ist es wirklich ganz simpel: Die Separatisten sind keine Ukrainer sondern Russen. Sie beziehen ihre Ausrüstung und Leute zu einem nicht unerheblichen Teil aus Russland, ihr Gönner und Beschützer ist Russland, ihre Gründer waren Russen aus Russland mit einer Ausbildung durch den russischen Staat. Es ist genau wie mit den Grünen Männern von der Krim. Abzeichen abgemacht oder übermalt und schon sind es "besorgte ukrainische Bürger", die gegen die "faschistische Bedrohung" aus Kiew kämpfen. Die faschistische Bedrohung in Kiew sind nichts weiter als polnische Reiterhorden. Das ist ein Phantom das es nicht gibt. Es ist einfach lächerlich und einzig ein Schreckgespenst um den Krieg weiterlaufen zu lassen und die Selbstbestimmung der Ukraine zu verhindern.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #702
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Im Oktober wurde mit Vadim Trojan der ehemalige stellvertretende Kommandeur des Asow-Bataillons und bekannte Neonazi zum Polizeichef in Kiew ernannt.

    Bei den Parlamentswahlen, an welchen die Partei der Regionen (Janukowytschs Partei) nicht teilnahm, schnitt Jazenjuks Volksfront am Stärksten ab. In dieser Partei sind ebenfalls diverse hochrangige Mitglieder der Freiwilligen-Bataillone vertreten. Am Prominentesten davon ist wohl Andrij Bilezkyj, Kommandeur des Asow-Bataillons und Vorsitzender der neofaschistischen Sozial-Nationalen Versammlung. Letztere gehört zu den Begründern des Rechten Sektors.

    Mit etwa 7,5 Prozent ist auch die rechtsextreme/rechtspopulistische „Radikale Partei" im Parlament vertreten. Deren Chef Oleh Ljaschko hat vor den Wahlen durch seine Videos auf sich aufmerksam gemacht, in welchen er zusammen mit einigen Vermummten echte oder vermeintliche Unterstützer der Separatisten vor laufender Kamera misshandelt hat.

    Auch wenn die Swoboda-Partei knapp und der Rechte Sektor deutlich an der Fünf-Prozenthürde scheiterten, kann man nun nicht sagen, dass die Rechtsextremen nun keinen politischen Einfluss mehr in dem Land hätten oder eine reine Erfindung der russischen Propaganda wären, auch wenn dieses Problem in dieser natürlich noch aufgeblasen wird. Es ist nun nicht so als ob in der Westukraine ausschließlich Rechtsextreme das Sagen hätten. Poroschenko und seine Partei sowie einige andere Parteien würde ich nicht dazu zählen.
    Geändert von Touji (09.03.2015 um 12:38 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #703
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Genau das ist es halt. Schaut man sich im Internet um bekommt man hier von den Aluhüten nonstop das Bild serviert dass in der Ukraine grad hochgradig die Nazis am Steppen sind und sich blutgeil in Säuglingsgedärmen von Russischen Kleinkindern herumsuhlen während in Kiew überall Hakenkreuze hängen und solcherlei Spielchen. Und dagegen wehre ich mich. Das ist ein Bild das von den russischen Medien und der russischen Führung gezielt (aus)gemalt wird und aber an der Realität einfach vorbeigeht.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #704
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Yanukovych ally Peklushenko in new Ukraine mystery death

    In der Ukraine häufen sich in den letzten Wochen die mysteriösen Todesfälle unter Vertrauten von Ex-Präsident Janukowytsch. Nach offizieller Lesart sind das natürlich alles Selbstmorde.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #705
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Wahrscheinlicher ist aber, dass das auch alles Putin war. Die waren ihm bestimmt zu gefährlich. Vllt aber auch einfach nur zum Spaß. Mit seiner 2 Fingergehirnmatschtechnik.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  6. #706
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Es ist doch eh immer so:





    Putin ist schließlich Russe, also wenn das mal kein Beweis dafür ist, dass er schuldig sein muss.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  7. #707
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Wieder seh ich das Messen in zweierlei Maß von eurer Seite.
    Passiert es in Russland oder unter einem Regime, das von Russland begünstigt wird, dann ist es euch egal. Bei den Separatisten sowieso.
    Passiert es jetzt in Kiew wieder .. dann kommen Verachtung und in diesem Fall auch Hohn wie selbstverständlich.
    Warum schaut ihr nur auf eine Seite?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  8. #708
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Ihr seid aber auch wieder hysterisch. Damit macht ihr euch nur selbst zu Eumeln. Ist doch klar, dass hier Putin (wahrscheinlich) nichts damit zu tun haben kann... Irgendjemand wird da schon nachgeholfen haben, und keiner sagt, dass in der Ukraine alles koscher ist.

  9. #709
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ihr seid aber auch wieder hysterisch. Damit macht ihr euch nur selbst zu Eumeln. Ist doch klar, dass hier Putin (wahrscheinlich) nichts damit zu tun haben kann... Irgendjemand wird da schon nachgeholfen haben, und keiner sagt, dass in der Ukraine alles koscher ist.
    Also mein Beitrag oben war hier einfach nur ironischer Natur und wer meine anderen Postings verfolgt, dürfte eigentlich mitbekommen haben, dass ich Putin auch nicht für ein absolutes Unschuldslamm halte.
    Das sollte nur auf unsere Medien und Gazetten anspielen, die bei jeder negativer Meldung gleich eine Aktion Russlands dahinter mutmaßen. Ich darf mal MH-17 erwähnen, wo wir bis heute eigentlich nichts genaues wissen, obwohl die Blackbox in London zur Auswertung bereit wäre. Da waren sich kaum dass die Katastrophe passiert ist auch alle "Leitmedien" sofort einig, dass es ja nur Putin sprich Russland gewesen sein kann, obwohl keinerlei Beweise vorlagen.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  10. #710
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    HRM also wenn ich an deine Beiträge denke fällt mir eher Kriegspanik ein und die Forderung, dass wir alles in den Sand werfen sollen weil es sonst Krieg gibt. Öfter auch mal mit dem Vorwurf der Aggression wenn etwa die NATO mit Truppenbewegungen auf andere Truppenbewegungen reagiert. Also ohne dir jetzt nen Vorwurf machen zu wollen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #711
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    HRM also wenn ich an deine Beiträge denke fällt mir eher Kriegspanik ein und die Forderung, dass wir alles in den Sand werfen sollen weil es sonst Krieg gibt. Öfter auch mal mit dem Vorwurf der Aggression wenn etwa die NATO mit Truppenbewegungen auf andere Truppenbewegungen reagiert. Also ohne dir jetzt nen Vorwurf machen zu wollen.
    Outi, im Prinzip gehts mir hauptsächlich darum, dass das Ganze nicht weiter eskaliert, denn das Potenzial dazu ist nun einfach mal da. Die Doomsday Clock steht ja nicht zum Spass seit Ende Januar 2015 auf 2 Minuten vor Zwölf.
    Das ist natürlich nur ein Symbol und deswegen muss die Welt jetzt nicht unter gehen, ist mir auch klar. Aber es kann sehr schnell gehen, wie die Vergangenheit vor allem in den 80er Jahren (3x Beinahe-Atomkrieg in einem Jahr z.B.) gezeigt hat.

    Und vor dem Hintergrund sehe ich eben jede Aktion die eher eskalierend als de-eskalierend wirkt kritisch. Sicher hat da Russland und Putin mit der Krim schon mal für eine ganz schöne Zuspitzung gesorgt, aber auch viele Aktionen der NATO tragen eher zu weiterem Konfliktpotential bei, als diesen zu entschärfen. Allen voran stehen hierbei die USA und die Entsendung von "Militärberatern" und Kampfdrohnen sowie weiteren Waffen-(systemen) für die Ukraine.
    Also mir ist einfach daran gelegen, dass beide Seiten endlich zur Entspannung und nicht zur weiteren Anheizung des Konfliktes beitragen. Und da reicht es nicht zu fordern, dass Putin dies und das erfüllen soll, einseitig, da gehören beide Seiten an den Tisch.
    Man stelle sich als Beispiel vor, ein amerikanischer Soldat, Militärberater oder Söldner (Blackwater) kommt durch einen pro-russischen Kämpfer oder gar russischen Soldaten (auf Urlaub oder was immer die da treiben) ums Leben... Was passiert eigentlich wenn Russen (mit oder ohne Hoheitsabzeichen) in der Ukraine auf Amerikaner schießen? Das kann sich dann sehr schnell hochschaukeln. Beide Seiten sind bis an die Zähne mit Atomwaffen ausgerüstet und auch in dem Sektor wird seit einiger Zeit von beiden Seiten wieder auf- statt abgerüstet.
    Das ist jetzt gar keine Kriegspanik, ich hoffe und denke ja, dass es nicht zum Äußersten kommen wird, aber die Gefahr ist auf alle Fälle wieder sehr gestiegen in den letzten Jahren, das kann man nicht leugnen. Gorbatschow und viele andere ehemalige hochrangige Politiker warnen sicher auch nicht umsonst vor der "Weltkriegsgefahr".
    Im Fachblatt "The Economist" wurde sogar offen über einen möglichen Atomkrieg mit Russland ge-fachsimpelt und darüber berichtet ob die USA da "glimpflich" davon kämen (ja sogar diesen Krieg gewinnen könnten) oder nicht. Das Europa in dem Fall vernichtet wäre ist jedem klar. Das wusste man schon im kalten Krieg, denn damals gab es den Spruch: "Besuchen Sie Europa... ...solange es noch steht".

    Also um es kurz zusammenzufassen, bin ich mit dem Vorgehen von allen Seiten (ukrainische Armee, NATO, Russland) nicht einverstanden. Auch die EU hat an dieser Stelle einiges versemmelt.
    Das Einzige dem ich etwas halbwegs positives abgewinnen kann sind die Bemühungen von Merkel und Hollande über Minsk-2 und ähnliche Verhandlungen endlich einen dauerhaften Frieden durchzusetzen.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  12. #712
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    http://www.tagesschau.de/ausland/ai-krim-101.html
    Es wäre witzig, wenns nicht so tragisch wäre: Die Russen machen auch auf der Krim wieder genau das, was sie den Ukrainern vorwerfen. Leute werden verschwunden und einzelne Bevölkerungsgruppen hart diskriminiert. Im Deutschlandradio wurde die Woche auch berichtet wie die verbliebenen Ukrainer unterdrückt und behindert werden. U.a. wurden die Mieten krass erhöht und wenn jemand verreist lässt man ihn nicht mehr zurück nach Hause.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  13. #713
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    http://www.tagesschau.de/ausland/ai-krim-101.html
    Es wäre witzig, wenns nicht so tragisch wäre: Die Russen machen auch auf der Krim wieder genau das, was sie den Ukrainern vorwerfen. Leute werden verschwunden und einzelne Bevölkerungsgruppen hart diskriminiert. Im Deutschlandradio wurde die Woche auch berichtet wie die verbliebenen Ukrainer unterdrückt und behindert werden. U.a. wurden die Mieten krass erhöht und wenn jemand verreist lässt man ihn nicht mehr zurück nach Hause.
    Wenn das so stimmt dann ist das natürlich tragisch für die Ukrainer die dort leben, wobei ich den Grund dafür nicht nachvollziehen kann. Es wär doch viel vorteilhafter, wenn die dort lebenden Ukrainer es dort besser finden würden als in der Ukraine selbst. Ansonsten mein Beileid für diese Ausgrenzung. Das sollte so nicht sein.

    Wladimir Klitschko fürchtet Dritten Weltkrieg.

    "Man muss den Tyrannen stoppen. Greift den Aggressor an."
    Ein wahrhaft intelligenter Staatsmann, den man dort sitzen hat.

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...weltkrieg.html
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  14. #714
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    US-Think Tank "STRATFOR" macht die Ziele der US-Geopolitik deutlich:



    Ziemlich starkes Stück. Solltet ihr euch wirklich mal ansehen. Ich bin auf eure Meinungen dazu gespannt.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  15. #715
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Das ist aber nur deren Meinung (die aus ihrer Perspektive wohl Sinn macht), genau solche Leute wirds ja sicher auch in Europa oder in Russland geben, mit ähnlichen Ansichten nur halt in die andere Richtung. Solche hardliner Meinungen sind natürlich nie gesund, zumindest meiner Meinung nach, und möglichst sollten die auch nicht viel zu sagen haben in den Regierungen.

    Da sind übrigens teilweise wieder ungenaue/falsche Übersetzungen in den Untertiteln, wie schon bei den vorherigen Videos von denen, was die ganze Glaubwürdigkeit unterminiert und als Propaganda entlarvt -_- Wenn die neutrale Berichterstattung betreiben wollen, sollen sie mal anfangen genau zu übersetzen.

  16. #716
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.260
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    gibts überhaupt was anderes als propaganda was dieses thema angeht?
    gibts überhaupt was anderes als meinungen?

    denn was da wirklich gespielt wird, darüber kann man letztlich nur spekulieren.

    außerdem ist davon auszugehen das in regierungen noch viel krassere hardliner sitzen.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  17. #717
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Die Serie an mysteriösen Todesfällen geht indes munter weiter. Jetzt berichtet auch mal ein deutschsprachiges „Mainstream"-Medium darüber, wenn auch aus Österreich.
    Rätselhafte Todesserie in der Ukraine

    Das prominenteste Opfer bislang ist der Sohn von Ex-Präsident Janukowytsch.

    Kaum ist es um den Bürgerkrieg mal etwas ruhiger geworden, gehen auch die Machtkämpfe der Oligarchen wieder los:
    Oligarch Kolomoiski lässt ukrainisches Pipeline-Unternehmen stürmen

    Letztes Jahr wurden in der Ukraine ja bekanntlich private paramilitärische Milizen legalisiert. Das führte dann nicht nur zu dem Problem mit den Neonazi-Bataillonen, sondern auch dazu, dass die Oligarchen sich ihre eigenen Privatarmeen aufstellen konnten. Bezahlte Schlägertrupps oder Auftragskiller waren ja schon vor der „Revolution der Würde" nicht allzu ungewöhnlich, aber Privatarmeen sind dann doch ein anderes Kaliber. Das gab es in dem Ausmaß noch nicht einmal im Russland der wilden Jahre der Jelzin-Ära.

    Gegen die Paramilitärs im Land sollte echt mal etwas getan werden. Diese tragen auf lange Sicht sicher nicht zur Stabilität der Verhältnisse bei. Zumal es für mich so aussieht, als ob die wirtschaftliche Entwicklung in der Ukraine in absehbarer Zeit auch nicht besonders rosig sein wird. Die westlichen Geldgeber (IWF & Co.) werden mit ihrer vielfach erprobten (und dabei eigentlich immer gescheiterten) Austeritätspolitik schon dafür sorgen. Weiterer Sozialabbau, weiter sinkende Löhne, drastisch steigende Arbeitslosigkeit, was dann zu niedrigeren Steuereinnahmen und weiter steigender Staatsverschuldung führen wird. (Die meisten Löhne und Gehälter in dem Land sind heute schon ein schlechter Witz!) Dann gibt es da ja noch das Problem Korruption, wobei es bei dem Kampf gegen die Korruption sicherlich auch nicht besonders hilfreich ist, wenn die Menschen von ihrem Gehalt oder ihrer Rente nicht leben können.

    Falls es den Menschen im Land in ein paar Jahren noch schlechter gehen sollte als ohnehin schon, wird das auch nicht für Ruhe sorgen. Die normalen Menschen des Landes sind aber ohnehin die Gelackmeierten. Die westlichen und östlichen Nachbarstaaten haben nur ihre pubertären Muskelspiele und ihre eigenen Wirtschaftsinteressen im Blick und bei den derzeit das Land defakto beherrschenden Oligarchen ist es auch nicht großartig anders.
    Geändert von Touji (25.03.2015 um 17:12 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 36 von 36 ErsteErste ... 263233343536

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 16:33
  2. Eröffnung die 2.
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 03:16
  3. Die alten Zeiten
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 22:53
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  5. Die grossen Banners
    Von HeLLsHInE im Forum United Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •