+ Antworten
Seite 19 von 36 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 380 von 718
Like Tree195x Danke

Die Putinisierung Europas

Eine Diskussion über Die Putinisierung Europas im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; In Slawjansk geht die Ukrainische Nazi-Führung mit Waffengewalt gegen die Demonstranten vor. Es gibt bereits schon mehrere Tote. http://www.n-tv.de/politik/Tote-bei-...e12652786.html Dank ...

  1. #361
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    In Slawjansk geht die Ukrainische Nazi-Führung mit Waffengewalt gegen die Demonstranten vor. Es gibt bereits schon mehrere Tote.
    http://www.n-tv.de/politik/Tote-bei-...e12652786.html

    Dank der EU Außenpolitik können wir uns schon wieder mal auf neue Flüchtlinge und einen Krieg einstellen.
    Das vorgehen des Maidan-Regimes kann nur zu einem Bürgerkrieg in Ukraine führen.
    http://www.welt.de/politik/ausland/a...den-Osten.html

  2. #362
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Naja wenn sich die "Demonstranten" auch alle bewaffnen, ist es eben wahrscheinlich, dass es zu Auseinandersetzungen mit Toten kommt... Steht doch in deinem Artikel, die haben 400 Handfeuerwaffen und automatische Gewehre in ihre Gewalt gebracht und bedrohen damit den Rest der Stadt. Das brauchst du nicht wieder der "Nazi-Führung" in die Schuhe schieben. Die Aktivisten da legen es drauf an und letztendlich ist es das, was sie wollen. Die Lage destabilisieren. Also das, was du den Maidan Demonstranten immer vorgeworfen hast. Aber da sie nun für Russland demonstrieren, ist es ja wieder ok. Und Moskau warnt natürlich vor dem Einsatz von Gewalt gegen russischsprachige Menschen, und die Ukraine steht damit vor einem Dilemma. Kommt den Russen natürlich sehr entgegen.

  3. #363
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Ist jetzt halt ne sache, ob man diese Leute als Demonstranten oder Terroristen sieht.
    Eine Mauer wäre wohl angebracht, in der Ukraine. Wüsste sonst nicht, wie man diese krasse prorus/proeu Spaltung regeln soll...

  4. #364
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Und die Ostseite nennt man dann UDR
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  5. #365
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Für mich sehen die Vorgänge in der Ostukraine im Grunde genauso aus wie das was Ende Februar im Westen des Landes ablief. Da hatte man sich auch bewaffnet und u. a. die Waffenlager der Polizei geplündert. Der einzige wesentliche Unterschied scheint zu sein, dass sich die Proteste im Westen des Landes gegen eine gewählte, legitime (wenn auch korrupte) Regierung gerichtet haben, während man bei der derzeitigen Regierung im Kiew durchaus darüber streiten kann ob sie legitim ist.

    Bisher sind leider auch nur Präsidentschaftswahlen angesetzt, dabei halte ich baldige Parlamentswahlen derzeit für wesentlich wichtiger. Idealerweise natürlich mit Wahlbeobachtern aus dem Ausland.

    Die Durchsetzung politischer Ziele mittels Gewalt halte ich für falsch, wobei völlig wurscht ist ob die Gewalt von pro-russischen oder pro-westlichen Regierungsgegnern ausgeht.

    Nebenbei bemerkt finde ich es ein wenig seltsam, dass die Übergangsregierung sich mit Händen und Füssen gegen die Idee einer föderalen Ukraine wehrt, da das Land dadurch angeblich auseinanderbrechen soll. Persönlich halte ich das für Mumpitz. Wenn das Land auseinanderbrechen sollte, dann ganz sicher nicht wegen einer Föderalisierung. Eine Aufteilung des Landes in Bundesstaaten dürfte eher zur Stabilisierung der Ukraine beitragen, weil man auf diese Weise besser auf regionale Befindlichkeiten Rücksicht nehmen könnte als bei einem zentralisierten Land, bei dem alles über Kiew läuft.
    Geändert von Touji (13.04.2014 um 22:57 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  6. #366
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Kern des Problems wird sichtbar, Bodenschätze und Förderechte Westlich/Amerikanischer Unternehmen im Schwarzen Meer und der Krim....

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...und-gasfelder/
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  7. #367
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Gerade ist ja ein ziemlicher Shitstorm gegen die einseitige Berichterstattung der Massenmedien im Gange, da nichts über diese "Friedensdemos" berichtet wird. Ausgehen tut das scheinbar von einer Seite namens https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/ .Ich mag ja täuschen, aber das was die gerade machen, ist doch auch alles andere als vernünftig. Plumpes Ausrufen populisitischer Parolen oder zum Guerillia Krieg aufrufen einerseits und Friedensdemos auf der anderen Seite. Warner Bros. werden sich jedenfalls freuen, wenn ihre Masken wieder mehr verkauft werden.

    Ich kann mir gut vorstellen, warum man den Montagsdemos nicht wirklich mediale Aufmerksamkeit widmet. Wer bei den Anonymous Leuten auf der Facebookseite mal liest, dem wird sehr schnell auffallen, dass dort viele Leute dabei sind, denen die friedlichen Demos zu wenig sind. Vielleicht stecken hinter dieser Meinungsmache dieser Seite auch Leute, die man einfach nicht unbedingt auch noch fordern möchte. Es gibt ja oft die Meinung, dass hinter dem ganzen Faschisten stecken. Naja was weiß ich denn schon

  8. #368
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    7
    Diese Anonymos sind aber anscheinend eh eine Gemeinschaft die nicht unbedingt darauf abzielt alles friedlich zu machen.
    Hab auch schon mal im Zuge anderer Demos von denen gehört und da haben sie echt Masken getragen und teilweise für recht absurde Dinge demonstriert.
    Stellt sich für mich auch die Frage inwiefern die Organisation überhaupt seriös ist - oder wirken soll.
    Keine Ahnung - ist mir aber suspekt.

  9. #369
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian

    Gelebte Demokratie auf ukrainisch?

    Gestern hat ein rechtsextremer Mob in Kiew den Präsidentschaftskandidaten Oleh Zarjow während einer Fernsehsendung krankenhausreif geschlagen und ihm seine Kleidung gestohlen:



    Bei ~2:30-3:00 Minuten beginnt das Nazipack sich auf ihn zu stürzen. Am Ende des Videos hört man diese „Patrioten" dann die Nationalhymne anstimmen.

    So sah der Mann dann hinterher aus:
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  10. #370
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Habe einen kleinen Blogartikel verfasst zum Thema "Friedensbewegung 2014", weil mir diese Anonymous-Seite im Internet doch ein wenig auf den Keks ging.

    http://skep1l.wordpress.com/2014/04/...edensbewegung/

  11. #371
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Hannes du bist doch ne Jutta....


    Diese Friedensbewegung kann nicht runterkritisiert werden, so kritikwürdig sie punktuell auch sein mag.

    100 Billionen Schulden hat dieses Schweinesystem, 400 Millionen Kriegsflüchtlinge und dann schon immer mit Desinformation Krieg angezettelt.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  12. #372
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian


    Ein Interview mit der Buchautorin und Journalistin Frau Prof. Dr. Krone-Schmalz über die Kritik von Nutzern an der Berichterstattung deutscher Medien über die Krise in der Ukraine sowie über Russland. Ich fand es recht interessant und aufschlussreich.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  13. #373
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Wenn man so sieht was in Ukraine vor sich geht, muss man schon unsere Außenpolitik in Frage stellen. Sag ich mal so, konstruktiv ist das nicht.

    In Vergleich zu unseren Typischen und früheren Einsetzten in Süd-Amerika , Afrika oder Asien haben die Menschen dort Internet,
    da sieht man die Ereignisse live und nicht Wochen später wenn ein Fotograph zufällig was vor die Kamera kriegt und nicht zensiert wird.

    Fakt ist: EU kann der Ukraine nicht helfen.


    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Naja wenn sich die "Demonstranten" auch alle bewaffnen, ist es eben wahrscheinlich, dass es zu Auseinandersetzungen mit Toten kommt... Steht doch in deinem Artikel, die haben 400 Handfeuerwaffen und automatische Gewehre in ihre Gewalt gebracht und bedrohen damit den Rest der Stadt. Das brauchst du nicht wieder der "Nazi-Führung" in die Schuhe schieben. Die Aktivisten da legen es drauf an und letztendlich ist es das, was sie wollen. Die Lage destabilisieren. Also das, was du den Maidan Demonstranten immer vorgeworfen hast. Aber da sie nun für Russland demonstrieren, ist es ja wieder ok. Und Moskau warnt natürlich vor dem Einsatz von Gewalt gegen russischsprachige Menschen, und die Ukraine steht damit vor einem Dilemma. Kommt den Russen natürlich sehr entgegen.
    In dem Man seitens des Maidan Regimes von vorne herein versuchte den Protest mit Waffengewalt zu lösen, kann es nur zur Eskalation führen.
    Man soll nicht vergessen das „Maidan Regime“ ganz offiziell auch als erstes das Feuer eröffnet hat.


    Die Forderung der Süd-Ost Ukrainische Separatisten ist eigentlich in einem Rechtsstaatlichen Demokratischen Staat aussichtslos.
    Em ein Referendum , wo die Russen höchstens so um 40% der Bevölkerung darstellen, also eine Minderheit sind, ist doch wohl aussichtslos.

    Es ist nichts weiteres als ein Legitimitäts-Test auf Level Easy für die derzeitige Übergangsregierung. Und dass ist 100% vergeigt worden.
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Die Aktivisten da legen es drauf an und letztendlich ist es das, was sie wollen. Die Lage destabilisieren. Also das, was du den Maidan Demonstranten immer vorgeworfen hast. Aber da sie nun für Russland demonstrieren, ist es ja wieder ok. Und Moskau warnt natürlich vor dem Einsatz von Gewalt gegen russischsprachige Menschen, und die Ukraine steht damit vor einem Dilemma. Kommt den Russen natürlich sehr entgegen.
    Was viele Medien auch irgendwie nicht deutlich genug betonen ist der deutlich Höhere Lebensstandard in Russland im vergleich zur Ukraine und
    dass durch den Maidan der Lebensstandard führ mehrere Jahre in Ukraine sinken wird.

    Was soll den die EU noch mit noch einem Krisenstaat an der Backe ?

    Und es ist so was von Sinnfrei, da ja im vergleich zu Griechenland, da jemand da ist der Ukrainische Probleme Lösen kann.

    Man muss die bittere Wahrheit sich eingestehen, mit Russland sind die Ukrainer besser dran.

  14. #374
    Hauptgefreiter

    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    saarlouis
    Alter
    23
    Beiträge
    322
    Name
    Michael
    Nick
    lolgamer
    Das Problem an der Sache ist doch, dass man sehr gut sieht, wie sehr der Westen geopolitisch gefailed hat.
    Die legitime Regierung (wenn auch auf jeden Fall korrupt) ist pro Russisch? Wird vom Westen weggeputscht.
    Eine faschistische Regierung wird vom Westen unterstützt (auch durch die Medien). Stört es jemanden? Nee. Nach ukrainischem Recht ist sie nicht einmal rechtmäßig an der Macht.
    Die größtenteils russischstämmige Bevölkerung hat nix mit Faschisten am Hut und will sich abspalten. Und hier bricht sieht man, worin das Interesse des Westen gelegen hat, abgesehen von den Ressourcen. Da sind sie an die Decke gegangen! Voll verspielt. Auch wenn Russland wie die Nato das Völkerrecht gebrochen hat.
    Aber es geht noch weiter. Da wollte man wenigstens die Nato ausdehnen (bricht mal gerade einen weiteren vertrag) und die Ukraine steht kurz davor zu zerfallen. Als ob man nicht schon genug Probleme hätte!
    Und Putin bekommt alles komplett auf dem Silbertablett serviert. FAIL! Natürlich ist der in der Ostukraine mit drinne, aber nur weil die Westen ihn dazu eingeladen hat. Schlampiger kann man eine Taktik des geordneten Chaos nicht umsetzen. Da hätte der Westen nachdenken sollen, bevor er eine Faschistische Regierung unterstützt hätte ... der Osten hat den 2. Weltkrieg und den Faschismus noch etwas stärker im Kopf als wir.
    Dazu weigert sich das Volk teilweise weiter die Propaganda anzunehmen, die gemacht wird um diesen Konflikt vor der Bevölkerung zu legitimieren. Also sind die Leute rechts! das hat immer schon funktioniert ... schaut euch mal die Artikel an. Da ist nix objektives dran.
    Also ich bin ja schon manchmal ein nerviger Forumstroll. Aber ich bin klüger, als ich mich im UF, wenn ich langeweile habe, gerne gebe.
    Und ich war selbst auf den Montagsdemos. Zumindest die Leute dort und die reden dort lassen rechtes und antisemitisches Gedankengut vermissen. Bin auch Morgen am Potsdamer Platz.
    Was dieses Anonymus angeht: Das hat nichts mit den Montagdemos zu tun, die Veranstalter haben sich davon distanziert. Find ich gut! Die schießen übers Ziel hinaus. Gerade die Aktion "Spamarmee" hätte man koordinierter und vor allem SACHLICHER umsetzen können.
    Auf jeden Fall schaue ich da interessiert weiter. Der Ukraine Konflikt hat eindeutig gezeigt, wie wenig man den Massenmedien trauen kann, wie sehr der Kalte Krieg 2.0 sich mittlerweile zuspitzt und wie viel Macht auch das Internet heute hat, gerade in Bezug auf alternative Medien.
    Der Ukraine Konflikt scheint eine üble Blamage für die Nato zu werden. Putin führt die Nato regelrecht vor. PEINLICH

  15. #375
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream
    Die Fakten liegen auf dem Tisch.

    Eine Regierung die Panzer gegen eigene Bevölkerung schickt, friedliche Demonstranten von Rechtsradikalen verprügeln lässt,
    der Krimer Bevölkerung das Wasser abstellt, ist nicht Demokratisch oder Rechtsstaatlich.

    Vor allem wird seitens unserer Medien verschwiegen wie im Süden des Landes Rechtsradikale Massiv ihr Unwesen treiben ,
    klar im Osten der Ukraine ist jetzt Radau, aber vor allem der Süden schreit nach Putin.

    Der Bevorstehende Befreiung des Ost-Ukraine, vor den Maidan-Nazis , kann nur eine Flüchtlingswelle auslösen.
    Ukraine ist gerade mal hinter Polen und die werden eiskalt jeden Flüchtling zu uns weiter leiten.

    Muss den unsere Kultur jetzt den auch um Ukrainische Flüchtlinge bereichert werden ?

  16. #376
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Die Fakten liegen auf dem Tisch.

    Eine Regierung die Panzer gegen eigene Bevölkerung schickt, friedliche Demonstranten von Rechtsradikalen verprügeln lässt,
    der Krimer Bevölkerung das Wasser abstellt, ist nicht Demokratisch oder Rechtsstaatlich.

    Vor allem wird seitens unserer Medien verschwiegen wie im Süden des Landes Rechtsradikale Massiv ihr Unwesen treiben ,
    klar im Osten der Ukraine ist jetzt Radau, aber vor allem der Süden schreit nach Putin.

    Der Bevorstehende Befreiung des Ost-Ukraine, vor den Maidan-Nazis , kann nur eine Flüchtlingswelle auslösen.
    Ukraine ist gerade mal hinter Polen und die werden eiskalt jeden Flüchtling zu uns weiter leiten.

    Muss den unsere Kultur jetzt den auch um Ukrainische Flüchtlinge bereichert werden ?
    wenn von unseren medien so viel verschwiegen wird, dann würde mich interessieren woher du deine infos nimmst -.-

    hör endlich auf hier deine kruden theorien und mutmaßungen als "die wahrste wahrheit" darzustellen..... ja das darf durchaus als (ver)warnung verstanden werden!
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  17. #377
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von Blade
    hör endlich auf hier deine kruden theorien und mutmaßungen als "die wahrste wahrheit" darzustellen..... ja das darf durchaus als (ver)warnung verstanden werden!
    Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört?

  18. #378
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Hier gilt nur das bladische Gesetz!

  19. #379
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört?
    nein tut mir leid, da zündet bei mir nichts....

    aber wir können gerne - nochmal - im feedback darüber disktuieren... nur nicht hier ... also btt bitte...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  20. #380
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Total dumme und unnötige Verwarnung.

+ Antworten
Seite 19 von 36 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 16:33
  2. Eröffnung die 2.
    Von TraXX im Forum United Talk
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 03:16
  3. Die alten Zeiten
    Von Sir Adonis im Forum United Talk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.08.2001, 22:53
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  5. Die grossen Banners
    Von HeLLsHInE im Forum United Talk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 21:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •