+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
Like Tree1x Danke

Deutsche Kuscheljustiz. Tugce Mörder kriegt gerade mal 3 Jahre Haft.

Eine Diskussion über Deutsche Kuscheljustiz. Tugce Mörder kriegt gerade mal 3 Jahre Haft. im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Wir Deutsche sind durchaus für unsere Liberale gesetzte bekannt, die Reintegration der Straftäter hat gewisse ethische Aspekte und auch unschuldige ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream

    Deutsche Kuscheljustiz. Tugce Mörder kriegt gerade mal 3 Jahre Haft.

    Wir Deutsche sind durchaus für unsere Liberale gesetzte bekannt, die Reintegration der Straftäter hat gewisse ethische Aspekte und auch unschuldige können auch mal fälschlicherweise verurteilt werden. Dementsprechend haben wir sehr, zu sehr milde Gesetze.


    Der Fall Einpaar Jugendliche hatten sich in einem Lokal gestritten, die Tugce ging dazwischen und schlichtete.

    Der kaltblütige Mörder, hatte ihr aufgelauert und die tat bis ins letzte Detail geplant, in unseren Bananen Staat muss man keine langen Haftstraffen fürchten, erste recht wenn man vorbestraft ist. Er hatte auf das Opfer vor dem Lokal und griff die Ahnungslose an. Das Mädchen überlebte den Bestialischen Angriff nicht. Hirnblutung und andere schwere Verletzungen sind dem Mädchen zugefügt worden.
    Unsere Kranke Justiz gibt dem Täter für diese Tat gerade mal 3 Jahr Haft. Welche ehr in einem 5 Sterne Knast absitzen kann.
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1005106.html
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1038966.html

    Das kann doch selbst beim verbohrtesten Deutschen "Gutmenschentum" doch keine angemessene Strafe sein.
    Unser Strafsystem sieht 15 Jahre vor und anschließende Sicherheitsverwahrung, was in diesem Fall die angemessene Strafe wäre.

  2. #2
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Genauso könntest Du Dich jetzt auch über das viel zu niedrige Strafmaß für Uli Hoenes aufregen, aber nein, der hat ja so viel für den Sport getan...

    Ok, hier kam niemand ums Leben, aber was soll das jetzt bringen hier? Natürlich ist das schlimm mit der jungen Frau und natürlich gehört der Täter bestraft, aber sich jetzt daran so festzubeißen, geht mir nicht ganz in den Kopf.
    Wie gesagt, bei Hoeneß kam zwar niemand ums Leben, aber der bekam das niedriegste Strafmaß das überhaupt irgendwie im Bereich des Möglichen war und das obwohl die Summe die er kriminell einbehalten hat, also dem deutschen Staat im Prinzip gestohlen hat, jeden Tag mal um ein par Millionen größer wurde. Wo war da der mediale Aufschrei? Warum sollte er nicht ein angemessenes Strafmaß erfahren. Und warum loben ihn Kanzlerin und Prominente auch noch, dass er diese lächerlich niedriege Strafe auch annimmt. Ich sag nur: "Ich habe tiefsten Respekt vor Uli Hoeneß." So, tiefsten Respekt vor einem Schwerverbrecher, na Herzlichen Glückwunsch Frau Kanzlerin. Ich fahr jetzt demnächst schwarz Bahn, nehme die Strafe dann an, nachdem ich erwischt wurde, und erwarte ebenfalls Respekt von der Kanzlerin....

    Auf der einen Seite schimpfst Du auf die "Lügenpresse" auf der anderen Seite zitierst Du aus dem Spiegel, der durchsetzt ist von ehemaligen BILD-Redakteuren.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von Stygs
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.411
    Der kaltblütige Mörder, hatte ihr aufgelauert und die tat bis ins letzte Detail geplant, in unseren Bananen Staat muss man keine langen Haftstraffen fürchten, erste recht wenn man vorbestraft ist. Er hatte auf das Opfer vor dem Lokal und griff die Ahnungslose an. Das Mädchen überlebte den Bestialischen Angriff nicht. Hirnblutung und andere schwere Verletzungen sind dem Mädchen zugefügt worden.
    Irgerndwie hatte ich ein paar Details anders in Erinnerung - zB wurde ihr die Hirnblutung nicht durch den Täter direkt zugefügt, sondern war Folge des Sturzes. Da ist imho ein gewisser Unterschied...
    Von anderen schweren Verletzungen wüßt ich jetzt in dem Zusammenhang auch nichs.
    Und genau wegen sowas hatt die Staatsanwaltschaft auch eher auf 3 Jahre (oder so) plädiert, was er ja nun auch bekommen hat (nur halt als Jugendstrafe).

    Letztendlich war der Fall ja in der Presse eh so präsent dass es völlig egal ist wie lange er ins Gefängniss muss - die Tat wird ihn wohl sein Leben lang verfolgen.
    Geändert von Stygs (17.06.2015 um 01:05 Uhr)
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  4. #4
    Tunnelbau-Ingenieur
    Avatar von Nickel
    Registriert seit
    03.04.2004
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    6.767
    Nick
    Nickel
    Clans
    Team-Fledderation
    Unser Rechtssystem sieht für Mord lebenslänglich vor. Die Sache ist nur, dass hier kein Mord vorliegt, noch nicht mal ein Totschlag, sondern eine Körperverletzung mit Todesfolge. Für Mord oder Totschlag fehlt der Vorsatz. Als der Täter zugeschlagen hat, hatte er keinen Vorsatz für eine Tötung, sondern "nur" für eine Körperverletzung. Den Täter als Mörder zu bezeichnen, ist also schlicht falsch.
    Natürlich kann man aber diskutieren, ob 3 Jahre für eine Körperverletzung mit Todesfolge eine angemessene Strafe ist.

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream
    Hier ist ein Video von Youtube.

    http://www.bild.de/video/clip/gewalt...1732.bild.html

    Wie man doch eindeutig erkennen kann, schlägt der Mörder das Mädchen auf den Boden nieder.
    KO Schläger. Der hat doch mit Absicht so stark zugeschlagen dass, das Mädel zu Boden fällt und sich weitere Verletzungen zuzieht.

    p.s. Ein Dieb kann Diebstahl wieder gut machen und das geklaute zurückzahlen, bei einem Mord geht das nicht.
    p.p.s ich zitiere hier Lügenpresse, weil Alternative Quellen und Indie Medien da noch nichts gemeldet haben.
    p.p.p.s
    1 Der Vorsatz ist dass die da einen Streit geschlichtet hatte, der Täter hatte Einpaar Mädchen belästigt, die Tugce ist dazwischen gegangen.
    2 Der hatte vor dem Lokal extra auf Tugce gewartet.
    3 Obwohl ein "Kräftiger" Augenzeuge die Tat noch zu verhindern versuchte. Hatte der Mörder mehr als genug kraft sein KO schlag durchzuführen.
    4 Es war seine Absicht das Mädchen stark zu schlagen / zu schubsen.
    5 selbst ein klein Kind weiß was mit Sachen passiert wenn man die Stark auf den Boden schmeißt.
    6 Die Tat ist bei all den Videos und Augenzeugen doch mehr als eindeutig.
    7 Der zeigt nicht mal echte Reue und ist in die Gesellschaft nicht Integrierbar.
    8 Ohne den öffentlichen Druck und das Video, hätte der doch garantiert eine Bewährungsstrafe gekriegt.


    Unser Staat braucht angemessene Strafen.

    Und in diesem mehr als eindeutigen Fall sind 15 Jahre das Mindeste. Mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

  6. #6
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.058
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    @starscream: wo soll man da anfangen?^^
    beim konkreten fall ist leider nicht alles so klar, wie du es darstellst. bspw. steht zur frage, ob die junge frau den täter nicht auch provoziert hat. oder das hier:
    Zitat Zitat von Nickel Beitrag anzeigen
    Unser Rechtssystem sieht für Mord lebenslänglich vor. Die Sache ist nur, dass hier kein Mord vorliegt, noch nicht mal ein Totschlag, sondern eine Körperverletzung mit Todesfolge. Für Mord oder Totschlag fehlt der Vorsatz. Als der Täter zugeschlagen hat, hatte er keinen Vorsatz für eine Tötung, sondern "nur" für eine Körperverletzung. Den Täter als Mörder zu bezeichnen, ist also schlicht falsch.
    Natürlich kann man aber diskutieren, ob 3 Jahre für eine Körperverletzung mit Todesfolge eine angemessene Strafe ist.
    und dann sind wir glaube ich auch noch im jugendstrafrecht. wie auch schon erwähnt wurde, kam der tod durch den aufschlag auf den boden.

    wenn du was von bananenstaat faselst hätte ich gerne gewusst, wo es denn besser läuft.

    du schreibst hier mal wieder kompletten mumpitz. 15 jahre und sicherungsverwahrung, loooooooooooooool. und erwachsene echte mörder bekommen dann was?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    KINDERSTRAFE FÜR TODESSCHÄNDER!!!!

    Billiger Populismus, ich bin so froh in einem Rechtsstaat zu leben.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  8. #8
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Als Angehöriger wäre ich über das Urteil entsetzt und der Herr könnte mich nach den 3 Jahren (wegen guter Führung wahrscheinlich eh schneller raus) noch einmal persönlich erwarten.

    Als neutraler Beobachter, der das mehr oder weniger nur am Rand mitbekommen, aber die Begründung gelesen hat, sieht das schon anders aus. Er wollte ihr "nur" eine reinhauen, aber gestorben ist sie anscheinend durch einen Ohrring beim Aufprall auf den Boden. Desweiteren war Tugce nicht das nette Mädchen von nebenan, sondern hat auch selbst zu dem Vorfall beigetragen. Durch die Vorstrafen die der Täter schon hat, ist die Strafe jedoch zu mild. Ich würde eher auf das Doppelte plädieren. Der Kollege wird es nie lernen und ist einfach der typische kriminelle Typ.

    Richtig schlimm fand ich die Reaktion der Mutter des Angeklagten nach dem Urteil. Sie geht zu einer Gedenkstätte, die die Angehörigen aufgebaut haben und spuckt auf ihr Foto. WOW!
    Geändert von SUCKYSUCK_ (17.06.2015 um 12:37 Uhr)
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  9. #9
    Wahrscheinlich weil Tugce den Angeklagten Zeugen zufolge mehrfach Huhrensohn genannt hat.

    Was Uli Hoenes mit der Sache zu tun hat ist mir auch schleierhaft. Aber hauptsache mal einen Abschnitt darüber schreiben. Man will ja schliesslich seine Meinung loswerden!

    Zu dem ganzen Rest kann man eigentlich nichts sagen. Nur Müll. Starscream lässt hier sein ganzes Potenzial aufblitzen. "... bis ins letzte Detail geplant." wow.
    Have you ever fucked on cocaine Nick?

    It's nice.

  10. #10
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Glaubt ihr wirklich der Typ hat ein schönes Leben im Gefängnis und springt fröhlich jauchzend wieder ins Leben wenn er raus ist? Das ist kein anonymer Verbrecher der da neben dir in der Zelle hockt, sondern das Arschloch das Tugce umgenietet hat. Wer ist Tugce? Würde kein Schwein wissen, wenn es von den Medien nicht so aufgebauscht worden wäre. Aber jetzt kennt jeder den Mörder und das wird ihn bis an sein lebensende verfolgen. Der wird in und nach seiner Haft kein schönes Leben mehr haben. Strafe muss nicht immer nur Gefängnis bedeuten. Es gibt Schlimmeres.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    Glaubt ihr wirklich der Typ hat ein schönes Leben im Gefängnis und springt fröhlich jauchzend wieder ins Leben wenn er raus ist? Das ist kein anonymer Verbrecher der da neben dir in der Zelle hockt, sondern das Arschloch das Tugce umgenietet hat. Wer ist Tugce? Würde kein Schwein wissen, wenn es von den Medien nicht so aufgebauscht worden wäre. Aber jetzt kennt jeder den Mörder und das wird ihn bis an sein lebensende verfolgen. Der wird in und nach seiner Haft kein schönes Leben mehr haben. Strafe muss nicht immer nur Gefängnis bedeuten. Es gibt Schlimmeres.
    Der wird ein ganz angenehmes Leben haben, ist zu nichts verpflichtet und kriegt einen so genannten Helfer, der ihm alle Papiere regelt und Arbeitsstellen besorgt, wird heiraten und glücklich sein. Die Familie des opfer immer wieder verhöhnen ,auf unseren Staat scheißen und weitere Straftaten begehen.

    Mehr als Päckchen Verpacker oder Ernte Helfer wäre aus dem eh nichts geworden, da wird sicherlich eine Stelle mit einem Vermittlungsgutschein vermittelt.

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    @starscream: wo soll man da anfangen?^^
    beim konkreten fall ist leider nicht alles so klar, wie du es darstellst. bspw. steht zur frage, ob die junge frau den täter nicht auch provoziert hat. oder das hier:

    und dann sind wir glaube ich auch noch im jugendstrafrecht. wie auch schon erwähnt wurde, kam der tod durch den aufschlag auf den boden.

    wenn du was von bananenstaat faselst hätte ich gerne gewusst, wo es denn besser läuft.

    du schreibst hier mal wieder kompletten mumpitz. 15 jahre und sicherungsverwahrung, loooooooooooooool. und erwachsene echte mörder bekommen dann was?
    Das seine asozialen Kollegen, die mehrere Straftaten begangen haben ihren Kumpanen helfen ist nichts Neues.
    Worum auch immer da der Streit ging, hatte Tugce ja nur zurückgeschimpft.
    Der Aufschlag auf den Boden erfolgte durch den bewussten Schlag des Täters.


    Bei einem Unfall oder ausversehen kann man sich noch streiten, aber wenn man bewusst und gezielt die Person angreift ist der Sachverhalt ja eindeutig.
    So ein zierliches Mädchen kann, ein erwachsener und fitter Mann, doch locker mit einem Schlag töten. Der hatte gezielt den Kopf geschlagen.

    Ich hätte in diesem Fall für mindestens 10 bis 12 Jahre plädiert.

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Aus sehr sehr vielen Gründen bin ich sehr sehr glücklich, dass du so was nicht zu entscheiden hast.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream
    Dieser Kommentar aus Spielgel:
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1039165.html

    Unser Rechtssystem sieht aber nun einmal eine Resozialisierung vor. Wie soll sie bei Sanel M. gelingen?
    Sein Urteil ist mit drei Jahren Jugendstrafe überraschend hart ausgefallen - wenn auch milder als jenes der Öffentlichkeit. Es lautet: Lebenslang.
    Tja der wird sich jederzeit seinen Nahmen ändern können. Und einen Vollbart wachsen lassen und schon ist der nicht mehr in der Gesellschaft wieder erkennbar.
    Unsere Lügenpresse verteidigt sogar noch diesen Unmenschen. Einfach abartig.

    Wer die Dreistigkeit hat vor dutzenden Zeugen und einer Kamera ein Mädchen brutal zu töten , sollte sich Konsequenzen bewusst sein, nur leider nicht in unseren Staat.
    Zitat Zitat von .deviant Beitrag anzeigen
    Aus sehr sehr vielen Gründen bin ich sehr sehr glücklich, dass du so was nicht zu entscheiden hast.
    Ich würde dem Typen für 30 Jahre in den Kältesten Gulag Sibiriens schicken.

  14. #14
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Zitat Zitat von Dr.KokZ Beitrag anzeigen
    Was Uli Hoenes mit der Sache zu tun hat ist mir auch schleierhaft. Aber hauptsache mal einen Abschnitt darüber schreiben. Man will ja schliesslich seine Meinung loswerden!
    Es ging Starscream um das Strafmaß oder?! Und das Strafmaß ist im Fall Hoeneß (auch wenn da keiner bei starb) auch am untersten Ende dessen angesetzt was überhaupt möglich war.
    Insofern kann man das durchaus mal einwerfen. Natürlich sind es von den Taten grundverschiedene Fälle, aber er sieht hier das Strafmaß zu niedrig angesetzt und ich bei Hoeneß, so what.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen
    Es ging Starscream um das Strafmaß oder?! Und das Strafmaß ist im Fall Hoeneß (auch wenn da keiner bei starb) auch am untersten Ende dessen angesetzt was überhaupt möglich war.
    Insofern kann man das durchaus mal einwerfen. Natürlich sind es von den Taten grundverschiedene Fälle, aber er sieht hier das Strafmaß zu niedrig angesetzt und ich bei Hoeneß, so what.
    Der Uli Hoeneß hat doch mehr als das 3fache gekriegt.
    Der Täter von Tugce nicht mal das Halbe.

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-0...schnitt-grafik


  16. #16
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.611
    Name
    Starscream
    Und was wäre bei diesen Dieb die richtige Strafe ?
    ----------------------------------------------------------------------

    Nun den wenn hier andere Personen besprochen werden.

    Was ist ein Leben in Deutschland wert? Etwas mehr als ein Jahr. Tottreter von Jonny K. wieder frei.
    http://www.express.de/panorama/wut-i...,30981628.html

    Diese 6 Personen hätte man eigentlich zurück in die Türkei abschieben müssen, aber nein in unserem Staat kriegen die 1 Jahr Haft.
    Es waren 6 Leute die einfach mal zu Spaß einen Typen umgebracht haben und sind jetzt wieder auf freiem Fuß.


    Wie auch immer, Haftstrafen können hierzulande vor einem Mord nicht abhalten.
    1 Jahr in Ruhe, in einem 5 Sterne Deutschen Knast Videospiele spielen, ist doch keine Bestrafung.


    Die Opfer wie Tugce und Jonny.K, sind Opfer einer Gesellschaft geworden, die es einfach verlernt hat Verbrecher zu bestrafen.

    2 Der Pedo Edathy gehört in eine nerven Heilklinik oder Jahre lang in den Knast, selbst da versagt unsere Justiz
    http://www.n-tv.de/politik/politik_k...e15334651.html


    Es ist dich beschämend wie in unserer Gesellschaft die Täter beschützt werden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 23:42
  2. 38 Jahre Haft für Schul-Computer Hacker oO
    Von Crash im Forum OFF-Topic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 20:02
  3. Teddy Mohammed brachte Lehrerin in Haft
    Von ZeroX^ im Forum OFF-Topic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 23:37
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2005, 15:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •