+ Antworten
Seite 17 von 33 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 654
Like Tree160x Danke

der flüchtlingsstrom - meinungen, erfahrungen, ursachen, handlungsvorschläge

Eine Diskussion über der flüchtlingsstrom - meinungen, erfahrungen, ursachen, handlungsvorschläge im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; tolle argumentation! da haben sich zwei blinde hühner getroffen. da ich kein deutscher bin mußte ich einmal nach deinen paradebeispielen ...

  1. #321
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    tolle argumentation! da haben sich zwei blinde hühner getroffen.

    da ich kein deutscher bin mußte ich einmal nach deinen paradebeispielen suchen, was dabei rausgekommen ist war (erster link zu hanau+ flüchtlinge):
    Mord in Hanau: 30-jährige Syrerin von Brüdern erstochen

    http://www.fnp.de/rhein-main/blaulic...t25945,1790143

    neu-isenbach existiert anscheinend nicht, hab danach aufgegeben............



    die frage ist aber auch wie dumm muß man sein das man glaubt das sich meine aussagen auf alle türken bezieht, hier ist natürlich ein großer teil gemeint. aber das liegt in der natur von irgendwelchen kellerkindern. schau mal was wiki dazu sagt:

    Eine Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung aus dem Jahr 2009 wies diejenigen Migranten in Deutschland, die oder deren Vorfahren aus der Türkei zugewandert sind, als die mit Abstand am schlechtesten integrierte Zuwanderergruppe aus.[49] Die Bundeszentrale für politische Bildung stellte hingegen fest, dass „die türkischstämmige Bevölkerung in Deutschland […] so heterogen“ sei, „dass die Erstellung einer Integrationsbilanz für die Gruppe ‚der Türken‘ fast unmöglich“ sei.[50]

    Hans-Ulrich Wehler äußerte sich mehrfach kritisch zu dem Themenbereich und bezweifelte die Integrationsbereitschaft der türkischen Einwanderer. Die „muslimische Diaspora“ sei im Prinzip nicht integrierbar. „[…] Man soll sich nicht freiwillig Sprengstoff ins Land holen.“[51] 2007 sagte er im Zusammenhang mit öffentlichen Diskussionen um die (damals geplante und 2009 begonnene) DITIB-Zentralmoschee Köln, es sei „endlich eine offenherzige Diskussion über die Stellung der deutschen Muslime zu führen“, da die DİTİB dazu neige, „sich in einer eigenen Subkultur einzuigeln und jede Assimilation zu verweigern.“[52]

    Bildung[Bearbeiten]
    Eine Studie, die im April 2010 vorgelegt wurde, ergab: Jeder fünfte türkische Staatsbürger in Deutschland beherrscht die deutsche Sprache nur mangelhaft oder gar nicht.[53] Etliche Zuwanderer der ersten Generation haben in ihrer Heimat keine Schule besucht und hätten so ein niedriges bis niedrigstes Bildungsniveau.[54] Etwa 70 Prozent der türkischen Schüler in Berlin erreichten bestenfalls einen erweiterten Hauptschulabschluss, so dass die meisten Jugendlichen im Ausbildungsalter enorme Bildungsdefizite hätten.[55] So sind beispielsweise knapp 42 Prozent aller Türken in Berlin im erwerbsfähigen Alter arbeitslos.

    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%B...in_Deutschland


    tolle integration



    und jetzt nochmal zu meinen falschen zahlen, heute in allen online- nachrichten zu lesen als ob sie von mir abgeschrieben hätten:

    Insgesamt seien 2015 knapp 1,1 Millionen Flüchtlinge im sogenannten Easy-System erfasst worden. Wo sich rund 13 Prozent von ihnen aufhalten, sei unklar. Der Chef des Bundesamts für Migration (Bamf), Frank-Jürgen Weise, sagte, die Behörden würden von bis zu 400.000 Flüchtlingen Namen und Identität nicht kennen.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...sort-unbekannt


    alles kein problem macht weiter so

  2. #322
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Kellerkindern? Blinde Hühner? Gut, dass wir es hier mit einem Erwachsenen Familienvater zu tun haben.

    Man muss nicht unbedingt Deutscher sein, um Braun zu denken/sein..

    Deine Zahlen ändern einen Mist. Menschen wie du wollen doch nur, dass alles schief geht. Dann könnt ihr euch wieder feiern wie die verrückten, weil ihr es eh schon immer gewusst habt. Kaum Bildung, aber Welt- Selbst- und Fremd verstehen wie ein 0815-Internet Professor der Aufklärung.
    Ohne euch würde wir das locker schaffen.

    Und übrigens: Wie oft willst du mir noch vorwerfen, dass ich für einen ungebremsten Zustrom bin?
    Wobei in der Hinsicht kannste deine Aggro-Brille nun abnehmen. Ost-Europa macht die Grenzen dicht, kommen nicht mehr viele zu uns durch. Hoffe du kannst nun besser schlafen. Und deine Kinder auch.

  3. #323
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    ich will nicht das alles schief geht, darum kämpfe ich dafür das es nicht so weit kommt. und für meine beurteilung der lage nehme ich natürlich zahlen und fakten und verlasse mich nicht auf ein bauchgefühl. das mit dem internet professor finde ich witzig. mir vorzuwerfen das ich falsche zahlen und vermutungen verbreite nur weil man es nicht wahrhaben will. vielleicht sollltest du einmal googeln bevor du soetwas behauptest. und nocheinmal ich bin nicht ausländerfeindlich, du kannst gerne einmal zu mir kommen. ich bi nur gegen etwas was nicht funktionieren kann.

  4. #324
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Was nicht funktionieren kann? Bist du der verfickte Nostradamus?
    Wie Deamon schon sagte: deine Welt ist sehr winzig. Wenn du glaubst, du hättest alles durchschaut und richtig interpretiert, steht das für die engen Grenzen, die du um Deutschland legen willst. Die Welt ist krank komplex, und jeder der mir mit so easy Lösungen und Volldurchblick im Internet um die Ecke kommt, macht sich äußerst lächerlich. Die Art und Weise der Kommunikation tut sein übriges... Aber gerade bei so großen Herausforderungen wie die aktuelle suchen Menschen wie du halt nach Sicherheit in einfachen und offensichtlichen Lösungen. Die gibts in der Realität halt kaum, und wenn, würdest du sie ganz sicher nicht kapieren.
    Also Flame ruhig weiter, aber erziehe deine Kinder bitte weltoffen. Deutschland wird Bunter, ob du willst oder nicht!

  5. #325
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Ok eine Grundsatz Frage.
    Was soll da Volk den tun um einer Kurskorrektur in der Politik zu erzwingen ?
    Außer der Wahl der AfD?
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    selbstverständlich nicht. wer das verhalten der "demonstranten" billigt, sollte sich fragen, wie braun er eigentlich ist.
    wer einen bus voll flüchtlinge als konfliktauslöser sieht, sollte sich fragen, wie braun er eigentlich ist.
    wenn leute vor nem bus mit flüchtlingen "wir sind das volk" brüllen und den bus blockieren, ist das nunmal braun.
    das sind 2 verschiedene ebenen. erstmal ist jeder braune, der sich an sowas ekelhaftem beteiligt für sich selbst verantwortlich.
    Flüchtlinge hatten Provoziert, selbst die Lügenpresse gibt es zu.
    Ja toll da steht eine Demonstrierende Menge an Menschen, sowas muss in einer Demokratie geduldet werden.

    Ich finde es schon unglaublich dreist wie die Medien eins der Deutschen Grundrechte umlügen.
    Und schlimmer nach das viele der Bürger diesen Quark noch so abkaufen.

    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    jau. "wir sind das volk" haben die verstrahlten vor dem bus auch gebrüllt. komisch. bspw. ich habe einen ganz anderen willen als du oder die. gehöre ich somit nicht zum volk? oder bist du faschistoid?
    Die Bürger fordern schon seit Monaten einen Volksentscheid.
    Aber nur in Ungarn gibt es ein Demokratisches Referendum.
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1079110.html

    Und genau da ist ja das Problem, wie sollen Menschen den sonst ihren Unmut über diese Politik zeigen ?
    In Dresden finden sehr oft so eine Demo Staat, aber diese Menschen werden von der Politik nicht nur ignoriert, sondern auch noch verachtet.
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    ich weiß ja nicht wo du wohnst und was du für grundstücke besitzt. ich habe anteile an zweien und bewohne darüber hinaus noch eins selbst, was nur mir gehört. letzteres ist nahe der stadtmitte in einer kleinen großstadt im ruhrgebiet gelegen. soweit ich das gesehen und gelesen habe, wohnen im umkreis von 1km mittlerweile ein paar 100 flüchtlinge. die nächsten, knapp 100, ca. 200m luftlinie entfernt. bisher null probleme. ok, ein erheblicher anteil scheint nahezu panische angst vor unserem schwarzen labrador-weibchen bzw. hunde im allgemeinen zu haben, aber da werden die sich wohl schon dran gewöhnen.
    da flüchtlingsheime für gewöhnlich nur temporäre lösungen sind und immobilien als investitionsobjekt sehr langfristig ausgelegt sind, sollte das die wenigsten besitzer bis jetzt jucken. das passt auch ganz gut zu der geschichte mit dem spd-ortsverein in essen karnap. es macht wie gesagt mehr sinn, die menschen gut zu verteilen, gerade auch in "bessere" stadtteile.
    Als ob Flüchtlinge zum Assad oder sonst einem Diktator zurückgeschickt werden ?
    Selbst bei kriminellen weigert sich unsere Justiz angemessen zu handeln.
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    echt? ok. macht ja auch sinn als stärkste volkswirtschaft. ist die gelegenheit vom krankhaften exportfetischismus mehr auf binnennachfrage umzusatteln. aber das erläuterte ich glaube ich schon 1000mal.
    Selbst als stärkste Volkswirtschaft, entspricht die Menge die wir aufgenommen haben, nicht dem was bei einer Gerechten Verteilung sein müsste.
    Und gerade weil wir Deutsche bedingungslos alle Flüchtlinge aufnehmen, selbst Kriminelle.
    Hat natürlich kein anderes Land was dagegen.
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    das schwarze null-dilemma wirste wohl nie verstehen.
    bzgl. faultiere: was hast du eigentlich für ne qualifikation, um über die behörden urteilen zu können?
    Faultiere sind wirklich die richtige Bezeichnung für diesen Staatsapparat.
    Wir wussten schon seit 4 Jahren was auf uns aus Syrien zukommt. Da hätte man viel früher reagieren und planen können.
    Und selbst jetzt sind die immer noch nicht so weit irgendwie hinzukriegen.

  6. #326
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    habt ihr gelesen, was Graf Vorfahrt zum Vorschlag vom dicken Siggi gesagt hat?

    Zugegeben... der Vorschlag mehr in soziale Projekte auch für arme Deutsche zu stecken ist ne offensichtliche Nebelkerze der SPD kurz vor den Landtagswahlen.... trotzdem ist er in seinem Inhalt meiner Meinung nach sehr wahr ... Siggi hat schon richtig gesagt, dass eben genau dieses "Für die Flüchtlinge tut ihr alles und für uns garnichts" diesen enormen Zulauf zu solch Idioten-Parteien wie der AfD verstärkt.... wem sollen diese Leute, die sich zu Recht unfair behandelt fühlen auch sonst zuwenden?! Wir müssen in diesem Land endlich erkennen, dass wir mehr Geld für die (undabhängig von den Flüchtlingen) Ärmsten unserer Gesellschaft investieren müssen... damit niemand 40 Jahre arbeiten geht und dann eine Rente bekommt, von der er nicht leben kann. Damit wir genügend vernünftige (renovierte?) Kitas und Schulen mit genug gut geschultem und bezahltem Personal usw. Das kommt auf zwangsläufig nämlich sowohl Einheimischen wie auch Immigranten zu Gute... das kann doch nicht schlecht sein...

    Aber was sagt unser fahrender Buchhhalter dazu?

    Zwei Zitate aus dem Spiegel Online Artikel :

    "Wenn wir Flüchtlingen - Menschen, die in bitterer Not sind - nur noch helfen dürfen, wenn wir anderen, die nicht in so bitterer Not sind, das Gleiche geben oder mehr, dann ist das erbarmungswürdig."
    Die Bewältigung dieser außergewöhnlichen Flüchtlingsbewegung habe oberste Priorität. Dem müsse alles andere untergeordnet werden - "wenn möglich ohne neue Schulden". Schäuble mahnte: "Wenn alles prioritär ist, ist nichts prioritär."
    Zum einen ist das ganz mies 2 bedürfte Gruppen gegeneinander ausgespielt (nach dem Motto "Wenn die Flüchtlinge nicht wären, würden wir ja die Ärmsten Deutschen unterstützen") und zum anderen sagt er nichts anderes als "Von uns habt ihr Deutschen nichts zu erwarten, wir geben nur Geld für Flüchtlinge - wählt lieber die AfD"

    Kann man so bescheuert sein?!
    PhillRudd sagt Danke.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  7. #327
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Natürlich ist es wichtig auch die arme heimische Bevölkerung zu berücksichtigen. Diese sind aber nicht erst seit der Flüchtlingskrise arm.... Warum gerade jetzt in dem Chaos da so drauf rumgeritten wird, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

  8. #328
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es wichtig auch die arme heimische Bevölkerung zu berücksichtigen. Diese sind aber nicht erst seit der Flüchtlingskrise arm.... Warum gerade jetzt in dem Chaos da so drauf rumgeritten wird, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.
    Weil jetzt klar wird, dass offensichtlich doch Geld da ist undzwar für die Flüchtlinge?!

    Wie gesagt... die Denkweise "Denen helft ihr, aber uns nicht" muss unbedingt im Keim erstickt werden.... darum jetzt!

    Man kann davor doch ned so die Augen verschließen!
    Wilma und PhillRudd sagen Danke.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  9. #329
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Das war doch auch bei der Griechenlandrettung klar. Oder der Diäten Erhöhung. Da hat niemand so laut gebrüllt.

  10. #330
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Das war doch auch bei der Griechenlandrettung klar. Oder der Diäten Erhöhung. Da hat niemand so laut gebrüllt.
    Um deine Argumentation mal umzukehren... nur weil vorher niemand gebrüllt hat soll jetzt niemand was erhalten?! Sehr logisch!!

    Und deine 2 Beispiele sind auch mal wieder üble Ignoranz....

    Die Griechenlandrettung is ne hochgradig theoretische Geschichte... da wurde kein reales Geld ausgegeben... anders als momentan bei den Flüchtlingen, die täglich reales Geld kosten. (Die Griechenlandrettung fällt vielleicht erst späteren Generationen auf die Füße....)

    Und die Diätenerhöhung ist in dem Zusammenhang n witz... das sind paar hundertausend Euro... nicht der Rede wert in dem Kontext hier... aber verdeutlicht eindrucksvoll wie verzweifelt du nach Argumenten suchst, damit die Flüchtlinge weiterhin das alleinige Recht auf Hilfe haben... entlarvt irgendwie deine ganze Argumentation hier in dem Thread
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  11. #331
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Das alleinige Recht auf Hilfe für Flüchtlinge? Habe ich niemals so gesagt (das entlarvt auch ein bisschen was...).
    Du willst also mit exakt den Gleichen Mitteln, die eine Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen Hartz IV Empfängern kostet, Flüchtlinge in Deutschland integrieren?

    Gut, die Diäten Erhörung war nicht das beste Beispiel. Nehmen wir halt die Bankenrettungen in der Wirtschaftskrise. Da gabs auch Stimmen, aber definitiv keine massive Radikalisierung so wie wir es jetzt erleben.
    Ob Bares oder nicht, hier gehts um Signalwirkungen, die solch ein Denken verstärkt. Glaube nicht, dass "1000000000€ für die Commerzbank" immer wieder in den Nachrichten so salopp weggesteckt wird, als obs Monopoly Geld wäre....

    Die Menschen müssen in unser Land integriert werden! Das ist die einzige Chance! Das kostet.... und ganz ehrlich, uns gehts hier so verdammt gut! JA, auch dem Hartz4 Empfänger oder der Familie, die lange nach nem geeigneten Kitaplatz suchen muss! Unsere Rente war vor allen Krisen schon dramatisch gefährdet. Jetzt wo wir durch die Flüchtlinge den Demographischen Wandel besiegen können, also das Rentensystem retten können, wird gerade mit jener Argumentiert? Die Rente war vorher schon klein und die Beiträge hoch, wieso muss JETZT SOFORT alles besser werden? Braucht das nicht etwas Zeit? Befinden wir uns nicht gerade vor der größten Herausforderungen unseres Landes seit dem 2. Weltkrieg? Wie dumm kann man eigentlich sein (damit meine ich ich nicht dich direkt)?

    Die Qualität der Integration ist mir natürlich wichtig. Nur Kinder machen ist keine Kunst. Erziehung aber auch das Umfeld der Heranwachsenden sind entscheidend. Hier haben sie alle Chancen aufzusteigen, wenn sie nicht (geistig) abgefackelt werden, vernünftig verteilt und unterstützt werden.

  12. #332
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Das ist doch borniert....

    Nur mal angenommen du hast Recht (auch wenn ich bezweifel, dass eine Horde Unausgebildeter Menschen hier irgendetwas besser machen) und auf lange Sicht erweist sich (eine erfolgreiche Integration vorrausgesetzt) der Flüchtlingsstrom als großer Vorteil...

    Damit wir dieses angestrebte Ziel erreichen braucht es wenigstens eine neutrale Haltung der breiten Masse gegenüber diesen Flüchtlingen damit die Integration gelingen kann... und immer nur zu brüllen "Wenn ihr was gegen Flüchtlinge habt seid ihr dumme Nazis" wird sicher nicht zum Erfolg führen. Wie ich jetzt schon mehrmals gesagt habe darf nicht der Eindruck entstehen, dass unser Staat nur was für Flüchtlinge übrig hat... und da sind die Vorschläge von Gabriel jetzt genau das richtige Mittel! Es geht um Deeskalation! Darum dass die Integration gelingen kann, weil die Gesellschaft aufgeschlossener dafür ist! Es geht darum ein Zeichen dafür zu setzen, dass keiner in diesem Land auf Parteien im rechten Spektrum zurückgreifen muss, wenn er möchte dass auch seine Interessen vertreten werden. Aber das scheinst du nicht zu kapieren und auch sonst viele bornierten Politiker nicht.

    Ganz ehrlich... Meinungen wie die deine sind Schuld daran, dass wir momentan einen so großen Rechtsruck erleben...ihr treibt die Menschen geradezu der AfD in die Hände... und das finde ich ehrlich gesagt noch widerlicher als die AfD selber...

    Wenn wir wollen, dass diese ganze Sache in irgendeiner Form zu einem Erfolg wird, dann müssen wir die breite Gesellschaft mit ins Boot holen.... du kannst nicht über alle Köpfe hinweg sowas versuchen durchzudrücken... das wirst du auch leider an den nächsten Landtagswahlen sehen... ich hoffe spätestens dann wacht Frau Merkel auf... dein ganzer schöner Plan, den du dir da für die nächsten 15 Jahre ausgemalt hast (solange braucht es, wenn du willst dass die Flüchtlinge das demographische Problem lösen) wird nie umgesetzt, weil dann schon lange irgendeine spinnerte Partei mitregiert wie die AfD und dann wirds ganz duster in unserem Land... das gilt es zu verhindern... aber nicht mit borniertem "Uns gehts doch allen so toll - Flüchtlinge haben Priorität" - das sieht der Wähler halt anders... zu Recht wie ich finde.
    Wilma und PhillRudd sagen Danke.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  13. #333
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Es stimmt also nicht, dass diese Menschen auf hohem Niveau jammern? Was ist daran borniert, wenn ich unseren Lebensstandard mit den anderer vergleiche und dann etwas relativiere?

    Die "Horde" besteht nicht aus Jägern und Sammlern, die ein Gebiet leer gefarmt haben und nun Deutschland ausbeuten wollen. Das sind Menschen die viel erlebt haben. Da finde ich es von euch borniert, gerade jetzt wegen des Geldes zu heulen, schlechte Stimmung zu machen und Rassisten zu wählen.

    Ich bin auch für sozialen Wohnungsbau. Alle werden davon profitieren, wenn jetzt auf Druck endlich viel in Bildung, Kitas, Wohnungsbau usw. investiert wird.

    Leute, die wegen einer Meinung von Milliarden im Netzt lieber Nazis wählen, brauch ich nicht weiter zu charakterisieren bzw. thematisieren.

    Ich teile die Meinung unseres Finanzministers. In der Not könnten die anderen zumindest in der heißen Phase mal etwas den Rand halten. Die Meisten Menschen tun das ja auch, sonst hätten wir hier schon längst Chaos. Dafür sind viele AFD-Wähler aber leider zu dumm. Beste Beispiel: Starcream.

    *übrigens habe ich das jetzt schon öfters hier gehört, dass Forumnutzer wegen mir Nazis werden. Ist das die reverse-nazikeule oder was?
    Geändert von Keerulz (28.02.2016 um 20:47 Uhr)

  14. #334
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Das ganze heutige Situation haben wir aber den jetzigen Politikern zu verdanken. Nicht der AfD.
    Überhaupt vor einem halben Jahr war AfD nichts Weiteres als eine "wir sind gegen den Euro Partei."
    Nicht mehr und nicht weniger. Habt ihr das etwa schon vergessen ?


    Ich finde es recht schade das wir Medien übergreifend, und Forum übergreifen kein Niveau haben.


    Wenn wir diese Leute in der Regierung behalten, wird die Situation für die Flüchtlinge sich nur verschlimmern.
    Sollte doch jedem klar sein das man vor lauter Hilfsbereitschaft den Flüchtlingen einen Bärendienst erweist.



    Was die Politik jetzt fordert ist eine Karikatur.
    CSU kopiert AfD Sprüche.
    FDP macht das auch, merkt aber keiner.
    CDU, selbst die fordert beim Wahlkampf eine gegenteilige Politik zur Kurs der Kanzlerin.
    http://www.deutschlandfunk.de/union-...news_id=585949
    Grüne, naja formulieren AfD Forderungen halt um, Staat Obergrenze,eben Kontingenten ,aber tief im Kern doch das gleiche.
    http://www.swr.de/landesschau-aktuel...d=1682/rvfmqu/
    SPD sollte erstmal erklären wie der Steuerzahler ihre Pläne finanzieren soll. Und nicht einfach alles auf Schäubles Mathe-Magie schieben.



    Ich sehe als Lösung folgendes, Entweder eine Partei wie die AfD, die unsere Gesetze durchsetzt. Und eine realistische Lösung umsetzt.

    Oder eine Partei die Merkels Plan umsetzen kann.
    Nur den Piraten, die Leider zu wenig mediale Aufmerksamkeit kriegen, könnte man sich da anvertrauen.
    https://www.piratenfraktion-nrw.de/2...tlingspolitik/
    Zur Unterrichtung der Landesregierung und zum Nachtragshaushalt sagt Dietmar Schulz, Haushalts- und Finanzpolitischer Sprecher der Piratenfraktion NRW:

    „Die Flüchtlinge erleben keine Willkommenskultur in NRW. Sie erleben eine desolate sanitäre Situation mit Außenduschen, verdreckten Toiletten, untauglicher Stromversorgung – sie landen in desolaten, chaotischen Verhältnissen. Seit Jahren weisen gerade wir Piraten die Landesregierung darauf hin, dass sie mit den Planungen der vorhersehbaren Situation hinterherhinken.

    Wir forderten die verstärkte Vorbereitung und Bereitstellung von Flüchtlingsunterkünften.
    Vergebens. Abgelehnt durch Rot/Grün.
    Wir forderten Bestandsaufnahmen von geeigneten Räumen für die Unterbringung
    Abgelehnt durch Rot/Grün.
    Wir forderten die Umsetzung von einheitlichen Unterkunftsstandards.
    Abgelehnt durch Rot/Grün.
    Wir forderten „keine Zeltstädte“ für Flüchtlinge in NRW.
    Abgelehnt durch rot/Grün.

    Noch vor einem Jahr haben Frau Kraft und Herr Jäger verkündet, dass Zeltstädte nicht in Frage kämen. Heute wird die Zeltunterkunft Standard der Erstunterbringung. Die Landesregierung verfährt nach dem Prinzip „Trial and Error“ und rennt den Entwicklungen hinterher. Hilflos! Planlos!

    Die Landesregierung ist völlig überfordert!“
    Man diese Piraten Partei hatte Durchblick, zu der zeit als CDU/SPD = groko immer noch blind ist.
    Aber Leider aufgrund unserer Qualitätsmedien steht nur eine Partei im Rampenlicht.

  15. #335
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    du hast echt keinen plan. die leute von denen blade redet sind nicht die mittelschicht, und diese leute sind es die die flüchtlingskrise am meisten zu spüren bekommen. in bezug auf wohnungen, die werden in der unteren preiskategorie sicher knapp werden, bei der arbeit- die werden bei den hilfsarbeiterjobs reinträngen was sicher auch noch auswirkungen auf den mindestlohn hat. und schlußendlich in den schulen, wo davon auszugehen ist das sie das niveau nicht heben werden.
    noch nie waren so viele leute arm wie jetzt, und ja es gibt tatsächlich leute hier die am ende des monats nicht wissen wie sie für ihre familie essen kaufen können.
    und von diesen leuten forderst du solitarität, wo sie sehen wie viel geld aufeinmal locker gemacht werden kann.
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...utschland.html

    jeder der hier nicht ein problem sieht dem ist nicht mdhr zu helfen.
    Wilma sagt Danke.

  16. #336
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Zitat Zitat von ^Gandalf Beitrag anzeigen
    du hast echt keinen plan. die leute von denen blade redet sind nicht die mittelschicht, und diese leute sind es die die flüchtlingskrise am meisten zu spüren bekommen. in bezug auf wohnungen, die werden in der unteren preiskategorie sicher knapp werden, bei der arbeit- die werden bei den hilfsarbeiterjobs reinträngen was sicher auch noch auswirkungen auf den mindestlohn hat. und schlußendlich in den schulen, wo davon auszugehen ist das sie das niveau nicht heben werden.
    noch nie waren so viele leute arm wie jetzt, und ja es gibt tatsächlich leute hier die am ende des monats nicht wissen wie sie für ihre familie essen kaufen können.
    und von diesen leuten forderst du solitarität, wo sie sehen wie viel geld aufeinmal locker gemacht werden kann.
    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...utschland.html

    jeder der hier nicht ein problem sieht dem ist nicht mdhr zu helfen.
    Bitte so drastisch wird es nicht. Wohnungen sind genug da.
    Und da 50% der Lebensmittel eh auf dem Müll landen, könnten wir genau so gut 75 Millionen weitere Flüchtlinge aufnehmen.
    http://www.tafel.de/die-tafeln/zahle...chwendung.html


    Keiner wird in dem System hier benachteiligt.
    Wir haben vielleicht demnächst voll krasse Kriminalität, aber an sonsten bleibt alles beim alten.





    Das Problem sehe ich eigentlich in dem Image:
    Inkompetente Politiker die zu uns Kriminelle aus aller Welt Importieren.


    Hätte die Merkel die Flüchtlingskrise so presentiert: Wie in dem Video. Wäre doch jeder dafür das wir ja sowas von nicht genug davon haben.
    Wieso zeigen uns die Medien nicht einfach das wir da Massenweise geile Frauen aufnehmen= Problem gelöst.


  17. #337
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    wieviele freie und leistbare sozialwuhnungen gibt es in großstädten? was haben weggeworfene lebensmittel mit leuten zu tun die es sich nicht leisten können?

  18. #338
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Okay, also stecken wir jetzt in die unterste Schicht unserer Gesellschaft genau soviel Geld wie in die Bewältigung der Integration von Millionen neuen Menschen. Schöne Vorstellung. Nur wer bezahlt das? Müssen die Mittel im Moment nicht dort zentriert werden, wo am meisten Not herrscht?
    Ich mein ja, das Hart 4 ist sehr knapp. Aber das muss es doch auch irgendwo sein. Außerdem ist diese Schicht nicht die Mehrheit des Landes. Der großen Mehrheit gehts doch super. Die Willkommenskultur ist ja (noch) nicht tot. Im Übrigen glaube ich, dass min. 40% dieser Schicht ihren Mist selber irgendwie verbockt hat. Jeder kann es zu irgendwas bringen. Ne Ausbildung reicht und ist keine Doktor Arbeit. Als ich als Tischler gearbeitet habe, konnte ich mir einen relativ luxuriösen Lebensstil leisten.

    Und wie gesagt, ist ja nicht so, dass die Mittel da unten gekürzt werden. Ganz im Gegenteil: Die untersten profitieren auch am stärksten von jeder Investition, die von der Flüchtlingskrise ausgelöst wurde.
    Geändert von Keerulz (28.02.2016 um 23:23 Uhr)

  19. #339
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von ^Gandalf
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Fürstenfeld
    Alter
    34
    Beiträge
    605
    Nick
    Gandalf
    Clans
    DiE PhIlOsOfFeN
    ich bin da eher der meinung das es für diese schicht der bevölkerung aus den erwähnten gründen zu nachteilen kommen wird. und unsere regierung und einige leute sollten nicht immer nur solitarität forddrn, sie sollten eher mal fragen wieviel ist jeder bereit zu leisten. das volk vor vollendete tatsachen zu stellen ist das blödeste was man machen kann, und wird mit sicherheit in sozialen unruhen enden.

  20. #340
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.613
    Name
    Starscream
    Diese Politiker ruinieren Deutschland.


    Agenda 2010. Hartz 4 Aufstocker oder Leiharbeit, sind einige der vielen Gründe weshalb durch diese Politik bei uns die Armut gewachsen ist.

    Kann der Bürger den echt so naiv sein und die Wahlversprechen von den noch glauben ?


    Auch die Flüchtlingskrise ist bis jetzt sehr schlecht gemanagt worden.
    Also das waren bis jetzt 1,5 Millionen oder ?



    1 etwa 70% der Flüchtlinge sind Männer.
    http://reporter-24.com/2015/09/warum...-maenner-sind/



    2 Jeder achte registrierte Flüchtling verschwunden,
    ich gehe mal davon aus das, das Geld für registrierte ausgegeben wurde .
    http://www.mdr.de/nachrichten/politi...bleme-100.html


    3 Viele (Kommen) aus Scheren Staaten. = Wirtschaftsmigranten , keine Flüchtlinge.
    Aber werden dennoch wie Flüchtlinge hofiert, nicht abgeschoben.
    Ok da gibt es viele Zahlen und Statistiken.

    Aber ca. 40 bis 50% müssten auch sicheren Staaten kommen wo kein Krieg herrscht.





    Und ich betone noch mal ,das sind die Offiziellen Zahlen.
    Aber was sagt uns dass, wie viele tatsächliche Flüchtlinge haben wir den Aufgenommen ?


    Also rechnen wir es mal doch durch.
    Und gehen von den positivsten Offiziellen zahlen aus

    1.500.000 * 60% = 900.000 sind Flüchtlinge. Also 600.000 müssten Wirtschaftsmigranten sein.
    Alleine schon da müsste man sich doch Fragen ob die jetzigen Politiker die richtigen für den Job sind.

+ Antworten
Seite 17 von 33 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer 46"(+) TV Erfahrungen und Meinungen gesucht
    Von Grischa im Forum Kaufberatung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 10:19
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 20:52
  3. Meinungen zum CSS Header
    Von rabbitbrain im Forum Kuschelecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •