+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 66
Like Tree6x Danke

Der Afghanistan Thread. Wieder ein Toter Deutscher Soldat.

Eine Diskussion über Der Afghanistan Thread. Wieder ein Toter Deutscher Soldat. im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Eine Militärmacht ist heutzutage noch genauso wichtig wie früher, wenn man Großmachtspolitik machen will. Die Militärmacht wird dabei natürlich nur ...

  1. #41
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Eine Militärmacht ist heutzutage noch genauso wichtig wie früher, wenn man Großmachtspolitik machen will. Die Militärmacht wird dabei natürlich nur begrenzt gegen Gegner ausgespielt, die relativ gesehen Zwerge sind. Im Ringen um Vorherrschaft mit anderen Weltmächten geht es um militärische Potentialitäten. Natürlich macht das China genauso wie die USA und Russland. Ist ja nicht so, dass Chinas Waffenarsenal mit dem US-amerikanischen und russischen in Sachen Vernichtungspotential nicht mithalten könnte.
    Das wirkliche weltpolitische Ringen zwischen den großen Mächten geht in Zentralasien von statten. Das ist eine der strategisch wichtigsten Regionen der ganzen Welt. Deshalb ist Afghanistan so wichtig für die USA. Das ist ihr Brückenkopf in der Region. Da geht's nicht um irgendwelches popeliges Heroin (dessen Anbau die Taliban übrigens verboten haben, um ihr Monopol aufrecht zu erhalten) oder gar ein paar Pfützen Öl.
    Geändert von Psycho Joker (28.01.2011 um 12:40 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  2. #42
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von LanceVance Beitrag anzeigen
    Ein klitzekleines bisschen weniger Plump geht es wohl nicht, oder?
    ich dachte der smiley würde erklären, dass das bild bewusst als plump polemik zu verstehen ist. jetzt habe ich es extra nochmal eingeklammert. so besser? oder meinste meine darunter bedindlichen (ernst gemeinten) ausführungen?

    @psycho:
    insgesamt nen schwieriges thema, wo ich selbst auch keine 100%ige meinung zu habe. jedenfalls sehe ich heute eher eine art wirtschaftskrieg. deine genannten großmächte haben imho militärisch nur im sinne von asyymetrischer kriegsführung (zb angriff auf handelswege) zu befürchten. ob da einen auf großmacht machen, wie zb die usa mit 7500 kmapfpanzern etc., noch sinnig ist, sei mal dahingestellt. untereinander werden die sich eh in nächster zeit nicht bekriegen. alleine deren atomwaffenarsenal reicht ja zur abschreckung.
    Geändert von Wilma (28.01.2011 um 12:47 Uhr)
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  3. #43
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich glaube er meinte tatsächlich auch deine Ausführungen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  4. #44
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    hm ka. könnte natürlich auch interessant werden, wenn die usa zwar militärisch so potent bleiben, aber andererseits pleite gehen. werden die dann zb durchdrücken (können), dass china ihnen ihre schulden erlässt?
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  5. #45
    I am the danger!
    Avatar von LanceVance
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Vice City
    Alter
    30
    Beiträge
    4.992
    Name
    Lance
    Mein Kommentar bezog sich primär auf das von dir gepostete Bild Wilma. Den Smiley habe ich aber aufgrund seiner imo ungünstigen Platzierung direkt unters Bild übersehen, sorry...



    btw: Bedarf es tatsächlich keiner "Weltpolizei" mehr? Oder sollte dies nicht eine der Aufgaben der Vereinten Nationen sein, die sich in der Vergangenheit jedoch zu oft selbst zum bloßen Zuschauer degradierten (siehe etwa Ruanda).
    They Call Me MISTER Vance!

  6. #46
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Wilma Beitrag anzeigen
    hm ka. könnte natürlich auch interessant werden, wenn die usa zwar militärisch so potent bleiben, aber andererseits pleite gehen. werden die dann zb durchdrücken (können), dass china ihnen ihre schulden erlässt?
    Wenn sie pleite sind, dann läuft das Militär auch nicht mehr weiter. Und keine Weltmacht kann eine andere zu etwas zwingen. Schon gar nicht zu so einem Manöver. Die Sache mit den US-Schulden bei China ist ja auch ein bisschen ein zweischneidiges Schwert für die Chinesen. Wenn die die USA pleite gehen lassen, gehen sie mit unter. Erstens sind die USA Hauptabnehmer des Exports und zweitens hat China nicht unbeträchtliches Vermögen in US-Staatsanleihen geparkt. Gehen die USA pleite, sind die Anleihen nix mehr wert und damit verliert China auch.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  7. #47
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Wenn sie pleite sind, dann läuft das Militär auch nicht mehr weiter. Und keine Weltmacht kann eine andere zu etwas zwingen. Schon gar nicht zu so einem Manöver. Die Sache mit den US-Schulden bei China ist ja auch ein bisschen ein zweischneidiges Schwert für die Chinesen. Wenn die die USA pleite gehen lassen, gehen sie mit unter. Erstens sind die USA Hauptabnehmer des Exports und zweitens hat China nicht unbeträchtliches Vermögen in US-Staatsanleihen geparkt. Gehen die USA pleite, sind die Anleihen nix mehr wert und damit verliert China auch.
    Ist bei Europa ja auch nichts anderes. Man versucht sich zwar abzukapseln, was mit dem Euro ganz gut gelungen ist, aber die Wirtschaftskrise hat deutlich aufgezeigt, wie abhängig wir noch von der USA sind.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  8. #48
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.065
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Wenn sie pleite sind, dann läuft das Militär auch nicht mehr weiter. Und keine Weltmacht kann eine andere zu etwas zwingen. Schon gar nicht zu so einem Manöver. Die Sache mit den US-Schulden bei China ist ja auch ein bisschen ein zweischneidiges Schwert für die Chinesen. Wenn die die USA pleite gehen lassen, gehen sie mit unter. Erstens sind die USA Hauptabnehmer des Exports und zweitens hat China nicht unbeträchtliches Vermögen in US-Staatsanleihen geparkt. Gehen die USA pleite, sind die Anleihen nix mehr wert und damit verliert China auch.
    deswegen schrieb ich: "könnte"
    aber was als nächstes großes weltwirtschaftlich gesehen passiert ist nen thema für nen neuen thread. als erstes wird wohl die eu dazu gezwungen sein, ihr handeln und ihr dasein massiv zu verändern.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  9. #49
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    Das Problem ist halt das es die USA nicht vernünftig gebacken gekriegt haben die bevölkerung hinter sich zu bringen.
    Das hätten die gleich am anfang vernünftig anpacken müssen.

    Man kann den Krieg gegen eine Gurialaarme nicht gewinnen wenn man

    a die bevölkerung nicht auf seiner Seite hat oder b nicht bereit ist gewaltige Kolateralschäden in Kauf zu nehmen.

    Da die Option b mit dem Humanismus und dem Innenpolitichen Selbstbild der USA nicht übereinstimmt bleibt nur a übrig.

    und d hat man zu wenig investiert.

    Die sind halt in das Land einmaschiert ohne das ein Regulärer Krieg im eigendlichen sinne Staatgefunden hat.
    Dann waren die mit der Aufbauarbeit aber auch nicht fix genung beziehungsweise haben den Großteil der Bevölkerung nicht spüren lassen das eine Demokratisirung gut für sie ist.

    Beziehungsweise sind am Anfang um die ganze Aktion nicht zu teuer werden zu lassen mit viel zu wenigen in dieses Land eingefallen.
    Die dort ansässigen Warlords sind zum mindest meinem Persönlichen Empfinden nicht annäherend stark genung unter druck gesetzt worden.

    Die hätten zu anfang etwa 6-8 mal so viele Leute dort hinschicken müssen wie sie dann letztlich hingeschickt haben.

    Dann hätten sie einen Großteil der Leute die dort hätten Stress machen können gekriegt beziehungsweise hätten den Rest so eingeschüchtert das die sich nicht mehr so viel getraut hätten wie sie's nun tun.
    Zeitgleich hätten die dort sowohl Know how als auch Wirtschaftsgüter und Geld iin massen ins land bringen müssen.
    So das die Rebellen / Terroristen Sölder usw. den Rückhalt in der Bevölkerung etc verlieren.

    Zudem hätten die dort massenhaft Waffen einsammeln müsen was leider nicht zum Bild des Amerikaners eines freien Mannes passt.
    kurz sie hätten zu beginn mehr Investieren müssen denn jetzt bluten die dort einfach nur vor sich hin.

    Sie hätten das Land durchaus eine Weile unter Amerikanische Millitärverwaltung stellen können um dann nach einer etwas längeren Zeit wenn sich gewisse Parteien
    gebildet haben die nicht Korrupt sind.
    Ein fucktionierendes System der Demokratie kommt letztlich vermutlich um einiges besser an wobei man dann auch einfache Leute hätte beraten können über Tv oder anders.


    mal gucken wie's mit dem nachschub der Taliban aus Pakistan in Zukunft aussieht das Land ist durch die Flut schließlich auch zimlich kaput.

    Sich ein festen Termin für einen Abzug zu setzten bringt jetzt auch nichts mehr.

    naja wenigstens scheinen sich einige Afrkanische Staaten ja richtung demokratischeren oder unkorrupterren Verhältnissen durch die Revolutionen zu nähren ganz ohne Militärische Hilfe durch die Usa indirkt vielleicht durch Facebook.
    Alkohol ist die Lösung und der Anfang all unserer Probleme

  10. #50
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Durch Facebook??? Bitte sag mir, dass du das nicht ernst meinst.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #51
    von Borg
    Avatar von Locutus
    Registriert seit
    29.09.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    2.608
    Name
    Thomas
    Nick
    Locutus
    Clans
    UF-Blue
    Zitat Zitat von Hanniball478 Beitrag anzeigen
    Alkohol ist die Lösung und der Anfang all unserer Probleme
    Der Regen auf die Gerechten fällt,
    Und auch auf des Ungerechten Haupt.
    Aber hauptsächlich auf die Gerechten,
    Weil der Ungerechte ihnen den Regenschirm klaut.

  12. #52
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Durch Facebook??? Bitte sag mir, dass du das nicht ernst meinst.
    Liest du keine Zeitung?

  13. #53
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Ist nicht unbedingt Facebook ansich geschuldet, eher dem Internet selbst....Facebook ist lediglich eine populäre Plattform, die unter vielen anderen wie Twitter, Youtube, Blogs,...die Kommunikation beschleunigt.
    Wobei Facebook vom Mainstream gerne ganz oben genannt wird, rein schon aufgrund der damit zu erwartenden Zuhörer/Leser. Springt doch heute fast jeder Depp drauf an, wenn er nur den Namen Facebook irgendwo hört.
    Never run a touching system!!

  14. #54
    Feldwebel
    Avatar von Hanniball478
    Registriert seit
    22.06.2008
    Alter
    25
    Beiträge
    1.046
    Name
    wie falls vorhanden
    Clans
    keiner
    darum hab ichs ja auch verwendet.
    Alkohol ist die Lösung und der Anfang all unserer Probleme

  15. #55
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Der Bündnis mit US von A.
    Von welchen Ländern der Dritten Welt muss Deutschland beschützt werden, oh man wie weit sind wir gesunken.

    In einem ernsthaften Krieg ,also gegen echte Menschen, Menschen mit Nuklearwaffen, müssen die Deutschen,
    als Lebende Schutzschilde für Amerikanische Militärstützpunkte gegen feindliche Massenvernichtungswaffen herhalten.

    Lohnt sich dieser Bündnis mit so einer Labilen Supermacht ?
    Und wenn USA mit Ländern wie Indien oder so Krieg führt, sind wir auch davon betroffen ,obwohl beides so was von weit entfernt ist.

    Dieser Bündnis mit USA ist ein Relikt des Zweiten Weltkriegs, ob der heute noch Zeitgemäß ist ?
    Afghanistan das eigentliche Thema ^O°
    Das Problem ist, Taliban ist in Pakistan, Pakistan ist eine Nuklearmacht.
    Um Taliban zu besiegen müssen wir Friedens Truppen in Pakistan platzieren.
    Pakistan bekämpft Taliban nicht und droht mit Nuklearwaffeln falls wir da einmarschieren.

    Man könnte ja auch alle Taliban Menschen in Afghanistan vernichten , das würde aber nichts bringen.
    Nach einpaar Monaten würden wieder welche aus Pakistan einwandern.
    Also ist das Problem nicht lösbar.

    Müssen da noch Gelder und Menschen verheizt werden ?

  16. #56
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Über Falsche hintergründe sind wir uns wohl einig. In Afghanistan sind wir die Bösen.
    Muss man mal langsam sich eingestehen. Man ist grundlos in ein Land einmarschiert.
    Spoiler:


    Das moderne Waffen da nichts bringen ebenso.
    Spoiler:

    Irgendwann mal könnte ja auch was zu uns kommen. In Britannien und Spanien gab’s mal Vergeltungs-Anschläge.
    Und ich bin mir sicher das wir, im Ernstfall, von unseren jetzigen Polizei nicht beschützt werden könnten.

    Wenn ich mir diesen Extra 3 Terror Test so in betracht ziehe.



    Problem ist, wir können echt nichts tun um da raus zu kommen.

    Hierfür müsste eine andere Partei gewählt werden, die einzige die das anbietet ist die Linke.
    SPD/CDU wollen da bleiben somit kommt keine Mehrheit hierfür zustande.

    Und wenn wirklich hier mal in Deutschland Vergeltungs-Anschläge passieren,
    da müssten wir da in Afghanistan erst recht bleiben, auch wenn’s total sinnlos ist.

  17. #57
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Starscream, im Ernst... bitte hör' auf, hier zu posten. Es tut mir in der Seele weh... und macht das traurige Kätzchen noch trauriger:



    Kannst du das verantworten?!
    stone und Golan sagen Danke.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  18. #58
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Oh man Starscream

    Man ist grundlos in ein Land einmarschiert.
    Da Afghanistan (im Gegensatz zum Irak) die Machtbasis von Osama bin Laden und der Al Qaeda war (und noch immer ist), war der Angriff alles andere als grundlos.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  19. #59
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    wie kann man eigentlich in einem post so dermaßen oft falsch liegen? o___O
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  20. #60
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.615
    Name
    Starscream
    Es gibt Ernstzunehmende Quellen, die bezweifeln ob Bin Laden sich zum Zeitpunkt des Einmarsches überhaupt in Afghanistan befand.
    Bis jetzt, seit über 9 Jahren, ist Bin Laden nicht gefunden worden.

    Ein Bündnis aus Führenden Nationen dieser Welt hat Tausende von Soldaten dahin geschickt.
    Entweder sind da, die dümmsten Generäle und die schlechtesten Soldaten aller Zeiten, oder es gibt da tatsächlich keinen Bin Laden.

    Und wenn er nicht da ist, wozu blieben wir den dann da überhaupt noch
    Anstatt das eigen Versagen einzugestehen, denkt man sich eben neue „Rechfertigungen“ aus.

    http://alles-schallundrauch.blogspot...gar-nicht.html

    http://www.theintelligence.de/index....h.html?start=1

    Es gab mal bei N24 eine echt gute Dokumentation zum Thema.
    "Auf der Jagd nach Osama bin Laden"



    Fakt ist nun mal ,als wir Deutsche da eingetroffen sind, war der Bin Laden schon weck.

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •