+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
Like Tree2x Danke
  • 1 Post By Talatavi
  • 1 Post By MacBeth

Datensammlung und Datenverwertung

Eine Diskussion über Datensammlung und Datenverwertung im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Servus! Ich hab mir grad eine Doku über die Macht von Google angeschaut. (Ich selbst nutze Google als (Bilder-)Suchmaschine und ...

  1. #1
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺

    Daumen runter Datensammlung und Datenverwertung

    Servus!

    Ich hab mir grad eine Doku über die Macht von Google angeschaut. (Ich selbst nutze Google als (Bilder-)Suchmaschine und alle heilige Zeiten mal als Routenplaner oder Übersetzer und bin viel auf Youtube. Ein Google-Konto hab (und will) ich nicht.) Google steht ja ganz schön in der Kritik, wobei das Unternehmen die Daten wohl nicht weitergibt und ausschließlich zu Werbezwecken speichert. Werbung mit der ich gut leben kann, weil sie sich überhaupt nicht aufdrängt.

    Viel mehr erschreckt hat mich das Video, das ich danach gesehen habe: Demnach werden unsere Daten ganz legal unter anderem durch die Post von verschieden Firmen zusammengekauft und die dadurch entstandenen Profile weiterverscherbelt. Sämtliche Politiker die einen besseren Datenschutz anstrebten (oder es vorgaben) wurden nach einander von der Lobby geschm... eingelullt.

    Ein Professor der "die falschen Wörter" in seinen PC getippt hat wurde Monate lang überwacht, in seiner Wohnung von einem SEK überfallen und Monate lang eingsperrt.

    Hier das Video:


    Was fällt euch zu dem Thema ein?
    Geändert von Thunderskull (08.05.2016 um 00:58 Uhr)

  2. #2
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ja was denkst du denn? würde mich nicht wundern wenn ich auch überwacht werde wenn ich mal bombe schreibe, oder eher links gerichtete zeilen schreibe. langeweile haben die, nüscht zu tun wir hängen rum, was da an potenzial verschleudert wird
    was willste dagegen machen? isne etablierte mannschaft. die müssen sich irgendwann von selbst auflösen weil obsolet, wird aber noch ein zwei dreiundzwanig jahrhunderte dauern.

    google hat nicht nur macht, google macht auch was sie wollen, die stellen sich über gesetze und "klauen" dinge die eigentlich anderen urhebern gehören....oder bewegen sich damit in grauzonen, werden vergklagt, zögern das raus, und wenn es kommerziell ist bezahlen sie letztlich im vergleich ne geldstrafe und die meist so hoch das die urheber sich zurücklehnen und eh nicht mehr mitspielen. das is scheißegal solange das was sie tun letztlich riesen profit abwirft, meist sind da aber echt innovationen dabei, wo ich mich frage...."warum blockieren wir uns selbst so?" weil wir der wirtschaft dienen und nicht andersrum.

    und es zeigt sich in diesem zusammenhang auch immer wieder, konkurrenz belebt gar nichts
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #3
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Was heißt da Konkurenz? Die 2 die die Google-Suchmaschine erfunden haben wollten die Idee an Yahoo, Lycos oder sonst wen verkaufen, aber keiner wollt sie haben! Damit könne man ja kein Geld verdienen! Selber Schuld! Die Google-Startseite ist die mit Abstand am häufigsten aufgerufene Seite im Netz, und die Gründer haben sich bis heute gegen alle Investoren durchgesetzt, damit die frei von Werbung bleibt. Wenn ich was in die Suchleiste eingebe, dann bestehen die ersten 2 Treffer und die rechte Spalte aus Werbung, was meine Augen automatisch ausblenden. Ich wäre froh, wenn jegliche Werbung so zurückhaltend wäre!

    Die Macht von Google birgt sicherlich Gefahren, aber es kommt immer darauf an wie diese Macht eingesetzt wird. Was andere Firmen und Institutionen mit unseren Daten anstellen stört mich sehr viel mehr.

  4. #4
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Das lustige ist ja, dass du dich selbst dem System kaum noch entziehen kannst, ganz egal ob du nun Internet hast oder nicht.

    Im Prinzip war die Politik mal wieder zu langsam, oder hat sich direkt schmieren lassen... Und was Innovationen angeht, von denen man zwar immer mal hörte, aber nie etwas sah kannst du dich beim Patentrecht bedanken, da Firmen und Konzerne diese einfach einkaufen bzw. einfach direkt dafür benutzen um ständig zu klagen, da man so schneller und effektiver an Geld kommt, anstatt Geld in Entwicklung zu stecken

    Tja, fuck the System^^ Entweder versuchst du damit zu leben, oder du kämpfst gegen Windmü... ach so Windräder... ich vergaß

  5. #5
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Bei uns in Berlin kannste diese Daten sogar beim Einwohnermeldeamt (also die staatliche Institution wo's u.a. Ausweise gibt) kaufen.
    Grundrechtssensiblen Bürgern und angehenden Geheimnisträgern wird gebührenfrei ein Widerspruchsrecht gegen Datenübermittlung und Melderegisterauskünfte angeboten (z.B. HIER).

    Deren Daten werden dann nicht mehr an bestimmte "Sammler" weitergegeben.
    Wer wissen will vor wessen Sammelwut er dann zukünftig geschützt ist muss dieses zweiseitige PDF-Dokument lesen und verstehen.
    Danach ahnt ein mittelmäßig gebildeter Westeuropäer vermutlich, dass seine Daten dennoch weitergereicht werden dürfen.

    Bezüglich des angeführten Professors der wegen falscher Wortwahl überwacht, geSEKt und monatelang eingesperrt wurde:
    Es handelt sich um Dr. Andrej Holm, gegen den (und 3 andere) ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Mitgliedschaft in einer terrorristischen Vereinigung eingeleitet war. Die nach seiner Festnahme richterlich angeordnete Untersuchungshaft wurde nach 4 Wochen beim Haftprüfungstermin aufgehoben, das Verfahren gegen ihn und einen zweiten Beschuldigten wurde eingestellt, zwei Personen wurden zu mehrjährigen Freiheitsstrafen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und Brandstiftung verurteilt.
    Wenn man jetzt mal objektiv zwischen dem Wikipedia Bericht und deinem Satz:
    Zitat Zitat von PhillRudd Beitrag anzeigen
    Ein Professor der "die falschen Wörter" in seinen PC getippt hat wurde Monate lang überwacht, in seiner Wohnung von einem SEK überfallen und Monate lang eingsperrt.
    vergleicht, liegen da Welten zwischen.
    Gegen den Herrn (u.a.) wurde ein mehrmonatiges Ermittlungsverfahren geführt, es wurden Beweise/Indizien aus den rechtsstaatlich vorgesehenen Quellen abgeschöpft (z.B. Telekommunikationsüberwachung, Observation) und als Ergebnis wurde er festgenommen und ein richterlicher Untersuchungshaftbefehl erlassen.
    Der Tatverdacht gegen ihn hat sich nicht erhärtet und das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt.
    Die Frage, wie man als normaler Bürger so in die Maschen der Justiz geraten kann ist aber sicherlich nicht durch "falsche Wortwahl" im Mailverkehr zu beantworten.
    PhillRudd sagt Danke.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  6. #6
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Natürlich kann ich mich dem nicht entziehen, wenn jede scheiss Duschgeltube mit einem Chip versehen ist der aus 10 Metern Entfernung ausgelesen werden kann und ich mit Karte bezahle.

    Hast das Video gesehen?
    Der freundliche Pseudobeamte der Post verkauft dir einen Stadtplan in dem jede alleinstehende junge Frau in deinem Stadtteil eingezeichnet ist!

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Die Frage, wie man als normaler Bürger so in die Maschen der Justiz geraten kann ist aber sicherlich nicht durch "falsche Wortwahl" im Mailverkehr zu beantworten.
    wie dann?
    falsche wortwahl in vorträgen?
    beim kaffee?
    falsche googlesuche?
    was ist eigentlich falsche wortwahl?

    da es eingestellt wurde, kann man fragen auf welcher basis wurde es überhaupt aufgenommen....war die aufnahme dann nicht schon ziemlich schwammig und hat sich nach monatelanger observation nicht erhärtet....sodass man es mit untersuchungshaft erzwingen zu versuchte, was schon vorher nicht gefruchtet hat?
    ist man schon NOCH verdächtiger weil man sich unverdächtig verhält? "oh der geht zur kita....und da trinkter nen kaffee....der hatne geheimdienstschulung gemacht, den kriegen wir nicht so leicht "
    is beim observieren vielleicht paranoia ein pflichtkriterium?

    ich kenne noch ganz andere fälle ausm ausland wo gegen französische dozenten so "gehetzt" wurde, weil sie in den uni's eben alternativen zu heutigen "gesetzmäßigkeiten" gelehrt haben. freie rede und meinungsäußerung mussten sich dann hart zurückgekämpft werden....doch wer hat die jahrelange kraft dazu? die wenigsten
    hier isses nicht anders, du hast das zu sagen und das zu lehren was vorgegeben ist, ganz gleich wie schwachsinnig es ist.
    Geändert von MacBeth (05.05.2016 um 04:40 Uhr)
    PhillRudd sagt Danke.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  8. #8
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.197
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Die Frage, wie man als normaler Bürger so in die Maschen der Justiz geraten kann ist aber sicherlich nicht durch "falsche Wortwahl" im Mailverkehr zu beantworten.
    Doch:

    http://www.zeit.de/digital/internet/...-wegen-twitter
    http://www.zeit.de/reisen/2014-07/te...bank-reise-usa

    Um mal ein Beispiel zu nennen.

  9. #9
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Ein schönes Beispiel dafür, wie ein aus dem Kontext gerissener Satz völlig falsch interpretiert werden kann... danke.
    Aber ok... ich hatte vergessen den Satz "idiotensicher" zu formulieren, deshalb noch einmal mit Ergänzung:
    "Die Frage, wie man als normaler Bürger so in die Maschen der deutschen Justiz geraten kann, ist aber sicherlich nicht durch "falsche Wortwahl" im Mailverkehr zu beantworten."

    Aber es ist natürlich richtig, dass in anderen Ländern die falsche Wortwahl drastische Folgen haben kann.
    Schreib mal in Thailand per Mail an die Tageszeitung, dass der König im Sommer nach altem Elefant unterm Arm riecht... da winken bis zu 15 Jahre Knast (Majestätsbeleidigung in Thailand).
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  10. #10
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.053
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Gegen den Herrn (u.a.) wurde ein mehrmonatiges Ermittlungsverfahren geführt, es wurden Beweise/Indizien aus den rechtsstaatlich vorgesehenen Quellen abgeschöpft (z.B. Telekommunikationsüberwachung, Observation) [...]
    Äh, mit Verlaub: Der Artikel über die mg widerspricht dir da:
    Also ganze 4 Jahre rechtswidrige Überwachung, incl. privater Telefonate, E-Mailverkehr, Beschattung und Inhaftierung reichten nicht aus, um dem Mann auch nur irgendetwas nachzuweisen.

  11. #11
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Also ich lese aus dem Wiki-Artikel folgendes:
    Bereits im September 2006 leitete die Bundesanwaltschaft gegen Holm und drei weitere Personen ein Ermittlungsverfahren nach § 129a StGB ein.
    Am 31. Juli 2007 wurde Holm wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung (§ 129a StGB) verhaftet.
    Am 22. August 2007 ordnete der Bundesgerichtshof die Haftaussetzung an.
    Das Verfahren gegen Holm wurde am 5. Juli 2010 nach § 170 II StPO eingestellt.
    Ergibt für mich 10 Monate Ermittlungsverfahren (September 2006 - Juli 2007), 3 Wochen U-Haft (Juli 2007 - August 2007) und knappe 3 Jahre Hauptverfahren (Juli 2007 - Juli 2010).

    Dein Einwand bezieht sich auf das Verfahren gegen mg, ich rede von Herrn Dr. Holm, den du explizit in deinem ersten Beitrag herangezogen hattest.
    Es fällt mir schwer zu argumentieren, wenn immer weitere Fälle/Beispiele herangezogen werden aber ich versuch's:
    Es ist fein wenn der BGH kritisiert, das können auch du, ich & Hausmeister Krause.
    Gibt es dazu auch ein dementsprechendes Urteil oder einen Beschluss, welcher einer bloßen Kritik auch Rechtskraft verleiht?
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •