+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 159
Like Tree49x Danke

Bundestagswahl 2013 - Prognosen, Ergebnisse, Meinungen

Eine Diskussion über Bundestagswahl 2013 - Prognosen, Ergebnisse, Meinungen im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Der letzte Post von Apokus bringts eigentlich ziemlich auf den Punkt. Leider haben irgendwelche Lobbyistengruppen (Phamrmaindustrie, Energiekonzerne, Rüstungsindustrie, FINANZINSTITUTE/BANKEN! usw...) ...

  1. #61
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Der letzte Post von Apokus bringts eigentlich ziemlich auf den Punkt.

    Leider haben irgendwelche Lobbyistengruppen (Phamrmaindustrie, Energiekonzerne, Rüstungsindustrie, FINANZINSTITUTE/BANKEN! usw...) das Sagen und nicht die gewählten Politiker.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  2. #62
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Die Motivation der SPD wird doch eher sein die Linke nicht als gemäßigte Partei zu akzeptieren und auch im Westen Salonfähig zu machen. Denn dann ist ihr eigentlicher Anspruch als Volkspartei hinüber. Es wäre ein Freifahrtschein für die SPD Wähler sich doch mal anzugucken ob sie bei der Linken nicht besser aufgehoben wären.

    Das gleiche Phänomen kann man bei der CDU beobachten, die haben panische Angst davor, dass sich eine wählbare Partei rechts von ihnen etablieren könnte.

  3. #63
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    wäre die cdu die npd....dann wäre es demokratisch?

    es scheint ja auch demokratisch zu sein die linke in einer koalition immer ausnahmslos auszuschließen. wenn das demokratisch ist, wäre eine ausschließung der cdu/csu um neuwahlen zu provozieren es ebenso!

    bei einer nichtbankenrettung hätte KEINER sein vermögen verlieren müssen, man hätte eben nur das des steuerzahlers gerettet und die firma(bank) eben pleite gehen lassen. warum soll das geld der bürger =gleich= das geld der banken sein?
    die linken sind meines wissens sogar in landesparlamenten. aber die begründung, die linke und npd sonst auszuschließen sind ja, dass sie nicht als demokratisch angesehen werden. grün, schwarz und spd-rot respektieren sich durchaus als demokratische lager.

    bei einer neuwahl können im grunde nur zwei gewinnen und das sind die immer bekannter werden afd und die fdp. eine mehrheit von rot grün rückt in weitere ferne. evtl wird auch die fdp durch eine komplette neuaufstellung die 5% trotzdem knacken. also so sehr erstrebenswert halte ich die neuwahlen für keine der gewählten fraktionen.

    aber das schreien nach neuwahlen klingt mehr nach "mimimi - meine partei hat es nicht geschafft, wählt mal lieber nochmal!"
    das gefällt mir fast so gut, wie dieser gysi, der sich und seine linke wie die großen sieger feiert. prozente und sitze verlieren, aber man ist ja die drittgrößte kraft. ja, da kann man schon stolz drauf sein.

    achja, das geld der banken ist bekanntlich unser geld bzw auch das von produzierenden unternehmen.

  4. #64
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    und deshalb kann man nicht differenzieren, das wir "unser" geld zwar retten aber nicht gleichzeitig die banken? ich denke sowas ist durchaus möglich

    ich schreie nicht nach neuwahlen, halte aber die poltik eher für mimimi....diese parteien wurden demokratisch gewählt. an sich macht man den wähler der sich für links oder afd entscheidet damit dumm, nix anderes. in anderen sachen wird aber gesagt, der wähler hat entschieden....demokratisch...blabla....aber das ist nur so wenns einem in den kram passt.

    wer sich direkt hinstellt und auch nur eine aussprache von themen und punkten ausschließt...der is intolerant.
    ich halte es auch für machbar das man sich darauf einigt einige punkte eben nicht umzusetzen, dafür aber andere, wenn da ein zu großer meinungsunterschied besteht. spd und linke wollen beide mindestlohn....das ist zb ein riesiger punkt der die bevölkerung interessiert, das könnte man mit den grünen sicher auch beschließen....stattdessen werden andere punkte aufgezählt oder sonst was für distanzen erfunden....ja ich nenne es so....als wäre man in einer verbindung verpflichtet alles umzusetzen, nur um damit die unmöglichkeit einer koalition darzustellen.

    und ja, in einigen bundesländern is die linke sehr stark, trotz verluste

    Zitat Zitat von Mooff Beitrag anzeigen
    Die Motivation der SPD wird doch eher sein die Linke nicht als gemäßigte Partei zu akzeptieren und auch im Westen Salonfähig zu machen. Denn dann ist ihr eigentlicher Anspruch als Volkspartei hinüber. Es wäre ein Freifahrtschein für die SPD Wähler sich doch mal anzugucken ob sie bei der Linken nicht besser aufgehoben wären.

    Das gleiche Phänomen kann man bei der CDU beobachten, die haben panische Angst davor, dass sich eine wählbare Partei rechts von ihnen etablieren könnte.
    man könnte auch gemeinsam davon profitieren oder?

    in meinen augen wäre es absolut beispielhaft wenn sich jetzt drei kleinere parteien zusammenschließen um einer größeren den rang abzulaufen....und wer was sagt....dem können die ja dann super mit dem demokratieargument kommen, dass haben die ja immer und überall dabei allein wie blöde die cdu/csu aus der wäsche gucken würde....das wäres mir schon wärt. und wenns nur ne medienente wäre....einmal die panischen gesichter sehen

    im zusammenhang mit "argumentieren wie ich es brauch" noch ein vid

    http://de.screen.yahoo.com/ehrliche-...080000953.html
    Geändert von MacBeth (23.09.2013 um 17:49 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  5. #65
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Jarbar
    Registriert seit
    18.06.2009
    Alter
    46
    Beiträge
    521
    Bundestagswahl 2013: Sensation! Merkel abgewählt!


    Sie hat ihren Partner verloren und daher ist sie in meinen Augen weg. SPD-Grüne und Linke haben die Mehrheit und sollten sich endlich mal zusammen tun und Angie in den Ruhestand schicken.

  6. #66
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    man könnte auch gemeinsam davon profitieren oder?

    in meinen augen wäre es absolut beispielhaft wenn sich jetzt drei kleinere parteien zusammenschließen um einer größeren den rang abzulaufen....und wer was sagt....dem können die ja dann super mit dem demokratieargument kommen, dass haben die ja immer und überall dabei allein wie blöde die cdu/csu aus der wäsche gucken würde....das wäres mir schon wärt. und wenns nur ne medienente wäre....einmal die panischen gesichter sehen
    Du fändest es nur Spitze weil es deine Parteien an die Macht bringt.

    Wären es nicht deine Parteien würdest du hier die Machtgeilheit- und Prinzipienverräterfahne schwenken.

    Das die Linke davon profitiert ist keine Frage. Das auf lange Sicht die SPD davon profitiert ist sehr fraglich.


    im zusammenhang mit "argumentieren wie ich es brauch" noch ein vid

    http://de.screen.yahoo.com/ehrliche-...080000953.html
    Ziemlich unfaire Geschichte. Wenn er persönlich sich damals vor die Kamera gestellt hätte und gesagt hätte er wäre dagegen könnte man das so bringen. Aber die Abstimmung war damals doch ne Mischung aus a) Fraktionszwang
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fraktionsdisziplin und b) als Opposition ist man in Deutschland eh immer dagegen. Auch wenn mal es selber als Regierung auch so durchgebracht hätte.

  7. #67
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.324
    Unabhängig von irgendwelchen persönlichen Vorlieben oder Unzufriedenheiten: Ich finde das Ergebnis total spannend! Noch immer kann keiner genau sagen, was passieren wird. Ich persönlich glaube, dass es zu einer großen Koalition kommen wird, alles andere wäre für mich persönlich eine große Überraschung. Rot-rot-grün halte ich für ausgeschlossen, ebenso schwarz-Linke. Bleibt nur noch schwarz-grün als mögliche Alternative zur großen Koalition, gab es dazu schon einmal Äußerungen aus der Politik?

    71,5% Wahlbeteiligung, finde ich auch super

  8. #68
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Du fändest es nur Spitze weil es deine Parteien an die Macht bringt.
    nein ich fänds schon spitze wenns die CDU NICHT ist das hat mit meiner eher linken einstellung nichts zu tun.
    auch die spd gibt ja klare aussagen das vieles damals falsch gehandhabt wurde und das es schwer sein wird aus dem tief heraus zu kommen. ich denke schon das sie einige schritte zurück machen würden...aber das sehe ich nicht bei der cdu.
    es ist ja auch nicht so das die spd keine mitglieder verloren hätte und das hartz4 einstimmig beschlossen wurde ^^


    Ziemlich unfaire Geschichte.
    weiß ja nicht was daran unfair ist, er sollte einfach nur sagen ok waren wir dagegen (klare worte sind einfach nur selten), durchgekommen ist es dennoch und es ist ok aufgenommen wurden.
    sowas ist einfach nur augenwischerei
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  9. #69
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Zitat Zitat von Jarbar Beitrag anzeigen
    Bundestagswahl 2013: Sensation! Merkel abgewählt!


    Sie hat ihren Partner verloren und daher ist sie in meinen Augen weg. SPD-Grüne und Linke haben die Mehrheit und sollten sich endlich mal zusammen tun und Angie in den Ruhestand schicken.
    So ein Schwachsinn hab ich selten gelesen, nur weil 3 Parteien zusammen 1% mehr haben als eine Partei alleine gibt es ihnen niemals das Recht die Regierung zu bilden!

  10. #70
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Linke steht mit einigen ihren Forderungen wie zB nach einem Austritt aus der Nato etc einfach nicht als Koalitionspartner für die SPD zur Verfügung. Das wäre wie wenn die CDU im Programm hätte mehr Atom- und Kohlemeiler zu bauen und dann mit den Grünen koalieren wolle. Da gibts einfach nichts zu diskutieren. Es gibt für jede Parteien Themen die nicht verhandelbar sind und das ist auch gut so. SPD und Linke passen derzeit nicht zusammen. Das hat nichts mit "undemokratisch" zu tun.

    Und wenn die SPD sich jetzt sturr stellt und auf Neuwahlen pocht dann wird bei den Neuwahlen eine Partei ganz deutlich verlieren. Die SPD. Wird also nicht passieren, die Hoffnung darf man gleich begraben.

    Zitat Zitat von tofa Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn hab ich selten gelesen, nur weil 3 Parteien zusammen 1% mehr haben als eine Partei alleine gibt es ihnen niemals das Recht die Regierung zu bilden!
    Doch. Du kannst sogar eine Minderheitenregierung bilden wenn dir danach ist und du die nötigen Stimmen zur Regierungsbildung zusammen bekommst. Es gibt (afaik) keinerlei Regelung dafür wer die Regierung bilden darf und wer nicht. Es gibt lediglich das "Gentleman Agreement" dass die Partei mit den meisten Stimmen mit den Koalitionsverhandlungen beginnt. Wäre die FDP noch im Bundestag könnte die CDU/CSU auch die Regierung alleine stellen, falls die FDP diese unterstützen würde ohne selbst in der Regierung vertreten zu sein (die sogenannte Regierungsduldung).
    Geändert von Little. (23.09.2013 um 21:08 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  11. #71
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Ja man kann schon, aber wenn 41,5% der Wähler eine Partei wählen, sollte diese zumindest den Regierungschef stellen, ansonsten bräuchten wir nich wählen!

  12. #72
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Wenn 41,5% der Wähler eine Partei wählen bedeutet das dass 58,5% der Wähler diese Partei nicht gewählt haben.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  13. #73
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Das schon, aber da können dann nicht so ein paar Krüppelparteien wie die Linke und die Grünen Ansprüche stellen

  14. #74
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Wenn 41,5% der Wähler eine Partei wählen bedeutet das dass 58,5% der Wähler diese Partei nicht gewählt haben.
    Und wenn man bedenkt das die 41,5% der Wähler nur 71,5% aller Wahlberechtigten ausmachen.... usw.

  15. #75
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Wäre die FDP noch im Bundestag könnte die CDU/CSU auch die Regierung alleine stellen, falls die FDP diese unterstützen würde ohne selbst in der Regierung vertreten zu sein (die sogenannte Regierungsduldung).

    Ja dann könnte die Linke, ja auch Spd/Grüne Regierung dulden !
    Die Linke hätte dann keine Regierungsbeteiligung und die Spd würde ihr wort nicht brechen müssen mit den linken zu koalieren.

  16. #76
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Wenn 41,5% der Wähler eine Partei wählen bedeutet das dass 58,5% der Wähler diese Partei nicht gewählt haben.
    Und wenn man bedenkt das die 41,5% der Wähler nur 71,5% aller Wahlberechtigten ausmachen.... usw.

  17. #77
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Ja dann könnte die Linke, ja auch Spd/Grüne Regierung dulden !
    Die Linke hätte dann keine Regierungsbeteiligung und die Spd würde ihr wort nicht brechen müssen mit den linken zu koalieren.

  18. #78
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich wäre ja für Neuwahlen

  19. #79
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von LeverageEffekt Beitrag anzeigen
    Ja dann könnte die Linke, ja auch Spd/Grüne Regierung dulden !
    Die Linke hätte dann keine Regierungsbeteiligung und die Spd würde ihr wort nicht brechen müssen mit den linken zu koalieren.
    Das könnte die Linke tun. Aber die Linke ist nicht doof und weiß das die SPD und Grüne als Minderheitsregierung ohne sie nichts durchkriegen würde. Und warum sollte man dann eine Regierung dulden wenn man ein paar Ministerien abgreifen könnte? Das lässt sich vielleicht mit 5% Parteien machen, aber die Linke ist zu stark dafür. Und zu sehr bedacht auf den eigenen Vorteil. Die haben lieber eine konservative Regierung als eine Regierung wo sie nur das dritte Rad am Wagenknecht sind.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  20. #80
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ich wäre ja für Neuwahlen
    Träum weiter!

    Ich bin zufrieden mit dem Wahlausgang

+ Antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tunier - - Runde 1 Ergebnisse
    Von Dachziege im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2002, 19:59
  2. Ergebnisse der LAN v. 07.10.2001
    Von Tottolix im Forum GCC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2001, 03:42
  3. 2. Spielwoche - Ergebnisse?
    Von Junker im Forum C&C-Liga
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2001, 19:10
  4. ergebnisse?
    Von ast126 im Forum C&C-Liga
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.09.2001, 23:43
  5. RAP-CUP Ergebnisse
    Von m@x im Forum RAP-1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2001, 09:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •