+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 70
Like Tree12x Danke

Absturz der Germanwings Maschine über Frankreich

Eine Diskussion über Absturz der Germanwings Maschine über Frankreich im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Ok Leute , ersteinmal möchte ich mein aufrichtiges Bedauern über diese Katastrophe zum ausdruck bringen. Schade das so etwas passieren ...

  1. #1
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787

    Absturz der Germanwings Maschine über Frankreich

    Ok Leute , ersteinmal möchte ich mein aufrichtiges Bedauern über diese Katastrophe zum ausdruck bringen.
    Schade das so etwas passieren muss und nun eine Welle von Leid durch das ganze Land geht.
    Den Angehörigen sprech ich Beileid aus und wünsche Ihnen Kraft und jede erdenkliche Unterstützung.

    Ich habe gerade gelesen, das der Pilot nicht ins Cockpit kam. Weil Türen zum Cockpit sich von aussen nicht öffnen lassen seit 9/11 damit Terrors nicht reingehen können.

    Das ist erschütternd , das ist für mich ein Krasser Fehler in der Planung weil,
    wie kann es sein das ein Pilot nicht die Tür zum Cockpit öffnen kann ???

    Der Pilot hat versucht die Tür aufzubrechen, vergeblich.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  2. #2
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    Auch von meiner Seite mein herzliches Beileid den Betroffenen

    ____________

    Die besagte Cockpit-Tür beschrieben:

    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  3. #3
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Geist Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade gelesen, das der Pilot nicht ins Cockpit kam. Weil Türen zum Cockpit sich von aussen nicht öffnen lassen seit 9/11 damit Terrors nicht reingehen können.

    Das ist erschütternd , das ist für mich ein Krasser Fehler in der Planung weil,
    wie kann es sein das ein Pilot nicht die Tür zum Cockpit öffnen kann ???

    Der Pilot hat versucht die Tür aufzubrechen, vergeblich.
    Tjo, alltägliche Verletztung der Flugsicherheitsvorschriften.. Wenn einer der Piloten kacken geht sollte sein Platz eigtl von einer_m Flugbegeiter_in besetzt werden damit sowas nicht passieren kann(um Herzinfarkt, Schlaganfall, etc pp des Piloten abzuwenden). Beim Druckabfall würde sich die Tür wohl auch entriegeln, aber finde in so einer Situation erstmal was um ne Scheibe einzuschlagen..
    Ich denke mal der Pilot ist grillen gegangen und die andern Leute waren ihm einfach egal. Demnächst dann drei Piloten im Cockpit.

  4. #4
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Denk ich auch. Die Frage wär gewesen warum er überhaupt das Cockpit verlassen hat.
    Allem Anschein nach weiß man aber auch nichtmal mit Sicherheit ob es der Pilot war. Soweit ich gehört habe hat man auf den Aufzeichnungen nur mitbekommen dass halt die Gespräche im Cockpit aufgehört haben, dass irgendwann ein Stuhl zurückgerollt wurde und dass später an die Tür geklopft wurde.

    Theoretisch könnten die auch alle an Gasen gestorben sein und jemand anderes (z.B. Flugbegleiter) hat dann geklopft.

    wie kann es sein das ein Pilot nicht die Tür zum Cockpit öffnen kann ???
    Wenn man die Türe von außen öffnen könnte wär das doch ne krasse Sicherheitslücke. Nimm mal ein Besatzungsmitglied geisel und zwing es mit vorgehaltener Waffe von außen den Code einzugeben ^^

    Und nach Ansicht des Videos frag ich mich wieso der Notfallcode nicht benutzt wurde
    Den hätte der Pilot sicher kennen müssen.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #5
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    wtf Was für Gase sollen denn bitte im Cockpit austreten können? Einer der Piloten hatte zufällig deftig gegessen und deswegen Senfgas gefurzt, stirbt spontan mit der Hand auf dem locked Key?
    Der emergency code hätte die Tür entsperrt, der aktive Pilot muss einen Knopf drücken um den ermegency code zu canceln(alle Crewmitglieder kennen den Code). Das Video erklärts ganz gut und das System macht schon Sinn.
    War halt keine zweite/dritte Person anwesend die dem Pilot eins in die Fresse haun konnte.. Einfach zu verhindern wenn die Fluggesellschaften nicht so stark auf Gewinn am Aktienmarkt optimiert wären.

    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen
    Denk ich auch. Die Frage wär gewesen warum er überhaupt das Cockpit verlassen hat.
    Weil wer auch immer das Cockpit verließ nicht damit zu rechnen hatte dass der Kollege suizidal sein könnte(waren schließlich ein erfahrener pilot mit mehr als 2000 Flugstunden im A320). Würde mich ja interessieren wer von beiden das Cockpit verlassen hat.

    edit: copilot wars :/
    http://www.stern.de/panorama/germanw...n-2182815.html

    Der Co-Pilot stammt nach Angaben der Stadtbürgermeisterin Gabriele Wieland aus dem rheinland-pfälzischen Montabaur. Der Mann, um die 25 Jahre alt, habe dort bei seinen Eltern gewohnt. Zudem soll er einen Wohnsitz in Düsseldorf gehabt haben. Er soll seit 2013 bei Germanwings gearbeitet haben.Mit 630 Flugstunden war er relativ unerfahren. Wie zu hören ist, gab es bei der Lufthansa intern Gerüchte, dass er mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte.
    Geändert von deamon (26.03.2015 um 15:11 Uhr)

  6. #6
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Angeblich hat ein Ermittler durchsickern lassen, dass der Pilot auf die Toilette gegangen ist und der Co-Pilot wahrscheinlich das Flugzeug absichtlich abstürzen hat lassen. Wäre eine naheliegende Erklärung.

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  7. #7
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Ok alles sehr Rätselhaft.
    Suizid ist momentan zwar das Plausibelste was ich gehört habe , dennoch muss es deshalb nicht die Wahrheit sein.

    Eine andere Frage die ich mir stelle, wirft mir ruhig Emphatielosigkeit vor , aber was hat es für einen Sinn die Angehörigen Jetzt mit einer Sondermaschine zum schwer zugänglichen Gebirge Absturzort zu fliegen.

    Welche Psychologie steckt dahinter ? Ich kann das nicht nachempfinden.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  8. #8
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Gab es nicht vor kurzem mal eine selbe Situation, wo der Pilot ausgesperrt war und der Co-Pilot landen musste, die gut ausgegangen ist?

    Vllt. ist dieses System doch nicht so gut...

    @ Geist: Ich stell mir überhaupt die Frage warum man sich dann ausgerechnet, als Angehöriger, in ein Flugzeug setzen würde?

    Was ich mich aber auch noch frage ist, warum man nicht ein automatisches System einsetzt, damit im Notfall der Pilot außerhalb vom Cockpit den Autopiloten einschalten kann und der dann landet? (kann mir keiner erzählen, dass ein Computer die Maschine nicht auch landen könnte)

  9. #9
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    wtf Was für Gase sollen denn bitte im Cockpit austreten können? Einer der Piloten hatte zufällig deftig gegessen und deswegen Senfgas gefurzt, stirbt spontan mit der Hand auf dem locked Key?
    Der emergency code hätte die Tür entsperrt, der aktive Pilot muss einen Knopf drücken um den ermegency code zu canceln(alle Crewmitglieder kennen den Code). Das Video erklärts ganz gut und das System macht schon Sinn.
    War halt keine zweite/dritte Person anwesend die dem Pilot eins in die Fresse haun konnte.. Einfach zu verhindern wenn die Fluggesellschaften nicht so stark auf Gewinn am Aktienmarkt optimiert wären.

    Weil wer auch immer das Cockpit verließ nicht damit zu rechnen hatte dass der Kollege suizidal sein könnte(waren schließlich ein erfahrener pilot mit mehr als 2000 Flugstunden im A320). Würde mich ja interessieren wer von beiden das Cockpit verlassen hat.
    Es gab zum gestrigen Tag/Heute Morgen die Vermutung dass durch eine Fehlfunktion Gase ins Cockpit gelangt sein können wodurch die restlichen Leute im Cockpit eben bewusstlos o.ä. gewesen wären. Ich hab ka inwiefern da was für Gase reingekommen sein sollen, aber ich nahm eben an, dass es durchaus ne Möglichkeit gewesen sein könnte da man es ja auch diskutiert hat.
    Dazu unterstützt mich das Video ja nochmal dahingehend dass es ne Vorrichtung gibt für den Fall dass die Piloten beide ohnmächtig oder sonstwie KO sind. Dass der Copilot in der Abwesenheit des Piloten bewusst den Sinkflug eingeleitet hat war mir zum Zeitpunkt des Verfassens des Beitrags nicht bekannt!

    Wie ich aber schon im Beitrag heute Mittag sagte:
    Und nach Ansicht des Videos frag ich mich wieso der Notfallcode nicht benutzt wurde
    Den hätte der Pilot sicher kennen müssen.
    Jetzt gibts ja schon wieder ganz neue Erkenntnisse. Suizidale Piloten, wenn das stimmt ist das echt richtig übel.
    Trotzdem ist es auffällig dass der nicht mit dem Notfallcode einfach reingekommen ist.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  10. #10
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Es gibt wohl noch einen manuellen Verschlussmechanismus von innen.

  11. #11
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.175
    Bin ja mal gespannt wie man in Zukunft darauf reagieren will, um das reisen mit dem Flugzeug noch "sicherer" zu machen.

    Ich persönlich sehe es als das an was es ist, nämlich ein tragischer Unfall der überall passieren könnte.

  12. #12
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    hab heute auf arbeit in den nachrichten vernommen das der copilot das flugzeug absichtlich hat abstürzen lassen. komisch, woher wollen die so eine inofrmation haben o.O
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Geist Beitrag anzeigen
    Eine andere Frage die ich mir stelle, wirft mir ruhig Emphatielosigkeit vor , aber was hat es für einen Sinn die Angehörigen Jetzt mit einer Sondermaschine zum schwer zugänglichen Gebirge Absturzort zu fliegen.

    Welche Psychologie steckt dahinter ? Ich kann das nicht nachempfinden.
    Einerseits um die Leute zur zentralen Betreuung vor Ort zu haben und zum anderen für eine schnellere Identifikation der Toten. Sei es durch Beschau (in so einem Fall wohl eher weniger) oder DNA Tests. Hinzu kommt auch ein psychologischer Effekt, dass die Betroffenen zum einen unter "Gleichen" sind und zum anderen auch näher bei ihren verstorbenen Angehörigen.

    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    wtf Was für Gase sollen denn bitte im Cockpit austreten können?
    Vor ein paar Jahren gabs einen Fall (auch Germanwings) wo Enteisungsmittel ins Cockpit gesaugt wurde und die Besatzung beinahe ohmächtig wurde. Dann gibt es generell immer wieder Probleme mit der Luftabsugung (Stichwort "fume events"). Kommt öfters vor als man denkt.

    Und nach Ansicht des Videos frag ich mich wieso der Notfallcode nicht benutzt wurde
    Den hätte der Pilot sicher kennen müssen.
    Der Code nützt dir nichts da der Pilot im Cockpit die Türöffnung trotzdem verhindern kann. Wenn die Stewardess (oder sonstwer) den Code eingibt dann ertönt im Cockppit ein Signal und der Pilot hat ein paar Sekunden Zeit die Türöffnung zu unterbinden. Tut er das nicht lässt sich die Tür öffnen. Aber wenn der (Co)Pilot nicht will das jemand ins Cockpit kommt dann kommt ohne Schweißbrenner auch niemand rein. Deswegen ist bei amerikanischen Fluglinien auch Pflicht das wenn ein Pilot das Cockpit verlässt eine Stewardess mit rein muss. Bei den deutschen Fluglinien war das bisher nur eine Richtlinie, aber keine Vorschrift.
    Geändert von Little. (26.03.2015 um 23:56 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  14. #14
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Also wenn das wirklich (Selbst-)mord war, dann ist das einfach nur krank. Außerdem möchte ich jetzt nicht in der Haut der ohnehin schon armen Eltern stecken, deren Sohn so etwas Schreckliches zu verantworten hat.

    Aber ich hab eh kein Plan mehr, was man heutzutage noch alles glauben kann, was einem von den Medien vor die Nase gesetzt wird. Meiner Meinung nach ist viel zu viel gelogen oder nur die halbe Wahrheit.

  15. #15
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Bitte fangt jetzt nicht wieder eine "den Medien kann man nicht trauen Debatte" an. Wenn es sich hier wieder um Verschwörungen / Propaganda etc. handeln würde, wäre schon längst bekannt gegeben worden, dass es ein Terroranschlag war, um anschließend ordentlich neue Sicherheitsgesetze umsetzen zu können, während die Verschwörungstheoretiker dann darauf gepocht hätten, dass das ganze nur wie so üblich eine Inszenierung war. Glücklicherweise müssen wir uns damit nun nicht auseinandersetzen, da es ne wesentlich einfachere und neutralere Erklärung gab.

    Dass der Copilot Selbstmord beging ist einfach die plausibelste Erklärung. Dafür spricht so einiges. Z.B. dass er alleine im Cockpit war da der andere Pilot raus musste (wohl aufs Klo). Dass man dann trotzdem weiterhin Atemgeräusche gehört hat, der Copilot war also noch drin und am Leben. Der dann erfolgende kontinuierliche Sinkflug, der vom Piloten eingegeben worden sein muss (und da er ruhig blieb und nicht ausflippte, wars auch keine technische Fehlfunktion). Das versuchte Eintreten der Tür, da der Pilot nicht mehr reinkam, auch hier blieb der Copilot ruhig, er muss das Eintreten also absichtlich verhindert haben. Er kann ja von innen den Öffnungsmechanismus unterbinden, sodass auch die Eingabe des Codes von Außen nichts bringt.

    Tja all diese Sicherheitsvorkerhungen, die mit allem gerechnet haben, nur nich mit Sabotage durch die eigenen Piloten. In Zukunft muss es da wohl in der Tat neue Richtlinien geben um sowas verhindern zu können. Noch ne weitere Person im Cockpit als Sicherheit? Oder Videoüberwachung des Cockpits? Dass vom Boden aus die Tür entriegelt werden kann wenn erkannt wird, dass was nicht stimmt? Regelmäßige psychologische Screenings der Piloten?
    Wenigstens lag es nicht an der Technik, sodass man dieser und der Luftfahrt trotzdem weiterhin vertrauen kann. Das gleiche hätte auf diese Weise auch mit anderen Verkehrsmitteln passieren können, z.B. wenn ein Busfahrer entscheidet sich und seinen Bus umzubringen.

    Blöd war aber auch, dass der Pilot raus ist gerade als sie dieses bergige Gebiet überflogen. In einem etwas ebeneren Gebiet hätte es evtl. zu ner Bruchlandung kommen können die überlebt worden wäre.

    Was ich mich allerdings auch frage ist, ob die Crews nicht auch außerhalb des Cockpits irgendeine Möglichkeit hat, Funksprüche und Notsignale abzusenden? Und wenns nur nen einfacher Anruf ist? Dafür war ja 8min lang Zeit. Da scheint ja nix dergleichen passiert zu sein, was die einzige Sache ist, die mich hier stutzig macht. Oder haben die einfach erst zu spät realisiert dass der Copilot das absichtlich macht, und dachten evtl. erst, dass nur die Tür defekt ist?

  16. #16
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Was soll dir denn eine Videoüberwachung bringen oder das Absenden eines Notsignals wenn der Typ sich fest in den Kopf gesetzt hat das Ding zu zerstören?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  17. #17
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Was ich mich allerdings auch frage ist, ob die Crews nicht auch außerhalb des Cockpits irgendeine Möglichkeit hat, Funksprüche und Notsignale abzusenden? Und wenns nur nen einfacher Anruf ist? Dafür war ja 8min lang Zeit. Da scheint ja nix dergleichen passiert zu sein, was die einzige Sache ist, die mich hier stutzig macht. Oder haben die einfach erst zu spät realisiert dass der Copilot das absichtlich macht, und dachten evtl. erst, dass nur die Tür defekt ist?
    Piloten haben explizit die Anweisung sich erst um die Stabilisierung der Maschine zu kümmern und erst dann einen Notruf abzusetzen. Macht auch Sinn. Ein Notruf bringt in den meisten Fällen auch relativ wenig, dass mit der Maschine was nicht stimmt hat ja schon die Flugsicherung festgestellt sobald sie die vorgeschriebene Flughöhe ohne Ankündigung verlassen hat und dann versucht haben mit den Piloten Kontakt aufzunehmen. Ein Notruf kostet Zeit und solange die Maschine nicht unter Kontrolle ist sollte jede Sekunde darauf verwendet werden das zu ändern.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  18. #18
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    diese 2 Personen Regel ist doch auch scheisse....was soll schon eine Stewardess gegen einen Piloten machen? der gibt ihr a Watschn und gut ist...also wenn einer so etwas vor hat...dann wird auch die 2te Person nichts dagegen tun können....
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  19. #19
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.114
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Man könnte Stewardessen und Stewards in Selbstverteitung schulen, wenn das nicht ohnehin schon gemacht wird (kann ja auch ausfällige Fluggäste geben). Ausserdem solange wie der Bruchpilot mit der 2. Person "beschäftigt" ist, kann er sich schon mal nicht mit der Technik befassen und die 2. Person kann schnell die Tür von innen öffnen und um Hilfe rufen. Ganz so wehrlos ist kein erwachsener Mensch, auch keine Frau.

    Ich finde die Regel sehr sinnvoll. Dachte ohnehin bis dato, dass es so etwas nicht gibt, das nur eine Person im Cockpit sitzt.

  20. #20
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Ist es eigentlich sicher, dass der Copilot verantwortlich ist und im Cockpit war und nicht vielleicht doch der Pilot?

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Technik an der Slot-Maschine
    Von Vasaal im Forum Kuschelecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 00:29
  2. die Anpöbel-Maschine
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 23:40
  3. Neue Maschine 2
    Von FiX im Forum Technik Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 09:50
  4. Neue Maschine
    Von stefros im Forum Kaufberatung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 20:33
  5. Alles gute MASCHINE
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •