+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 147
Like Tree38x Danke

9/11 Verschwörung - ernsthafte Disskusion

Eine Diskussion über 9/11 Verschwörung - ernsthafte Disskusion im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Neben der Tatsache, dass bei einer Verschwörung viel zu viele Menschen eingeweiht sein müssten und das niemals dicht halten würde, ...

  1. #101
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Neben der Tatsache, dass bei einer Verschwörung viel zu viele Menschen eingeweiht sein müssten und das niemals dicht halten würde, spricht was ganz anderes für mich noch GEGEN die Verschwörungstheorien:

    Es gibt nicht DIE EINE Theorie oder DEN EINEN 100%igen Beweis. Nahezu an allem was an diesem Tag passiert ist wird verzweifelt rumgesucht und rumbearbeitet um es irgendwie hinzubiegen wie man es braucht. Wenn an einer einzigen Theorie auch nur wirklich was dran wäre bzw. tatsächlich was dran sein könnte (und nicht nur ein Hirngespinst ist wie fast alles), müsste diese doch vorherrschend und immer präsent sein. Stattdessen gibt es 100 verschiedene Versionen, was passiert sein soll. Die eine Hälfte widerspricht dabei aber der anderen. Die Theorien sind sich ja noch nicht einmal bei so etwas Wesentlichem einig, wie ob es überhaupt Flugzeuge gegeben hat oder nicht. Die einen sagen, sie gab es aber sie sind nicht alleine für den Einsturz verantwortlich, andere sagen es hätte überhaupt keine gegeben und zeigen damit indirekt gleich wie bescheuert und absurd die erste Theorie ist.

  2. #102
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    und angenommen es gäbe jetzt DEN beweis oder gar DIE beweise...es sickert jetzt etwas durch von irgendwem....da frag ich mich...wie glaubhaft wäre das noch? oder würde das sofort von den medien zerredet?
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #103
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Nice, deutscher Augenzeuge auf ntv der aussagt ein Flugzeug gesehen zu haben, NTV muss sich also ebenfalls an der weltweiten Verschwörung beteiligt haben, denn wie wir ja wissen hätte auch Deutschland sehr viel davon es dem Terror in die Schuhe zu schieben...

    Übrigens zum Thema Zerschneiden wie Butter: Ich glaube nicht, dass die Flugzeuge da wie nen Messer durch Butter rein sind, aus dem Grund kam hinten ja auch kein Flugzeug mehr heile raus. Es sieht auf den Videos zwar so aus als wenn die da ohne Mühe eindringen, aber das liegt imo nur an der schlechten Videoquali und weil man eben nicht genau sehen kann, wie die Masse des Flugzeugs im Inneren weiterwandert. Ich denke dass sich das Flugzeug an der Außenfassade bereits ordentlich gefaltet und zusammengestaucht hat, durch die kinetische Energie und den hinteren Flugzeugteil aber dennoch reingedrückt wurde. Und wenns dabei halt total zerschnitten wurde... Man darf dabei nicht nur das Material beachten, sondern auch die Masse (son Flieger wog ja sicherlich 150T) und die Geschwindigkeit (kinetische Energie). Wenn man 150T Papier mit 800kmh gegen eine Hauswand knallen lässt, kann ich mir vorstellen, dass es durchaus etwas Schaden gibt

    Und zum Brand und dem Einsturz: Der Brand wurde nicht nur durch das Kerosin genährt, sondern auch von der ganzen Inneneinrichtung der Büros. Das sollte man bei den tollen Berechnungen mit beachten. Oft wird ja auch gemeint, dass Kerosin nicht heiß genug brennt um Stahl zum Schmelzen zu bringen. Zunächst einmal liegt die Schmelztemperatur von Stahl unter der Brenntemperatur von Kerosin (Wikipedia), und dann muss der Stahl auch nicht komplett geschmolzen werden, es reicht bereits, dass er erweicht und seine Tragkraft verliert. Nicht brandisolierter, Hitze ausgesetzter Stahl verliert laut Wikipedia bei 650 Grad 50%, bei 1000 Grad 90 % seiner Tragkraft. Beim Zusammensturz dann gab es auch keinen freien Fall, der freie Fall erfolgt fast doppelt so schnell. Ebenfalls sieht man dort, wie zu den Seiten weg Material fällt (was ja auch die umliegenden Gebäude stark beschädigt hat) und es kein kontrollierter Einsturz war. Die beim Einsturz auftretenden Luftausstöße aus dem Gebäude sind Resultat der Kompression (Gebäude wird zusammengedrückt, Luft und Staub entweichen nach außen). Eine Sprengung im Keller kann auch ausgeschlossen werden, erstens weil das Gebäude von oben zusammengesackt ist und eben nicht im freien Fall fällt, und zweitens weil Seismographen vor dem Zusammensturz keine Ausschläge aufgezeichnet haben.

    Das könnten wir uns btw. sparen wenn ihr euch die vor 2 Seiten verlinkten Wikipediaartikel durchgelesen hättet ^^

  4. #104
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ürigens zum Thema Zerschneiden wie Butter: Ich glaube nicht, dass die Flugzeuge da wie nen Messer durch Butter rein sind, aus dem Grund kam hinten ja auch kein Flugzeug mehr heile raus. Es sieht auf den Videos zwar so aus als wenn die da ohne Mühe eindringen, aber das liegt imo nur an der schlechten Videoquali und weil man eben nicht genau sehen kann, wie die Masse des Flugzeugs im Inneren weiterwandert. Ich denke dass sich das Flugzeug an der Außenfassade bereits ordentlich gefaltet und zusammengestaucht hat, durch die kinetische Energie und den hinteren Flugzeugteil aber dennoch reingedrückt wurde. Und wenns dabei halt total zerschnitten wurde... Man darf dabei nicht nur das Material beachten, sondern auch die Masse (son Flieger wog ja sicherlich 150T) und die Geschwindigkeit (kinetische Energie). Wenn man 150T Papier mit 800kmh gegen eine Hauswand knallen lässt, kann ich mir vorstellen, dass es durchaus etwas Schaden gibt
    Die Bilder der Flugzeuge zeigen halt, dass die physikalischen Gesetze stimmen, wenn ich so an Trägheit usw denke.

    Naja, damit mal jeder sieht, wie das so bei nem Flieger vs Wand Crash aussieht... bei 0:23 küsst er Beton
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  5. #105
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Yeah. Eine unbemannte F4 hat ein Gewicht von ca 12.000kg. Eine 767-200ER hat ein Maximales Startgewicht von rund 180.000kg. Gehen wir mal großzügig davon aus, dass es nur 160.000kg waren, dann ist das immernoch ein Faktor 15 Masse mehr.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  6. #106
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Das könnten wir uns btw. sparen wenn ihr euch die vor 2 Seiten verlinkten Wikipediaartikel durchgelesen hättet ^^
    erklärste damit auch WTC7? da warsn bürobrand, das hat auch schon gereicht?
    und da glaubst wirklich, wenn das alles so war, das die paar oberen stockwerke gereicht hätten diesen tower auf diese weise einstürzen zu lassen? ich habe da große zweifel, das dieses gebäude so eingestürzt ist durch einen brand. und das gleich zweimal/dreimal auf die selbe weise.
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  7. #107
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    erklärste damit auch WTC7? da warsn bürobrand, das hat auch schon gereicht?
    und da glaubst wirklich, wenn das alles so war, das die paar oberen stockwerke gereicht hätten diesen tower auf diese weise einstürzen zu lassen? ich habe da große zweifel, das dieses gebäude so eingestürzt ist durch einen brand. und das gleich zweimal/dreimal auf die selbe weise.
    Genau genommen lässt Reproduzierbarkeit aber auf ein gutes wissenschaftliches Ergebnis schließen
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  8. #108
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    mh dann müssten normale brände schon immer hochhäuser auf diese weise zum einstürzen gebracht haben. ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  9. #109
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Ach komm, so ein Unfug.
    Wenn ein Corsa sich aufs Dach dreht und explodiert, dann gilt das noch lange nicht für den Skoda. Was gut ist für den Skoda und für den Corsa echt doof gelaufen. Du greifst hier von einem Strohhalm zum nächsten.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  10. #110
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    und da glaubst wirklich, wenn das alles so war, das die paar oberen stockwerke gereicht hätten diesen tower auf diese weise einstürzen zu lassen? ich habe da große zweifel, das dieses gebäude so eingestürzt ist durch einen brand. und das gleich zweimal/dreimal auf die selbe weise.
    Das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (NIST) führte in sechs vorläufigen Berichten seit 2002 und dem Abschlussbericht für WTC 1 und 2 von 2005 aus: Die Einschläge beschädigten mindestens 12 von 47 Kernsäulen der WTC-Türme schwer und zerstörten deren Brandschutzhülle. Trotz ungewisser Tankfüllung (15.000-40.000 Liter) je Flugzeug konnte schon die Hälfte des Kerosins großflächige Brände auslösen. Diese verteilten sich über zerstörte Fahrstuhlschächte auf viele Stockwerke, wurden von brennbarem Innenmaterial gefüttert, hielten daher bis zum Kollaps an und wurden bis zu 1000 Grad Celsius heiß. Sie ließen genügend Stahlträger einsacken, bis die damit verbundenen Außensäulen nach innen knickten und den Kollaps auslösten, der dann unaufhaltsam alle Gebäudeteile nach unten riss. Um die kaum erhitzten unteren Stahlsäulen zu überlasten, genügten einige versagende Außensäulen in einem einzigen Stockwerk. Das Gewicht der von oben eingedrückten und fallenden Stockwerke nahm dann nach unten immer mehr zu.[107] 2007 möglich gewordene komplexe Computersimulationen haben diesen Verlauf bestätigt und nahegelegt, dass beim Einschlag noch mehr Tragesäulen beschädigt wurden als NIST angab.[108]

    Auch Experten wie Brent Blanchard, Direktor der Firma Protec Document Services, die die Aufräumarbeiten am Ground Zero beaufsichtigte, sowie der Chemiker Frank Greening und der Physiker Ryan Mackey haben die Sprengungsthese in unabhängigen Studien widerlegt.[109]
    und
    Konstrukteure des WTC und nicht von Regierungsbehörden abhängige Naturwissenschaftler erklärten die Einstürze seit dem 11. September 2001 damit, dass durch anhaltende Bürobrände aufgeweichte Stahlträger einen Dominoeffekt beim Sturz der oberen Gebäudeteile auf die unteren einleiteten.[104] Zwei Naturwissenschaftler der Northwestern University errechneten erstmals am 13. September 2001, wie die Flugzeugeinschläge die Einstürze verursachten.[105] Diese und andere Fachwissenschaftler veröffentlichten ihre Berechnungen 2002 erneut: Danach waren die Einstürze nach allen verfügbaren Gebäude- und Flugzeugdaten physikalisch zwangsläufig und erfolgten exakt zu den Zeitpunkten, mit der Dauer und dem Verlauf, die zu erwarten waren.[106]
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    erklärste damit auch WTC7? da warsn bürobrand, das hat auch schon gereicht?
    Eine wissenschaftliche Studie errechnete 2007, dass schon der Kollaps einer einzigen Säule den Einsturz des WTC 7 bewirkt hätte.[114] Der Abschlussbericht des NIST zu WTC 7 vom November 2008 bestätigte diese Annahme. Danach verursachten Trümmer vom WTC 1 erhebliche strukturelle Gebäudeschäden, vor allem auf der Südostseite, und Feuer. Diese brannten wegen einer ausgefallenen Sprinkleranlage auf viele Stockwerke verteilt sieben Stunden lang ungehindert und wurden bis zu 400 Grad Celsius heiß. Sie verursachten die Ausdehnung waagrechter Stahlträger, bis diese von den Trägersäulen absprangen. Daraufhin stürzten einige Stockwerke ein, so dass die zentrale senkrechte Säule 79 frei zu stehen kam und überlastet wurde. Mit ihrem Einknicken stürzte zuerst das östliche Penthouse auf dem Dach ein: Damit begann der Kollaps aller inneren Säulen von Ost nach West, bis zuletzt die äußeren Strukturen als ein Bauelement vertikal fielen. Der Fall der Nordfassade dauerte mindestens 40 % länger als der freie Fall, der gesamte Kollaps dauerte über 16 Sekunden.[115] Das NIST schloss eine absichtliche Sprengung als Einsturzursache aus, weil es keine Zeugnisse für laute Explosionsgeräusche, keine proportional passenden Fensterschäden im Bereich der Tragesäulen und keine Sprengstoffrückstände fand.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw...September_2001

  11. #111
    Oberfeldwebel
    Avatar von Time
    Registriert seit
    18.11.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.578
    Clans
    R
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Nur so ein Denkanstoß. Wir leben in einer Welt von Assange und Snowden. Meint ihr nicht, Menschen wie diese hätten so eine riesige Verschwörung schon längst aufgedeckt? Ich mein, auch zu solchen Verschwörungen muss es interne Dokumente und Weisungen gegeben haben, wo Personen wie diese sicherlich rangekommen wären.
    Ha Ha gerade weil wir in einer Welt wie dieser Leben, gerade weil es für Menschen wie Snowden und Assange so viel Nährboden und Stoff gibt sollten wir Skeptisch bis in alle Haarspitzen sein.

    Ist ja nicht so das die US Regierung die Glaubhafteste ist.

  12. #112
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    mh dann müssten normale brände schon immer hochhäuser auf diese weise zum einstürzen gebracht haben. ^^
    Müssen sie nicht, weil Hochhäuser nicht alle gleiche gebaut sind. Im Falle der WTC Gebäude sind sie aber alle gleich gebaut worden. Eben mit dieser Stahlkonstruktion.

  13. #113
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    vielleicht greife ich gern mal nachm strohhalm, aber lieber so, als heutzutage alles zu glauben

    Jochen Scholz, Oberstleutnant der Luftwaffe (NATO) erklärt in einem Interview, das es unmöglich sein kann, das 19 Amateure aus einer Höhle- das beste Luftverteidigungssystem der Welt ausgetrickst hat!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  14. #114
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Nach Strohhalmen greifen ist bei Verschwörungstheorien normal. Wenn man etwas widerlegt, wird sich eben der nächste angreifbare Punkt gegriffen und versucht mit diesem am Konstrukt zu wackeln . Der Strohhalm hier kann übrigens für zwei Theorien sprechen: a) keine Flugzeuge vorhanden (was sich aber mit den ganzen unabhängigen Befunden widerspricht) und b) die US Regierung hat absichtlich nicht genug unternommen um die Flugzeuge aufzuhalten (oder hat evtl. sogar nachgeholfen).

    b) ist natürlich kaum nachweisbar, aber gleichzeitig auch kaum widerlegbar, und daher im Grunde die wahrscheinlichste der Verschwörungstheorien. Hier müsste man dann wieder weit ausschweifen und hinterfragen was es der Regierung bringen würde sowas abzuziehen, ob es dann nicht trotzdem zuviele Mitwisser gäbe (die Militärs müssen ja gebrieft sein nichts zu unternehmen) etc.

    Dass sie es gepackt haben wird zumindest teilweise damit erklärt, dass a) NORAD zu spät die Meldung erhalten hat (also entweder Versagen auf Seiten des Flughafens oder auf seiten der entgegennehmenden Person bei NORAD) und b) gerade ein Manöver bei NORAD durchgeführt wurde und die Meldung zuerst fälschlicherweise als Teil der Übung angesehen wurde. Es muss nicht unbedingt Absicht gewesen sein, und kann ganz einfach auch menschliches Versagen sein. Ebenso bei der Aufspürung der Flugzeuge im Luftraum, keine Ahnung ob sich dort ausreichend Mühe gegeben und die verfügbaren Mittel ausgeschöpft wurden die Flugzeuge abzufangen oder nicht, laut den Berichten wurde es zumindest versucht. Laut NORAD ging die Meldung erst 6 Minuten vor Einschlag des ersten Flugzeugs ein, hier war also selbst mit Notstart nicht genug Zeit abzufangen (laut dem Offizier in deinem Video sind 15min die Regel bis Gefechtsbereitschaft in der Luft), zumal der Start auch erst in der selben Minute wie der Einschlag erfolgte (evtl. aufgrund der Verwirrung mit dem Manöver). Der zweite Flieger krachte 18min nach dem ersten rein, verrechnet man die 15min bis zur Kampfbereitschaft in der Luft waren also nur wenige Minuten Zeit zum Abfangen, und der Kampfjet wurde 190 Meilen entfernt gestartet... Denke es ist richtig, dass es für die Jets unmöglich war einzugreifen, wenn die Angabe stimmt, dass NORAD wirklich erst 8:40 bescheid bekommen hat. Das kann aber wohl keiner belegen. Fraglicher ist imo eher ob das Flugzeug hätte aufgehalten werden können, dass ins Pentagon gerast ist, da bis dahin noch einige Zeit mehr vergeht, aber hier ging es ja bisher immer nur um die Türmchen

  15. #115
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ich denke dass sich das Flugzeug an der Außenfassade bereits ordentlich gefaltet und zusammengestaucht hat, durch die kinetische Energie und den hinteren Flugzeugteil aber dennoch reingedrückt wurde. Und wenns dabei halt total zerschnitten wurde... Man darf dabei nicht nur das Material beachten, sondern auch die Masse (son Flieger wog ja sicherlich 150T) und die Geschwindigkeit (kinetische Energie). Wenn man 150T Papier mit 800kmh gegen eine Hauswand knallen lässt, kann ich mir vorstellen, dass es durchaus etwas Schaden gibt
    Stell dir vor du Stellst Das Flugzeug auf die Startfläche. Dann beschleuningst du die Stahl-/Betonwand auf 500 KmH. Glaubst du ernsthaft, dass da auch nur ein Fitzelchen von dem FLugzeug Anzeichen macht, die Stahlträger zu durchdringen ?
    Es spielt keine Rolle, welcher der Gegenstände bewegt wird.
    Um Das Nochmal zu Veraunschaulichen.
    Du gest davon aus dass ein Flugzeug mit Schwung, durch ein Stahlträgernetz mit 1m Abständen.


    Durchfliegt. Es ist ja nicht so, dass es einen Der Stahlträger zerschnitten hat. Ne, es hat (von mir gezählt) 35+ Querstreben, jeweilst oben und unten sauber durchtrennt !


    Um die Wahnsinns Panzerung zu zeigen habe ich grad mal n paar Bilder von Flugzeugen, welche mit Vögeln!! zusammengestoßen sind rausgesucht.





    -- die Türme sind gegen den Aufprall von Grossraumflugzeugen einer Boeing 737 ausgelegt

    -- die Türme haben im Innern Abschottungen gegen Brand

    -- im Kern der Türme stehen 47 Stahlträger (S.135), 90 mal 36 cm starke Kästen, zusammengeschweisst aus je 10 cm starkem Edelstahl "spezieller Anfertigung", gegen oben bis zu 6 mm verschlankt (S.138)

    -- die Aussenwand wird mit 236 Stahlträgern gesichert, 59 pro Seite, geschweisste Stahl-Kastenträger 40 mal 40 cm im Abstand von 1 m, ummantelt mit feuerdämmendem Material und Aluminiumhaut, dazwischen 13 cm dickes Fensterglas
    Die Vorstellung ist einfach lächerlich, dass die Flugzeuge diese Löcher/Explosionen hervorgerufen haben.
    In der Mitte ist ja nochmal ein zusätzlicher Kern, plus Aufzugsschächte.. etc.
    Trozdem ist in der gleichen Sekunde des Aufpralls auf der gegenüberliegenden Seite eine viiel Größere Explosion entstanden.


    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Das kann aber wohl keiner belegen. Fraglicher ist imo eher ob das Flugzeug hätte aufgehalten werden können, dass ins Pentagon gerast ist, da bis dahin noch einige Zeit mehr vergeht, aber hier ging es ja bisher immer nur um die Türmchen
    Hab genau zu dem Flieger gestern n Vid angeschaut, werds später mal verlinken, die haben da auch (glaub ORF1) mehere Fluglotsen und Piloten, auch aus Amerika interviewt. Welche auch alle durch die Bank behaupten, dass es schlihctweg unmöglich wäre solche Manöver, mit solchen Maschienen zu fliegen.

  16. #116
    Hauptfeldwebel

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    3.104
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    erklärste damit auch WTC7? da warsn bürobrand, das hat auch schon gereicht?
    und da glaubst wirklich, wenn das alles so war, das die paar oberen stockwerke gereicht hätten diesen tower auf diese weise einstürzen zu lassen? ich habe da große zweifel, das dieses gebäude so eingestürzt ist durch einen brand. und das gleich zweimal/dreimal auf die selbe weise.

    Das meine ich doch, glauben, wiederkäuen argumente 3er ohne auch nur grundkenntnisse in physik zu haben. Da wird über die kraft(tutmirleid, die taucht ja garnicht im "argument" auf) diskutiert und dabei ausschließlich die material härte beachtet, faktoren wie masse und geschwindigkeit werden in die nicht gemachte rechnung logisch folgend nicht einbezogen.

  17. #117
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von daarkside Beitrag anzeigen
    Das meine ich doch, glauben, wiederkäuen argumente 3er ohne auch nur grundkenntnisse in physik zu haben. Da wird über die kraft(tutmirleid, die taucht ja garnicht im "argument" auf) diskutiert und dabei ausschließlich die material härte beachtet, faktoren wie masse und geschwindigkeit werden in die nicht gemachte rechnung logisch folgend nicht einbezogen.
    ich beziehe mich dabei einfach auf das argument der erfahrung das bisher so ein gebäude noch nie durch ein feuer so eingestürzt ist. zu behaupten das diese 3 stück dann am selben tag in gleicher art, durch die bauweise, so eingestürzt sind setzt vorraus das man bei der planung schon mögliche feuerschäden vernachlässigt hat, was von vielen dementiert wurde.
    ich zweifle einfach, ich habe selbst keine schlüssigen argumente oder beweise weil ich sicher kein wissenschaftler bin. dennoch glaube ich nicht an diese offizielle version ^^

    wenn ich daran nicht glaube, dann kann ich auch mit den derzeitigen offiziellen berichten der "wahrheit" wenig anfangen.

    wie er schon sagt, es gab nen haufen beispiele wo man politisch etwas gefaket hat um eigene positionen durchzusetzen. warum sollte das hier nicht passiert sein? soviele hinweise sprechen dafür und ein gewisses maß an skepsis sollte bei diesen vielen offenen fragen angebracht sein.
    Geändert von MacBeth (20.11.2013 um 13:45 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  18. #118
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    ich beziehe mich dabei einfach auf das argument der erfahrung das bisher so ein gebäude noch nie durch ein feuer so eingestürzt ist.
    Was willst du mit der Aussage erreichen, es sei noch nie so ein Gebäude wegen Feuer so eingestürzt? Kennst du überhaupt noch SO ein Gebäude, in dem es überhaupt schon einmal gebrannt hat? Und dann unterscheide bitte zwischen einem Wohnungsbrand in SO einem Gebäude und einem Brand verursacht durch Flugzeugeinschlag. Wo ist ein Einsturz wohl wahrscheinlicher, hmmm?

    Das WTC ist bestimmt nicht eingestürzt, weil Mutti vergessen hat den Herd auszuschalten.

  19. #119
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    ich beziehe mich dabei einfach auf das argument der erfahrung das bisher so ein gebäude noch nie durch ein feuer so eingestürzt ist. zu behaupten das diese 3 stück dann am selben tag in gleicher art, durch die bauweise, so eingestürzt sind setzt vorraus das man bei der planung schon mögliche feuerschäden vernachlässigt hat, was von vielen dementiert wurde.
    Natürlich dementiert man, dass es daran liegt. Man will doch seinen Job behalten. Die Titanic war auch unsinkbar. Und? War das vielleicht auch inszeniert von den Illuminaten?
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  20. #120
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Was willst du mit der Aussage erreichen, es sei noch nie so ein Gebäude wegen Feuer so eingestürzt? Kennst du überhaupt noch SO ein Gebäude, in dem es überhaupt schon einmal gebrannt hat? Und dann unterscheide bitte zwischen einem Wohnungsbrand in SO einem Gebäude und einem Brand verursacht durch Flugzeugeinschlag. Wo ist ein Einsturz wohl wahrscheinlicher, hmmm?

    Das WTC ist bestimmt nicht eingestürzt, weil Mutti vergessen hat den Herd auszuschalten.
    beziehe mich auf die aussagen in diesem vid. Architects & Engineers befassen sich mit den einstürzen
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ernsthafte ränge ?
    Von eXs.bLoOd im Forum Replay Center
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 16:33
  2. Verschwörung?!?
    Von DrFriedChicken im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 19:29
  3. Die Rotkäppchen Verschwörung :D
    Von OmALuTz im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 22:38
  4. Verschwörung !
    Von L$Dr4g0N im Forum Kuschelecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.01.2005, 15:07
  5. ernsthafte frage
    Von oldstars im Forum Generals
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 16:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •