Thema geschlossen
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 262
Like Tree3x Danke

9/11 = Inside Job (once again;))

Eine Diskussion über 9/11 = Inside Job (once again;)) im Forum Politik & Weltgeschehen. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan Afgahnistan ist erstmal absolut gerechtfertigt und notwendig gewesen. Und vorallem jetzt SIND wir da. Auch wenn ich ...

  1. #1
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489

    9/11 = Inside Job (once again;))

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Afgahnistan ist erstmal absolut gerechtfertigt und notwendig gewesen. Und vorallem jetzt SIND wir da. Auch wenn ich definitiv ein Befürworter der Linken Positionen bin, diese Forderung und auch andere außenpolitischen Aussagen sind untragbar.

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    1. Wurden die Vereinigten Staaten angegriffen mit dem wir ein Millitärbündnis (NATO) flegen, da gibt es so lustige Vereinbarungen wie den 4. Artikel, dem sogenannten Bündnisfall. Der besagt das bei einen Angriff auf einen Mitgliedsstaat, sich die übriegen Mitgliedsstaaten verflichten bei der Verteidigung Unterstützung zu leistens. 2. war/ist Afgahnistan ein Auflaufgebiet einer wohlbekannten islamistischen Terrorgruppe, der vom damaliegen Regieme offen unterstützt wurde und dort Stützpunkte betrieb.

    Das sind 2 verdammt gute Gründe, die einen Millitärschlag gerechtfertigt haben. Außerdem MUSSTE auf den 11. September reagiert werden und du kannst ja mal versuchen einen Fanatiker tot zu quatschen.


    aha, wenn also 5 deutsche in amerika einen anschlag verüben marschiert amerika und seine bündnispartner in deutschland ein. LOL, man wie tief muss man sinken. es geht um einen angriff der von einem staat verordnet wird, nicht von einer "gruppe".

    wer immer noch glaubt, das waren terroristen wie die offizielle version sagt der kann einem nur leid tun. das war ein inside job, mach die augen auf.
    überleg mal 20sec wer von dem ganzen mist profitiert, und machts klick?
    das war ein inside job!!
    die sind in afghanistan einmarschiert und wollen das land nach ihren vorstellungen umkrempeln. es wurde ein vorwand gesucht um sich dort breit zu machen und die macht zu vergrößern. stichwort irak sag ich nur.

    http://www.youtube.com/watch?v=o3s7NLQXzOY
    Geändert von inkognito (04.10.2009 um 21:44 Uhr)

  2. #2
    inside job sag mal hast du eine an der waffel?

  3. #3
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    noch son freak

  4. #4
    inkognito, oh man, ich weiss gar nicht was ich sagen soll ... lieber noch mal das gleiche

    HAST DU EINE AN DER WAFFEL?

  5. #5
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    bush ist nur eine marionette genau wie obama... und wer nicht spurt der fliegt, siehe kennedy

  6. #6
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Schade bis vor kurzem hatte der Theard noch Niveau.

    Jetzt kommen, es muss bei solch einen Thema einfach passieren, die ganzen Kleingeistern aus ihren Löchern. Nun muss man sich wieder mit Menschen rumschlagen die von Tomohawk Raketen, der König der Löwen Verschwörung, satanistischen Symbolen auf Personalausweisen usw. begeistert sind. In ihrer allumfassenden Weisheit berufen sie sich auf schreiende Messiahs und Holocaustleugneden Innenarchitekten. Aber halt muss ich das? Nicht wirklich auf diesen Planeten muss ich nur eins ganz gewiss und zwar sterben. Deswegen lassen wir das einfach mal so stehen.

    Achja und auf den Mond war ja auch noch keiner. Leute fangt an zu denken, wirklich richtig nachzudenken. Und wenn das nicht geht, lasst es einfach sein. Aber haltet dann einfach die Klappe. Ich bin ja dafür das jeder das sagen darf was er denkt, die voraussetzung wäre dann aber erst mal das denken. Klingt komisch, ist aber so.

    Tu mir doch ein Gefallen und geh z.B. hier spielen: http://www.allmystery.de
    Da haste ganz viele Freunde, die auf gleicher geistiger Höhe mit dir viele tolle Sachen besprechen können. Und für alle die mal gut lachen wollen ist das auch einen Blick wehrt, auch wenn unsere geistiges Interlekt wohl nicht ausreichend genug ausgebaut ist um solch hoch komplizierte Verschwörungen aufzudecken. Ich tu das aber auch immer wenn mich mal wieder ne Phase zu hoher Gutmenschlichkeit überwältigt, hat den gleichen Effekt wie YouTube Kommentare.

    Edit:
    @RaoulDuke
    Kann man diesen Dreck nicht bitte ausgliedern, hier sollte eigentlich eine Debatte über die politische Korrektheit entstehen und nicht um die anödenen Phrasen von möchtegern Wissenschaftlern. Davon hab ich ja sowas die Schnauze voll.
    Geändert von SonGohan (13.03.2010 um 14:12 Uhr)

  7. #7
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    ich sag doch, wenn man so tief wie du gesunken und so von den lügenhafen medien gehirgewaschen wird dann kommt halt so ein mist dabei raus. erweitere mal deinen horizont und schau mal hinter die kulissen.

    allein dein niveau macht dich nicht diskussionsfähig . lern reden!

    an die anderen, glaubt nicht den medien, die lügen nur. holt euch neutrale unabhängige nachrichten, wo nicht nur einseitig berichtet wird. lasst euch nicht vorschreiben was ihr zu denken habt.
    Geändert von inkognito (05.10.2009 um 00:49 Uhr)

  8. #8
    Robin Hood
    Avatar von RaoulDuke
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Monaco di Bavaria
    Alter
    34
    Beiträge
    3.778
    Nick
    MeinAnwalt
    Clans
    !BAMM!
    Bitte zum Thema zurückkehren und hier ist auch ab jetzt niemand mehr ein Freak, Kleingeist und an der Waffel hat auch niemand was. WIR HABEN UNS LIEB^^

    @SonGohan: Es bleibt natürlich stehen, da es ja entfernt Themenverwandt ist. Ich verstehe das dich das aufregt und mir wär es früher wahrscheinlich ähnlich gegangen, aber wenn "9/11 was a inside-job" sein "Mantra" ist, so soll es seins sein. Mein "Mantra" is zur Zeit z.B. "This is Brucie. I'm pushing it to the max. Rolling deep, Baby. Leave me a message". Wie könnte ich also über andere richten was "Dreck" ist und was nicht^^
    Cause I'm a picker
    I'm a grinner
    I'm a lover
    And I'm a sinner
    I play my music in the sun

  9. #9
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von inkognito Beitrag anzeigen
    an die anderen, glaubt nicht den medien, die lügen nur. holt euch neutrale unabhängige nachrichten, wo nicht nur einseitig berichtet wird. lasst euch nicht vorschreiben was ihr zu denken habt.
    Aha. Was unterscheidet "nachrichten" von "medien"? FAIL!
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Naja das eine klingt nicht nach revolutionärem Medienrebell und ist daher nicht ganz so cooooool.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  11. #11
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    @inkognito:
    Egal wie recht, oder unrecht Du hast und ob es ein inside war. Ungeachtet der vielen Ungereimtheiten haben wir uns hier geeinigt so zu tun als wäre die offizielle Darstellung der Geschehnisse die Absolute Wahrheit!
    Sonst ufert das zu sehr vom eigentlichen Thema ab!
    Also ab jetzt keine Verschwörungstheorien mehr!

    Die Frage ist nicht ob Amerika angegriffen wurde, oder wie schlecht die Verhältnisse in Afghanistan waren. Die Frage ist ob Angriff auf Afghanistan gerechtfertigt & der Bündnissfall per Definition eingetreten ist.
    Beides würde ich schon aus 2 Gründen abstreiten.
    Erstens weil es immer noch kein Angriff von Afghanistan auf Amerika war, auch wenn er von den Taliban zumindest Geduldet war. Al Qaida ist nicht die Taliban! Man sollte immer noch zwischen einer Gruppe radikaler Muslime und einer Terrororganisation unterscheiden!
    Zweitens weil ein zu erwartender rascher militärischer Erfolg Völkerrechtlich sicher keine hinreichende Begründung dafür ist, alle anderen weniger offensiven Alternativen zu ignorieren.

    Mal ganz davon abgesehen das durch die Offensive die Al Qaida keinesfalls signifikant geschwächt wurde. Sie haben eher noch mehr Zulauf bekommen.
    Was diese Organisation geschwächt hat waren eingefrorene Konten, gezielte Raketenangriffe auf Führungspersonen,....also alles kleine Aktionen. Dafür musste man nicht Afghanistan besetzen!
    sehr schön gesagt daumen hoch. aber ich kann und will nicht diese lügge annehmen. sogar die mehrheit der amerikanischen bevölkerung traut dieser offiziellen darstellung nicht.
    wenn wir uns die fakten ansehen, dann kommt man eben zu dem entschluss das es ein inside job gewesen sein muss. beweise gibt es genug. das ist meine meinung die ich mit ein paar millionen wenn nicht milliarden teile. die habe ich kundgetan.
    was die afghanistan politik betrifft hast du das meiner meinung nach gut beobachtet.

    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Aha. Was unterscheidet "nachrichten" von "medien"? FAIL!
    tu nicht so als ob dus nicht verstanden hättest

  12. #12
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Mal nachgefragt zu der These das 9/11 ein Inside-Job gewesen sein soll:

    Lügen dann auch Herr Osama Bin-Laden und seine Kumpane, wenn sie sich als Verantwortliche für den Anschlag bezichtigen?

    Falls ja:
    Ist bzw. sind dann Al-Qaida möglicherweise nur eine Erfindung der (amerikanischen?) Geheimdienste?

  13. #13
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Mal nachgefragt zu der These das 9/11 ein Inside-Job gewesen sein soll:

    Lügen dann auch Herr Osama Bin-Laden und seine Kumpane, wenn sie sich als Verantwortliche für den Anschlag bezichtigen?

    Falls ja:
    Ist bzw. sind dann Al-Qaida möglicherweise nur eine Erfindung der (amerikanischen?) Geheimdienste?
    genau so ist es.

    zitat:
    Kurz vor seinem frühen Tod sagte der britische Aussenminister Robin Cook dem Parlament, dass „Al Kaida“ nicht wirklich eine Terrorgruppe sei, sondern eine Datenbank von internationalen Freiheits-kämpfern „Mujaheddin“ und Waffenschmugglern die von der CIA ausgewählt, geführt, ausgebildet und finanziert wurde, um Kämpfer, Waffen und Geld in das von der Sowjetunion besetzte Afghanistan zu schleusen.

    Die Wahrheit ist, es gibt keine islamische Armee oder eine Gruppe die „Al Qaida“ heisst und jeder informierte Geheimdienstler weiss das. Aber es gibt eine sehr grosse Propagandakampagne um die Öffentlichkeit daran glauben zu lassen, es gibt eine Einheit die den „Teufel“ repräsentiert, damit die „TV-Zuschauer“ in Angst und Schrecken versetzt werden und den internationalen Krieg gegen den Terror akzeptieren. Das Land hinter dieser Propaganda ist die USA und die Interessengruppen für den Krieg gegen den Terror sind nur daran interessiert sehr viel Geld damit zu machen.

    http://alles-schallundrauch.blogspot...gar-nicht.html

  14. #14
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Und mal wieder viel Blablub ohne einen verwertbaren Beweis, warum weil es sich um Verschwörungstheorie handelt inkl. äußerst seriöser Quelle. Betonung liegt auf auf das abwertenden Begriff Verschwörungstheorie.
    "Mujaheddin" natürlich schimpften sie sich so, daraus hat sich ja die Taliban gebildet und unteranderem aus diesem ist Al Qaida entstanden. Und ja "Mujaheddin" schimpfen sich viele islamistische Terrorgruppen. Und natürlich wurden sie von den USA unterstützt, warum? Weil sie zum damaligen Zeitpunkt gegen die sowjetischen Besatzer Krieg führten und, oh wie aufregend, die USA den Russen im Kalten Krieg so zusetzen wollten. Wir reden hier auch von Entscheidungen verschiedenster Legestaturperioden der Vereinigten Staaten.

    Ernsthaft wie kann man einen Theard so versauen, hier geht es um die politische Korrektheit des Afgahnistan Kriegs und nicht wirren Verschwörungsphrasen.

  15. #15
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Und mal wieder viel Blablub ohne einen verwertbaren Beweis, warum weil es sich um Verschwörungstheorie handelt inkl. äußerst seriöser Quelle. Betonung liegt auf auf das abwertenden Begriff Verschwörungstheorie.
    "Mujaheddin" natürlich schimpften sie sich so, daraus hat sich ja die Taliban gebildet und unteranderem aus diesem ist Al Qaida entstanden. Und ja "Mujaheddin" schimpfen sich viele islamistische Terrorgruppen. Und natürlich wurden sie von den USA unterstützt, warum? Weil sie zum damaligen Zeitpunkt gegen die sowjetischen Besatzer Krieg führten und, oh wie aufregend, die USA den Russen im Kalten Krieg so zusetzen wollten. Wir reden hier auch von Entscheidungen verschiedenster Legestaturperioden der Vereinigten Staaten.

    Ernsthaft wie kann man einen Theard so versauen, hier geht es um die politische Korrektheit des Afgahnistan Kriegs und nicht wirren Verschwörungsphrasen.
    wofür willst du denn einen beweis du ü-ei.
    alle seiten, was der offiziellen widersprechen sind unseriös, warum? weil die wahrheit vertuscht werden muss. wäre dir ein artikel von der bildzeitung lieber?
    es ist keine verschwörungstheorie, sie wird als verschwörung deklariert, weil es dene nicht in den kram passt. es gibt genug beweise die gegen die offizielle version sprechen, undzwar in masse.
    sie wurde nicht nur von den usa unterstützt, die amis haben die "bedrohung" selbst hervorgebracht um sie gegen die sowjetz zu benutzten. damals waren die Mujaheddin helden. jetzt verfolgen die amis ein anderes ziel, und aus den heldenhaften Mujaheddin werden auf einmal islamische terroristen. junge setzt mal die rosarote brille ab, dann siehst du die welt ganz anders. obwohl bei dir gebe ich die hoffnung auf.

  16. #16
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wofür wohl, für deinen haltlosen Schund aus einen Internetblog von irgendjemanden, der meint alles Durchschaut zu haben. Verwertbare Beweise auf Wissenschaftlicher Basis wohlbemerkt. Nenne mir einen gravierenden Punkt mit deinen eigenen Worten, einer logischen Zusammenhang aus Fundus der tausenden Fakten. Sollte bei der schieren Anzahl ja kein Problem sein, vielleicht auch mal ohne irgendwelche Links zu posten. "Spezielle Ideotie ist kein Gegenbeweis für Ideotie." um mal .deviant hier zu zitieren.

    Achja unvollständiges Zitieren oder Dinge die gegen Naturgesetze verstoßen, sind übriegends keine Beweise, sondern Einbildungen und Zurrechtbiegungen.

    Da du aber bereits die Hoffnung aufgegeben hast, kanns du dich auch zurückziehen und wir können hier das ernsthafte Gespräch weiterführen. Danke.

    Zitat Zitat von inkognito Beitrag anzeigen
    genau so ist es.
    sie wurde nicht nur von den usa unterstützt, die amis haben die "bedrohung" selbst hervorgebracht um sie gegen die sowjetz zu benutzten. damals waren die Mujaheddin helden. jetzt verfolgen die amis ein anderes ziel, und aus den heldenhaften Mujaheddin werden auf einmal islamische terroristen.
    Schönes Beispiel wie man komplexe geopolitische und kulturelle Zusammenhänge aufs gröbste vereinfacht um es passend für das Weltbild zu hauen.

  17. #17
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Wofür wohl, für deinen haltlosen Schund aus einen Internetblog von irgendjemanden, der meint alles Durchschaut zu haben. Verwertbare Beweise auf Wissenschaftlicher Basis wohlbemerkt. Nenne mir einen gravierenden Punkt mit deinen eigenen Worten, einer logischen Zusammenhang aus Fundus der tausenden Fakten. Sollte bei der schieren Anzahl ja kein Problem sein, vielleicht auch mal ohne irgendwelche Links zu posten. "Spezielle Ideotie ist kein Gegenbeweis für Ideotie." um mal .deviant hier zu zitieren.
    nein, da wird recherchiert. der haltlose schund kommt von den medien denen du ohne zu zögern von der hand frisst. im übrigen ist das nicht nur ein blog es gibt zig davon. dir einen beweis zu liefern hat keinen sinn, das internet ist voll davon, wenn du bis jetzt nichts dazugelernt hast, dann werde ich das auch nicht mehr schaffen.
    momentmal, wenn ich selbst zitiere, sagst du, "worauf fust deine aussage" oder "wer hat das gesagt" und jetzt einmal willst du selbszitierte texte hören?

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." um mal albert einstein zu zitieren.

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Achja unvollständiges Zitieren oder Dinge die gegen Naturgesetze verstoßen, sind übriegends keine Beweise, sondern Einbildungen und Zurrechtbiegungen.
    Naturgesetze verstoßen? was schwafelst du? setz die verdammte brille ab man.

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Da du aber bereits die Hoffnung aufgegeben hast, kanns du dich auch zurückziehen und wir können hier das ernsthafte Gespräch weiterführen. Danke.
    lesen und verstehen scheint nicht deine stärke zu sein wie schon oft die vergangenheit bei dir gezeigt hat. über dich habe ich die hoffnung verloren du opfer.

    ernsthafte gespräche oder scheintuerei? ne lass mal

  18. #18
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Wo du schon SonGohan anscheinend für einen verlorenen Fall hälst:
    *meld* Ich würde gerne ernsthaft mit dir diskutieren. Sag doch mal, was hast du so an stichhaltigen Fakten und Argumenten?

  19. #19
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ernsthaft wie kann man einen Theard so versauen, hier geht es um die politische Korrektheit des Afgahnistan Kriegs und nicht wirren Verschwörungsphrasen.
    Manchmal ist wegschauen eben doch die bessere Lösung!
    http://www.united-forum.de/profile.php?do=ignorelist
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  20. #20
    Zitat Zitat von inkognito Beitrag anzeigen
    lesen und verstehen scheint nicht deine stärke zu sein wie schon oft die vergangenheit bei dir gezeigt hat. über dich habe ich die hoffnung verloren du opfer.

    ernsthafte gespräche oder scheintuerei? ne lass mal
    Absolut unnötig und überdies Untergrabung der eigenen Integrität.
    Letzte Ermahnung vor einer Karte!

Thema geschlossen
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einbürgerungstest Inside!
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 20:55
  2. CNC-Inside veranstaltet Gewinnspiel
    Von Goblin2k3 im Forum United Talk
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 20:41
  3. XXX4free <-- look inside!
    Von Enzymir im Forum Kuschelecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 16:07
  4. Nuke vs Inf ! Rep Inside
    Von Majorsnake im Forum CCG/ZH Strategien
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 15:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •