+ Antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 281 bis 290 von 290

Medieval 2: Berichte, Strategien, Positives und Negatives.

Eine Diskussion über Medieval 2: Berichte, Strategien, Positives und Negatives. im Forum PC Strategie. Teil des Strategie-Bereichs; Hauptsache man kann Indianer mit riesigen Kavallarie Horden zermanschen. Immer schön, wenn die durch die Gegend fliegen....

  1. #281
    Knight of Cydonia
    Avatar von Vicious
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.758
    Clans
    Rocking
    Hauptsache man kann Indianer mit riesigen Kavallarie Horden zermanschen.
    Immer schön, wenn die durch die Gegend fliegen.
    "Wenn das Licht von tausend Sonnen am Himmel plötzlich bräch' hervor, zu gleicher Zeit - das wäre gleich dem Glanze des Herrlichen ... Ich bin der Tod, der alles raubt, Erschütterer der Welten."

  2. #282
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Janosh
    Registriert seit
    09.02.2009
    Ort
    Stadt der Wissenschaften
    Alter
    39
    Beiträge
    16
    Name
    Christian

    Daumen hoch

    ... muss ich denn bis 1492 warten, bis ich über den Teich darf oder sind die Atlantiktauglichen Schiffe schon etwas eher fertig? Und wenn doch erst 1492, was soll ich denn bis dahin machen? Däumchen drehen und oder mich selbst überfallen?

    Habe gelesen, man kann in Amerika Kolonien bauen. Wenn ja, muss man ja nungleich nicht alles niedermetzeln, wie es Vicious immer so bildhaft darstellt. Vielleicht klappt es da mit Diplomatie?

    Apropo Diplomatie. Sie hat versagt, Frankreich und Venedig haben ihre Bündnisse gebrochen. Mailand scheint kurz davor. Ich befürchte, die Polen auch. Ansammlungen an meinen Grenzen. Den Franzosen habe ich dann gleich mal Paris genommen. Aktuell belagere ich Metz und Reims. Venedig wurde vor Wien geschlagen. Jetzt verteidigen sie Zagreb. Was Polen macht, ist mir ein Rätsel. Die stehen in der Nähe von Breslau. Mailand steht vor Bologna, allerdings auch ein kaiserliches Heer meinerseits.

    Es ist akutell sehr spannend. Wenn ich diese Welle überstehen sollte, dann wird es wohl doch noch was mit "Heim ins Reich".

    Janosh

  3. #283
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Zitat Zitat von Janosh Beitrag anzeigen
    ... muss ich denn bis 1492 warten, bis ich über den Teich darf oder sind die Atlantiktauglichen Schiffe schon etwas eher fertig? Und wenn doch erst 1492, was soll ich denn bis dahin machen? Däumchen drehen und oder mich selbst überfallen?

    Habe gelesen, man kann in Amerika Kolonien bauen. Wenn ja, muss man ja nungleich nicht alles niedermetzeln, wie es Vicious immer so bildhaft darstellt. Vielleicht klappt es da mit Diplomatie?

    Janosh
    1. Ich kann dir leider nicht sagen, wann die hochseetauglichen Schiffe auftauchen. Du könntest in Spanien immer alle Werften ausbauen und wenn du siehst, dass du einen neuen Schiffstyp hast, kannst du ihn mal bauen und ins Schwarze schicken. Sobald er dabei keine Mucken macht, kannst du übern Atlantik.

    2. Verhandeln? Mit Wilden? Pah, dass verbietet ja allein schon das europäische Selbstverständnis! Schick große Armeen, 1 Spion und 8 Priester/Kardinäle rüber und Amerika gehört dir

  4. #284
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Ich spiele z.Z. ab und an mal n bisl an der Britanien Kampagne weiter. Natürlich mit den Schotten ^^
    Mit William Wallace hab ich jetzt die Norweger auf ein paar Inseln verjagt und bin z.Z. fleissig am ausbauen. Im Süden hab ich noch mit allen Parteien Frieden und mit England sogar ein Bündnis. Aber das mit Wales steht auf wackeligen Beinen. Geldsorgen hab ich eigentlich nicht, spiele aber auch nicht auf Schwer da ich Medieval 2 noch net so lange zock (bin über die Empire Schiene eingestiegen). Vom Setting her sagt Medieval mir aber mehr zu auch wenn leider vieles mittlerweile altbacken wirkt

    The night is dark and full of terrors.

  5. #285
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Janosh
    Registriert seit
    09.02.2009
    Ort
    Stadt der Wissenschaften
    Alter
    39
    Beiträge
    16
    Name
    Christian

    Daumen hoch

    ... ich kann mich entsinnen, bei den Sizilianern einen hochseetauglichen Karavellenschiffstyp gebaut zu haben. Diese Schiffe waren besser bewaffnet, wendiger, konnten mehr Besatzung aufnehmen, allerdings auch etwas teuer, so um die 750 Taler.

    Ich werde mal den Test machen mit einem Savegame. Mal sehen, ob ich "ins Schwarze" treffe. Danke für den Tipp.

    Janosh

  6. #286
    Knight of Cydonia
    Avatar von Vicious
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    10.758
    Clans
    Rocking
    alle Schiffe die vergleichbar mit dem Ostindienfahrer sind können rüber schippern. Einfach im Techbaum mal nachsehen.
    "Wenn das Licht von tausend Sonnen am Himmel plötzlich bräch' hervor, zu gleicher Zeit - das wäre gleich dem Glanze des Herrlichen ... Ich bin der Tod, der alles raubt, Erschütterer der Welten."

  7. #287
    Oberfeldwebel
    Avatar von zero32
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Weitwegestanien
    Beiträge
    2.406
    Name
    Guitar Hero
    Nick
    Zero33
    Clans
    -
    ich hab mal ne frage: ist es im original spiel schlimm wenn der papst mich hasst?? hab da wohl zimlich misst gebaut... aber was soll ich auch machen: er sagt mir ich soll frieden schließen und die greifen mich weiter an (frankreich und schottland) dass kann ich mir doch nicht gefallen lassen
    Signatur tot

  8. #288
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Janosh
    Registriert seit
    09.02.2009
    Ort
    Stadt der Wissenschaften
    Alter
    39
    Beiträge
    16
    Name
    Christian

    Daumen hoch

    auf deine Frage hin ...

    ... der Papst ansich stellt am Anfang des Games nicht nur eine repräsentative Rolle dar, er kann unter Umständen auch so richtig unschön auf diverse Aktionen deinerseits reagieren. Ganz mies ist es, wenn er eine deiner Provinzen aussucht und andere Nationen dahingehend zum Kreuzzug aufruft.

    Je länger das Game dauert und je mächtiger du ansich wirst, umso mehr wird der Papst für dich zur Nebenrolle. Er kann dir gar nichts. Eher benutzt du ihn, aufgrund deiner eigenen Kardinäle (Papstwahl) zu deinem Vorteil, d. h. er lässt dich in Ruhe und exkommuniziert dich nicht mehr. Wenn doch, dann lass die Waffen sprechen.

    In der Regel sollte man Rom gleich am Anfang platt machen, allerdings zuvor den Papststaaten eine Insel oder ein unbedeutendes Fleckchen Erde schenken, damit der Papst ein Domizil hat und nicht ständig vor Rom herumlungert. Clever ist meiner Meinung nach eine Insel, denn andere Nationen wird der direkte Weg zum Papst erschwert bzw. unmöglich gemacht.

    Die Bevölkerung reagiert auf die Exkommunikation, allerdings lässt diese "BadReligion" dann Runde für Runde nach.

    Nach dem Motto "Jeder ist sich selbst der Nächste" solltest du an das Game gehen. Auf Bündnisse kannst du dich nicht verlassen und vertrauen kannst du sowieso niemanden. Persönlich schließe ich nur noch Handelrechte ab und hoffe auf Karteninformationen. Mehr nicht.

    Am Ende stehen dir deine Nachbarn sowieso nur im Weg.

    Janosh
    Geändert von Janosh (06.10.2009 um 07:55 Uhr)

  9. #289
    Oberfeldwebel
    Avatar von zero32
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Weitwegestanien
    Beiträge
    2.406
    Name
    Guitar Hero
    Nick
    Zero33
    Clans
    -
    hmm okay, naja, hab Inquisisatoren oder wie die auch heißen vom papst ermordet und Frankreich Erobert, Schottland gekillt, den Kreuzzug missachtet, und bei der Papstwahl den falschen gewählt, dempendsprechend ist er nun auch sauer auf mich xD
    Signatur tot

  10. #290
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Janosh
    Registriert seit
    09.02.2009
    Ort
    Stadt der Wissenschaften
    Alter
    39
    Beiträge
    16
    Name
    Christian

    Daumen hoch

    ... bin gerade dabei, das polnische Königreich zu manifestieren.

    Es ist schon irgendwie kurios. Ich habe das Gefühl, Polen ist "everybodys darling". Entgegen meiner hiesigen Meinung, Bündnisse zu meiden, betteln meine Nachbarn inbrünstig darum, Bündnispartner zu sein. HRR allerdings nicht. Das ist ok, mittelfristig werde ich in Nürnberg und Frankfurt einmarschieren müssen, um das Vorhaben "große Kampagne" angehen zu können.

    Polens Einheiten sind solala. Gerade am Anfang sind die regionalen Söldnereinheiten wesentlich stärker. Einzig die berittenen polnischen Edelmänner sind ganz akzetabel. Ich hoffe, das entwickelt sich noch ein wenig.

    Habe mit Ungarn, Dänemark, Frankreich, Mailand, Venedig, Sizilien und Russland Bündnisse, mit HRR nur Handelsrechte. Stehe kurz vor Rom, um auch dort mal nachzufragen, wie es ausschaut, ob der guten Beziehungen wegen.

    Das polnische Königreich erstreckt sich aktuell von der Ostsee bis zur Halbinsel Krim, am schwarzen Meer. Ein schönes bandförmiges Gebilde.

    to be continued ...

+ Antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415

Ähnliche Themen

  1. Positives und Negatives aus C&C4
    Von Clues1 im Forum Tiberian Twilight
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 19:23
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 13:40
  3. Strategien und Bo's
    Von Soul_Drainer im Forum Generals
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2003, 15:45
  4. positives und negatives zum uf tunier
    Von MrYuRi im Forum United-BattleZone
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 19:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •