+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40

Zivilist erschoss sich in Landecker Kaserne

Eine Diskussion über Zivilist erschoss sich in Landecker Kaserne im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von tR[1]xXx Jeder der mal mit nem G3 oder ner G36 scharf geschossen hat weiß welche power im GGsatz ...

  1. #21
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    Jeder der mal mit nem G3 oder ner G36 scharf geschossen hat weiß welche power im GGsatz zu einer Handfeuerwaffe dahinter steckt , gg Vollautomatikwaffen dieses Kalibers (7,62) gibt s keinen 100 % Schutz.
    Selbst mit platzpatronen und aufgeschraubtem MPG habe ich schon selber gesehn zerfetzt es Kleidung und Fleisch.
    Wie genau zerfetzt es Kleidung und Fleisch bei Platzpatronen wenn dabei (insbesondere bei aufgesetztem MPG) garkein Projektil den Lauf verlässt? Beim aufgesetzten Schuss?

    PS: Das G36 benutzt 5,56 NATO
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #22
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von tR[1]xXx Beitrag anzeigen
    wie schon mal hier erwähnt ist ein wachsoldat auch nur ein mensch und meist ein übernächtigter , vllt sogar niederrangiger wehrdienstleistender dem das wache schieben am arsch vorbei geht und der von zuHause träumt .
    Des weiteren pustet ne G36 locker durch jede Weste und wenn nicht dann fliegt der kerl trotzdem 10 meter weit und hat mindestens so nen fette prellung dort wo er getroffen wurde das er die ersten 2 -3 min kampfunfähig ist.
    Jeder der mal mit nem G3 oder ner G36 scharf geschossen hat weiß welche power im GGsatz zu einer Handfeuerwaffe dahinter steckt , gg Vollautomatikwaffen dieses Kalibers (7,62) gibt s keinen 100 % Schutz.
    Selbst mit platzpatronen und aufgeschraubtem MPG habe ich schon selber gesehn zerfetzt es Kleidung und Fleisch.
    Noch son Möchtegern Waffenexperte.

    Zunächst einmal durchlöchert ein Geschoss aus einer G 39 nicht mal eben eine entsprechend ausgelegte Weste. Die Teile basieren nicht auf das Fangenprinzip, sondern bauen darauf aus, das das Projektil mit einer entsprechenden Energie beschleunigt wird. Und wenn das Geschoss auf die Weste trifft, dann verteilt sich die Energie auf die ganze Fläche der Weste. Die Dinger sind vielschichtig aufgebaut und dieser Prozess wiederholt sich ein paar mal und das Projektil steckt in der Weste. Für genau diesen Zweck wurden die Teil konstruiert, für diesen großen Wumms, hat mit 100% Schutz genauso wenig zu tun, wie mit 0% Schutz.

    Desweiteren fliegt sicherlich kein Mensch nach den Einschlag eines Geschosses Meterweit, mann kann "froh" sein wenn irgend ein Körper cm weit "geschleudert" wird. Stelle dich mit einer Schrotflinte nen halben Meter vor einen Dummy und verpass diesen ne Ladung, keine 5 cm weit wird der sich von der Stelle bewegen. Es gilt bei diesen Geschichten ein ganz einfacher physikalischer Grundsatz, der Impulserhaltungssatz.

    Und bitte nicht mit Begriffen um sich werfen, von denen man keine Ahnung hat. Das G 3 oder auch das G 36, sind Handfeuerwaffen. Beziehe deinen Vergleich höchstens auf Faustfeuerwaffen oder ganz allgemein kleiner Kaliber, aber nicht das alles zusammen würfeln. Wirkt lächerlich. Noch komischer ist das mit den Platzpatronen, bei der Verwendung solcher Platzmunition verlässt überhaupt nichts den Lauf, was in irgendeinerweise irgendwas zerfetzen könnte...... Für nichttödliche Geschosse ist der Lauf garnicht ausgelegt, da gibt es extra angefertigte Modelle oder Aufsätze, die dann so bemessen sind das sie die Menschen nicht zu Krüppel verarbeiten.

    So haben fertig.

  3. #23
    Winners Forever
    Avatar von scud512
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.678
    Nick
    JohnMcDonald
    G36(kaliber 5.56)
    mit platzpatronen kann man schon ein das trommelfell zerreisen wenn man zu nahe steht(gas kommt schon raus)
    und ohne mpg kommt sogar nen richtig krasser feuerblitz aus dem rohr und der ist um einiges lauter
    als mit gefechtsmuni

  4. #24
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Es ist in der Tat lauter, weil der Schall sich besser ausdehnen kann, der "krasse Feuerblitz" bleibt der krasse Feuerblitz, der gibt keinen Ton von sich, das ist das sich ausbreitende Treibgas. Das das ganze bei einen aufgesetzen Schuss aufgrund des Druckes oder gar Fremdkörperausstoß gefährlich ist, besonders im Gesichtbereich. Aber beim normalen Gebrauch irgendetwas zerfetzen, no way. Wie denn auch ohne Projektil.

  5. #25
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Vorne an der Mündung würde ich meine Griffel oder andere Körperteile trotzdem nicht hinhalten.
    Da kommt nämlich wider Erwartens dennoch was ziemlich destruktives vorne raus... zumindest die ersten paar Zentimeter.

  6. #26
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das wäre ja ein aufgesetzter Schuss bzw. ein Schuss aus unmittelbarer Nähe.

  7. #27
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    platzpatronen bzw übungsmunition im g36 können dir schon ganz schön was weghauen
    die sind gefährlich! naürlich nur aus direkter nähe
    http://www.youtube.com/watch?v=Q3RR4LBIDkQ
    Geändert von MacBeth (28.11.2009 um 13:11 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  8. #28
    Winners Forever
    Avatar von scud512
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.678
    Nick
    JohnMcDonald
    mir fällt ein ich fahr ja morgen zum truppenübungsplatz nach putlos an die ostsee
    leider kann ich natürlich kein video material machen
    wie ich mal denke wird das ganze sicher spassig^^

  9. #29
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    platzpatronen bzw übungsmunition im g36 können dir schon ganz schön was weghauen
    die sind gefährlich! naürlich nur aus direkter nähe
    Ajo. Nur sagt der Druck der bei Manövermunition entsteht so überhaupt garnichts über die Durchschlagskraft der Waffe selbst aus.
    Mit nem Feuerwerkskörper kann man sich auch böse verletzen, aber trotzdem zieht damit (heutzutage) keiner in den Krieg
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  10. #30
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Genau so ist es, das ist nur die Treibmittelentladung und nur in unmittelbarer Distanz gefährlich, eben ein aufgesetzer Schuss.
    Geändert von SonGohan (28.11.2009 um 20:37 Uhr)

  11. #31
    Das ist eben eine Extremsitutation, von der man heutzutage eigentlich kaum ausgeht und dem kaum eine Wachübung vorbeugen kann.

    Aus meiner Sicht ist es auch nicht verkehrt, wenn er zunächst die Lage meldet und Verstärkung holt. Eine Perfekte Lösung gibt es aber sicherlich nicht.

  12. #32
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    @LittleB. durch den Luftdruck natürlich.

    @SonGohan nicht noch so n möchte gern waffen experte aber einer der mal damit in der praxis zu tun hatte da brauchste mir auch nich dumm kommen mit deinem gegoogeltn wikipedia wissen
    kannst mich auch gerne eines besseren belehren und mir mal ne weste zeigen die eine schussfolge von automatikwaffen locker wegsteckt
    zum thema wache schieben ist wohl auch noch zu sagen , weiß nicht ob es in österreich auch so ist , aber wer in deutschland eine wachausbildung geniesen durfte steht immer unter dem druck des unmittlebaren zwanges , und wenn es kein erfahrener wachsoldat ist wird ihn das mehr hemmen als helfen
    wie sagt man doch so schön als wachsoldat stehst du mit einem bein im knast mit dem anderen im grab
    Geändert von tR[1]xXx (28.11.2009 um 19:11 Uhr)

  13. #33
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Derjenige mit den du sprichst hat sein ergoogltes Wikipedia Wissen während des Erwerbs seiner Waffenbesitzkarte erhalten, ist langjähriger Sportschütze/Sammler und ist wohl nie aus der Praxis mit den Umgang von Waffen heraus gekommen, mein Gamer Freund.

    Alles ab SK3 (oder neuerdings anscheinend Level 3 oO) bietet einen Schutz (Wie genau das funktioniert wurde ja nun schon erläutert, genauso wie "locker und unlocker" das taugt) von gängigen Standardkalibern. Der Luftdruck tut dir mal absolut garnichts, das ist der Druck der sich ausdehnende Treibladung. Nur das da eben kein Projektil mit beschleunigt wird, sondern einfach nur entweicht. Deswegen "zerfetzt" das auch nichts, sondern richtet lediglich schaden in unmittelbarer Entfernung an.

  14. #34
    Feldwebel
    Avatar von Apprauuuu
    Registriert seit
    09.11.2002
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    28
    Beiträge
    1.473
    Wenn jemand nach einem Treffer 10 Meter weit weg fliegen müsste, müsste der Schütze durch den Rückstoß mindestens genau so weit fliegen XD
    Ich glaube sowas würde jeden Krieg ins Lächerliche ziehen.

  15. #35
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    tja du sportschütze dann irrst du dich halt mal , soll auch vorkommen das sich experten irren .
    ich habe selber gesehen wie jemand mit nem G3 bei aufgesetztem manöverpatronengerät nem kameraden das bein ruiniert hat aus mehreren metern entfernung.
    und damals haben wir uns auch einen spass daraus gemacht 5 mark stücke ins MPG einzudrehen und abzufeuern..danach kamen die nämlich immer so schön kugelrund wieder raus
    und ok 10 meter waren übertrieben .. aber wie in nem hollywood action film lassen sich nunmal auch keine waffen bedienen

  16. #36
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Also entweder wurde ein Fremdkörper im Lauf beschleunigt, der dann noch so geformt war und das er nach mehreren Metern keine Energie vorloren hat und du somit ein physikalisches Phänomen beobachtet hast. Oder gar das Phönomen des Projektilloses Schadens oder du bist einfach nurn schle... äh guter Märchenerzähler oder du verschweigst noch das ein oder andere Detail oder du übertreibst leicht bei der Enfernung des Ziels.

    Und wenn man ein Geldstück ins MPG steckt, dann beschleunigt mann einen Fremdkörper, der Aufgrund seiner ungeigneten Form aber auch nicht wirklich weit fliegen wird. (Wie groß warn 5 Mark Stück nochmal? Ich würde aus der blassen Erinnerung sagen das war doch leicht zu groß für den Lauf )
    Zitat Zitat von Apprauuuu Beitrag anzeigen
    Wenn jemand nach einem Treffer 10 Meter weit weg fliegen müsste, müsste der Schütze durch den Rückstoß mindestens genau so weit fliegen XD
    Ich glaube sowas würde jeden Krieg ins Lächerliche ziehen.
    Da hat doch wirklich einer das Prinzip des Impulserhaltungssatz erkannt, Daumen hoch.

  17. #37
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    du superschlaumeier .. das 5 mark stück kommt nicht in den lauf sondern ins MPG gewinde lol

  18. #38
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wenn ich mich richtig entsinne isn M 15 Gewinde fürs G 36 gewesen, faktisch kann es beim G3 ca nen M 20er sein. Weis ich nicht genau, aber A) ist das immer noch zu klein und B) kommt das Gute Stück ja nun mal auf den Lauf und ist damit faktisch Teil des Laufs. Und der Rest bleibt wie gehabt, musst schon früher aufstehen um mir son Unsinn zu unterbreiten.

  19. #39
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    ich unterbreite dir garnix , weil du mich nicht interessierst. ich habe das erzählt was ich erlebt hab und da brauchst du mir nicht versuchen einzureden das geht nicht wegen a oder b . zu der zeit wo ich das erlebt habe hast du noch in die hose geschissen also entweder kannst du das glauben oder nicht , versuch aber bitte nicht mit deinem lächerlichen verständnis für physik oder waffen zu widerlegen was ich selbst erlebt habe.

  20. #40
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Wie genau zerfetzt es Kleidung und Fleisch bei Platzpatronen wenn dabei (insbesondere bei aufgesetztem MPG) garkein Projektil den Lauf verlässt? Beim aufgesetzten Schuss?

    PS: Das G36 benutzt 5,56 NATO
    na wie wohl? VORSTELLUNGSKRAFT!!!
    du nimmst die waffe mit platzpatronen, und dann schießen

    man muss nur dran glauben


    Zitat Zitat von Talatavi Beitrag anzeigen
    Vorne an der Mündung würde ich meine Griffel oder andere Körperteile trotzdem nicht hinhalten.
    Da kommt nämlich wider Erwartens dennoch was ziemlich destruktives vorne raus... zumindest die ersten paar Zentimeter.
    bist dir da ganz ssicher?
    wenn dich einer mit der waffe bedroht musst doch nur den lauf zuhalten schon explodiert die waffe so sagt man doch immer... oder?



    find an der ganzen sache nix so dolles dran, vill hatte der soldat n schlechten tach, oder vill wurde er grad beim ****** überrascht man muss ja alle möglichkeiten offen lassen, und mit runtergelassener hose lässt sich scheiße kämpfen, .. find ich
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 09:32
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 14:00
  3. geld in kaserne?
    Von ch0keEEEE im Forum CCG/ZH Strategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 01:45
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 00:50
  5. erst kaserne, oder erst supply?
    Von sHaDe77 im Forum CCG/ZH Strategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 19:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •