+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
Like Tree7x Danke

Zivilcourage

Eine Diskussion über Zivilcourage im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Was würdet ihr tun und wart ihr schon mal in einer solchen Situation und was habt ihr gemacht. Als ich ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh

    Zivilcourage

    Was würdet ihr tun und wart ihr schon mal in einer solchen Situation und was habt ihr gemacht.

    Als ich vor ein paar Wochen aus dem Studio gegangen bin wurde ich gleich zur Hilfe gerufen weil leider muss ich sagen es warn Türke einen völlig wehrlosen schlagen wollte.Egal was ich sagte der Kerl wollte ihn nicht in ruhe lassen.

    Anwesende Personen waren dabei.

    Das Opfer
    Täter

    Vom Opfer ein Freund und eine Freundin
    Vom Täter ein Freund

    Ich sagte dem Mädchen sie soll den Jungen nehmen und mit ihm ins Studio gehen während ich immer wider auf den Türken eingeredet habe,nach einer zeit hat der Türke mich dann Angegriffen und ich sagte einfach Instinktiv heraus das Opfer und seine 2 Freunde nun einfach gehen sollen und ich nicht weiter um mich kümmern sollten,mir war eigentlich nur wichtig das die in Sicherheit sind.Ich hatte mich dann auch nur verteidigt und bin auf die Angriffe und Provokationen von dem Türken nicht eingegangen.Als ich sah das sie endlich im Studio waren sagte ich zu dem Türken er soll einfach gehen und ich drehte ihm den Rücken zu.Ein paar Meter ging er noch hinter mir her,weiß nicht ob er was vorhatte oder nicht,aber gestern habe ich im Radio gehört das ein Junge dafür mit seinem Leben bezahlen musste weil er einem anderen Helfen wollte.

    Es traurig das andere ihr leben geben müssen weil sie helfen wollen.Was macht ihr in solchen Situationen ?
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  2. #2
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Daher labbern können viele und dir sagen "Das hätte ich so und so gemacht". Ist aber ein wahnsinns Unterschied, wenns mal wirklich eintrifft.
    Dass diese Leute am Ende nicht die Bullen angerufen haben, finde ich auch sehr komisch.

    Nach deiner Erzählung haste schon richtig gehandelt. Das du denen aber den Rücken zugewendet hast, war gefährlich.

    Was meinste eigentlich mit Studio? Disco oder Fitnessstudio?

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von tribunus
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Halle
    Alter
    33
    Beiträge
    2.242
    Name
    Andreas
    Nick
    tribunus
    Clans
    cause.F7C
    Gutes Thema! Ich selbst war zum Glück noch nicht in solch einer Situation. Bzw. hatte ich zwar mal n Situation im Zug wo ich mich zwischen zwei streitenden Parteien gestellt habe. Aber die waren mir Körperlich sowas von unterlegen das da nicht viel passiert wäre. Aber habe mich schon oft selbst gefragt was machste wenn es mal soweit ist. Letztendlich wird es n Bauchentscheidung. Das Problem was ich eigentlich mit Zivilcourage habe ist das man noch vom Staat verarscht wird. Zu mindestens habe ich das Gefühl, wenn jemand widersprechen kann würde mich das interessieren. Ich habe das Gefühl das die Opfer bzw der Helfer nicht genug vom Staat unterstützt werden. Wie du geschrieben hast, der Helfer stirbt und wer bezahlt die Beerdigungskosten, Therapien usw. und wie lange kommt der typ in Knast, nur ein paar Jahre und der muss bestimmt nix zahlen. Und nachher wirste noch wenn du hilfst angezeigt wegen Körperverletzung. Und dann sehe ich auch schon, ich helfe so einer tussi,die um hilfe schreit, haue den typen um und die heult mir nachher die Ohren voll das ich ihren Freund verprügelt habe und streitet es vllt noch vor der Polizei oder so ab.
    Also klar helfen schön und gut, nur habe ich angst das ich dann der dumme im nachhinein bin. Also wirklich Situationsabhängig und wirklich immer Polizei rufen und vllt wenn es dumm klingt einfach danach weiterlaufen.

  4. #4
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Bin aus dem Fitnessstudio gekommen und die wollten gerade hin als es passierte.Aber du hast recht uNNa,ich hätte ihm nicht den Rückenkehren sollen das war gefährlich.
    Ich mache zwar sehr viel Sport und Trainiere am Sandsack aber was bringen einem all die Muskeln gegen eine Waffe,ich meine auch wen es schon ein Messer oder Schlagstock ist,da gehört Erfahrung zu um sich gegen sowas Verteidigen zu können auch wen der Angreifer gerade mal 16 ist und man halt 14 Jahre Älter ist.

    Ich sah aber deutlich das Opfer und Freunde vollkommen überfordert waren mit der ganzen Situation und obwohl sie nur wenige Meter vom Studio entfernt waren waren sie nicht in der Large das Opfer von Links und rechts zu umstellen und gemeinsam ins Studio zu gehen.

    Polizisten und alle anderen werden Geschult um sich gegen sowas verteidigen zu können und dennoch reicht die Schulung oft nicht aus :-(

    Chaki Chan hat mal als er bei Tv Total Gast war gesagt,sein Meister hat ihm immer gesagt das man weglaufen soll,niemals auf einem Kampf einlassen egal wie Stark du bist.
    Geändert von CnCMoonX (17.03.2013 um 16:45 Uhr)
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot



    puh... hier in Berlin hört man ja auch immer Horrorgeschichten - gerade in letzter Zeit - wegen Kleinigkeiten :/

    Meine Erfahrung mit dem Thema geht eigentlich (zum Glück ?) nur so weit, dass ich nem Mädel dass von ihrem besoffenen Ex auf unserem Jahrmarkt die ganze Zeit "belästigt" wurde, gesagt hab, sie soll sich einhaken und dem Typen sagen ich bin der neue - und dann gehen wir einfach.
    Joa, hab ich dann mit ner Falsche aufem Kopf bezahlt...

    ... Der Spacko wurd direkt danach aber von vollkommen Unbeteiligten aufgemischt... war irgendwie alles sehr merkwürdig.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Ich hab mir vor etlichen Jahren vorgenommen, nie mehr bei fremden Leuten irgendwie dazwischen zu gehen und daran habe ich mich bis heute gehalten. Zu viel Mist passiert, aber immer gut ausgegangen. Was ich machen würde, wenn es für das vermeintliche Opfer richtig übel ausschaut kann ich nicht sagen, das würde dann spontan und situationsbedingt passieren. Das Beste was man als Opfer machen kann ist einfach nur sich aus dem Staub zu machen aber blöderweise wissen das meistens nur die Leute, die sich sogar wehren könnten. Die größten Pappnasen spielen sich auf.

    Polizei oder auf nem Fest "Security" rufen ist sicher auch eine gute Idee, als Unbeteiligter. Mit dem Rufen ist der Job aber getan und dann auf nimmer Wiedersehen.

  7. #7
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.181
    Ich hatte mal eine Situation gehabt wo im U-Bahnhof jemand auch attackiert wurde von so ein Typen und die sind auch nicht abgehauen stattdessen hat sogar die Freundin vom Opfer den Täter attackiert (WTF!). Leider hatte der Täter eine ganze Horde von Kumpels gehabt und da wollte ich nicht eingreifen sondern die Polizei rufen nur dumm, dass da unten kein Empfang war oder der Zugführer die Polizei gerufen hat, somit musste ich tatenlos zusehen wie das Opfer fertig gemacht wurde, oder was hättet ihr getan?

  8. #8
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    Es bringt nichts wenn da dann 2 verletzt auf dem U-bahn Boden liegen weil sich einer allein einmischt. die einzige Möglichkeit wäre Leute in der U-bahn zu animieren und auch eine gegen "horde" zu formieren
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  9. #9
    it's me
    Avatar von neosid'jan'
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    Kaarst
    Alter
    32
    Beiträge
    2.918
    Name
    Jan
    Ich hab sowas bisher auch zum Glück sehr selten gehabt.
    Ich bin mal Nachts mit der Bahn nach Hause gefahren, als zwei jugendliche mit Migrationshintergrund anfingen einen ziemlich betrunkenen jungen zu schubsen und zu beleidigen. In der Bahn ist auch nichts mit weglaufen... habe dann einen ziemlich großen Mann (und ich bin schon 1.90, 85kg) angesprochen und den gebeten einfach mal aufzustehen und hinter mir stehen zu bleiben. Habe die Jungs dann energisch darauf hingewiesen das sie den SCHEISS LASSEN und sich VERPISSEN sollen (schreien ist immer gut, vorallem wenn sie dich dann erst sehen). Die haben sich ziemlich verjagt und sind ein Abteil weiter gegangen...

    Aber mir liegt da irgendwie meine Gesundheit mehr am Herzen, also würde ich bevorzugt immer die Polizei rufen. Sollte so etwas passieren wenn meine Frau + Tochter dabei sind würde ich einfach schauen das wir so schnell es geht aus der Situation flüchten. Da ist mir dann jeder dritte egal.
    Erfolg ist freiwillig

  10. #10
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.181
    Zitat Zitat von SgtMcPwnage Beitrag anzeigen
    Es bringt nichts wenn da dann 2 verletzt auf dem U-bahn Boden liegen weil sich einer allein einmischt. die einzige Möglichkeit wäre Leute in der U-bahn zu animieren und auch eine gegen "horde" zu formieren
    Es war Nachts um halb 5 und nur 4 Leute (meist Frauen) im Zug und die restliche Gruppe über 30 Personen die zum Täter gehörten also wäre es sehr blöd gewesen wenn die "neutrale(?)" Partei da eingegriffen hätte.

  11. #11
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Was ihr immer so erlebt.
    Ich hatte eine solche Situation noch nie gehabt.
    Ich ziehe sowas überhaupt nicht an, dabei bin ich bestens trainiert und Optimal vorbereitet.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  12. #12
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Es war Nachts um halb 5 und nur 4 Leute (meist Frauen) im Zug und die restliche Gruppe über 30 Personen die zum Täter gehörten also wäre es sehr blöd gewesen wenn die "neutrale(?)" Partei da eingegriffen hätte.
    Ja dann gibt es nichts was du hättest tun können außer du bist Kampfsport Experte ;D

    Zitat Zitat von Belone Beitrag anzeigen
    Was ihr immer so erlebt.
    Ich hatte eine solche Situation noch nie gehabt.
    Ich ziehe sowas überhaupt nicht an, dabei bin ich bestens trainiert und Optimal vorbereitet.
    ja mir passiert sowas auch nicht.
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  13. #13
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Zitat Zitat von Belone Beitrag anzeigen
    Was ihr immer so erlebt.
    Ich hatte eine solche Situation noch nie gehabt.
    Ich ziehe sowas überhaupt nicht an, dabei bin ich bestens trainiert und Optimal vorbereitet.
    Mehr raus gehen, weniger in Foren trollen.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  14. #14
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Zitat Zitat von Belone Beitrag anzeigen
    Was ihr immer so erlebt.
    Ich hatte eine solche Situation noch nie gehabt.
    Ich ziehe sowas überhaupt nicht an, dabei bin ich bestens trainiert und Optimal vorbereitet.
    Egal wie Trainiert man ist,ich ziehe sowas auch nicht an,aber dieses mal war ich wohl zur Falschen Zeit am Falschen Ort,oder wohl eher zur richtigen Zeit am Richtigen Ort den wer weiß was passiert währe wen ich nicht dagewesen währe.Dennoch auch wen ich Kraftausdauer und Kampfsport betreibe gehe ich auf keinerlei Aggressionen anderer ein.Es ist wohl immer eine Instinktive Entscheidung.

    @Dark Warrior
    Ich habe mal gehört das Frauen der beste Schutz sein sollen weil Männer diese in solchen Situationen nicht Angreifen,davor haben sie Hemmungen und eine Freundin sagte mir das sie sich immer dazwischen stellt.

    Viele Frauen haben auch einen Beschützerinstinkt in solchen Situation wen sie um Hilfe gebeten werden.
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  15. #15
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Ich und mein Kumpel waren mal in einer ähnlichen Situation. Hinter dem nachtclub haben zwei randalierer auf einen eingeschlagen der schon am boden lag, ein paar Passanten haben die Polizei zwar schon informiert aber bis die angekommen sind hätte die ihn zu tode geprügelt. Ich ging dazwischen, und hab dann promt eine auf die zwölf bekommen. Er hat mir die Nase gebrochen und ich war für 10 Minuten bewusstlos. Hab am nächsten Tag eine Anzeige gegen unbekannt gemacht, hab bis jetzt noch nichts von der Polizei gehört.

    War aber die richtige Entscheidung zu helfen.
    Geändert von raKeto (18.03.2013 um 19:50 Uhr)

  16. #16
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    War zum Glück noch nie in so einer Situation. Haben nur am Nachhauseweg mal einen Mann blutend in der U-Bahn-Station gefunden. Da sind sicher ein Dutzend Leute einfach vorbeigelaufen, obwohl der deutlich sichtbar blutverschmiert war. Zum Glück war gleich nebenan eine Polizeiwache, die haben wir dann geholt. Der Mann war zum Glück nicht ernsthaft verletzt. Hatte sich anscheinend im Suff die Hand an einer zerbrochenen Bierflasche oder so aufgeschnitten. Die Lethargie der Leute hat mich aber schon einigermaßen schockiert.

    Das Sicherste ist meiner Meinung nach tatsächlich, ein "Team" zu formen und den Leuten zu sagen, dass jeden Moment die Polizei da ist. Dann nehmen die meisten dann Reißaus, weil se Panik bekommen. Dazwischengehen ist natürlich sehr lobenswert, sollte aber wohlüberlegt sein.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  17. #17
    Feldwebel
    Avatar von CnCMoonX
    Registriert seit
    27.12.2002
    Ort
    Hammerfest
    Beiträge
    1.884
    Nick
    mmmhhhhhh
    Immer vorsichtig sein


    Zivilcourage mit Todesfolge
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...sfolge-1.42101

    Opfer seiner Zivilcourage: Einer wie Dominik Brunner
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/...303771d0e.html
    Kriege können nicht verhindert werden, man kann sie lediglich zum Vorteil anderer hinauszögern.

    Niccoló Machiavelli

  18. #18
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    Zitat Zitat von CnCMoonX Beitrag anzeigen
    Immer vorsichtig sein


    Zivilcourage mit Todesfolge
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...sfolge-1.42101

    Opfer seiner Zivilcourage: Einer wie Dominik Brunner
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/...303771d0e.html
    Genau deswegen Dark Warrior.


    Ich höre hier dauernd Ausländer,Türken,Mit Migrationshintergrund usw man fühle ich mich wohl in Deutschland :-/
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  19. #19
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.181
    Gebe dich damit zufrieden, dass in Wirklichkeit die Regierung versagt hat und nicht die Migranten

    Aber ich kann schon verstehen wie einem da zumute sein muss, immerhin habt ihr es auch ziemlich schwer und ich habe bewusst Typen gesagt und nicht Leute mit Migrationshintergrund (die meisten waren zwar welche aber nicht alle in meinem Fall).

  20. #20
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Ich hatte noch nie eine Situation, bei der ich Fremden helfen musste. Allerdings hab ich mal als Kumpels Ärger hatten geschlichtet. Ich weiß nicht, was ich bei Fremden machen würde und ob da der eigene Erhaltungstrieb dann doch überwiegt.
    Das Wort heißt nicht umsonst Zivilcourage. Es gehört einfach auch Mut dazu, sich bei so einer Situation einzumischen und dazwischen zu stellen und den haben nunmal viele Leute nicht. Nicht zuletzt wegen dem, was man so alles in den Medien sieht und liest. Da kann ich jeden verstehen, der nicht ganz so scharf darauf ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •