+ Antworten
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 110

Zeigt "die Linke" endlich ihr wahres Gesicht?

Eine Diskussion über Zeigt "die Linke" endlich ihr wahres Gesicht? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Heute kam ein Bericht, dem zu Folge Oskar Lafontaine die Aufnahme marxistischer Dogmen aus dem Kommunistischen Manifest in´s Parteiprogramm vorschlagen ...

  1. #1
    Feldwebel
    Avatar von XXXNA
    Registriert seit
    08.08.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    1.201

    Zeigt "die Linke" endlich ihr wahres Gesicht?

    Heute kam ein Bericht, dem zu Folge Oskar Lafontaine die Aufnahme marxistischer Dogmen aus dem Kommunistischen Manifest in´s Parteiprogramm vorschlagen wird. Zudem verlangt er, alle großen Unternehmen zu verstaatlichen und die Bahn, die Post, die Telekom usw. wieder in staatliche Hände zu geben.

    Ich finde, jeder, der seit Jahren gesagt hat, die Linke ist eine extremistische und freiheitsfeindliche Partei, hat nun endlich recht bekommen. Ich kann nur hoffen, dass die Menschen erwachen und eben nicht mehr 15% diese Partei wählen. Denn diese Aussagen sind nur der Anfang. Diese Partei will eine DDR für ganz Deutschland, das ist das langfristige Ziel.

    Meinungen sind wie immer erwünscht
    ]

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von knut[ante]
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    Reitmehring^^
    Alter
    27
    Beiträge
    1.465
    Name
    Bernhard
    Nick
    knut[ante]
    Clans
    -]FcC[-
    öhm, ja, ich hatte recht. ne spaß beiseite, ich finde mit der linken kann man einfach nix anfangen, die anderen parteien können sich eh nicht leisten, mit der linken ne koalition einzugehn, da man da sicher einigen kredit bei den wählern verspielen würde.

    Und ich meine wo die DDR hingeführt hat, da drüber braucht man ja gar nicht zu diskutieren.

  3. #3
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Na endlich mal nen Thread der wieder in diese Richtung geht, nachdem die andere Seite (rechts) zur Zeit wieder in aller Munde ist und dabei das Gegenteil ganz vergessen wird

  4. #4
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Ich bin zwar kein Fan der Linken, jedoch die DDR und den Komunismus sind nie so schlecht gewesen, wie es immer dargestellt wird.
    Und die Privatísierung der Post und Bahn fand/find ich alles andere als gut. Bei anderen Unternehmen sieht das wieder anders aus.
    Komunismus/Sozialismus bedeutet nicht zwangsläufig Diktatur und Planwirtschaft.

  5. #5
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Komunismus/Sozialismus bedeutet nicht zwangsläufig Diktatur und Planwirtschaft.
    Zitat Karl Marx:
    Durch die zentrale Planung erhält jeder Sektor und jeder Betrieb der Volkswirtschaft genau den Anteil an der Gesamtarbeit, der vom Standpunkt einer optimalen Güterversorgung notwendig ist. Damit werden die Arbeitsanteile nicht mehr länger im Rahmen krisenreicher Anpassungen im nachhinein ermittelt, sondern können aufgrund bewußter Planung festgelegt werden.

    Planwirtschaft IST Diktatur

  6. #6
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    Zitat Zitat von Derksowitch Beitrag anzeigen
    Heute kam ein Bericht [...]
    Quelle?

    Nichts ist schlimmer, als sich über etwas zu ereifern, das man nichtmal belegt hat / belegen kann.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  7. #7
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  8. #8
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von S.I.N. Beitrag anzeigen
    Planwirtschaft IST Diktatur
    Mal abgesehen das diese Aussage falsch ist, habe jedoch keine Zeit darauf einzugehen, habe ich gesagt das Kommunismus nicht autmoatisch Planwirtschaft ODER Diktatur bedeutetet.
    Außerdem ist es ein Fehler Marx und Smith mit den entsprechenden Systemen gleich zusetzen. Sie sind die 2. großen Vertreter, merh aber auch nicht.

  9. #9
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    in china funktionierts doch auch *duck*
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Man könnte noch weiter gehen und sagen Diktatur muss nichts schlimmes sein hrr hrr

  11. #11
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Man sollte vielleicht mal bedenken, dass Die Linke eine sehr heterogene Partei ist. Die hat natürlich auch ein paar SED-Altstalinisten, aber andererseits auch grad im Westen sehr viele vernünftige Mitglieder, die am liebsten nichts mit einigen Extremisten in den eigenen Reihen zu tun haben möchten.

    Kommunismus bedeutet sehr wohl Planwirtschaft. Wie soll's denn sonst funktionieren (ich will jetzt nichts über Kommunen hören... wobei selbst die Planwirtschaft betreiben)? Planwirtschaft muss aber nicht zwangsläufig was Schlimmes sein.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Mal abgesehen das diese Aussage falsch ist...

    Planwirtschaft, Wirtschaftsordnung, bei der (im Gegensatz zur Marktwirtschaft) eine zentrale Planungsbehörde entsprechend allgemeinen Zielvorgaben der staatlichen Führung mithilfe staatlicher Pläne die gesamte Volkswirtschaft steuert. Da der Begriff Planwirtschaft zu Unrecht impliziert, dass marktwirtschaftliche Ordnungen Planung ausschließen, sind für zentralistische Planwirtschaften Bezeichnungen wie Zentralverwaltungswirtschaft (W. Eucken) treffender. – Ausgeprägt zentralistische Planwirtschaften sind die durch staatliches und genossenschaftliches Eigentum charakterisierten Volkswirtschaften sozialistischer Staaten. Ausgehend von längerfristigen Perspektivplänen werden in mehrjährigen Plänen (Fünfjahrespläne) und Jahresplänen die vorgegebenen Zielstellungen konkretisiert und auf Wirtschaftsbereiche und Betriebe aufgeschlüsselt. Die Betriebspläne mit Festlegungen für Produktionsziele, Preisgestaltung, Investitionsvorhaben, Exportauflagen, Löhne und Gehälter u. a. erlangen Rechtsverbindlichkeit, sodass nur noch eine begrenzte Möglichkeit besteht, über Plankorrekturen auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren.
    Wenn es kein Diktat ist was ist es dann?

  13. #13
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar kein Fan der Linken, jedoch die DDR und den Komunismus sind nie so schlecht gewesen, wie es immer dargestellt wird.
    Und die Privatísierung der Post und Bahn fand/find ich alles andere als gut. Bei anderen Unternehmen sieht das wieder anders aus.
    Komunismus/Sozialismus bedeutet nicht zwangsläufig Diktatur und Planwirtschaft.
    Kann ich nur zustimmen. Es werden ständig nur die negativen Seiten der Medaille posaunt,und dabei wird vergessen,dass jede Staatsform ihre Nachteile hat.

    Vieles,was es in der DDR gab,war sogar weitaus besser als heute. Angefangen von der weitaus besseren medizinischen Versorgung vorallem der Kinder,über extrem geringe Arbeitslosigkeit,bessere soziale Versorgung,weniger Kriminalität. Bin in der DDR aufgewachsen,weiss also,wovon ich spreche.

  14. #14
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von S.I.N. Beitrag anzeigen
    Wenn es kein Diktat ist was ist es dann?
    kommt doch ganz drauf an wer die pläne aufstellt und wie viele leute mitbestimmen dürfen

    und ich find kommunismus schon ne gute sache, nur sind wir menschen einfach nicht dafür geeignet

  15. #15
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Psycho Joker Beitrag anzeigen
    Kommunismus bedeutet sehr wohl Planwirtschaft.
    Der Ur-Kommunismus hatte den Grundgedanken der Gleichstellung der Menschen. (zB über Fördermaßnahmen, Sozialkonzepte, Steuersätze/entfälle oder was weis ich)Das muss nicht durch eine vom Staat gesteuerte Zentralwirtschaft geschehen. Das der Kommunismus der heute bekannt ist auf die Planwirtschaft aufbaut ist mir klar.

    Zitat Zitat von S.I.N. Beitrag anzeigen
    Wenn es kein Diktat ist was ist es dann?
    Das ist eine Form der Wirtschaftsregelung. Eine Diktatur ist in meinen Augen eine Gewaltherschaft. Diese Form der Staatlichen Regelung haben aber auch demokratische Staaten bzw. werden auch von demokratischen Staaten genutzt. Auch in Deutschland. Die Bahn, Post und Telekom stellten früher eine kleine Planwirtschaft, in unserer Sozialen Marktwirtschaft dar.
    Geändert von SonGohan (14.04.2008 um 14:48 Uhr)

  16. #16
    Feldwebel
    Avatar von S.I.N.
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.502
    Nick
    -SiN
    Clans
    T2D
    Alles hat seine Vor- und Nachteile das will ich nicht bestreiten und ich bin der letzte der hier jemandem seine Meinung absprechen will aber wenn du ehrlich bist haben die Nachteile in der DDR überwogen wenn man ein selbständig denkender Mensch ist/war.

    Ein System in dem Menschen für Meinung eingesperrt werden kann weder richtig sein noch Bestand haben.

  17. #17
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Die Stasi war sicher ein offensiver und rücksichtsloser Geheimdienst, jedoch diese ganzen "Horrormärchen", die einen teilweise erzählt werden stimmen überhaupt nicht. Mann konnte jedoch sehr wohl seine Meinung sagen und es wurden auch Witze über Honeker und co. gerissen. Je weiter mann an die Grenze wohnte, desto strenger waren natürlich auch die Kontrollen durch die Staatssicherheit. Es war ja nicht irgend eine Grenze, es war eine Grenze zwichen 2 grundsatzverschiedenen Formen der Politik und Wirtschaft. Es war die Front im Kalten Krieg.
    Ich will nichts an der DDR schön reden, sie hatte natürlich ganz klar ihre Fehler. Aber bitte auch nicht alles als schlimm betieteln weil es nicht eueren System entspricht. Es gab viele glückliche Menschen in der DDR und sehr viele gute Ansätze an sozialer Gerechtigkeit, wovon die BRD noch meilenweit entfernt ist.

  18. #18
    Unteroffizier
    Avatar von |XYZ|
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    688
    Name
    falls vorhanden
    naja das problem der linken ist nicht die stasi oder sonst wat sondern dass,
    kommunismus einfach nicht wirtschaftlich ist -.-

    versprechungen kann ich viele machn solang ich nur oppositionsarbeit leisten will^^

    das der kapitalismus mit den auswirkungen der globalisierung, au nicht das wahre ist wird au jedem klar sein^^
    bsp wir wollen biosprit ... bauern baun keinen weizen ec mehr an ... lebensmittelpreise steigen ... hungersnot ...
    den armen geht es immer schlechter^^

  19. #19
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Natürlich kann der Kommunismus wirtschaftlich sein. Und wenn wir mal vom Kommunismus bzw. die Zentralwirschaft in ihrer idealen Reinform nehmen würden, bräuchte mann auch nicht wirtschaftlich sein. Es giebt kein Geld, weil kein Geld gebraucht wird.

    Das das System so nicht funktioniert weis ich auch, genauso wenig tut das die Marktwirtschaft.

  20. #20
    Stabsunteroffizier
    Avatar von S3NSeMaNn
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Saarland /Jetzt: München
    Alter
    27
    Beiträge
    955
    Name
    Jan
    Nick
    S3NSeMaNn
    Clans
    SoDsW
    So manches kann ich in der heutigen Gesellschaft nicht verstehen. Gerade im Bereich der Gesundheitspolitik (Gesundheitsreform) führt der Staat immer mehr zu einer Planwirtschaft, die vom Staat gelenkt wird hin. Und genau in diesen Bereichen beschweren sich die Leute am meisten: Es werden nur noch billige bis gar keine Medikamente mehr verschrieben, lange Wartezeiten für Kassenpatienten und und und...

    Wir haben mit Angela Merkel schon eine sehr links orientierte Bundeskanzlerin. Ist es sinnvoll noch einen Schritt weiter zu gehen? Ich frage mich ganz ehrlich, wer nach Einführung von Lafontaines obszönen Ideen am lautesten Schreien wird. Mit Sicherheit diejenigen, die ihn am meisten (ob duch Stimmen o.ä) unterstützt haben.

    Wir können in Deutschland froh sein, dass wir zumindest in vielen Bereichen den liberalen und freiheitlichen Gedanken am Leben erhalten.
    Ich bin gespannt, was passiert, wenn der gute Oskar hier im Saarland in 2 Jahren an die Regierung kommt.... Na dann GUTE NACHT!

+ Antworten
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Portugal machts vor, die Linke versucht es zu importieren
    Von couchpolster im Forum OFF-Topic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 21:05
  2. gelöst: JavaScript - Memory zeigt nicht die Versuche an
    Von OG Loc im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 17:46
  3. Zeigt mir die geilsten Spiele!
    Von freezy im Forum Replays & Maps
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 15:37
  4. Dynamic und sein wahres Gesicht! #2
    Von knolz im Forum Fairplay
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 20:23
  5. Dynamic und sein wahres Gesicht!
    Von Liang Hu (BBB) im Forum Fairplay
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •