+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 97

wie will obama das verlieren

Eine Diskussion über wie will obama das verlieren im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von brainsheep Warum sagt man nicht Zusammenkunft oder Treffen oder aller wenigstens meeting?^^ Ich habe ja nichts gegen die ...

  1. #61
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von brainsheep Beitrag anzeigen
    Warum sagt man nicht Zusammenkunft oder Treffen oder aller wenigstens meeting?^^
    Ich habe ja nichts gegen die englische Sprache. Sie ist vielfach sogar viel eleganter als die Deutsche; aber es gibt viele Menschen, vor allem junge Personen, die weder richtig deutsch noch englisch können und sich mit diesem denglischen Kauderwelsch auch noch richtig toll vorkommen.
    Ich zumindest habe noch nie gehört, das jemand das Wort "Cometogether" benutzt hätte...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  2. #62
    Duc de Rischelmääh
    Avatar von brainsheep
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    40.606
    Scheint so eine Art Treffen von vereinsamten Menschen zu sein, die zusammen etwas unternehmen wollen.
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
    Oscar Wilde

  3. #63
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Ich verstehe durchaus.
    Jedoch war Europa es damals, welches Amerika wie es heute bekannt ist erst erschaffen hat.
    Alles was die Amerikaner heute einzigartig macht, ist auf Europäische Bräuche zurück zu führen.
    Halloween ist nicht etwa ein von Amerikanern erfundenes Fest... es stammt aus Europa, schonmal was von der Walpurgisnacht gehört?
    Dem Hexensabatt?

    Der Computer wurde nicht von Amerikanern entwickelt...
    Die Englische Sprache stammt nicht von den Amerikanern...
    Sogar Pommes und Hamburger sind keine Amerikanische Erfindung, und belegte Baguettes erst recht nicht...
    Man darf noch nichtmal die Firmen bemängeln, denn wo geht ihr hier meistens einkaufen?
    Bei ALDI, LIDL und Co.
    Keine Amerikanischen Firmen.
    Welches Auto taucht in Amerikanischen Filmen meistens auf wenn man signalisieren will dass der große Boss eine Edelkarre braucht?
    Audi!
    In Amerika wird einiges aus anderen Ländern genommen und in die Kultur integriert.
    Blues, Jazz, Rap... Alles aus der Kultur der Afroamerikanischen Sklaven geklaut.
    Pizza ist nicht Amerikanisch...
    Der größte Teil der Mode-Designer stammt aus Europa.
    Diese Liste könnte endlos sein.

    Die Kultur der Amerikaner ist im Grunde genau die selbe wie die Europäische, denn wir haben Amerika einst kolonialisiert.
    Und wenn man ein geeintes Europa, gar eine gemeinsame Welt anstrebt, darf man nicht die Veränderungen verteufeln, welche dieses ermöglichen.
    Sieh es mal so, du kannst in Amerika und vermutlich in jedem anderen Land ein Spiel kaufen, weil du weist dass es Game heisst

    Back2Obama: Lassen wir uns überraschen inwieweit er wirklich eigenständig sein wird und wie weit er Marionette sein wird.

  4. #64
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    ich hätte bei einem cometogether eher auf eine annäherung zweier parteien getippt
    where is my mind?

  5. #65
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ich habe ja nichts gegen die englische Sprache. Sie ist vielfach sogar viel eleganter als die Deutsche; aber es gibt viele Menschen, vor allem junge Personen, die weder richtig deutsch noch englisch können und sich mit diesem denglischen Kauderwelsch auch noch richtig toll vorkommen.
    Genau!

    Baracuda: Das stimmt zwar, aber dennoch ist die Kultur nicht die selbe. In Amerika basiert vieles auf Bräuchen von anderswo, aber es ist dennoch nicht das selbe, denn über die Jahre (Jahrhunderte?) hat sich das alles verändert und weiterentwickelt. Gerade auch Halloween. Die Amerikaner haben daraus ihre eigene Sache gemacht und sich somit eine eigene Identität geschaffen. Ähnliche Prozesse kann man über die Jahrhunderte hinweg auch in Japan erkennen, aber es käme sicherlich keiner auf die Idee eine der zahlreichen buddhistischen Schulen Japans als chinesisch oder gar indisch zu bezeichnen, obwohl es auf der selben Sache fußt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  6. #66
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Was er mal machen sollte, ist die Sozialpolitik und die Bildungspolitik zu reformieren.

    Ich brauch nicht MTV schauen(Next, das mitm spionieren usw.)- wo alle reden, sie waren am College und haben Wirtschaft oder Management studiert und arbeiten dann als Kellner - um zu wissen dass Schul- bzw Collegeabschlüsse in Amerika generell nix wert sind und mit Matura/Abitur nicht zu vergleichen sind.

    Ich bekomm das Grauen, wenn ich solche Leute sehe, die nichtmal ihr eigenes Land auf der Weltkarte finden. Sowas hab ich in ner Doku über "dumme" Azubis in DE zwar auch miterlebt, die behaupten aber immerhin nicht, eine Hochschulausbildung zu haben.

  7. #67
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Na ja, also diese Kulturimperialismus-Paranoia ist doch auch so'n nationalistisch angehauchtes neulinkes Dings, find ich.
    Ich mein, wollen wir jetzt wirklich anfangen sowas wie Deutsche Kultur, Französische Kultur oder Italienische Kultur festzulegen und da Schützengräben nebst Stacheldraht drumzuziehen? Wollt ihr's so haben wie in Frankreich, wo gesetzlich festgelegt ist, wieviel Prozent französischsprachige Musik im Radio gespielt wird? Kommt schon Leute, das ist lächerlich. Wenn jemand gegen die USA wettert findet sich immer gleich ein mitgröhl-bereiter Mob. Ich reg mich ja auch nicht auf, dass unser gutes altes Deutschland total japanisiert wird... überall Sushi, Manga, Nintendo und anderer Nerd-Kinderkram.
    Davon mal abgesehen, ist amerikanische Kultur nicht nur auf dieses kulturrassistische, europäische Klischee von Fettleibigkeit, TV-Verblödung und Geographie-Legasthenie beschränkbar. Da gibt's auch sowas wie Bukowski, Jazz, Warhol... außerdem Batman, Cyberpunk und The Doors (um's mal etwas attraktiver zu machen ). Und Halloween hat btw mal überhaupt GAR NIX mit Walpurgisnacht oder Hexensabbat zu tun.

    Blöder Kulturrassist *diss* (Es ist wieder da!)

    Die Aktion von den Russen hat natürlich nix damit zu tun, dass die Meldung im US-Walhkampftrubel untergeht. Das ist eher mal ein Stochern mit dem Ast nach dem neuen Präsidenten.
    Geändert von Psycho Joker (05.11.2008 um 23:11 Uhr)
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #68
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Ich finde einiges was aus Amerika kommt sehr gut. Amerikanische Comedy-Shows sind einfach der Hit, nicht so wie die billigen Kopien aus Deutschland etc. Was ich nicht gutheiße ist die Kriegspolitik Amerikas, aber wenn Obama es wirklich durchzieht könnte sich das bal ändern. McDonalds bäääääh, aber ich geh trotzdem hin wenn ich kein Geld für was anderes hab. Studenten ftw Musik-Sender haben längst diese Bezeichnung verloren, da spielts nur noch Kacke und keine Musik mehr. Aber es gibt einige Sender aus GB und USA da wird noch durchwegs Musik gespielt . Mal mehr, mal weniger gute, aber Musik^^ (Ich finde die Engländer haben einen seltsamen Musikgeschmack)

    Wirklich leben will ich in Amerika aber trotzdem nicht. Wäre nicht meins .

    Obama hat ein wirklich großes Problem: Der Trümmerhaufen den Bush hinterlässt. Wenn er daran scheitert ists aus^^

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  9. #69
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Was Genosse Philosoph gesagt hat (-> Auf PJs Beitrag beyogen)
    Stimmt, aber diese Japanfreaks sind mindestens genauso lächerlich
    Eigentlich sind die Visus noch viel schlimmer ... aber von denen gibts zum Glyck auch nich so viele.

    Diese Kulturparanoia, wie man sie aus Frankreich oder Island kennt halte ich auch fyr yberzogen und kindisch. Aber ich finds genauso bescheuert wenn die Leute es wie die Affen machen (um mal bei Japan zu bleiben) und blind und hirnlos alles imitieren was aus den USA kommt. Ich meine was ist schlimmer? Ne Sprache mit Begriffen die keiner versteht weil sie so kynstlich gegen internationale Standards gehen oder ne Sprache in der jedes zweite Wort son grottenschlechtes Gossenenglisch ist obwohl man eigene Worte hätte, sie aber nicht benutzt weil sie entweder nicht "cool" genug erscheinen oder weil man sie gar nicht mehr kennt?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  10. #70
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Also in Punkto Sprache würde ich mir eher Gedanken um eine "vertürkung" machen.
    Es ist teilweise viel extremer einem Jugendlichen dabei zuzuhören wie er halb-türkisch halb-deutsch versucht jemanden zu beschimpfen.

  11. #71
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja? Nie erlebt.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  12. #72
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Ich wohn im Kölner Raum, komm mal nach Bergisch Gladbach und fahr mit der Buslinie, die am Arbeitsamt vorbei fährt.
    Du glaubst du bist in Istanbul so heftig ist das teilweise.

  13. #73
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Kane Beitrag anzeigen
    McDonalds bäääääh, aber ich geh trotzdem hin wenn ich kein Geld für was anderes hab. Studenten ftw
    Hawara... ein echter Student geht nicht zu McDonalds. McDonalds ist verfickt schweineteuer (Chickenburger mal abgesehen). Sogar Burger King ist da billiger. Dann lieber gscheite Studentenkneipen mit fairen Speise-Angeboten.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  14. #74
    Chaoslord
    Avatar von Kane
    Registriert seit
    22.06.2003
    Ort
    Wien (Österreich)
    Alter
    29
    Beiträge
    22.508
    Name
    René
    Nick
    Kane,The Sorrow
    Clans
    SoDsW
    Viel Schlimmer finde ich die Computer Sprache, aber wir hatten schon nen Thread dazu

    @PJ: Ich bin seit 1 Monat Student, ich kenne noch nicht viele Studentenkneipen. Kannst mir ja welche in Wien empfehlen

    DON'T FORGET THE OHO-EFFECT!!!


    Ein Quickie am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen
    Staatlich geprüfter Vaginal und Analreiniger. Zu ihren Diensten.

  15. #75
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Burger King schmeckt auch besser als MC Dreck
    Das Essen vonner Mensa kann man meistens knicken, die verkaufen nur Ökoscheiß der dann in der Microwelle heiß gemacht wird und nach nichts als Verpackung schmeckt.
    Da geh ich wirklich lieber nach BK, bestell mirn Doppelwopper mit Pommes und Cola und hab was für den Nachmittag.
    Oder halt ne Pizza für 4,40€ und werd satt und zufrieden davon

  16. #76
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Das Schulwesen in Amerika hat großen Reformbedarf. Kann eigentlich nicht angehen, dass öffentliche Schulen meilenweit hinter den teuren Privatschulen hinterherhinken, die auch nicht viel mehr bieten, als unsere Gymnasien.



    PS: WU Mensa @ PJ und Kane. Große Auswahl, gutes Essen und billig.

  17. #77
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Meistens findest du in der Stadt in der deine Uni oder FH steht viel billigeres Essen als in der Mensa oder in nem Restaurant.
    Wir gesagt, ne Pizza schmeckt 100000 Mal besser als der Mensa Scheiß und kost vllt 4€.
    Dazu dann noch ne 2l Kanne Eistee vom Plus für den Bruchteil des Preises den man in der Mensa bezahlen würde und der Nachmittag is gerettet.

  18. #78
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    "Mensa Scheiß" kostet bei uns auch nur um die 4,50(Menü) und was man da alles an Salaten oder Eigenkreationen zusammenstellen kann is für so ne "Kantine" enorm, also urteile erst über diese Mensa, wenn du dort warst

    Bzgl. amerikanisches Essen. Ich esse ziemlich gerne Burger, vor allem vom King(is einfach besser und größer) und Cola ist ab und zu auch ne feine Sache. Wenn sie sich bei den Preisen und Mengen auch noch an Amerika angleichen würden, hätt ich auch nix dagegen. Einmal son Supersize- Teil und nie wieder

  19. #79
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Ich empfehle zum Mittag essen: Mensa am Institut für Katholischen Theologie. Sehr gut und preiswert. Die Mensa der Afrikanistik ist auch nicht schlecht. An Lokalen kann ich Café Merkur in der Florianigasse empfehlen. Die haben immer Mittagsmenü, was in der Regel sehr gut ist.
    Die WU ist mir zu weit weg und außerdem hab ich Angst, dass ich auf der WU mit all den WUlern Lachkrämpfe krieg.

    Hauptuni- und NIG-Mensa sind dafür extrem kacke. Aber in der Hauptuni-Mensa spielt's dafür immer coole Musik (ist auch generell mehr eine abgefuckte Studentenkneipe als ne Mensa).
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  20. #80
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Naja, nicht so meine Institute. Zumindest, als ich dort war, gabs nix gescheites für mich und komische Leute, da fühl ich mich am Juridicum oder WU schon wohler
    Und dieses kleine 10m² Cafe, würd ich nicht als Hauptuni Mensa bezeichnen lol

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie findet ihr das UF ?
    Von Balthar5 im Forum United Talk
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.12.2002, 20:59
  2. na Yuri wie gefällt dir das hier?
    Von aNeOnSuka im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2002, 18:09
  3. Wie kann man das schaffen?
    Von EraZorX im Forum T*G*E
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.11.2001, 18:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •