Umfrageergebnis anzeigen: Was würdet ihr wählen?

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    12 21,82%
  • SPD

    11 20,00%
  • B90/Die Grünen

    5 9,09%
  • FDP

    7 12,73%
  • PDS

    6 10,91%
  • andere

    7 12,73%
  • keinen

    7 12,73%
+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 72 von 72

Wenn diesen Sonntag Wahl wäre...

Eine Diskussion über Wenn diesen Sonntag Wahl wäre... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich habs jetzt nur auf die % bezogen, nicht auf die Stimmen - klar ist das noch nicht sehr aussagekräftig, ...

  1. #61
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ich habs jetzt nur auf die % bezogen, nicht auf die Stimmen - klar ist das noch nicht sehr aussagekräftig, aber man wirds ja mal sagen dürfen ^^

    Und ja, die PDS ist sicherlich wegen ihrer offiziellen Nachfolgerstellung der SED eine linksextreme Partei, daran gibts nichts zu rütteln. Die SPD gibt zB nicht im entferntesten an eine Nachfolgerpartei der KPD zu sein, genau wie die FDP keine Nachfolgerpartei irgendeiner natonalistischen Partei ist.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  2. #62
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    wäre ja auch noch schöner spd als nachfolgerin der kpd die kpd ist fleisch vom fleische der spd aus ihr entstanden als jene begann die arbeiterklasse zu verraten

    entscheidend ist nicht die geschichte einer partei sondern ihr programm die npd ist nicht die nachfolgepartei der nsdap trotzdem ist sie eine extremistische nazipartei
    das programm der pds beinhaltet aber nicht revolution und enteignungen und beseitigung von feinden
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  3. #63
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    http://www.fnst.org/webcom/show_arti...lkm-948/i.html

    Baden
    1. Wahlperiode 1947-1952
    1947-1948: CDU, SPD; FDP in der Opposition
    1948-1952: CDU; FDP in der Opposition

    Württemberg-Baden
    1. Wahlperiode 1946-1950: CDU, SPD, (FDP/) DVP, KPD
    2. Wahlperiode 1950-1952: SPD, (FDP/) DVP
    soso die fdp = dvp... aha

    und was sagt google zur dvp?

    http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/innenpolitik/dvp/

    Nach dem Zusammenbruch des Kaiserreichs im Herbst 1918 formierten sich die Parteien neu. Da die Aufnahme von Politikern wie Gustav Stresemann von der gerade gegründeten Deutschen Demokratischen Partei (DDP) mit dem Hinweis auf deren annexionistische Haltung während des Ersten Weltkriegs abgelehnt wurde, schlossen sich der von Stresemann geführte rechte Flügel der ehemaligen Nationalliberalen Partei und ein Teil der früheren Fortschrittlichen Volkspartei im Dezember 1918 zur Deutschen Volkspartei (DVP) zusammen. Dem parlamentarischen System der Weimarer Republik zunächst äußerst ablehnend gegenüberstehend, näherte sich die DVP unter dem Vorsitz des "Vernunftrepublikaners" Stresemann langsam an die neue Staatsform an.
    na sowas... tatsache Oo die fdp ist also aus der dvp entstanden, die wiederum aus einem verbund von unter anderen einer nazipartei entstanden ist...



    faszinierend...
    cya

  4. #64
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    was hat nationalliberalismus mit nazis zu tun? bitte mal genauer mit dem parteiensystem des kaiserreichs beschäftigen bevor man hier solche analysen veröffentlicht
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  5. #65
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    zitat zu lang?

    [...]schlossen sich der von Stresemann geführte rechte Flügel der ehemaligen Nationalliberalen Partei und ein Teil der früheren Fortschrittlichen Volkspartei im Dezember 1918 zur Deutschen Volkspartei (DVP) zusammen.
    €€€€€€€€€€€€€€€

    jetz in farbe (und bunt!)
    cya

  6. #66
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    frage zu kompliziert?
    nationalliberale sind keine nazis
    1918 gab es noch keine nazis
    wo ist nun die nazipartei die da irgendwas mit zu tun haben soll?
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  7. #67
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    nazi als kurzform für nationalsozialisten und rechtes gesocks...

    und der rechte flügel der nationalliberalen war bestimmt ned für linke ideen zu begeistern
    cya

  8. #68
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    für linke ideen zu begeistern sein ist keine notwendige bedingung für die eignung als demokrat
    nazi ist ein fester terminus der erst 1922 entstand du kannst nicht alle die 1918 rechts der spd standen nazis nennen nationalliberal sein ist erstmal nichts negatives denn das entscheidende wort ist da nunmal das LIBERAL
    wenn du stresemann unter rechtes gesocks einordnen willst ist das schon ziemlich verrückt

    übrigens hat jede partei verschiedene flügel die nsdap hatte einen linken flügel wie die kpd einen rechten hatte die stehen nur innerhalb ihrer parteien am rand eine allgemeine aussage kann man daraus nicht ableiten
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  9. #69
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ich kann nicht sehen, was das mit Nazis zu tun hat.
    die DVP hat noch 1927 (26?) ein Gesetz zur Stärkung der Republik mitgetragen.

  10. #70
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    oh verzeihung... dann bitte "nazipartei" durch "zusammenschluss konservativer nationalliberaler mit stark rechten tendenzen" ersetzen...

    übrigens will ich nicht irgendeiner heutigen partei rechte gesinnung ans bein nageln, sondern nur draufhinweisen, dass man eine heutige partei nicht an ihrer (offiziellen) vorgängerpartei messen kann...


    Zitat Zitat von anunknownperson
    entscheidend ist nicht die geschichte einer partei sondern ihr programm die npd ist nicht die nachfolgepartei der nsdap trotzdem ist sie eine extremistische nazipartei
    das programm der pds beinhaltet aber nicht revolution und enteignungen und beseitigung von feinden
    genau das meine ich...

    aber wie immer wird hier mit zweierlei maß gemessen...

    die PDS wird immer als die verkörperung der DDR-Diktatur gesehen, während andere parteien nie an ihrer vergangenheit gemessen werden...


    aber es is ja auch viel leichter so...

    stichwort "rote socken..."
    cya

  11. #71
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Ich glaube das liegt eher daran, dass die DDR nicht 60, sondern 16 Jahre zurückliegt.

    Stresemann würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, dass man ihn mit Nazis in Verbindung bringt. Du solltest mal Reden vom Goebbels lesen, wo er über Stresemann herzieht...er habe eine jüdische Frau, sei Fraumaurer usw.

  12. #72
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    die einzige rede die ich mal von goebbels angehört habe war "wollt ihr den totalen..." weiter bin ich ned gekommen, weil ich so nen quatsch ned hören mag... und schon garnicht die jubelrufe der statisten....
    cya

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Wenn Diablo eine Frau wäre…
    Von Jarbar im Forum Diablo 3
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 10:31
  2. Wenn ich ein Kuchen wäre *träum*
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 17:47
  3. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 01:39
  4. Wenn Ihr die Wahl hättet: Für welche Lobby würdet Ihr euch entscheiden?
    Von MrYuRi im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •