Umfrageergebnis anzeigen: Für welche Partei habt ihr gestimmt?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • SPD

    22 33,33%
  • CDU/CSU

    10 15,15%
  • FDP

    7 10,61%
  • Bündis 90 Die Grünen

    3 4,55%
  • NPD

    6 9,09%
  • PDS Die linken

    4 6,06%
  • Sonstige

    0 0%
  • Ich wähle nicht / Ich enthalte mich

    14 21,21%
+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 67

Welche Partei habt ihr gewählt?

Eine Diskussion über Welche Partei habt ihr gewählt? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; überhangsmandate sind nix unwahrscheinliches, schon ma nachgelesen, wie sie zustande kommen? die 1. stimme wem anderes als dem spd/cdu kandidaten ...

  1. #21
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    überhangsmandate sind nix unwahrscheinliches, schon ma nachgelesen, wie sie zustande kommen? die 1. stimme wem anderes als dem spd/cdu kandidaten zu geben is absoluter schwachsinn und alles andere als SCH.EISS_EGAL. kommt aber auch immer auf dein bundesland drauf an. wenn du jetzt in bayern wohnst isses vielleicht wirklich egal
    where is my mind?

  2. #22
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    mal den link angeklickt?

    da wird auch ein beispiel für taktisches wählen per erststimme genannt...

    und da wurde als CDU anhänger die linke gewählt, um der SPD zu schaden

    und wenn du dir das dort mal durchliest, bist du evtl dann auch der meinung, dasses scheißegal ist...
    cya

  3. #23
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    so, hab mich nu dochmal aufgerafft und die 800m zum wahllokal hinter mich gebracht

    naja, ich hat 2 partein im kopf und wollt eigentlich beide stimmen der einen geben, aber da die erststimme dann verschenkt worden wäre (zumindest in unserem wahlkreis hätte mein ursprünglicher kandidat NULL chance) habsch halt öh.. ja.. die andere partei ine erststimme gewählt... ja, kann mir noch wer folgen ?

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #24
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    gj@mope, du hasts kapiert.

    springmaus wohl leider immer noch nicht... erklär mir mal bitte, warum überhangsmandate "unwichtig" sein sollen?!
    where is my mind?

  5. #25
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    * Überhangmandate:

    Wenn eine Partei (aufgrund der Erststimmen) mehr Wahlkreise direkt gewinnt, als ihr nach dem Zweitstimmenanteil zustehen, so darf sie diese zusätzlichen Sitze behalten. In Bundesländern, in denen solche Überhangmandate für eine Partei möglich sind, kann man also durch Wahl des Kandidaten der betroffenen Partei bzw. seines aussichtsreichsten Gegenkandidaten Einfluß auf die Sitzverteilung nehmen.

    Das bedeutet zum Beispiel für CDU-Anhänger im Wahlkreis 61 Potsdam (Brandenburg), daß sie den Kandidaten der Linkspartei.PDS wählen sollten, um ein mögliches SPD-Überhangmandat in Brandenburg zu verhindern.

    Überhangmandate sind jedoch längst nicht in allen Bundesländern realistisch. Hier eine Übersicht der Länder, in denen die jeweilige Partei auf Überhangmandate hoffen kann:

    Für die CDU:

    * Sachsen (wahrscheinlich)
    * Saarland (möglich)
    * Thüringen (möglich)
    * Baden-Württemberg (möglich)
    * Rheinland-Pfalz (möglich)
    * Sachsen-Anhalt (möglich)
    * Mecklenburg-Vorpommern (möglich)
    * Schleswig-Holstein (möglich)
    * Hessen (unwahrscheinlich)

    Für die SPD:

    * Brandenburg (gut möglich)
    * Hamburg (gut möglich)
    * Sachsen-Anhalt (gut möglich)
    * Thüringen (möglich)
    * Mecklenburg-Vorpommern (möglich)
    * Saarland (unwahrscheinlich)
    * Berlin (unwahrscheinlich)

    Für Die Linke.PDS:

    * Berlin (unwahrscheinlich)
    also wenn du nicht zufällig einen dieser fälle bei dir hast (und selbst dann isses noch unwahrscheinlich) kannst du mit der erststimme nix bewirken

    und selbst wenn, dann kannst du bestenfalls 1 einzigen (bei 598 sitzen +überhangmandate) bestimmen

    man mag mich engstirnig nennen, aber das ist 1. furchtbar unwahrscheinlich und 2 total ohne auswirkungen...
    cya

  6. #26
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    1. sind da viele drin
    2. sind die nicht unbedeutend

    wo haste denn den dreck gehört??
    where is my mind?

  7. #27
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    ach egal... wenn dus für wichtig hälst, dann bitte...

    zur quelle: http://www.wahlrecht.de/bundestag/2005/erststimme.html

    wie oben schon im beitrag erwähnt...

    aber die haben bestimmt nur keine ahnung...
    wie können die nur solchen dreck schreiben?! ich bin empört!

    schönen tag noch
    cya

  8. #28
    unberechenbar
    Avatar von Partikelkanone
    Registriert seit
    08.09.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    2.058
    Kann noch nicht,da Wahlkreis 160 erst am 2.10 kann.
    Werde wahrscheinlich garnix wählen,da das Ergebnis
    ja eh sogut wie feststeht.

  9. #29
    Advanced Member
    Avatar von Balllaman
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    36
    Beiträge
    2.463
    Nick
    Balllaman
    ich möchte gerne die npd wähler für alle sichtbar machen lassen :-P thx

  10. #30
    Stabsfeldwebel
    Avatar von DonQuiK^
    Registriert seit
    04.07.2004
    Ort
    Sinsheim
    Alter
    28
    Beiträge
    4.466
    Nick
    -DonQuiK^
    NPD!! Es zu aktzeptieren, auch wenn sie bisschen rechts ist, aber trotzdem muss man nciht gleich austicken! Sie ist nunmal eine Legale Partei und somit wählbar. NPD NPD !!























    ________________________________________________________________________Ne spaß kann ja noch garnet wählen.
    OldScHoOL - GaMeR

  11. #31
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    richtig don sie ist nicht (gehört aber) verboten...aber wählen würd ich die 100% rechtsradikale partei trotzdem nicht! hast ja aber unten noch was geschrieben

    war nicht wählen wegen zeitmangel -.- wollte aber eigentlich!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  12. #32
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    NPD!! Es zu aktzeptieren, auch wenn sie bisschen rechts ist, aber trotzdem muss man nciht gleich austicken! Sie ist nunmal eine Legale Partei und somit wählbar. NPD NPD !!
    ________________________________________________________________________Ne spaß kann ja noch garnet wählen.
    hmm jo ein bischen rechts. Die NPD ist glaube ich eine der wenigen Parteien die eigene Schlägertrupps im Petto hat, die konsequent Ausländer abschieben will und auf deren Veranstaltungen noch die erste Strofe der Nationalhymne gesungen wird.

    Es ist wirklich bedauerlich, dass diese Partei bei uns legal ist. Viel bedauerlicher finde ich es aber noch, dass es Leute gibt die sie wählen. Die Beweggründe dafür würden mich wirklich einmal interessieren...

  13. #33
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Nun, ich finde es nicht weniger bedauerlich, dass Leute die PDS wählen - und da muss man sich meiner Meinung nach mehr Sorgen machen als bei der NPD (bei vielleicht 2% für die NPD aber gut 9% für die PDS).

    Beides sind "legale" Parteien, aber beides sind extremistische Parteien, die das Land in keinster Weise vorwärts bringen können.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  14. #34
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von FiX
    Nun, ich finde es nicht weniger bedauerlich, dass Leute die PDS wählen - und da muss man sich meiner Meinung nach mehr Sorgen machen als bei der PDS (bei vielleicht 2% für die NPD aber gut 9% für die PDS).

    Beides sind "legale" Parteien, aber beides sind extremistische Parteien, die das Land in keinster Weise vorwärts bringen können.
    Nein, die PDS-ML kannst du nicht gleichsetzen mit einer linksextrimistischen Partei. Darunter verstehe ich nun wirklich etwas anderes. Das Ergebnis der PDSML zeigt mehr oder weniger, dass wir ein Ost Problem haben. Die Demokratische Tradition ist in den neuen Bundesländern einfach nicht so gegeben wie in den alten. Die Leute haben teilweise auch einfach eine andere Mentalität.

    Besorgniserregend ist das natürlich trotzdem.

  15. #35
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    Zitat Zitat von FiX
    Nun, ich finde es nicht weniger bedauerlich, dass Leute die PDS wählen - und da muss man sich meiner Meinung nach mehr Sorgen machen als bei der PDS (bei vielleicht 2% für die NPD aber gut 9% für die PDS).

    Beides sind "legale" Parteien, aber beides sind extremistische Parteien, die das Land in keinster Weise vorwärts bringen können.
    du vergleichst nicht ernsthaft grade die NPD mit der 'linken'?!

    was haben diese 2 parteien bitte gemeinsam, außer ,dass sie parteien sind und von der bildzeitung für extremisten gehalten werden?

    populistisches geblubber gibts bei wirklich jeder partei... und unfähigkeit hat auch schon jede partei zur genüge bewiesen, also sollte man das auch erstmal außen vor lassen...


    ich bin ja persönlich der meinung, dass NPD und CDU wesentlich mehr gemeinsamkeiten haben... zum beispiel die ausländerpolitik und nationalstolzgeblubber


    trotzdem würde ich auch die ned in einen topf tun...

    übrigens hier mal das wahlprogramm der 'linken' (die ich btw genausoscheiße finde wie alle anderen, aber auch nicht schlimmer):
    http://sozialisten.de/wahlen2005/pos...ramm/index.htm

    und jetz zeig mir mal eine furchtbar extremistische stelle darin...

    möglicherweise punkt 1.6, aber das wäre noch weitestgehend in dem rahmen, den deutschland sich ohnehin mit der sozialen marktwirtschaft abgesteckt hat...

    €€€€€€€€€€€€€€€

    Zitat Zitat von MrYuRi
    Nein, die PDS-ML kannst du nicht gleichsetzen mit einer linksextrimistischen Partei. Darunter verstehe ich nun wirklich etwas anderes. Das Ergebnis der PDSML zeigt mehr oder weniger, dass wir ein Ost Problem haben. Die Demokratische Tradition ist in den neuen Bundesländern einfach nicht so gegeben wie in den alten. Die Leute haben teilweise auch einfach eine andere Mentalität.

    Besorgniserregend ist das natürlich trotzdem.
    meinst du, dass die ostdeutschen nach 16 jahren noch zu dumm sind nen wahlzettel auszufüllen?

    und sie machen es auch nicht anders, als jeder andere: sie wählen die partei, von der sie sich am ehesten vertreten fühlen...

    das mögen dann irgendwelche lügner sein, aber die bisherigen regierungen haben auch nicht wirklich mit umsetzungen von wahlversprechen geglänzt
    Geändert von Springmaus (19.09.2005 um 01:20 Uhr)
    cya

  16. #36
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Die PDS und die NPD sind jeweils extreme Parteien, die nicht viel mehr als ein paar populistische Sprüche bringen. Die NPD schreit nach 500€ Kindergeld, die PDS nach einem Mindestlohn von 1400€ - finanzieren kann das niemand. Beide werben mit der "schnauze voll" Masche um sich die frustrierten und gescheiterten zu angeln, die selber kaum eine politische Meinung bilden können. Gibt einige weitere Beispiele aus den Wahlprogrammen, aber die braucht man ja jetzt nicht alle aufführen.

    Die PDS ist ja hier in Berlin an der Regierung - von ihren ganzen tollen Idealen sind keine übrig geblieben, weil sie einfach nicht umsetztbar sind. Ebenso halt die der NPD, wie man in Sachsen gesehen hat. Letztendlich rufen sie nur noch ihre Phrasen und hoffen, dass sie bald wieder in der Oppositon sind (trifft nur auf die PDS zu, die NPD hat es ja glücklicherweise nicht in die Regierung geschafft).

    Für mich ist keine der beiden Parteien besser oder schlechter - die einen sind die Nachfolger der Leute aus dem dritten Reich, die anderen derer aus der DDR - für mich beides Systeme, die falsch, verlogen und strafbar ungerecht waren.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  17. #37
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    also abgesehen davon, dass die meisten parteien eine erhöhung des kindergelds gefordert haben, hat die SPD auch einen 'besser wir, als die anderen' wahlkampf gemacht...
    http://kampagne.spd.de/servlet/PB/me...380/index.html
    es gibt nichtmal nen link zu deren wahlprogramm, aber wenn man bei suche 'wahlprogramm' eingibt, kommen reichlich 'böse CDU' artikel bei raus...

    willst du jetz auch noch SPD mit der NPD gleichsetzen?

    schwarz gelbe regierungen sind auch bereits gescheitert... und zwar auf bundesebene... also da stehen sich die parteien wohl in nichts nach...

    im übrigen möchte ich bitte mal den punkt im PDS wahlprogramm sehen, wo irgendwas von wegen 'wir wolln die DDR zurück' drinsteht

    link siehe edit oben

    und unhaltbare forderungen gabs in diesem wahlkampf auf allen seiten


    zum thema dümmlicher wahlkampf: die FDP wirbt in dresden mit 'windräder weg' sowie einer jungen hübschen frau als direktkandidatin, ohne irgendwas über ihr wahlprogramm zu sagen... einfach nur dieses omnipräsente grinsen von dem mädel...
    http://www.peggy-bellmann.de/

    GJ


    und wie gesagt: eine forderung, wie sie nur eine extremistische partei macht (siehe NPD wahlprogramm) hast du bei der PDS auch noch nicht zeigen können...

    dass die forderungen unrealistisch sind, ist mir klar, aber extremistisch ist doch ganz leicht was anderes...


    da könnte man ja gerhard schröder mit hitler vergleichen wollen, weil beide soviel geld wie nie zuvor in den autobahnbau investiert haben...

    also imho seeeeeeeeehr weit hergeholt
    Geändert von Springmaus (19.09.2005 um 01:37 Uhr)
    cya

  18. #38
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Das Wahlprogramm der FDP kann man sich durchlesen (sofern man dem lesen mächtig ist, falls nein helfen eben nur noch solche nett schauenden Damen) - es ist das einzige Wahlprogramm bei dem jede Forderung gegenfinanziert ist _und_ diese Gegenfinanzierung genau vorgerechnet wird.

    Die NPD sagt auch nicht, dass sie das 3. Reich wiederhaben wollen, aber sie stehen für deren Ideale - so wie die PDS für die Ideale der DDR steht.

    Die SPD werde ich sicher nicht mit der NPD gleichsetzten, die SPD hat sich ja sehr auf die politische Mitte zubewegt und sind somit weiter vom extremen Rand entfernt als je zuvor.

    Ich habe hier keine Lust / kein Interesse dran die Wahlprogramme von PDS und NPD auseinanderzunehmen, aber das scheitern einer schwarz gelben Regierung kann man wohl nicht mit dem Scheitern der SED / PDS vergleichen - genausowenig wie man es mit dem Scheitern des Naziregimes vergleichen kann. Das war dann doch eher ein Scheitern auf anderer, deutlich höherer Ebene.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  19. #39
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    In welchem meiner Punkte möchtest du mir nun widersprechen Springmaus? Das was ich denke habe ich gesagt. Das Ergebnis von heute spricht desweiteren Bände.

    "Nur die dümmsten Kälber, wählen ihren eigenen Metzger". Politisch war diese Aussage sehr unklug, aber stimmen tut sie. Es wäre in den alten Bundesländern nie möglich, dass eine Partei wie die PDS-ML 25% erhält, oder Rechtsextremisten in einen Landtag einziehen

  20. #40
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    und genausowenig kann man meiner meinung nach die linken mit der NPD vergleichen

    und ob du keine lust hast, die wahlprogramme zu durchsuchen, spielt kaum ne rolle, denn du wirst eh nichts dergleichen finden...

    aber du unterstellst es permanent

    und wenn das wahlprogramm schon nicht das maß ist, was dann?

    €€€€€€€€€€€

    @ yuri: 'dass wir ein Ost Problem haben. Die Demokratische Tradition ist in den neuen Bundesländern einfach nicht so gegeben wie in den alten.'

    also ich bin der meinung, dass ostdeutschland nicht am putzigen ausgang der wahl schuld ist...

    denn alle 2.reihe parteien haben stark zugelegt
    dass gute abschneiden der PDSML im osten ist da nur ein randeffekt zumal die PDS auch früher im osten schon stark war (wenn auch nicht 9% auf bundesebene lol )
    die grünen und die FDP haben ebenfalls stark abgeschnitten

    und dass die CDU diese eigentlich sichere wahl verrissen hat, zeugt eher von einem problem in der CDU oder nicht?

    ich meine, die SPD erklärt sich defacto für (handlungs-)unfähig und die CDU schafft es trotzdem nicht eine regierungsmehrheit für deren koalition zu schaffen

    das ist sicher kein 'ostproblem'
    Geändert von Springmaus (19.09.2005 um 01:53 Uhr)
    cya

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Haustiere habt ihr ?
    Von Asgard im Forum OFF-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 00:33
  2. Welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser Spezies gemacht ?
    Von [Gen.AT]|BuRtOn im Forum Generals
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.04.2004, 12:32
  3. Welche Vorsätze habt ihr für`s neue Jahr?
    Von c0mtesse im Forum OFF-Topic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 22:31
  4. Welche Version habt ihr?
    Von Balthar5 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.10.2002, 21:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •