+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 76 von 76

Wehrpflicht ab 2011 = 6 Monate ...

Eine Diskussion über Wehrpflicht ab 2011 = 6 Monate ... im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Jo, da herrscht leider ein großes Defizit. Hatte jemanden mit einem ähnlichen Problem in der Einheit. Das ist schon irgendwie ...

  1. #61
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Jo, da herrscht leider ein großes Defizit. Hatte jemanden mit einem ähnlichen Problem in der Einheit. Das ist schon irgendwie "scheiße", grob gesagt.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #62
    Hauptgefreiter
    Avatar von Neronymus
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    324
    Nick
    Neronymus
    Boah nee. Ich hatte ja wenigstens noch 9 Monate Urlaub ,aber für 6 Monate lohnt sich das ja gar nicht mehr. Da verpasst man jede Menge Spaß.
    Was zwei Backen hat, ist noch lange kein Gesicht.

  3. #63
    auf eigenen Wunsch gesperrt
    Avatar von Dhaos
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    Japan
    Beiträge
    1.776
    Nick
    nani?!
    Clans
    O.o
    Wasn so für Spaß zB.?
    <a href=http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg target=_blank>http://mitglied.lycos.de/fsxavier/200607071902461.jpg</a>

  4. #64
    Bezirksbefruchter
    Avatar von mafiatanx
    Registriert seit
    13.07.2002
    Ort
    Bremerhaven
    Alter
    28
    Beiträge
    1.882
    Name
    Robin
    Nick
    MaFiaTaNx
    Clans
    c'less
    Zitat Zitat von Neronymus Beitrag anzeigen
    Boah nee. Ich hatte ja wenigstens noch 9 Monate Urlaub ,aber für 6 Monate lohnt sich das ja gar nicht mehr. Da verpasst man jede Menge Spaß.
    ohne jetzt den thread durchzulesen. warst du beim bund oder beim zivi?


    zivildienst find ich nix spaßiges dran. da musstest schon glück gehabt haben und wikrlich ne geile stelle gehabt haben

  5. #65
    Hauptgefreiter
    Avatar von Neronymus
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    324
    Nick
    Neronymus
    Nö ich war beim Bund in der Inst. und es hat wirklich Spaß gemacht. Man hatte seine eigene Stube mit Fernseher, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Mikrowelle und PC- In der Stammeinheit natürlich. Ich hatte eine kostenlose Bleibe mit kostenloser Verpflegung und gutem Sportunterricht. Ab und zu durfte man auch mal ein paar Magazine vom G36, G3, P8 und dem MG3 entleeren. Die Gefechtsübungen auf dem Truppenübungsplatz waren auch immer ein Abenteuer für sich
    Einbißchen mit dem Panzer durchs Gelände fahren und schauen, ob alles i.O. ist oder öffters wegen Wartungsarbeiten auf Montage fahren.
    Ich hab mich immer auf den AGSHP gefreut. So ein Simulator muss ich unbedingt haben
    Und dafür gabs dann auch noch monatlich Geld. Nicht viel aber ausreichend für mich

    Ich hatte sozusagen das Luxusmodell
    Was zwei Backen hat, ist noch lange kein Gesicht.

  6. #66
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Das kann ich toppen: 4 Tage bezahlten Urlaub auf Mallorca.

    Y-Tours, die bringen dich überall hin.

  7. #67
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Pf! Alle drei Wochen von Di bis Sonntag frei (bezahlt) und das sechs Monate lang

    Oh, und den AGSHP konnten wir nach einer Einweisung ab Dienstschluss frei nutzen da der in unserem Zug war ^^
    Geändert von Little. (25.10.2009 um 18:49 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #68
    Hauptgefreiter
    Avatar von Neronymus
    Registriert seit
    22.10.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    324
    Nick
    Neronymus
    Watt?!!! Und mir haben sie das Luxusmodell angeboten! Die Urlaubstage will ich zurückerstattet haben
    Und die Y-Tours sind auch nicht das Wahre. Mal ein Platten oder fehlende Innenausstattung und das Personal war auch nicht das Beste (klügste). Da hat doch tatsächlich einer vergessen bei der täglichen Inspektion, den Öldeckel richtig fest zu schrauben. Eine kilometerlange Ölspur zog sich durch die ganze Kaserne !!!
    Oder irgend so ein Trottel hat bei der Wartung eines Leo2A5 vergessen den Hydraulikschlauch zu befestigen. Ich sah hinterher aus wie Sau
    Was zwei Backen hat, ist noch lange kein Gesicht.

  9. #69
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Also...generell lehne ich so wie viele hier beide Modelle ab.
    Ob Zivildienst oder Wehrdienst beides sind überholte Modelle.
    Eine Wehrpflicht steht und das sehe ich wie SG generell der beruflichen Entwicklung im Wege und sie ist international eine Benachteiligung.

    Ich hätte ein Neues anzubieten:

    Jeder der vom Staat Geld bekommt, wenn er arbeitslos geworden ist oder keine Arbeit findet sollte für die Allgemeinheit mindestens 6 Stunden/Werktag ableisten und zwar in sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen in der Stadt in der er lebt.
    Leistet er das nicht gibt es keine Leistungen von der Allgemeinheit

    D.h. ein Konzept: Du mußt dir keine Sorgen machen, wir passen auf dich auf auch wenn du keine Arbeit findest/hast aber du leistest dafür was für die Allgemeinheit.
    Natürlich gibt es die Außnahme für Menschen die nicht arbeiten können aber dann nur mit einem Attest vom Gesundheitsamt.

    Hierzu würde ich auch den HARZ IV oder whatever Regelsatz anheben so dass man auch nur vom Staat leben könnte.
    D.h. eigentlich zahlt einem der Staat für seinen Dienst an der Allgemeinheit.

    Meiner Meinung nach wäre dies das bessere Konzept und es hätte sowohl auf den Arbeitsmarkt wie auch auf den sozialen Bereich enorm positive Einflüsse

  10. #70
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    So ein Dreck gibt es in etwa schon seit Jahrzehnten.
    Früher als "gemeinnützige zusätzliche Arbeit" bekannt schimpft sich das heute 1€-Job und führt in den meisten Fällen nicht dazu das durch diese kleine gemeinnützige Tätigkeiten durchgeführt, sondern eigentliche Vollzeitstellen gestrichen & durch billige unmotivierte 1€-Kräfte ersetzt werden.
    Never run a touching system!!

  11. #71
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Duke Fak Beitrag anzeigen
    So ein Dreck gibt es in etwa schon seit Jahrzehnten.
    Früher als "gemeinnützige zusätzliche Arbeit" bekannt schimpft sich das heute 1€-Job und führt in den meisten Fällen nicht dazu das durch diese kleine gemeinnützige Tätigkeiten durchgeführt, sondern eigentliche Vollzeitstellen gestrichen & durch billige unmotivierte 1€-Kräfte ersetzt werden.
    Hmm das denke ich nicht, dass es das schon gibt, denn man kann aber muß ja keine 1 Euro stellen wirklich annehmen oder zumindest nicht immer verpflichtend.
    Dieser 1 Euro Job ist eine Option für Leute die wieder in den Beruf einsteigen möchten, oder habe ich da was verpasst?
    Ja ich stimme dir zu die Stellen für die so mancher denkt es lohnt sich nicht mehr zu arbeiten die Fallen erstmal weg, aber nicht wirklich, denn sie werden dann nur vom Staat bezahlt und somit bleiben sie letztendlich erhalten.

    Ich sehe darin nichts schlechtes darin, denn gerade in sozialen Berufen haben wir einen extremen Mangel nur machen will diese Arbeit keiner, weil die Bezahlung meist sehr gering ist

    Und bevor Zivis zu quälen, wieso nicht Leute verpflichten die von der Allgemeinheit profitieren?

  12. #72
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Wehrdienst oder Zivildienst ist schon gut. Nach dem Abitur nen Jahr Pause zum erholen von der Schule tut jedem gut.
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  13. #73
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Zitat Zitat von Diphosphan Beitrag anzeigen
    Hmm das denke ich nicht, dass es das schon gibt, denn man kann aber muß ja keine 1 Euro stellen wirklich annehmen oder zumindest nicht immer verpflichtend.
    Dieser 1 Euro Job ist eine Option für Leute die wieder in den Beruf einsteigen möchten, oder habe ich da was verpasst?
    Ja ich stimme dir zu die Stellen für die so mancher denkt es lohnt sich nicht mehr zu arbeiten die Fallen erstmal weg, aber nicht wirklich, denn sie werden dann nur vom Staat bezahlt und somit bleiben sie letztendlich erhalten.

    Ich sehe darin nichts schlechtes darin, denn gerade in sozialen Berufen haben wir einen extremen Mangel nur machen will diese Arbeit keiner, weil die Bezahlung meist sehr gering ist

    Und bevor Zivis zu quälen, wieso nicht Leute verpflichten die von der Allgemeinheit profitieren?
    Diese Arbeitsgelegenheiten für Alg2-Empfänger sind "freiwillig gezwungen".
    Man unterschreibt dafür an sowas teilzunehmen mit seiner Eingliederungsvereinbarung.
    Verweigert man diese zu unterzeichnen, werden halt die Mittel gekürzt. Ebenso wenn man grundlos eine zugewiesene Arbeitsgelegenheit ablehnt.
    Ausserdem kann eine Eingliederungsvereinbarung auch einseitig vom Amt erlassen werden.
    Never run a touching system!!

  14. #74
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Dieser 1 Euro Job ist eine Option für Leute die wieder in den Beruf einsteigen möchten, oder habe ich da was verpasst?
    vielleicht nicht verpasst aber die realität dort sieht etwas bescheidener aus. duke hat da schon recht ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  15. #75
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Ein Euro Jobs sind für den Arbeitslosen sowas wie die Berufspraktika für den Hochschulabsolventen. Billiger Beschiss seitens der Arbeitgeber auf den sowieso keine Anstellung erfolgt. Missbrauch als billige Arbeitskräfte, sonst nichts.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  16. #76
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    vielleicht nicht verpasst aber die realität dort sieht etwas bescheidener aus. duke hat da schon recht ^^
    Ah ok da ich noch nie in dieser Situation war kenne ich die Details natürlich nicht.
    Aber so wie es Duke beschreibt ist es natürlich völlig daneben. Das macht doch keinen Sinn meiner Meinung nach und man sollte das komplette HARZ IV System reformieren.

    Meiner Meinung nach sollte schon jeder der arbeiten kann auch arbeiten. Wie auch immer aber er sollte seinen Beitrag leisten.
    ABER! auch das sollte nicht assozial ablaufen wie wir es heute sehen.
    Es bringt ja nichts Leuten die Leistungen zu kürzen wenn sie keinen 1 Euro Job (meiner Meinung nach auch reiner Blödsinn und nur gut für den Arbeitnehmer ebenso wie Praktika) oder ein Jobangebot annehmen. Das ist doch Blödsinn und für niemanden eine Alternative.
    Generell finde ich es schlichtweg wahnsinnig wie man heute jemanden behandelt der keine "normale" Arbeit hat. Das kann sich meiner Meinung nach auch unsere Gesellschaft nicht leisten.

    Meine Version oder Gedanken gehen darin die Leistungen deutlich zu erhöhen aber auch gleichzeitig die Selbstwertempfindung wenn man solche sozialen Dienste verrichtet. Es sollte nicht so wie heute einfach nicht attraktiv sein sondern es sollte sich lohnen.
    Es sollte keine Angst da sein, wenn man wirklich mal keine Arbeit findet/finden kann.
    ABER dazu finde ich muß der Beitrag, denn man dann bereit ist zu leisten auch steigen.
    D.h. beide Seiten erhöhen ihre Bereitschaft mehr zu leisten.

    Dazu braucht man aber erst mögliche Stellen und die sind heute von Zivi's besetzt.
    Ich kann mich noch gut an meine Zeit als Zivi erinnern. Wir waren nicht mehr als billige Bürokräfte und Zeitungsausträger. Das hat mir persönlich für mein Leben NICHTS gebracht außer, dass ich ein Jahr später erst studieren konnte. Na ja ok eine Sache hat es gebracht. Ich habe meinen Nebenjob gefunden, den ich dann auch während des Studiums weiter betreiben konnte.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Cowboy Bebop Movie (2011)
    Von Macross im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 18:30
  2. 2 Monate ohne Alk °_°
    Von skep1l im Forum Kuschelecke
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 01:30
  3. Wehrpflicht und Zivildienst abschaffen?
    Von scorsese im Forum OFF-Topic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 14:39
  4. Debatte um das Ende der Wehrpflicht
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.12.2003, 18:28
  5. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 22:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •