gibt ja immer so zeug das gewalt schlimm sei und so und kinderverbrechen von dem abhängig seien und so

also ich finde das eigentlich ned. wenn ich nen egoshooter spiele is das zum abregen, wut abauen, wenns gegen eine bestimmte person is nenn ich den so und metzle ich ihn ab. ich nehm das ganze eh ned so ernst, also würd nie nach ner stunde unreal tournament mit säge n massaker machen oder so. man sollte es unterscheiden können (real und spiel) oder es lassen.

würd gern mal eure meinungen dazu hören.