+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 112

was geht mit nordkorea ab?!

Eine Diskussion über was geht mit nordkorea ab?! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von DonQuintal Das sehe ich nur teilweise so. Der Traum ist sicher noch da, doch sie stehen langsam wieder ...

  1. #61
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von DonQuintal Beitrag anzeigen
    Das sehe ich nur teilweise so. Der Traum ist sicher noch da, doch sie stehen langsam wieder auf. Das Land steht nicht still. Die verbliebene Macht hat man bei dem Konflikt in Georgien gesehen.
    Wow... wow.... wow.... ja doch.. das war eine beeindruckende Show ein Land das gerade mal nen BIP von 10 Mio hat und auch noch kleiner ist als Bayern zu besiegen... in der Tat sucht das seines gleichen und das konnte nur eine Weltmacht vollbringen...

  2. #62
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Hanniball478 Beitrag anzeigen
    Ich gehe ehr davon aus das man um der Civilbbevölkerung dort frei stellen würde in einem geeinigten Korea zu leben was dann demokratisch währe oder ein ein anderes Komunistisches Land umzusideln. Wie China umzusideln.
    Die Chinesen jammern jetzt schon über die vielen illegalen Einwanderer aus Nordkorea. Das ist sicherlich so fast das letzte was die Chinesen wollen
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  3. #63
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @Hanniball478: Warum sollte es großartig leichter sein Billigprodukte in die USA zu liefern, wenn Nordkorea in deren Hände fällt? Transportkosten machen jedenfalls kaum was aus.

    @Freundschaft zwischen Russland und China:
    Wie enge Freunde die beiden Länder sind hat sich schon diverse Male gezeigt. Etwa als der russische Satellitenstaat Vietnam in den 70ern den chinesischen Satellitenstaat Kambodscha erobert hat und das dortige Regime stürzte oder als China zur Atommacht werden wollte und es deshalb fast zum Krieg mit dem Nachbarn im Norden gekommen wäre.

    Auch wenn in beiden Ländern lange Zeit kommunistische Regierungen an der Macht waren, die machtpolitischen Interessen gingen und gehen zum Teil stark auseinander. Die Freundschaft zwischen Russland und Nordkorea dürfte auch nie über das Geschäftliche hinausgegangen sein.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #64
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen
    Wow... wow.... wow.... ja doch.. das war eine beeindruckende Show ein Land das gerade mal nen BIP von 10 Mio hat und auch noch kleiner ist als Bayern zu besiegen... in der Tat sucht das seines gleichen und das konnte nur eine Weltmacht vollbringen...
    Offensichtlich hast Du nicht alles mitbekommen. Das Säbelrasseln mit der EU und den USA? Den geplanten NATO-Beitritt von Georgien? Dämmerts?
    Es geht nicht um die militärische Macht, sondern die politische. Und militärisch können die Russen auch noch. Den Krieg in Tschetschenien haben sie auch zu Ende gebracht. Und die westlichen Medien hatten keinen Mut ihn in die Schlagzeilen zu rücken. Das ist Macht.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  5. #65
    Hat schon irgentwer geschrieben das sich Russland auf einen präventivschlag vorbereitetFalls ja sry hab 2 und 3 noch nicht gelesen
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  6. #66
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Die Chinesen werden garantiert nicht dulden, dass Nordkorea unter amerikanische Flagge zieht.
    Wenn Russland schon nicht duldet dass Georgien geeinigt wird, dann wird China dem Russischen Beispiel folgen und jeden Angriff auf Nordkorea zurück schlagen.
    Russland hat damit weniger zu tun, ich denke mal die kümmert es herzlich wenig was da unten passiert, einzige Sorge von denen ist wahrscheinlich auch, dass die Amerikaner den (hoffentlich nie statt findenden) Krieg nutzen um Pufferzonen zu errichten.
    Ich denke Nordkorea ist eben solch eine Pufferzone für China. Wir waren ebenfalls nur Pufferzone im Kalten Krieg

  7. #67
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Reden die schon vom Präventivschlag? Ich hatte nur von Vorbereitungen auf einen (Atom)Krieg gehört.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  8. #68
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Es werden Vorbereitungen getroffen falls es zum Atomkrieg kommt, von Präventivschlag finde ich nirgends etwas

  9. #69
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom.
    old school

  10. #70
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Was ein toller Beitrag.

  11. #71
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Is doch eh klar, dass die sich vorbereiten aber das heißt nicht viel. Es gibt sicher auch US-Dossiers die einen aktuellen Krieg mit Russland zum Thema haben usw.
    Und nur weil die Russen mit ein paar Kriegsschiffen auffahren oder mobile Raketenstartrampen in die Gegend dort verlegen bedeutet das noch gar nix.

  12. #72
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Das ist Säbelrasseln oder auch diplomatische Drohgebärde. Kim soll sehen, dass es ernst wird.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  13. #73
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von DonQuintal Beitrag anzeigen
    Offensichtlich hast Du nicht alles mitbekommen. Das Säbelrasseln mit der EU und den USA? Den geplanten NATO-Beitritt von Georgien? Dämmerts?
    Es geht nicht um die militärische Macht, sondern die politische. Und militärisch können die Russen auch noch. Den Krieg in Tschetschenien haben sie auch zu Ende gebracht. Und die westlichen Medien hatten keinen Mut ihn in die Schlagzeilen zu rücken. Das ist Macht.
    Ok.. ehm.. das Säbelrasseln hab ich mitbekommen.. war nicht wirklich beeindruckend.. das mit der Nato ebenfalls ( es stand eigentlich auch nie nen zeitnaher eintritt zur Diskussion bis Georgien losgelegt hatte... ). Was ist eigentlich mit dem rund anderem Dutzend an Staaten die damals im Warschauer Pakt waren und nun in der Nato sind mh? War das nicht interessant genug für eine Machtdemonstration oder wusste man das man bei einer Konfrontation in der Schlagreichweite der Europäer doch schon nicht genug Muskelkraft hat um sich durchsetzen zu können?

    Tschetschenienkrieg hu? .. joa.. ok.. das nächste Mustergültige Beispiel.. man nehme einen Krieg gegen einen Staat der nichtmal ein Militär hatte.. sondern der einfach nur aus einigen Tausend Rebellen bestand. Das der Krieg beendet wurde ist auch interessant. Denn eigentlich fand nur eine Umbenennung statt.. aus dem Krieg wurde Terror.. mehr nicht
    Von den Offiziell mehr als 80.000 Toten warens 50-60.000 Zivilisten die einfach so weggebombt wurden mehr als 7000 Russische Soldaten verloren ihr leben dabei und etwa doppelt soviele Rebellen. Auf beiden Seiten kam zu unzähligen Menschenrechtsverletzungen.
    Der Vergleich ist ungefähr genauso zutreffend wie der Einmarsch der Amis in Afghanistan bzw in den Irak.. nicht unbedingt das was man als "wow ja das is ne Weltmacht" bezeichnen kann abgesehen davon das die Amis die Logistischen Mittel hat das mal eben auf der anderen Seite der Welt zu machen.

  14. #74
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Wenn es für Dich in Afghanistan kein Krieg ist, hast Du sicher recht.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  15. #75
    Big & Tasty
    Avatar von baracuda
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    28
    Beiträge
    3.692
    Name
    Kevin
    Genug Muskelkraft um sich gegen Europa und Amerika durchzusetzen hat nichtmal China.
    Stellen wir uns doch mal das Szenario Europa gegen USA vor, ich denke nicht dass die USA es mit Europa so einfach haben werden, besonders da die Amerikanische Militärtechnik unter anderem auch aus Deutschland kommt.
    Der Leo ist ja quasi der große Bruder des Abrams

  16. #76
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Um genau zu sein kommt die Hälfte der Amiwaffen aus Deutschland.

  17. #77
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Um genau zu sein kommt die Hälfte der Amiwaffen aus Deutschland.
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  18. #78
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.205
    Hab mich vertan die Hälfte der Technologie kommt aus Deutschland aber dafür such ich noch was aber hier mal so eine Gesamtübersicht was das Thema Waffenproduktion deren Einkäufer und Exporteure angeht.

    http://www.zeit.de/online/2009/18/wa...schland?page=1

  19. #79
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von baboon Beitrag anzeigen
    Russland ist ein abgewracktes Land, dass immer noch an seinem Traum einer "glorreichen" Vergangenheit festhält. Dass der Kommunismus der dort betrieben wurde fürn Arsch war haben sie zu spät gemerkt und jetzt ist es ein Scherbenhaufen ohne Mittelschicht. Die Auflösung der UdSSR kam nicht aus Jux und Tollerei sondern weil sie am Ende waren.
    Der Bär hat seine Krallen verloren und der Kalte Krieg war vorbei.
    Russland ist längst kein Wrack mehr. Sicher, sowohl Wirtschaft und auch Militär können nicht mit dem Westen mitziehen, aber seit Putin gab es ständig Reformen im Bereich Militär, das Budget wurde stark erhöht, alte Panzer ausgemustert etc. Die Jelzin-Zeit, in der einfach irgendwelche Typen nen Gewehr in die Hand bekamen und nach Tschetschenien geschickt wurden ist vorbei. Das hat man ja auch daran sehen können, das der erste Tschetschenienkrieg unter Jelzin in einem Desaster endete, während der zweite erfolgreich in der Ausschaltung der Rebellenführer endete.

    Georgien ist auch wieder ein gutes Beispiel für die immer noch vorhandene und wachsende politische Macht Russlands. Zumindest genug, um die Unterstützung, die die Amerikaner den Georgiern zugesichert haben, nie ankommen zu lassen.

    Auch verfügt Russland über Waffensysteme, die durchaus gegen die amerikanischen bestehen können. Beispielsweise ist das S-400-System dem amerikanischen Äquivalent deutlich überlegen, da es z. B. die doppelte Reichweite hat.

    Btw, in der UdSSR gab es niemals Kommunismus.

    Und bezüglich russisch-chinesischer Beziehungen: beide Staaten haben sich in der Vergangenheit mehr und mehr angenähert. So wurde beispielsweise 2007 gemeinsam mit anderen Staaten im Rahmen der SCO ein Großmanöver abgehalten. Auch ist China einer der wichtigsten oder der größte Abnehmer russischer Waffen. Allerdings glaube ich dennoch, das es sich hierbei hauptsächlich um ein Bündnis gegen die Amerikaner handelt, nach dem Motto der Feind meines Feindes...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  20. #80
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Apokus ist ein USA-Fanboy und Madu ein Russland-Fanboy... Das wird noch interessant
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Größte Gefahr für Nordkorea?
    Von Junker im Forum Kuschelecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 16:05
  2. nordkorea zündet atombombe!
    Von Tassahak im Forum OFF-Topic
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 16:24
  3. Wie geht´s
    Von stefros im Forum Kuschelecke
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 00:56
  4. es geht ...
    Von sunowner im Forum -MUM-
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •