+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46

Warum machen es sich einige Schüler so schwer in der Schule?

Eine Diskussion über Warum machen es sich einige Schüler so schwer in der Schule? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Maggy @kilinator es kommt auf die berufe an, wo du das im kopf haben musst... du brauchst mathe ...

  1. #21
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Maggy
    @kilinator es kommt auf die berufe an, wo du das im kopf haben musst...
    du brauchst mathe um physiker, chemiker, kassierer und sonst nicht was zu werden.

    du brauchst deutsch, damit du im späterem beruf alles gramatikalisch richtig schreibst und dich (vielleicht) auf einem höheren gesprächsniveau begeben kannst.

    du brauchst english, um mit dem ausland zu komonizieren, bzw. ist es auch in informatik sehr nützlich, da die ganzen programmierprogramme alle auf english ausgelegt sind.

    du brauchst musik/kunst, damit du gefördert werden kannst(ist vielleicht bei nicht jeden der fall, aber es gibt maler, die bestimmt nicht ihre potenziale zutage bringen können).

    du brauchst technik, wenn du zB kfz mechaniker werden willst oder ähnliches.


    ich könnte noch weiteres aufählen, aber das ist nun nicht von belangen.
    Ich meine einmal, die hauptfächer brauch man um im leben klar zu kommen... man brauch sie(vielleicht nicht imme), aber man brauch diese grundkentnisse.
    Und zum anderen mal meine ich, die nebenfächer kunst, musik, technik, informatik etz. sind dazu da um einmal seinen beruf heraus zu finden und zum zweiten bekommt man nützlicher infos. ok, einige fragen sich dann, wenn jemand kfz mechaniker wird... was hat er von informatik? ich meine, es sind so kleine weissheiten, die man dann weiß.
    dieser mechaniker könnte dann(wir gehen mal davon aus das er gut in informatik auf gepasst hat ) zB ein wenig zu hause mit dem pc umgehen, vielleicht auch mal helfen!
    Genau deswegen sage ich zu 90% und nicht zu 100

    Ich verstehe, dass man sich bis zu einem gewissen punkt allgemeines wissen aneignen sollte und dafür ist die schule sicher sehr gut. Aber dieser punkt hört sicher nicht im alter von 18 bzw. in DE 19 auf, wo man in mathe zB sachen machen und lernen muss die kein mensch der mathe - und sachen für die man diese form von mathe braucht - nicht sowieso weitermachen will jemals brauchen wird.

    Zwischen allgemeinwissen und "tiefer gehendem" wissen ist ein großer unterschied, das gilt für jedes fach, auch für deutsch. Natürlich braucht man deutsch und es ist sehr wichtig, aber irgendwelche behinderten texte zu analysieren usw., das sollen die tun denen es gefällt und sonst niemand. Und mal im ernst, entweder liegen einem sprachen oder nicht. Ein freund von mir tat sich in deutsch schwer seit der volkschule, und jetzt geht er 6. gym und (11. schulstufe für euch deutschen ^^) tut sich noch immer gleich schwer, das is halt so.

    Ich fand deutsch (grammatisch gesehen) immer cool und englisch ist sowieso absolut mein ding, ich liebe es mich dort weiterzubilden und würde es auch gerne studieren, aber das war schon immer so, dazu hab ich keine 12 jahre schule gebraucht um das herauszufinden.


    hab grad keine zeit aber ich schreib nachher gleich weiter ^^


    Nun gut, was ich sagen will is dass das schulsystem ziemlich fürn anus is bei uns eigentlich. Die schule sollte einem ein gutes allgemeinwissen vermitteln und zeigen welche möglichkeiten man hat, und nicht irgendwelche behinderten vektoren oder sonstigen müll berechnen lassen. Ich bin der festen überzeugung, dass 4 jahre volkschule und 4 jahre gym oder sagen wir INSGESAMT 10 jahre absolut ausreichen, um ein fundiertes allgemeinwissen zu vermitteln. Mall im ernst, wieviele leute haben nach 4 jahren gymnasium noch nicht ihre vorlieben gewusst und fanden erst in den letzten 4 jahren vor dem abi/der matura raus was wir wirklich mögen? ...eben. Und wieviele leute haben in der SCHULE das wissen für das bekommen für sachen für die sie sich wirklich interessieren? Bei mir wars englisch und deutsch (ich war immer der sprachen-typ), aber ansonsten...naja ok, ich wollte wohl wegen informatik internet, also kann ich informatik auch noch dazuzählen =), aber sonst interessiert mich wirklich kaum was was man in der schule lernt.

    Ach und technik gibts bei uns nicht, das hätt mich wohl auch ziemlich interessiert da ich immer gern mit autos zu tun hab =)
    Geändert von kilinator (18.05.2005 um 17:06 Uhr)

  2. #22
    Mafiaboss des UF´s
    Avatar von Maggy
    Registriert seit
    26.12.2002
    Ort
    NRW/BI
    Alter
    28
    Beiträge
    1.764
    Nick
    Maggy
    Clans
    SoDsW
    @Blade naja du, ich weiß ja nicht wie du lernst!
    vielleicht sind es auch nur die notizen die dir helfen, aber das ist genau so, wie ich im unterricht VOLL aufpasse und nix schreibe(und nur mal so, ich sehe das als gedächniss training )
    da denk mal selber nach, über wen du lachen solltest. über mich oder über dich!
    ich meine, sowas ist nur unreif, wenn ich sowas schon höre/sehe.
    aber ich kann dir was aufn weg geben... ...richte nicht über andere, sonst wirst du selber gerichtet durch andere!


    und überlege du mal, ich kenne meine klasse und du nicht.
    das sind wirklich so welche die nen übelst schlimmen durchschnitt haben, bzw. auch ne schlechte note in geschichte als ich haben. und du, wenn ich da schon einige sehe im unterricht(nicht nur in geschichte) und es sidn nicht nur diese einen, dann denk ihc mir gleich immer, wie kann man nur so ein desinteresse zeigen.
    wie einige da schon so hängen; kopf aufm tisch, kopf auf dem arm abgestüzt, labern mit anderen über irgenswelche lapalien oder sonstiges.

    ich finde, man sollte mind. dem unterricht folgen, auch wenn man nix sagt, man hat das wissen dann im kopf. ich wäre wirklich nicht mit notizen zufrieden, da man nicht wirklich alles mit schreiben kann und wofür hat man seinen alten freund, das gedächnis?


    @tigga joa es gibt wirklich doofe lehrer, aber da muss man selber klar kommen! ok ich hatte nun glück das unser physik lehrer gewechselt wurde, da der uns wirklich nix biebrachte... lol der neue lehrer hat sogar alles was der alte in einem halben jahr gemacht hat uns in 4 schulstunden "nochmal" verständlich gemacht

    EDIT: @kilinator ok manchmal ist es wirklich unsinnig, zB sinus zu berechnen... (also diese kurven in einem koordinaten system ^^) naja das habe ich auch nicht gelernt, da ich im G-kurs bin(zum glück haben das die e-ursler gemacht ).
    wir durften aber sinus/tangens/cosinus bei den dreiecken kennenlernen. mich hat das sehr interessiert... warum? joa ich habe mir da so ne illusionen gemacht... das nnext was ich schreiben werde, wurde zwar etwas ausser fantasie gezogen aber kagg druff ^^

    ich habe mir imemr ovrgestellt, ich wäre alleien auf ner insel gestrandet und müsste irgendwie von nem dreieck sinus und so ausrechnen lol hört sich krank an, aber wenn man ein thema für sich "ansehnlicher" macht, dann hilft das ganz schön... joa habe ne 2 in dem letztwen test geschrieben. joa hätte ne eins werden können, aber der lehrer musste uns nen aspekt natürlich nicht genauer erläutern -.- toll, aber egal! ne 2 ist auch nicht zu verachten ^^
    Geändert von Maggy (18.05.2005 um 17:26 Uhr)
    Zitat Zitat von CrazyDie9
    meister maggy bitte bitte bitte train mich
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    maggy + FiX = MaggyFix ^^

  3. #23
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Maggy
    und du, wenn ich da schon einige sehe im unterricht(nicht nur in geschichte) und es sidn nicht nur diese einen, dann denk ihc mir gleich immer, wie kann man nur so ein desinteresse zeigen.
    wie einige da schon so hängen; kopf aufm tisch, kopf auf dem arm abgestüzt, labern mit anderen über irgenswelche lapalien oder sonstiges.
    Wieder das gleiche, wenn dich etwas absolut nicht interessiert, wenns dir einfach nur scheìssegal is, dann KANN man kein interesse zeigen. Klar, ich hör im unterricht auch zu wenns mich nicht interessiert, aber merken tut man sich sowas dann sicher nicht, und wenn man einen freund neben sich sitzen hat redet man lieber leise mit dem über irgendwas damit man ned auf einmal einschläft und einem der kopf auf den tisch knallt.

  4. #24
    Mafiaboss des UF´s
    Avatar von Maggy
    Registriert seit
    26.12.2002
    Ort
    NRW/BI
    Alter
    28
    Beiträge
    1.764
    Nick
    Maggy
    Clans
    SoDsW
    @kilinator wie schon gesagt... auch wenn du ees noch ent so schnell lesen konntest ^^ ein thema einfach interissanter gestalten, vielleicht mit seinem eigenen leben verbinden! in chemie passte ic hauch immer bei den raktionen auf und was passiert... ich finde soetwas auch ganz toll! zB wenn es ne knall explosion gibt, merk ich mir das und will es vielleicht uahc mal ausprobieren
    zugegeben, habe ich noch nie gemacht, aber will ich mal so machen und joa leute kann man damit bestimmt auch beeindrucken ^^
    joa und außerdem weiß ich auch nu, wie ein akkumutator (auch akku gennant) funzt.
    joa ich sehe die sachen eigentlich immer so, das ich sie im späterem leben gebrauchen könnte und ddas gibt mir zum großen teil auch das interesse am unterricht. solltest/en du/andere mal versuchen. nicht nur zu denken, das es füs leben später gebräuchlich sein könnte sondern auch mal so illusionen machen ^^
    ich wünschte immer, ich wäre ein agent wie james bond oder wie ein navy seal... naja sind halt so mulitalente. und weil ich damals so eine schwierige kidnheit hatte(haben mich alle inner grundschule gehänselt), wollte ich halt soetwas werden und auch wenn es sich etwas kindisch anhört, ich strebe immernoch danach und joa das wirkt etwas auf die schulischen noten aus...
    ich will halt alles super machen! man könnte sogar sagen, ich bin ein kleiner ETWAS perfektionistischer mensch der sehr wissbegierig ist

    ok ich etwarte von neimanden, das er in solch einem denken lebt, aber bei mir hilft es ^^ und in meiner faulheit bin ch halt nur nen 2.6 kandidat
    schlussfolge: maggy ist nen wissbegieriger fauler sack xD
    Zitat Zitat von CrazyDie9
    meister maggy bitte bitte bitte train mich
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    maggy + FiX = MaggyFix ^^

  5. #25
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ich fand das mal lustig inner mensa....höhere mathematik....einer fragt wo das thema einsetzbar wäre....lehrer ca 50 jahre alt greift in seine tasche und hält ein buch hoch..."das hier"...."das hier ist das einzigste buch wo ich dieses thema gefunden habe" (war nichtmal besonders dick das buch)..."aber ich weiß das die frage immer kommt, ihr müsst das hierfür lernen"
    und schmeißt das buch symbolisch in müllkorb....einfach nur herlisch, aber lernen musstes trotzdem.
    ich finde schule nur geil wenn die klasse stimmt die lehrer sind doch eh egal...aber zum glück hab ich schule nicht mehr wirklich....zumindest zurzeit nich.
    MFG
    MacBeth

  6. #26
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich versteh dich und deine beweggründe, aber ich will eben nur in sachen gut sein und "alles super machen" die mich auch interessieren. Ich hab die lust und den ehrgeiz nicht alles immer super zu machen, es jedem recht zu machen oder sonst was, und "für mich" will ichs auch ned tun =)

  7. #27
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Was Kili über die Schule sagt kann ich voll und ganz bestätigen. Die letzten 4 Jahre kann man sowieso in die Tonne kippen. Ich hab ehrlich gesagt mehr gelernt und das Wichtigste, auch mehr behalten beim Schauen von Dokus, Discovery Channel und auch aus Magazinen.
    Neben Deutsch zählt auch Englisch zu meiner Lieblingssprache(vielleicht noch mehr) und das was in der Schule lernt ist einfach lächerlich. Ich hatte als 16-Jähriger durch englische Filme, Serien und durch englische Dokus nen größeren Wortschatz als ältere, die nur in der Schule damit konfrontiert wurden.

  8. #28
    [-MUM-]Taker
    Avatar von OHHvT/Funztnet
    Registriert seit
    20.09.2001
    Ort
    nürnberg
    Alter
    39
    Beiträge
    3.127
    Nick
    ig0turmum
    Clans
    [-MUM-]
    ich fand schule eher easy party machen sich mit netten leuten treffen quatschen schachspielen und div 4 gewinntrekorde knacken. alles im unterricht und fuers abi hats trotzdem dicke gelangt... also was soll der stress fuer jeden der nich gerade an gehirn-abstinenz leidet sollte die schule kein prob sein...

  9. #29
    Mafiaboss des UF´s
    Avatar von Maggy
    Registriert seit
    26.12.2002
    Ort
    NRW/BI
    Alter
    28
    Beiträge
    1.764
    Nick
    Maggy
    Clans
    SoDsW
    Naja ich verstehe das auch net so ganz, warum einige so schlecht sind
    joa letzte stunde habe ich mit ner freundin inna klasse imemr briefe hin und het geschmissen und joa habe noch nebenbei im unterricht aufgepasst... naja mathe ist bei uns im G-kurs halt ziemlich einfach und brauch man die hälfte garnicht hören und schon weiß man alles was man aus der stunde wichtiges wissen muss

    ich glaube ich habe mehr verstanden als die, die nur da saßen udn zugehört haben ^^
    Zitat Zitat von CrazyDie9
    meister maggy bitte bitte bitte train mich
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    maggy + FiX = MaggyFix ^^

  10. #30
    Feldwebel
    Avatar von Thoniel
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    bremen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.016
    Name
    jaap
    lernen und lernen wollen sind immernoch 2 unterschiedlcihe dinge. es gibt leute die müssen wissen warum etwas gelernt werden muss oder wie man das auf andere dinge beziehen kann. und genau dieser punkt kommt in 90% aller schulen zu kurz. ich bin auch so einer. ich hatte gute noten. üben für arbeiten hab ich eigentlich nie gemcaht. in der 11. hab ich jetzt ein problem. meine "warum" politik wird hier schwer gemacht. die lehrer müssen ihren plan durchbekommen und ********n darauf wenn schüler fragen warum. so is das im bildungssystem einfach. weise auch hierrauf hin:
    http://weiter-spinnen.de/forum/viewtopic.php?t=58

  11. #31
    stinkender Rucksack
    Avatar von U2k
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    4.854
    Clans
    Team Fledderation!
    Meiner Meinung nach macht das niemand extra... es ist auch nicht so dass die Schüler gerne hingehen und ne 5 kassieren weil sie nicht für ne Arbeit gelernt haben (ich wette 10% hier im UF der Schüler machen immer fleißig ihre Hausaufgaben...). Aber durch PC, Musik, Xbox, Playstation, Nintendo, Saufen, TV, Fun mit Kollegen haben wir einfach Bilder in unserem Kopf, an die wir uns in so einer Lernsituation nurnoch erinnern...

    Bei manchen ist das dann so schlimm, dass sie sich nicht konzentrieren können... selbst wenn sie wollen. Man liest einen Satz in einem Buch 10x, und weiß immer noch nicht was darin gestanden hat...

    Dazu kommt meißt noch dass man nachts nicht viel schläft. Das macht die Konzentration aufs Lernen nurnoch schwerer... Ich denke ich weiß wovon ich rede (zumindest trifft das alles auf mich zu, wenn ich ernsthaft lernen will). Darum kann ich auch nur dann wirklich effektiv lernen, wenn ich nicht zuhause sitze, sondern in der Firma und grad' nix zu tun hab... oder wenn ich bei Kollegen sitze, die auch lernen und es nicht schaffen weils denen genauso geht.

    Da kommt es oft vor, dass man morgens in der Schule ankommt... kein Stück gelernt hat und sich nurnoch denkt (weil einem das dann irgendwie der Kopf - aus Angst) irgendwie schaff' ich das schon... Dann denkt man sich halt, ach ja... dann gehts halt nicht ohne Spicker (wobei der heutzutage - zumindest bei unserern Lehrern - eh gar nichts bringt, da die wissen wie sie kontrollieren müssen).

    Tjo... Fazit: Ich glaub kein Schüler ist gerne faul... aber irgendwie sind es die Bilder in einem Kopf, die einen ständig ablenken und sogar langfristig vom Lernen abhalten können.

    Was dagegen hilft? Selbstbeherrschung. Verantwortungsbewusstsein... und das sind Eigenschaften, die einem heute nurnoch in wenigen Fällen von kleinauf beigebracht werden. Wenn man nicht das Glück hatte, muss man selbst versuchen es sich beizubringen. Und das braucht seine Zeit.
    Schöne Signatur, nur leider ist sie zu groß.
    Halte dich bitte an die Signatur-Regeln
    Mit freundlichen Grüßen - die United-Forum-Administration

  12. #32
    Mafiaboss des UF´s
    Avatar von Maggy
    Registriert seit
    26.12.2002
    Ort
    NRW/BI
    Alter
    28
    Beiträge
    1.764
    Nick
    Maggy
    Clans
    SoDsW
    also wir haben einen lehrer der uns das schon sehr gut vermittelt, was man alles braucht im späterem leben und wie man dieses schafft.
    es sit mein klassenlehrer, den ich seid der 5. klasse habe.
    ich weiß ja nicht wie es andere aufgenommen haben, aber ich habe ne menge von ihm gelernt. zB das man es später nicht einfach haben wird, das man für sich selber verantwortlich ist etz.

    also wenn es gehen würde, würde ich mal schnell ne klonmaschine anschmeißen und den klonen! er kann wirklich sehr gut unterrichten und den leuten klar machen was sache ist.
    naja, leider geht das nicht
    ich hätte bestimmt auch schlechtere noten, wenn er nicht gewesen wäre!

    aber du hast schon recht Thoniel, es sind wirklich schon 2 verschiednee dinge und die U2k angesprochen hat, ist das halt alles doof mit dem lernen. da hat man eher das zocken oder trinken im sinn als zu lernen.

    @U2k ich bin manchmal wirklich in einen test gegangen mit dem denken, achja das schaff ich schon... naja ich war davon überzeugt das ich es kann... fehl anzeige -.-
    ok ich weiß bis heute, ich kann rigendwie nichts besseres als ne 3- in deutsch schreiben... geht bei mir irgendwie nicht , aber ich bin damit schon in mathetest gegangen und joa es klappte... durchschnittlich bekam ich dann immer so 1-2... bis zuletzt... der vorletzte test habe ich totalverhaun. ne 4 und joa das wiel ichdachte, das ich das thema könnte, auch ohne übung... dooferweise hatte ich an dem tag auch meinen taschenrechner mit und musste alles handschrifftlich rechnen... uff da sieht man mal wieder wie ansträngent und heftfüllent das ist :P
    Zitat Zitat von CrazyDie9
    meister maggy bitte bitte bitte train mich
    Zitat Zitat von DonQuiK^
    maggy + FiX = MaggyFix ^^

  13. #33
    Freiwilliger Helfer
    Avatar von HAQUE
    Registriert seit
    11.11.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    3.085
    Also ich verfolge grundsätzlich die Einstellung, dass man nur das lernen soll, was mir als wichtig und als nützlich erscheint. Zum Beispiel reicht mir in Französisch eine 4 ... und in Physik Chemie und Mathe kann ich ohne mühe eine 2 schaffen wozu die anderen nicht mal in der Lage wären, wenn sie tagtäglich lernen würden. Ich will einfach nur sagen man sollte seine eigenen Fähigkeiten kennen und nach diesen Lernen. Ich glaube es hat wenig Sinn etwas zu lernen um eine bessere Note zu erhalten, wenn man weiß, in der Abiturnote und dem NC wird diese note nicht vorkommen (:

  14. #34
    Feldwebel
    Avatar von Thoniel
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    bremen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.016
    Name
    jaap
    hab in franze weniger als 5 pkt xD aber da ******** ich drauf ich habs nur gemacht weils gemacht werden muss (n1 @ system)

  15. #35
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Zitat Zitat von Maggy
    Moin @all,

    musste natürlich eine person mich mit kleinigkeiten nerven, ob ich einen Stift für sie hätte. Ich schüttelte nur leicht den kopf, da ich dem Unterricht weiter folgen wollte,

    MfG Maggy
    hab bisher nix weitergelesen man, aber ich denke mal dieser komplette Text ist entweder eine Verarsche hier, oder du bist in meinen Augen echt gestört ohne witzt jetzt
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  16. #36
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich könnte in so ziemlich jedem fach mindestens eine 2 bekommen wenn ich jeden tag 2 stunden lernen würde, aber da sträube ich mich einfach dagegen, mein hirn vollzumüllen mir irgendwelchem scheiss von dem ich weiß dass er mich nicht interessiert, ich ihn nicht brauchen werde und auch nicht lernen will. Man möge es unvernünftig, uneinsichtig oder sonstwas nennen, isses womöglich auch, aber so bin ich und so war ich eigentlich schon immer.

    Ach ja, in englisch und deutsch hab ich 1en ohne was zu lernen. Das kann ich einfach.

  17. #37
    maggy scheinst recht selbstverliebt zu sein ^^

    viel lernen und der schule ist ja schon und gut, aber hat wenig mit intelligenz zu tun.
    für die meisten fächer reicht es auswendig zu lernen, beste gedächtnis = beste noten :>

    und ob man nen beruf bekommt hängt noch von vielen anderen faktoren neben dem schulwissen ab ._.

  18. #38
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    jeder könnte in jedem fach ne 2 bekommen, wenn er genug dafür macht... es tut aber keiner... von daher sind so ne kausalitäten fürn arsch...

    und eure schulnoten spielen später auch keine rolle mehr...

    von daher is das nicht so schlimm...

    was wirklich schlimm ist, wenn ihr nicht das lernen gelernt habt...
    DANN seid ihr wirklich gearscht... und deswegen ist es auch keine tolle sache, ständig unterfordert gewesen zu sein... denn wenns dann knüppeldick kommt (und das wird es... spätestens beim studium) und ihr habt nicht gelernt EFFIZIENT zu lernen, dann seid ihr gefickt...

    ohne scheiß jetz... wenn ihr in nem monat nen vollen ringordner mehr oder minder auswendig lernen müsst und ihr geht das falsch an, dann werdet ihr ganz schnell merken, was ihr besser in euerer schulzeit getan hättet...

    und damit mein ich jetz nicht, streben bis zur vergallung, sondern rausfinden, wie ihr effektiv lernt... und diesen lernstil lernen...
    cya

  19. #39
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    das stimmt allerdings, kann ich aus erster hand bestätigen

  20. #40
    agree @ mausi

    Im Studium kriegt ihr Berge an Material. Wer da nicht sinnvoll filtern kann, ist hemmungslos aufgeschmissen. Ich hatte innerhalb von 3 Monaten 3 dicke Ringordner voll mit Material. Wenn man sich da nicht an essentielles hält, kann man einpacken oder durchdrehen. Abitur ist dagegen der reinste Witz. An der Uni/FH gelten ganz andere Gesetze und spätestens dann müsst ihr nen effektiven Lernstil haben. Welcher das ist, kommt auf die Person an. Manche hören Sachverhalte lieber und nehmen den Stoff aus den Vorlesungen, andere lesen lieber und setzen sich in die Bibliothek. Wieder andere machen sich Kärtchen und lernen peu a peu (Meist die mit sprachlichem Profil im Abi Naturwissenschaftlich begabte setzten eher auf die ersten beiden Methoden).

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 05:00
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 18:17
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 21:39
  4. Warum! (Das sollte sich jeder durch lesen) :s
    Von IceCold im Forum Generals
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 21:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •