Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 194

Wahrheit über das Deutsche Reich

Eine Diskussion über Wahrheit über das Deutsche Reich im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Unter Impressum auf "friedensvertrag.info": Verantwortlich für diese Seite ist das Presse- und Informationsamt der Exilregierung des Deutschen Reiches. Postanschrift: Deutsches ...

  1. #21
    Stabsunteroffizier
    Avatar von MakeTnotWar
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Vom Meer im hohen Norden
    Alter
    45
    Beiträge
    806
    Unter Impressum auf "friedensvertrag.info":

    Verantwortlich für diese Seite ist das Presse- und Informationsamt der Exilregierung des Deutschen Reiches.

    Postanschrift:

    Deutsches Reich
    Exilregierung
    Presse- und Informationsamt
    Faßlochsberg 28
    O-3040 (39104) Magdeburg
    preußische Provinz Sachsen
    Eigentlich sind alle Staaten der Erde ja nur Provinzen der Galaxienregierung auf Tau Ceti 4. Aber psst, das ist geheim.
    PC-Action Forum toleriert Aufruf zum Mord
    Link

  2. #22
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von DonNewby`
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    muddis bauch....
    Alter
    28
    Beiträge
    598
    Clans
    friends & co
    Zitat Zitat von Freezy
    Wie willst du das bitte anstellen? Wenn das Volk net mal bescheid weiß und die BRD dagegen vorgeht, weil die korrupten Politiker unbedingt an der Macht bleiben wollen? Später würden dann sowieso demokratische Wahlen Folgen, aber erstmal muss das Volk aufgeklärt werden bevor man sowas machen kann, und dafür setze ich mich auch ein bzw. solltet ihr euch auch einsetzen.
    Ja und ist doch nicht mein Problem....ich will doch nicht, dass die BRD gestürzt wird! Wenn eine Gruppe sich Exilregierung, aufgrund einer Verfassung nennt, sollte sie diese Verfassung auch einhalten und respektieren!!! Wenn sich einer dieser Gruppe nun Ministerpräsident oder Reichskanzler oder sich die ganze Gruppe Reichsregierung nennt, ist das Amtsanmassung und das ist ein Verbrechen, nach BRD und Weimarer Recht, checkst das oder ist das zu hoch?
    Wenn ich also eine Seite, eine "Exilregierung" sehe, welche den Verfassungsbruch anprangert und in ihrer Homepage-Überschrift, eine Straftat begeht ist die Seite: Nicht glaubwürdig!!!!!
    This spirit can't be broken - Ultra ' HB

  3. #23
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    warum das nicht verboten wird man weiß dass es harmlose spinner sind die probleme mit der realität haben
    http://www.taz.de/pt/2000/08/15/a0194.nf/text
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  4. #24
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    so ich habe mir hier mal alles durchgelesen
    und habe auch eine seite wo dieses thema behandelt wird
    schaut sie euch an und ihr werdet feststellen das diese doch sehr braun angehaucht ist
    achso das thema dort ist
    "warum hat deutschland noch keinen friedenvertrag"
    hier der link
    http://www.unglaublichkeiten.com/

    so nun wollte ich mal meine eigene meinung kundtun

    wenn es eine exilregierung deutsche reich den gibt stellt sich mir die frage warum diese den nicht aktiv wird um "diesen" missstand klären zulassen
    warum geht "die exilregierung"nicht an die öffentlichkeit sprich presse
    und mit presse mein ich nicht die bildzeitung
    sondern faz,spiegel,focus,stern
    und wie sie noch alle heissen
    und wenn ich lese das das deutsche reich noch exetiert im rahmen von 1937
    kann diese auch nicht sein selbst wenn es die brd nicht geben sollte
    den die verloren ost gebiete sind reparationszahlungen am die siegermächte und ihre verbündeten
    auch dann wenn es das deutsche reich noch geben sollte

    und wenn ihr alle ehrlichseit müsst ihr zugeben das es völlig wurst ist ob wir im der brd oder im deutschen reich leben damit werden unsere problem auch nicht besser
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  5. #25
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Wenn sich einer dieser Gruppe nun Ministerpräsident oder Reichskanzler oder sich die ganze Gruppe Reichsregierung nennt, ist das Amtsanmassung und das ist ein Verbrechen, nach BRD und Weimarer Recht, checkst das oder ist das zu hoch?
    Sprichst du von der Exilregierung oder Kommisarischen Reichsregierung? Bei ersterer gab es jedenfalls eine Abstimmung. Sie wurde legal und öffentlich gegründet, gab sogar ne Fernsehreportage (die wiedermal nicht vorurteilsfrei war -.-). Zuvor wurden alle Reichsbürger eingeladen, jeder der kam konnte abstimmen. Bei einer Wahl heute ist es nicht anders. Wer wählen will muss halt losgehen und wählen, also kannst du denen hier nicht vorwerfen sie hätten sich selbst ernannt, sie hatten halt nicht die Möglichkeiten zu einer Landesweiten Wahl.

    wenn es eine exilregierung deutsche reich den gibt stellt sich mir die frage warum diese den nicht aktiv wird um "diesen" missstand klären zulassen
    warum geht "die exilregierung"nicht an die öffentlichkeit sprich presse
    Schreiben wurde an den europäischen Gerichtshof, an die UNO und an das Europaparlament gesand. Es gibt auch regelmäßig Bürgertreffen, aktiv ist man schon, bloß aktiver kann man wegen der BRD nicht werden...

    Und Beamten und Presse werden nix anderes machen können als das für verrückt zu erklären, da sie sich sonst ihre eigene Existenzgrundlage entziehen würden

    Im FAQ wird gesagt, dass nicht alle Gerichtsbeschlüsse den Existenzzweiflern recht gegeben haben. Und doch wurde ihnen in Fällen Recht gegeben, darum muss was wahres dran sein. Würde nichts davon stimmen, wären alle Reichsideologen schuldig gesprochen worden.

    Selbst wenn jetzt mal wieder schnell ein Argument erfunden wird um das alles für falsch zu erklären, es ändert nix an der Tatsache, dass unsere Politiker korrupt sind und fast alle auf Profit aus sind. Mit der sich immer verschlimmernden Wirtschaftslage kommt doch der Ausweg "Reich" gerade recht .

    PS: oldstars, die Seite ist Müll und zieht das alles eher in negatives Licht... Die Argumentation die ich ganz oben gepostet hab ist absolut sachlich und nicht irgendwie rechtsradikal. Nur leider sind die Kritiken die man auf einigen Seiten hier lesen kann nicht gerade sachlich, überall werden diese Leute nur runtergemacht und für verrückt erklärt, ne 100% sachliche und unpersöhnliche Gegenargumentation gibt es wohl nicht... Schade, dadurch verlieren diese genauso an Glaubwürdigkeit und konnten mich leider noch nicht umstimmen
    Geändert von freezy (01.11.2004 um 19:32 Uhr)

  6. #26
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    oh gott oh gott
    also eigentlich habe ich er ein schmunzel für all diese theorien und den ganzen tüdellüt
    aber wenn man sich mal selber auf die suche macht findet man doch einige recht merkwürdigen sachen
    weil man sich eigentlich auf die suche nach gegenargumenten macht bekommt man dann sehr rätselhafte sachen zulesen

    als lesen und sich seine eigenengedanken machen

    Bundesrepublik Deutschland: Souveräner Staat oder noch immer mit Besatzungsrecht?
    Von Hans-Peter Thietz, ehem.Abgeordneter in der letzten Volkskammer und des Europa-Parlaments,Fax: - 931711 / Email: Thietz@erde2000.de homepage: http://www.Freiheit-Gleichheit-Bruederlichkeit.de

    Im Jahre 1990 ist die DDR gemäß Artikel 23 Grundgesetz der Bundesrepublik beigetreten. Als Mitglied der damaligen Volkskammer wurde dies auch mit meiner Stimme beschlossen. Der Beitritt erfolgte aufgrund eines Vertragskomplexes, durch den nach offizieller Darstellung die Nachkriegsära abgeschlossen und Deutschland wieder eine volle Souveränität erhalten habe. Ein klassischer Friedensvertrag sei dadurch überflüssig geworden und die Notwendigkeit des Abschlusses eines solchen durch die politischen Ereignisse überholt. Diese Darstellung läßt sich bei näherer Nachprüfung nicht aufrecht erhalten:

    Gemeinhin wird der sogenannte »Zwei-plus-Vier-Vertrag« als alles regelnder Basisvertrag zwischen den vier ehemaligen Slegermächten und den temporären Teilstaaten BRD und DDR angesehen, durch den Deutschland seine volle Souveränität gemäß Artikel 7 (2) wiedergewonnen habe. Dieser Artikel 7 (2) lautet:

    »Das vereinte Deutschland hat demgemäß seine volle Souveränität aber seine inneren und äußeren Angelegenheiten. «

    Dieser Wortlaut bedeutet für den normalverständigen Bürger, daß keinerei Regelungen aus früherem Besatzungsrecht mehr fortgelten können, die sich bis dahin aus dem sogenannten »Überleitungsvertrag« mit dem offiziellen Namen >>Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen« in seiner revidierten Fassung vom 23.10.1954, veröffentlicht in BGBl II, am 31.3.55, ergaben.

    Der Überleitungsvortrag
    Dieser »Überleitungsvortrag« umfaßte ursprünglich 12 Teile, von denen in der Fassung vom 23.10.1954 die Teile II, VIII und XI als bereits gestrichen ausgewiesen sind und dieser Vertragstext zu jenem Zeitpunkt so noch 9 Teile mit insgesamt 83 Artikeln und 224 Abschnitten fortgeltender Bestimmungen der Alliierten enthielt. Solange er galt (also bis September 1990), konnte von einer Souveränität der Bundesrepublik Deutschland keineswegs gesprochen werden. Die Politiker und die Medien der BRD, die über Jahrzehnte ihren Staatsbürgern und Wählern eine solche Souveränität glaubenmachen wollten, handelten wider besseres Wissen oder ohne Kenntnis dieses Vertrages. Zur Gewährung einer vollen Souveränität war dieser »Überleitungsvortrag« mit seinen alliierten Vorschriften In Folge des »Zwei-plus-Vier-Vertrages« also aufzuheben.

    Eine seltsame »Vereinbarung
    Dazu diente die »Vereinbarung vom 27./28, September 1990 zu dem Vertrag über die Beziehung der Bundesrepublik Deutschland und den Drei Mächten (in der geänderten Fassung) sowie zu dem Vertrag zur Regelung aus Krieg und Besatzung entstandener Fragen (in der geänderten Fassung)«, veröffentlicht als Bekanntmachung im Bundesgesetzblatt 1990, Teil II, Seite 1386 ff.

    Hierin wird In Punkt 1 bestimmt, daß die alliierten Bestimmungen suspendiert werden und nun außer Kraft treten - doch vorbehaltlich der Festlegungen des Punktes 3. Und hier Ist nun das Erstaunliche zu lesen:

    »3. Folgende Bestimmungen des Überleitungsvertrages bleiben jedoch in Kraft,

    ERSTER TEIL: Artikel 1, Absatz 1, Satz 1 bis"... Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern" sowie und 5 Artikel 2, Absatz 1, Artikel 3, Absätze 2 und 3, Artikel 5, Absätze 1 und 3, Artikel 7, Absatz 1, Artikel 8 DRITTER TEIL: Artikel 3, Absatz b, Buchstabe a das Anhangs, Artikel 6, Absatz 3 des Anhangs

    SECHSTER TEIL: Artikel 3, Absätze 1 und 3 SIEBTER TEIL: Artikel 1 und Artikel 2, NEUNTER TEIL Artikel 1 ZEHNTER TEIL: Artikel 4

    Doch damit noch nicht genug:
    Zusätzlich zu dieser detaillierten Festschreibung, welche Teile des Überleitungsvertrages von 1954 in Kraft bleiben, wird in der »Vereinbarung vom 27./28. September 19,90 ... « (BGBl. 1990, 1386 ff) in einer Ziffer 4c festgelegt, daß die erfolgte Suspendierung der übrigen Teile des Überleitungsvertrages deutscherseits die weitere Erfüllung bestimmter Festlegungen »nicht beeinträchtigt«.

    Mit welchem Recht spricht man von einer »Suspendierung« des Überleitungsvertrages von 1954, wenn in der hier zitierten »Vereinbarung vom 27./28. September 1990 ... (siehe oben) festgelegt wird, daß er In seinen grundsätzlichen Bestimmungen fortgilt?

    Nehmen wir als Beispiel aus den oben zitierten Bestimmungen, die In Kraft bleiben, aus dem ERSTEN TEIL den Artikel 2, Absatz 1. Dieser Artikel des Oberleitungsvertrages von 1954 lautet:

    »Alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der alliierten Behörden oder aufgrund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht noch deutschem Recht in Kraft, ohne Rücksicht darauf, ob sie in Übereinstimmung mit anderen Rechtsvorschriften begründet oder festgestellt worden sind.

    Diese Rechte und Verpflichtungen unterliegen ohne Diskriminierung denselben künftigen gesetzgeberischen, gerichtlichen und Verwaltungsmaßnahmen wie gleichartige, nach deutschem Recht begründete oder festgestellte Rechte und Verpflichtungen.«

    Also gelten doch ganz offenbar grundsätzliche Bestimmungen des Besatzungsrechts weiter!

    Denn das heißt doch ganz klar und unzweifelhaft, daß alle bisher im Rahmen des früheren Besetzungsrechts seitens der Alliierten festgelegten Entscheidungen - so nicht ausdrücklich aufgehoben - für Deutschland fortgelten, ohne Rücksicht darauf, ob sie mit dem deutschen Rechtssystem vereinbar sind oder nicht. Und das bedeutet, daß sich die deutsche Politik für alle Zukunft daran auszurichten und zu halten hat!

    Diese betonte Festschreibung der Fortgeltung des hier zitierten und der anderen aufgezählten Artikel des Überleitungsvertrages belegt, daß die Bundesrepublik offenkundig weiterhin ergangenen Bestimmungen früheren Besatzungsrechts unterworfen Ist, und das in hier zeitlich unbegrenzter Weise.

    Interesse handelten........

    ...........Also müssen die ehemaligen Siegermächte die Fortgeltung der 1954 ergangenen Bestimmungen gefordert haben.

    Wäre dies aber nicht ein klarer Verstoß gegen geltendes internationales Recht, z.B. gegen den »Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte, vom 18.12.1966, worin in Teil I, Artikel 1(1) ausdrücklich verankert ist »Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung"?

    Liegt hier das Geheimnis unerklärlicher Politik?
    Geändert von oldstars (01.11.2004 um 21:12 Uhr)
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  7. #27
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Bist du je eigentlich dafür oder dagegen?

    Nochmal zu der Sache mit der Identität:
    Es wird gesagt, der Staat BRD ist identisch mit dem Deutschen Reich. Da BRD und DDR jedoch nie als Staat gegründet worden sondern als besatzungsrechtliche Instrumente der Alliierten, können sie auch nicht identisch mit einem Staat sein. Wer sagt, sie seien trotzdem Staaten gewesen: Staaten können nicht einfach auf Gebieten gegründet werden auf denen schon ein anderer Staat existiert (die Alliierten haben die Weiterexistenz des Deutschen Reiches damals ja bestätigt). Außerdem sind Staaten, die mit Gesetzen von anderen Staaten belastet sind, die ihr bestimmte Handlungen vorschreiben können (siehe oldstars Beitrag) und deren eigene Verfassung nicht vom Volk erstellt und gewählt wurde, sondern wieder von anderen Ländern, keine souveränen Staaten. Ein nicht souveräner Staat kann nicht identisch sein mit einem noch souveränen Deutschen Reich.

    Und ich habe auch noch keine Widerlegung davon gehört:
    Der BRD können keine Länder beitreten, die nicht bestehen. Laut dem Einigungsvertrag treten die Länder Sachsen, Thüringen usw. der BRD bei, obwohl sie nicht existieren (in der DDR aufgelöst). In einem weiteren Paragraphen heißt es, dass diese Länder dann in der BRD erst gebildet werden. Wie können Länder beitreten, die erst noch gebildet werden??
    Vor der Wiedervereinigung wurden die besatzungsrechtlichen Mittel der Alliierten (BRD und DDR) aufgelöst. (mit Streichung des Artikel 23 (Geltungsbereich)). Wie können sie sich dann wiedervereinigen wenn sie kurz zuvor aufgelöst wurden?

  8. #28
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    hm tja ist eine interesante frage
    wenn ich ehrlich bin weiss ich es selber nicht denn was dort alles geschrieben steht sieht zwar alles schön und einleuchtend aus aber es überzeugt mich nicht
    viel überzeugender wehren eigentlich sich die gerichtsurteile durch zulesen was dort drin steht
    denn mich macht das alles einwenig skeptisch ob es auch alles so stimmt
    den normaler weise wer das ganze ein gefundenes fressen für die ganze braune sosse
    (npd.dvu und reps)
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  9. #29
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von DonNewby`
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    muddis bauch....
    Alter
    28
    Beiträge
    598
    Clans
    friends & co
    Zitat Zitat von Freezy
    Sprichst du von der Exilregierung oder Kommisarischen Reichsregierung? Bei ersterer gab es jedenfalls eine Abstimmung. Sie wurde legal und öffentlich gegründet, gab sogar ne Fernsehreportage (die wiedermal nicht vorurteilsfrei war -.-). Zuvor wurden alle Reichsbürger eingeladen, jeder der kam konnte abstimmen. Bei einer Wahl heute ist es nicht anders. Wer wählen will muss halt losgehen und wählen, also kannst du denen hier nicht vorwerfen sie hätten sich selbst ernannt, sie hatten halt nicht die Möglichkeiten zu einer Landesweiten Wahl.
    Ich sprech von der "Exilregierung", von der der Link war den du gepostet hast! (Gucke in die Überschrift ihrer Page) Diese nennt sich "Exilregierung und ich wurde nicht eingeladen, genausowenig meine Eltern, oder irgendwer den ich kenne. Wenn diese Regierung nicht die Möglichkeiten hat eine bundesweite Wahl zumachen, kann ich da auch nix für, ich kann nur sagen, dass nicht alle gewählt haben und die Wahl damit nicht gültig war!
    This spirit can't be broken - Ultra ' HB

  10. #30
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    den normaler weise wer das ganze ein gefundenes fressen für die ganze braune sosse
    (npd.dvu und reps)
    Hm das ist nicht sicher, jetzt sind sie ja auch im Landtag. Wenn sie jetzt die BRD für nicht existent erklären, würden sie sich auch des Hochverrats schuldig machen, weil sie trotzdem in den Regierungsapparaten mitwirken... KA ^^

    Ich sprech von der "Exilregierung", von der der Link war den du gepostet hast! (Gucke in die Überschrift ihrer Page) Diese nennt sich "Exilregierung und ich wurde nicht eingeladen, genausowenig meine Eltern, oder irgendwer den ich kenne.
    Ist mir klar wie die heißt, aber du denkst doch nicht dass die an zig Millionen Leute Einladungen schicken!? Hättest eher von ihnen gewusst hättest auf ihren Seiten lesen können, dass alle eingeladen sind, die kommen wollen

    Wenn diese Regierung nicht die Möglichkeiten hat eine bundesweite Wahl zumachen, kann ich da auch nix für, ich kann nur sagen, dass nicht alle gewählt haben und die Wahl damit nicht gültig war!
    Es ist nur ne Übergangs- und Exilregierung wie der Name schon sagt, wenn die BRD erstmal beseitigt ist und das Reich wieder legal ist, würden sowieso landesweite Wahlen geben, auch Wahlen für Verfassungsänderungen (es ist eine Demokratie angestrebt )

    Übrigens, man kann sich nen Personenausweis und anderes vom Reich besorgen, die Dinger scheinen gar nicht mal soo ungültig zu sein, weil viele Leute damit schon durchkamen... Schade, dass es so teuer ist ^^

    http://reichsausweis.de/start.html

    €dit: Und noch was anderes gefunden, selbst wenn die BRD existieren würde, wären ihre Wahlen Betrug und ungültig: http://friedensvertrag.info/cont/cms....php?idcat=144
    Geändert von freezy (02.11.2004 um 19:00 Uhr)

  11. #31
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW

    Peinlich

    Sry 4 Doppelpost (mehrere Stunden vergangen)

    @Leutz, die behaupten, dass sei alles rechte braune Soße und es ablehnen, weil sie links oder neutral sind: Ich wollt nochmal einen Link mit der Zielsetzung der Exilregierung posten. Hier nachzulesen sind die Dinge, für die sich diese Leute einsetzen. Das haben sie auch alles vereidigt. An der Tatsache, dass sie das 3. Reich für völkerrechtswidrig halten (und damit das 2. Reich vertreten), gezielt von dieser Gruppierung Abstand nehmen, links- und rechtsradikal als zukunftslos darstellen, einen vollkommen demokratischen Staat fordern (mit mehr Demokratie als in bei der BRD-Betrügerei) und diese ganzen Ziele sehr seriös darlegen, kann man erkennen, dass sie nicht irgendwelche Spaßfaschos sind und ihnen tatsächlich was an ihrer Sache liegt. Könnte glatt von der CDU stammen.

    Ich finde das jedenfalls alles lobenswert und wenn alles 100%ig durchgesetzt würde, hätte man einen besseren Staat als diesen korrupten hier...
    Geändert von freezy (02.11.2004 um 21:54 Uhr)

  12. #32
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von Freezy
    Bist du je eigentlich dafür oder dagegen?

    Nochmal zu der Sache mit der Identität:
    Es wird gesagt, der Staat BRD ist identisch mit dem Deutschen Reich. Da BRD und DDR jedoch nie als Staat gegründet worden sondern als besatzungsrechtliche Instrumente der Alliierten, können sie auch nicht identisch mit einem Staat sein. Wer sagt, sie seien trotzdem Staaten gewesen: Staaten können nicht einfach auf Gebieten gegründet werden auf denen schon ein anderer Staat existiert (die Alliierten haben die Weiterexistenz des Deutschen Reiches damals ja bestätigt). Außerdem sind Staaten, die mit Gesetzen von anderen Staaten belastet sind, die ihr bestimmte Handlungen vorschreiben können (siehe oldstars Beitrag) und deren eigene Verfassung nicht vom Volk erstellt und gewählt wurde, sondern wieder von anderen Ländern, keine souveränen Staaten. Ein nicht souveräner Staat kann nicht identisch sein mit einem noch souveränen Deutschen Reich.

    Und ich habe auch noch keine Widerlegung davon gehört:
    Der BRD können keine Länder beitreten, die nicht bestehen. Laut dem Einigungsvertrag treten die Länder Sachsen, Thüringen usw. der BRD bei, obwohl sie nicht existieren (in der DDR aufgelöst). In einem weiteren Paragraphen heißt es, dass diese Länder dann in der BRD erst gebildet werden. Wie können Länder beitreten, die erst noch gebildet werden??
    Vor der Wiedervereinigung wurden die besatzungsrechtlichen Mittel der Alliierten (BRD und DDR) aufgelöst. (mit Streichung des Artikel 23 (Geltungsbereich)). Wie können sie sich dann wiedervereinigen wenn sie kurz zuvor aufgelöst wurden?
    Im Grunde können Staaten machen was sie wollen ein Staat existiert dann wenn die anderen Staaten in tolleriren und anerkennen. So kann Sovejtunion einfach sagen ja Sachsen & Co gibts nicht mehr heist jetzt DDR wenn niemand was dagegen hat existiert er einfach. Und man kann auch Sachsen auf dem selben weg wieder einführen ... Es gibt immer noch Staaten die sich gegenseitig nicht anerkennen als Staat aber da mehrere Staaten ihn anerkennen als nicht anerkennnen ist er existent fertig aus oder nicht?!?! so fass ich das auf :P
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  13. #33
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    Zitat Zitat von Freezy
    Hm das ist nicht sicher, jetzt sind sie ja auch im Landtag. Wenn sie jetzt die BRD für nicht existent erklären, würden sie sich auch des Hochverrats schuldig machen, weil sie trotzdem in den Regierungsapparaten mitwirken... KA ^
    ist aber auch wiedersprüchlich den wenn etwas nicht exitent ist kann ich es auch nicht verraten oder
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

  14. #34
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Hm du hast das etwas falsch verstanden, ich meine net, dass sie sich gegenüber der BRD schuldig machen. Da die BRD ja nicht existiert, die NPD aber dennoch in den Regierungsapparaten der BRD mitwirkt, betreiben sie ja auch Verrat am Deutschen Reich, da können sie net sagen das Deutsche Reich ist existent, weil sie sich damit selbst schuldig machen. Denke ich mal...

    Im Grunde können Staaten machen was sie wollen ein Staat existiert dann wenn die anderen Staaten in tolleriren und anerkennen. So kann Sovejtunion einfach sagen ja Sachsen & Co gibts nicht mehr heist jetzt DDR wenn niemand was dagegen hat existiert er einfach. Und man kann auch Sachsen auf dem selben weg wieder einführen ... Es gibt immer noch Staaten die sich gegenseitig nicht anerkennen als Staat aber da mehrere Staaten ihn anerkennen als nicht anerkennnen ist er existent fertig aus oder nicht?!?! so fass ich das auf :P
    Nee, so einfach ist das net ^^. Gibt Definitionen von einem Staat, hier aus dem Lingen Lexikon:

    "Staat [lat. Lw.; spätes MA.]: eine Herrschaftsordnung, durch die ein Volk auf abgegrenztem Gebiet durch hoheitliche Gewalt zur Wahrung gemeinsamer (ideeller und materieller) Güter verbunden ist. Staat wird eine solche Ordnung etwa seit Beginn der Neuzeit genannt; ältere Bezeichnungen waren griech. Politeia, lat. Civitas oder respublica....
    Der durch die Ungleichheit seiner Glieder gekennzeichnete Privilegienstaat ist in den letzten zwei Jahrhunderten fortschreitend dem durch die Rechtsgleichheit der Staatsbürger bestimmten Volksstaat gewichen. Häufig ist das Staatsvolk eine Nation (Nationalstaat), nicht selten umfaßt ein Staat aber auch mehrere Nationen (Nationalitätenstaat) oder neben der führenden Staatsnation Teile anderer Nationen (Minderheit). Nach der Französischen Revolution wird die Forderung erhoben, daß jede Nation nach freiem Entschluß einen eigenen Staat zu bilden berechtigt sei (Nationalstaatsprinzip), staatlich abgespaltene Teile einer Nation sollen über ihre Trennung von dem bisherigen Staat und ihren Anschluß an einen anderen Staat frei entscheiden dürfen (Plebiszit; Selbstbestimmungsrecht)."
    Geändert von freezy (03.11.2004 um 15:24 Uhr)

  15. #35
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Viele Politiker sagten, dass die Wiedervereinigung eigentlich gar keine ist. Demnach ist die heutige BRD kein Deutschland. http://dt-reich.de/video/Schilly-Deutsches-Reich.mpg Video, in dem Otto Schilly etwas dazu sagte (28MB)

  16. #36
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Mal ehrlich und wenn es rechtmäßig keine BRD gibt. WEN INTERESSIERTS ?!?

  17. #37
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Waaah! Dass es aber wirklich immer wieder Leute gibt, die auf dem Bockmsit reinfallen. Unglaublich.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  18. #38
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Mal ehrlich und wenn es rechtmäßig keine BRD gibt. WEN INTERESSIERTS ?!?
    K wenn du dich betrügen lassen willst, mir doch egal

    Waaah! Dass es aber wirklich immer wieder Leute gibt, die auf dem Bockmsit reinfallen. Unglaublich.
    Waaah... Gibt aber auch immer wieder Leute die nur faseln aber 0 Argumente liefern

  19. #39
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von DonNewby`
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    muddis bauch....
    Alter
    28
    Beiträge
    598
    Clans
    friends & co
    So du hast in dem ganzen lieben langen Thread zwar ein viele Links gebracht, aber alle nur von 1 Seite!!
    Das Leute mit dem Reichsausweis durchgekommen sind, stimmt nicht! Schau auf den Link von unknown und dann LIEST DU!, VERSTEHST DU! ,INFORMIERST DICH! und POSTEST DANN!!
    This spirit can't be broken - Ultra ' HB

  20. #40
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Die Argumente wurden schon von anderen zur Genüge vorgebracht, dem habe ich nichts hinzuzufügen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

Thema geschlossen
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erschreckende Wahrheit über unsere Admins:(
    Von c0mtesse im Forum Kuschelecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2003, 19:53
  2. Die Wahrheit über Kreatin!
    Von baboon im Forum Sport Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 13:55
  3. Matrix Reloaded (Vermutungen über das Ende)
    Von ZiviChef im Forum Multimedia Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 13:03
  4. So denkt Alex (-MuH-) über das UF
    Von aNdRz im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.01.2003, 01:07
  5. Die Wahrheit über aCnCT4NK
    Von aWorld4Me im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •