+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 61

Volksabstimmung über Cannabis i.d. Schweiz

Eine Diskussion über Volksabstimmung über Cannabis i.d. Schweiz im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von SonGohan Es gibt aber doch Unterschiede zwischen verschiedenen Drogen Outsider, die man bei einer Legalisierung im Auge behalten ...

  1. #21
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Es gibt aber doch Unterschiede zwischen verschiedenen Drogen Outsider, die man bei einer Legalisierung im Auge behalten sollte. Alkehol ist bei geringer, vernüftieger Konsemierung gesundheitsunschädlich, erwirkt keine Rauscherscheinung und macht einen Fortbewegungsunfähig. Das gilt natürlich nicht für euch leute, denn ihr besauft euch ja nur und dann unterscheidet es sich auch net mehr von anderen Drogen. ^^ Nikotin ist schon wieder was ganz anderes, es hat zwar starke gesundheitliche Folgen für den Konsumierer aber wirkt sich in keinster weise auf die Fahrtüchtigkeit aus.
    Hanf hingegen löst auch in geringen Mengen einen Rausch aus, dieser Rausch ist für die alle in der Umgebung ein Gefahr. Hanf ist wesentlich gefährlicher als Alkehol oder Tabbak. Natürlich hat es auch Vorteile, wenn die Abhänigen ihren Hanf legal bekommen und nicht durch den Schwarzmarkt auch noch mit Heroin oder ähnlichen im Kontakt kommen.
    wtf? is das jetzt absichtlich sarkastisch gemeint oder denkst du wirklich?
    Und meine ganz persönliche Meinung dazu ist das jeder der Alkehol, Cannabis, Tabbak oder anderes regelmäsig konsumiert hat einfach nur bemitleidenswert.
    denke ich auch, deswegen drücke ich vorm posten..

  2. #22
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Es gibt aber doch Unterschiede zwischen verschiedenen Drogen Outsider, die man bei einer Legalisierung im Auge behalten sollte. Alkehol ist bei geringer, vernüftieger Konsemierung gesundheitsunschädlich, erwirkt keine Rauscherscheinung und macht einen Fortbewegungsunfähig. Das gilt natürlich nicht für euch leute, denn ihr besauft euch ja nur und dann unterscheidet es sich auch net mehr von anderen Drogen. ^^ Nikotin ist schon wieder was ganz anderes, es hat zwar starke gesundheitliche Folgen für den Konsumierer aber wirkt sich in keinster weise auf die Fahrtüchtigkeit aus.
    Hanf hingegen löst auch in geringen Mengen einen Rausch aus, dieser Rausch ist für die alle in der Umgebung ein Gefahr. Hanf ist wesentlich gefährlicher als Alkehol oder Tabbak. Natürlich hat es auch Vorteile, wenn die Abhänigen ihren Hanf legal bekommen und nicht durch den Schwarzmarkt auch noch mit Heroin oder ähnlichen im Kontakt kommen.
    das ist so ziemlich der größte mist, den ich bezüglich dieses themas jemals gelesen habe
    where is my mind?

  3. #23
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Es gibt aber doch Unterschiede zwischen verschiedenen Drogen Outsider, die man bei einer Legalisierung im Auge behalten sollte. Alkehol ist bei geringer, vernüftieger Konsemierung gesundheitsunschädlich, erwirkt keine Rauscherscheinung und macht einen Fortbewegungsunfähig. Das gilt natürlich nicht für euch leute, denn ihr besauft euch ja nur und dann unterscheidet es sich auch net mehr von anderen Drogen. ^^
    Cannabis ist bei geringer, vernünftiger Konsumierung auch nicht so sonderlich gesundheitsschädlich und verursacht keinen Rausch. Heroin auch. Kokain auch. Und überhaupt jede x-beliebige Droge auch.

    Nikotin ist schon wieder was ganz anderes, es hat zwar starke gesundheitliche Folgen für den Konsumierer aber wirkt sich in keinster weise auf die Fahrtüchtigkeit aus.
    Nikotin hat eigentlich kaum gesundheitliche Folgen, die schlimmste dürfte wohl die physische und psychische Abhängigkeit sein. Zigaretten sind eher wegen der restlichen Inhaltsstoffe schädlich.

    Hanf hingegen löst auch in geringen Mengen einen Rausch aus, dieser Rausch ist für die alle in der Umgebung ein Gefahr. Hanf ist wesentlich gefährlicher als Alkehol oder Tabbak. Natürlich hat es auch Vorteile, wenn die Abhänigen ihren Hanf legal bekommen und nicht durch den Schwarzmarkt auch noch mit Heroin oder ähnlichen im Kontakt kommen.
    Alkohol kann auch in geringen Mengen nen Rausch auslösen und in diesem Rausch stellt man auch eine Gefahr für seine Mitmenschen dar, da man sich seiner Handlungen nicht mehr bewusst ist. Und ob ich mir die Lunge mit Joints torpediere oder das Hirn mit nem Nervengift brate ist letztlich auch egal.

    Und meine ganz persönliche Meinung dazu ist das jeder der Alkehol, Cannabis, Tabbak oder anderes regelmäsig konsumiert hat einfach nur bemitleidenswert.
    Immerhin stimmen wir in dem Punkt überein...
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  4. #24
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Heroin lol du weist nicht von was du redest
    viel schlimmer als Heroin geht es nicht!!!

  5. #25
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von -Lord-oF-War- Beitrag anzeigen
    Heroin lol du weist nicht von was du redest
    viel schlimmer als Heroin geht es nicht!!!
    Sinn nicht verstanden, 6 setzen.
    Es ging nicht darum, ob Heroin gut ist oder nicht, sondern darum, dass die Behauptung Alkohol sei legal, weil es in bestimmten Mengen keinen Rausch verursacht einfach nur Blödsinn ist. Denn das lässt sich so nunmal auf jede Droge übertragen, wenn ich ein kleines Staubkörnchen Heroin nehme, bin ich davon auch nicht berauscht.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  6. #26
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Cannabis ist bei geringer, vernünftiger Konsumierung auch nicht so sonderlich gesundheitsschädlich und verursacht keinen Rausch. Heroin auch. Kokain auch. Und überhaupt jede x-beliebige Droge auch.
    Das ist Käse. Cannabis ist hat eine schleichende Wirkung. Ein "Rausch" kommt zustande, Cannabis zu konsumieren ist gefährlicher für die physische Belastung, als Beisspielweise Alkohol. Damit sage ich nicht das Alkohol ungefährlicher ist, sondern das es schneller zu einen nicht kontrollierbaren körperlichen Zustand kommt. Das musste ich nun schon oft genug mit ansehen.
    Und holla die Waldfee. Heroin ist eine sehr gefährliche Droge, die man eigentlich garnicht gering konsumieren kann, da das Abhängigkeitspotential unglaublich hoch ist. :
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Alkohol kann auch in geringen Mengen nen Rausch auslösen und in diesem Rausch stellt man auch eine Gefahr für seine Mitmenschen dar, da man sich seiner Handlungen nicht mehr bewusst ist. Und ob ich mir die Lunge mit Joints torpediere oder das Hirn mit nem Nervengift brate ist letztlich auch egal.
    Hier gilt das gleiche wie oben. Aber natürlich ist es egal was diesen Zustand hervorruft, wichtig ist das er für die Allgemeinheit gefährlich werden kann.

    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Immerhin stimmen wir in dem Punkt überein...
    Der wichtigste Punkt überhaupt.

    Edit: Ich hab übriegends nicht geschrieben, das Alkohol deswegen legal ist. Es ist nur so das geringe Mengen, weder gesundheitsschädlich noch dermaßen Rauch fördernd sind, wie beispielweises Hanf Gewächse.

  7. #27
    Bärnr Bäär
    Avatar von OliViero
    Registriert seit
    19.10.2008
    Ort
    Zürich
    Alter
    25
    Beiträge
    7.272
    Nick
    Petadroli
    Clans
    cause.F7C
    Das Problem einer Legalisierung waere, dass es dann Kids mit 12 Jahren auf den Strassen gaebe, ohne Perspektive, ohne Sinn. Jeder kann mal was vom grossen Bruder oder der grossen Schwester holen / klauen. Ich bin gegen eine Legalisierung von Cannabis, es gibt schon sonst genug "krasse" Jungs/ Maedchen in der Schweiz, die denken sowas sei In und cool.

    MfG
    Unus pro omnibus, omnes pro uno!

  8. #28
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von Petadroli Beitrag anzeigen
    Das Problem einer Legalisierung waere, dass es dann Kids mit 12 Jahren auf den Strassen gaebe, ohne Perspektive, ohne Sinn. Jeder kann mal was vom grossen Bruder oder der grossen Schwester holen / klauen. Ich bin gegen eine Legalisierung von Cannabis, es gibt schon sonst genug "krasse" Jungs/ Maedchen in der Schweiz, die denken sowas sei In und cool.

    MfG
    kann man jetzt doch auch......

    das ist ja das Problem.

  9. #29
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Zitat Zitat von TerrorRobin Beitrag anzeigen
    Drogen legalisieren?
    OMG. ist ja klar, dass solche extrem linken wie der threadersteller sowas toll finden.
    hauptsache die leute zerstören sich mit dem dreckszeug, und alles gammelt auf den straßen rum.
    Boah wasn unqualifizierter Kommentar...

    1. Nehmen nicht nur "extreme linke" illegale Drogen. So ne Vorurteile dürfte es nicht mehr geben
    2. Zerstören sich die Menschen mit Alkohol&Nikotin auch (siehe Madu's Post) auch und keiner regt sich auf weil es "legale Drogen" sind. Ich persönlich finde es sowieso komisch das Leute die sich Politiker nennen schimpfen bestimmen was für Zeug ich konsumieren darf. Daher unterstützte ich die Volksabstimmung. Und das nicht weil es um Gras geht sondern weil es beweist wie Demokratie funktionieren sollte. Denn wie hieß es in der Aufklärung? "Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu benutzen". Und nicht alles glaube und gutheißen was dir Politiker in ihren Gesetzen aufschwatzen.


    ich habe fertig

  10. #30
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Das ist Käse. Cannabis ist hat eine schleichende Wirkung. Ein "Rausch" kommt zustande, Cannabis zu konsumieren ist gefährlicher für die physische Belastung, als Beisspielweise Alkehol. Damit sage ich nicht das Alkehol ungefährlicher ist, sondern das es schneller zu einen nicht kontrollierbaren körperlichen Zustand kommt. Das musste ich nun schon oft genug mit ansehen.
    Dann erklär doch mal, warum Cannabis gefährlicher ist als Alkohol.

    Und holla die Waldfee. Heroin ist eine sehr gefährliche Droge, die man eigentlich garnicht gering konsumieren kann, da das Abhängigkeitspotential unglaublich hoch ist. :
    Sollte eigentlich jedem klar sein, dass Heroin sehr schnell süchtig macht und die Finger davon lassen. Dennoch, wenn man es in einer ausreichend geringen Menge konsumiert, wird man nicht berauscht und auch nicht süchtig. Natürlich müsste diese Menge extrem winzig sein und es wird in der Praxis niemanden geben, der das auch macht, dennoch ist es möglich.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  11. #31
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Dann erklär doch mal, warum Cannabis gefährlicher ist als Alkohol.
    niemanden geben, der das auch macht, dennoch ist es möglich.
    für Psychisch angeschlagene Menschen kann der Konsum von Cannabis schwere Folgen haben.

    Ich sag nur Höllentrip und Hängen bleiben.

  12. #32
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Madu Beitrag anzeigen
    Dann erklär doch mal, warum Cannabis gefährlicher ist als Alkohol.
    ´
    Weil man Alkohol wesentlich besser dossieren kann und Cannabis wirkt intensiver aufs Gehirn.

  13. #33
    Hauptmann
    Avatar von Darth Medvader
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    8.693
    Name
    Maximilian
    Zitat Zitat von -Lord-oF-War- Beitrag anzeigen
    für Psychisch angeschlagene Menschen kann der Konsum von Cannabis schwere Folgen haben.

    Ich sag nur Höllentrip und Hängen bleiben.
    Hhm, und Nervengift ist harmlos oder wie? Ich glaube ja, viele Leute sehen Alkohol deshalb als etwas harmloses, weil sie vergessen was es letztlich ist: Nervengift

    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    ´
    Weil man Alkohol wesentlich besser dossieren kann und Cannabis wirkt intensiver aufs Gehirn.
    Cannabis kann man ja auch dosieren dass es nicht gesundheitsschädlich wirkt. Nur genau wie bei Alk machts fast niemand. So spontan gesagt würd ich auch behaupten, es gibt mehr oder zumindest ungefähr gleich viele Schnapsleichen wie Leute die an Cannabis sterben.
    Die Wahrheit tut weh, aber sie ist die Wahrheit

  14. #34
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Was daran liegt, das ein wesentlich höherer Prozentsatz unkontrolliert Alkohol zu sich nimmt als Cannabis. Was wohl auch noch daran liegt das das eine legal zu erhalten ist und das andere nicht. Klar kann man Hanf auch dossieren, Alkohol aber besser.

  15. #35
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    wie Leute die an Cannabis sterben.
    von Cannabis kann man nicht sterben

  16. #36
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Aber an den Folgen.........

  17. #37
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Grischa
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Zürich
    Alter
    26
    Beiträge
    4.496
    Name
    Grischa
    Nick
    -iNdeFiniTelY_*
    Zitat Zitat von Wordone Beitrag anzeigen
    von Cannabis kann man nicht sterben
    lol doch ^^

    nur so man kann auch am Rauchen Sterben ^^

    Lungenkrebs FTW!!!

  18. #38
    Run Rabbit Run
    Avatar von Wordone
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    14.539
    Nick
    Der Feine Herr
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Aber an den Folgen.........
    Aber man kann keine THC-Vergiftung kriegen, im Gegensatz zur ALkoholvergiftung.

    Und mir fallen grad keine THC- Folgen ein, die einen umbringen....muss ich nochma überlegen


    nur so man kann auch am Rauchen Sterben ^^
    dieser Rauch stammt doch meist vom beigemischten Tabak? Also kein Cannabis.

  19. #39
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von Wordone Beitrag anzeigen
    Aber man kann keine THC-Vergiftung kriegen, im Gegensatz zur ALkoholvergiftung.

    Und mir fallen grad keine THC- Folgen ein, die einen umbringen....muss ich nochma überlegen


    dieser Rauch stammt doch meist vom beigemischten Tabak? Also kein Cannabis.
    Cannabis enthält selbst Teerstoffe, höchst krebseregende. Desweiteren sterben bei stärkeren Konsum auch mal regelmässig Gehirnzellen ab, ebenfalls bei Alkohol. Davon hat man zwar ne ganze Menge, aber irgendwann führt auch das zu Gehirnschäden.
    Und dazu kommen auch noch zweitgradige Folgen, etwa erhöhte Unfallgefahr.

  20. #40
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zu meiner Schulzeit gabs hier mehrere Fälle von Drogenmissbrauch.

    Eine aus meiner damaigen Klasse z.b. konnte ohne ihre täglich 7-8 Köpfchen
    nicht mehr leben. Die hat wenns ging immer ein durchgezogen. Was da
    auch fürn geistiger Verfall statt gefunden hat, war für eine "harmlose" Droge
    wie sie gerne bezeichnet wird, doch ziemlich "faszinierend".

    Die konnte nach nichtmal einem Jahr exessiven Cannabis "gebrauch" nicht
    mal mehr vernünftig 11x14 ausrechnen. Desintresse an fast allen und Depressionen
    waren normal. Nur wenn der nächste Joint wartete, gings wieder gut. -_-

    Und das hab ich noch öfter bei anderen beobachtet, die teils noch weiter
    abgerutscht sind. Einer hat im LSD-Rausch seinen Dealer mit nem Beil totgeschlagen.
    Eine weitere ist mit 17 Jahren voll auf LSD hängen geblieben. Das war irgendwann inne 90er. Soweit ich weiss, sitzen beide heute noch inne Klapse. Einstiegsdroge war Cannabis.

    Ich kenn auch einige Leute, die damit durchaus umgehen können. Die ziehen zwar auch mal welche durch, aber das kontrolliert und inner "gute Laune" Stimmung.
    Das sind aber meist Leute, die es nicht benutzen um ihre Probleme zu bewältigen,
    sondern weil sie dabei wohl einfach entspannen. "Chillen" wie es so schön heisst.

    Von bewusstsein erweiternden Drogen halte ich persönlich überhaupt nichts.
    Hab nie verstanden wie man sich son Schmogg reinziehen kann. Das tollste Argument
    von den meisten Kiffern ist ja immer dieses "Es ist ja viiiiiel gesünder" als Alk und
    "Ich kann damit umgehen". Hab ich leider von Personen die solche Floskeln abliessen nach ein paar Monaten/Jahren dann anders gesehen.

    Ich hab in meinen Leben noch nie einen Joint geraucht oder sonst welche Drogen genommen. (Alk und Zigaretten mal aussen vor, sind ja nunmal auch Drogen im gewissen Sinne)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Coole Story über Hell !!
    Von Games1809 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 04:18
  2. Die Wahrheit über aCnCT4NK
    Von aWorld4Me im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 17:16
  3. die warheit über cheater
    Von Seele im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2001, 01:58
  4. Was denkst DU über mapcheater
    Von kryptochild im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2001, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •