+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 70

Verschärfung der Urheberrechte

Eine Diskussion über Verschärfung der Urheberrechte im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi ... ab 2008 gelten neue Urhebergesetzte .... insbesondere für Homepageeigentümer... hier könnt ihr euch informieren ... http://www.stern.de/computer-technik...en/606580.html wie ist ...

  1. #1

    Verschärfung der Urheberrechte

    Hi ... ab 2008 gelten neue Urhebergesetzte .... insbesondere für Homepageeigentümer...
    hier könnt ihr euch informieren ... http://www.stern.de/computer-technik...en/606580.html

    wie ist das eigentl. mit GameVideos darf man dort auch keine Soundtracks mehr verwenden ?

  2. #2
    Also für mich hört sich besonders der auf Internetseiten bezogene Absatz nicht gerade neu an, jedenfalls würde einem bei diesen Punkten generell jeder seine Bedenken aussprechen und davon abraten.

  3. #3
    New Canaan
    Avatar von MartenwrH
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    1.812
    Nick
    mArtin
    Clans
    -/-
    mal was hypotetisches ,

    ist es nun verboten von seinen Freunden ein wenig musik zu bekommen , egal ob als mp3file oder cd , und diese nur privat zu hören , das wäre ja echt hart....

    mit den Privaten videos ist ja eignetlcih sinnvoll , auch wenn mans nciht einsehen will^^.

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Das Verbot auf das Umgehen von Kopierschutzmechanismen gilt AFAIK schon seit ein paar Jahren und ist der Teil unseres Urheberrechts, der mich am meisten ankotzt. Gäbe es das Verbot nicht, könnte man Film-DVDs sämtlicher Regionscodes* auf einem PC-Laufwerk abspielen, mit einem Programm welches nicht an den Laufwerkseinstellungen rumpfuscht und dessen Regionscode verstellt, was maximal 5 x möglich ist. Um ein weiteres Mal eine Scheibe eines anderen Regionscodes (als den des Laufwerks) wiederzugeben, müsste man dann ein neues DVD-Laufwerk kaufen (oder ein Firmwareupdate installieren, womit die Gewährleistung flöten geht und man das Risiko eingeht das Laufwerk zu schrotten.)

    Die Alternative wäre auf das Verbot zu pfeifen und dadurch eventuell mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen, weil man sich erdreistet seine gekauften Film-DVDs abspielen zu wollen. Bin ich eigentlich der Einzige, der sich so langsam wie ein Vollidiot fühlt, weil er sich (weitestgehend ) an dieses Gesetz hält?

    Ich dachte mal Gesetze wären dazu da das gesellschaftliche Zusammenleben zu Regeln, aber Änderungen wie diese erfüllen offensichtlich nicht diesen Zweck, sondern dienen vorrangig/ausschließlich den kommerziellen Interessen von ein paar Wenigen...


    *Regionscodes sind das perfekte Beispiel für eine einseitige Globalsierung. Man produziert die Filmscheiben in Billiglohnländern, versucht aber gleichzeitig zu verhindern, dass die Kunden vom internationalen Wettbewerb beim Erwerb von (legalen) Film-DVDs profitieren, um somit hohe Preise durchsetzen zu können.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Eigentlich müssten sich weltweit echt mal alle menschen selbstanzeigen die in der Hinsicht was illegales machen oder gemacht haben..
    Mich würd ja interessieren wielange es dauert bis die Gerichte Kapitulieren
    Aber wahrscheinlich würden die Kinderschänder dann noch einfacher davon kommen während ein heruntergeladener Song mit 5 jahren knast bestraft wird in unserem tollen land...
    Naja... was solls, wir ham eh bald wieder die Stasi bzw den nachfolgeapparat hier
    Die wirds schon richten mit dem durchbringen solcher gesetze
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von blackplague Beitrag anzeigen
    wie ist das eigentl. mit GameVideos darf man dort auch keine Soundtracks mehr verwenden ?
    Durfte man eigentlich noch nie nur wurde dagegen bisher noch nicht vorgegangen. Einige Seiten wie zB planet-videos hatten deswegen in der Vergangenheit schon Probleme.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Sehr gut! Nieder mit den Raubkopierern! Alle wegsperren dann ist diese Welt ein besserer Ort, wir haben schließlich sowieso noch viel zu viel Platz in unseren Gefängnissen an Zellen die nur teuer von polnischen Putzfrauen entstaubt werden müssen, das könnten Raubkopierer übernehmen.

    Auch für Internetseiten, sobald auch nur jemand in einem Forum das Wort mp3 erwähnt sollte die ganze Seite für immer geschlossen werden, da wird noch viel zu lasch vorgegangen, auch wer bei Google mp3 eingibt sollte sofort das Recht auf Internetnutzung verlieren.

    Nunja, bis dahin dauert es noch, aber dies Gesetz ist schonmal ein guter Anfang.

    Raubkopierer sind VERBRECHER!

  8. #8
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.434
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Btw. ist Knacken und Umgehen das Kopierschutzes nicht was verschiedenes? Ich erinner mich da an CloneCD früher, welches den Schutz tatsächlich knacken wollte, wenn man Direktkopie gewählt hat. Dabei war dann der Kopierschutz auf der Kopie nicht mehr vorhanden, man hat ihn also geknackt und beseitigt ^^. Neuere Versionen und die meisten anderen Programme wie Nero "verbieten" aber nun eine Direktkopie.

    Zwar geht also eine Direktkopie nicht mehr, aber ich kann mit jedem simpelsten und legalsten Brennprogramm die CD trotzdem kopieren, indem ich den Inhalt einfach auf die Festplatte kopiere (woran mich der Kopierschutz lustigerweise nicht hindert) und dann ne neue Daten CD erstellen, wobei ich dann die Daten von der Festplatte brenne. Damit kommt man lustigerweise mit keinem Kopierschutz in Konflikt und kopiert ihn auch direkt auf die neue CD mit drauf. Ist das nun böse verboten oder legitim, da ich ja nix knack? Den Inhalt auf die Platte kopieren dürfte ja eigentlich nicht verboten sein
    Geändert von freezy (02.01.2008 um 05:08 Uhr)

  9. #9
    haben sie das mit den "rechtwidrige Quellen" eigentl. wegen Rapidshare und co. eingeführt?

    achja und is jetzt auch das Aufnehmen von InetRadios verboten ?
    Geändert von blackplague (02.01.2008 um 12:13 Uhr)

  10. #10
    UF Supporter
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Crash
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    35
    Beiträge
    8.941
    Name
    Christian
    Nick
    Crash
    Zitat Zitat von MartenwrH Beitrag anzeigen
    mal was hypotetisches ,

    ist es nun verboten von seinen Freunden ein wenig musik zu bekommen , egal ob als mp3file oder cd , und diese nur privat zu hören , das wäre ja echt hart....

    mit den Privaten videos ist ja eignetlcih sinnvoll , auch wenn mans nciht einsehen will^^.
    Steht doch direkt im 2. Absatz^^

    Das Kopieren einer Original-CD oder die Zusammenstellung eines Musik-Mix für Freunde sei zulässig, solange es bei geringen Stückzahlen bleibe. Eine feste Grenze gebe es nicht. Vor Jahren habe jedoch die Rechtsprechung ein Maximum von sieben Kopien akzeptiert.
    @Thunderskull: Vorsicht bei deinen selfmade Videos

    Wer mit Musik aus kommerziellen Quellen untermalte Urlaubsfilme im Internet veröffentlicht oder das Lieblingslied spielen will, muss sich in der Regel an die Gema wenden und Rechte erwerben.
    Nen Kumpel hat mir gesagt das die I-Net Cops jetzt nach Traffic gehen? Ich meine wenn ich downloade und das ein bissl mehr, dann muss ich Angst haben das sie bei mir vor der Tür stehen? Denn machen wir uns nix vor, wenn ich nicht auf Emule & Co. unterwegs bin und dennoch ne hohe Downloadrate habe, müssen Sie ja Daten vom Provider einsehen und selbst der kann doch keine genaue Auskunft über die Art der gedownloadeten Files machen?!

  11. #11
    Major
    Avatar von Ghosttalker
    Registriert seit
    24.12.2003
    Alter
    29
    Beiträge
    9.226
    über emule lädt man schon lange nicht mehr. es gibt doch schon 1000e fälle von abmahnanwälten. rapidshare youtube... könnten eigentlich alle schließen. und all dass was wir im internet machen wird seit 2008 gespeichert mit der vorratsdatenspeicherung. bringt der musikindustrie trotzdem nix

  12. #12
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Wieso können rapidshare und youtube schliessen ?
    Nur weil wir von unseren Politikern verarscht werden ?
    Da gibts andere länder wo eben diese Unternehmen ihre Lobby haben und fertig.. ^^

    Ansonsten ist das Traffic dingen nen Märchen... an der Leitung hier hocken z.B. theoretisch 5 Leuts... wie sollen sie sowas z.B. wissen?
    Dazu dann noch das Amateurmässige Erstellen von zu großen Files usw...
    Humbug und der erste der mir damit rechtlich kommen will kriegt meine neue Rechtschutzversicherung zu spüren !
    Außerdem muss er mir erstmal was beweisen.. auch wenn ich nichts zu verbergen habe muss ich diesem Stasi apparat ja nicht unbedingt das leben erleichtern.. Truecrypt in doppelter Form lässt grüßen
    Bestimmten Info kreisen nach lässt das BKA usw ja solche Rechner direkt stehen da sie wissen das sie keine Chance haben sowas zu knacken
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  13. #13
    Major
    Avatar von AbYsS
    Registriert seit
    11.02.2003
    Ort
    Mannheim
    Alter
    41
    Beiträge
    9.157
    Name
    Michael
    Nick
    inaktiv
    Clans
    inaktiv
    seit 01.01.2008 sind wir ja eh alle Schwerkriminelle und Teroristen, zumindest sieht das die Politik so, alles muss erfasst werden, als nächstes kommen dann die Videokameras in den eigenen 4 Wänden, 1984 lässt grüssen

  14. #14
    ( ☞ 。◕‿‿◕。) ☞
    Avatar von DrFriedChicken
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    12.424
    Name
    Jan
    Nick
    DrFriedChicken
    Clans
    SoDsW
    Darauf hat der Branchenverband Bitkom hingewiesen.
    Das in diesem Punkt bislang nicht eindeutige Urheberrecht sei entsprechend verschärft worden, erklärte der Verband.
    Ich frag mich warum ihr so nen Aufstand deswegen macht? Bitkom ist nicht Gesetzgeber. Da können die lange rumlabern, von wegen das Gesetz sei geändert worden. Bitkom ist ein Branchenverband, welcher gar nix zu melden hat. Die können sich zwar einen drauf einbilden, dass sie das Gesetz ändern könnten, weil sie es sich wünschen oder nen Salto rückwärts machen... Solange aber keine echte Änderung in den Gesetzestexten vorliegt, könnten die sogar behaupten, das sei mit der Todesstrafe belegt worden und keinen Richter würds jucken. Außerdem ist Stern nur ein Haufen von Hampelmännern, welche eigentlich hauptberuflich die Bevölkerung von der Bildzeitungsredaktion aus verblöden...

    Zudem: Auf der Bitkom-Webseite steht was ganz anderes.

    Dort steht nämlich, dass man für CD- und DVD-Brenner "Abgaben für Aufzeichnungsgeräte" zahlen muss. Diese Abgaben gelten als Ausgleich für erlaubte Privatkopien, welche zuvor vom Gesetz festgelegt waren und jetzt von der Industrie bestimmt werden. Sie müssen aber wirtschaftlich angemessen bleiben... Im Klartext heißt das, das Brenner und Rohlinge in Zukunft etwas teuerer werden könnten. Sonst nix...

    Das einzige was stören könnte:

    Im Jahr 2009 tritt ein neues Gesetz für Vorratsdatenspeicherungen der Internetprovider in Kraft. Dadurch sind diese dann verpflichtet, die IPs der Kunden für einen bestimmten Zeitraum zu speichern, was aber sowieso schon lange von den großen Providern gemacht wird. Davon sind aber nur Leute betroffen, welche illegal aus dem Netz downloaden. Privatkopien sind weiterhin legal...

    Letztendlich bleibt vorerst alles andere beim alten...
    Geändert von DrFriedChicken (02.01.2008 um 20:32 Uhr)

  15. #15
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    by Crash: "Nen Kumpel hat mir gesagt das die I-Net Cops jetzt nach Traffic gehen."
    Ich bin mir ziemlich sicher das sich kein Polizist unaufgefordert um deinen/euren Traffic kümmern wird.
    Wer urheberrechtlich geschütztes Zeugs zieht oder verteilt tappt doch meist in die Fallen von privaten Überwachungsunternehmen die genau protokollieren wann/wo/was welche IP angeboten/gezogen hat.
    Danach erfolgt die Anzeigenerstattung und dem Legalitätsprinzip folgend wird die Polizei tätig.
    Kein Cop wird sich an seinen dienstlichen Rechner setzen und sagen: heute schaue ich mal was User X alles hoch- und/oder runterlädt.
    Das dies nun aufgrund der VDS erheblich erleichert werden könnte, wobei ja diese eigentlich der Bekämpfung schwerer Verbrechen dienen sollte, wäre ein trauriger Nebeneffekt.
    Wobei ich nicht mal weiss ob es rechtlich zulässig ist für eine popelige Urhebersache die VDS heranzuziehen, weil die ja eigentlich nur zur Verfolgung/Verhütung staatsgefährdender Delikte erschaffen wurde.

    Der ganze Unfug mit dem kriminalisieren von (Bagatell-)Urheberrechtsdelikten ist hahnebüchern.
    Wer sich bei emule und Co geschützte Filme und Musik weiss ja meistens das es verboten ist aber die Ahndung geht ja mittlerweile soweit, das es für einen normalen Menschen ja kaum noch nachvollziehbar ist ab wann man sich strafbar macht.
    Ich finde das zum Kotzen.
    Aber schön zu sehen, das in einer Zeit wo wir wahrlich wichtigere Probleme haben, ein solches Gesetzwerk rauskommt.

    Für den ganzen Musik-Scheiss zahlen wir GeMa-Gebühren, Zuschläge auf Rohlinge und Brenner, der Internet-PC wird GEZ-pflichtig, Konzertkarten für gefragte Künstler kosten über 100 € aber die Branche bekommt den Hals nicht voll.
    Demnächst bekomme ich noch eine reingedrückt wenn ich im Auto mit offenem Fenster mein Radio zu laut abspiele und die Umgebung beschalle (könnte ja ein öffentliches Konzert sein).

    Ich möchte weiterhin einige Songs meiner überteuert gekauften CD's straflos auslesen und an meinen MP3-Player schicken, eine Sicherheitskopie meiner wertvollen aber kopiergeschützten Kauf-DVD's anlegen dürfen und ich möchte spannende Dokumentarfilme, die ich im öffentlich-rechtlichen TV verpasst habe, nachträglich runterladen ohne Straftäter zu werden.
    Aber dafür lebe ich wahrscheinlich im falschen Land.
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  16. #16
    Space Cowboy
    Avatar von Macross
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Tokyo, Kasai
    Alter
    33
    Beiträge
    7.340
    Name
    Kurisu
    Nick
    Macross/Paladin
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Interessiert eh niemanden Talatavi, die riechen alle das große Geld. Schüler werden auf 3000€ Basis verklagt weil sie 100 Musikdateinen angeboten haben usw. (2008)Man sieht es schon kommen "Schüler downloaded 1 Musikdatei und wird auf 3000 Euro schadenersatz angeklagt"...

    Und deren Kommentare "wir wollen nur erreichen, denjenigen einen Denkzettel zu verpassen, damit dies nie wieder geschieht".

    Ich war richtig Schockiert als ich Stern TV gesehen habe, was der Anwalt da runter gelabert hat. Ich hab von vornherein gesehen das es eine dreiste Abzocke von ihm ist. Ihm war es sowas von scheiss egal, junge Menschen in den ruin zu treiben. Ausflüchte wie Ich Arbeite mit den großen Musikunternehmen zusammen, ist doch alles mumpitz. In Wahrheit wollense unter dem Schutz des Gesetzes alle Ausbeuten !

  17. #17
    Ehrenmember
    Avatar von Talatavi
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.913
    Name
    Robi
    Nick
    DonRob
    Clans
    BL00D+
    Genau daraufläuft es hinaus...unter dem Schutzmäntelchen des erneuerten Urheberechtsschutz fliesst Geld in die Taschen von Winkeladvokaten und den Rechteinhabern.
    Und man/frau kann nicht mal was dagegen machen, weil es ja seit gestern Gesetz ist.
    Genauso wie der Irrsinn mit den Verkäuferabmahnungen bei Ebay... einmal falsch formuliert und schon haste eine gebührenpflichtige Abmahnung am Hacken.
    Ich warte nur noch darauf das jemand vom Ordnungsamt vor meiner Stammkneipe steht und mir eine reindrückt weil ich auf dem Bürgersteig geraucht (Paffverbot in Wirtschaften) und meine Kippe weggeworfen habe.
    Langsam wird mir das zuviel "Staat"...
    Wenn man mit Dreck beworfen wird, ist es nur eine Frage der Menge ob was hängen bleibt.

  18. #18
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Zitat Zitat von Paladinchen Beitrag anzeigen
    Interessiert eh niemanden Talatavi, die riechen alle das große Geld. Schüler werden auf 3000€ Basis verklagt weil sie 100 Musikdateinen angeboten haben usw. (2008)Man sieht es schon kommen "Schüler downloaded 1 Musikdatei und wird auf 3000 Euro schadenersatz angeklagt"...!
    junge wenn ich nächstes mal vorbeikomme, dann sag mir das ich dir ein paar gewisse briefe mitbringen soll
    das ist JETZT schon so, nur wird sowas vor gericht...NOCH abgeschmettert

    das problem dabei ist....man kann brauch sogar gar nichts runtergeladen haben!! es reicht völlig wenn da kurz die ip auftaucht

    aber was ist dann diebstahl? bzw. urheberrechtsverletzung?
    mein beispiel ausm datenschutz....ich geh ins CD-Geschäft und habe vor ne cd zu klauen....anner kasse mach ichs aber dann doch nicht und zahle brav...warum ist dabei egal....ich habe in dem moment nichts geklaut!

    Langsam wird mir das zuviel "Staat"...
    und um fast nichts anderes gehts den meisten im thema datenschutz ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  19. #19
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von DrFriedChicken Beitrag anzeigen
    Dort steht nämlich, dass man für CD- und DVD-Brenner "Abgaben für Aufzeichnungsgeräte" zahlen muss. Diese Abgaben gelten als Ausgleich für erlaubte Privatkopien, welche zuvor vom Gesetz festgelegt waren und jetzt von der Industrie bestimmt werden. Sie müssen aber wirtschaftlich angemessen bleiben... Im Klartext heißt das, das Brenner und Rohlinge in Zukunft etwas teuerer werden könnten. Sonst nix...
    Das ist ja der Witz. Du zahlst schon immer für eventuelle Urheberrechtsverletzungen eine nicht zu verachtende Summe. Auf jedem PC, jedem DVD-Player, jedem CD-Player, jedem MP3-Player, jedem Brenner und jedem Rohling ist bereits eine Abgabegebühr für diesen Fall verrechnet! Die zahlst du mit wenn du etwas dergleichen kaufst. Und dann darfst du dir nicht mal eine Kopie der von dir bezahlten CD machen. Die Logik dahinter soll mir mal wer erklären...

    Ich kaufen ohnehin nur noch CDs ohne Kopierschutz und online Musik nur noch dort wos (möglichst) im OGG Format und auf jeden Fall ohne DRM angeboten wird.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  20. #20
    ( ☞ 。◕‿‿◕。) ☞
    Avatar von DrFriedChicken
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Ba-Wü
    Beiträge
    12.424
    Name
    Jan
    Nick
    DrFriedChicken
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Und dann darfst du dir nicht mal eine Kopie der von dir bezahlten CD machen. Die Logik dahinter soll mir mal wer erklären...
    Die Logik dahinter ist, dass das private Kopieren noch legal ist. Also solange du den Inhalt der CD nicht an andere weitergibst, darfst du damit machen was du willst...

    Hab allerdings keine Ahnung, wie für Unternehmen Umsatzeinbußen entstehen können, wenn man von der eigenen CD ne Kopie für sich selbst macht. Deutsche Gesetzgebung ist ein Mysterium, welches man nur versteht, wenn man sich das Hirn wegkokst...

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •