+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Vaterschaftstests nur noch übers Gericht?

Eine Diskussion über Vaterschaftstests nur noch übers Gericht? im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Bin eben über diesen Artikel gestolpert und dachte mal das ich ihn Posten könnte. Find ihn schon irgendwie recht krass ...

  1. #1
    Zerstörerin der Welten
    Avatar von SE_Diamant
    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Wien
    Alter
    34
    Beiträge
    1.744

    Daumen runter Vaterschaftstests nur noch übers Gericht?

    Bin eben über diesen Artikel gestolpert und dachte mal das ich ihn Posten könnte. Find ihn schon irgendwie recht krass aber lest selbts:

    Gefunden auf http://www.vaeternotruf.de/index.htm
    Es hat beinahe den Anschein, die Bevölkerung, vor allem der männliche Teil, sollte es übersehen, so still wird das neue Gendiagnostik-Gesetz vorbereitet. Bei genauerem Hinsehen scheint es aber leider auch mit "heißer Nadel gestrickt" zu werden!

    "Das geplante Gesetz soll den Betrug am Mann, aber auch den am Kind festigen", sagt Wolfgang Wenger vom Väteraufbruch für Kinder e.V. und Gründer der "Männer- und Jungenzentrale in Rosenheim"

    ( http://www.majuze.de). Seiner Ansicht nach geht es nur darum, Kosten für den Staat zu verhindern. Der Mann soll für das Kind sorgen und bezahlen. Das tut er aber nur, wenn er glaubt, dass er der Vater ist. Welche Sorgen betroffene Männer haben und welche Schäden die vorhandene Unsicherheit verursacht, scheint nicht zu interessieren. "Es ist erschreckend, welchen geringen Wert Väter und Männer mit ihren Problemen und Sorgen in dieser Gesellschaft haben."

    Nach mehreren Verlautbarungen von Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) soll es demnach Männern ab 2006 verboten sein, durch einen anonymen Vaterschaftstest sich der eigenen Vaterschaft zu versichern. Väter, die ernste Zweifel hegen und in dieser wichtigen Frage endlich Klarheit haben möchten, sollen nach dem Willen der Justizministerin nur noch auf dem Gerichtsweg erfahren dürfen, ob sie der rechtmäßige Vater eines Kindes sind oder nicht. Das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung der Männer wird damit zwangsläufig missachtet!

    "Vaterschaftstests sind reine Identitätsabgleiche und eben keine Gentests.

    Phänotypische Aussagen über eine Person können danach nicht gemacht werden", unterstreicht Prof. Dr. H.G. Gassen, Biotechnologie-Experte und Aufsichtsratvorsitzender der humatrix AG ([url]http://www.humatrix.de[url]). "Das wird sowohl in der politischen als auch öffentlichen Debatte immer wieder verwechselt bzw. nicht unterschieden!"

    Weitere negative Folgen, wie immense Anwalts- und Gerichtskosten, monatelange Verfahrenswege, Beziehungsstress mit der Kindesmutter, dauerhafte emotionale Belastung, und - egal welches Ergebnis der Test dann letztendlich bringt - endgültige Zerstörung des Familienfriedens sind damit vorprogrammiert - ja sogar von staatlicher Seite einkalkuliert. Nach Ansicht vieler Bürger und Organisationen soll es dazu nicht kommen und es formiert sich Widerstand - zunächst im Internet gestartet: Unter

    http://www.petitiononline.com/majuze/petition.html

    ist seit Mitte Juni 2004 eine Unterschriftensammlung aufrufbar, die gegen dieses Gesetzesvorhaben protestiert. Es ist geplant, nach der Sommerpause alle im Bundestag vertretenen Abgeordneten anzuschreiben und zur Mithilfe gegen dieses Gesetz aufzufordern. Ende des Jahres soll die Unterschriftensammlung dann beendet sein und dem Petitionsausschuss vorgelegt werden.
    Liebe ist ein Stern in einem Haufen Mist. (Heinrich Heine)

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Das ist wirklich krass ^^
    Und das bestätigt auf gewisse Weise die Aussage, dass alleinerziehende Väter hier im Land die gearschten sind (oder vielmehr im Vergleich zu alleinerziehenden Müttern).

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ein Schuß in den Fuß, mal ganz davon abgesehen, dass Männer durch dieses Gesetz doch stark benachteiligt werden, wird das dem Vorhaben die überlasteten deutschen Gerichte zu entlasten nicht gerade dienlich sein.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #4
    Senior Poster
    Avatar von oldstars
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Wentorf bei Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    6.867
    Nick
    Oldstars + clan
    Clans
    [-MUM-]
    nunja beizweifel erstmal die zahlungen einstellen am bestebn auf ein sperrkonto
    weil ich möchte nicht wissen wie schwer es väter haben die es feststellen lassen haben das esnicht ihr kind ist und schon eine gewissezeit bezahlt haben
    und eines darf man nicht vergessen jedes 10 kind ist ein sogenantes kuckucksei
    Falls in diesem Text Schreibfehler sind und ihr ein Problem damit habt, wendet euch an die Behörde für Klugscheißer und alles Besserkönner!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gibt es denn nur noch Arschlöcher?
    Von stefros im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 02:47
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.11.2001, 15:46
  3. ar2 nur noch reconns oder wash games
    Von CruzZ61 im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 16:51
  4. KREIG. defeats @ES*G@ = ich kann nur noch lachen
    Von syK im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.09.2001, 01:31
  5. Anmeldung nur noch bis 1.9!!!!
    Von Ligaadmin im Forum C&C-Liga
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2001, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •