+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

USA verurteilt Wikileaks zu Tode.

Eine Diskussion über USA verurteilt Wikileaks zu Tode. im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Die Pressefreiheit ,einer der Grundpfeiler der Demokratie. Der 5te Artikel unseres Deutschen Grundgesetztes , der die Pressefreiheit gemeinsam mit der ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.603
    Name
    Starscream

    English-speaking Topic USA verurteilt Wikileaks zu Tode.

    Die Pressefreiheit ,einer der Grundpfeiler der Demokratie.

    Der 5te Artikel unseres Deutschen Grundgesetztes , der die Pressefreiheit gemeinsam mit der Meinungsfreiheit, der Rundfunkfreiheit und der Informationsfreiheit gewährleistet. Das uns vor Jahren von dem Bollwerk für das Gute, den Vereinigten Staaten gebracht wurde.

    Es gibt mittlerweile auch mehrere Journalistische Vereinigungen , die dafür sorgen das wir diese Informationen kriegen. Wie Wikileaks.

    Nun ist ein Mittelglied von Wikileaks von den Offiziellen US Behörden zu Tode verurteilt worden.
    Was ist bloß aus den Verfechter für Demokratie seit dem zerfall der Sowjetunion ist geworden ?

    http://www.itler.net/2011/03/us-sold...-an-wikileaks/

    https://www.injoyage.de/hobbies/149289306

    Na selbst in Russland, werden die Journalisten nicht offiziell von dem Staat kaltgemacht.

  2. #2
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    Guck mal auf das Datum.. das isn Monat alt und sollte Manning einschüchtern damit er Assange irgendwie belastet...

    Aber was willste von Terroristen auch erwarten die libysche Aufständische mit Waffen beliefern.. Der Fall Manning zeigt dass du nicht in Guantanamo sein musst um misshandelt zu werden...

    http://publicintelligence.net/bradle...t-at-quantico/

    Wer jemals Adrian Lamo trifft kann ihm ja mal einen 'netten' "Gruss" ausrichten.

    €: Davon ab, "Pressefreiheit" trifft in Mannings Situation nicht zu, er hat das ganze ja im Dienst getan.

  3. #3
    Kosmokrator
    Avatar von AKira223
    Registriert seit
    03.08.2001
    Ort
    Xanadu
    Alter
    29
    Beiträge
    14.972
    Name
    René
    Aber mal unabhängig vom Fall Manning... auf Zapp (NDR) sagten sie, dass Wikileaks sich selbst kaputt gemacht hätte durch den Streit zwischen Assange und seinem ehemaligen deutschen Kollegen. Assange hätte den Laden alleine nicht leiten können, hinzu kommt seine One-Man-Show, die er stets abzog, sodass noch weitere Unterstützer das Projekt fallen ließen.
    Mittlerweile sei Wikileaks mehr oder weniger Offline, neue Enthüllungen werde es in naher bis mittlerer Zukunft nicht geben.

    Hat sich an dieser Situation mittlerweile was geändert?

  4. #4
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Nö. Auf Wikileaks würde ich nicht mehr viel setzen.
    Dafür sind mit OpenLeaks etc aber ja schon neue Plattformen am Start.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  5. #5
    Ehrenmember
    Avatar von deamon
    Registriert seit
    05.07.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    4.879
    Clans
    AGFA
    cryptome, public intelligence, openleaks, www.crowdleaks.org ... etc pp

    Aber mal unabhängig vom Fall Manning... auf Zapp (NDR) sagten sie, dass Wikileaks sich selbst kaputt gemacht hätte durch den Streit zwischen Assange und seinem ehemaligen deutschen Kollegen.
    aha, die werdens wohl ganz genau wissen... für mich ist assange ein troll wie jeder andere, und er hat halt irgendwie die funktion eines blitzableiters übernommen.. das isn scheiß job, aber irgendwer muss es ja machen. was da intern abgeht will ich gar nicht wissen, hab schon genug stress mit meinen gruppen (quasi wegen nichts, einfach nur weil menschen scheiße und irrational sein können)


    Mittlerweile sei Wikileaks mehr oder weniger Offline,
    u sure? all systems operational http://www.wikileaks.ch/wiki/Main_Page +mirrors

    das bank of america material kommt noch früh genug...

    btw fukushima's sicherheitsmängel waren laut cables bereits seit 2008 bekannt

  6. #6
    UF_ownz
    Avatar von rookie-Z
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Jamaica
    Beiträge
    5.815
    Name
    Sven
    Nick
    rookieZ-
    Clans
    UF
    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    Guck mal auf das Datum.. das isn Monat alt und sollte Manning einschüchtern damit er Assange irgendwie belastet...

    Aber was willste von Terroristen auch erwarten die libysche Aufständische mit Waffen beliefern.. Der Fall Manning zeigt dass du nicht in Guantanamo sein musst um misshandelt zu werden...

    http://publicintelligence.net/bradle...t-at-quantico/

    Wer jemals Adrian Lamo trifft kann ihm ja mal einen 'netten' "Gruss" ausrichten.

    €: Davon ab, "Pressefreiheit" trifft in Mannings Situation nicht zu, er hat das ganze ja im Dienst getan.
    Zitat Zitat von deamon Beitrag anzeigen
    cryptome, public intelligence, openleaks, www.crowdleaks.org ... etc pp

    aha, die werdens wohl ganz genau wissen... für mich ist assange ein troll wie jeder andere, und er hat halt irgendwie die funktion eines blitzableiters übernommen.. das isn scheiß job, aber irgendwer muss es ja machen. was da intern abgeht will ich gar nicht wissen, hab schon genug stress mit meinen gruppen (quasi wegen nichts, einfach nur weil menschen scheiße und irrational sein können)


    u sure? all systems operational http://www.wikileaks.ch/wiki/Main_Page +mirrors

    das bank of america material kommt noch früh genug...

    btw fukushima's sicherheitsmängel waren laut cables bereits seit 2008 bekannt
    <font size=7><span style=font-family: Comic Sans MS><font color=darkorange>S</font><font color=red>P</font><font color=yellow>A</font><font color=lime>M</font><font color=#000000>!!!</font></span></font>

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •