+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 100

U.S. Marine Kriegsverbrecher

Eine Diskussion über U.S. Marine Kriegsverbrecher im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Sleepy Das gabs schon immer net nur im ersten weltkrieg im 2. und im irak krieg es gabs ...

  1. #21
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von Sleepy
    Das gabs schon immer net nur im ersten weltkrieg im 2. und im irak krieg es gabs auch in rom es gabs in griechenland im alten altertum und uach in der stein zeit Krieg ist das was die Menschen je begleitet hat begleitet und begleiten wird da es einfach nur ne schlechte eigenschaft von uns ist.
    Das wollte ich damit ausdrücken. War nicht nur auf den Irak oder 2.Weltkrieg begrenzt gemeint.

  2. #22
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    tut mir leid.... ihr mögt ja alle in gewissem sinne recht haben... aber...

    erm... ihr stellt die amis immer als böse teufel dar...als geisel der menscheit und den bush wohl noch als oberteufel der im weißen haus sitzt mit 2 hörnern und nem satansdreizack oder wahtever...

    sorry das ist MEHR als nur lächerlich.

    Krieg ist schlimm ja... im krieg geschehen solche sachen, ja (und weiß gott nicht nur bei den amis.... nur hier wollt ihr es eben wissen...hier wollen es alle wissen und hochspielen bis zum gehtnichtmehr weil man ja die blöden bösen amis eh nicht leiden kann)

    Tut mir leid aber weder ich noch ihr könnt beurteilen wie es ist im krieg zu sein.... wie es ist im irak zu hocken und nur drauf zu warten bis irgendwoher ein selbstmordattentäter hervorspringt oder jemand ausm erdloch schlüpft und dich abknallt... ihr könnt nicht sagen wie IHR in dieser situation reagiert hättet.

    Und es tut mir auch leid...aber ihr stellt die terroristen immer über die amis...nach dem moto "jo mei die terroristen dürfen amis abknallen wie sie wollen aber andersrum nicht"... hallo gehts noch?

    ich befürworte keineswegs den irak-krieg... doch ich bitte euch...die methoden sind kein stück anders als die anderer kriege... egal welche nationen sie führen...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  3. #23
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Und es tut mir auch leid...aber ihr stellt die terroristen immer über die amis...nach dem moto "jo mei die terroristen dürfen amis abknallen wie sie wollen aber andersrum nicht"... hallo gehts noch?
    lolo....
    Weißt du was das für Terroristen sind im Irak? Das sind verzweifelte Menschen die ihre Familien verloren haben bei einer Invasion eines fremden Landes bei der es nur um Öl ging. Bei einer unnötigen Invasion bei der die gesamte Infrastruktur unnötiger Weise ausgemerzt wurde. Bei einer Invasion wobei mehrer Tausen Zivilisten ums Leben kamen und es der Bevölkerung nachher schlechter ging als vorher.

    Das sind Leute die ihr Land verteidigen. ZU RECHT

  4. #24
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    NEIN...eben das nicht...

    es sind islamische fundamentalisten... die irakische bevölkerung nämlich ist recht froh über die "Befreiung"... (sonst würde ja die ganze bevölkerung geschlossen hinter den von mir betittelten "terroristen" stehen)

    spielen wir das spielchen also mal andersrum:

    weißt du was das für Soldaten sind im Irak? das sind verzweifelte menschen die ihre Kameraden verloren haben bei einem hinterfotzigen angriff aus dem hinterhalt von üblen islamischen fundamentalisten. Soldaten die nur ein Land von einem Diktator befreien wollten um eben diesen menschen das leben zu erleichtern. Bei einer befreiung bei der mehrer hundert (oder tausend ) ihrer kameraden gestorben sind und immer noch welche sterben nur um es der bevölkerung besser zu machen als vorher.

    Das sind leute die sich selbst verteidigen. ZU RECHT!


    siehst du was ich meine? Die wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen...
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  5. #25
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Wenn die US-Soldaten Terroristen genauso abschlachten, stellen sie sich auf die selbe Stufe wie die Terroristen.
    Und das geht mir auch nicht um die blöden Amis oder um Teufel Bush, sondern das die sich Sachen rausnehmen, die ICH so nicht respektiere.

    Ölexportstop auf kosten der irakischen Bevölkerung um dann selber günstig vom Irak Öl zukaufen, weil der Irak das Geld braucht.
    Krieg führen ohne Einverständniss der Uno sprich der Welt. Stadtteile plattbomben wo auch nur vermutet wird das eventuell Terroristen sind.

    Diese Menschen lebten Jahrzehnte unter einer Diktatur die auch noch jahrelang von Amerika unterstützt wurde.
    Und dann kommen selbige Amerikaner und sagen denen dann Saddam ist böse obwohl wir ihn jahrlang unterstützt haben. Was erwarten die den wenn sie in ein Land einfallen, wo es garkeine Massenvernichtungswaffen mehr gibt und es offensichtlich nur um Öl geht.
    Das die den Amerikanern den Hintern küssen. Die Menschen dort leben ganz anders, haben eine andere Religion und sind glücklich wenn se was zu essen aufm Tisch haben.

    Es gibt Kriege die müssen sein bzw. sind vertretbar. Und dazu zähle ich den Irakkrieg nicht.

  6. #26
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Zitat Zitat von Blade
    NEIN...eben das nicht...

    es sind islamische fundamentalisten... die irakische bevölkerung nämlich ist recht froh über die "Befreiung"... (sonst würde ja die ganze bevölkerung geschlossen hinter den von mir betittelten "terroristen" stehen)

    spielen wir das spielchen also mal andersrum:

    weißt du was das für Soldaten sind im Irak? das sind verzweifelte menschen die ihre Kameraden verloren haben bei einem hinterfotzigen angriff aus dem hinterhalt von üblen islamischen fundamentalisten. Soldaten die nur ein Land von einem Diktator befreien wollten um eben diesen menschen das leben zu erleichtern. Bei einer befreiung bei der mehrer hundert (oder tausend ) ihrer kameraden gestorben sind und immer noch welche sterben nur um es der bevölkerung besser zu machen als vorher.

    Das sind leute die sich selbst verteidigen. ZU RECHT!


    siehst du was ich meine? Die wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen...
    Du solltest mal ein Buch von Yasmina Khandra lesen

    90% Der Anschläge im Irak und sonstwo werden ausgeführt von Leuten, die sich nur einen "größeren" Grund suchen um gegen die Amerikaner zu kämpfen. Ihnen ist es im Grunde Scheißegal, sie würden auch für den Kommunissmus kämfen . Leute die ihre Familien verloren haben.

    Bis heute haben die Amerikaner noch keinen Grund gegeben um den Irak anzugreifen.

    Keine ABC WAffen
    Keine Kontakte zu Al Quaida

    ÖL! Ist der wahre Grund wie wir doch alle im innersten Herzen wissen

    Und das mir der Bevölkerung ist wirklich der größte Quatsch. Es ist bewiesen das es der Irkakischen Bevölkerung einfach viel mieser geht als unter Saddam....

    Und man müsste auch Nachrichten gucken. Polnische Soldaten und andere werden mancher Orts als "Befreier" angesehen. Aber von Amerikanern hört man immer nur Besetzer Tyrannen etc. ich hab noch keinen einzigen Irakischen Bürger im Fernesehn oder Zeizung gesehen der gesagt hast "Amerikaner, Befreier"......

  7. #27
    Der Drüberleser
    Avatar von sniper078
    Registriert seit
    17.02.2003
    Ort
    Gmunden
    Alter
    38
    Beiträge
    4.977
    Name
    Andreas
    Nick
    Ahab078
    Clans
    -MuM- /SODSW
    1. Habs auch gesehen,aber nur bis zum punkt wo er mit der waffe im anschlag den für mich schlafenden oder toten Mann anvisiert.Danach sollten angeblich Schüsse gefallen sein,sprich er hat ihn getötet.
    2.Nun richtet man über diesen Mann und das heißt für mich das man etwas unternimmt,also kein grund für die Diskutierenden in rage zu geraten.
    3.Ich verurteile diesen Mann mit sicherheit nicht da ich der Meinung bin das Angst und unerfahrenheit oft reaktionen hervorrufen die einem einen falschen Schutz bieten.
    Sollte er im vollbesitz seiner geistigen Kräfte einen Wehrlosen erschossen haben,dann einsperren und Schlüssel weg,keine frage!!

  8. #28
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    ja, ihr habt es endlich durchschaut: bush ist doof, amerikaner dumm, den irakern ging es unter saddam besser, die usa wollten bloß das öl des irak und alle amerikaner empfinden ein perverses vergnügen daran, wehrlose leute abzuschlachten (wahrscheinlich ein überbleibsel von den massakern an den indianern). wehret euch und schick spenden an die hamas, an den irakischen widerstand und an die npd. man will uns unterjochen, zu den wafffen, ihr erleuchteten!
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  9. #29
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Zitat Zitat von Asgard
    Aus welchen Grund sollte die USA einen Führungsanspruch auf die Welt haben ?
    Weil sie die modernste Armee hat ? Weil sie Länder bombadieren wie sie lustig sind ?

    Halte das was du gesagt hast für gefährlich. Einen einzigen Land so ein Freifahrtsschein auszustellen ist nicht wirklich sinnvoll. Reicht schon das die Amis sich das "Recht" genommen haben einen Angriffskrieg zuführen.
    Weil ich meine, dass sie es sich historisch "verdient" haben. Die Amerikaner haben viel geleistet und gezeigt, dass sie fähig sind Konflikte zu lösen. Wo ständen wir Deutschen heute ohne die Amerikaner? Franzosen und Engländer alleine hätten uns nach dem 2. Weltkrieg sicher nicht so behandelt, wie wir letztendlich behandelt wurden.

    Was haben China und Indien für unsere westlichen Werte getan? Ich fühle mich von einer "Polizei-USA" gut vertreten - ein Indien / China, dass die Welt führen würde, würde meiner Meinung nach in eine Richtung streben die nicht in meinem Interesse steht.

    Ich lebe gerne in der westlichen Welt und nach den "christlichen Werten" - dabei vertraue ich den USA diese am besten zu halten und verteidigen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  10. #30
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Zitat Zitat von FiX
    Weil ich meine, dass sie es sich historisch "verdient" haben. Die Amerikaner haben viel geleistet und gezeigt, dass sie fähig sind Konflikte zu lösen. Wo ständen wir Deutschen heute ohne die Amerikaner? Franzosen und Engländer alleine hätten uns nach dem 2. Weltkrieg sicher nicht so behandelt, wie wir letztendlich behandelt wurden.

    Was haben China und Indien für unsere westlichen Werte getan? Ich fühle mich von einer "Polizei-USA" gut vertreten - ein Indien / China, dass die Welt führen würde, würde meiner Meinung nach in eine Richtung streben die nicht in meinem Interesse steht.

    Ich lebe gerne in der westlichen Welt und nach den "christlichen Werten" - dabei vertraue ich den USA diese am besten zu halten und verteidigen.
    Siehst du, das ist was ich meine. Die Meinung der "christlichen Welt" und die die darin gerne leben. Aber vielleicht möchte ein Iraker, Chinese oder Kambotschaner garnicht nach dieser Meinung leben. Vielleicht wollen sie garkeine christliche, demokratische Welt.

    Darum bin ich der Meinung das es nicht verantwortlich ist, den Amerikaner allein die Führung über die Welt anzuvertrauen. Ich würde nicht wollen das eine grosse Weltpolizei mir ihre Werte aufzwängen will. Und ob diese Werte gut oder schlecht sind, liegt immer noch im Auge des betrachters.

    @ Tassahak:
    Sehr geistreicher Beitrag. Ich bin förmlich Überwältigt von soviel überzeugungskraft in deinem Text. -_-

  11. #31
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    ja, ihr habt es endlich durchschaut: bush ist doof
    richtig
    amerikaner dumm
    richtig
    den irakern ging es unter saddam besser
    richtig(bewiesener Maßen du Megahirn)
    die usa wollten bloß das öl des irak
    richtig(bewiesenr Maßen)
    alle amerikaner empfinden ein perverses vergnügen daran, wehrlose leute abzuschlachten
    Sicherlich nicht alle, abert einige Soldaten sicherlich.
    wehret euch und schick spenden an die hamas, an den irakischen widerstand und an die npd
    Ich seh da keinen Zusammenhang, Erklärung bitte.

    B2T:

    Eben das Asgard, nicht jeder will unsere christlichen Werte aufgezwungen bekommen haben. Nicht jeder will in Demokratie leben (woher weißt du, dass Demokratie die beste Staatsform ist? | Ich denke Kommunissmus ist die idealste, allerdings mit der Raffgier und Egoissmus der Menschen nicht kombinierbar).

    Bush ist Kreationist und genau das spiegelt sich in seinen Taten sehr nieder.

    Btw. Powell ist zurückgetreten, für mich ein Anzeichen für einen erneuten Krieg(jetz hat er ja die Wahl gewonnen, jetzt kann er sich wieder von seiner richtigen Seite zeigen, und twar möglichst schnell, dass es bis zur nächsten Wahl wieder verdrängt wurde). Was wird es sein? Iran, Sudan oder vllt. doch Nordkorea?

  12. #32
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Zitat Zitat von Asgard
    Siehst du, das ist was ich meine. Die Meinung der "christlichen Welt" und die die darin gerne leben. Aber vielleicht möchte ein Iraker, Chinese oder Kambotschaner garnicht nach dieser Meinung leben. Vielleicht wollen sie garkeine christliche, demokratische Welt.

    Darum bin ich der Meinung das es nicht verantwortlich ist, den Amerikaner allein die Führung über die Welt anzuvertrauen. Ich würde nicht wollen das eine grosse Weltpolizei mir ihre Werte aufzwängen will. Und ob diese Werte gut oder schlecht sind, liegt immer noch im Auge des betrachters.

    @ Tassahak:
    Sehr geistreicher Beitrag. Ich bin förmlich Überwältigt von soviel überzeugungskraft in deinem Text. -_-
    Ich rede nicht von einer christlichen Welt, sondern von christlichen Werten. Eine christliche Welt auszurufen wäre wohl etwas übertrieben. Natürlich darf jeder Mensch für sich selber entscheiden nach welchen Werten er leben möchte - ich bin unter den westlichen "christlichen" aufgewachsen und schätze diese. Daher hat es für _mich_ Priorität, dass diese geschützt werden. Dass das nicht bei allen so ist ist klar - wenn alle gleich denken würden hätte man wohl keine Probleme.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  13. #33
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zitat Zitat von Masterwild
    Aua. Ich hasse es wenn Leute von Sachen reden, von denen Sie keine Ahnung haben. Die Amerikaner haben einem internationalen Gerichtshof nicht zugestimmt, da es keine neutralen Richter in einem solchem gäbe (Die Ankläger sind gleich die Richter). Der einzigste "internationale Gerichtshof", bei dem die Amerikaner beteiligt waren, waren die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse, welche sowohl heute als auch damals wegen genau diesem Grund kritisiert wurden bzw. werden.

    MfG
    Mal ganz davon abgesehen, dass Richter allein schon von Berufs wegen unparteiisch sind und sein müssen ist die Unparteilichkeit des Internationalen Gerichtshofes schon allein deswegen gewährleistet, als dass von den 15 Richtern jeder einer anderen Nation angehören muss.

    Staaten können den Staatsanwälten sagen was sie zu tun haben aber nicht den Richtern. Diese sind in ihren Entscheidungen frei und nur dem Gesetz unterworfen.

    Falls du das nicht glaubst, hier.
    Geändert von Touji (17.11.2004 um 17:42 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  14. #34
    Vivir la Utopia!
    Avatar von Psychot
    Registriert seit
    20.09.2003
    Beiträge
    1.944
    Zitat Zitat von Touji
    Mal ganz davon abgesehen, dass Richter allein schon von Berufs wegen unparteiisch sind und sein müssen ist die Unparteilichkeit des Internationalen Gerichtshofes schon allein deswegen gewährleistet, als dass von den 15 Richtern jeder einer anderen Nation angehören muss.

    Staaten können den Staatsanwälten sagen was sie zu tun haben aber nicht den Richtern. Diese sind in ihren Entscheidungen frei und nur dem Gesetz unterworfen.

    Falls du das nicht glaubst, hier.
    Ein Internationaler Gerichtshof kann nicht neutral sein, da ja erst mal jemand die Gesetze bzw Regeln festlegen muss, da diese normalerweise nur national existieren. Das diese Gesetze von Vertretern der gesamten Welt festgelegt wurden, glaube ich kaum. Wenn man jetzt also zum einen Staat angklagt, weil er versucht, sich Massenvernichtungswaffen anzuschafen, würde dieser nach Gesetzen verurteilt werden, zu denen er nie zugestimmt hat.
    Das wäre im ungefähren so wie wenn du in einem "Urwald"-Staat verklagt werden würdest, weil du im Alter von 25 Jahren schon Alkohol getrunken hast oder gar vorehelichen Sex hattest (Übertreibung). Verstehst du, was ich meine?
    Auch wenn ich im allgemeinen etwas gegen die meisten Amerikanischen Handlungen einzuwenden habe, ist diese wohl gerechtfertigt.
    (K) All Rites Reversed - Reprint what you like
    Pimp my Rights!

  15. #35
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von L$Dr4g0N
    richtig



    Btw. Powell ist zurückgetreten, für mich ein Anzeichen für einen erneuten Krieg(jetz hat er ja die Wahl gewonnen, jetzt kann er sich wieder von seiner richtigen Seite zeigen, und twar möglichst schnell, dass es bis zur nächsten Wahl wieder verdrängt wurde). Was wird es sein? Iran, Sudan oder vllt. doch Nordkorea?
    sorry aber das outet dich gerade als BILD-Zeitungsleser... genau so stuss stand auch in der bildzeitung...ganz nach dem moto "oh powell is zurückgetreten...das können wir sicher wieder gegen bush verwenden...irgendwie...auch wenn wir die wahrheit unterschlagen müssen" hättest du eine "Normale, seriöse" zeitung gelesen dann wüsstest du dass powell VON ANFANG AN vorhatte nur EINE AMTSZEIT (sprich 4 jahre) zu bleiben (auch verständlich...der gute mann is meines wissens schon 67) und ist DARUM jetzt zutückgetreten... also entweder er is hellseher und wusste im jahre 2000 schon dass es nur kriege gibt und hat darum gesagt "den kriegsstress mach ich nur 4 jahre mit" oder er hatte wirklich vor nur 4 jahre zu bleiben..EGAL was geschieht... darfst dir das wahrscheinlichere raussuchen
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  16. #36
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    sorry aber das outet dich gerade als BILD-Zeitungsleser... genau so stuss stand auch in der bildzeitung
    Bei dem Punkt musste ich lachen ^^ ich hab sicherlich keine Bild gelesen, aber woher willst du wissen was drinstand ohne sie gelesen zu haben?+

    Und ja ich bin ein Verfechter des Unwahrscheinlichen, musst du wissen...

  17. #37
    King of Queens
    Avatar von Jörg
    Registriert seit
    06.06.2002
    Ort
    - - -
    Alter
    34
    Beiträge
    8.732
    Nick
    - - -
    Clans
    - - -
    ehm leute,ich wollte ne sachliche (wies auch weitgehend hier is) diskussion,und net wieder diese teilweise uf-typischen deppen-rufe wie "alle amis sind dumm"
    hört endlich auf jeden amerikaner mit ein paar idioten auf eine stufe zu stellen,dass wollt ihr auch nicht dass die amis es mit allen deutschen machen

    themagrund war für mich,dass es schlimm ist,wenn szenen wie diese freisichtbar im abend fernsehen gezeigt werden,wo es sogar kinder etc sehen können,und das schockiert mich!
    mfg Jörg

  18. #38
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Um zu wissen was in der Bildzeitung steht braucht man doch nur an einem Kiosk vorbeilaufen. Viel mehr als die Überschriften auf der Titelseite findet man doch in der ganzen Zeitung nicht.

    Aber jetzt wieder zum Thema
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  19. #39
    FORENGRÜNDER

    Registriert seit
    26.02.2002
    Beiträge
    2.815
    Genau ich wollte noch was Amerikafreundliches loswerden, wenn man in die USA kommt sind dort die Bürger in der Regel viiieeel freundlicher wie hier und ausgesprochen nett usw. Was kann der Großteil der US-Bürger für die Außenpolitik der Regierung ?

  20. #40
    Captain Obvious
    Avatar von L$Dr4g0N
    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    5.203
    Nick
    Tazz
    Was kann der Großteil der US-Bürger für die Außenpolitik der Regierung ?
    Über 50 000 000 haben Bush wiedergewählt...

    Edit: Auch noch so zugespielt ^^ Der Großteil der Bevölkerung hat die Außenregierung wiedergewählt
    Geändert von L$Dr4g0N (17.11.2004 um 19:59 Uhr)

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. hi was hilft, als ork gegen space marine?
    Von --Xenos-- im Forum Strategien
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 15:17
  2. japanische marine
    Von fubbu im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 14:45
  3. Einheit: Tauren-Marine
    Von Junker im Forum StarCraft 2
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 13:02
  4. Ssannd ( Chaos ) vs sCa'nroll ( Space Marine )
    Von Dace|HFD im Forum Replay Center
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 12:22
  5. i want YOU ! for UF-Marine Core
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.05.2003, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •