Thema geschlossen
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 131

tag der befreiung!

Eine Diskussion über tag der befreiung! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Zitat von Springmaus wie arm muss man sein, um auf etwas stolz zu sein, woran man keinen anteil hat? naja ...

  1. #41
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Springmaus
    wie arm muss man sein, um auf etwas stolz zu sein, woran man keinen anteil hat?

    naja was solls... ich vertrete ja eher die these "wenn jeder an sich denkt is an alle gedacht"

    und damit bin ich ganz im sinne von adam smith... einem der marktwirtschaftsvordenker...
    ...und gleich wieder gute nacht

  2. #42
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Springmaus
    wie kann man auf die erfolge/errungenschaften von etwas stolz sein, ohne sich für die greuel/fehlverhalten/furchtbaren fehler zu schämen?
    Den Satz find ich sehr gut. Darüber sollte man mal nachdenken.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  3. #43
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Das liegt in der Natur des Menschen:
    Erfolge und gute Dinge werden stets gerne ins Gedächnis
    gerufen während Fehlverhalten etc lieber verdrängt wird.

    Wobei natürlich dieses Thema ganz andere Dimensionen
    fasst und logischerweise nicht mit solch einfachen Erklärungen
    zur Seite gelegt werden kann.

    Ich bestreite ja auch nicht, dass dieser geschichtliche Teil
    eine Grausamkeit an sich ist - nur wird Deutschland im Gegensatz
    zu anderen Ländern mit ähnlichen Greueltaten in deren Geschichte
    weitaus kritischer beäugelt und kritisiert, genau das gefällt
    mir nicht.

    Aber wenn ich dieses Thema näher aufgreifen will, müsste ich
    wieder ellenlange Beiträge verfassen die eh keiner akzeptieren
    will, daher lass ich es mal lieber.

    Ich hoffe nur inständig, dass Deutschland keinen weiteren
    Gedenkfeiertag ins Leben rufen wird.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  4. #44
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Psycho Joker
    Den Satz find ich sehr gut. Darüber sollte man mal nachdenken.
    dem stimm ich zu

    allerdings funzt das auch nur in diesem speziellen fall, da man direkt etwas positives mit etwas negativem verbinden kann

  5. #45
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Zitat Zitat von Shadow315
    Ich bestreite ja auch nicht, dass dieser geschichtliche Teil
    eine Grausamkeit an sich ist - nur wird Deutschland im Gegensatz
    zu anderen Ländern mit ähnlichen Greueltaten in deren Geschichte
    weitaus kritischer beäugelt und kritisiert, genau das gefällt
    mir nicht.
    Das ist der Fehler. Das ist schon Relativierung. Du wiegst den Holocaust gegen andere Grausamkeiten der Geschichte auf. Es gibt keine ähnlichen Greueltaten wie den Holocaust, der ist außer Konkurrenz, das ist es ja. Diese Praxis des Aufwiegens ist absolut lächerlich und stellt die Deutschen in ein schlechtes Licht, denn dieses Aufwiegen und Relativieren ist eine gängige Praxis rechtsextremer Kreise. Entweder man ist stolz auf das, was Deutschland erreicht hat und schämt sich gleichzeitig für die Nazizeit (was nichts mit Schuld zu tun hat) oder man sagt, Nazizeit ist Schnee von gestern aber hört gleichzeitig auch auf mit dem dummen Stolzsein auf "deutsche Tugenden" oder Deutschland als Land der "Dichter und Denker".
    Entweder das eine oder das andere.

    Ich hab's nicht mit Kollektivschuld usw. aber ich find's einfach arg dämlich, dass viele Deutsche versuchen, dem Anspruch der Kollektivschuld entgegenzuwirken, indem sie es so machen wie du, Shadow, und versuchen den Holocaust aufzuwiegen.
    So ist's kein Wunder wenn andere Deutsche als Nazis bezeichnen.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  6. #46
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    nur gut dass Deutschland das große land is und nicht Österreich was...

  7. #47
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    LOL. Ja die Österreicher haben's halt mit dem Märchen vom armen Opfer Österreich. Ist genauso Blödsinn. Aber die Österreicher werden dafür zur Strafe immer mit Australiern verwechselt.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  8. #48
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von kilinator
    nur gut dass Deutschland das große land is und nicht Österreich was...
    Das versteh ich nicht!!!
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  9. #49
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Ich war vorige woche in LA, und niemand, nicht eine person dort hat Austria mit Australia verwechselt. Liegt wohl daran dass ihr gouverneur aus Austria kommt und einer der bekanntesten "celebs" überhaupt is

    ...jaja, schlimme strafe...

  10. #50
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    War auch mehr spaßhalber gemeint.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  11. #51
    Mainforum-Moderator
    Avatar von kilinator
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    15.238
    Clans
    TMF, CMB, MOON, RAP
    Zitat Zitat von Sleepy
    Das versteh ich nicht!!!
    meinst das jetzt ernst, oder...? Naja ich mein damit dass obwohl österreich mindestens gleich viel schuld hatte an dem ganzen damals wie deutschland, immer nur auf deutschland herumgehackt wird und nie auf "uns"

    Zitat Zitat von Psycho Joker
    War auch mehr spaßhalber gemeint.
    davon ging ich aus ^^, dennoch wollte ich einmal dieses klischee aus dem weg räumen ^^ (passt gut ins andere topic)

  12. #52
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20053/1.html

    ich werf den artikel einfach mal in den raum, was nicht heißt, dass ich dem voll zustimme...

    aber n paar interessante ideen drin

    aus denen herraus sich einige fragen stellen...

    1. die deutschen zu der zeit waren praktisch alle nazis oder mitläufer... untrennbar mit dem faschistischen regime verknüpft... wie konnten diese leute dann "befreit" werden?
    man hat ihnen lediglich ihre gewaltige terrorkriegsmaschine weggenommen
    aber die leute wurden doch nicht mit einem schlag zum gutmenschen

    ok der krieg hat aufgehört und weil die nazis ab 1941 ordentlich aufs dach bekamen hat dieses leiden unter dem krieg aufgehört... aber es war ja kein unvorhersehbares leiden... wenn man den totalen krieg will, bekommt man halt den totalen krieg und wieso sollte in dieser frage damals die "heimatfront" ausgeschlossen gewesen sein?

    also wieder keine befreiung im eigentlichen sinne... höchstens eine entlastung

    und wie kann man die nazis überhaupt von ihrem regime befreit haben wollen?
    das is wie den könig aus der monarchie zu befreien... diese diktatur war ihre existenz...

    2.wieso ist dieser gedenktag an die befreiung immer mit trauer verknüpft? ist eine befreiung nicht etwas positives?

    man gedenkt ja nicht primär dem blutzoll den die befreier entrichten mussten, sondern der der befreiung als verbesserung der lage...

    also worum wird denn hier getrauert? das das schöne spielzeug 'faschodiktatur' kaputt gemacht wurde?

    3. wieso fühlen sich so viele gezwungen diesen feiertag zu begehn? wer nicht will, der lässt es halt... ich begeh auch keine kirchlichen feiertage... höchstens evtle kapitalistische auswüchse daraus (weihnachten)

    von daher: jeder wie er will
    cya

  13. #53
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Naja liegt vll. daran dass Österreich von Deutschland annektiert wurde und nicht andersrum.

    Maus und PJ ham eigentlich schon alles gesagt, relativieren kann man das nicht, und dass es euch so vorkommt, dass "immer" nur von den deutschen Greueltaten gesprochen wird, das mag vielleicht daran liegen dass wir hier in Deutschland SIND und nicht in Amerika und deshalb mehr darüber berichtet wird.

    Andererseits haben die Deutschen eben auch die "aktuellste" Greueltat verbrochen, dazu noch in einem aufgeklärten Zeitalter wie dem heutigen, wo man eigentlich davon ausgehen könnte dass jeder weiss was er tut und wo es verschiedene Menschenrechtskonventionen usw. gibt...

  14. #54
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    Zitat Zitat von kilinator
    meinst das jetzt ernst, oder...? Naja ich mein damit dass obwohl österreich mindestens gleich viel schuld hatte an dem ganzen damals wie deutschland, immer nur auf deutschland herumgehackt wird und nie auf "uns"

    davon ging ich aus ^^, dennoch wollte ich einmal dieses klischee aus dem weg räumen ^^ (passt gut ins andere topic)
    lol hätte ich jetzt vieleicht im 1. WW nicht vestanden aber im 2. können doch die ösis nichts dafür da hätte ja italien noch mehr schuld .... oder das osmanische reich ^^ löl pfeife österreich .. naja vieleicht haben sie sich net sooo gewehrt aber trozdem waren sie nicht der auslöser oder sowas und vorallem öterreich war eigentlich und shcon immer sehr nahe und haben vllt auch nix dagegen gehabt. aber es waren imme rhin nicht die österreicher die KZ`s aufgebaut haben und den juden mord ins kleinste detail geplant dokumentiert und durchgezogen hat!

    letztens kamm ne reportage wo auch die scheiz rotekreuz helfer an die ost front geschickt haben obwohl sie ja "neutral" waren aber sie hatten ganz einfach angst und haben somit den deutschen verpflegung und sanitäre hilfe an der ostfront geschickt. sind sie jetzt auch komplett mitschudlig?

    im grunde auf was ich hinaus will es ist zu 90% auf Deutschem Mist gewachsen ... und die schuld jetzt wo anderst suchen hAh4 ...


    Die Nürnberger Prozesse kam auch erst ne Doku und da sagte der angeklakte nazi keine ahnung welcher das jetzt war.

    Wenn ihr mich schuldig spricht ist die ganze welt schuldig da wer hat am anfang nix getan die USA hat auch nur zugekuckt und profitiert an der Waffenindustrie die ganze welt hat am anfang nur zugekuckt ....

    naja muss man nochmal an kucken war aufjeden fall hammer was sie alles auch aufgezählt haben.
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  15. #55
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Na ja, der nachfolger von Heydrich als Oberbefehlshaber des Reichssicherheitshauptamtes RSHA war Ernst Kaltenbrunner, ein Österreicher. Adolf Eichmann, der die Deportation der Juden in die KZs organisiert hat, war auch Österreicher und in Österreich selber gab's auch KZs. Von daher waren die Österreicher sehr schlechte Opfer.
    Also die Österreicher haben schon großteils sehr gern und überzeugt mitgemacht, daran besteht kein Zweifel, wenn es natürlich in Österreich auch eine viel größere Fraktion an Nazi-Gegnern gab als in Deutschland.
    Also Fazit: Österreich war sicherlich viel weniger Opfer als Polen, Frankreich, Russland usw. aber auch weniger Täter als Deutschland, wenn auch nicht besodners viel weniger.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  16. #56
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Sleepy
    Registriert seit
    21.04.2004
    Ort
    Allgäu ...
    Alter
    30
    Beiträge
    4.566
    Nick
    Sleepy
    lol ... ich find bestimmt ein paar polen wo auch mit gemacht haben du findest immer leute die wo mit machen aus profit.
    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

  17. #57
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von Tassahak
    Registriert seit
    09.04.2004
    Ort
    haus mit braunen rissen
    Beiträge
    550
    http://www.faz.net/s/Rub594835B67271...~Sspezial.html

    "Wir Deutsche blicken mit Schrecken und Scham zurück auf den von Deutschland entfesselten Zweiten Weltkrieg und auf den von Deutschen begangenen Zivilisationsbruch Holocaust”, sagte Köhler. Er mahnte die Deutschen, die Erinnerung wachzuhalten. „Wir müssen dafür sorgen, daß es nie wieder dazu kommt. Es gibt keinen Schlußstrich.”


    Köhler dankte „den Völkern, die Deutschland besiegt und vom Nationalsozialismus befreit haben”. Sie seien es gewesen, die Deutschland nach dem Krieg eine Chance gegeben haben.
    Geändert von Tassahak (08.05.2005 um 19:25 Uhr)
    And on the pedestal these words appear:
    'My name is Ozymandias, king of kings:
    Look on my works, ye Mighty, and despair!'

  18. #58
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von blackcool
    Registriert seit
    06.08.2001
    Ort
    bei Mutti
    Alter
    28
    Beiträge
    5.987
    Clans
    less
    60 Jahre-Gedenk-Thread #?

  19. #59
    asozialist
    Avatar von anunknownperson
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    wunderreich der nacht
    Beiträge
    1.762
    nazis ohne demonstration mit sonderzügen nach hause geschickt ein sieg ganz zu dem jubiläum passend
    The Feynman Problem-Solving Algorithm:
    (1) write down the problem;
    (2) think very hard;
    (3) write down the answer.

  20. #60
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    @Sleepy: Ja schon, aber das waren eben nicht irgendwelche drittklassigen Spitzel, sondern schon Leute die in der Hierarchie ganz hochgekommen sind. Darunter gab's genug Österreicher.

    @unknownperson: Großartig. Das ist doch mal ordentlich Präsentation nach außen. Möge die Welt sehen, dass Deutschland bei solchem Pack mal konsequent durchgreift.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

Thema geschlossen
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. tag der deutschen einheit !
    Von David im Forum Politik & Weltgeschehen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.11.2014, 21:23
  2. [WOL] Guide: Tag der Befreiung (Brutal)
    Von Lunak im Forum Einzelspieler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 00:28
  3. Tag der Scheiße?
    Von Havoc im Forum Kuschelecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 20:21
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 18:43
  5. blamabler tag der deutschsprachigen fussballänder
    Von Broadwinn im Forum Sport Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.06.2003, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •